Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: James
 Sonstiges




Retro-Artikel

zurück Gehe zu:


C64 Classix


Hersteller:
Magnussoft

System:
PC | Mac CDROM

Sprachversion:
Deutsch, Englisch

Preis:
9,99 EUR

Kaufen:
Amazon oder eBay

Inhalt:
Eine faszinierende Reise durch die bunte Spielewelt des legendären Commodore C64 erleben Sie mit dieser Sammlung. C64 Classix enthält mehr als 500 uneingeschränkt spielbare Vollversionen beliebter Klassiker. Dank des komfortablen Menüsystems können Sie alle Spiele schnell und einfach unter Windows starten.

Spielen Sie die besten Spiele aus dem Zeitraum von 1982 bis heute in ihren Originalfassungen. Auszug der enthaltenen Spiele: Turrican 1+2, Paperboy, Katakis, Bomb Jack, Buggy Boy, Ghosts'n Goblins, Super Hang-On, Battlefield, Gridrunner, Metal Gear, Revenge of the Mutant Camels, Space Harrier, Rubicon, Sentil, Crime Time, Der kleine Hobbit, Lords of Doom, Mission Schwert und Magie 1-4, Chuckie Egg, Frogger, Hover Bovver, Impossible, Marble Mania, World Championchip Soccer, Crazy News, Yuppie's Revenge, Air Ball, Super Space Invaders uvm..

Geschrieben von kultboy.

Mit freundlicher Genehmigung der magnussoft Deutschland GmbH
   Bild: JPG | Abmessung: 354x500 | Grösse: 47 Kbyte | Hits: 8344
Scan von kultboy
User-Kommentare: (23)Seiten: [1] 2   »
20.02.2019, 15:15 Retro-Nerd (10966 
Davon ab sind viele Firmen von damals in anderen aufgegangen. Die wissen teilweise nicht mal mehr, das sie bestimmte Rechte besitzen. Würde ich zumindestens realistisch vermuten.
20.02.2019, 15:13 v3to (1111 
Ich beziehe mich nicht auf Cracks sondern durchaus auf die Rechte an dem jeweiligen Spiel. Wie gesagt, wenn die Vertriebsrechte bei einem Unternehmer liegen und dieser stirbt, fallen die Rechte auf das Entwicklerteam zurück. Sofern die überhaupt weiter lizensiert werden dürften. Es ist nicht unmittelbar gesagt, dass jemand, der zb Namensrechte hat, das Spiel weiter veräußern darf. Gab ja kürzlich das Beispiel Star Control, bei dem die ersten beiden Teile bei GOG rausflogen, weil der vermeintliche Rechteinhaber zwar die Markenrechte hatte, aber nicht am Spiel selbst.
20.02.2019, 14:11 DaBBa (1471 
Einmal hat GOG.com erst dann den Rechteinhaber eines Spiels herausgefunden, nachdem sie auf gut Glück den Re-Release angekündigt haben. Dann hat sich der Rechteinhaber nämlich tatsächlich von sich aus gemeldet.

Das eigentliche Spiel ist manchmal ebenfalls nicht so leicht zu bekommen. Dass die C64- und Amiga-Spiele in den Magnussoft-Boxen teilweise gecrackt sind (Cracktro inkl.), liegt daran, dass der ursprüngliche Rechteinhaber das Original entweder gar nicht mehr oder nur kopiergeschützt - also mit Handbuchabfrage oder nicht als emulatortaugliches Disk-Image - zur Verfügung hat. Bei GOG.com bekommt man ebenfalls Spiele, die nicht vom Hersteller bereitgestellt, sondern von einer Abandonwarez-Seite heruntergeladen wurden.
20.02.2019, 11:24 v3to (1111 
Ganz so einfach ist das mit den Lizenzen nicht. Das Urheberrecht ist davon afaik nicht berührt, bzw die Rechte fallen auch auf beteiligte Entwickler zurück, sofern der aktuelle Rechteinhaber stirbt. Was ich bei kommerziellen Projekten mitbekommen habe, war, dass man sich den erstbesten Verantwortlichen sucht und wenn der sein ok gibt, wird es auch nicht weiter hinterfragt. Bei der C64 Classics Sammlung gibt es garantiert Spiele dabei, bei denen der rechtliche Status unklar ist.
20.02.2019, 08:58 DaBBa (1471 
GameStar.de hat letztens eine dreiteilige Dokumentation über GOG.com produziert. Die vertreiben ja auch alte, aufbereitete PC-Spiele.

In der Doku ging es u. a. um das Thema, wie man den Rechteinhaber eines alten Spiels rausfindet. Das ist manchmal gar nicht so einfach und hat etwas von Detektiv-Arbeit: Teilweise müssen die GOG.com-Mitarbeiter bei damaligen Entwicklern direkt anrufen. Manchmal finden sie Namen und Telefonnnummern von Partnern oder Kindern der Entwickler - und müssen dann beim Anruf erfahren, dass die Partner mittlerweile Ex-Partner sind und/oder die Kinder keinen Kontakt zum Elternteil haben.
21.03.2007, 09:46 raccoon (617 
Lari-Fari schrieb am 15.03.2007, 13:48:
Die Firmen sind zwar mehrheitlich von der Landkarte verschwunden, aber nicht wenige nur deshalb, weil sie von irgendeiner anderen Company geschluckt wurden. Selbst wenn die alten Hersteller pleite sind, muss das nichts heißen, denn in der Regel gibt es ja irgendwen, der die Konkursmasse aufgekauft hat (Turrican z.B. ist heute eine Marke von THQ).

Und eine Lizenz gibt keiner freiwillig her, selbst wenn für den Lizenzinhaber keinerlei Profit mehr rauszuholen ist, muß verhindert werden, daß ein anderer evtl. doch ein paar Euro mit verdienen könnte. Ich würde mal sehr stark behaupten, ab den 90ern wird es keine "retro - Spielesammlungen" mehr geben oder nur noch nach Lucas Arts Vorbild für heftig Geld.
15.03.2007, 14:57 monty mole (1108 
whitesport schrieb am 15.03.2007, 13:36:
die titel sind ja zu 99% von firmen, die mittlerweile pleite sind und deswegen entsprechend günstig verfügbar waren. das erklärt vielleicht die fehlenden titel


Ich hatte ja damals selbst kurzen E-Mail Kontakt zu dem label der die SPielesammlung rausgebracht hat weil der damals wegen der Longplays auch anfragte. Soweit ich weiss hat der sich bei den jeweiligen Rechteinhabern wirklich um die Lizenzen gekümmert.
15.03.2007, 13:48 Lari-Fari (1845 
Die Firmen sind zwar mehrheitlich von der Landkarte verschwunden, aber nicht wenige nur deshalb, weil sie von irgendeiner anderen Company geschluckt wurden. Selbst wenn die alten Hersteller pleite sind, muss das nichts heißen, denn in der Regel gibt es ja irgendwen, der die Konkursmasse aufgekauft hat (Turrican z.B. ist heute eine Marke von THQ).
15.03.2007, 13:36 whitesport (850 
die titel sind ja zu 99% von firmen, die mittlerweile pleite sind und deswegen entsprechend günstig verfügbar waren. das erklärt vielleicht die fehlenden titel
15.03.2007, 13:33 Lari-Fari (1845 
Wir sind die Retro-Elite! Wir sind die Retro-Elite! In your face, Space-Coyote!!

(Wenigstens ist Monty mit den Video-Longplays auf der Compilation vertreten...)
Kommentar wurde am 15.03.2007, 13:34 von Lari-Fari editiert.
15.03.2007, 13:04 monty mole (1108 
Herr Planetfall schrieb am 15.03.2007, 12:12:
Quickshot für PC? Für den gibt's doch nur analoge Joysticks, PC-Speaker, Flugsims und Textadventures...

Zum Thema "100 Klassiker": hab schon mal versucht, eine recht objektive Top 100 für'n C64 zusammenzustellen und stieß recht schnell an Grenzen wie: "Soll ich jetzt Frogger rausschmeißen? Soll ich Zork rausschmeißen? Wieviele Ultimas kann ich rausschmeißen? Reicht Summer Games? Muß Summer Games II rein?"


Also wenn man das halbwegs objektiv gestalten will würde ich mich an der Top100 bei Lemon64.com orientieren. Das ist so ziemlich die grösste C64 Community bei der jeder angemeldete Besucher abstimmen kann.
15.03.2007, 12:14 arctangent (328 
@Herr Planetfall: Wir zwei verstehen uns einfach!

@cassidy: Aber das ist es ja gerade - man muss ja gar nicht mit irgendwelchen Riesenzahlen blenden. So wie hier: Boah, üüüüber 500 Vollversionen!!!1! Bringt ja nichts, wenn davon gerade mal 20 erträglich sind und davon nochmal vielleicht 5 "echte" Klassiker.
Dann doch lieber nur 20 oder 50 Spiele - dann aber schönes Programm voller Herzblut.
Und wenn man als Compiler (nennt man das so? ) keinen Plan hat, aber von Mister Magnussoft den Auftrag bekommt: "Hier, stell mal so'n... so'n... Retroding zusammen", dann macht man sich eben auf kultboy.com und Konsorten schlau.
15.03.2007, 12:12 Herr Planetfall [Mod] (3902 
Quickshot für'n PC? Für den gibt's doch nur analoge Joysticks, PC-Speaker, Flugsims und Textadventures...

Zum Thema "100 Klassiker": hab schon mal versucht, eine recht objektive Top 100 für'n C64 zusammenzustellen und stieß recht schnell an Grenzen wie: "Soll ich jetzt Frogger rausschmeißen? Soll ich Zork rausschmeißen? Wieviele Ultimas kann ich rausschmeißen? Reicht Summer Games? Muß Summer Games II rein?"
15.03.2007, 12:06 cassidy [Mod] (3343 
Habt alle Recht! Grundsätzlich würde es mir allerdings sehr schwer fallen tatsächlich hundert Klassiker zu finden! Ist mir ein viel zu inflationärer Umgang mit dem Begriff "Klassiker"!

Wann kommt eigentlich mal ein Quickshot für den PC?
15.03.2007, 11:57 Herr Planetfall [Mod] (3902 
Alles schön gesagt, arctangent! Uns muß eben die Gewissheit reichen, daß jeder einzelne von uns eine todesgeile "Top 100 Games"-Compi für jedes alte System zusammenstellen könnte! Wir sind die Retro-Elite, nicht "Magnussoft"!!!
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!