Kultboy Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Presse allgemein  (Gelesen 1872 mal)

Oh Dae-su

  • ist absoluter
  • Kuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1899
  • Head Full of Bullshit
Re: Presse allgemein
« Antwort #45 am: 15.01.2020, 18:06 »

Wow.  :oben:
Gespeichert
"Man ist so lange nicht betrunken, wie man auf dem Fußboden liegen kann, ohne sich festzuhalten." - Dean Martin

PsychoT

  • 42
  • Kuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7002
    • http://
Re: Presse allgemein
« Antwort #46 am: 15.01.2020, 21:20 »

Eine Demokratie und ein politischer Diskurs benötigt verschiedene Lager und den Austausch.
Richtig. Findet aber nicht statt, sondern das. Und gewisse Parteien werden von vornherein von allem ausgeschlossen, und damit auch alle, die sie wählen (und das werden immer mehr). Links wohin man guckt, immer nur links, links, links. Wobei linksextrem eigentlich eher passt. Ich schrieb schon vor Jahren, dass wenn man nicht völlig links ist, man hierzulande als rechts hingestellt wird. Und genau so ist es nach wie vor, Besserung ist nicht in Sicht. Und das wird von der Regierung und den Medien weiterhin mit aller Gewalt forciert. :lehrer:

Edit:
So sieht die Sache aus, und zwar GENAU SO!
« Letzte Änderung: 15.01.2020, 23:45 von PsychoT »
Gespeichert

invincible warrior

  • Master of the Universe
  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7658
  • Ich will Pirat werden
    • E-Mail
Re: Presse allgemein
« Antwort #47 am: 16.01.2020, 16:08 »

Sorry, aber ich kann so nen hosenträger- und mützentragenden bärtigen Hipster einfach nicht ernsthaft zuhören. Das Internet hat genug rechte wie linke Dampfplauderer hervorgebracht, die jegliches Maß verloren haben. Du willst dich da mit keiner der Seiten herumschlagen wollen. Da gibts auch wieder keine linke Verschwörung.
Gespeichert

cassidy

  • Herr Gott
  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15387
  • Kamillentee...beruhigt mich sehr....
    • E-Mail
Re: Presse allgemein
« Antwort #48 am: 16.01.2020, 16:53 »

Früher haben solche Typen auf Bananenkisten im Park die Welt erklärt.  Manchmal auch mit nem "Das Ende naht!!!"  - Schild! Ich kann die ganzen Youtube-Apologeten auch nicht ertragen.
Zumal es für mich widersinnig ist, einseitige Berichterstattung seriöser Medien anzuprangern, sich aber dann bei solchen Herren zu bedienen. 
Aber jeder, wie er mag.
Gespeichert
"Der Antichrist kommt als Frau, im Körper eines Mannes mit sieben Schwänzen und sieben Köpfen..."

Grimi_Fantango

  • Kuuuult
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 517
  • Kasse auf sonst knallt es!
Re: Presse allgemein
« Antwort #49 am: 16.01.2020, 18:18 »

Richtig. Findet aber nicht statt, sondern das. Und gewisse Parteien werden von vornherein von allem ausgeschlossen, und damit auch alle, die sie wählen (und das werden immer mehr). Links wohin man guckt, immer nur links, links, links. Wobei linksextrem eigentlich eher passt. Ich schrieb schon vor Jahren, dass wenn man nicht völlig links ist, man hierzulande als rechts hingestellt wird. Und genau so ist es nach wie vor, Besserung ist nicht in Sicht. Und das wird von der Regierung und den Medien weiterhin mit aller Gewalt forciert. :lehrer:


Es gibt linken Mainstream (Greta, Luisa Neubauer, Fundis bei den Grünen----) und rechten Mainstream (Afd, Pegida……) Beide Seiten sind nicht neutral. Sowohl Linke als auch Rechte lügen  indem sie maßlos übertreiben oder Halbwahrheiten verbreiten. Wir steuern nämlich weder auf eine Klimakatastrophe zu wie Greta and Friends ständig behaupten noch müssen wir uns vor einer Islamisierung Europas fürchten. Aber der Mensch ist leider selten vernünftig und neigt zum Extremismus.
Das die Öffentlich-Rechtlichen nicht neutral sind stimme ich Dir zu aber das sind die Filmchen die du hier postest auch nicht. Öffentlich-Rechtliche als links  zu bezeichnen finde ich übertrieben. Warum sollten sie links sein? Wer schaut heute noch Fernsehen? Das sind doch hauptsächlich noch Rentner. Sollen die etwa beeinflusst werden?

Kurz etwas zu deinem Traum. Die AfD war dieses Jahr im Osten sehr erfolgreich. Das war ihr Höhepunkt. Mehr kommt danach nicht mehr. Sie ist im Osten eine Volkspartei. Aber das wird im Bund nie passieren. Bei der nächsten Bundestagswahl werden wir Schwarz-Grün bekommen. Österreich hat den Anfang gemacht. Die AfD dagegen wird weit unter 20% bleiben.
« Letzte Änderung: 16.01.2020, 18:18 von Grimi_Fantango »
Gespeichert

suk

  • 42
  • Kuuuuuuult
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 6475
Re: Presse allgemein
« Antwort #50 am: 16.01.2020, 19:19 »

Wenn Parteien wie die AFD angeblich rechts sind (was sie nicht sind), wie kommt es dann, dass sie international kooperieren?
Okay, also ich versuche ja wirklich dieses Drecksthema hier nicht ständig hochzukochen - aber DAS kann nun wirklich nicht Dein Ernst sein. Sorry, mit dieser Aussage hast Du Deine Berechtigung als ernstzunehmenden Diskutanten erheblich eingebüßt. Parteien wie die AFD sind angeblich nicht rechts (was sie sind), weil sie international kooperieren? Ja sage mal, was sollen sie denn sonst machen?
Ich hoffe jetzt einfach mal, dass die NPD für Dich eine rechte Partei ist. Und wenn die nicht, dann wenigstens die Partei "Die Rechte", die es ja zumindest von sich selber behauptet. Diese "Parteien" kooperieren auch international. Natürlich, warum denn nicht? Die weiße Rasse muss ja grundsätzlich erstmal zusammen halten. Es gibt ZAHLLOSE Veranstaltungen, wo deutsche Nazis mit französischen, holländischen, polnischen, russischen (fällt Dir was auf? Ja, die haben die Deutschen damals alle überfallen, richtig...) Nationalsozialisten zusammenfeiern/arbeiten/demonstrieren/whatever. Wenn Du bei Google nichts findest, helfe ich Dir gerne. Warum gibt es Nazis in den USA? Es gibt Nazis auf der ganzen Welt. Diese Ideologie ist doch erstmal nichts grunddeutsches. Rassismus gab es doch schon lange vorher. Hass auf Minderheiten. Angst vor allem Fremden. Goebbels hat das doch einfach nur geil vermarktet damals. Aber die Deutschen sind doch nicht die Erfinder des Judenhasses. Oder der Angst vor dem großen schwarzen Mann.
Und SELBSTVERSTÄNDLICH muss auch die rechte Partei AfD mit dem Pöbel aus anderen Länder kooperieren. Wieso sollte sich das ausschließen. Solange sich alle einig sind, dass die Grenzen schnell wieder geschlossen werden und die EU (Beispiel) wieder aufgelöst wird, muss man ja mit dem Nachbarn erstmal zusammen arbeiten.
Viele Nationalisten schauen doch auch neidisch zu den Türken oder den Arabern, die ihren Nationalstolz so frei auf die Straße tragen dürfen - schlimmstenfalls noch auf eine Deutsche Straße - wie furchtbar...

Zitat
Links wohin man guckt, immer nur links, links, links.
Und bei so Sätzen wie diesen, fragt man sich ja wirklich, wo bei Dir links anfängt?! Wahrscheinlich gleich hinter der AfD, denn die ist ja Deiner Meinung nach politisch in der Mitte. Und die CDU muss ja dann für Dich schon als links gelten, denn wenn alles immer nur links, links, links ist, dann frage ich mich schon, warum bei ALLEN Wahlen die "Linke" nur bei irgendwas um die 8-10% landet. Außer im Osten, der ja wahlweise rechts (AfD Hochburg) oder eben links (Linke Hochburg) ist. CDU-CSU-SPD-Grüne-FDP holen doch immer irgendwas um die 70-80%. Und von denen kann man ja maximal die Grünen als links einordnen, wobei das seit Rot-Grün und Hartz4 und der Abschaffung der Vermögenssteuer und dem Zulassen der Hedgefonds und der Teilnahme am Kosovo-Krieg von ECHTEN Linken doch auch eher bezweifelt wird...

Achso - und ich kenne tatsächlich nur zwei linke Printmedien: Die TAZ und die Junge Welt. Beide furchtbar. Der Rest ist maximal liberal (Süddeutsche, Zeit), die große Mehrheit stark konservativ. Und das wirklich schlimme ist, dass die meisten verschiedenen Blätter ganz wenigen Leuten gehören. Und nein, diese Menschen sind nicht links, also wirklich nicht mal als Verschwörungstheorie...  :lol:

@cassidy:
Nee, nicht NUR Nazis auf'm Bau. Nazis UND Ausländer.
« Letzte Änderung: 16.01.2020, 19:37 von suk »
Gespeichert


Was ist der Unterschied zwischen Rassismus und Chinesen?
Rassismus hat viele Gesichter...

Retrofrank

  • 42
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 11979
Re: Presse allgemein
« Antwort #51 am: 16.01.2020, 19:39 »

@cassidy:
Nee, nicht NUR Nazis auf'm Bau. Nazis UND Ausländer.

Na wenn das mal nicht nach einem tollen Integrationsprojekt klingt.  :D
Gespeichert

PsychoT

  • 42
  • Kuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7002
    • http://
Re: Presse allgemein
« Antwort #52 am: 16.01.2020, 20:27 »

Parteien wie die AFD sind angeblich nicht rechts (was sie sind), weil sie international kooperieren?
Auch, ja. Gibt noch ganz viele andere Punkte, die versteht man aber nicht, wenn man dem Linken zugeneigt ist. Denn dann ist es in der Regel so, dass man alles, was auch nur ansatzweise nationales Denken ist, als rechtes Denken auslegt. Genau so machst du es offensichtlich ja auch, von daher... Für dich wäre das hier sicherlich interessant zu gucken. In einer Nazi-Partei würde es so etwas mit Sicherheit nicht geben. Aber die AFD ist ja auch keine Nazi-Partei, sondern in der Mitte. Und, das wird dich jetzt vielleicht überraschen, aber es gibt ganz viele Wahlberechtigte mit Migrationshintergrund, die die AFD wählen, was auch im verlinkten Interview kurz angerissen wird. Die CDU, und das hast du schon völlig richtig erkannt, ist dagegen nach links gedriftet, die "Partei der Mitte" ist sie jedenfalls schon lange nicht mehr. Die SPD ist auf dem besten Weg nach ganz links außen zu driften (und sich womöglich mit der Linkspartei zum gemeinsamen Untergang zu vereinen) und über Die Linke muss man ja nichts weiter sagen, der Name sagt alles. :cen:
Gespeichert

invincible warrior

  • Master of the Universe
  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7658
  • Ich will Pirat werden
    • E-Mail
Re: Presse allgemein
« Antwort #53 am: 17.01.2020, 15:21 »

LOL Die AfD ist in der Mitte, weil ja auch Leute mit Migrationsgrund drin sind, genau! Schon bei den Nazis gabs Arschlöcher, die ihr Volk verraten haben, nur um gut bei den Nazis dazustehen. Einer der kürzlich bekannteren Fälle war die von John Demjanjuk, den man zumindest verdächtigte, solch wohlwollende Namen wie "Iwan, der Schreckliche" oder "Schlächter von Soribor" getragen zu haben. Aber natürlich machen paar Rechte noch lange keine rechte Partei, ansonsten wäre sicherlich auch ne Analyse der SED in den 60ern interessant. Aber die AfD hatte mehrmals die Chance sich KLAR gegen die rechten Positionen einiger Leute zu stellen, aber da der Faschist Bernd Höcke so erfolgreich ist, tun sie es nicht! Stattdessen ziehen sich die gemäßigten Persönlichkeiten weiter zurück, erst Lucke, dann Petry. Stattdessen kommt dann jetzt auch noch mit Tino Chrupalla jemand in den Parteivorsitz, der doch glatt öffentlich behauptet, Merkel wäre eine kommunistische Agentin - immerhin würde es bedeuten Merkel würde wirklich etwas aktiv tun.

Wegen nur linke Propaganda in den Medien, empfehle ich diesen Artikel. TLDR: Polizist gerät an Sylvester in ne Schlägerei und wird verletzt. Die Polizei Sachsen twittert, das der Polizist das Bewusstsein verloren hatte und notoperiert wurde. Diverse Zeitungen titeln direkt mit linken Terror gegen die Polizei. In Wahrheit wurde die Polizei nur mit paar Böllern beschossen (Kategorie Jungenstreich) und der Polizist wurde am Ohr verletzt und bekam das bei örtlicher Betäubung genäht.

Und weils hier auch irgendwie passt, meine Erheiterung des Abends:
Gespeichert

PsychoT

  • 42
  • Kuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7002
    • http://
Re: Presse allgemein
« Antwort #54 am: 17.01.2020, 21:31 »

LOL Die AfD ist in der Mitte, weil ja auch Leute mit Migrationsgrund drin sind, genau! Schon bei den Nazis gabs Arschlöcher, die ihr Volk verraten haben, nur um gut bei den Nazis dazustehen.
In dem Fall gibt's niemanden, der "sein Volk verrät", nur jemanden, der von der Sache überzeugt ist. Es geht um Inhalte. Und genau diese Inhalte machen die AFD zu einer Partei, die sich in der Mitte wiederfindet. Klar gibt's auch innerhalb dieser Partei vereinzelt rechtes Denken, aber das gibt es in beispielsweose der CSU ebenso, ist also nichts Besonderes und gehört auch dahin. Und das ist auch nicht verkehrt, nur links geht eben nicht (wäre eine Selbstaufgabe, ein Verrat am eigenen Sein). Das, was die AFD für viele zur rechten Partei macht, ist wie gesagt lediglich daher geschuldet, dass eben nationales Denken mit rechtem Denken "verwechselt" wird, wie so vieles bewusst missinterpretiert wird, um dem linken Mainstream gerecht zu werden (siehe dazu auch o.g. verlinktes Video). Mehr gibt es dazu auch nicht zu sagen. Der gute Feroz stellt es in diesem Interview exakt genauso dar, wie ich die Dinge sehe. Und das liegt mit Sicherheit nicht daran, dass er in derselben Stadt geboren wurde wie ich. :cen:
Aber es geht hier ja um die Presse, nicht um Politik im eigentlichen Sinn, auch wenn es natürlich zusammenhängt, wie so oft. Ich für meinen Teil habe von der Zahlung an die GEZ aus guten Gründen zunächst einmal abgesehen und werde nach und nach progressiv Widerstand leisten. Angefangen hier. Habe mich schon als Jugendlicher gefragt was für eine Daseinsberechtigung die öffentlich-rechtlichen Sender haben, die nur Schrott bringen und sich über Zwangsgebühren finanzieren, die in der Summe dem Erlös der Privaten aus Werbeeinnahmen bei Weitem übertreffen. Und nun sind sie auch noch linksverseucht... Da wird das Programm mit Sicherheit nicht besser.
Gespeichert

Anna L.

  • Kuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1314
  • Urinalco
Re: Presse allgemein
« Antwort #55 am: 17.01.2020, 21:38 »

Was geht denn mit euch ab?
Spielt lieber Computer!

Da gibt es zwar auch links oder rechts, aber nur am Joystick.


(Oder am Pad oder gar auf der Tastatur.)


Gespeichert
Herr Planetfall arbeitet angeblich rund um die Uhr.