Kultboy Forum

Kult-Bereich => Kult-Systeme => Thema gestartet von: uno am 16.03.2004, 14:11

Titel: C64!
Beitrag von: uno am 16.03.2004, 14:11
**** COMMODORE 64 BASIC V2 ****
64K RAM SYSTEM 389111 BASIC BYTES FREE

READY.
LOAD"*",8,1
SEARCHING FOR *
LOADING
READY.
LIST

10 REM wem kommt der anblick hier bekannt vor?
20 REM also wer will, kann hier alles was mit c64
30 REM im allgemeinen oder mit basic im allgemeinen
40 REM zu tun hat reinposten. und ab dafür!
run
Titel: C64 !
Beitrag von: GregBradley am 16.03.2004, 14:28
Dann fordere ich gleich mal in diesem Thread weiterhin die Fertigstellung des C-64 Basic Textadventures "T.R.O.T.C.W.T.B.L.".

Also, uno alias FRAU ÜZGÜR MADOCK,

wenn sie dieser Forderung nicht Folge leisten, werden wir jede Woche einen weiteren ihrer 37 aka-Namen in der Öffentlichkeit preisgeben!!

Die RAF (Radikale Adventure Front)

I. A. ein Anonymer Erpresser.
Titel: C64 !
Beitrag von: kultboy am 16.03.2004, 14:37
Um was ging es den in den Adventure ?


Hab den Wrestling-Manager deswegen nie fertig gemacht, weil ich mich überhaupt nicht mehr im Code ausgekannt hab, das war schon so rießig... R.I.P. so solls auch bleiben  :D  
Titel: C64 !
Beitrag von: GregBradley am 16.03.2004, 14:59
Nun ja, die Story war wohl etwas sehr krude.

Daher soll hier in der Öffentlichkeit eher der Mantel des Schweigens (oder wie der Experte sagt: des Schwigens - Insider!!) darüber gebreitet werden.

Trotzdem fordere ich die Fertigstellung!!
Titel: C64 !
Beitrag von: uno am 16.03.2004, 16:02
ich werde mal am woende meinem magischen keller einen besuch abstatten und schauen, ob mein c64 oder c128 überhaut noch laufen. theoretisch könnten da sogar meine alten 5.25 disks noch rumliegen (die mit den "sourcecodes" drauf, hehe), aber selbst wenn, habe ich keine große hoffnung, dass die noch gehen... wär das ne schande...
hab immerhin wieder meine alte c64-literatur hervorgekramt, weil ich mich mal wieder ein bisschen mit basic (erstmal mit unwürdigem emulator) beschäftigen will. weil ich zuerst nichts finden konnte, hab ich auch im netz gesucht und schwupps... original-literatur zu absoluten phantasiepreisen. zum glück sind einige meiner bücher noch im erstaunlich guten zustand (betriebsanleitung von `84, unglaublich), aber um die zu verkaufen, müssen noch ein paar nullen mehr vorm komma stehen...  
Titel: C64 !
Beitrag von: kultboy am 16.03.2004, 16:15
NIEMALS sowas verkaufen ! Versprich mir das  :ballon  
Titel: C64 !
Beitrag von: meic1976 am 16.03.2004, 20:00
Ja der C 64 war damals schon ein tolles Ding - hatte zwar leider nie einen, aber ich hab öfter mal bei einem Freund gespielt und war total neidisch (zumiendest bis ich mir eine Amiga gekauft habe - dann war er neidisch  :D  
Titel: C64 !
Beitrag von: uno am 16.03.2004, 23:28
ohje, muss mein peinliches listing aus dem anderen thread mal ein bisschen "optimieren"... ist das mies gewesen!
hier der "oh no! ...even more advanced  weekly leisure analyzer! v1.1"

10 ? chr$(147):? "der wievielte tag der woche soll analysiert werden?"
20 input a$:if a$=""then20:if a$<"1"or a$>"7"then20
30 if a$<="5"then b$="werktag":goto50
40 if a$<="7"then b$="wochenende":goto50
50 ? "der ";:? a$;: ?"te tag der woche gilt als ";:? b$:end

benutzte tools zu optimierung: sonne, sonnenliege, zigaretten, original c64 betriebsanleitung, kaffee.

@ kultboy
neee, die c64-literatur geb ich nicht aus der hand. die hat nicht nur !absoluten! kultstatus bei mir, sondern es macht auch tatsächlich immer wieder sauspass da reinzuschauen... ganz begreife ich nicht warum das so ist, aber so isches halt. c64 rules, hehe!
 
Titel: C64 !
Beitrag von: Nestrak am 18.03.2004, 12:21
Hatte leider nie einen, meine Eltern wollten mir keinen kaufen.
Und ich war lange, sehr lange lästig deswegen.  :sabber:  Als ich dann Geld genug hatte, hab ich mir gleich einen Amiga gekauft. Irgendwie schade.
Titel: C64 !
Beitrag von: kultboy am 18.03.2004, 17:15
@uno
schau mal hier vorbei http://www.abgetippt.de.vu/ (http://www.abgetippt.de.vu/) dort werden deine Augen leuchten  :D

@Nestrak
Hast du nun einen C64 daheim,oder nicht ?
Titel: C64 !
Beitrag von: Nestrak am 19.03.2004, 11:18
Nö, hab ich nicht Kulti. Ich habe monatelang, wenn nicht jahrelang wegen einen C64 lamentiert, aber nie bekommen. Als das Geld dann endlich vorhanden war ist es gleich ein Amiga geworden.
Titel: C64 !
Beitrag von: kultboy am 19.03.2004, 18:31
War auch im nachhinein gesehen die richtige Wahl ;)
Titel: C64 !
Beitrag von: Nestrak am 19.03.2004, 18:40
So gesehen auf jeden Fall, aber mit der C64 Ära hab ich sicher was versäumt.  :sabber:  
Titel: C64 !
Beitrag von: GregBradley am 19.03.2004, 19:17
Ich habe die C 64 - Ära auch nur bei Kollegen miterlebt. Zu Hause musste ich sie nachholen.
Titel: C64 !
Beitrag von: Bronko am 19.03.2004, 22:24
Da ich C64 und Amiga zeitversetzt erlebt habe, war alles schon schön günstig. :D
Titel: C64 !
Beitrag von: PsychoT am 20.03.2004, 01:55
Leute, da habt ihr was verpasst! :eek:
Die C64-Zeit war die Geilste von allen! :juhu:
Einen C64 in den 80ern bis Anfang 90er - DER Hammer!

OT:
Werden bei euch die Smileys auch nicht mehr angezeigt?
Bei mir sind nur noch die entsprechenden Schriftzeichen zu sehen...
Titel: C64 !
Beitrag von: kultboy am 20.03.2004, 07:05
@psychot
Nein bei mir funzt alles ohne probleme...
Titel: C64 !
Beitrag von: uno am 20.03.2004, 12:56
@kultboy
ab und zu werden die smileys und so bei mir auch nicht angezeigt, aber das liegt vielleicht am miesen iexplorer und gehört wohl zu microsofts taktik, die user verrückt zu machen und, wenn sie erstmal verwirrt sind, gefügig zu bekommen. also ich kämpfe immer noch gegen bill gates` gehirnwäsche.... obwohl es kommt wieder, diese stimmen...ahhhrg... befiel mir billy, befiel mir...
abgetippt.de.vu ist ja wohl der absolute wahnsinn! wieviel arbeitsstunden wurden da wohl investiert. ich hab selbst zwei oder drei mal angefangen listings abzutippen und schnell aufgegeben, das ist echte sklavenarbeit, hammerhart.
die c64-ära hab ich leider auch verpasst, war da halt noch ein bisschen sehr jung. aber ich hatte mitte der neunziger nen kumpel, der ein absoluter c64-fan war und das hat mich dann auch angesteckt. musste eben die zeit mit etwas verspätung nachholen und kann nur sagen: es hat sich gelohnt und ich beneide alle, die mit dem c64 groß geworden sind. ...ahhh ich erinnere mich noch an coole c64-sessions! der kumpel von mir hatte es echt drauf und hat mir ne menge beibringen können. der mar echt verrückt, hatte seinen c64 zb dazu benutzt, seinen elektrischen rollladen anzusteuern (bastler eben, irre)!
Titel: C64 !
Beitrag von: kultboy am 20.03.2004, 13:06
Geh das ist noch gar nichts ;)

Ich und Nestrak waren voriges Jahr am Commodore Meeting in Wien, und wo das stattgefunden hat, war so eine "Disco" und dieses Licht und so wurde alles mit dem C64 gesteuert, absolut irre oder ?  :D  
Titel: C64 !
Beitrag von: uno am 20.03.2004, 13:31
es gibt schon coole freaks, aber es liegt auch irgendwie nahe: der c64 hat das komplette betriebssystem im rom (nix mit "hochfahren"), ist absolut absturzsicher (jaja, absolut) und stabil gebaut (da kann der bass noch so dröhnen, was soll passieren). übrigens disco: da wurden früher viele lichtanlagen auch vom amiga angesteuert, weil z.b. über pcmcia-erweiterung die externe hd erschütterungssicher betrieben werden konnte (einfach hd auf kissen oder ähnliches legen und ab dafür).
wenn ich die vorteile vom c64 betrachte, dann ist die computerentwicklung (ausser halt der eigentlichen rechenleistung) nicht bloß stehen geblieben, sondern rückwärts mit karacho in die steinzeit zurückgefallen. wem ist heute eigentlich bewusst, dass ein computer eigentlich stabil laufen kann, oder anders, dass man als käufer eigentlich das recht(!) auf einen stabilen (sicheren etc) rechner  haben sollte?! ...noch nicht bewusst... aber ich gebe die hoffnung nicht auf und dann heißt es: tschüss microshit!
Titel: C64 !
Beitrag von: GregBradley am 20.03.2004, 17:26
Besagter Kollege wollte noch so ganz andere Sachen ansteuern mit seinem C 64... wie zum Beispiel die Weltherrschaft (glaubt mir, der hat das ernst gemeint).

Er hatte aber auch ein paar echt coole Tricks auf Lager - ich erinnere nur an seine "Workbench" für den C 64 (die hat wirklich funktioniert - Schubladen & Fenster auf dem Brotkasten - irre), seine Joystickabfrage in nur 7 Zeilen oder so ähnlich (die konnte sogar so ein Programmier-Schimpanse wie ich nachvollziehen) und last but not least sein fürchterlicher Wecker "Du Huhn" (wieso geht es überall immer um Hühner? Ist die Theorie über das Hingo-Hongo-Bert-Imperium womöglich doch wahr?... äääh, ich schweife vom Thema ab). Na jedenfalls, wer bei diesem Wecker nicht aufwachte, der war wohl schon tot.  :D
Titel: C64 !
Beitrag von: uno am 20.03.2004, 17:38
@greg
dein beitrag gerade wird viele leute ratlos zurücklassen, hehe (aber es stimmt, aus dem sid-chip lassen sich ein paar ganz fiese frequenzen rauskitzeln)
Titel: C64 !
Beitrag von: GregBradley am 20.03.2004, 17:49
Ja, genauso ratlos, wie viele seiner Programme MICH zurückgelassen haben.  :D  
Titel: C64 !
Beitrag von: Bronko am 20.03.2004, 23:08
Was hat der denn noch so prorammiert? :D
Titel: C64 !
Beitrag von: GregBradley am 21.03.2004, 16:33
Z. B. ein 3D-Action-Rollenspiel für den C 64 (!!), dass den sinnvollen Namen "Ostblock Fighter" trug. Es ging darin, glaube ich, um die gewaltätige Lösung von Konflikten mit Mitbürgern aus den neuen Bundesländern... :D  
Titel: C64 !
Beitrag von: GregBradley am 21.03.2004, 16:45
Ach ja, bevor ich es vergesse,

noch was für die C 64 Freaks unter Euch:

http://www.vibravoid.de/alpha/coli.html (http://www.vibravoid.de/alpha/coli.html)
Titel: C64 !
Beitrag von: Lemmy07 am 22.03.2004, 15:57
Ich hatte selber auch nie einen C64, aber ich hab oft bei Freunden gespielt und wir hatten damals in der Schule - jetzt kommts: Informatikunterricht auf dem C64!!!
Kaum zu glauben, dass die dafür den absoluten Spiele-Homecomputer genommen haben, aber so wars. Hätte sich doch jeder denken können, dass da meistens gespielt wird... Wir hatten zum Glück einen recht lockeren Lehrer und so war nach einer halben Stunde (von einer Doppelstunde) meist Schluss mit Unterricht und alle haben munter drauf losgezockt. Ich hab mir damals sogar einen C64 Joystick gekauft, obwohl ich gar keinen C64 hatte, nur für den Unterricht  :D
Alles in allem habe ich sehr viele schöne Erinnerungen an den C64, tiefergehende Basic-Erfahrungen habe ich aber erst mit dem Atari ST und Gfa-Basic gemacht, am C64 nur recht wenig...
Titel: C64 !
Beitrag von: PsychoT am 23.03.2004, 01:16
Zitat
und wir hatten damals in der Schule - jetzt kommts: Informatikunterricht auf dem C64!!!
In welchem Jahr war denn das? :eek:
Das hätte ich mir in meinem Unterricht auch mal gewünscht...
Titel: C64 !
Beitrag von: Lemmy07 am 23.03.2004, 10:50
Puh, da muss ich mal kurz zurück rechnen .... und 2 im Sinn.... jep, das war zwischen 1987 und 1988. Es ging auf alle Fälle 1987 los und dann warens glaub ich 2 Jahre. Aber wann die ihre C64er angeschafft haben weis ich nicht, jedenfalls war es (aus Sicht der Schule) keine gute Idee, aus unserer Sicht dafür umso mehr  :D  
Titel: C64 !
Beitrag von: DARKDOG am 23.03.2004, 22:31
ui! :eek:  ... da bin ich ja gerade mal geboren .. ;)  ... hehe...


 
Titel: C64 !
Beitrag von: Lemmy07 am 24.03.2004, 06:47
Danke für den Hinweis!
Kann man denn hier nicht in Würde altern???  :cry:  :cry:  :cry:    ;)  
Titel: C64 !
Beitrag von: PsychoT am 25.03.2004, 02:58
Zitat
uh, da muss ich mal kurz zurück rechnen .... und 2 im Sinn.... jep, das war zwischen 1987 und 1988. Es ging auf alle Fälle 1987 los und dann warens glaub ich 2 Jahre. Aber wann die ihre C64er angeschafft haben weis ich nicht, jedenfalls war es (aus Sicht der Schule) keine gute Idee, aus unserer Sicht dafür umso mehr
Geil, 1988 habe ich mir auch meinen ersten eigenen 64er zugelegt.
Leider hatte ich zu dem Zeitpunkt noch kein Informatik in der Schule... :unten:
Aber ein paar Jahre später durften wir dann im Informatikunterricht (also als wir dann endlich auch mal Informatik hatten) auf dem PC auch desöfteren mal die Inseln Mêlée Island und Monkey Island erforschen! :worship:
Dumm nur das ich da dieses Spiel schon mehrmals durch hatte...
Titel: C64 !
Beitrag von: Lemmy07 am 25.03.2004, 09:41
Spielend groß werden würd ich sagen  B)
Das Spielen war ja eigentlich gar nicht mal so kontraproduktiv wie manche Erwachsenen damals immer gemeint haben:
Ohne die Lust aufs Zocken hätte ich mich nie mit computern im allgemeinen beschäftigt, wie z.B. erste Programmierversuche oder das Rumfummeln an der Autoexec.bat und config.sys bei meinem PC (vor allem wenn ich ein Spiel unbedingt spielen wollte). So kann man Jugendliche auch dazu bringen was zu lernen...
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: invincible warrior am 30.04.2004, 21:27
Die Firma Tulip aus unserem tiefergelegten Nachbarland (auch Niederlande genannt) bringt in der 2. Jahreshälfte einen guten alten C64 Joystick mit insgesamt 25 Spielen drauf raus. Bei sind ua Winter, Summer & California Games. Für 30€ für euch sicher interessant!

Bilder (http://www.tulip.com/news/article.asp?nid=145)
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: uno am 30.04.2004, 21:33
jaaaa, hoffentlich schafft er es auch wirklich in unsere läden. das teil ist dann gekauft, aber sowas von!
hab auch mal ne atari-verschnitt konsole als joystick gesehen, aber 45euro fand ich etwas übel, ausserdem war ich mir nichtmal sicher, obs echte atari-spiele waren, ich glaube ich hab kein atari-logo auf der packung gesehen.
aber mit dem neuen... ich sage nur california games etc ...  :sabber:  ...her damit!
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: GregBradley am 30.04.2004, 21:41
Souveränes Design:

Schwarzer Joystick mit roten Feuerknöpfen und rotem Knüppel.
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: Teesdorfer am 30.04.2004, 22:39
Mein Kommentar hierzu ist kurz und bündig:   WILLHABEN !!!  
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: Nestrak am 01.05.2004, 10:12
Klingt wirklich interessant, hoffentlich ist der Joystick in Competitionqualität, sonst endet das ganze im Frust.
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: wishbringer am 01.05.2004, 14:04
Auf das Ding bin ich gestern auch in irgendwelchen News-Meldungen gestoßen. Und ich kann Nestrak nur zustimmen, hoffentlich hat das Teil ne halbwegs ordentliche Verarbeitungsqualität.

Ansonsten wär's natürlich noch schön, wenn man den variabel mit den ganzen Emu Disk-Images bestücken könnte.  B) ;)

Sobald den jemand hier in den Läden sieht oder gar einen besitzt, bitte unbedingt melden. Bin auch sehr daran interessiert! :)  
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: PsychoT am 01.05.2004, 16:14
Wie wäre es mit einem echten C64? :P
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: kultboy am 08.05.2004, 09:52
Das gleiche gibts schon für den Atari, kann man bei Amazon bestellen *klick* (http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B00008HC5N/kultboy-21)

 :eek:  
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: wishbringer am 08.05.2004, 11:55
Dieser Atari hat allerdings ne miese Verarbeitungsqualität. :( Deshalb kann man nur die Daumen drücken, dass der C64 Joystick qualitativ besser wird.
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: kultboy am 08.05.2004, 12:38
Hast den Atari leicht schon ausprobiert ?
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: wishbringer am 09.05.2004, 00:39
Zitat
Hast den Atari leicht schon ausprobiert ?
Und schon hast Du mich erwischt! ;) :engel:

Ich hätte lieber sagen sollen, dass ich bisher nur Schlechtes über die Verarbeitungsqualität gehört habe. Selbst bestätigen kann ich's nicht, da ich aufgrund dieser Negativ-Meldungen das Ding nicht gekauft habe.

Davon abgesehen hatte ich auch nie eine Atari Konsole. Deshalb hat er mich so oder so nicht besonders gereizt.
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: Nestrak am 10.05.2004, 09:50
Das gleiche ist mir auch zu Ohren gekommen, soll ein Schmarrn sein.
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: Lemmy07 am 12.05.2004, 10:46
Hab auch von dem neuen Teil gehört, aber ob es was taugt wird sich zeigen. Wäre schon geil, mal wieder am Fernseher C64-Games zu zocken...
Titel: C64 !
Beitrag von: Curbuser.at am 20.10.2004, 22:13

Zitat
Geil, 1988 habe ich mir auch meinen ersten eigenen 64er zugelegt.

jaaa, zu Weihnachten anno ´88 hab ich auch meinen C64 bekommen; des Set mit C64+ 1 Schrott Joystick und Spielemodul (International Soccer, Schach und so ein Weltraumspiel; den Namen hab ich vergessen..) kostete damals auch immerhin noch stattliche 3990.- öS...
und dann musste ich noch ein unendlich langes halbes Jahr warten, bis ich endlich (zum Geburtstag) die 1541 bekam; dann gings erst richtig los mit zocken....
Titel: C64 !
Beitrag von: Unknown am 08.11.2004, 01:20
Wer kann mir verständlich erklären, wie man ein Spiel von einer Kassette aus spielen kann?

Drückt man da Play und wenn das Band zu Ende ist, ist das Spiel auch vorbei oder wie?

Mal im Ernst: Hab sowas nie gehabt. Läuft die Kassette wie eine Diskette nur zu Ladezwecken? Startet die von allein oder muss man da was machen?
Muss man gar spulen und bestimmteStellen auf der Kassette finden, die geladen werden sollen?
 
Titel: C64 !
Beitrag von: Lemmy07 am 08.11.2004, 07:47
Das Spiel wird von der Kassette komplett in den Speicher geladen und dann kannst du spielen. Soweit ich das noch in Erinnerung habe musst du einen Befehl zum Laden schreiben und mit Return ausführen, und dann wartet der Computer bis beim Laufwerk Play gedrückt wird, dann lädt das Spiel.
Hast du tatsächlich einen C64 mit Datasette? Cool! Das nenn ich retro!
Titel: C64 !
Beitrag von: PsychoT am 08.11.2004, 14:42
Genau, man muss im Startbildschirm vom C64 (du weißt schon, der blaue) einen Befehl zum laden eingeben. Dieser Befehl heißt "LOAD", man kann es aber auch abkürzen, indem man das OAD durch Shift + O (also erst Shift gedrückt lassen und dann den Buchstaben O drücken) ersetzt. Geht ca. 0,5 Sekunden schneller... :D
Natürlich sollte die Kassette zurückgespult sein, ansonsten wird´s wohl nicht unbedingt funktionieren. Jedenfalls muss man erst "LOAD" eingeben, und dann erscheint der Befehl "PRESS PLAY ON TAPE" (so wie sich ja auch diese eine Retro-Gruppe genannt hat, die alte Soundtracks nachspielen). Diesen Befehl gilt es zu befolgen, und schon (nach etwa 2 Jahren Ladezeit ;)) kann man zocken.
Titel: C64 !
Beitrag von: uno am 08.11.2004, 15:40
richtig, und wenns nicht klappt muss man bloß noch mit nem geeigneten werkzeug so eine schraube in dem datasettenlaufwerk justieren, solange bis es geht. dauert nochmal 1 jahr länger! ich hab sogar noch 2 stück, hab sie aber nie ausprobiert, das disklaufwerk ist nämlich ein echter quantensprung im vergleich.
Titel: C64 !
Beitrag von: Curbuser.at am 08.11.2004, 17:57
@PsychoT
und die ganz schnellen haben überhaupt nur Shitft+C= gedrückt.... :D
 
Titel: C64 !
Beitrag von: Unknown am 09.11.2004, 01:17
Danke für die Infos.
Nein, ich hab so ein Teil nicht. Hab mich nur immer gefragt wie das funktioniert.

Heißt das, dass bei aufwändigeren Games das Band der Kassette länger war?
Wie lange war denn die Ladezeit so im Durchschnitt?
Titel: C64 !
Beitrag von: Lemmy07 am 09.11.2004, 08:27
<Übertreibung Anfang> Die durchschnittliche Ladezeit bei Kassetten-Spielen betrug ca. 2.498 Stunden... <Übertreibung Ende>

So genau weis ich es auch nicht mehr, aber man konnte während dem Laden ruhig was anderes machen. Ich würde mal schätzen 10 bis 20 Minuten, je nach Spiel evtl. auch schon mal mehr... Gabs damals schon 90 min. Kassetten?  ;)  
Titel: C64 !
Beitrag von: kultboy am 09.11.2004, 08:53
10 bis 20 Minuten?  :eek:

Oh man, zb. Glück hatte ich sowas nie...
Titel: C64 !
Beitrag von: Lemmy07 am 09.11.2004, 09:16
Jep, man konnte bei den meisten Spielen zuschauen wie sich das Titelbild langsam Zeile für Zeile aufbaut! Sehr spannend bei neuen Spielen, wo mans noch nicht kennt ;)
Titel: C64 !
Beitrag von: Unknown am 09.11.2004, 22:21
Krass!  :eek:  
Titel: C64 !
Beitrag von: Lemmy07 am 10.11.2004, 12:07
Da musste man sich wirklich gut überlegen, welches Spiel man spielen will  ;)  
Titel: C64 !
Beitrag von: Teesdorfer am 12.11.2004, 10:02
Naja, so extrem war es auch wieder nicht. Klar, es hat schon manchmal etwas lange gedauert, aber das wars wert. Vorallem als dann die Zeit der Turbolader kam.....das geflacker am Fernseher war doch hübsch anzusehen. Ich war dann immer so  :eek:  
Titel: C64 !
Beitrag von: Lemmy07 am 12.11.2004, 10:09
Ach ja stimmt, die 64er-Disco!
Aber auf dem Schneider CPC (mit dem hab ich meine Datasetten-Ladeorgien erlebt) wars echt extrem langsam...
Titel: C64 !
Beitrag von: uno am 05.02.2005, 01:12
jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!!!!!!!!!!

c64 dtv (http://www.amiga-news.de/de/news/AN-2005-02-00020-DE.html)

...kommt nach europa! c64 im competition-pro 5000 design fürs tv. endlich kann ich mal was cooles an meinen 15zoll billig fernseher anschließen!  :sabber:  retrooooooo  :sabber:

 
Titel: C64 !
Beitrag von: kultboy am 05.02.2005, 07:57
Cool! Apropo C64, gestern war tatäschlich jemand mit einen C64 hier auf der Seite, da hab ich nicht schlecht gestaunt!  ;)  
Titel: C64 !
Beitrag von: GregBradley am 05.02.2005, 15:53
Mach den Mann ausfindig, Kulty. Wer dermaßen retro ist, den brauchen wir hier ganz unbedingt!! :oben:
Titel: C64 !
Beitrag von: meic1976 am 05.02.2005, 20:28
@Kulti: Wie erkennst Du denn das einer mit einem C64 auf der Seite war?
Titel: C64 !
Beitrag von: kultboy am 05.02.2005, 22:19
Ich kann abrufen welche Browser jemand benutzt hat, das sieht dann zb. so aus: Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de-DE; rv:1.7.5) Gecko/20041122 Firefox/1.0

Leider hab ich den C64 Eintrag schon gelöscht, aber irgendwas mit GEOS C64 ist dort gestanden, dürfte also der Brwoser sein.

Es kommen auch ab und zu Leute mit IBrowse vom Amiga hierher, oh man da muss die Seite schrecklich aussehen, abgesehen davon, wie kann der C64 überhaupt meine Seite anzeigen?? Sieht der da überhaupt was? Hat das vielleicht schon mal wer ausprobiert?
Titel: C64 !
Beitrag von: uno am 05.02.2005, 23:24
geos ist doch ein graphisches betriebssystem für c64, beim surfen wird wohl auf bildchen verzichtet.
ich war neulich mit meinem imode handy auf thelostpatrol.de.vu  B)  ich glaub ich mach gleich noch ne imode kompatible version der seite, yeah!
Titel: C64 !
Beitrag von: kultboy am 06.02.2005, 07:52
und? wie hat die Seite mit dem Handy ausgesehen?  
Titel: C64 !
Beitrag von: uno am 06.02.2005, 12:01
najo, ein bisschen text, aber ich kam nicht über die index-seite raus...
Titel: C64 !
Beitrag von: meic1976 am 06.02.2005, 17:12
Mit dem C64 oder dem Amiga ins Internet - nicht schlecht.....
Titel: C64 !
Beitrag von: kultboy am 11.02.2005, 17:42
Na sieh an, er war schon wieder hier:

Wave/1.0 (Geos 2.5; Commodore 64; 8-bit; de-DE)

Finde das echt geil  :D  
Titel: C64 !
Beitrag von: uno am 02.03.2005, 14:54
Spiegel online hat abstimmen lassen:

'Das coolste Gadget aller Zeiten
Was wäre die Welt ohne blinkenden, wackelnden oder lärmenden Schnickschnack? Wählen Sie Ihren liebsten technischen Begleiter der letzten Jahre!'

und hier die gewinner:

platz 1: c64... mit 21.08% (c64 rulez halt)
platz 2: amiga 500... mit 9.48% (amiga rulez halt)
platz 3: ipod... mit 8.66% (für die metrosexuellen...)
platz 4: schweizer taschenmesser... mit 7.78%
usw

ergebnis (http://www1.spiegel.de/active/vote/fcgi/vote.fcgi?voteid=3179&x=73&y=7)
Titel: C64 !
Beitrag von: GregBradley am 02.03.2005, 16:19
Spiegel Leser wissen tatsächlich mehr.  :eek:  
Titel: C64 !
Beitrag von: PsychoT am 29.05.2005, 15:54
Wer hat die Ahnung? :cen:
Immer wenn ich ein Spiel lade, es eine gewisse Zeit (einige Minuten reichen meistens schon) zocke, dann resete und das nächste Spiel laden will, nimmt der Floppy meine Befehle nicht an. Es tut sich dann überhaupt nix mehr. Wenn ich den Floppy dann kurz aus- und wieder einschalte, geht wieder alles ohne Probleme.
Woran kann das liegen?
Wird der vielleicht zu warm, oder sind´s etwa normale Altersmacken?
Konnte nämlich nicht feststellen, daß der Floppy zu warm wird. Fühlt sich ganz normal an. Irgendwie komisch, das ganze... :rolleyes:

Ab und zu ist´s auch so, daß der C64 mitten im Spiel abbricht. Auf einmal ist der Bildschirm entweder eingefroren, schwarz oder sonstwas, jedenfalls tut sich dann nix mehr. Das kann zum einen beim laden, zum anderen mitten beim zocken oder beim bewegen eines Eingabegeräts (wie z.B. dem Joystick) passieren.
Hängt das vielleicht irgendwie mit der Floppy-Geschichte zusammen? :ndenk:
Titel: Commodore: umweltfreundlicher Vorreiter?
Beitrag von: Lemmy07 am 13.07.2005, 14:36
Bin gerade beim Lesen dieses Artikels (http://www.heise.de/newsticker/meldung/61629) über den 1. Absatz gestolpert.
Commodore hat tatsächlich schon so früh ein System zur Rücknahme von Altgeräten eingeführt! Wenn die heute sehen, dass C64er selbst heute noch nicht verschrottet sondern noch immer gebraucht verkauft werden...  :lol:
Aber eigentlich sehr löblich! Und das zu einer Zeit als Umweltschutz noch ganz ganz klein geschrieben wurde...
Titel: Commodore: umweltfreundlicher Vorreiter?
Beitrag von: GregBradley am 13.07.2005, 14:51
Zitat
Den Anfang machte Commodore, die sich als erste Firma für die C64er und C16/116 ein Wertmarken-Rücknahmesystem ausgedacht hatte. Für 65 DM konnte man eine Marke für die Entsorgung des Rechners kaufen, für 95 DM eine für den Monitor. Die Firma verkaufte angeblich 3 Marken. Bis heute ist Umweltschutz toll, darf aber nichts kosten.

Umweltfreundlicher Vorreiter? Oder vielleicht einfach nur gewiefter Abzocker?  ;) Du meine Güte, die haben wirklich noch drei arme Irre gefunden, die "was für den Umweltschutz tun" wollten...  :lol:  
Titel: Commodore: umweltfreundlicher Vorreiter?
Beitrag von: Gismo am 13.07.2005, 15:28
muhahh :)

Bestimmt haben Sie die dann noch ausgeschlachtet und weiter verkauft. Deswegen haben die solange überlebt ;)
Titel: Commodore: umweltfreundlicher Vorreiter?
Beitrag von: AndreasM am 23.07.2005, 19:45
Tja, das ist halt so wenn man über etwas schreibt aber von tuten und blasen keine Ahnung hat. :lol:

Zum einem hat Commodore nicht selbst die Rechner zurück genommen und zum anderen haben sie dabei (bzw. haätten dabei) drauf gezahlt...

So gesehen war es wieder einmal ein typischer Marketingfehler von Commodore was verdammt viel Kohle gekostet hat  :wall:  
Titel: Commodore: umweltfreundlicher Vorreiter?
Beitrag von: Lemmy07 am 25.07.2005, 10:38
Wieso? Heise.de schreibt ja nur, dass Commodore ein Rücknahme-System eingeführt hat, sie behaupten ja nicht, dass Commodore die selbst zurück genommen und recycelt hat...
Und was die Kosten für Commodore angeht, da gab es leider noch eine Menge Marketingfehler, die mehr gekostet haben dürften oder?
Titel: Commodore: umweltfreundlicher Vorreiter?
Beitrag von: Nestrak am 26.07.2005, 10:49
Ich bin auch in der Elektrobranche, auf Anhieb fällt mir kein Hersteller ein der so ein Rücknahmesystem selber abwickelt. Da gibt es externe Firmen, die sich auf sowas spezialisiert haben.
Titel: Commodore: umweltfreundlicher Vorreiter?
Beitrag von: AndreasM am 27.07.2005, 09:19
Zitat
Wieso? Heise.de schreibt ja nur, dass Commodore ein Rücknahme-System eingeführt hat, sie behaupten ja nicht, dass Commodore die selbst zurück genommen und recycelt hat...
Und was die Kosten für Commodore angeht, da gab es leider noch eine Menge Marketingfehler, die mehr gekostet haben dürften oder?
Meine Antwort war für GregBradley und Gismo die meinten das es Abzocke von Commodore war...

Das Commodore massig Fehler gemacht hat ist klar. Nix neues

 
Titel: Commodore: umweltfreundlicher Vorreiter?
Beitrag von: GregBradley am 27.07.2005, 15:35
Hm, wie, was? Ach so, ich sollte mich unter anderem angesprochen fühlen?

Ja richtig, vom Tuten habe ich wirklich nur sehr wenig Ahnung, vom Blasen übrigens gar keine.

Wie gut, dass wir hierfür Fachleute im Forum haben... :lol2: :lachen:
Titel: Commodore: umweltfreundlicher Vorreiter?
Beitrag von: Lemmy07 am 27.07.2005, 17:01
Fachleute fürs Blasen?  :lol:
 
Titel: Commodore: umweltfreundlicher Vorreiter?
Beitrag von: Gismo am 28.07.2005, 13:11
Zitat
Ja richtig, vom Tuten habe ich wirklich nur sehr wenig Ahnung, vom Blasen übrigens gar keine.

Wie gut, dass wir hierfür Fachleute im Forum haben... :lol2: :lachen:
 B)  B)  B) ;)
Titel: Commodore: umweltfreundlicher Vorreiter?
Beitrag von: GregBradley am 28.07.2005, 15:35
Ich glaub', Gismo hat's kapiert.  :D  ;)  
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: Unknown am 30.07.2005, 00:36
Es gibt also bald Competition Pro Joysticks mit integriertem C64 für 25 Euro?
Wahnsinn. Und wo kommen da die Games rein?
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: Elvis am 30.07.2005, 08:09
Zitat
Es gibt also bald Competition Pro Joysticks mit integriertem C64 für 25 Euro?
link? bilder? :conf:  
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: Lemmy07 am 02.08.2005, 08:24
Das Teil will ich auch haben!!!  :sabber:  :sabber:  :sabber:
 
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: kultboy am 02.08.2005, 15:27
Meint ihr das Ding (http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B00094OCUG/ref=pd_sxp_elt_l1/302-8530964-3982430)?
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: Lemmy07 am 02.08.2005, 15:41
:sabber:  :sabber:  :sabber:

PS: Ich hab vor ein paar Tagen dieses Teil (http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B00008HC5N/qid=1122989757/sr=1-1/ref=sr_1_10_1/028-8019295-6529341) recht günstig bekommen. Leider ist das Bild total verzogen, was evtl. am Anschluss liegt. Ich habe die beiden Cinch-Anschlüsse (Bild und Mono-Ton) nämlich über einen Adapter (der selbe der auch bei der PS2 dabei ist) an den TV angeschlossen, da dieser nämlich nur Scart-Anschlüsse hat. Geht das überhaupt? Das Bild müsste doch eigentlich trotzdem kommen oder?
Vielleicht kennt sich da ja jemand aus...
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: Dod am 24.08.2005, 12:45
Zitat
Passt schon. Es gibt also bald Competition Pro Joysticks mit integriertem C64 für 25 Euro?
Wahnsinn. Und wo kommen da die Games rein?
Die Games sind da schon drin! Die gesamte Hard- und auch Software ist auf der kleinen Platine im inneren des Joysticks. Das bedeutet natürlich auch, dass man nur die "mitgelieferten" Games zocken kann.. Trotzdem das perfekte Geschenk für jeden der in der Zeit gross geworden ist :D ..

Jeder Geek der was auf sich hält sabbert gefälligst wenn Jeri genannt wird ;) ..

Meine olle Brotkiste (damals bin ich noch jedes Wochenende auf Flohmärkte getingelt und habe meine Comics und Spielzeuge verkauft um mir endlich den C64 leisten zu können) läuft immer noch, die 15 Jahre auf dem Dachboden meiner Eltern haben dem Ding offenbar nicht weiter geschadet. Nur die Floppy macht keinen Mucks mehr, das Ding war aber damals auch schon eher zickig leider.

Auf die Floppy habe ich übrigens auch so ca. ein Jahr gespart. Meine Eltern haben mir nichts zu meinen Rechnereskapaden dazugegeben, das war mein Part. Und so musste ich dann auch ein Jahr mit der Datasette leben. DAS war die Zeit wo ich mir echt viele Spiele abgetippt habe, daher habe ich ja die ganzen Compute Mit! (die mit dem Ökopapierlook :D).. Was war ich neidisch auf meinen Kumpel mit seinen tollen Disketten! Wow! Hightech! :D

Aber echt erstaunlich wie robust die Kiste ist. Der olle Sharp MZ800 ja auch, 15 Jahre herumstehen haben dem Teil kein Stück geschadet, wenn man den Staub von der Platine gepustet hat läuft der wie am ersten Tag. Ich wette wenn ich meinen PC 15 Jahre auf den Dachboden stelle macht der gar nix mehr..
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: Lemmy07 am 24.08.2005, 13:11
Ich möchte bei der Gelegenheit nochmal auf mein Problem (siehe oben) hinweisen. Gibt es denn keinen, der sich mit TV-Anschlüssen auskennt?
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: GregBradley am 24.08.2005, 13:11
Welche sind denn die 30 Spiele, die da in den Joystick integriert sind?
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: Dragondancer am 24.08.2005, 13:14
liest du da ----> *KLICK* (http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B00094OCUG/ref%3Dpd%5Fsxp%5Felt%5Fl1/028-6807257-5912569)
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: GregBradley am 24.08.2005, 13:23
Ah danke, hatte ich übersehen.

Mh, sind ein paar nette Klassiker dabei. Gibt's nur den einen oder sollen da noch weitere Versionen (mit anderen Spielen halt) folgen?
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: PsychoT am 24.08.2005, 19:52

@lemmy:
Normalerweise müsste das ganze bei dir funktionieren. Hast du das ganze an´nem Scart-Adapter angeschlossen? Ich weiß ja nicht was bei der Playstation so dabei ist, da ich mich mit so einem sonyonischen Müll nicht abgebe, aber rein theoretisch müsste es sich dabei um einen stinknormalen Scart-Adapter  (http://cgi.ebay.de/SNES-NINTENDO-AV-Kabel-mit-Scart-Adapter-NEUWARE_W0QQitemZ5230723445QQcategoryZ11248QQrdZ1QQcmdZViewItem) (der schwarze Kasten) handeln, oder? Ich nehme mal an der gelbe Cinch-Teil ist beim Kasten am gelben Anschluss befestigt?
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: Lemmy07 am 25.08.2005, 07:27
Ja, es ist genau so ein Scart-Adapter, ein Eingang für Bild und zwei Eingänge für Ton. Bei dem Gerät kommt halt nur ein Bild und ein Ton-Kabel an (Mono-Sound), aber das dürfte eigentlich nichts ausmachen oder? Die Anschlüsse sind natürlich richtig angeschlossen, das hab ich als erstes nochmal ganz genau nachgeschaut...
Mist, das ärgert mich schon, dass das nicht geht.
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: PsychoT am 27.10.2005, 16:52
Ein weiterer Fall von Frevel und reiner Verarschung... (http://cgi.ebay.de/Commodore-C64-DTV-30-Spiele-Joystick-TV-PAL-KULT_W0QQitemZ8229242708QQcategoryZ3544QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem) Man beachte auch mal die "Spiele", die da so dabei sind: "Surfen" von Epyx, "Flying Disc" von Epyx, "Sumo" von Epyx, "Bull Riding" von Epyx... Anstatt California Games und World Games draufzumachen, haben die also tatsächlich einzelne Disziplinen aus diesen Spielen rausgenommen und wollen diese nun je als einzelnes Spiel verkaufen. Wie dumm ist das denn!? Tjo, und die Namen der anderen Spiele passen auch nicht alle. So wurde aus "International Karate" auf einmal "World Karate Championship A" und "World Karate Championship B". Lachhaft! :rolleyes:

Aber emulierte Scheiße und sowas wie das hier braucht ja eh kein Mensch!
Sachen gibt´s... :glubsch:

Geldverbrennen nennt man sowas. Ein originales Gerät ist außerdem noch viel günstiger zu bekommen, und die Spieleauswahl ist dann auch "etwas" größer. Da versteh ich die Emu-Fritzen eh nicht. Wie kann man nur emulieren? Oder sich so´n Dreck wie oben zulegen? :conf:  
Titel: C64 !
Beitrag von: Long John Silver am 21.12.2005, 19:54
Gestern hab ich auf Galileo einen Bericht über den C64 gesehen, da wurde ein Karte vorgestellt, mit dem man einen Pc mit dem C64er verbinden konnte. Und dann sind sie mit dem Brotkasten ins Internet.
Die Karte hiess irgendwie CATWEAZLE oder so ähnlich. Kennt das jemand? Wäre ja supergeil wenn ich das auch mal machen könnte :) :D


EDIT:
Ahh, hab bei ebay ein Teil gefunden. Ist aber schweineteuer :(
http://cgi.ebay.de/Catweasel-MK4-PCI-bestu...1QQcmdZViewItem (http://cgi.ebay.de/Catweasel-MK4-PCI-bestueckt-mit-2-x-C64-SIDs-8580_W0QQitemZ8244576103QQcategoryZ3544QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem)
 
Titel: C64 !
Beitrag von: PsychoT am 21.12.2005, 21:48
Ja, hab nach der Arbeit im Studio auch noch´nen kleinen Teil von mitbekommen. Die haben gesagt, daß man mit dem C64 auch Emails etc. versenden kann. Allerdings würde eine Postkarte wohl schneller beim Empfänger ankommen... :cen:

Catweazle sagt mir was, zumindest vom Namen her. Aber mit dem C64 würde ich eh nicht in´s Netz wollen, wenn dann mit dem Amiga, so wie früher. Beim C64 würde ich mich mit dem XE1541-Kabel begnügen, mit dem man dann vom PC aus das C64-Laufwerk ansteuern kann. Man kann sich somit alles, was an C64-Dateien im Internet zum Download angeboten wird, auf Original-C64-Disks transferieren! :oben:
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: Chili Palmer am 29.12.2005, 13:09
Kennt Ihr den C64-Joystick,

der mit 30 einprogrammierten Spielen daherkommt? Sieht aus wie ein Competition Pro und kostet ca. 30 EUR.
Man kann Ihn einfach an den Ferseher anschließen und losdaddeln. Wirklich toll, obwohl ich einige Klassiker vermisse.

Einige der wirklich guten Spiele, die enthalten sind:

- Impossible Mission 1
- Impossible Mission 2
- Summer Games 1
- Winter Games 1
- Jump Man
- Uridium
- Eliminator
-California Games
- Speedball

Eigentlich spiele ich nur Impossible Mission und Jump Man, weil der Rest (ausgenommen Winter und Summer Games) nicht so meine Lieblingsspiele waren. Aber allein für diese Spiele, hat sich die Anschaffung gelont, da man sich das PC-Hochfahren, Emulator laden, Rom-Laden etc. spart.

Es ist wohl auch ein Amiga-Joystick in der Mache, bei dem (HALTET EUCH FEST)
Turrican 1-3 dabei sein soll (Alles Gerüchte). Das wär doch genial.

Schade, daß beim C64-Joystick Klassiker wie Space Taxi, Turrican, Archon, Barbarian (da weiß man ja warum) fehlen. Trotzdem ein schönes Teil.


Hier die Produkt-Site
http://www.c64dtv.co.uk (http://www.c64dtv.co.uk)

und die Seite der Firma:
http://www.toylobster.com (http://www.toylobster.com)
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: Chili Palmer am 29.12.2005, 13:13
Schade, daß beide Links nicht gehen, hatte sie aus dem Manual abgetippt.
Naja, ihr werdet´s schon irgendwo finden.
Media MArkt hat den z.B. im Programm
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: kultboy am 29.12.2005, 13:15
Du meinst bestimmt das (http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B00094OCUG/qid=1135858469/sr=8-1/ref=pd_ka_1/302-7713379-4648829)  hier. ;)

 
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: Chili Palmer am 29.12.2005, 17:54
Jau, genau das ist´s und ich hab´mehr dafür bezahlt, wewil ich gar nicht erst bei Amazon geguckt hab´ naja!
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: kultboy am 29.12.2005, 22:10
Ich hab es mir auch schon überlegt, und der Preis bei Amazon ist auch sehr gut, nur ich weiss nicht... zahlt es sich wirklich aus? Vorallem wie robust ist der Joystick wirklich?  
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: Chili Palmer am 30.12.2005, 09:30
Ich denke schon, daß der ´was aushält, allerdings scheint der mir nicht ganz so stabil wie der orginal ComPro. Die Steuerung ist allerdings ganz gut. Sind zwar ebenfalls nicht die orginal Microschalter (Ihr wisst *KLICK* *KLICK*), aber die Steuerung ist bei Weitem nicht so schwammig, wie z.B: beim ersten Quickshot.

Summer oder Winter Games würde ich nicht damit spielen (wegen der Rüttellei). Wie gesagt ich spiele meist Imp Mission oder Jump Man.

Für den Preis wirklich fute Qualität.

 
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: Thomas Richter am 30.12.2005, 16:35
Hallo,

und ACHTUNG: Nicht kaufen!  :lehrer:

Die Hardware taugt nichts. Mehr in meinem Test unter http://www.gbase.ch/pc/reviews/1417__p1.html (http://www.gbase.ch/pc/reviews/1417__p1.html)

Greetz,
  Thomas
 
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: Unknown am 31.12.2005, 01:21
Da das Thema jetzt schon zum 3. Mal aufkommt, habe ich mal alles zusammengefügt.

Achso, so einen Amiga Joystick mit Turrican etc. würde ich sofort kaufen.
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: Chili Palmer am 31.12.2005, 14:38
Tach!

Also ich kann den Test nicht ganz nachvollziehen. Ich habe ja bereits erwänt, daß der Joystick nicht an den Cometieion Pro herankommt, da nicht die Microschalter verwendet wurden, die diesen auszeichneten.
Das Ding allerdings so in den Dreck zu ziehen halte ich für ungerecht. Es ist wahrlich keine Top-Spiele Konsole, soll es ja auch nicht sein für 25 EUR.

Im Test wird desöfteren bemägelt Spiele wären nicht spielbar aufgrund der fehlerhaften Steuerung. Mein C64 DTV hat die Firgur nach oben gelenkt, wenn ich nach oben gedrückt habe und nicht diagonal, wie im Test beschrieben.
Ich habe Mission Impossible, Jump Man und Uridium wirklich ausgibig gedaddelt und hatte keine Probleme mit der Steuerung.

Wie gesagt ES IST KEIN COMPETITION PRO, allerdings auch kein Schrott.
Falls jetzt noch jemand denkt ich hätte keine Ahnung:
Auch ich habe mit edem 64er angefangen und hatte 3 Copetition Pros (Alte Version, Transparente Version und SE mit SloMo u.s.w....)
 
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: Thomas Richter am 31.12.2005, 14:49
Grundsätzlich halte ich es so, dass mit dem Namen "Competition Pro" gar nicht geworben werden dürfte, hätte der Hersteller auch nur ein bisschen Anstand. Denn es waren eindeutig die Mikroschalter, die den CPro damals ausmachten!

An diesem modernen Wabbelteil spüre ich von Qualität gar nichts. Vielleicht hast du auch bereits ein neueres Gerät aus einer aktuelleren Produktionsreihe. Bei mir jedenfalls sind keine exakten Steuerungen möglich. Diagonales Lenken ist beinahe unmöglich.

 
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: Chili Palmer am 31.12.2005, 15:01
Mag, sein. Es kann allerdings auch sein, daß die Qualität sehr schwank, denn das Ding sieht mir aus, als wäre es schnell von Hand zusammen gebaut.

Und wie gesagt, daß Ding ist kein Top-Gerät. Ich sehe es als Spß für zwischendurch, wenn man mal Lust auf ´ne Runde Imp. Mission oder Jump Man hat. Für ausgiebige Daddeleien steht natürlich noch der 64er im Keller.
 
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: DukeGozer am 03.01.2006, 15:35
Ist wenigstens mal ne Möglichkeit im Urlaub nicht auf sein Hobby zu verzichten... Für mich also daher sehrt interessant. Urlaub im Hotel . Höhö
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: Lemmy07 am 04.01.2006, 11:27
Ich habe ehrlich gesagt auch schon mit dem Teil geliebäugelt. Ich hab zwar inzwischen einen C64 zuhause, aber mangels Platz steht der in einer Kiste und muss jedesmal erst ausgepackt und aufgebaut werden, wenn ich spielen will. Für den schnellen Spaß zwischendurch wäre so ein Teil schon super gewesen (weil das am TV viel nostalgischer ist, als mit nem Emulator an einem PC).
Die Spielauswahl ist unumstritten gut, aber fragt sich halt ob die Steuerung jetzt wirklich besser ist als bei einer älteren Baureihe oder ob eben die Qualität stark schwankt...

PS: Das mit dem Zerteilen von Spielen um mit einzelnen Disziplinen auf mehr Spiele insgesamt zu kommen ist ne Sauerei, ne dämliche nochdazu. Denn die Hauptzielgruppe von diesem Gerät sind doch Leute, die damals einen C64 hatten und die merken doch, dass das keine eigenen Spiele sind...
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: Chili Palmer am 08.01.2006, 13:02
Also, auf dem Ding sind wirklich 30 Spiele drauf.
Nur eben nicht unbedingt 30 sehr bekannte Spiele. Also hat man auf der Packung von Summer und Winter Games mehrere Disziplinen abgebildet.
 
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: Thomas Richter am 08.01.2006, 16:58
Dann ist das ne neuere Version. Trotzdem keine Mikroschalter aber Wabbelhebel. :-)
 
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: Chili Palmer am 18.03.2006, 16:34
Tach!

Habe letzte Woche meinen Bruder bekehrt. Eigentlich wollte ich nur meinem Vater den Joystick vorführen. Unverzeilich, daß ich so lange damit gewartet hab´. Mit meinem Vater hab´ich früher meine ersten C64-Spiele gedaddelt. Er war der absolute Summer Games Champion und hat den Alltime-Record beim Speerwerfen gehabt, achja Davids Midnight Magic hat er auch bis zum Erbrechen gedaddelt (wurde später von Pinball Dreams und Fantasies auf dem Amiga abgelöst).
Jedenfalls spielte er ´ne RUnde Pitstop und mein 13jähriger Bruder sah zu (Ein Kind der Playstation Ära). Er wollte dann auch mal probieren und hat ca. eine Stunde später alle Games auf dem Joystick ausprobiert. Ich hab´dann Wintergames gegen ihn gedaddelt.
Jedenfalls muß ich sagen, daß er doch ziemlich angetan von den "einfachen" Spielen der Vergangenheit war.
Hab´ ihn beim HotDog von Winter Games abgezogen (mit 8,1 zu 7,8 Punkten)
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: whitesport am 28.03.2006, 18:27
ich habe das gefühl, dass es von dem ding zwei auflagen zu geben scheint. mein kollege hat sich einen geholt und das ding spielt sich viel besser (und hört sich irgendwie auch gesünder an)  
Titel: C64-Joystick mit 30 Spielen
Beitrag von: bomfirit am 18.04.2006, 00:37
Also 30 Spiele sind definitiv zu wenig. 200 sollten es schon sein und zwar gute. Außerdem sollte die Verarbeitung besser sein. Dann gebe ich da auch 50 Euro für aus. Bisdahin daddle ich noch auf dem Emu.
Titel: C64 !
Beitrag von: DukeGozer am 16.05.2006, 18:30
Ich habe mich mal wieder durch das Netz gehämmert und bin auf die folgende Seite gestossen, vielleicht kennt es jemand noch nicht, wollen mal schauen...


http://www.cmdweb.de/d/scpu.htm (http://www.cmdweb.de/d/scpu.htm)

Hier wird ein mit 20 Mhz getakteter spezieller Prozzi für den C64 angeboten, der wohl sehr kompatibel sein soll...

Irgendjemand Ahnung davon?

Desweiteren haben sie Festplatten und Speichererweiterungen bis 16MB dabei
Titel: C64 !
Beitrag von: raccoon am 12.06.2006, 21:34
Ist mal jemandem so ein Teil (http://www.zock.com/8-Bit/D_Gold.HTML) untergekommen??? Müßte bestimmt ne ganze Stange wert sein.
Titel: C64 !
Beitrag von: Deathrider am 12.06.2006, 21:38
Wow, gabs auch nen goldenen Amiga?

Werd ma bei E-Bay in nächster Zeit meine Augen weit öffnen :eek: , vielleicht find ich was. Krasses Teil!
Titel: C64 !
Beitrag von: raccoon am 12.06.2006, 21:50
Zitat
pass auf das du keinen vergilbten bekommst die sehen in etwa auch so aus... ;)

 
Mmmmmmmhhhhh, das eröffnet einem eine interessante Geschäftsidee.

Weiß jemand wo man günstig Acryl Platten bekommt???? :D  ;)  
Titel: C64 !
Beitrag von: kultboy am 12.06.2006, 22:32
Ein goldener C64 das wäre schon was geiles!  :sabber:

Man kann aber sagen das früher die Hersteller einfallsreicher waren, im Gegensatz zu heute...
Titel: C64 !
Beitrag von: Lemmy07 am 13.06.2006, 08:31
Geiles Teil! Aber da dürfte der Preis auf ebay in astronomische Höhen schnellen, wenn überhaupt mal einer zum Verkauf steht!
Obwohl die Seriennummern ja eher so aussehen, als hätte sich mein kleiner Neffe mal schnell den Filzstift geschnappt... Wieso sind die Seriennummern nicht aufgedruckt? Das ist doch komisch oder?
Titel: C64 !
Beitrag von: kultboy am 13.06.2006, 09:08
Komisch ist das wirklich, da könnte ja jeder was reinschreiben. Aber wieviel wäre ein goldener C64 eigentlich Wert? Mehr als 1.000 Euro?
Titel: C64 !
Beitrag von: Lemmy07 am 13.06.2006, 10:59
Gute Frage, aber wenn es nur eine Auflage von ein paar Hundert Stück gab, dann würden mich Tausend Euro nicht wundern...
Weis das zufällig jemand?
Titel: C64 !
Beitrag von: PsychoT am 13.06.2006, 14:28
Auf eBay wurde mal einer verkauft, hat ein paar hundert Euro eingebracht, aber noch lange keine 1000. Aber man kann einen Preis, der ein einziges mal auf eBay erzielt wurde, ja auch nicht als Maßstab nehmen, von daher: Keine Ahnung was der so wert ist. Ich würde ihn mir eh nicht kaufen, der sieht beschissen aus und ist unkultig.

@Deathrider:
Einen goldenen Amiga gab´s meineswissens nicht, aber es gibt ja genug Sondereditionen des 500ers... :cen:
Titel: C64 !
Beitrag von: Lemmy07 am 13.06.2006, 15:51
Ich finde, der sieht nicht schlecht aus und kultig ist der allemal!
Titel: C64 !
Beitrag von: Deathrider am 14.06.2006, 16:14
Zitat
@Deathrider:
Einen goldenen Amiga gab´s meineswissens nicht, aber es gibt ja genug Sondereditionen des 500ers... :cen:
Welche meinst denn? Wüßt jetzt keine :conf:  
Titel: C64 !
Beitrag von: Lemmy07 am 16.06.2006, 07:51
Es gab doch mal eine Colani-Sonderedition vom Amiga, gestaltet vom Künstler Colani oder? Auf dem Amiga waren farbige Kugeln (Blasen?), ich fands aber nicht so schön... Der hat auch noch PC´s "designt" und ich glaube eine Maus gabs auch noch von dem "verschönert"...
Titel: C64 !
Beitrag von: raccoon am 16.06.2006, 15:56
Amiga 500 Sonderedition Stefanie Tücking (http://computermuseum.obi-datentechnik.de/images/pic_g/cbm_a500_st_1g.jpg)

Da (http://www.homecomputer.de/pages/gallery.html#Commodore) gibts auch noch 2 Sondereditionen (direktverlinken geht nicht)
Titel: C64 !
Beitrag von: kultboy am 16.06.2006, 15:59
Das ist aber nicht wirklich schön... gabs den keine Edition die auch optisch gut aussah?
Titel: C64 !
Beitrag von: Deathrider am 16.06.2006, 18:38
Also, ich find, den Amiga müsste doch jetzt einer mal richtig aufmotzen, und schön designen. Die unten genannten Varianten waren eher ein Schock!
Titel: C64 !
Beitrag von: Lemmy07 am 21.06.2006, 08:37
Zitat
Das ist aber nicht wirklich schön... gabs den keine Edition die auch optisch gut aussah?
In den 80ern hätte dir das bestimmt gefallen ;)
Titel: Werbung für C64 & Co.
Beitrag von: bomfirit am 28.12.2006, 13:22
Interessant http://gameads.gamepressure.com/tv_games_commercials.asp?S=43 (http://gameads.gamepressure.com/tv_games_commercials.asp?S=43)  :lol:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Long John Silver am 31.12.2006, 17:17
Ich hab mir jetzt mal überlegt, den C64 demnächst anzuschliessen. Seitdem ich ihn habe konnte ich nicht, weil mein Tv-Anschluss am Fernseher abgebrochen ist und jetzt nur über scart gucken kann.
Gibts eine Möglichkeit den C64 auch über scart laufen zu lassen? Möglichst billig wäre von Vorteil.
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Dod am 31.12.2006, 19:34
http://www.vesalia.de/

Immer noch gut, dort gibts alles :D ..
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Long John Silver am 31.12.2006, 19:40
http://www.vesalia.de/

Immer noch gut, dort gibts alles :D ..
Wow, vielen Dank Dod!
Knapp zehn Euro kostet das da. Ist akzeptabel! :) Geil, dann werd ich mich wohl im Januar mal an Maniac Mansion ranmachen, sollten die Disketten noch funktionieren.  :ballon
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: deedee am 03.01.2007, 15:35
Apropos goldener c64.
Ein goldener c64 (von 150) wurde 1987 vom 64er Magazin verlost.

(http://sempronpower.se.funpic.de/64er%20gold___.jpg)

Bei Ebay ging 2003 einer für 1211.00 Euro weg.

(http://sempronpower.se.funpic.de/gold64er_.gif)


und einen goldenen 500er gab es auch.Der 1.000.000 wurde vergoldet.





Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Herr Planetfall am 29.04.2007, 16:14
Was kennt ihr eigentlich so an guten C64-Seiten im Netz? Ich frage jetzt nicht, um groß irgendwo was downloaden zu können, es geht mir mehr um sowas wie lemon64 mit ner netten Top100-Liste, Covern zum Angucken und so.
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: kultboy am 29.04.2007, 21:25
http://www.forum64.de/wbb2/

Und http://www.c64-wiki.de!

 :)
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Herr Planetfall am 29.04.2007, 21:57
Danke! Die zweite Seite ist cool, die erste nicht so meins. Ich steh ja eigentlich überhaupt nicht auf Foren. :)
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Schelle78 am 30.04.2007, 08:27
Bei C64 Wiki find ich die Idee mit der Highscore Galerie ganz nett.
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: SamBrösel am 25.05.2007, 10:03
Wer hat die Ahnung? :cen:
Immer wenn ich ein Spiel lade, es eine gewisse Zeit (einige Minuten reichen meistens schon) zocke, dann resete und das nächste Spiel laden will, nimmt der Floppy meine Befehle nicht an. Es tut sich dann überhaupt nix mehr. Wenn ich den Floppy dann kurz aus- und wieder einschalte, geht wieder alles ohne Probleme.
Woran kann das liegen?
Wird der vielleicht zu warm, oder sind´s etwa normale Altersmacken?
Konnte nämlich nicht feststellen, daß der Floppy zu warm wird. Fühlt sich ganz normal an. Irgendwie komisch, das ganze... :rolleyes:

Und darauf gab es keine Antwort ?

 :lehrer:      Die 1541 ist eigentlich ebenfalls ein einzelner Computer, die auch Programmiert werden konnte.
            Einige Entwickler haben ganz Abstruse Laderoutinen in ihre Spiele eingebaut die dann nach dem
            C-64 Reset das Floppylaufwerk blockiert haben.
            Ein Laufwerks Reset wurde nur beim Ein und Ausschalten des C-64 durchgeführt, später gab es dann
            auch für die 1541 einen Taster für den Reset zu kaufen.
            Es gab auch einige Programme die speziell für die 1541 Programmiert wurden z.b. der Floppytrainer.
            Es sollte den Schreib/Lesekopf trainieren, ob es wirklich etwas gebracht hatte weiß ich nicht.
            Es half aber bei einer Dejustierten 1541 II. Besitzer der älteren 1541 II kennen das bestimmt auch noch
            Ein böser Lesefehler mit MG-Geratter und der Schreib/Lesekopf war evtl nicht mehr in der Lage seinen
            Job zu machen. Nun konnte man eben dieses Prog dazu benutzen per Fremdstart die Drecksfloppy 
            wieder zu Justieren.  :lehrer:       
           
Den hab ich aber jetzt von ganz unten raus geholt  :D
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Pearson am 25.05.2007, 17:21
Das sagt meine Frau auch immer...  :D
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: SamBrösel am 25.05.2007, 21:00
Jaja die vielen "Schubladen" an so einem Schrank können schon lästig sein ! :D


Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Buttermaker am 24.07.2007, 12:31
Das gibt es ja nicht: Da veröffentlicht Chip.de eine Liste der zwanzig peinlichsten Hardware-Flops aller Zeiten und welcher Computer begegnet mir dort: der von mir heiß geliebte und für immer ins Herz geschlossene C128.   :ks:
Hier ist der dazugehörende Link:  http://www.chip.de/bildergalerie/c1_bildergalerie_v1_28012440.html?show=12 (http://www.chip.de/bildergalerie/c1_bildergalerie_v1_28012440.html?show=12)
Man sollte sich jetzt ernsthaft dafür einsetzen, dass die Chip auf der Liste der 20 peinlichsten Computermagazine aller Zeiten einen Platz in den vorderen Rängen findet. :flame:

 
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: deedee am 24.07.2007, 12:54
Die Liste wurde bestimmt am Girls Day erstellt. Mädchen der
4. Klasse durften was über Hardware schreiben… Die Beurteilung der Voodoo Karten ist
auch amüsant. :lol:

Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Retrofrank am 24.07.2007, 13:02
Auch das verdammt praktische MD-Format,hat sich finde ich leider zu Unrecht nicht weiter durchgesetzt. :(
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Pearson am 24.07.2007, 15:11
Das gibt es ja nicht: Da veröffentlicht Chip.de eine Liste der zwanzig peinlichsten Hardware-Flops aller Zeiten und welcher Computer begegnet mir dort: der von mir heiß geliebte und für immer ins Herz geschlossene C128.   :ks:
Hier ist der dazugehörende Link:  http://www.chip.de/bildergalerie/c1_bildergalerie_v1_28012440.html?show=12 (http://www.chip.de/bildergalerie/c1_bildergalerie_v1_28012440.html?show=12)
Man sollte sich jetzt ernsthaft dafür einsetzen, dass die Chip auf der Liste der 20 peinlichsten Computermagazine aller Zeiten einen Platz in den vorderen Rängen findet. :flame:

Was den C128 angeht, muss ich denen aber leider Recht geben. Der war damals einfach zu nahe am C 64 dran, um ähnlichen Erfolg zu haben. Der hätte schon irgendein weiteres Alleinstellungsmerkmal haben müssen als nur ein bisschen mehr Arbeitsspeicher und ein hübscheres Gehäuse.
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Retrofrank am 24.07.2007, 15:33
Ja.Das ganze war doch ein etwas unglückliches Projekt.Ein 128er Modus für den es kaum Programme gab und ein 64er Modus der nicht immer 100% Kompatibel war. :(
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Buttermaker am 24.07.2007, 16:11
Ach Leute, ihr habt ja recht. Aber so mies und unbrauchbar und ohne Erfolg war die Kiste auf keinen Fall, dass sie auf die Liste der zwanzig peinlichsten Hardware-Flops aller Zeiten gehört, oder?  :(
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: PsychoT am 24.07.2007, 17:16
Keine Ahnung, jedenfalls kenne ich keinen, der mit seinem 128er auch ernsthaft was gemacht hat. Alle hatten immer nur den C64-Modus drinnen und ihren 128er als C64 benutzt. Warum dann nicht gleich zum C64 greifen? Eigentlich war der C128 nix anderes als ein C64 mit anderem Namen und anderem Aussehen, wobei beides beim C64 besser war. Die paar Dinge, die beim C128 verbessert waren, haben auch nix gebracht, da´s eh keiner benutzt hat oder es entsprechend unterstützt wurde. Wie gesagt, ich kenne keinen einzigen, der den größeren Speicher des 128ers auch genutzt hat. Im grunde wurde direkt nach dem Einschalten go64 oder wie das hieß eingegeben. Alles nur C64... :cen:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Herr Planetfall am 24.07.2007, 17:36
Die Happy Computer hat meines Wissens auch nur ein einziges Spiel getestet, das es für den 128 gab und für den 64 nicht. So'n Infocom-Ding mit "T" vorne, fällt mir gerade nicht ein.
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Buttermaker am 24.07.2007, 17:59
@ Herr Planetfall: Das müsste "Trinity" gewesen sein. Das konnte ich allerdings nie am C128 spielen, weil man dafür zwingend einen Monitor benötigte, der 80 Zeichen darstellen konnte. Ich hatte nur 'nen Fernseher. :cry:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: deedee am 24.07.2007, 18:37
Die Voodoo2 Karte wurde 1998 von den PC Joker Lesern zur Hardware des Jahres gewählt. :cen:
(http://sempronpower.se.funpic.de/voodoo2.jpg)
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: lonely-george am 24.07.2007, 18:45
Also was sie zur Voodo 2 schreiben ist ja wirklich kleingeistig.
Die Voodo 1 hat doch eine ganz neue Ära eingeleutet, und auch Voodo 2 und auch noch 3 haben sich sehr gut verkauft!

Nur weil sie dann durch Graphikkarten ersetzt wurde die 2D und 3D zusammen konnten war sie ein Flop?  :ks:

demnach wäre auch die VHS ein Flop, da ja durch DVD ersetzt. :lol:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Retrofrank am 24.07.2007, 23:49
Also was sie zur Voodo 2 schreiben ist ja wirklich kleingeistig.
Die Voodo 1 hat doch eine ganz neue Ära eingeleutet, und auch Voodo 2 und auch noch 3 haben sich sehr gut verkauft!

Nur weil sie dann durch Graphikkarten ersetzt wurde die 2D und 3D zusammen konnten war sie ein Flop?  :ks:

demnach wäre auch die VHS ein Flop, da ja durch DVD ersetzt. :lol:

Berichtigt mich,wenn ich mich Irre,aber waren die damaligen Konkurrenten von RIVA,die 3dfx dann später geschluckt haben nicht von anfang an mit 2D-3D-Kombikarten auf dem Markt?
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: deedee am 25.07.2007, 16:09
Allerdings!
Die Voodoo1 und Voodoo2 waren leuchtende Sterne, am sonst
dunklen Nachthimmel der 3D Karten. Als die Riva TNT von nVidia
erschien war allerdings das Ende, einer dreijährigen Ära, abzusehen.
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: lonely-george am 25.07.2007, 16:30
Also was sie zur Voodo 2 schreiben ist ja wirklich kleingeistig.
Die Voodo 1 hat doch eine ganz neue Ära eingeleutet, und auch Voodo 2 und auch noch 3 haben sich sehr gut verkauft!

Nur weil sie dann durch Graphikkarten ersetzt wurde die 2D und 3D zusammen konnten war sie ein Flop?  :ks:

demnach wäre auch die VHS ein Flop, da ja durch DVD ersetzt. :lol:

Berichtigt mich,wenn ich mich Irre,aber waren die damaligen Konkurrenten von RIVA,die 3dfx dann später geschluckt haben nicht von anfang an mit 2D-3D-Kombikarten auf dem Markt?

Mag sein, aber ich weiss noch das jeder damals umbedingt diese Voodo 1 haben wollte. von anderen Karten hab ich nx gehört.
Und in so Benchmark test war die Voodo  auch lange vorn...
Es war auch nicht so wie die Chip schreibt dass es so super scheisse war, das mann da noch ne 2D Karte brauchte, denn, die meisten hatten sowieso eine, und Die Voodo war halt als Add-on zu sehen. Und die 2D Karten waren eh billig..

Es gibt heute noch viele Spiele die leider nicht mehr laufen, nur weil mann dazu ne Voodo jetzt bräuchte...

Nee tut mir leid, aber ein Flop ist für mich was anderers.
Ist doch normal das die Technologie nach ner Zeit verbessert wird......
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Chili Palmer am 25.07.2007, 17:22
Achja, die Voodoo 2 * In Erinnerung schwelg*.
Wahr schon ein geile Teil damals. Hab´ sie mir damals für viel Geld auf der Computer Messe in Köln gekauft und dann über das Formel 1 Spiel, welches als Demo beilag gestaunt! War das geile Grafik und so schnell (Mittlerweile gibt´s Freeware-Spiele die das können). Später hatte ich dann Pandemonium 2 (immer noch eines meiner absoluten Favoriten unter den Jump N´Run) und SIN, welche wirklich bemerkenwert geile Grafik mit der Vodoo 2 Karte hatten.

Ja das war ne schöne Zeit....

... und jetzt? Jetzt kann ich nicht mal mehr Quake 4 und Doom 3 spielen. Meine Hardware ist besser als die Mindestanforderung nur die Grafikkarte spielt leider nicht mit *SHIT*.

Tja, werd mir wohl demnächst ne schöne relativ neue Graka zulegen.

Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Buttermaker am 02.08.2007, 17:42
Ein wenig neidisch war ich als alter 8-Bit-Nostalgiker ja schon, als ich das 100-Amiga-Spiele-in-10-Minuten-Video beim Amiga-Thread sah. Da hatte aber anscheinend jemand Mitleid mit uns 8-Bittern und hat mal eben ein 100-Commodore-Games-in-10-Minutes-Video veröffentlicht.
 http://www.youtube.com/watch?v=eY2gK1MPgh8 (http://www.youtube.com/watch?v=eY2gK1MPgh8)
Herrlich! :)
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: kultboy am 02.08.2007, 18:36
Geil geil geil!!!  :sabber:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Pearson am 02.08.2007, 18:39
Sehr hübsch.  :oben:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: death-wish am 02.08.2007, 19:16
schöner Clip
Leider kenn ich mich bei den C64 Spielen nicht so gut aus
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: cassidy am 02.08.2007, 19:23
Ich kenne bis auf gaaanz wenige Alle! Herrlich! Schöner Clip! B)
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: SamBrösel am 02.08.2007, 19:57
Einfach nur Toll, das war eine schöne Zeit.
Boulderdash,Space Taxi,Jumpman,Racing Destruction Set usw, Seufz.
Toller Link :oben: :oben:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: villicus am 02.08.2007, 20:06
Versetzt einen schlagartig um 20 Jahre in die Vergangenheit! Super!  :cucumber: :tomato:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Retrofrank am 02.08.2007, 21:35
Ganz großes Retro-Kino.
Zum auf die Knie gehen. :worship:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: cassidy am 02.08.2007, 23:59
Ach Scheiss auf Amiga! 64er ist der einzig Wahre! :D
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Pearson am 03.08.2007, 00:00
Ach Scheiss auf Amiga! 64er ist der einzig Wahre! :D

Bullshit! Blödsinn!  :flame:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Herr Planetfall am 03.08.2007, 09:01
Elite und M.U.L.E. haben gefehlt! :cry: Aber ein schönes Video; die grafiken sehen darin gar nicht so billig aus wie im Original. :lol:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Retrofrank am 03.08.2007, 11:02
Was heißt hier billig? :flame:
Pfui.Planetfall sticht dem C64 das Messer in den Rücken.
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Herr Planetfall am 03.08.2007, 11:10
Quatsch! Ich liebe diese Grafiken! Da mußte man noch vernünftig pixeln können, damit etwas halbwegs realistisches dabei herauskam! Heute machen die Fotos, rendern einmal drüber und fertig. So machen die das doch heute, oder? :lol:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: SamBrösel am 03.08.2007, 11:43
Was heißt hier billig? :flame:
Pfui.Planetfall sticht dem C64 das Messer in den Rücken.

Jumpman, Fort Apocalypse, Space Taxi, Choplifter, Wizard of War und noch einige mehr, sind Spiele mit "einfacher" oder "billiger"
Grafik aber totale Zeitkiller. Gerade aus der Anfangszeit stammen die meisten meiner Lieblinge.
   
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Herr Planetfall am 03.08.2007, 12:29
Fort Apocalypse!!! 1+++++++!!! :ballon :ballon :ballon
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: villicus am 03.08.2007, 12:40
Wizard of Wor!!!!!!!  :tomato:

Hier gibst n Remake:
http://www.acid-play.com/download/wizard-of-wor-98/

Leider mit aufgemotzter Grafik  :flame: aber der Charme des Originals kommt noch einigermassen rüber.
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Retrofrank am 03.08.2007, 16:26
Im Prinzip war Wizard of Wor so was wie der Uropa von Doom. B)
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: villicus am 03.08.2007, 20:17
Nur viiiieeeeeeeel besser als Doom.  B)
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Retrofrank am 03.08.2007, 20:18
Sehr lustig immer,wenn man sich eigentlich auf Kooperation geeinigt und sich dann versehentlich doch gegenseitig abgeknallt hat hehe.
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: death-wish am 15.08.2007, 14:28
hahahahahaha,ich hab meinen alten C64 repariert,er läuft wieder !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Kann mir jemand sagen wie man aus einem Spiel wieder rausgehen kann?
 Run/Stop + Restore funktioniert irgendwie nicht immer
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Retrofrank am 15.08.2007, 22:58
Das funktioniert in der Regel nur bei Basic-Programmen.
Einfach unterbrechen ging meistens nicht.
Für sanften Abbruch gab es für den C64 den Resettaster für den User-Port zu kaufen.
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: cassidy am 16.08.2007, 11:08
Einfach ausschalten! Das macht der Kiste nix! Meiner läuft jetzt seit fast zwanzig Jahren! Das alte 1541 ebenfalls! Nur die Disketten wollen nicht mehr Alle!
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: death-wish am 16.08.2007, 16:30
kennt jemand von euch das Spiel (???) Iron Maiden für c64?
 Hab alle Disketten durchforstet (C64 von meinem Bruder) und hab das Programm gefunden.
Wenn man es startet sieht man Eddie als Pharaoh (Powerslave), und auf den F-Tasten kann man verschiedene Musikstücke anhören,die allerdings nicht nach Iron Maiden klingen
 ist das ne Demo???
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Retrofrank am 16.08.2007, 22:12
Das is ne Demo.
Wenn es ein Iron Maiden Spiel auf dem 64er gegeben hätten,dann hätten wir das gehabt.
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: death-wish am 16.08.2007, 22:46
und was macht man mit ner Demo so?

PS: die Grafik der Demo gefällt mir besser als die von Ed Hunter :D
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Buttermaker am 16.08.2007, 22:51
Schau dir die Demo an und erfreue dich an der guten Grafik und der schönen Musik. :)
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: deedee am 13.09.2007, 17:23
Netter C64 Artikel:
http://www.stern.de/computer-technik/computer/:Jubil%E4um-Commodore-64-64-Halleluja/597580.html (http://www.stern.de/computer-technik/computer/:Jubil%E4um-Commodore-64-64-Halleluja/597580.html)
 :)
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Lemmy07 am 14.09.2007, 14:07
Der Artikel ist wirklich super! Sehr schön geschrieben, unbedingt lesen!
Der Mann spricht mir in vielen Dingen aus der Seele (auch wenn es bei mir mehr der Amiga war).
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: cassidy am 14.09.2007, 15:19
Hat meinen Kern voll getroffen! :D
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: death-wish am 13.11.2007, 22:26
cooler Link  :oben:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: LetsRock am 14.11.2007, 05:53
Zitat
Kurz vor Weihnachten 1984 gab es in Deutschland noch eine unangenehme Überraschung für Computerspieler: Am 19. Dezember indizierte die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien das erste Computerspiel überhaupt.

Das Spiel River Raid sei vergleichbar mit einer "paramilitärischen Ausbildung". Abgesehen davon führe es zu "physischer Verkrampfung, Ärger, Aggressivität, Fahrigkeit im Denken [...] und Kopfschmerzen". Insoweit war River Raid also nicht nur Jugend- sondern auch noch schwer Gesundheitsgefährdend!


einfach nur köstlich!  :lachen:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Lemmy07 am 14.11.2007, 07:38
http://www.freenet.de/freenet/computer_und_technik/software/spiele/c64/index.html
Schöner Artikel!

Bei Jump and Runs wird sogar Bubble Bobble als "Spieletipp" genannt...
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Pearson am 14.11.2007, 11:06
Dann ist der ja wohl schlampig recherchiert...  ;)
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Herr Planetfall am 14.11.2007, 11:07
Stimmt! Schließlich muß es nicht "Spieletipp", sondern "Religion" heißen!
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: death-wish am 14.11.2007, 12:23
Zitat
Kurz vor Weihnachten 1984 gab es in Deutschland noch eine unangenehme Überraschung für Computerspieler: Am 19. Dezember indizierte die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien das erste Computerspiel überhaupt.

Das Spiel River Raid sei vergleichbar mit einer "paramilitärischen Ausbildung". Abgesehen davon führe es zu "physischer Verkrampfung, Ärger, Aggressivität, Fahrigkeit im Denken [...] und Kopfschmerzen". Insoweit war River Raid also nicht nur Jugend- sondern auch noch schwer Gesundheitsgefährdend!


einfach nur köstlich!  :lachen:

lies mal nach was die Ärzte damals bei der Erfindung des Zuges diagnostiziert haben
 (durch Mitfahren in einem Zug erleidet man durch die hohe Geschwindigkeit ein Schädeltrauma )
  Naja,die Züge fuhren damals um die 30 Kmh
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: DukeGozer am 14.11.2007, 12:40
Dämliche Aussagen Teil 44;
640 KB sollten genug für jedermann sein."

Bill Gates, 1981

 

"Computer der Zukunft werden nicht mehr als 1.5 Tonnen wiegen."

Popular Mechanics, forecasting the relentless march of science, 1949

 

"Es gibt keinen Grund, warum irgend jemand einen Computer in seinem Haus wollen würde."

Ken Olson, Präsident, Vorsitzender und Gründer von Digital Equipment Corp., 1977

 

"Ich denke, daß es einen Weltmarkt für vielleicht fünf Computer gibt."

Thomas Watson, Vorsitzender von IBM, 1943


"Das 'Telefon' hat zu viele ernsthaft zu bedenkende Mängel für ein Kommunikationsmittel. Das Gerät ist von Natur aus von keinem Wert für uns."

Western Union Interne Kurzinformation, 1876

 

"Ich habe die Länge und Breite dieses Landes bereist und mit den besten Leuten geredet, und ich kann Ihnen versichern, dass Datenverarbeitung ein Tick ist, welcher dieses Jahr nicht überleben wird"

The editor in charge of business books for Prentice Hall, 1957

 

"Aber für was ist das gut?"

Ingenieur vom Advanced Computing Systems Division of IBM, 1968, zum Microchip


Titel: Re: C64 !
Beitrag von: death-wish am 14.11.2007, 12:42
 :lol: :lol:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Pearson am 14.11.2007, 13:40


"Computer der Zukunft werden nicht mehr als 1.5 Tonnen wiegen."

Popular Mechanics, forecasting the relentless march of science, 1949


Meine wiegen alle deutlich weniger als 1,5 Tonnen. Die haben doch Recht behalten.  :conf:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: DukeGozer am 14.11.2007, 15:25
Und Teil 45:

"Alles, das erfunden werden kann, ist erfunden worden."

Charles H. Duell, Beauftragter, USA Office von Patenten, 1899

 

"Die drahtlose Musikbox hat keinen denkbaren kommerziellen Wert. Wer würde für eine Nachricht bezahlen, die zu niemanden direkt gesendet wird?"

Meldung über das Radio in den 1920ern.

 

"Louis Pasteurs Theorie von Bazillen ist lächerliche Fiktion."

Pierre Pachet, Professor der Physiologie in Toulouse, 1872

 

Der Begriff ist interessant, und gut ausgedacht, aber um eine bessere Note als C zu verdienen, muss die Idee möglich sein."

Ein Professor von der Yale Universitätsverwaltung zu Fred Smith's Ausarbeitung, die einen zuverlässigen Nachtzustelldienst vorschlägt. (Schmied gründete trotzdem Federal Express Corp.)

 

"Schwerer als Luft? Flugmaschinen sind unmöglich."

Lord Kelvin, Präsident der Royal Society, 1895

 

"Nach Öl bohren? Sie meinen Löcher in die Erde bohren und hoffen, daß Öl rauskommt? Sind Sie verrückt?"

Ein Banker, der dazu aufgefordert wurde, eine der ersten Ölbohrungen in den USA zu finanzieren

 

"Wenn ich darüber nachgedacht hätte, hätte ich den Versuch nicht gemacht. Die Literatur war voller Beispiele, die zeigten, dass ich das nicht schaffen kann."

Spencer Silver bei der Arbeit, die zu den einzigartigen Klebstoffen, für 3-M "Post-It" Notepads führten. (Die gelben kleinen Notizzettel die man überall hinpappen kann)

 

"Professor Goddard kennt die Relation zwischen Aktion und Reaktion nicht und die Notwendigkeit, etwas besseres als ein Vakuum zu haben, gegen das die Reaktion wirken kann. Es scheint so, als fehlen ihm die täglich ausgeteilten High-School Grundkenntnisse."

Ein 1921 erschienener Leitartikel in der New York Times über Robert Goddards revolutionäre Raketen-Arbeit

 

"Also gingen wir zu Atari und sagten, 'Hey, wir haben dieses erstaunliche Ding sogar aus einigen Ihrer einigen Teile zusammengebaut, was halten Sie davon, uns zu finanzieren? Oder wir geben es Ihnen. Wir wollten es einfach tun. Zahlen Sie unser Gehalt, wir kommen und arbeiten für Sie'. Und Sie sagten, 'Nein'. Dann gingen wir zu Hewlett-Packard, und sie sagten, 'Hey, wir brauchen Sie nicht, Sie haben das College noch nicht abgeschlossen'."

Apple Computer Inc. Gründer Steve Jobs über seine Versuche, Atari und H-P an seinem und Steve Wozniak Personal Computer zu interessieren

 

"Flugzeuge sind interessante Spielzeuge, aber von keinem militärischen Wert."

Marschall Ferdinand Foch, Professor für Strategie

 

"Jede Oma, die es schafft, einen modernen Videorecorder zu programmieren ist eine Hackerin."

Wau Holland (Spiegel Special 3/1995)

 

"Wer zur Hölle will Schauspieler reden hören?"

H.M. Warner, Warner Brothers, 1927

 

Bill Gates, 1991: "Niemand wird jemals mehr als 640 KB RAM brauchen."

Bill Gates, 1995: "Windows 95 braucht mindestens 8 MB RAM."

Logische Schlussfolgerung: Niemand wird jemals Windows 95 brauchen.

 

Titel: Re: C64 !
Beitrag von: DukeGozer am 14.11.2007, 17:15
Muhahaha gut gekontert! C-64, Amiga, Atari, CPC und Archimedes
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Retrofrank am 25.12.2007, 20:46
Wer hätte auch daran gezweifelt? :D
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Chili Palmer am 29.12.2007, 08:08
Der Link ist schön!

Habt ihr dann mal den Link zum C64 Orchestra geklickt? Das ist ja Wahnsinn!
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: invincible warrior am 28.01.2008, 22:21
Portabler C64 zum selber zusammenbasteln (http://jledger.proboards19.com/index.cgi?board=dtvhacking&action=display&thread=1167546608)
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: cassidy am 28.01.2008, 22:34
DAS Teil ist der Hammer! Ich will das auch können! Spitzentyp!
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Pearson am 28.01.2008, 23:11
 :worship: :worship: :worship:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Herr Planetfall am 28.01.2008, 23:17
Kann diese wundervolle Erfindung nicht mit 1000 Spielen drauf in Serie gehen, damit ich sie mir kaufen kann? :cry:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: cassidy am 29.01.2008, 06:57
Funktioniert sicher auch nur über ein Modul, oder?
Denn mit Diskettenlaufwerk extra, dass wäre ja wohl dann nix!
Weiss man da was?
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: kultboy am 29.01.2008, 08:57
Sieh dir die Fotos genau an cassidy, du schiebst einfach rechts eine SD Card rein und wo die Spiele oben sind. Praktisch! Sieht auch optisch verdammt gut aus!  :worship:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: cassidy am 29.01.2008, 09:03
Hab ich ja gesehn, aber ich bin teilweise sowas von einem Laien, dass mir dieser direkte Zusammenhang wahrscheinlich schon wieder zu abstrakt war! Klasse Teil! Wie gesagt, ich muss es auch haben!
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: SamBrösel am 29.01.2008, 10:49
Denke aber, das nur die kleinen Spiele laufen, so bis 210 Blocks,bei den Nachladern müssten bestimmt die Routinen geändert werden.
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Lichking am 29.01.2008, 13:37
Der verwendet garantiert das MMC2IEC.
Ich könnte versuchen sowas selber zu bauen, allerdings mit der jetzt erhältlichen ultimate 1541 die auch nachladespiele frisst.
Kann natürlich noch mehr, wie zb: Actionreplaymodule emulieren.
Kostet allerdings 100 EUR das Ding
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Long John Silver am 29.01.2008, 23:07
Auf was für geniale Ideen die Leute kommen! :) Sowas wäre als Massenprodukt wohl eher erfolglos, aber für wahre Fans ein must-have. Ich würds mir sofort kaufen bis ca. 100 Euro vielleicht.  :ballon
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Lichking am 30.01.2008, 10:24
kulty bitte nicht schlagen, aber für die die ihren C64 mit SD karten und Floppyemulation ausstatten wollen, der soll unter www.forum64.de/wbb3 schauen.
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: kultboy am 30.01.2008, 16:39
kulty bitte nicht schlagen, aber für die die ihren C64 mit SD karten und Floppyemulation ausstatten wollen, der soll unter www.forum64.de/wbb3 schauen.
Ehm, ok. Aber warum soll ich dich deswegen jetzt schlagen?  :ndenk:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Lichking am 30.01.2008, 16:40
Werbung auf deiner Seite, damit die Leute dort hingehen und diese Seite komplett vergessen.... :cen:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Herr Planetfall am 30.01.2008, 16:41
Ehm, ok. Aber warum soll ich dich deswegen jetzt schlagen?  :ndenk:
Egal, einfach druff:

 :hauen:

 :cen:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: SamBrösel am 16.02.2008, 08:03
Ersatzteile für den Cevi II (Türkeil) gefunden, Gehäuse,Tastatur usw.
http://www.3d-video.de/shop/c163.html
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: DRAX am 16.02.2008, 12:26
Ja so ist sie die C64er Generation.Erst schlagen dann fragen :lol:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: SamBrösel am 10.12.2008, 10:37
Es gibt wohl tatsächlich eine mit Direktantrieb, hat ein Chinon Laufwerk.

http://cbmmuseum.kuto.de/floppy_vc1541.html

http://www.forum64.de/wbb3/index.php?page=Thread&threadID=9637&pageNo=1&highlight=1541-ii+Chinon

Leider habe ich wohl das Laufwerk mit Keilriemen. Naja, wird schon noch halten.

Ich hab mir eine 1541 II mit Chinon Laufwerk gekauft. Nicht nur das die Floppy einen Direktantrieb hat, auch das Rattern beim Formatieren oder bei einem Lesefehler wurde wohl beseitigt,der schreib/Lesekopf und der Schrittmotor werden wohl dadurch geschont. Wenn das Ding hier ist, mach ich mal ein paar Fotos.
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Retro-Nerd am 10.12.2008, 19:12
Ich hab mir eine 1541 II mit Chinon Laufwerk gekauft. Nicht nur das die Floppy einen Direktantrieb hat, auch das Rattern beim Formatieren oder bei einem Lesefehler wurde wohl beseitigt,der schreib/Lesekopf und der Schrittmotor werden wohl dadurch geschont. Wenn das Ding hier ist, mach ich mal ein paar Fotos.

Hört sich gut an, bin schon auf die Fotos gespannt. Falls meine 1541 II mal kaputt geht werde ich mir auch eine mit Chinon Laufwerk kaufen.  :)
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: SamBrösel am 12.12.2008, 17:16
Laufwerk ist da.  :)

Erstmal muss ich mich für die schlechte Qualität der Bilder Entschuldigen, hab grad leider nur ein Mobiltelefon da und ein Meister der Fotografie bin ich auch nicht.
Das erste das einem auffällt, ist dieses Fragile etwas von einem Laufwerk was da in dem Gehäuse sitzt. Der Schreib/Lesekopf ist kleiner, keine übertriebene Mechanik nur für den Verschluss und .......................kein Keilriemen. Die Hauptplatine scheint die selbe zu sein, auch wenn auf der Laufwerksmechanik die hälfte der Elektronik zu fehlen scheint. Da das Chinon Laufwerk die Diskette beim öffnen auswirft, sitzt diese viel Tiefer im Schacht als bei der Mitsumi.Das Rattern bei einem Lesefehler fehlt,genauso wie das Knarzende Geräusch wenn der Kopf durch die Tracks flitzt. Das Chinon Laufwerk wirkt recht Zerbrechlich, aber das gegenteil ist der Fall. Als ich die 1541 II das erste mal Eingeschaltet habe, tat sich nüschte, der Kopf zuckte einmal kurz und der Cevi teilte mir einen Device not Present Error mit. Leicht Angefressen hab ich es dann mit den üblichen Tricks versucht aber hatte keinen Erfolg. Nun schon Sauer, habe ich dann einfach mal den Kopf von Hand über die Disk gezogen und siehe da, nach dem Einschalten tat die 1541 ihren Job. Das Mitsumi hätte mir Gelangweilt den Joker gezeigt.
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: SamBrösel am 12.12.2008, 17:17
.........und hier der Rest.
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Herr Planetfall am 12.12.2008, 17:18
Ein echtes C64-Laufwerk! :cry:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: SamBrösel am 12.12.2008, 17:24
Der Mann ist einfach zu Sensibel.  :D
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: cassidy am 12.12.2008, 17:31
Ist er nicht!!


---Herr Planetfall
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Retro-Nerd am 12.12.2008, 19:01
Schöner Bildvergleich. Was hat das dich das Chinon Laufwerk gekostet?  :)
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: SamBrösel am 13.12.2008, 10:11
Alles in allem knapp 37 Euro !! Eigentlich zu teuer, aber ich dachte mir Scheiß drauf.  :cen:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Herr Planetfall am 13.12.2008, 16:55
Genau, man lebt nur einmal! :prost:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Clemenza am 13.12.2008, 19:38
Das stimmt!! :prost:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Manhunter am 30.12.2008, 13:30
Also ich hätte unglaublich gern wieder einen C64 und/oder Amiga. Aber ich hab schon ein paar Retro-Konsolen (bis auf GameCube, das ist noch halbwegs aktuell) und irgendwie wird das finanziell nicht möglich, für alles Zeug zu kaufen, das halbwegs Sammlerzustand hat (hab ich bisher ja eh kaum). Ich glaub, in dem Fall sollte ich mich auf sagen wir mal bis drei Konsolen konzentrieren.

Wie macht Ihr das denn? Sammelt Ihr alles mögliche bzw so viel wie möglich oder habt Ihr Schwerpunkte?
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: LetsRock am 30.12.2008, 13:38
schwerpunkte gibt es bei mir eigentlich nicht, was ich haben will hole ich mir.
alte commodore rechner (c64/128 & amiga) haben es mir allerdings besonders angetan.

hier mein aktueller bestand (vielleicht etwas ot):

Atari Mega ST 4   1x
Commodore 128 D   1x
Commodore 64   2x
Commodore Amiga 1200   1x
Commodore Amiga 2000   3x
Commodore Amiga 500   2x
Commodore Amiga 600   1x
Commodore Amiga CD32   1x
Microsoft XBOX   1x
Microsoft XBOX360   1x
Nintendo Game Boy (Crystal/Slim)   1x
Nintendo Gamecube   1x
Nintendo NES   4x
Nintendo SNES   1x
Nintendo Wii   1x
PC Engine Core Grafx I   1x
PC Engine Core Grafx II   1x
Schneider CPC 6128   1x
SEGA Dreamcast   1x
SEGA Game Gear   2x
SEGA Master System 2   1x
SEGA Mega Drive   1x
SEGA Saturn   1x
Sony PS2                1x
Sony PSP    1x
Sony PSX   1x
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: PsychoT am 30.12.2008, 14:32
Also ich hätte unglaublich gern wieder einen C64 und/oder Amiga. Aber ich hab schon ein paar Retro-Konsolen (bis auf GameCube, das ist noch halbwegs aktuell) und irgendwie wird das finanziell nicht möglich, für alles Zeug zu kaufen, das halbwegs Sammlerzustand hat (hab ich bisher ja eh kaum). Ich glaub, in dem Fall sollte ich mich auf sagen wir mal bis drei Konsolen konzentrieren.

Wie macht Ihr das denn? Sammelt Ihr alles mögliche bzw so viel wie möglich oder habt Ihr Schwerpunkte?
Ich habe Schwerpunkte, wie jeder vernünftige Mensch. Meine Schwerpunkte liegen auf den Dingen, die ich aus der Kindheit kenne und ausführlich genutzt habe sowie ein paar wenigen Dingen, die in den letzten 12 Jahren aktuell waren. Ich habe meine Schwerpunkte bei den Systemen Atari 7800 (bzw. Atari 2600), C64, Amiga 500, Amiga 1200, SNES, SEGA MegaDrive, Nintendo 64 und Nintendo Gamecube. Von diesen Systemen habe ich jeweils Mehrere da und alles im Topzustand (meist OVP), denn für Ersatz im Falle des Falles will ja gesorgt sein. An dazugehöriger Software und Spielen habe ich fast alles Original, was ich jemals dafür haben wollte und gut finde. Aber selbstverständlich habe ich auch für C64 und Amiga auch genügend Kopien, denn für Ersatz im Falle eines Falles will ja gesorgt sein. Finanziell gesehen ist das zusammen natürlich schon einen gehörigen Batzen Geld wert (hauptsächlich aufgrund der ganzen Originalspiele), doch ich hab mir das ganze Zeug ja nicht von heute auf morgen zusammengekauft. Würde man in dem Zustand von heute auf morgen auch gar nicht finden. Nein, das dauert ein paar Jährchen.

Fazit: Finanziell gesehen ist die Hardware gar kein Thema, wenn man sich auf die wirklich wichtigen Dinge beschränkt. Man muss ja nicht jedes existente System haben, sondern nur das, was man wirklich bevorzugt. Genauso sieht´s bei den Spielen aus (aber selbst ich habe da im 2D-Konsolen-Bereich eigentlich schon zuviel), wobei man bei C64 und Amiga ja auch Kopien kaufen kann, um zu zocken, und das bekommt man ja hinterhergeworfen. Wenn man nicht gerade ein Sammler ist, wird man auch nicht so schnell Platzprobleme bekommen.

Aber auch einem Kleinsammler (Sammler, der klare Schwerpunkte hat :D) wie mir reichen 6-9 m² Wandfläche, um all meine Software unterbringen zu können. Wieviel Platz dann all die Hardware verbraucht, kann man sich sicherlich denken. Aber auch da kann man sich beschränken. Wenn man unbedingt alles aufgebaut haben will, einfach alle Konsolen an den TV anschließen. Für C64 und Amiga braucht man dann noch 1-2 Monitore (notfalls auch mit an den TV anschließen). Mit einem gut durchdachten Plan und entsprechendem Möbelsystem geht das schon, ohne wie eine Spielhalle auszusehen... :cen:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: death-wish am 28.01.2009, 21:47
N24- die 50 besten C64-Games als Bildergalerie (http://www.n24.de/news/newsitem_4783738.html)
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Retro-Nerd am 29.01.2009, 00:16
Solche Hitparaden sind wie immer Schall und Rauch. Paradroid nur auf Platz 19 und Defender of the Crown auf Platz 2. Das sagt ja schon alles.  :ks:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Manhunter am 29.01.2009, 08:44
Also mein Amiga ist mittlerweile da und regelmäßig in Gebrauch und auch mein C64 ist auf dem Weg!! Und ich halte weiter ausschau! Für den Rest dieses Monats (zum Glück nur noch zwei Tage) habe ich mir allerdings egay-Verbot auferlegt, damit ich nicht völlig ausraste und mich verschulde!
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: swasti am 31.01.2009, 16:51
also ich für meinen teil hab einige c64/c128(D)/vc20 und die dazupassenden floppys und "neuen" module (1541u,mmcr...)

hab auch 2 oder 3 amiga500 - verwende aber nur den a600 - wobei bei diesem anstatt der floppy eine platine eingebaut ist mit dem man den amiga mit dem pc verbinden kann. die ganzen "disks" (=adf,dmz..) werden dann am pc auf ein programm gezogen und der amiga lädt davon wie von einer disk...

im übrigen transferiere ich disks für den c64 auf den pc. falls mal jemand aus .at bedarf hat - bei mir melden.

c64 sind einfach das beste was es jemals an homecomputern gegeben hat ;)

swasti
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Manhunter am 31.01.2009, 17:00
hab jetzt auch wieder einen  :ballon

allerdings hab ich herausgefunden, daß es ein bisschen problematisch wird, daten auf die 1541 zu spielen vom pc aus. das x1541-kabel mit dem starcommander oder wie der heißt soll nur mit nem pentium funktionieren, da bin ich mit meinem hoffnungslos veralteten athlon 64 3200+ leider doch etwas "neu".. mal schauen, ein arbeitskollege hat noch diverse software zum swappen  :ks:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Retro-Nerd am 31.01.2009, 17:45
Gerade für sowas wäre ein MMC oder MMC Replay sehr gut geeignet. Ist aber immer eine Preisfrage, nicht jeder möchte das Geld ausgeben. Ich bin damit aber voll zufrieden.

http://www.vesalia.de/d_mmcreplay.htm
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Manhunter am 31.01.2009, 17:51
Hm. Das klingt ja nicht schlecht. Wenn ich es richtig verstanden habe, könnte man da drauf also die Disk-Images speichern und dann am C64 wie von einer Floppy laden? Aber wie kommen die Images dann auf das Modul?

Preislich wäre es vielleicht sogar machbar bzw noch interessant.
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Retro-Nerd am 31.01.2009, 18:35
Das muß ich dich leider bremsen. Hauptsächlich gedacht ist das ganze um D64 Images in ca. 40 Sekunden auf echte Disketten zurückzuschreiben.

Dazu können Spiele, die nur aus einer Datei bestehen, direkt von SD Karte gespielt werden. ALLERDINGS: Spiele, die nachladen funktionieren nicht. Es gibt allerdings es paar gepatchte Spiele als DFI Images.

Dazu hat das MMC Replay noch die Funktionen des Retro Replay, einer leicht überarbeiteten Version des bekannten Action Replay. Dazu kommt noch ein schicker SID-Player.

Als echter Floppy Ersatz kommt derzeit nur die 1541 Ultimate in Frage. Kostet aber auch einges mehr.

http://www.1541ultimate.net/content/index.php
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Manhunter am 31.01.2009, 20:09
Ach so? Aber so hab ich das verstanden in der Artikelbeschreibung.

Ja, genau das habe ich doch aber auch vor. Ich möchte ja D64-Images auf echte Disks in der 1541-Floppy zurückschreiben. Nur wie kommen diese Images dann auf dieses Modul?  :help:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Retro-Nerd am 31.01.2009, 20:23
Steht doch dabei. Einfach eine MMC oder SD Karte in deinen PC Kartenleser legen und alle D64 Images mit draufpacken, dann die Karte in den MMC Replay Kartenslot stecken.

Alle benutzbaren Plugins, wie z.B. der D64 Writer von Kratznagel, gehören in den SYSTEM64 Order im Rootverzeichnis deiner Karte, das Modul erkennt die automatisch. Im File-Brower kannst du dann Spiele oder SIDs starten, oder einfach nur D64 Images zurückschreiben. 

Vielleicht mal in die Anleitung schauen, die gibt dir mehr Details:

http://www.vesalia.de/files/MMC_Replay_UM.pdf
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Manhunter am 31.01.2009, 20:32
Also so ausrücklich steht das aber nicht dabei - das hätt ich dann nämlich sogar verstanden. Aber den Kartenslot seh ich, ja.  Ist ja cool!! Das wär ja ein überaus bequemer Transfer vom PC aus.
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Retro-Nerd am 31.01.2009, 20:39
Das ist in der Tat sehr bequem. Am Anfang sieht der ganze Aufbau vielleicht etwas komplex aus. Aber nachdem man die Anleitung gelesen hat ist alles klar und geht leicht von der Hand.  :)

Und da es unendlich viele Cracks als One-Filer gibt kannst du diese auch bequem OHNE Floppy, direkt von der SD Karte, spielen.  :D
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Manhunter am 31.01.2009, 20:55
ja, oder eben auf floppy spielen und von dort aus wieder laden. wo kämen wir denn da hin, ohne ladezeiten... mal schauen, interessant ist es auf jeden fall!!
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Retro-Nerd am 31.01.2009, 21:03
Ich finde sowas auch gut. Mit Disketten möchte ich nicht mehr rumhantieren. Gut, die 1541 Ultimate habe ich nicht und bin daher noch auf die guten alten Schlabberdinger für nachladende Spiele angewiesen.

Aber auf dem Amiga läuft bei mir alles nur noch von normaler Festplatte/IDE-Compact Flash Platte via WHDLoad. Ist einfach bequemer.  :)
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Manhunter am 31.01.2009, 21:20
für den amiga hab ich ein kabel, mit dem ich über ein programm die images rüberziehen kann. ist ein bisschen aufwändiger, deswegen mach ich sowas als packung, immer ein paar auf einmal, dann reichts mal wieder :) genauer gesagt hab ich das bisher nur einmal gemacht :D Aber es geht - jedenfalls bei fast allen Programmen, außer bei Bubble Bobble  :ks:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Retro-Nerd am 31.01.2009, 21:24
Ein Amiga 1200 mit PCMCIA CF Card Adapter wäre bequemer, beim A500 ist das leider etwas umständlicher.

http://cgi.ebay.de/ADF-Transfer-Kit-CF-Festplatte-PCMCIA-f-Amiga-600-1200_W0QQitemZ130284874538QQihZ003QQcategoryZ8153QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Manhunter am 31.01.2009, 21:30
Naja vielleicht hol ich mir mal einen 600er, allerdings hatte ich den früher nie, und dann ist das Nostalgie-Erlebnis ja bekannterweise nicht ganz so toll. Aber über so ein Gerät könnte man dann ja immerhin eine Diskette erstellen, die man dann am 500er wiederum spielen könnte.

Edit: Es gibt da scheinbar die "Extended"-Edition des Kabels. Jedenfalls wird das XE1541 genannt, auf irgendwelchen Bastelseiten jdenfalls. Das soll wohl auch für neuere Rechner mit Paralell-Port funktionieren, was weiß denn ich, ich bin da einfach unbedarft  :angst: Muß mich da mal reinlesen.
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Retro-Nerd am 31.01.2009, 21:35
Vergiss den A600, das war sowie nur ein halber Rechner. Auch wenn viele Leute gern was anderes sagen, da käme nur ein A1200 in Frage.

Aber wir sind hier Off-Topic. Zu Bubble Bobble habe ich dir gerade mal eine PN geschickt. Vielleicht klappt's ja.  ;)

Edit: Was das XE1541 Kabel angeht, das kannst du unter anderem bei Protovision bestellen.

http://www.protovision-online.de/catalog/product_info.php?cPath=1_3&products_id=100&language=de

Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Manhunter am 31.01.2009, 21:43
Du hast ja wirklich auf alles einen Link parat :D

Dankeschön! Ich könnts auch selbst löten, dann lern ich sowas auch mal :)

Hab auch schon geantwortet.

Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Retro-Nerd am 31.01.2009, 21:53
Warum nicht, wenn du gut mit dem Lötkolben umgehen kannst.
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Manhunter am 31.01.2009, 22:00
noch nicht  B)
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Retro-Nerd am 14.02.2009, 23:23
So, habe seit heute endlich wieder den alten Cevi. Mein C64G hatte mir dank VIC-II Chip immer so penetrante, vertikale Streifen ins Bild (SCART) gezaubert. Damit ist nun Schluß, und der alte SID Chip klingt in der Tat besser.

Erstmal den SID Player des MMC Replay anschmeissen und Rob Hubbard's "Lightfore" lauschen.  :leekguitar: :worship:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Herr Planetfall am 16.02.2009, 22:01
Ich hab gerade Forbidden Forest gespielt. Was für eine Scheiße! Paul Norman kann eh einpacken, mit seinem tollen Aztec Challenge und Caverns of Khafka. Fand ich alles doof.
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Retrofrank am 16.02.2009, 22:51
Dau hässe jo kään Ahnong,dau Ulles. :hauen:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: whitesport am 17.02.2009, 08:12
Absolut keine Ahnung, mehr fällt mir dazu auch nicht ein  :ks:

Wenn man´s von damals nicht kennt, ist sowieso was faul...
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Manhunter am 25.02.2009, 12:39
Da ich noch nen Buch-Gutschein hab, hab ich mir grad eben "Assembler ist keine Alchemie" - Programmieren des C64 bestellt. Kennt sich jemand damit aus? Ich hab schon früher gern ein bisschen programmiert, halt nur in Basic - eigentlich. Macht hier sonst irgendjemand sowas auf dem ollen Kasten?
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: death-wish am 25.02.2009, 15:45
Assembler ist halt von den Befehlen her sehr viel schwerer als Basic, habs aber selber nie programmiert
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: PFB am 25.02.2009, 16:06
Der Kurs ist nicht schlecht. Wenn du allerdings eine halbwegs komplette 64er Sammlung hast, hättest du dir den "kauf" sparen können.
Den Assembler (Smon) kann man sich z.b. beim Verlag als d64 runterladen. Dessen Befehle werden in dem Buch natürlich auch erklärt.
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Retro-Nerd am 25.02.2009, 16:11
Da ich noch nen Buch-Gutschein hab, hab ich mir grad eben "Assembler ist keine Alchemie" - Programmieren des C64 bestellt. Kennt sich jemand damit aus? Ich hab schon früher gern ein bisschen programmiert, halt nur in Basic - eigentlich. Macht hier sonst irgendjemand sowas auf dem ollen Kasten?

Habe ich dich nicht auch schon in Forum 64 gesehen, Manhunter? Wenn du da mal genauer nachschaust sind ein paar Spiele Projekte derzeit in der Mache, wie z.B. Enforcer 2 (Die ersten beiden Level sind schon genial), Freitag der 13. (überarbeiteter DC des Domark Klassikers), sogar über eine Civilization Umsetzung für den C64 wird nachgedacht.  Mal sehen, was am Ende draus wird. Ich kann leider auch nur Basic, also nichts brauchbares.
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: -Stephan- am 25.02.2009, 17:05
Eine Civilization Umsetzung für den C-64? Das würde mich allerdings auch brennend interessieren; vom grafischen sicherlich kein Problem, eher vom Umfang her. Ich erinner mich da an endlose Wartezeiten so ab 19.. an auf dem Amiga ;) Dennoch, coole Idee  :oben:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Manhunter am 25.02.2009, 18:12
PFB: Meine Sammlung ist nicht weiter aktuell :) Sammle ja auch noch nicht arg lange  :ks: Zu dem Kurs, das steht bei Amazon, kann man sich beim Verlag die Diskette anfordern. Das klang interessant.

Retro-Nerd: Richtig  B) Hab ich auch gelesen. Die Sache mit Enforcer 2 steht ja auch im Retro-Mag. Dort steht glaub ich allerdings auch, daß es Anfang 2009 fertig sein sollte :) Weißt Du was aktuelles drüber? Scheint jedenfalls ein richtiger Pedant (im positiven Sinne) zu sein, der das macht. Der Artikel hat mich auch ein bisschen neugierig gemacht, mal was in C64-Assembler zu probieren bei Gelegenheit bzw mich vll mal ein bisschen reinzuarbeiten, so als Hobby. Aber ich könnt mir vorstellen, daß es erstmal beim Schnuppern bleibt, so gut kenn ich mich :)
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Retro-Nerd am 25.02.2009, 18:50
Anfang 2009? Naja, keine Ahnung was das Retro Mag da schreibt. Schau lieber selber im Forum nach. Andre schreibt dort einiges zur Entwicklung. Er hat mittlerweile ein paar Leute geholfen, die ihm helfen. Wollen wir hoffen, das das Spiel irgendwann in den nächsten 1-2 Jahren fertig wird. Es gibt ja auch eine sehr nette Pinball Dreams Demo, das wurde leider nicht weiterentwickelt, wie es scheint. Sah so vielversprechend aus.
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: invincible warrior am 06.04.2009, 13:49
C64 Laptop (http://www.youtube.com/watch?v=0AwfyBzeidk)! Das Ding sieht ja sogar recht schick aus.
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Pearson am 06.04.2009, 13:52
Hat's doch damals schon gegeben, den SX 64. Einen davon haben wir sogar noch in der Schule.  :D
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: cassidy am 06.04.2009, 13:58
Kannte ich noch überhaupt nicht! Super!
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Lemmy07 am 06.04.2009, 14:13
Geiles Teil! Schon verrückt, auf was für Ideen manche kommen...
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: lonely-george am 06.04.2009, 14:59
Hat's doch damals schon gegeben, den SX 64. Einen davon haben wir sogar noch in der Schule.  :D

den würde ich mir mal sichern falls sie den mal loswerden wollen...
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Retrofrank am 06.04.2009, 18:44
Haben wollen !  :eek:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Pearson am 06.04.2009, 23:00
Ha! Ihr Träumer!  :ks: Ich weiß, dass die hoch gehandelt werden!  :D
Titel: "Von diesem Notebook träumten die Achtziger" (Bastler baut C64 Laptop)
Beitrag von: dn4ever am 19.04.2009, 20:44
"Hätte es das bloß damals schon gegeben: Aus einem Commodore C64 hat Benjamin Heckendorn einen Laptop gebaut, der aussieht wie frisch vom Achtziger-Jahre-Fließband. Mit ähnlichen Umbauten verdient der Bastler schon stattliche Summen - trotzdem will er erstmal Pause machen."

http://www.spiegel.de/netzwelt/spielzeug/0,1518,618372,00.html

Die Photos muss man mal gesehen haben.
Kanns kaum glauben, C64 mit LCD-Display.





Titel: Re: "Von diesem Notebook träumten die Achtziger" (Bastler baut C64 Laptop)
Beitrag von: death-wish am 19.04.2009, 20:53
wie geil  :eek:
Titel: Re: "Von diesem Notebook träumten die Achtziger" (Bastler baut C64 Laptop)
Beitrag von: p_b am 11.06.2009, 14:10
Es gab ja immerhin den C64-SX  :)
(Kollege hatte den, was würde ich heute dafür geben...)

Titel: Re: "Von diesem Notebook träumten die Achtziger" (Bastler baut C64 Laptop)
Beitrag von: Retro-Nerd am 11.06.2009, 14:18
Ein SX wurde neulich auf eBay für schlappe 70-80€ verkloppt. Fairer Preis für dieses Unikum.
Titel: Re: "Von diesem Notebook träumten die Achtziger" (Bastler baut C64 Laptop)
Beitrag von: GregBradley am 11.06.2009, 15:39
Was war das genau, dieses SX? Hast Du davon ein Bild parat?
Titel: Re: "Von diesem Notebook träumten die Achtziger" (Bastler baut C64 Laptop)
Beitrag von: Clemenza am 11.06.2009, 15:56
So, bitteschön. :)

(http://farm1.static.flickr.com/38/105245525_b6bac01ff7_o.jpg)
Titel: Re: "Von diesem Notebook träumten die Achtziger" (Bastler baut C64 Laptop)
Beitrag von: Pearson am 11.06.2009, 17:38
Davon steht noch einer bei uns im Computerraum rum...  :sabber: :sabber: :sabber:
Titel: Re: "Von diesem Notebook träumten die Achtziger" (Bastler baut C64 Laptop)
Beitrag von: Clemenza am 11.06.2009, 18:48
 :lol:
Titel: Re: "Von diesem Notebook träumten die Achtziger" (Bastler baut C64 Laptop)
Beitrag von: Pearson am 11.06.2009, 18:50
Das Problem ist, das der Chef genau über dieses Gerät Bescheid weiß...  :cry:
Titel: Re: "Von diesem Notebook träumten die Achtziger" (Bastler baut C64 Laptop)
Beitrag von: kultboy am 11.06.2009, 19:56
Und was macht der Chef damit?  ;)
Titel: Re: "Von diesem Notebook träumten die Achtziger" (Bastler baut C64 Laptop)
Beitrag von: Pearson am 11.06.2009, 23:01
Gar nichts, aber dessen Hobby sind auch Computer, und daher weiß er um den Wert des Geräts. Ansonsten hätte ich ihm ja schon angeboten, mal "auszumisten"... ;)  :cry:
Titel: Re: "Von diesem Notebook träumten die Achtziger" (Bastler baut C64 Laptop)
Beitrag von: Clemenza am 11.06.2009, 23:05
Gar nichts, aber desen Hobby sind auch Computer, und daher weiß er um den Wert des Geräts. Ansonsten hätte ich ihm ja schon angeboten, mal "auszumisten"... ;)  :cry:

Schön zusehen, das auch dir mal ein Fehler unterläuft. ;)
Titel: Re: "Von diesem Notebook träumten die Achtziger" (Bastler baut C64 Laptop)
Beitrag von: Pearson am 11.06.2009, 23:08
War was?  :conf: *Flöööööt* :ka:....
Titel: Re: "Von diesem Notebook träumten die Achtziger" (Bastler baut C64 Laptop)
Beitrag von: Retro-Nerd am 11.06.2009, 23:11
Gar nichts, aber dessen Hobby sind auch Computer, und daher weiß er um den Wert des Geräts. Ansonsten hätte ich ihm ja schon angeboten, mal "auszumisten"... ;)  :cry:

Füll den Mann mit Alkohol ab und nimm die Kiste mit.  :ks:
Titel: Re: "Von diesem Notebook träumten die Achtziger" (Bastler baut C64 Laptop)
Beitrag von: Clemenza am 11.06.2009, 23:15
Wenn er in etwa meiner Leistungsklasse hat, wird´s schwierig. ;)
Titel: Schön war die Zeit...
Beitrag von: PsychoT am 10.08.2009, 22:18
Geil! DM und Commodore! Hach, das waren Zeiten! :juhu:

Guckt mal, was ich gefunden habe:
(http://img39.imageshack.us/img39/4853/c64katalog1.jpg)
(http://img134.imageshack.us/img134/3523/c64katalog2.jpg)
(http://img513.imageshack.us/img513/3631/c64katalog3.jpg)

Habt ihr auch noch alte Katalog-Angebote der begehrten Retro-Ware auf Lager?
Titel: Re: Schön war die Zeit...
Beitrag von: Retrofrank am 10.08.2009, 22:27
Boah,wer damals das Komplette C64-Equippement zusammen haben wollt hat annähernd 3200.- DM gelöhnt.
Das wären heute noch über 1500 Euro.  :eek:

Ich glaube,als ich den C64 bekommen habe,hat er noch so zwichen 500 und 600 Mark gekostet.
1541 gab´s dann n´ Jahr später.
Titel: Re: Schön war die Zeit...
Beitrag von: Wurstdakopp am 10.08.2009, 22:34
Ich finde es beeindruckend, dass das Floppy immer etwas teurer als der C64 war, beide hatten ungefähr dengleichen Wertverlust.
Titel: Re: Schön war die Zeit...
Beitrag von: Retrofrank am 10.08.2009, 22:35
Immerhin hat man für 198 DM nen Grün-Monitor bekommen.  :D
Titel: Re: Schön war die Zeit...
Beitrag von: Retro-Nerd am 10.08.2009, 22:50
So ein Schrott wie einen Grünmonitor oder Datasette hatte ich zum Glück nie. Aber den ersten (C64c+1541) hatte ich wohl auch aus einem Katalog zum Geburtstag bekommen. Die Diskettenpreise waren schon heftig.
Titel: Re: Schön war die Zeit...
Beitrag von: -Stephan- am 11.08.2009, 08:10
Ach, mit dem Datasetten-Rekorder konnte man durchaus leben - jedenfalls so lange, bis man das Floppy-Laufwerk hatte, danach wurde er, zumindest bei mir, ziemlich in die Ecke gelegt ;)

Wobei ich insgesamt damals eher spät eingestiegen bin mit dem C-64 II, Datasetten-Laufwerk, später dann Floppylaufwerk :D Eine Maus hatte ich sogar auch mal, war im Gegensatz zum Amiga aber eher schmuckes Beiwerk, kann mich gar nicht mehr groß an Spiele erinnern, die die wirklich unterstütz hätten?!
Titel: Re: Schön war die Zeit...
Beitrag von: Dod am 11.08.2009, 09:12
Hui, war geldverdienen damals einfach. Eine Diskettenbox für 79 DM, produziert wahrscheinlich für 2-3 Mark.
Titel: Re: Schön war die Zeit...
Beitrag von: -Stephan- am 11.08.2009, 20:01
Gibts da eigentlich irgendeinen größeren Unterschied zwischen dem C-64 C und dem C-64 II? Sehen von den Photos ja beinahe identisch aus?!

Wie viele Jahrgänge dürfte das ganze denn auseinander liegen? Die Preise sind ja doch recht unterschiedlich..
Titel: Re: Schön war die Zeit...
Beitrag von: Retro-Nerd am 11.08.2009, 20:16
Der C64C ist in Deutschland auch als C64 II bekannt, sind also die gleichen Rechner. Nerviges Problem beim C64C: Mit einen Scartkabel/S-Video Kabel sieht man häßliche vertikale Streifen im Bild, liegt am Vic II Chip. Der neuere SID Chip klingt auch nicht ganz so toll wie der alte.
Titel: Re: Schön war die Zeit...
Beitrag von: -Stephan- am 11.08.2009, 20:25
Danke :) Hätte dann aber doch noch Zusatzfragen ;):

- sind denn C-64 C und C-64 II identisch; also das der C-64 C hauptsächlich außerhalb Deutschlands verkauft wurde, der C-64 II innerhalb? Oder kann man den C-64 C so gesehen als Version 1.0, den C-64 II als Version 1.1 sehen?

- Welche Möglichkeiten hab ich, bzw. wären am besten wenn ich besagten C-64 C an einen Röhrenfernseher anschließen will? Muss nicht unbedingt das perfekte Bild sein, aber halt auch nicht diese vertikalen Streifen wenn möglich ;)
Titel: Re: Schön war die Zeit...
Beitrag von: Retro-Nerd am 11.08.2009, 20:30
C64C und C64 II sind absolut identisch. Das bestmögliche Bild gibt dir ein S-Video Kabel am Röhren TV, oder halt direkt an einem C64 tauglichen Monitor.  Die Streifen kannst du nicht ganz vermeiden, ist halt baubedingt durch den VIC II Chip. Der alte Brotkasten (nicht die Neuauflagen wie der C64G!!!) hat dieses Problem nicht.  

Ansonsten halt das alte Antennenkabel benutzen. Da ist das Bild so unscharf, das die Streifen fast nicht mehr sichtbar sind.  :D
Titel: Re: Schön war die Zeit...
Beitrag von: -Stephan- am 11.08.2009, 20:51
Ok, danke für die Infos :)

Ich werds dann wohl erstmal mit nem Antennenkabel bzw. der S-Video Kabel Version versuchen. Er wird die Tage erstmal ausgetestet, danach ziehen wir ja eh erstmal um..
Titel: Re: Schön war die Zeit...
Beitrag von: Retro-Nerd am 11.08.2009, 21:07
Ein C64 S-Video Kabel bekommst du hier:

http://www.docshardwarekiste.de/shop/index.htm

oder hier:

LINK (http://kabelspezialist.de/531256969f0c12fae/531256969f0c13401/index.html)

Titel: Re: Schön war die Zeit...
Beitrag von: -Stephan- am 11.08.2009, 21:22
Danke :); das geht ja preislich direkt noch. Mal schauen, eventuell hab ich ja Glück und es ist schon bei meinem dabei, ansonsten werde ich da wohl mal nach dem Umzug zugreifen.
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: -Stephan- am 18.08.2009, 17:55
So, dank des C-64 zu Floppykabels, welches heute eingetroffen ist, konnte ich dann heute auch ein paar Stunden vor meinem C-64 II zocken :D

Erstes Fazit: Es ist schon unglaublich, welche Zeit und Geduld man als Kind/Jugendlicher noch hatte :D Gut, man kannte es ja auch nicht anders, aber beim Laden einiger Spiele vom Floppylaufwerk kann man auch erstmal Kaffee kochen und einige Liegestützen machen ;)

Einiges interessantes hat sich auch in der Diskettenbox direkt eingefunden, auch wenn gerade Murder of the Mississippi leider den Dienst verweigert  :cry: So hab ich erstmal eben ein wenig Pit Stop 2 und Int. Karate II gespielt; insgesamt dürftens knapp 70 Spiele sein, einige Highlights, einiges kenn ich selbst noch nicht, leider aber keine Adventures (und kein Fussballspiel ;)) Aber was ja nicht ist, kann ja noch werden :D
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Clemenza am 31.08.2009, 22:07
Bin endlich dazu gekommen, meinen C64 mal anzuschmeissen. Funktioniert auch tadellos, nur wenn ich versuche ein Spiel zu laden, bekomme ich die Mitteilung" ?File not found error"!! Mache ich irgendwas falsch?
Und ja, ich gebe LOAD"Programmname",8,1 ein!!
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Wurstdakopp am 31.08.2009, 22:16
Diskette im Laufwerk?  :ka:



















 :D
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Clemenza am 31.08.2009, 22:19
Natürlich ist eine Diskette im Laufwerk!!  :glubsch:


Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Wurstdakopp am 31.08.2009, 22:21
Beschrieben?  :lol:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Clemenza am 31.08.2009, 22:23
Originaldisketten bitteschön! Was anders würde ich doch nie benutzen... :rolleyes: :D
Und ja, alles richtig angeschlossen!! :hauen: ;)
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: PFB am 31.08.2009, 22:28
Das serielle Kabel angeschlossen? :D
















Originaldisk? Versuch mal LOAD"*",8,1
Bei älteren Games muß man manchmal auch LOAD"*",8 (also ohne ,1) ausführen.

Kannst du eine Directory laden?  (LOAD"$",8)
Andere Disks versucht?
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Clemenza am 01.09.2009, 23:41
Das serielle Kabel ist natürlich angeschlossen!! :hauen:

Deine Tipps habe ich ausprobiert ( Danke dafür  :oben:), aber nichts immer der gleiche Fehler!!! :cry:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Wurstdakopp am 01.09.2009, 23:42
Überprüf mal den DAU, liegt meist daran.
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Clemenza am 01.09.2009, 23:43
 :conf:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Wurstdakopp am 01.09.2009, 23:46
DAU (http://www.google.de/#hl=de&source=hp&q=dau&btnG=Google-Suche&meta=&aq=f&oq=dau&fp=d108b4a178000134)

Ich glaube der erste Eintrag dürfte dir weiterhelfen.   ;)
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Clemenza am 01.09.2009, 23:50
Sieh mal unter DSG nach, darunter findest du dein Bild!! :hauen:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: PFB am 01.09.2009, 23:56
Hmm, dann scheint wohl was hinüber zu sein.
Wie verhält sich die Floppy beim einschalten?
Springt der Motor kurz an? Leuchten die Dioden? Blinkt eine davon? Welche Floppy ist es 1541 oder 1541-2?

Fragen über Fragen. Es könnte natürlich auch sein das der Schreib/Lesekopf verdreckt ist.
Versuch mal eine Diskette zu formatieren, vorzugsweise eine die du nicht unbedingt brauchst :D

Befehl:  OPEN15,8,15,"N:NAME,ID"

Oder versuch mal zu laden ohne eine Diskette einzulegen....................
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Clemenza am 01.09.2009, 23:59
Ok, werde ich morgen mal versuchen!! :oben:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Retro-Nerd am 02.09.2009, 00:13
Den Lesekopf zu reinigen ist immer gut. Wenn danach das formatieren nicht funktioniert ist der Kopf wohl zu stark dejustiert. Der Format Befehl "könnte" das beheben, wenn er nicht zu stark dejustiert ist.

Edit: Steht das Laufwerk vielleicht zu dicht neben einem Röhren TV? Da sind recht starke Magneten drin und können auch "File not found" bzw, "Load Error" Meldungen verursachen. 
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Wurstdakopp am 02.09.2009, 07:43
Sieh mal unter DSG nach, darunter findest du dein Bild!! :hauen:

(http://images.drive.com.au/drive_images/Editorial/2006/11/29/DSG-shot-from-R32_m_m.jpg)

 :conf:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Lemmy07 am 02.09.2009, 08:47
Du verstehst aber auch gar nix!
Er meint natürlich das hier:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Wurstdakopp am 02.09.2009, 09:43
So sehe ich aber gar nicht aus!  :cry:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: cassidy am 02.09.2009, 11:54
"File not found error" bedeutet in 99% der Fälle, dass die Disketten im Arsch sind, Ihr Vollpfosten! :ks: ;)
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Lemmy07 am 02.09.2009, 12:34
So sehe ich aber gar nicht aus!  :cry:

Du bist nicht blau?  :eek:  ;)
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Wurstdakopp am 02.09.2009, 13:08
Nur temporär, nach Alkoholkonsum oder Sauerstoffverzicht.
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Clemenza am 02.09.2009, 14:25
Sieh mal unter DSG nach, darunter findest du dein Bild!! :hauen:

 :conf:

DSG= Dreckschüppegesech

(http://www.absuro.de/assets/images/hasslicher_mann.jpg)


 :D
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Lemmy07 am 02.09.2009, 14:30
Sieht Wurstdakopp echt so gut aus?  :rolleyes:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Wurstdakopp am 02.09.2009, 14:37
Weiß ich nicht, mir zerspringen immer alle Spiegel und Kameraobjektive.  :ka:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Retro-Nerd am 02.09.2009, 16:56
"File not found error" bedeutet in 99% der Fälle, dass die Disketten im Arsch sind, Ihr Vollpfosten! :ks: ;)

Man gut, das du der C64 Papst bist.  :ks:  :lol:  :cen:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: cassidy am 03.09.2009, 10:21
Darfst meinen Ring küssen! :rolleyes:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Retrofrank am 03.09.2009, 11:07
Schaff dir ma wieder einen an,Herr Papst.
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: cassidy am 03.09.2009, 12:16
Bekomme die Tage endlich nen Amiga! B)

Yeah! Endlich 16 Bit!
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Herr Planetfall am 03.09.2009, 12:48
26 Jahre nach Einführung des C64! Da haben sich die Entwickler ja schön Zeit gelassen mit 16 Bit. :ks:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Retrofrank am 03.09.2009, 14:47
Bekomme die Tage endlich nen Amiga! B)

Yeah! Endlich 16 Bit!
Verräter !

(http://i151.photobucket.com/albums/s133/bigleciezki/donald.gif)
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: cassidy am 03.09.2009, 14:51
Scheise, Alter! Lass mal Dein freakiges Hippiedasein beiseite und geh mit der Zeit!
16 Bit gehört die Zukunft! :oben:

So! Und jetzt zieh ich mir mal nen Topaktuellen Film auf meinem Video 2000 Gerät rein! :goil:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Retrofrank am 03.09.2009, 14:58
Pöh ! Moderner Scheiß.
Ich bleibe bei meinen Super 8 Filmchen.
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: cassidy am 03.09.2009, 15:11
Die mit den Schwedinnen und den italienischen Gastarbeitern?
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Pearson am 03.09.2009, 23:09
Scheiße, und ich sitze hier mit meinem VHS-Recorder...  :cry:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Lemmy07 am 04.09.2009, 10:07
Tja, Pearson, da hast du wohl auf die schlechtere Technik gesetzt, die kann sich ja eigentlich gar nicht durchsetzen ;)

Und was diese neumodische 16-Bit-Geräte angeht: Auch die werden sich nicht durchsetzen! So eine tolle Grafik wie auf dem C64 wird man niemals toppen können!
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: cassidy am 04.09.2009, 10:35
Ich hätte dem Pearson sowiso eher zu BetaMax geraten!
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Pearson am 04.09.2009, 17:51
Egal, Pornos kommen auf 16 mm ohnehin am besten.  B)
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Retro-Nerd am 04.09.2009, 17:57
Und wer löscht jetzt den Off-Topic Quark von euch wieder?  :ks:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Wurstdakopp am 04.09.2009, 19:08
Welcher Off-Topic denn?  :conf:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Retro-Nerd am 04.09.2009, 19:16
Bist du blind? Was haben schwedische Gastarbeiterinnen und verschiedene veraltete Videosysteme mit dem C64 zu tun?  :ks:  ;)
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Herr Planetfall am 04.09.2009, 19:37
Da hat wohl jemand noch nicht "Sex Games" gespielt! :ks: Schließlich steuert man da glasklar Schwedinnen und Italiener! :lehrer: Off-topic, also echt...
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Retro-Nerd am 04.09.2009, 19:38
Mal ganz im Ernst. Einen Off-Topic Bereich haben wir doch. Denk mal drüber nach. Hier lesen ab und wann auch andere Leute mit. Wenn dann nur 3 Seiten Off-Topic am Stück gepostet werden ist das auch nicht so prickelnd.
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Pearson am 05.09.2009, 16:42
Und auf die adäquate Umsetzung von 16 mm-Filmen auf den C 64 warte ich bis heute...  :cry:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Wurstdakopp am 05.09.2009, 19:15
Gabs da keine Digitizer-Module? Irgendwie haben die doch auch Samantha Fox in den Brotkasten gestopft bekommen.  :conf:
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Lemmy07 am 07.09.2009, 09:33
Mal ganz im Ernst. Einen Off-Topic Bereich haben wir doch. Denk mal drüber nach. Hier lesen ab und wann auch andere Leute mit. Wenn dann nur 3 Seiten Off-Topic am Stück gepostet werden ist das auch nicht so prickelnd.

Hmmm, da hast du gar nicht mal so unrecht.
Einerseits ist es nett, mal vom Thema abzuschweifen und ein bisschen Blödsinn zu quatschen, aber andererseits steht das dann in einem Thread wo es nix zu suchen hat... Aber es ist halt nicht einfach sich einen blöden Spruch zu verkneifen, wenn er gerade passt... Und wir sind nunmal kein "bierernstes" Forum, sondern ein Haufen verrückter kind-gebliebener Kerle...
Lösungsvorschläge? Dann am besten in einem neuen Thread, sonst wirds hier noch mehr offtopic ;)
Wie wäre es mit einem Spamthread, auf den dann verlinkt wird? Alles offtopic wird dann dort weiter gequatscht...
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Retrofrank am 07.09.2009, 11:04

Lösungsvorschläge?
Wie wäre es mit "Einfach mal locker machen" ?  B)
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Lemmy07 am 07.09.2009, 12:58
Wie wäre es mit "Einfach mal locker machen" ?  B)

OK. und jetzt?
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Wurstdakopp am 07.09.2009, 14:53
Mal gepflegt durch die Hose atmen!  :D
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Lemmy07 am 07.09.2009, 15:02
Mal gepflegt durch die Hose atmen!  :D

Auch erledigt, und jetzt?
Bin schon ganz gespannt, wie es weiter geht!  :juhu:

Und wieder wird offtopic rumgeblödelt...
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Retrofrank am 07.09.2009, 21:18
Also.........
C64 finde ich echt gut.


Habe ich das schon mal erwähnt ?
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Wurstdakopp am 07.09.2009, 21:51
Gerade der SID-Chip:  :sabber:

Nicht wie der CPC-AY-Chip:  :puke:

Und ich ziehe keine welthistorischen Vergleiche, das sind reine Einzelkritiken.  :D

CPC-AY-Chip an Stereoanlage:  :puke: :puke: :puke: :puke: :puke: :puke: :puke:

Danke für Ihre Auftrolligkeit!



Merksamkeit!
Titel: Re: C64 !
Beitrag von: Clemenza am 03.01.2010, 22:31
Den Lesekopf zu reinigen ist immer gut. Wenn danach das formatieren nicht funktioniert ist der Kopf wohl zu stark dejustiert. Der Format Befehl "könnte" das beheben, wenn er nicht zu stark dejustiert ist.

Edit: Steht das Laufwerk vielleicht zu dicht neben einem Röhren TV? Da sind recht starke Magneten drin und können auch "File not found" bzw, "Load Error" Meldungen verursachen. 

Also, eine Frage noch zum reinigen.
Sollte ich dafür die Hauptplatine abschrauben oder ist das nicht unbedingt nötig?
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retro-Nerd am 03.01.2010, 22:41
Die Platine brauchst du nicht unbedingt rausschrauben. Hatte ich das hier schon verlinkt?

Floppy Kopfreinigung in Bildern (http://www.forum64.de/wbb3/board2-c64-alles-rund-um-den-brotkasten/board4-c64-hardware/board104-diskettenlaufwerke/22398-kopfreinigung-in-bildern/#post312447)
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Manhunter am 03.01.2010, 22:56
Wie konnte man den C64 eigentlich an die Anlage anschließen? Der hatte doch keine separaten Ausgänge für Sound, oder? Nur den Antennenausgang für den Fernseher, quasi? Oder gabs da einen Adapter für einen anderen Ausgang? Hab mir meinen jetzt nicht genau angeguckt, der ist auch fein eingepackt, aber ich könnte mich nicht erinnern, daß den jemand an der Anlage hatte, ehrlich gesagt
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retro-Nerd am 03.01.2010, 23:01
Mit diesem Kabel geht das z.B.

C64-Monitorkabel FBAS, ein DIN/Cinch Kabel

LINK (http://www.vesalia.de/d_c64kabel%5B4636%5D.htm)

oder hier

LINK 2 (http://www.c64-unlimited.de/planet64/c64-shop/c64extern/index.html#monitorkabel)

Titel: Re: C64!
Beitrag von: Clemenza am 03.01.2010, 23:02
Die Platine brauchst du nicht unbedingt rausschrauben. Hatte ich das hier schon verlinkt?

Floppy Kopfreinigung in Bildern (http://www.forum64.de/wbb3/board2-c64-alles-rund-um-den-brotkasten/board4-c64-hardware/board104-diskettenlaufwerke/22398-kopfreinigung-in-bildern/#post312447)

Danke! :oben:
Das hatte ich mir auch schon mal angeschaut, war da nicht sicher ob die Platine reausgeschraubt werden muß.
Ich hab mich da jetzt auch mal angemeldet!
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Clemenza am 10.03.2010, 06:27
So, nachdem ich mir jetzt die dritte Floppy zugelegt habe, denke das cassidy recht hat. Wahrscheinlich sind die Disketten hinüber! :cry:
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retro-Nerd am 10.03.2010, 16:14
Und dafür kaufst du dir 3 Laufwerke? Bei falscher Lagerung kann das natürlich auch sein. Ansonsten ist es eben NICHT normal, das komplett alle Disketten auf einmal fehlerhaft sind. Ich habe hier Unmengen rumfliegen, bestimmt 20-25 Jahre alt und die Daten sind fast alle noch intakt. Die Schlappen halten länger als alle Amiga und PC 3,5" Disketten.

Das hier war übrigens auch wichtig:

Zitat
Edit: Steht das Laufwerk vielleicht zu dicht neben einem Röhren TV/Monitor? Da sind recht starke Magneten drin und können auch "File not found" bzw, "Load Error" Meldungen verursachen.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Clemenza am 10.03.2010, 16:35
Hmm, das hatte ich damals wohl überlesen. Abstand zu dem nächsten monitor sind 30cm, dazwischen ist noch ein Regalbrett. Hatte das erste Floppy aber auch schon mal wesentlich weiter weg stehen. Freitag nach dem Treffen bei cassidy weiß ich wohl mehr.
Übrigens nachdem ich mir das zweite bei eBay geschossen hatte, war da kein Netzteil (1541-II, mein Fehler) dabei. So habe ich mir noch eine 1541-II zugelegt mit allem drum und dran. Beide hatten mich mit Versand aber auch nur ´nen 10er gekostet, von daher nicht so schlimm. :D
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retro-Nerd am 10.03.2010, 16:39
Ansonsten mir mal 2-3 deiner fehlerhaften Disketten zuschicken. Dann kann ich dir sagen, ob die Daten darauf wirklich hin sind.  ;)
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Clemenza am 10.03.2010, 16:41
Danke für dein Angebot, das wäre prima, am We kann ich dann mehr dazu sagen!
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Herr Planetfall am 10.03.2010, 17:05
Retro-Nerd macht Dir ein Angebot, das Du nicht ablehnen kannst. :)
Titel: Re: C64!
Beitrag von: sternhagel am 10.03.2010, 17:33
Hast du schonmal die Floppy an einem anderen C64 angeschlossen? Denke, daß es vielleicht am Computer liegen könnte.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retro-Nerd am 10.03.2010, 17:37
Stimmt. Ein kaputter Serial Port bzw. Kabel wären auch möglich. Sollte man austesten.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Clemenza am 10.03.2010, 17:57
Serialkabel austauschen habe ich gerade ausprobiert, an dem Kabel liegt´s (ausser beide sind defekt, messe ich gleich mal durch)wohl nicht!
Titel: Re: C64!
Beitrag von: sternhagel am 12.03.2010, 17:04
Vielleicht hat Retro-Nerd recht und es liegt wirklich an der Buchse. Könnte eine Kalte Lötstelle sein.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Clemenza am 14.03.2010, 15:57
Läuft alles wunderbar, lag an mir. :cry:
Originaldisk? Versuch mal LOAD"*",8,1
Bei älteren Games muß man manchmal auch LOAD"*",8 (also ohne ,1) ausführen.
Ich hätte einfach mal den Beitrag von PFB genau lesen sollen! :ks:
Titel: Re: C64!
Beitrag von: sternhagel am 14.03.2010, 17:38
 :lol2: laß mal, ist mir auch schon passiert. Trotzdem, danke für den lacher.  :D
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retro-Nerd am 14.03.2010, 17:41
Sag ich doch, die Disketten gehen noch. Cassidy ist doch nicht der C64 Papst.  :cen:  :lol:
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Clemenza am 14.03.2010, 17:56
Ich hatte früher halt eine Datasette, mit einer Floppy arbeite ich quasi zum erstenmal.
@Sternhagel:
Bitteschön, der Lacher nehme ich gerne auf meine Kappe.
@Retro-Nerd:
cassidy hat mir am Freitag den Tip gegeben. :rolleyes: ;)
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retro-Nerd am 14.03.2010, 18:12
Ich hatte früher halt eine Datasette, mit einer Floppy arbeite ich quasi zum erstenmal.

Das erklärt natürlich alles.  :D

Zitat
@Retro-Nerd:
cassidy hat mir am Freitag den Tip gegeben. :rolleyes: ;)

Auweia, dann fühlt er sich doch wieder wie der König der Welt.  :ks:
Titel: Re: C64!
Beitrag von: sternhagel am 14.03.2010, 20:06
War ja nicht böse gemeint. Ich hatte einen Atari 800XL, da lief alles etwas anders. Habe auch einen 64er. Was ich mir da teilweise die Zähne ausgebissen habe.  :ks:
Aber nun geht ja alles.  :oben:
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Clemenza am 14.03.2010, 20:19
Ich hab dir auch nicht krumm genommen, wer den Schaden hat braucht für den Spott zu sorgen. :lol:
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Wurstdakopp am 14.03.2010, 20:25
Und da dein C64 jetzt läuft, hat niemand einen Schaden.  :ballon
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Clemenza am 14.03.2010, 20:27
Bin halt manchmal ein DAU!  :( ;)
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Wurstdakopp am 14.03.2010, 20:36
Für die Minuten haste ja nen Vectrex!  ;) :D
Titel: Re: C64!
Beitrag von: sternhagel am 14.03.2010, 22:50
Vectrex? Wos is des? Hab ick wat verpasst?  :conf:
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Clemenza am 14.03.2010, 22:52
Schaust du hier! Vectrex (http://www.kultboy.com/kultsysteme/68/) :)
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Gundark am 18.03.2010, 19:58
Schon gehört, dass der C64 neu aufgelegt werden soll?  :lol:

"Wie es nun aus zahlreichen Meldungen hervorgeht, möchte eine US-amerikanische Firma den wohlbekannten Commodore 64 (kurz C64) wieder zum Leben erwecken. Geplant sei ein neues, C64-ähnliches Modell, das den technischen Voraussetzungen des 21. Jahrhunderts entspricht.

....

Die komplette Hardwareausstattung des Computers soll im Gehäuse der Tastatur untergebracht werden. Unter der Haube soll der neue C64 bis zu 4 GByte Arbeitsspeicher, bis zu 3 GHz Core 2 Quad-Prozessoren, eine Festplatte von maximal 2 TByte unterstützen. Schnell wird deutlich, dass es sich bei der neuen Version viel mehr um einen komplett neuen Computer handelt, als um die Wiedergeburt des Klassikers.

Ab dem 1. Juni 2010 soll der neue C64 im Handel erhältlich sein. Eine Preisvorstellung ist zur jetzigen Stunde noch unbekannt. Es bleibt abzuwarten, ob den Retrofans ein Gerät mit dieser Ausführung tatsächlich gefallen wird."

http://www.gulli.com/news/die-r-ckkehr-des-commodore-64-2010-03-18
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Clemenza am 18.03.2010, 20:05
Das soll doch wohl nur ein schlechter Witz sein, oder? :ks: Was soll das bringen?
Hört sich für mich so an, als das eine Compifirma mit Retrofreak´s schnelle Kohle machen will. :flame: :hauen:
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Wurstdakopp am 18.03.2010, 20:11
Müsste der dann nicht C4194304 heißen?  :cen: :D
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retro-Nerd am 18.03.2010, 20:29
Ja, mit dem Schrott versuchen sie es alle paar Jahre. Anno 2008 hatte man das doch schon mit dem scheinbar baugleichen "All-In-One PC" versucht, trotzdem ein Witz gegen heutige PCs/Laptops.

LINK (http://www.cybernetman.com/en/products/zero-footprint-pc/zpc-gx31.cfm)
Titel: Re: C64!
Beitrag von: -Stephan- am 18.03.2010, 20:36
Man sollte am besten alles was damals mit Commodores Hardware-Systemen zu tun hatte unter Denkmalschutz stellen. Das mit dem Commodore One hab ich auch noch mitbekommen, ähnliches ist wohl auf mit dem Amiga geplant, ich zitiere mal aus Wikipedia:

Inzwischen existiert auch das Projekt NatAmi, in dessen erstem Prototyp ein C-One verwendet wird, um einen Amiga mit 32-Bit-CPU 68060 nachzubilden. In diesem Projekt ist aber für später die Entwicklung einer eigenen Hardware geplant.

Frage mich nur was die damit eigentlich bezwecken wollen? Eine größere Werbekampagne werden die sich eh nicht leisten können, und selbst wenn, welche Kundschaft will man damit ernsthaft locken?
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Gundark am 18.03.2010, 22:46
Firma nennt sich "Commoder USA" (teure Rechte erkauft)

http://www.commodoreusa.net/index.html
Titel: Re: C64!
Beitrag von: sternhagel am 19.03.2010, 00:46
Naja, eigentlich hat der Computer nichts mit dem C64 gemeinsam, außer den Schriftzug. Weder die Farbe, noch das Design erinnern nicht mal im entferntesten an den C64. Da hat eine Firma viel Geld investiert und hat einen Ladenhüter. Schade, es gab schon so viele Neuanläufe und alle gingen in die Hose. Ich erinnere mich noch an diesen Atari Joystick mit den eingebauten Spielen.  :ks:

Nichst ist besser als das Original.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retro-Nerd am 13.04.2010, 18:38
Firma nennt sich "Commoder USA" (teure Rechte erkauft)

http://www.commodoreusa.net/index.html


Von wegen teuer erkauft. Die haben gar keine Rechte um den Namen "Commodore" zu vermarkten. Das war es dann auch schon wieder mit den 5 Minuten Ruhm. Wenigstens reichte es zu eine News Meldung vor ein paar Wochen, ist doch auch schon was.  :lol:

Nix mit Commodore (http://www.engadget.com/2010/04/12/commodore-gaming-disavows-commodore-usa-and-its-decals/)
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Gundark am 13.04.2010, 19:17
Nunja, die Aussagen waren damals halt "teure Rechte erkauft".

Ob das stimmt oder nicht kann ich leider nicht nachprüfen. :)

Und die Seite gibts immer noch...

http://www.commodoreusa.net/index.html
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retro-Nerd am 13.04.2010, 19:31
Was auch immer Commodore USA ist, bzw was die machen hat wohl wenig mit dem derzeitigen Rechteinhabern Commodore International & Commodore Gaming zu tun. Die sind selber nur eine Karikatur einstiger Glanzzeiten, aber was Commodore USA da macht scheint eher bemitleidenswert zu sein. Die 3 Jahre alten Tastatur PCs will doch eh keiner kaufen.  :cen:
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Manhunter am 13.04.2010, 19:45
Ich find die CommodoreUSA-Seite auch reichlich amateurhaft für einen "großen" Auftritt... Vielleicht nicht mal ernsthaft.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Herr Planetfall am 19.07.2011, 19:43
Oh!
Der C64-Thread schlief über ein Jahr!
In einem Retro-Forum!

Wo im Shoot-em-up-Thread gerade die Frage nach Systemtrennung aufkam - Katakis und Armalyte bilden schon die Spitze der "nativen" C64-Shooter, oder?
Alle anderen waren doch frustrierender oder weniger bekannt oder Umsetzungen, nicht wahr?
(Ich meine jetzt diese klassischen Raumschiff-Ballereien mit Extrawaffen und so. Nicht sowas wie Wizball.)
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retro-Nerd am 19.07.2011, 19:48
Katakis ist ein nettes Gesamtpaket, strotzt aber vor Grafikfehlern und Slowdowns. Als exklusive und bekannte Titel waren Armalyte, IO und Enforcer wohl die besten C64 Shooter. Dazu kommen aber noch weniger bekannte wie Parsec oder Catalypse.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Herr Planetfall am 19.07.2011, 20:07
Ach ja, Catalypse war cool.
Bei IO bin ich immer abgeschmiert.
Enforcer könnte ich endlich mal probieren.
Parsec kannte ich jetzt noch gar nicht, von wann/wem ist denn das?
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retro-Nerd am 19.07.2011, 20:16
Parsec ist von Joachim Fräder/Thomas Detert. War auf der Game On 3/92. Einfach mal bei CSDb nachschauen.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Herr Planetfall am 19.07.2011, 20:20
Ah, danke.
Nie gehört von...

Catalypse kam mir immer sehr armalytig vor, fällt mir gerade ein, aber das ist ja nichts schlechtes.

Dann blieben ja aus der Prime Time des C64 Katakis, Armalyte und IO. Schau an, alle von 1988.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Gundark am 19.07.2011, 20:35
Wo ich meinen Beitrag von der Commodere USA Seite gesehen hab, bin ich direkt nochmal auf den Link gegangen.

Sehr nettes Video über die Firma:
http://www.commodoreusa.net/CUSA_FacilityVideo.aspx

Sieht zwar nach einer kleinen Ballerbude aus, aber das hat irgendwie was Nostalgisches (PCs löten inner eigenen Garage :D).
Und so übel sehen die Kisten von innen gar nicht aus... :)

Ich find sie irgendwie sympathisch.

Haben jetzt auch einen VIC Slim im Angebot.

http://www.commodoreusa.net/CUSA_VicSlim.aspx
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Commodus am 19.07.2011, 20:38
Parsec ist von Joachim Fräder/Thomas Detert. War auf der Game On 3/92. Einfach mal bei CSDb nachschauen.

Komisch! Bei der GB64 steht das "Parsec" auf der Game On 10/93 war.

LINK GB64 (http://www.gamebase64.com/game.php?id=5571&d=39)

Für C64-Verhältnisse ja ein relativ spät erschienenes Spiel. Da hatten ja bestimmt die wenigsten noch ein C64.

Mir ist es gänzlich unbekannt, aber ich kann mich an ein sehr spartanisches PC Freeware-Game namens "Parsec nochirgendwas" erinnern, welches mit tausenden Partikeln aufwarten konnte und dadurch gar nicht mal schlecht war!

Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retro-Nerd am 19.07.2011, 20:43
Stimmt, hatte mich wohl verguckt. War auf Game On 10/93.

Zu den Commodore USA Quark:

Zitat
Intel Atom D525 1.8GHz (Dual Core)

Das reicht ja nicht mal um WinVice mit voller SID Qualität zu emulieren. Wer kauft sich denn freiwillig so alte Technik.  :ka:

Titel: Re: C64!
Beitrag von: Gundark am 19.07.2011, 21:00
Dann werden sie halt pleite gehen.
Ich find sie trotzdem sympathisch, allein schon wegen dem Freakfaktor. :)
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retro-Nerd am 19.07.2011, 21:04
Sehe da keinen Freakfaktor. Sind halt veraltete PCs, sozusagen Laptops ohne Display = Tastaturcomputer mit Commodore Logo. Wenn sie selber was neues für einen Nischenmarkt gebaut hätten...was sie natürlich nicht können.   
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Wurstdakopp am 20.07.2011, 00:28
Nicht das ich die große Ahnung vom C64 habe oder hatte, aber wieso kommt in euren Aufzälungen eigentlich nicht Uridium vor? Ich dachte das sei eine wahre Perle vom Braybrook. :conf:
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retro-Nerd am 20.07.2011, 00:38
Weil es einfach nur schnell scrollt? Dieses schnelle hin- und her gescrolle mit langweiligen Gegnern ist nicht jedemanns Geschmack. Technisch sehr gut, aber spielerisch eher unspektakulär :ka:
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Wurstdakopp am 20.07.2011, 00:51
Ok, gut zu wissen. Hatte es mal angetestet, auch Uridium II, aber irgendwie sprang der Funke bei mir nicht über. :)
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Gundark am 20.07.2011, 05:47
Sehe da keinen Freakfaktor. Sind halt veraltete PCs, sozusagen Laptops ohne Display = Tastaturcomputer mit Commodore Logo. Wenn sie selber was neues für einen Nischenmarkt gebaut hätten...was sie natürlich nicht können.

Das Gehäuse finde ich schon freakisch. Wer kauft sich heute nochen Brotkasten... :D
Und darauf dann noch eine Firma gründen ist heutzutage auch mutig. Vorallem, weil sie, wie du bereits bemerkt hast, eher schlechte Chancen haben sich zu etablieren. Aber wer weiss, vielleicht finden Sie ja genug reiche Russen, die Ihnen die Dinger aus Nostalgiegründen aus den Fingern reissen. :)
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Herr Planetfall am 20.07.2011, 07:01
Nicht das ich die große Ahnung vom C64 habe oder hatte, aber wieso kommt in euren Aufzälungen eigentlich nicht Uridium vor? Ich dachte das sei eine wahre Perle vom Braybrook. :conf:

Fand Uridium auch nur ganz gut, zu den besten C64-Ballerspielen würde ich's nicht zählen.
Mich hat v. a. gestört, daß es keine Extrawaffen gibt und daß die Level sich zu sehr ähneln.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: PsychoT am 20.07.2011, 18:47
Mit Enforcer meint ihr das auf der Golden Disk erschienene Spiel, nicht wahr? Ist aufgrund dessen auch ziemlich untergegangen. Manfred Trenz wäre mit einem "richtigen" Release besser beraten gewesen, aber ich glaub, das Spiel wurde mal abgelehnt oder so und konnte erst viel später fertiggestellt werden. Da gab's irgend so eine Geschichte...
Wo im Shoot-em-up-Thread gerade die Frage nach Systemtrennung aufkam - Katakis und Armalyte bilden schon die Spitze der "nativen" C64-Shooter, oder?
X-Out!!! B)
Aber keine Frage, Katakis gehört dazu. Armalyte fand ich früher dagegen eher lau. Und wenn ich mir heute so die Youtube-Videos reinziehe, weiß ich auch warum... (heute zählt es trotzdem zu den Originalen in meiner Sammlung)
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retro-Nerd am 20.07.2011, 19:07
Wenn es um Portierungen und Arcade Umsetzungen geht sind folgende C64 Shooter noch gut -> sehr gut

Nemesis
SWIV
Silkworm
Mr. Heli
Phobia
Terra Cresta
Titel: Re: C64!
Beitrag von: forenuser am 20.07.2011, 21:59
Nicht das ich die große Ahnung vom C64 habe oder hatte, aber wieso kommt in euren Aufzälungen eigentlich nicht Uridium vor? Ich dachte das sei eine wahre Perle vom Braybrook. :conf:

Welche Aufzählungen? Ich bin mir derzeit nur dem "DIE BESTEN SHOOT ´EM UPS ALLER ZEITEN"-Fred vom Commodus bewusst. Gibt es noch einen "Lieblingsspielauflistungsfred"?

Ich spiele Uridium jedenfalls auch heute noch sehr gerne und ziehe es auch dem einen oder anderem aktuellem Ballertitel vor... Das hat mehrer Gründe:
1) Richtungswechsel möglich. Man kann (muss) bereits abgeflogende Bereiche erneut überqueren.
2) Zufällige Gegnerformationen. Da hilft kein Auswendiglernen, da helfen nur gute Reflexe!
3) Unterschiedliche Fluggeschwindigkeiten. Zum Druchatmen.
4) Kippen/Querstellen des eigenen Fliegers.

Mir fällt spontan keine andere Ballerei ein, welche dies auch in sich vereint. Alleykat (welches mir heute auch noch sehr gefällt) greift diese Elemte in varierter Form auch wieder auf und packt noch "Startgeld-verdienen" und "Levelwahl" dazu.

Der Mangel an Extrawaffen ist unschön, das stimmt. Das war aber für Heimcomputertitel normal. Die Extrawaffen sind erst etwas später über die Arcadekonversionen auf die Heimcomputer gekommen und fing IIRC mit "Nemesis" (Extrawaffen) oder "Terra Cresta" (Schiffausbau) an.

Und Vergleiche mit späteren Titeln wie z.B. Armalyte... Da liegen ein paar Jährchen zwischen.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retrofrank am 23.02.2012, 19:00
Juhuuu !
Heute ist nach langer Wartezeit endlich mein 1541 Ultimate II Modul angekommen.  :juhu:
Ermöglicht mir endlich ohne Emulatorenmurks Zugriff auf alles was das Netz in Sachen altem C64er-Kram bietet.
Außerdem nie mehr Rumgefummel mit endlosen Disketten und Rumgeschleppe von Diskettenboxen weil jetzt alles auf
eine Micro-SD-Karte passt, die kaum größer als ein Fliegenschiss ist.
Was natürlich auf der anderen Seite aber auch mit sich bringt,daß man gut aufpassen muß,wo man das Ding hinlegt.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: kultboy am 24.02.2012, 07:40
Beneidenswert! Was hat das Ding gekostet?
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retrofrank am 24.02.2012, 12:37
Knapp 130 Euro.
Teurer aber großer Spaß.
Hat auch gut 3 1/2 Monate bis zur Lieferung gedauert,aber man muß sich halt vor Augen führen,daß das ein einzelner Enthusiast aus Holland ist, der die Dinger zusammenbastelt.Dafür ist das Modul ein ziemlich professionelles und komfortables Teil.
Außerdem verschickt er sei aus Kostengründen mit der normalen Post immer erst wenn mindestens 10 Bestellungen zusammen sind.
Schneller geht es wohl per TNT, aber die Raffzähne verlangen für das kleine Päckchen wohl mittlerweile eine Versand-Gebühr von über 20 Euro.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retro-Nerd am 24.02.2012, 18:49
Mmh, hatte auch lange mit dem Gedanken gespielt mir ein 1541 Ultimate zu kaufen. Die lange Bestellzeit und immer wieder auftauchende Bugs haben mich zögern lassen. Nun bin ich froh, dass ich mir für knapp 70€ das EasyFlash 3 gekauft habe. Es werden halt immer mehr Spiele auf den komfortablen Modulbetrieb gepatcht, so das es kein Disketten(image) Gewechsel bzw. Ladezeiten mehr gibt. Project Firestart geht z.B. über mehrere Disketten, endlich ist es komfortabel spielbar.

Die 1541U kann mittlerweile auch EasyFlash Spiele abspielen, allerdings ohne jegliche Speichermöglichkeit. Schreibsupport ist derzeit nicht vorhanden.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Herr Planetfall am 24.02.2012, 19:00
Ich, Kaspar Hauser, wüsste gerne, wie das in der Praxis aussieht.
Ist das folgendermaßen?

Hier: Neugebautes modernes Ding.

Dort: Alter C64.

Kaspar Hauser so *zusammenkoppel*

Kaspar Hauser so *C64-Spiele-ohne-Ladezeiten-spiel*
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retro-Nerd am 24.02.2012, 19:12
Das EasyFlash gibt es auf Wunsch auch fertig zusammengebaut bei Retro-Donald (http://retro-donald.de/sinchai-shop/index.php?main_page=product_info&cPath=1&products_id=88) (einfach mal eine Mail schreiben). Allerdings sind das erst die Anfänge, gepatcht auf reinen Modulbetrieb sind erst folgende Spiele (http://noname.c64.org/csdb/search/?seinsel=releases&search=EasyFlash&all=1). Dazu kannst du noch One-Filer (waren halt sehr viele Cracks) in ein Cartridge Image zusammenfassen und in einen der 7x1 MB Slots flashen. Die alten 8/16KB Module der frühen 80er (z.B. Wizard of Wor) und sämtliche Ocean Module lassen sich auch ins Modul flashen.   

Ganz vergessen: Das Ding hat auch eine USB Port. Der Entwickler skoe veröffentlicht demnächst eine Windows GUI, mit der sich dann ganz bequem per USB die EasyFlash Versionen aufs Modul flashen lassen. Dazu kann man per USB auch D64 auf echte Disketten schreiben und als D64 Image auslesen, Disketten formatieren und einzelne PRG Dateien (z.B. die vielen One-Filer Cracks) direkt vom PC zum C64 schicken, der diese dann automatisch startet. 
Titel: Re: C64!
Beitrag von: cassidy am 25.02.2012, 22:44
@kaspar:

Hast auch so viel verstanden, wie ich?

@retrofrank:
Wann wird das Ding eingeweiht?
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retro-Nerd am 25.02.2012, 23:21
Unserem Kaspe(a)r bei moderner C64 Hardware zu Antworten lohnt meist nicht. Immer erst dran interessiert und dann noch nicht.  Soo kryptisch habe ich das auch alles nicht beschrieben. Minimales Grundwissen, also mehr als "Da schalte ich das Gerät ein und aus", erwarte ich aber schon wenn man sich in diesem Forum bewegt.  :ka:
Titel: Re: C64!
Beitrag von: sternhagel am 25.02.2012, 23:36
Klingt echt interessant das Teil. Aber erstmal brauche ich ein Stromkabel für mein KyroFlux Controller.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retro-Nerd am 25.02.2012, 23:38
[youtube]http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=75epPrKpVqI[/youtube]

Hier mal ein Video, was das Ding kann. USB Transfer ist da aber noch nicht zu sehen.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: sternhagel am 25.02.2012, 23:58
 :sabber:
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retrofrank am 26.02.2012, 15:38
@kaspar:

Hast auch so viel verstanden, wie ich?

@retrofrank:
Wann wird das Ding eingeweiht?

Können wir gerne mal machen.
Vieleicht nächsten Monat.
Muß aber schauen,daß ich bis dahin noch ein zwei wirklich vernünftig funktionierende Joysticks zusammenbekomme.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Herr Planetfall am 28.02.2012, 18:24
Immer erst dran interessiert und dann noch nicht.

Leider bin ausgerechnet ich der einzige Mensch auf dem Planeten, der zu wenig Zeit hat, um alles, wofür er sich interessiert, mal in der Praxis auszuprobieren.



Spitzen-Antwort wäre jetzt: "Z. B. Sex?!" Kann ja einer von Euch mal hinschreiben.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retrofrank am 28.02.2012, 18:41
Hast du denn noch nen C64 zu Hause stehen ?
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Herr Planetfall am 29.02.2012, 09:10
Nö.
Allerdings ernte ich jedesmal einen spöttischen Kommentar, wenn jemand meinen PC sieht, und dann nenne ich ihn trotzig immer nur C64.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Clemenza am 29.02.2012, 12:44
@kaspar:

Hast auch so viel verstanden, wie ich?

@retrofrank:
Wann wird das Ding eingeweiht?

Können wir gerne mal machen.
Vieleicht nächsten Monat.
Muß aber schauen,daß ich bis dahin noch ein zwei wirklich vernünftig funktionierende Joysticks zusammenbekomme.
Hmm, hätte ich ja auch Bock drauf.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retrofrank am 29.02.2012, 14:51
Klingt gut.
Vieleicht kriegen wir den Planetfall und den Whitey ja auch mit in die Runde.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Wurstdakopp am 29.02.2012, 15:11
Ich dürfte noch ne Joystickverlängerung und einen Competition Pro haben... ;)
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retrofrank am 29.02.2012, 19:47
Dann kannst du ja vieleicht auch dazustoßen.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Wurstdakopp am 29.02.2012, 21:42
Müssen wir nur einen Termin finden, dann gern. :)
Titel: Re: C64!
Beitrag von: whitesport am 01.03.2012, 18:42
Im März hätte ich noch Termine frei  B)
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Clemenza am 02.03.2012, 01:35
Joystick´s hab ich!!!!!!!!!
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Wurstdakopp am 02.03.2012, 09:47
Bei mir sehen die Wochenenden in der zweiten Märzhälfte gut aus.

@Clemi: Soll ich dich dann abholen? Euskirchen liegt ja auf dem Weg. :)
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Edgar Allens Po am 26.01.2013, 21:48
Obwohl ich den C64 hasse, muss ich das jetzt unbedingt posten:
Dieser SID-Tune fickt jedes Brain zum Höhepunkt, zumindest meines.

Titel: Re: C64!
Beitrag von: Edgar Allens Po am 26.01.2013, 21:50
Allerdings gibt es davon auch eine sweete AY-Version.
Lockere Leckerschleckermäulchen finden beide Versionen gut.

Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retrofrank am 27.01.2013, 03:31
Mit unglaublich guten SID-Tracks könnte man mehr als nur eine Juke Box Füllen.  B)







Sorry, den Letzten konnte ich mir einfach nicht verkneifen.  :D
Titel: Re: C64!
Beitrag von: forenuser am 27.01.2013, 11:36
Mit unglaublich guten SID-Tracks könnte man mehr als nur eine Juke Box Füllen.  B)

"Scumball" zum erstenmal gehört und spontan auch als Follin erkannt.
Klingt etwas nach dem tollen "Bionic Commando" Titellied, an welchem der gute Tim ja auch beteiligt war.

Zitat
Wenn ich die YT-Kommentare richtig deute ist obiges die ST-Version. Auflösung und Farben des Titelbildes sprechen dafür.

Folgendes dürfte eher die (langweilige) VC64 Fassung sein:
(snip)
Monty ist super, Biggles blöd, Fist II sehr stimmig und BB eine VC64-Adaption des Automaten.

Zitat
Sorry, den Letzten konnte ich mir einfach nicht verkneifen.  :D

Ist ja aber auch zu drollig! B)



P.S.: Alles IMHO
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retrofrank am 27.01.2013, 14:16
Das Spiel macht bei Biggles nicht viel her, aber die Titelmelodie mochte ich immer.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Edgar Allens Po am 27.01.2013, 14:33
Mich nervt sie irgendwie.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retrofrank am 27.01.2013, 14:38
Kann ich kein bisschen verstehen.  :rolleyes:
Titel: Re: C64!
Beitrag von: PsychoT am 27.01.2013, 18:34
Allerdings gibt es davon auch eine sweete AY-Version.
Lockere Leckerschleckermäulchen finden beide Versionen gut.
Wobei dieses Beispiel ganz klar zeigt, wie überlegen der SID-Sound des C64 gegenüber dem Spectrum-Gepiepse doch ist...  B)

Könnte dir noch hunderttausende Beispiele nennen oder Tracks, die du auf Youtube nie finden wirst. Aber "ein paar" Youtube-Videos gibt's natürlich. Ein spontaner 3er-Pack:
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Edgar Allens Po am 27.01.2013, 18:38
Der SID-Version könnte man vorwerfen, sie sei klanglich überfrachtet.
Du verstehst einfach nicht, wie man einen AY-Tune verschlingen muss.
Aber was soll`s, debile Jugendliche sagen ja auch über Mozart, seine doofen Geigen würden nerven.
Ich finde die AY-Adaption hervorragend, vom Lied ist noch viel übrig.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: PsychoT am 27.01.2013, 18:45
Sehr passender Vergleich! Mozart mit dem Musikgeschmack von "debilen Jugendlichen", die wahrscheinlich Gangnam Style hören, mit einem Vergleich zwischen zwei Chiptunes zu vergleichen, kommt super... :hihi:
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Edgar Allens Po am 27.01.2013, 19:16
Tschuldigung, ich finde den Gangnam Style herrlich.
So viele (wahrscheinlich eng gebaute) Thai-Stuten in einem Video habe ich noch nie gesehen.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Herr Planetfall am 08.12.2013, 00:07
Liebe Nasen!

Wo im Netz kann man sich eigentlich die gesammelten Spiele-Tests der '64er angucken?

Viele Grüße,

Herr Pl.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: -Stephan- am 08.12.2013, 01:15
Auf www.64er-online.de kannst du dir einzelne jahrgaenge als pdf wohl runterladen, aber wohl ohne damalige Werbug. Aber nur die Spieletests? Muss ich passen..
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Herr Planetfall am 08.12.2013, 10:38
Oh, geil, danke!

Und schon verkrümele ich mich zum Wunschzettel auf der Hauptseite...
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Gunlord am 26.01.2014, 08:40
In einem der älteren Stay Forever-Podcasts haben sie mal kurz das Spiel (bzw. die interactive Graphic Novel) "Portal" angerissen und mich hier recht neugierig gemacht. Man übernimmt hier wohl die Rolle eines Astronauten der nach etlich Jahren auf die Erde zurückkehrt und diese menschenleer wiederfindet. Über verschiedene Computer-Interfaces/Datenbanken kann man sich dann wohl durch die Geschichte und die Hintergründe klicken/lesen. Fand ich eigentlich ganz interessant, auch mit dem Hinweis darauf, dass es von dem Titel eine per Kickstarter finanzierte Neuauflage geben soll (Das Finanzierungsziel wurde übrigens nicht erreicht).

Kennt den Titel hier Jemand? Also ich werde es mir wohl mal etwas näher anschauen  :)
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retrofrank am 26.01.2014, 14:14
Das ist ein interessantes Stück Software, aber fast eher ein interaktiver Roman, als ein Spiel.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Chili Palmer am 11.03.2014, 21:08
Habe auf Ebay eine Tape-Version von Turrican gesehen. Ich dachte immer, dass es Spiele die nachladen nicht auf Tape gab´. Habt Ihr sowas schonmal gesehen oder gehört?
Titel: Re: C64!
Beitrag von: sternhagel am 11.03.2014, 21:32
Als nachladende Spiele kenne ich auf die Schnelle Gauntlet und Airline. Sogar den Spielstand konnte man auf Kassette abspeichern. Große Probleme hatte man, wenn man eine Sicherheitskopie eines Kassettenspiels auf Diskette oder umgekehrt kopieren wollte. Das ging nicht.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: forenuser am 11.03.2014, 22:10
Mir fällt spontan "Marble Madness" ein, welches jeden Level nachludt... Gab es nicht auch eine Tape-Fassung von "The Bard's Tale"?
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retro-Nerd am 11.03.2014, 22:49
Klar, nachladen geht auch von Tape. Aber wer will sich sowas schon antun? Bard's Tale per Tape muß der blanke Horror sein.  :hihi:
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retrofrank am 11.03.2014, 23:30
Ich kann immer nur wieder das schlimmste, mir bekannte Beispiel "Movie Monster Game" nennen, das 200 Blocks nachlud.Da hat man länger gewartet, als man dann im Durchschnitt gespielt hat.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: sternhagel am 12.03.2014, 00:06
Hat Leaderboard nicht auch nachgeladen?
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Gunlord am 12.03.2014, 05:42
Hat Leaderboard nicht auch nachgeladen?
Also soweit ich mich erinnern kann wurde bei Leaderboard nicht nachgeladen...
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retro-Nerd am 12.03.2014, 06:42
Leaderboard lädt auch nach. Gecrackte Versionen waren oft One-filer, sofern sie ganz in der Speicher des C64 gepasst haben. Oder eben levelgepackt, und einzeln ausführbar.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Gunlord am 12.03.2014, 07:36
Puhhh, also ich hatte damals die Datasettenversion auf irgendeiner Compilation (evtl. U.S. Gold?) - hätte jetzt gedacht das diese nicht nachlädt. Naja, ist wohl auch einfach schon zu lange her...
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Chili Palmer am 16.03.2014, 13:17
Habe jetzt den C64 dauerhaft in meinen "Konsolenschrank"- eingebaut und kann endlich wieder ein paar gute alte Klassiker spielen. Eigentlich wollte ich den Amiga dauerhaft aufbauen, doch leider musste ich feststellen, dass der erste Joystick-Port defekt ist. Leider fallen damit auch verdammt viele Spiele weg (vor allem die , die per Maus gesteuert werden) und so habe ich mich entschlossen der C64 anzuschließen. Erstaunlicherweise hatte ich bei alles bisher getesteten Disketten keine Lesefehler, trotz jahrelangen Lagerung im Keller.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: sternhagel am 16.03.2014, 13:33
Ich bin auch mal gespannt, wie sich meine Computer verhalten werden wenn sie ihr eigenes Zimmer kriegen.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Chili Palmer am 16.03.2014, 17:36
Ich bin auch mal gespannt, wie sich meine Computer verhalten werden wenn sie ihr eigenes Zimmer kriegen.
Tja ein Zimmer voller alter und neuer Konsolen und Computer hatte ich mir auch immer erträumt. Nunja, ein Eigenhaeim haben wir jetzt, aber definitiv keinen Platz für ein eigenes "Spielemuseum". Das muß warten bis die Kinder aus dem Haus sind und so lange quetschen sich die Klassiker in den Schrank unter dem Fernseher. Sieht aber auch klasse aus, avor allem weil man den auch elegant schließen kann und somit alles seriös verstecken kann  ;).
Titel: Re: C64!
Beitrag von: sternhagel am 16.03.2014, 19:27
Ich habe sogar noch einen kleinen 36er Röhrenfernsehr.  :cucumber:
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Chili Palmer am 16.03.2014, 20:58
Ich habe sogar noch einen kleinen 36er Röhrenfernsehr.  :cucumber:
Ich habe sogar noch einen Comodore-Monitor (1084), der sogar mit einem Scartanschluss versehen ist. Der steht momentan in einem anderen Schrank versteckt an Ihm habe ich momentan Snes und NES angeschlossen. Leider steht der Shrank in einer hinteren Ecke des Zimmers, so dass ich mich hierfür nicht bequem auf die Couch setzten kann. Nunja, einen bequemen Stuhl davor und das geht auch. Im Keller habe ich auch noch einen Röhrenfernseher, der die dortige Lagerung hoffentlich übersteht.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: sternhagel am 17.03.2014, 11:41
Tja, dann mußt du deine athletischen Knochen mal etwas bewegen, dann klappts auch. Die Überwindung ist es doch wert.

Das Traurige ist, daß man oft keine Zeit mehr hat.  :(
Titel: Re: C64!
Beitrag von: PsychoT am 17.03.2014, 19:11
Oft? Eher nie. Und das alte Platzproblem. Mal sehen, ob ich dafür Platz finde, nachdem ich umgezogen bin. Brauche eigentlich auch 25 m² + alleine für meinen Medienkram. Und wenn ich alles (4 Computermodelle + 7 Konsolenmodelle + diverse Monitore + TV + diverse technische Zusatzgeräte + die gesamte Videspielesammlung + die DVD-Sammlung + die Comicsammlung) aufgebaut haben will, eher mehr.

Ich empfehle diesen Monitor für Retro-Geschichten:
(http://www.elisanet.fi/miikka.koski/Retro/CM8833-II.JPG)
Ist besser als der Commodore 1084. Steht aber eben nicht Commodore drauf... :hihi:
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retro-Nerd am 17.03.2014, 20:29
Außer perfekter Bildjustage haben diese alten Monitore überhaupt keine Chance gegen halbwegs moderne Röhren TVs wie den Sony Trinitron, die maximal 10 Jahre alt sind. Sind deutlich unschärfer und pfeifen teilweise extrem, dazu keine plane Bildröhre.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: sternhagel am 18.03.2014, 00:23
Meine Computer werden über ein SCART-Kabel angeschlossen. Dürfte ausreichen. Das Flackern geht aber ganz schön auf die Nerven. Ist mir damals nie aufgefallen.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Gunlord am 18.03.2014, 05:39
Ich habe leider keinen Platz um einen echten C64 aufzubauen. Hatte schon überlegt mir ein Turbo Chameleon zu kaufen aber bis dahin tut es auch ein Emulator. Habe mir jetzt mal den USB Competition Pro bestellt...damit dürfte das Spielen noch ein wenig mehr Spaß machen :)
Titel: Re: C64!
Beitrag von: cassidy am 18.03.2014, 10:48
Hab gehört, der soll ziemlich beschissen verabeitet sein.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Wurstdakopp am 18.03.2014, 10:51
Es geht, da hatte ich teilweise schlechtere Competition Pros in den 90ern.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: cassidy am 18.03.2014, 11:02
Wobei der Competition Pro im Allgemeine ja eh ein Scheissgerät ist!
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Gunlord am 18.03.2014, 11:14
Ich fand ihn damals sehr gut, kannte keinen besseren Joystick - mal schauen wie die Neuauflage ist.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Wurstdakopp am 18.03.2014, 11:18
Wobei der Competition Pro im Allgemeine ja eh ein Scheissgerät ist!

Sagt der Ergonomie-Handgriff-Quickshot-Faschist!  :ks:
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Gunlord am 18.03.2014, 11:44
Der Quickshot war doch praktisch der Inbegriff des Fehldesigns...das fing schon beim Namen an, als sie für das zweite "i" den Buchstaben "o" verwendet haben... :P
Titel: Re: C64!
Beitrag von: PsychoT am 18.03.2014, 14:01
Das ist der pure Neid. Allerdings konnte auch der Name nichts daran ändern, dass man nicht mit einer Hand gleichzeitig schießen und lenken konnte und damit alles andere als professionell wettbewerbsfähig war. Ein Spieler mit dem Konkurrenzprodukt hat einen dann, wie der Name schon andeutet, ganz schnell weggepustet.
Meine Computer werden über ein SCART-Kabel angeschlossen. Dürfte ausreichen. Das Flackern geht aber ganz schön auf die Nerven. Ist mir damals nie aufgefallen.
Was für ein Flackern? Bei mir hat noch nie was geflackert. Egal ob über Monitorkabel, Scartkabel, Antenne oder sonstwas. Aber gut, ich habe auch noch nie "PAL-Balken" gesehen und halte das Ganze für eine Fantasterei der 60Hz-Fetischisten.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Gismo am 18.03.2014, 14:39
Hach, das waren noch Zeiten... Trinitron 100hz. Da konnte Sony noch Technologie. :)
Vor allem die PC Monitore. Schweine teuer, aber meine Augen haben mir das gedankt. :) Einen 21" besitze ich immer noch (im Keller).
(Gut, gewicht war unlustig und den Draht konnte man sehen)

Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retrofrank am 18.03.2014, 14:44
Also ich bin kein Dogmatiker und erkenne den Quickshot II Turbo neidlos als zweitbesten Joystick am C64 an.  :P
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retro-Nerd am 18.03.2014, 17:28
Zitat
Aber gut, ich habe auch noch nie "PAL-Balken" gesehen und halte das Ganze für eine Fantasterei der 60Hz-Fetischisten.

Bitte was? Dann hast du dir die PAL Balken per Bildjustage weggebogen. Natürlich gibt es PAL Balken, da viele Titel damals originale NTSC Spiele waren und die PAL Fassungen fast nie für den Europamarkt angepasst wurden. 60 HZ ist z.B. Pflicht für MD, SNES; Saturn, PSX etc.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Gismo am 18.03.2014, 18:01
Man kann die doch im "Kopf" ausblenden. ;)
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retro-Nerd am 18.03.2014, 18:49
Leider nein. Denn diese unangepassten PAL Versionen haben nicht nur, dank der geringeren NTSC Auflösungen gegenüber PAL auf einem PAL Schirm, diese häßlichen Balken. Das Bild ist dadurch auch gestaucht. Ist mir erst aufgefallen als ich meine Konsolen für 50/60Hz habe umbauen lassen. Dazu laufen die Spiele ja in gebremsten 50 Bilder pro Sekunde statt 60, was gerade bei Action Spielen extrem nervt.

Titel: Re: C64!
Beitrag von: sternhagel am 18.03.2014, 21:54
Boah, hat sich viel getan wo ich nicht am Computer war.

Zum Thema flackern meine ich, daß mein kleiner 36er Schneider Röhrenfernseher keine 100Hz hat. Das Bild flackert wie Sau (auch beim Filme schauen)

Ich habe mehrere USB-Competition Pro Joysticks und bin eigentlich recht zufrieden mit denen. Vor allem die alten 8 Bit Spiele lassen sich recht gut spielen. Leider ist er etwas reaktionslahm. Also nichts für einen 1500m Sprint bei Decathlon. Turmspringen bei Summergames klappt aber prima damit.

Den ollen Sony Trinitron Monitor hatte ich auch, leider nur als 15" Monitor mit den tollen Drähten in der Röhre.  :hihi:
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Gismo am 19.03.2014, 11:00
Ich hatte da 17" 19" 21"  - Vor allem der 21" war der Hammer! :)
Wenn ich da an die Preise denken... meine Fresse. Da kriege ich heute noch einen netten 30" TFT *g* - Aber so darf man das sowieso nicht vergleichen. Seltsam, früher hatte ich mehr Geld für sinnloses Zeug. *g*
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Gunlord am 19.03.2014, 11:12
Hm, mein erster Monitor für den C64 war ein 14"(?)er bernsteinfarbener Monochrom-Monitor...schon komisch das ich heute immer noch keine Brille tragen muss  :angst:
Titel: Re: C64!
Beitrag von: mark208 am 19.03.2014, 11:26
Ich hatte auch einen bernsteinfarbenen, weiß die Größe aber auch nicht mehr.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retrofrank am 19.03.2014, 15:03
Würde ich auf Ebay für 5 Millionen, als "Der Monitor des Bernstein-Zimmers" verkaufen.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: sternhagel am 19.03.2014, 17:20
Ich konnte mir erst zu PC-Zeiten einen Monitor leisten. Mein 15"er kam damals 599DM, der 17"er käme auf satte 799DM. Das mußte so um die end 90er Jahre sein.

Zu 64er/Atari 800XL Zeiten war es eh unnötig einen Monitor zu haben. Ich kann mich noch daran erinnern, daß es für den Commodore Monitor einen TV Empfänger gab. Da würde ich den guten Farbfernseher vorziehen. Meiner hatte hinten einen Antennenumschalter.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Gunlord am 19.03.2014, 18:19
Naja, ich hatte damals keinen eigenen Fernseher und hätte den C64 dann bei meinen Eltern im Wohnzimmer aufstellen müssen. Dank irgendwelcher Tiersendungen, Tatort & Co. wäre ich nicht viel zum spielen gekommen - da war der Bernsteinmonitor schon ein echter Knaller und deutlich augenfreundlicher als der grüne Monochrommonitor vom CPC464... ;)
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retrofrank am 19.03.2014, 21:01
Hach, schöne Erinnerungen.Ich hatte zuerst einen ca 14 Zoll SW-Fernseher (versuch dass mal den Kids heute zu erklären, dass es noch in den 80ern Leute gab, die Fernsehen ohne Farbe geschaut haben) und später dann einen geringfügig größeren Farbfernseher.Beide übrigens noch ohne Fernbedienung.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: sternhagel am 19.03.2014, 21:40
Ach ja, ich habe damals von meinem Cousin einen ausrangierten 56er s/w TV bekommen. Kann mich noch gut daran erinnern, daß ich auf dem Teil International Karate (das ohne Plus) gespielt habe. War nicht sehr schön, dafür aber meiner. Ok das Teil hat nicht sehr lange gehalten, aber es war schon ein Fortschritt für mich überhaupt einen Fernseher in meinem Zimmer zu haben.

Hach, schöne Erinnerungen.Ich hatte zuerst einen ca 14 Zoll SW-Fernseher (versuch dass mal den Kids heute zu erklären, dass es noch in den 80ern Leute gab, die Fernsehen ohne Farbe geschaut haben) und später dann einen geringfügig größeren Farbfernseher.Beide übrigens noch ohne Fernbedienung.

Und darum schätzen wir die damalige Zeit umso mehr.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: mark208 am 20.03.2014, 14:47
Da ich auf dem C64 meine Hausarbeiten für die Uni geschrieben hatte, war so ein Monitor schon eine tolle Sache, auch wenn wir gern daran gezockt haben, es war eben keine Spiele Konsole.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: cassidy am 20.03.2014, 15:56
Da ich auf dem C64 meine Hausarbeiten für die Uni geschrieben hatte, war so ein Monitor schon eine tolle Sache, auch wenn wir gern daran gezockt haben, es war eben keine Spiele Konsole.

Du musst älter als Yoda sein.... :eek:
Titel: Re: C64!
Beitrag von: mark208 am 20.03.2014, 16:12
Tja, nicht allzulang, dann sehe ich Abraham.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: cassidy am 20.03.2014, 16:17
Den mit den Schlümpfen?
Titel: Re: C64!
Beitrag von: sternhagel am 21.03.2014, 11:14
Arthur?
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Gunlord am 21.03.2014, 12:09
Lincoln?
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Wurstdakopp am 21.03.2014, 12:23
Isaacs Vatter? :conf:
Titel: Re: C64!
Beitrag von: mark208 am 21.03.2014, 12:55
Gut, ist ein lokaler Begriff

http://de.wikipedia.org/wiki/Abrahamstag
Titel: Re: C64!
Beitrag von: sternhagel am 21.03.2014, 23:22
Aaah, wieder schlauer.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Gunlord am 23.03.2014, 09:22
Habe den Competition Pro Gestern mal unter Vice mit Last Ninja 3 ausprobiert - hier hat er schon einen recht guten Job gemacht wie ich finde. Werde die Tage mal Katakis, Turrican & Co. ausprobieren.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Bren McGuire am 23.03.2014, 12:00
Habe den Competition Pro Gestern mal unter Vice mit Last Ninja 3 ausprobiert - hier hat er schon einen recht guten Job gemacht wie ich finde. Werde die Tage mal Katakis, Turrican & Co. ausprobieren.

Oh ja, vor allem im Fall von "Turrican" macht der Competition Pro durchaus Sinn, da vor allem die Sprungeinlagen in engen Höhlengängen mit 'nem "herkömmlichen" Controller doch sehr an die Nerven gehen können (ich sage nur Wasserfall)! Ich spreche da aus eigener, leidlicher Erfahrung. Bei 'nem Shoot 'em-up wie "Katakis" greife ich dann aber lieber wieder zum Pad - eignet sich für meine Begriffe besser, wenn es um reine Side-Scroller geht...
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retro-Nerd am 23.03.2014, 18:20
Last Ninja 3 hat eh eine miese Steuerung, da ist es fast egal ob man einen CP oder einen QuickCrapshot benutzt.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Clemenza am 15.07.2015, 16:05
Commodore als Smartphone (http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/commodore-kuendigt-smartphone-pet-an-a-1043731.html).  :eek:
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retrofrank am 15.07.2015, 17:29
Prestige Gadget für Retro-Zocker, mit zu viel Kohle.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: kultboy am 15.07.2015, 21:15
Bin mir noch unsicher was ich davon halten soll...
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retro-Nerd am 15.07.2015, 22:05
Am besten gar nichts. Diesen Markenschändungsmüll braucht doch niemand. Nicht mal Leute mit zuviel Geld.  :ks:
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Anna L. am 16.07.2015, 11:31
Im Prinzip könnten sie ja alles mögliche hintendrauf drucken. Zum Beispiel Telefunken. Oder Schneider.
Natürlich nur für absolut komplett angefressene Fanboys interessant.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: suk am 15.10.2016, 17:40
http://www.spiegel.de/fotostrecke/bilder-der-woche-er-braucht-keinen-apple-fotostrecke-141832-6.html

 :help:
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Long John Silver am 27.08.2020, 22:52
Ich habe mal eine Frage an euch. Möchte mir in meinem Keller eine kleine Retroecke einrichten und meinen alten Amiga 2000 und einen vor einigen Jahren gekauften C64 hinstellen.

Die beiden Dinger waren schon ewig nicht mehr am Strom. Der C64 sicherlich mindesten 8 Jahre und der Amiga 2000 sicherlich nicht mehr seit über 25 Jahren. Kann man die Geräte einfach anstecken und los gehts, oder sollte ich vorher etwas beachten, wie z.B. ne Batterie tauschen (falls überhaupt vorhanden)? Möchte nicht, dass ich die Geräte unnötig beschädige.  :)
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Retrofrank am 28.08.2020, 10:17
Mit Amiga kenne ich mich nicht aus, aber der C64 hatte keine Batterie.
Titel: Re: C64!
Beitrag von: Long John Silver am 28.08.2020, 16:26
Mit Amiga kenne ich mich nicht aus, aber der C64 hatte keine Batterie.
Na immerhin etwas! :) Also kann man ihn bedenkenlos einschalten, oder?
Titel: Re: C64!
Beitrag von: cassidy am 28.08.2020, 17:08
Normalerweise, Ja!