Kultboy Forum

Kult-Bereich => Kult-Filme/Serien => Thema gestartet von: Retro-Nerd am 07.09.2010, 22:26

Titel: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 07.09.2010, 22:26
Gerade gelesen, das Keanu Reeves mit Alex Winter einen neuen Bill & Ted Film plant. Kann mir nicht vorstellen, das die den herrlichen Klamauk von damals in einen neuen Film retten können.

Neuer Bill & Ted Film geplant (http://www.kino.de/news/keanu-reeves-wieder-in-bill-ted/294782.html)

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 07.09.2010, 22:30
Yeah, als großer Bill & Ted Fan freue ich mich natürlich dadrüber. Schade, dass George Carlin (Rufus) bereits vor zwei Jahren verstorben ist. Falls der Film ins Kino kommt, wäre das wohl auch der erste Film mit Keanu Reeves, den ich mir freiwillig im Kino antun werde. Immerhin ist die Rolle ja wie perfekt auf Keanu Reeves Nichtkönnen ausgelegt.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 07.09.2010, 22:33
Ist mir ganz entgangen, das "Rufus"  George Carlin verstorben ist. Naja, im Kino würde ich mir sowas nicht mehr antun. Mal sehen, ob was draus wird. Bin dann aber auch auf einen ersten Trailer gespannt.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 19.09.2010, 08:45
Dass (http://ksta.de/html/artikel/1284617714710.shtml) könnte echt interessant werden!
Ich glaube, mit dem Cohen als Mercury könnte ich mich anfreunden!
Ich hab Bock drauf! :oben:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 19.09.2010, 13:26
JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!



OH MEIN GOTT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!



BORAT WIRD FREDDIE MERCURY!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! (http://www.queenonline.com/news/1820/)


 :sabber: :sabber: :sabber: :cucumber: :cucumber: :lachen: :lachen: :lachen: :juhu: :help: :engel :worship: :worship: :worship:


Ich dreh komplett durch.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 19.09.2010, 13:29
Erzählt es all Euren Freunden, Verwandten und Bekannten!
Sagt es der Verkäuferin im Aldi und dem Postboten auf dem Fahrrad!
Spread the Word:

BORAT WIRD FREDDIE MERCURY!

Ist das ein schöner Tag.
Heute ist Ostern, Weihnachten und Geburtstag auf einmal.

Citizen Kane - das war's. Du warst lang genug der beste Film aller Zeiten.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 19.09.2010, 13:36
Man könnte fast glauben, das dir diese Meldung gefällt. Was?  :)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 19.09.2010, 14:08
Was könnte schöner sein als Sacha Baron Cohen und Freddie Mercury in einem Film?
Nichts. :)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Oh Dae-su am 19.09.2010, 14:20
Ach was, Künstlerbiographien sind doch immer verklärter Pfurz!  :cen:
Es sei denn, der Borat verarscht den Mercury so richtig. Überbiss und so...
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Clemenza am 19.09.2010, 14:24
Ach was, Künstlerbiographien sind doch immer verklärter Pfurz!  :cen:
Es sei denn, der Borat verarscht den Mercury so richtig. Überbiss und so...
Dann mache ich den ausfindig und zupfe dem jedes Scnurrbarthaar einzeln aus!!!!! :flame: :hauen:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 19.09.2010, 16:13
Im Filmabspann würde ich zumindest "Homo Dance" von Alexander Marcus laufen lassen.
Ich bin mir sicher, Freddie Mercury würde das auch tun.
Aber die humorlosen Verantwortlichen dieser Welt machen nie so etwas, und das humorlose Publikum würde es eh nie checken.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 19.09.2010, 20:02
Als ich das Gerücht vor gut nem halben Jahr zum ersten Mal hörte, fand ich die Idee schon ganz gut. Cohen hat Ähnlichkeit mit Mercury, einzig bei der Stimme zweifel ich dran. Aber die Lieder können ja auch direkt von Band kommen oder wenigstens durch professionellen Sänger synchronisert.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 17.10.2010, 17:14
Hier noch ein Artikel zum geplanten Freddie-Mercury-Film (http://www.cinemablend.com/new/The-Freddie-Mercury-Biopic-Was-Sacha-Baron-Cohen-s-Idea-Plus-More-Details-On-The-Project-21119.html).

Hab gerade gesehen, daß ich beim Verfassen meines Mega-Posts da oben wohl cassidy's vorangegangenen Beitrag nicht gesehen hatte. Tja.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Oh Dae-su am 17.10.2010, 17:57
Wenigstens hattet ihr beiden wieder am selben Tag dieselbe Idee!  :lol:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: sternhagel am 17.10.2010, 23:12
Na das kann ja was werden. Bin ja schon gespannt was da raus kommt.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: whitesport am 12.12.2010, 22:36
Christian Alvart (Antikörper, Pandorum) wird angeblich Captain Future verfilmen:

http://www.fuenf-filmfreunde.de/2010/03/18/christian-alvart-pandorum-antikorper-verfilmt-captain-future/

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Wurstdakopp am 12.12.2010, 22:56
OH! WIE! GEIL!!!  :eek: :worship: :worship: :sabber:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: whitesport am 13.12.2010, 09:00
Die Frage ist, ob der Alvart da der Richtige für ist, Pandorum war ja doch etwas trocken und Antikörper besseres Tatort-Niveau.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Wurstdakopp am 13.12.2010, 22:03
Im nächsten Mai in den US of A: Der neue Film von Regisseur Kenneth Brannagh:

Thor (http://www.moviemaze.de/media/trailer/view/flash/56638/)




Geile Kombi, Shakespeare-Regisseur und Marvel Comic. :hihi:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 13.12.2010, 22:20
Naja, Thor hat eigentlich die Angewohnheit in Altenglisch zu sprechen, da kommt das, was in Brannaghs Shakespeare Verfilmungen ertönt dem noch am nächsten. Egal wie der Film wird, zumindest Natalie Portman wird ein Augenschmaus sein!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 13.12.2010, 22:35
Lächerlich, Thor müßte Minimum ein Dolph Lundgren Typ spielen und nicht so ein halbes Hemd. Volstagg und Loki sind auch mies besetzt. Wenigstens ein bißchen könnte man sich da an die Comics richten. Schade, das die Marvel Filme so stark nachlassen.  
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 15.12.2010, 22:41
Ich lach mich tot! Johnny Depp wird in Fluch der Karibik 4 (http://www.disney.de/pirates-of-the-caribbean/) wieder von David Nathan gesprochen! Markus Off, der bisher als Captain Jack Sparrow in Deutschland zu hören war, wurde wohl aus finanziellen Gründen (http://www.trailerseite.de/film/11/n/johnny-depps-neue-synchronstimme-18329.html) rausgeschmissen.

Das finde ich schon extrem witzig, immerhin hat Disney sich nicht grade mit Nathan einen Freund gemacht. Denn der durfte schon Johnny Depp in Fluch der Karibik wie gewohnt synchronisieren, allerdings gefiel Disney dann seine Interpretation von Jack Sparrow überhaupt nicht. Deswegen sollte er nochmal den ganzen Film neu einsprechen, das war aber Nathan zu blöd und die stellten Off als Ersatz ein. Dann kam Teil 2 und Nathan durfte zumindest im Trailer wieder für Depp sprechen, für das Gesamtwerk entschied sich Disney dann aber wieder für Off. Tja und jetzt wirds scheinbar doch noch mal was.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Elvis am 15.12.2010, 22:44
Darum schaue ich Filme im Original. Ich find die Synchronstimmen immer irgendwie unnatürlich.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: GregBradley am 15.12.2010, 23:01
Besonders diese schwuchtelige Synchronisation Johnny Depps als Captain Sparrow. Nicht zu ertragen. Schaue FLUCH DER KARIBIK auch nur im englischen Original an.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 16.12.2010, 08:37
Man sollte "Fluch der Karibik" eh nicht schauen!
Den ersten Teil fand ich nett, und man hätte es dabei belassen sollen!
Teil Zwei und Drei waren ja einfach nur unsäglich!
Sowas von Scheisse, dass einem glatt die nächste Holztür zu nem Vorhang wird.... :puke:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Wurstdakopp am 16.12.2010, 09:46
Bevor ich mir "Fluch der Karibik" anschaue, spiel ich liebe die beiden Monkey Island Teile. Super Synchro von DocBobo. :hihi:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: PsychoT am 16.12.2010, 18:22
Man sollte "Fluch der Karibik" eh nicht schauen!
Den ersten Teil fand ich nett, und man hätte es dabei belassen sollen!
Teil Zwei und Drei waren ja einfach nur unsäglich!
Sowas von Scheisse, dass einem glatt die nächste Holztür zu nem Vorhang wird.... :puke:
Fand den Ersten schon recht arm. Hab ihn lediglich geguckt, weil die Story so Monkey Island-mäßig klang und alle (Internet-Bekannten sowie Rezensenten) vom Film geschwärmt haben. Werd ihn wahrscheinlich nicht in meiner Sammlung behalten und ihn zum Verkauf freigeben. :cen:

Und was die Marvel-Verfilmungen angeht: Punisher War Zone ist immer noch der Beste. Fast alle sind (leider) reinster Müll im Vergleich zu den Comics. Bestes Beispiel: Elektra. Top Comics, aber der Film ist einfach nur Dreck. Von Thor erwarte ich auch absolut nichts. Wie schon gesagt wurde: Der Darsteller passt absolut nicht zur Comic-Figur. Daher wird Thor vielleicht auch ansatzweise so ein krasses Debakel werden wie der neue Conan-Streifen. Der wird ein Grauen werden. :ks:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: whitesport am 16.12.2010, 19:15
Iron Man fand ich da ganz gelungen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 16.12.2010, 19:31
Ich fand Spider-Man 1+2, X-Men 1+2, Hulk 1 und Iron Man auch ganz gut. Aber irgendwie gibt es da kaum noch eine Qualitätskontrolle, die neueren Marvel Filme sind einfach nicht gut gemacht. 
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Oh Dae-su am 16.12.2010, 20:07
Mir gefiel der erste "Fluch der Karibik" richtig gut damals. War für mich jedenfalls eine angenehme Überraschung, und ich fand ihn vor allem witziger als fast alles, was sich heutzutage "Comedy" schimpft. Mir kam er auch irgendwie von "Monkey Island" inspiriert vor (wahrscheinlich traf er gerade deswegen einen Nerv bei mir  ;)).

Den zweiten Teil fand ich bereits zu übertrieben. Da wollten die Drehbuchschreiber offensichtlich so viel Turbulenz wie möglich reinpacken.  :rolleyes: Und als ich dann las, dass Teil 3 NOCH wirrer sein soll, hab ich auf ihn verzichtet.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 16.12.2010, 20:10
"Fluch der Karibik" ist kacke, die ganze Reihe.
Von den Figuren bis zur Handlung ist alles dermaßen oberflächlich, daß man die Filme auf die zwei, drei lustigen Witze in den Dialogen zusammenschneiden sollte.
Die Kostüme sind noch ok.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 16.12.2010, 20:12
Quatsch, Teil 1 von Fluch der Karibik ist ein wirklich gut gemachter Abenteuerfilm. Wer den nicht mag, findet generell alles dieser Art schlecht...Die Piratenbraut, Robin Hood (Kostner), Die Maske des Zorro etc.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 16.12.2010, 20:37
Könnte hinkommen, daß ich alles dieser Art schlecht finde.
Wo ich drüber nachdenke - ja, hast recht. ;)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Clemenza am 16.12.2010, 20:38
Bin ich auch nicht so ein Freund von.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 16.12.2010, 20:42
Dann macht es Sinn, ist dann aber auch arg subjektiv. Ist halt alles Popkorn Kino, aber wer das Genre nicht mag...
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Oh Dae-su am 16.12.2010, 20:46
Jup. Ich kann jedenfalls mit Blockbuster*- UND Autorenfilmen gleichermaßen was anfangen.  B) Und Kacke gibt's ja auch hüben wie drüben.  ;)



*P.S.: Muss aber sagen, dass ich es schon lange lächerlich finde, dass Hollywood anscheinend über jeden einzelnen der geschätzten 8547632 Comic-Superhelden einen eigenen Film machen muss.  :rolleyes:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Dragondancer am 16.12.2010, 21:35
Och, Fluch der Karibik find ich auch ganz amüsant. Geoffrey Rush und Johnny Depp führen einfach tolle Dialoge.
Und von den Comic-to-Cinema-Helden fand, und find ich noch immer, Blade genial. Tolle Kampfchoreographie und einr treibende Musik, einfach nur fein.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: PsychoT am 20.12.2010, 19:24
Quatsch, Teil 1 von Fluch der Karibik ist ein wirklich gut gemachter Abenteuerfilm. Wer den nicht mag, findet generell alles dieser Art schlecht...Die Piratenbraut, Robin Hood (Kostner), Die Maske des Zorro etc.
Ich find Die Piratenbraut und Robin Hood ganz ok, kein Reißer, aber gut, d.h. man kann es sich mal anschauen, nicht schlecht. Fluch der Karibik ist da weit schlechter. Für mich eine schlecht gemachte Monkey Island-Verfilmung. Wäre das ein Film mit Guybrush, Le Chuck und Elaine, würde ich ihn wahrscheinlich besser finden. Aber auch nur dann, wenn er dem Charme des Spiels ansatzweise nahe kommt.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 20.12.2010, 19:57
Was ihr auch immer mit den Monkey Island Vergleichen habt. Kann ich nicht nachvollziehen. Fluch der Karibik mag ja davon inspiriert sein, ist aber nunmal keine Umsetzung gewesen. 
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 22.12.2010, 00:20
Falls es jemanden interessiert, der 4. Teil von Fluch der Karibik: Fremde Gezeiten (On Strangers Tides) basiert auf den Roman, den Ron Gilbert damals wirklich zu Monkey Island inspiriert hatte. Die Fluch der Karibik Attraktion in Disney World half ihm nur das passende Ambiente für MI zu finden. Und dass gelang sowohl für das Spiel als auch die Filme. (trotzdem sollte man eben beide Machwerke nicht miteinander vergleichen)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 15.01.2011, 22:15
Ridley Scott hat sich nochmal besonnen und konnte Fox davon überzeugen, dass das Alien Prequel NICHT gemacht wird. Stattdessen wird aus der Grundidee ein komplett neuer SciFi Film namens Prometheus. Gut so, denn damit hätte Scott seinen Ruf höchstwahrscheinlich nur schaden können.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 16.01.2011, 13:15
Irgend jemand wird sicher kommen und es machen.
Bei Scott hätte man sich wenigstens noch einer gewissen Qualität sicher sein können.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Teddy9569 am 22.01.2011, 09:42
Ein neuer Alien-Film wäre aber schon Mal an der Reihe! Solange Sigourney Weaver noch den Arsch hochkriegt!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: kultboy am 22.01.2011, 17:06
Ein neuer Alien-Film wäre aber schon Mal an der Reihe! Solange Sigourney Weaver noch den Arsch hochkriegt!
Schon mal Avatar gesehen?  :hihi:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Teddy9569 am 22.01.2011, 20:11
Ehrlich gesagt: Nö!  :)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 22.01.2011, 21:10
Wäre zumindest eine sehr interessante Geschichte für den zweiten Teil!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: PsychoT am 22.01.2011, 21:23
Hab den auch nicht gesehen. Reizt mich so sehr wie schon damals Independence Day. Kann nur Müll sein...

Im neuen Batman (The Dark Knight Rises) wird's jedenfalls Catwoman als Gegner geben. Von der Schauspielerin hab ich zwar noch nie was gehört (Anne Hathaway), aber gut aus sieht sie schonmal:
(http://www.thehollywoodgossip.com/wp-content/uploads/2006/07/Anne-Hathaway.jpg)

Und Expendables 2 wird auch bald gedreht. Neben Stallone werden auch Bruce Willis und Dolph Lundgren dabei sein, wahrscheinlich auch Jean-Claude Van Damme. Der will aber nur, wenn Steven Seagall nicht dabei sein wird. Was die wohl miteinander haben? :D
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Quargelbrot am 23.01.2011, 00:12
Ein neuer Alien-Film wäre aber schon Mal an der Reihe! Solange Sigourney Weaver noch den Arsch hochkriegt!
Ein Alien-Film ist in Bearbeitung.
Wird aber wahrscheinlich ein Prequel ohne Sigourney sein.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Clemenza am 23.01.2011, 02:24
Da fällt mir nur eins ein:
 :puke:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: sternhagel am 23.01.2011, 02:42
Das ist wie Indiana Jones ohne Harrison Ford.  :ks:

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Clemenza am 23.01.2011, 02:49
Genau!! :puke:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 23.01.2011, 22:22
Leidet ihr denn so an Alzheimer? Ne Seite vorher schreibe ich noch, dass der Alien Film nun komplett umstruckturiert wird und nicht mehr zur Serie gehört und jetzt meckert ihr wieder über den möglichen Nachfolger. Herrlich...

Auf Batman 3 bin ich schon gespannt, soll ja Nolans letzter Batman werden. Anne Hathaway ist zumindest ne interessante Wahl für Selina Kyle. Bisher wurde sie noch nicht als Catwoman bestätigt, daher kann es auch sein, dass sie "nur" der Love-Interest vom armen Bruce ist. Hauptgegner wird jedenfalls diesmal Bane, gespielt von Tom Hardy (Shinzon aus Star Trek 10). Da Bane vor 20 Jahren als der ultimative Gegner von Batman konzipiert wurde, sollte der sicherlich genug Potential haben.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: whitesport am 25.01.2011, 09:54
Leidet ihr denn so an Alzheimer? Ne Seite vorher schreibe ich noch, dass der Alien Film nun komplett umstruckturiert wird und nicht mehr zur Serie gehört und jetzt meckert ihr wieder über den möglichen Nachfolger. Herrlich...

Ist es nicht so, daß Prometheus (Scott) und Alien 5 (nicht von Scott) kommt?
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Commodus am 25.01.2011, 10:35
OOch! Mensch! Jetzt hab ich mich soo auf ALIEN 5 dieses Jahr gefreut und jetzt so ein Hick Hack!

...Vielleicht sollte die Kultboy-Gemeinde eine Fortsetzung im Blair Witch Handkamera-Stil drehen ! Ich würde mich als Held zur Verfügung stellen! Wer spielt das Alien? (BITTE KEIN KUSCHEL-ALIEN!)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Commodus am 11.02.2011, 14:38
JUCHUUU! Schwarzenegger hat seiner Agentur grünes Licht gegeben, das man ihm wieder Filmangebote schicken kann!

TERMINATOR IV
PREDATOR 3
COMMANDO RELOADED
CONAN 3 & 4 & 5 & 6
usw. --> das wollen wir sehen! Oder noch besser ARNIE vs. Alien!


...es kommen wieder goldene Jahre auf uns zu! Schwarzenegger muss nur wollen!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: sternhagel am 11.02.2011, 14:43
Naja, ich weiß nicht so recht, ob das gut geht. Ich würde mein Rentendasein genießen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Commodus am 11.02.2011, 15:42
Naja, ich weiß nicht so recht, ob das gut geht. Ich würde mein Rentendasein genießen.

NEIIIN! Arnie darf nicht alt werden! Er muss das Gute vor dem Bösem beschützen! Wie immer....
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: PsychoT am 11.02.2011, 19:07
NEIIIN! Arnie darf nicht alt werden!
Zu spät! (http://www.youtube.com/watch?v=hrMmiUSVRRI)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: forenuser am 11.02.2011, 19:14
Naja, ich weiß nicht so recht, ob das gut geht. Ich würde mein Rentendasein genießen.

NEIIIN! Arnie darf nicht alt werden! Er muss das Gute vor dem Bösem beschützen! Wie immer....

:conf:
Der war doch nur einer Rolle, als Böser, überhaupt einigermassen darstellerisch tätig... In T1...
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 16.02.2011, 00:32
Vielleicht klappt es ja diesmal ein brauchbares Menschen vs Aliens Gefecht zu entfachen, ohne dümmliches Drehbuch. Die Trailer Musik ist genial.

Battle:Los Angeles (http://www.youtube.com/watch?v=doP5CnZ97is&feature=related)

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 15.03.2011, 23:11
Naja, ich weiß nicht so recht, ob das gut geht. Ich würde mein Rentendasein genießen.

NEIIIN! Arnie darf nicht alt werden! Er muss das Gute vor dem Bösem beschützen! Wie immer....

:conf:
Der war doch nur einer Rolle, als Böser, überhaupt einigermassen darstellerisch tätig... In T1...

Man denke zum Beispiel an den Superfilm "Predator", dort überzeugt er sehr wohl als guter Kerl!
Kürzlich habe ich im Videotext gelesen, daß Arnie wieder drehen will.
Und es lägen schon gute Angebote auf dem Tisch, z.b. ein neuer Terminator-Film.
Da freue ich mich auf jeden Fall darauf.
Soll er doch Steroide fressen, um weiterhin stark auszusehen - mir ist das egal.
Hauptsache neue Arnie-Filme.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Clemenza am 15.03.2011, 23:13
...Hauptsache neue Arnie-Filme.
Sehe ich genauso! :oben:
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 16.03.2011, 14:29
Filme, wo ich immernoch nicht kenne:

The Terminator
Predator

Die "muß" man ja, ne?
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 16.03.2011, 14:35
Mach Dir nix draus. Dafür habe ich bis heute noch nicht sämtliche Barbieabenteuer und "Die schrecklichen Abenteuer des Dr. Darm" gesehen.
Sind ja Deine Lieblingsfilmchen!
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 16.03.2011, 14:58
Filme, wo ich immernoch nicht kenne:

The Terminator
Predator

Die "muß" man ja, ne?

Wenn du noch etwas wartest kannst du dir sicherlich die Remakes anschauen!
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: Wurstdakopp am 16.03.2011, 15:56
In HD und 3D?  :hihi:
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 16.03.2011, 15:56
In DoppelD!  B)
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: sternhagel am 16.03.2011, 18:08
In DoppelD!  B)
:sabber:
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: Wurstdakopp am 16.03.2011, 18:48
Arnie hatte ja schon immer die perfekte Oberweite.  :hihi:
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 16.03.2011, 19:25
Welcher soll eigentlich der beste Barbie-Film sein?
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: sternhagel am 16.03.2011, 20:37
Barbinator soll ganz gut sein, mit Barbinold Schwarzkenegger.
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 16.03.2011, 22:02
Filme, wo ich immernoch nicht kenne:

The Terminator
Predator

Die "muß" man ja, ne?

Zunächst einmal: Dein "wo" ist unelegant.
Desweiteren: Ja, es steckt ein Müssen dahinter.

Gib dir endlich einen Ruck, du kannst nicht immer nur "Sissi" schauen!  :nein:
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 16.03.2011, 22:04
Der Planetfall hat es mehr mit arthouse Kunstscheiß!  :hihi:
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 16.03.2011, 22:50
Ich verstehe, Herr Planetfall interessiert sich also in erster Linie für wirre Bilder und seltsame Soundcollagen.
Ein bisschen unheimlich ist er mir jetzt ja schon, der Planetfall.  :angst:
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 17.03.2011, 08:30
Da ist mir wohl ein "wo" zuviel rausgerutscht.

Ich fand ja "Aliens" schon scheiße, der ist ja auch von James Cameron.
Über Titanic und Avatar muß man ja nicht sprechen.
Dann geb ich ihm noch eine letzte Terminator-Chance.

Von wem ist eigentlich Predator?
Ich meine den Regisseur, umgangssprachlich gerne auch Ressigeur.

Ihr habt alle nicht die Brüste von Penélope Cruz in "Zerrissene Umarmungen" bewundert, weil Ihr solche Filme prinzipiell nicht guckt.
Dann kann ich Euch auch nicht helfen.
Ok, dieser Filmtitel ist wirklich mies.
Aber doch nicht die Penélope.
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 17.03.2011, 09:43
Predator war von John McTiernan. Der hat in den 80ern und 90ern schöne geradlinige Action Filme wie "Die Hard" oder "Der 13. Krieger gemacht", ebenso "Jagd auf Roter Oktober". Schade, das der kaum noch Filme macht. Liegt wohl daran, das der meiste Kinoschrott für heutige männliche Dusselkids um die 12-18 gedreht wird.
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 17.03.2011, 20:22
Über Titanic...muß man ja nicht sprechen.

Tat es dir denn nicht leid, als das Schiff wider Erwarten doch unterging?
Du herzloses Biest!

Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 18.03.2011, 09:45
Predator war von John McTiernan. Der hat in den 80ern und 90ern schöne geradlinige Action Filme wie "Die Hard" oder "Der 13. Krieger gemacht", ebenso "Jagd auf Roter Oktober". Schade, das der kaum noch Filme macht. Liegt wohl daran, das der meiste Kinoschrott für heutige männliche Dusselkids um die 12-18 gedreht wird.

Oh, Die Hard ist auch von dem?
Schau an.
Von dem kenn ich ja immerhin die letzte halbe Stunde.
Die Bemerkung über die Dusselkids hat man sinngemäß sicherlich auch zu Predator-Zeiten über Predator hören können.

Tat es dir denn nicht leid, als das Schiff wider Erwarten doch unterging?
Du herzloses Biest!

Ich habe gar keine Gefühle! :juhu:
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 18.03.2011, 11:59

Von dem kenn ich ja immerhin die letzte halbe Stunde.

Du scheinst ja ein echter Filmfanatiker zu sein.
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 18.03.2011, 14:37
Kennst Du "Star Wars"?
Den fand ich dufte.
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 18.03.2011, 16:29
Zitat
Die Bemerkung über die Dusselkids hat man sinngemäß sicherlich auch zu Predator-Zeiten über Predator hören können.

Mag sein. Aber wenn du dir Predator und dann die öde und dümmliche Pseudo Fortsetzung "Predators" anschaust merkst du das da Welten zwischen liegen. Damit meine ich nicht nur das Drehbuch, das ist bei solchen Actionfilmen ja eher  zu vernachlässigen.
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: Teddy9569 am 18.03.2011, 17:27
Star Wars? Nie gehört!
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 18.03.2011, 19:41
Mag sein. Aber wenn du dir Predator und dann die öde und dümmliche Pseudo Fortsetzung "Predators" anschaust merkst du das da Welten zwischen liegen. Damit meine ich nicht nur das Drehbuch, das ist bei solchen Actionfilmen ja eher  zu vernachlässigen.

Ach so, ja, das kann ich mir denken, daß das Sequel wieder nur Mist ist.
Das ist ja im Filmbusiness allgemein und im Action-Genre im besonderen so Brauch, mit jeder Fortsetzung schlechter zu werden.

Werde mir Predator wohl mal ausleihen.
Vielleicht hab ich demnächst mal Zeit.

@Teddy:

Dieses "Star Wars" ist schon etwas älter, aber läßt sich immernoch gut anschauen.
Ist auch ab 6, also mußte ich nicht soviel Angst haben.
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 18.03.2011, 20:08
Das Problem ist doch folgendes: Die heutigen "Naja, geht gerade noch so" Filme sind der neue Standard für "gut". Völlige Rohkrepierer wie Skyline werden vom Großteil der Zielgruppe immer noch als unterhaltsamer Blocksbuster angesehen. Deshalb wird sich da in den nächsten Jahren qualitativ auch nichts mehr entwicklen.

Angefangen hatte das damals mit Top Gun. Inhaltlich Müll, aber wenigstens mit tollem Soundtrack und gut geschnittenen Fliegerszenen. Selbst dieses Niveau haben die meisten Blockbuster von heute nicht mehr.  Ein Grund dafür ist auch, das damals solche großen Produktionen im Sommer gezeigt wurden (ca. von Mai bis August). Heute laufen solche Filme fast das ganze Jahr über. Dementsprechend wirken diese Filme in der Gesamtheit noch unrunder, mit noch weniger Zeit für die Postproduction  bzw. nachgedrehten Szenen.
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gundark am 18.03.2011, 21:27
Dieses "Star Wars" ist schon etwas älter, aber läßt sich immernoch gut anschauen.
Ist auch ab 6, also mußte ich nicht soviel Angst haben.

Der einzige Star Wars Teil ab 6 ist Episode 1.
Die andern 5 sind alle ab 12 Jahren freigegeben. :)
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 18.03.2011, 21:41
Stimmt nicht ganz. Episode IV (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=242&vid=106555) ist auch ab 6 Jahre.

Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 18.03.2011, 21:48
Man darf natürlich einen Film wie "Predator" nicht als hohl bezeichnen, nur weil er ein Actionfilm ist.
Einer Oper sollte man auch nicht ankreiden, daß es mitunter etwas länger dauert, bis das Gitarrensolo kommt.
Man muss schon auf den jeweils richtigen Blickwinkel achten und eine Rezension anstreben, die dem Genre keinen Hass entgegenbringt.
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 18.03.2011, 21:51
Ich finde die alten StarWars-Filme wunderschön, die neuen find ich sowas von übel.
So ein Sandkasten-Theater, scheiß Kinderstars ey! :flame:
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: whitesport am 18.03.2011, 22:05
Stimmt nicht ganz. Episode IV (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=242&vid=106555) ist auch ab 6 Jahre.



Ich nehme mal an, die Limited Edition ist ab 12 wegen irgendwelchen Trailern?
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gundark am 19.03.2011, 10:42
Stimmt nicht ganz. Episode IV (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=242&vid=106555) ist auch ab 6 Jahre.

Stimmt, der war nur mal ab 12.
Vor der Special Edition.
Ich werde einfach zu alt... :D
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: Teddy9569 am 19.03.2011, 21:11
Gibts die noch auf Video, diese Star Wars Filme?
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 19.03.2011, 21:18
Haste noch VHS zu Hause?  :eek:
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: sternhagel am 19.03.2011, 21:49
Ist doch Retro. Habe auch einen VHS Rekorder, der ist aber eingemottet.
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gundark am 19.03.2011, 22:09
War letztens innem Elektromarkt.
Da hatten sie noch ganze zwei VHS Modelle zur Auswahl (+ ein paar DVD/VHS Kombis).
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 19.03.2011, 22:12
VHS ist lange tot. Zum Glück. Die Augenkrebs Kassetten könnte ich heute nicht mehr ertragen. Manches hat sich eben doch zum Besseren entwickelt.
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: sternhagel am 19.03.2011, 22:17
Ach naja, damals kannte man nichts anderes. Ich finde, das hatte etwas mit dem zurückspulen und der Bildqualität. Heute hat man doch keine Zeit mehr für irgendwas. Alles dauert zu lange, das zurückspulen dauert lange, eine Kassette aufnehmen dauert zu lange und der Download dauert auch zu lange. Ich bin mal gespannt, wann ein Film von 90 Minuten zu lange dauert.
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 19.03.2011, 22:23
Knicke im Band, schlechte Farben, unscharf, leiernder Ton? Nein, da vermisse ich nichts. Genau wie bei der Schallplatte.
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: Unknown am 20.03.2011, 01:07
Zum Aufnehmen nutze ich VHS.

Bei DVDs verabscheue ich, dass ich nach dem Ausschalten nicht genau an der Stelle weiterschauen kann, an der ich aufgehört habe.

Und die Star Wars Filme habe ich original auf diesem Medium, genau wie sämtliche James Bond Filme.

Ist das hier nun ein Retro Forum, oder was?   :rolleyes:

Da fällt mir ein, dass ich noch einen neuen Film für den Fotoapparat kaufen muss.
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: sternhagel am 20.03.2011, 01:18
Mein DVD Player bleibt an der Stelle stehen wo ich ihn ausgemacht habe.

Schallplatten haben einen doch geilen Klang, kommt nur auf die Anlage an.
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gundark am 20.03.2011, 11:06
Kassetten waren auf jeden Fall kratzunempfindlicher als DVDs.
DVDs sollte man nur mit 2 Fingern anfassen, Kassetten sind dagegen schöööön griffig. :D
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 20.03.2011, 11:55
@ Sternhagel:

Daß den Leuten heutzutage alles zu lange dauert, ist wirklich ein trauriges Elend.
Auch faul sind sie geworden, eine CD einzulegen erfordert mittlerweile übermenschliche Superkräfte.
Am liebsten klicken die Leute nur noch Dateien an, und selbst das ist einigen schon zuviel.
VHS finde ich dennoch übel, Bild & Ton sind einfach zu schlecht und unberechenbar.
Die Spulerei ist ohnehin ekelhaft, zumindest dann, wenn man einen lahmen Videorecorder besitzt, der erstmal fünf Sekunden überlegen muss, bevor er anfängt zu spulen.
Schön in der Hand liegen tut sie aber, die VHS-Kassette.

Ich habe übrigens noch eine Polaroid-Kamera am Start, bin also durchaus noch retro.   :hihi:
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: Commodus am 20.03.2011, 14:40
Der Vorteil von DVD´s liegt darin, das Besitzer einer 1-Raum-Wohnung jetzt mehr Filme sammeln können!
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 20.03.2011, 15:58
Da ist mir wohl ein "wo" zuviel rausgerutscht.

Zu mir hat mal ein Weibchen gesagt: "Ich bin keine, wo jeden nimmt."
Seither ist mir jedes "wo" ein Dorn im Auge.
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: Pearson am 20.03.2011, 17:07
Nicht die Form, der Inhalt sollte dir zu denken geben...




















































 :hihi:
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: sternhagel am 20.03.2011, 17:11
...
Zu mir hat mal ein Weibchen gesagt: "Ich bin keine, wo jeden nimmt."
...

Meine Antwort wäre: "Mit doch egal!"  :D
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: GregBradley am 20.03.2011, 18:51
"Ich bin keine, wo jeden nimmt."
Dann war das auf jeden Fall eine Badnerin. Badner können bekanntlich alles, nur kein Hochdeutsch.

Wo (in dem Fall erlaubt) wir gerade beim Analysieren (Analisyren??) dieses Zitats sind: "jeden" ist tschechisch für "eins". :ka:
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: forenuser am 20.03.2011, 20:06
Ganz klar CDDA/DVD...

Kein Verschleis und kein Altern (zumindest nicht innerhalb meines Lebenszyklus).
Und was die Handhabung betrifft... Ich nutzte diese runden Dinger nicht als Untersetzer, sehe da also kein Problem.
Ärgerlich aber sind in und wieder diese Hüllen mit allzufesten Halterungen.

Ich habe meinen VHS-Spieler jedenfalls bereits vor ein paar Jahren und die letzten Tapes vor ein paar Wochen entsorgt - auch wenn ich leider noch keinen Ersatz in Form von DVD habe...


Zu mir hat mal ein Weibchen gesagt: "Ich bin keine, wo jeden nimmt."
(snip)

Über das WO lässt sich doch reden - Hauptsache ist doch aber DAS :hihi:
Titel: Re:Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 20.03.2011, 20:30
Dann war das auf jeden Fall eine Badnerin. Badner können bekanntlich alles, nur kein Hochdeutsch.

Es war eine Baden-Württembergerin.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 08.07.2011, 16:59
Jetzt beklagen sich schon TV Hersteller über schlecht gemachte 3D Filme. War wohl doch nur ein kurzer Avatar Hype. Wer hätte DAS wohl gedacht?  :hihi:  ;)

LINK (http://winfuture.de/news,64214.html)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 08.07.2011, 23:08
Die sind so doof!
Anstatt den 3D-Hype gewissenhaft aufzubauen und nach und nach zu voller Pracht erblühen zu lassen, machen sie ihn mit einer Schwemme an üblen Trittbrettfahrer-Pseudo-3D-Filmen  kaputt.
Wie damals bei einem "Freitag der 13te"-Film, wo Gegenstände extra in die Kamera gehalten wurden, um den 3D-Effekt zu demonstrieren.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 09.07.2011, 09:08
Gerücht:

Boxen soll bald live in 3D übertragen werden. Beide Boxer bekommen eine Mini-Kamera vor die Stirn geschnallt, so daß auch der Zuschauer zu Hause das Gefühl bekommt, die Faust rast auf seine Nase zu.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Commodus am 09.07.2011, 10:16
Gerücht:

Boxen soll bald live in 3D übertragen werden. Beide Boxer bekommen eine Mini-Kamera vor die Stirn geschnallt, so daß auch der Zuschauer zu Hause das Gefühl bekommt, die Faust rast auf seine Nase zu.

Jippie! Darauf habe ich gewartet! Mit etwas Kunstblut um´s Näsele, wirkt es dann richtig real!
Dann noch ein Eimer vor sich, indem man künstliche Zähne spuckt! Mann, Mann, Mann, das wird ein Spass!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gundark am 09.07.2011, 11:17
Hier mal die ersten Zwerge aus "Der Hobbit":

(http://www.blogcdn.com/blog.moviefone.com/media/2011/07/hobbit-dwarves.jpg)

(http://www.blogcdn.com/television.aol.com/american-idol/media/2011/07/dwarvesfull.jpg)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Pearson am 09.07.2011, 16:29
Im Januar oder Februar kommt endlich der Kracher "Fünf Freunde" ins Kino.  :lehrer: :worship: :worship: :worship:
(Und wer gut aufpasst, kriegt vielleicht den alten Pearson zu sehen...) :hihi:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Teddy9569 am 09.07.2011, 20:20
Macht Lust auf den Hobbit!  :sabber:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 09.07.2011, 22:50
Die haben ja gar keine roten Zipfelmützchen an! :angry:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Teddy9569 am 11.07.2011, 16:36
Da will man wohl im Vorfeld ein gängiges Klischee ausräumen!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 11.07.2011, 17:32
Und nach Garten sieht mir der Hintergrund auch nicht aus. :unten:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Teddy9569 am 11.07.2011, 20:32
Stimmt, jetzt, wo Du es sagst!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 11.07.2011, 23:39
Gerücht:

Boxen soll bald live in 3D übertragen werden. Beide Boxer bekommen eine Mini-Kamera vor die Stirn geschnallt, so daß auch der Zuschauer zu Hause das Gefühl bekommt, die Faust rast auf seine Nase zu.

Davon habe ich auch gelesen, wird sicher super.
Die Kameras werden chirurgisch in das Gesichtsgewebe eingebaut, damit Schläge der Technik nichts anhaben können.
Es soll sogar ein Mikrofon in die Nasen der Boxer eingebaut werden, damit man das Nasenbein hören kann, wenn es bricht.
Ich freue mich darauf, endlich mal wieder richtig geile Gewalt im TV. 
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 11.07.2011, 23:42
"Rase" hätte ich schreiben müssen.

Tja, 3D im TV. Ich wär ja mehr so einer, der in 3D gucken will, wie ein lieber Wellensittich in sein Nestchen flattert, mit einer Minikamera am Beinchen. :)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Commodus am 12.07.2011, 09:58


Tja, 3D im TV. Ich wär ja mehr so einer, der in 3D gucken will, wie ein lieber Wellensittich in sein Nestchen flattert, mit einer Minikamera am Beinchen. :)

Ja JA JAA! Oder eine Kamera auf dem Kopf & im Maul eines Warans! ...UND DANN ZUSEHEN WIE ER SICH DIE BEUTE REISST!  ...die man ihm reinschmeisst!  :hihi:

Oder eine am "WEISSEN HAI"! Ihr bringt mich auf Ideen! Jetzt sprudelt es nur so.....Gleich mal wieder bei RTL anrufen und vorschlagen!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 12.07.2011, 16:03
Ich würde gerne mal in 3D sehen, wie das Fleisch eines Beutetieres in den Magen eines Raubtieres rutscht.
Ich sehe da zwei Möglichkeiten:
Entweder befindet sich die Kamera am Beute-Fleisch, oder man baut eine Kamera vorher in den Magen des Raubtieres ein.
Oder am besten gleich beides!
Ganz wichtig: Eine Lichtquelle sollte sich im Raubtier befinden, weil man ja sonst nichts sehen kann.
Im Inneren eines Raubtieres ist es für gewöhnlich sehr dunkel, und wir wollen ja was sehen!
Oder gibt es auch Kameras mit eingebauter Lichtquelle? Die würden zu Not auch gehen.
Am elegantesten wäre natürlich die komplette Ausleuchtung des Raubtieres von innen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Commodus am 13.07.2011, 08:59

Am elegantesten wäre natürlich die komplette Ausleuchtung des Raubtieres von innen.

Am besten wäre es, eine Hälfte des Tieres durch einen Glaskörper zu ersetzen, das man von der Seite sehen kann, was so abgeht!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 13.07.2011, 22:51
Eine erstaunlich gute Idee!
Du machst mir wirklich Angst, kein normaler Mensch kommt auf solche Ideen!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Teddy9569 am 14.07.2011, 10:07
Dekadenter alter Römer halt!  ;)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Commodus am 14.07.2011, 10:27
Dekadenter alter Römer halt!  ;)

Ich bin nicht dekadent, nur anspruchsvoll! Ich habe ja nicht den Vorschlag gemacht, Glaskörper beim Menschen anzubauen! Ein sogenanntes Human-Modding sozusagen! Die Welt ist halt noch nicht bereit für meine Visionen....TsTsTS  :ks:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Teddy9569 am 14.07.2011, 11:11
Aber ein alter Römer bleibst Du! Lebe damit!  :P
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gundark am 14.07.2011, 19:50
Noch mehr Zwerge:

(http://img820.imageshack.us/img820/5711/filikili.jpg)

Fili und Kili


(http://moviesmedia.ign.com/movies/image/article/118/1181874/the-hobbit-an-unexpected-journey-20110713111341600.jpg)

Bifur,Bofur und Bombur
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: whitesport am 14.07.2011, 19:56
Der Kerl links sieht original aus wie ein ehemaliger Arbeitskollege. Nur ein etwas anderes Outfit und ohne Rolex, wie mir scheint.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 14.07.2011, 21:23
Ich bin nicht so der Zwergenfan, ehrlich gesagt.
Trotzdem hübsch, sie mal gesehen zu haben.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 14.07.2011, 22:03
Der Kerl links sieht original aus wie ein ehemaliger Arbeitskollege. Nur ein etwas anderes Outfit und ohne Rolex, wie mir scheint.

Einer,der nach Neuseeland ausgewandert ist ?  :rolleyes:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: whitesport am 14.07.2011, 22:37
Der wandert höchstens noch in die Kneipe oder zum Büdchen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Teddy9569 am 15.07.2011, 10:22
Mit Schlangenlinien fast so weit weg wie Neuseeland!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: GregBradley am 17.07.2011, 21:15
Boah eh, habe gerade auf TV Spielfilm gelesen, dass gerade TOTAL RECALL mit Colin Farell neu verfilmt wird. Wie scheisse ist das denn?  :cry:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: sternhagel am 17.07.2011, 21:28
Ey, das kann doch nicht dein ernst sein. Kacke, wer soll denn den Müll anschauen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 17.07.2011, 21:38
So etwas lehne ich ab. Total Recall kann man nicht covern.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 17.07.2011, 21:53
Mal abwarten.
Wie zu hören war,soll e sich hierbei nicht um ein Remake des Schwarzenegger Filmes,sondern um eine originalgetreuere Verfilmung der Story von Phillip K. Dick handeln.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: sternhagel am 17.07.2011, 22:00
Ich kann mich damit trotzdem nicht anfreunden.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 17.07.2011, 22:02
Auch schon gesehen ?
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: sternhagel am 17.07.2011, 22:05
Das mit Schwarzenegger damals im Kino. Deswegen kann ich mich ja mit dem Gedanken nicht anfreunden.

Ist wie Two and a half men mit Austin Kutcher. Die Serie hat ohne Charlie Sheen einfach keine Chance. Sein Auftritt war einfach zu gut. Oder Rambo ohne Sylvester Stallone.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 17.07.2011, 22:10
Skeptisch bin ich auch.
Ich meinte nur,daß das eventuell zwei komplett unterschiedliche Filme werden,wie "Das Ding" aus den 50ern und "Das Ding" von Carpenter.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: sternhagel am 17.07.2011, 22:14
Gut, in die Richtung habe ich nicht gedacht. Aber es hat schon einen bitterern Beigeschmack einem Film einen Namen zu geben, der sofort mit Schwarzenegger verglichen wird. Das ist nicht besonders förderlich für einen Film, der mit dem Namensgeber nichts gemeinsam hat.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 17.07.2011, 22:16
Skeptisch bin ich auch.
Ich meinte nur,daß das eventuell zwei komplett unterschiedliche Filme werden,wie "Das Ding" aus den 50ern und "Das Ding" von Carpenter.

Der Vergleich ist nicht ganz fair. Der Film aus den 50ern ist schon übler Trash, genau wie die Fliege. Da sind der 80er Jahre Remakes deutlich besser.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: GregBradley am 17.07.2011, 22:35
Skeptisch bin ich auch.
Ich meinte nur,daß das eventuell zwei komplett unterschiedliche Filme werden,wie "Das Ding" aus den 50ern und "Das Ding" von Carpenter.
Kann man nur hoffen. Es würde ja auch nie, nie, nie, niemals jemand (zumindest nicht einer, der bei klarem Verstand ist) wagen, TERMINATOR neu aufzulegen. Oder ALIENS, BLADE RUNNER oder DER PATE.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 17.07.2011, 22:48
Der Film Total Recall ist absolut einzigartig. Musik, Schauspieler, Bild...
Ich kann mir ein Remake oder was auch immer nicht vorstellen. Tut mir leid.

P.S.: Ich muss immer lachen, wenn den Leuten die Augen aus dem Kopf quellen. So etwas kann und muss man nicht neu verfilmen. Ein Geniestreich!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: GregBradley am 17.07.2011, 23:22
Für mich ist diese Szene (http://www.youtube.com/watch?v=6MRRMgeOZqs&feature=related) die absolut großartigste Filmsequenz, die man sich nur vorstellen kann. Alles stimmt darin. Völlig abartige Make-Up-Effekte (Kuato  :angst:), eine geniale Kameraarbeit und ein nicht minder gelungener Schnitt, unterlegt von einer Musik, die Gänsehaut erzeugt. Besser geht nicht. Das ist die Krönung des Kino.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 18.07.2011, 14:22
Bäh!
Ich hab auf den Link geklickt und schnell wieder weg, das ist ja wohl ekelhaft!

Ich hab den Film aber mal gesehen, hab nur alles wieder vergessen.
Ich erinnere mich aber noch an eine Szene, in der Arnie sich ein Riesending aus der Nase zieht.

Vielleicht leiht mir ja einer von Euch "Yentl" aus.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 18.07.2011, 15:24
Ich musste den Film zig mal sehen, bevor ich ihn gut fand.
Die Story scheint nicht die verdaulichste zu sein, man verliert schnell den Faden.
Wie bei Alice im Wunderland.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 18.07.2011, 18:40
Der Vergleich ist nicht ganz fair. Der Film aus den 50ern ist schon übler Trash, genau wie die Fliege. Da sind der 80er Jahre Remakes deutlich besser.

Das ist aber eher deine eigene Rezeption.Im allgemeinen wird er schon als Klassiker angesehen.
Seltsamer Weise wurde eher der Carpenter-Film von der Kritik verrissen.


Kann man nur hoffen. Es würde ja auch nie, nie, nie, niemals jemand (zumindest nicht einer, der bei klarem Verstand ist) wagen, TERMINATOR neu aufzulegen. Oder ALIENS, BLADE RUNNER oder DER PATE.
[/quote]

Abwarten und das Beste hoffen,Herr Bradley.  :angst:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 18.07.2011, 19:12
The Thing von Carpenter wurde NUR von der "professionellen" Kritik verissen, aber nicht von den Fans weltweit. Soviel zu Filmkritikern.  :ks:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: whitesport am 18.07.2011, 19:53
Soweit ich weiß, ist The Thing nicht nur bei den Kritikern, sondern auch an der Kasse schlecht weg gekommen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 18.07.2011, 20:36
Ich denke mal,die Verleihfassungen dürften dann aber ordentlich Kohle gemacht haben.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 18.07.2011, 20:54
Assault on Precinct 13 galt auch erst als Gurke, und wurde später als Klassiker gefeiert.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 18.07.2011, 21:01
Skeptisch bin ich auch.
Ich meinte nur,daß das eventuell zwei komplett unterschiedliche Filme werden,wie "Das Ding" aus den 50ern und "Das Ding" von Carpenter.

Der Vergleich ist nicht ganz fair. Der Film aus den 50ern ist schon übler Trash, genau wie die Fliege. Da sind der 80er Jahre Remakes deutlich besser.

Beim Blob ist es ähnlich. Die 50er-Filme wirken wie Demo-Vorlagen, die aber auch ihren Reiz haben.
The Thing von Carpenter ist ein Meisterwerk, wenn auch nicht unbedingt ein Popcorn-Massenmovie (prinzipbedingt).
Die meisten Leute bekommen eh Schiss, wenn sie sich den Film anschauen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 18.07.2011, 21:05
Richtig, das Remake vom Blob war auch deutlich besser als die alte Vorlage. Die Küchenspüle Szene, oder im Kino...herrlich.  :hihi:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: GregBradley am 18.07.2011, 21:36
Wobei ich nicht so weit gehen würde, die BLOB Neuauflage (passabel) mit der DAS DING Neuauflage (Meisterstück) zu vergleichen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 18.07.2011, 21:39
Hat doch auch keiner miteinander verglichen. Der original Blob wirkt heute eher unfreiwillig komisch, wie die meisten alten naiven Sci-Fi/Horrorfilme aus den 50ern.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 18.07.2011, 22:38
Im Gegensatz zum Ding aus den 50ern dürfte sich beim Blob zu keiner Zeit irgendjemand ernsthaft gegruselt haben.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 18.07.2011, 22:43
Dann fandest du "Das Ding" aus den 50ern gruselig? Fiel mit bei den alten Schinken immer irgendwie schwer.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 18.07.2011, 23:10
Der Blob darf sich gar nicht so ernst nehmen, weil schon der Name "Der Blob" lustig klingt.
Trotzdem ist der Film nicht ganz ungruselig, vorausgesetzt, man schaut die ungeschnittene Fassung.
Es geht nämlich ganz schön zur Sache, die Abfluss-Szene ist legendär, aber auch die Telefonzellen-Szene, die Auto-Knutsch-Szene, die Moped-Fahrt durch die Röhre, und viele weitere Szenen.
Die Schauspieler sind allesamt geil, Kevin Dillion ist ein herrlicher Rotzlöffel-Rebell, der zusammen mit Shawnee Smith sogar für eine kleine Lovestory sorgt. Der Schwarze mit dem "Helm", der Pfarrer, die Barkeeperin - ich finde sie alle gelungen.
Die Effekte können sich absolut sehen lassen, wie auch bei The Thing von Carpenter.
The Thing ist wirklich gruselig, ein echter Horror-Film. Die Effekte könnte ich mir vom Computer gar nicht vorstellen, so organisch und eklig sehen sie aus. Dazu diese Eis-Kulisse, der Jim-Morrison-Bart von Kurt Russel, diese wahnsinnig dichte Stimmung...einfach brilliant.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 18.07.2011, 23:15
Dann fandest du "Das Ding" aus den 50ern gruselig? Fiel mit bei den alten Schinken immer irgendwie schwer.

Als Kind fand ich den gruselig, allein schon wegen der abgetrennten Hand, die später im Labor wieder zum Leben erwacht.
Beim Ungeheuer vom Amazonas gibt es auch eine abgetrennte Hand, die fand ich auch gruselig.
Überhaupt finde ich, daß der Schwarzweissfilm den alten Streifen nochmal eine extra Portion Horror verpasst. Man denke nur an Boris Karloff, in Farbe undenkbar.

Aus heutiger Sicht ist The Thing von Carpenter aber wesentlich gruseliger als die 50er-Vorlage.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 18.07.2011, 23:15
Nun gibt es den ersten Teaser zu Dark Knight Rises (http://www.serienjunkies.de/news/dark-knight-rises-erster-trailer-33381.html). Viel zu sehen ist nicht. Wenn da wirklich was aus den Batman Knightfall Comics verfilmt wird könnte das was werden.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 20.07.2011, 19:43
Dann fandest du "Das Ding" aus den 50ern gruselig? Fiel mit bei den alten Schinken immer irgendwie schwer.

Heute natürlich eher nicht mehr.
Aber es kommt drauf an,wie alt du warst,als du den das erste mal gesehen hast und was das für Zeiten waren.
Als ich den das erste mal gesehen habe war ich wahrscheinlich vieleicht zehn Jahre alt.
Das war also maximal Mitte der 80er als die alten Schinken von Zeit zu Zeit im dritten Programm liefen und die Jugend noch nicht schon im Kindergarten mit Splatter-Videos konfrontiert wurde.
Für die Leute,die den zu der Zeit als er rauskam gesehen haben,muß das ein Schocker mit unglaublichen Effekten gewesen sein.

Interessant ist übrigens noch,daß die von der Kritik gescholtene Carpenter-Version viel näher an der Originalstory "Who goes there ?" von Don A. Campbell ist.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 21.07.2011, 13:01
Wie kann man Carpenters The Thing kritisieren? Die Kritiker haben halt meistens doch keine Ahnung.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Teddy9569 am 21.07.2011, 20:16
Als Zwölfjähriger fand ich die 50er-Version schon gruselig! War seiner Zeit schon ein bisschen vorraus! Also nicht unfreiwillig komisch!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 21.07.2011, 20:37
War auch ca. 10, als ich den 50er Jahre Schinken gesehen habe.  4-5 Jahre Später habe ich dann die Carpenter Version gesehen.  Das liegen schon Welten zwischen, die Inszenierung wirkte viel erwachsener und atmosphärischer. In den 50ern waren solcher Filme halt naiver gedreht. Der große Sprung kam erst in den frühen 70ern. 
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 21.07.2011, 23:49
Ich habe das 50er-Thing auch gesehen, als ich noch ganz klein war. Das war schon gruselig.
Ein paar Jahre später sah ich die Carpenter-Fassung, und die war richtig heftig.
Ich bekam davon Alpträume. Der Film wirkt so wahnsinnig erwachsen, keine Spur von "dämlich" oder "übertrieben".
Einfach ein Meisterstück. The Fog ist auch so ein Meisterstück.

 
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: death-wish am 22.07.2011, 00:27
oder auch dark star  :goil:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 22.07.2011, 18:39
Wenn man vom Teufel spricht.
Schaut euch das an und weint bitterlich über die vieleicht unnötigste Zelluloidverschwendung des nächsten Jahres. :wall:

http://trailers.apple.com/trailers/universal/thething/
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Teddy9569 am 22.07.2011, 18:43
Oh ja, The Fog war der Hammer! Im Gegensatz zur Teenie-Weenie-Neuverfilmung!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 22.07.2011, 18:45
Von den Dawn of the Dead Remake Machern? Wird dann wohl keine komplette Katastrophe, nur eben wieder so glatt gebügelt mit langweiligen Schauspielern.

Edit: Das ist ein Prequel zu The Thing, dann durchaus interessant. Spielt dann im Camp der Norweger.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 22.07.2011, 22:04
Oh ja, The Fog war der Hammer!

Dieser Film ist einfach zauberhaft.
Der weintrinkende Pfarrer hat es mir besonders angetan, ich mag es, was er textlich von sich gibt.
Die "bezaubernde Lady" im Fernsehturm ist auch der Hammer, ich liebe es, wenn sie gerade wieder auf Sendung ist und danach erst mal gähnen muss. Ist halt schon anstrengend, jede Nacht gut gelaunt zu sein, auch wenn man müde ist und schlafen will.
Die junge und freche Jamie Lee Curtis, die noch nieeeeeeeeee getrampt hat (angeblich  ;) ), ist auch ein Highlight! In True Lies guckt sie schon wesentlicher strenger aus der Wäsche.

Der stimmungsvolle Soundtrack ist ein echter Traum, perfekt auf den Film zugeschnitten.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 22.07.2011, 22:22
Edit: Das ist ein Prequel zu The Thing, dann durchaus interessant. Spielt dann im Camp der Norweger.

Mit einem Prequel könnte ich mich auch anfreunden, leider befürchte ich, daß der Film aalglatt werden wird.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Teddy9569 am 23.07.2011, 10:58
Zitat
Der stimmungsvolle Soundtrack ist ein echter Traum, perfekt auf den Film zugeschnitten.

Das ist der Vorteil, wenn der Regisseur auch die Mucke komponiert!

Zum Remake eines Zombiefilmes:

Ich finde das Remake von Zack Snyder alles andere als aalglatt! Um ehrlich zu sein ist es imo sogar ziemlich gut!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: death-wish am 23.07.2011, 15:55
Edit: Das ist ein Prequel zu The Thing, dann durchaus interessant. Spielt dann im Camp der Norweger.

ich dachte das der 50er Thing im Camp der Norweger spielt (hab ihn noch nicht gesehen)  :conf:
oder hat Carpenter nur die Auschnitte des alten Films als Aufzeichnungen der Norweger verwendet ?  :ndenk:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 23.07.2011, 17:24
Das scheint eher ein Prequel von der Carpenter Version zu sein. Im alten Original finden amerikanische Wissenschaftler das UFO und kontaktieren das Militär, die eine Bergungsmission starten will. 
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 24.07.2011, 09:36
Edit: Das ist ein Prequel zu The Thing, dann durchaus interessant. Spielt dann im Camp der Norweger.

ich dachte das der 50er Thing im Camp der Norweger spielt (hab ihn noch nicht gesehen)  :conf:
oder hat Carpenter nur die Auschnitte des alten Films als Aufzeichnungen der Norweger verwendet ?  :ndenk:

Das 50er Ding,hat wenig mit der Original Story zu tun und auch wenig mit dem Carpenter Film.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 30.07.2011, 16:23
Gerücht:

Katy Perry, Lenny Kravitz, Akon und Crazy Frog werden in einem Film namens "Love & Peace" auftreten, der an "Who Framed Roger Rabbit" angelehnt sein soll.
Crazy Frog wird quasi die Roger-Rabbit-Rolle einnehmen.
Ein Regisseur steht noch nicht fest.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 30.07.2011, 17:50
Davon habe ich gelesen.
Eulenstimme Kate Bush soll auch einen Song zum Soundtrack beisteuern.
Lassen wir uns überraschen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 02.08.2011, 11:35
Hoffentlich nimmt sie nicht wieder die komigen "A Winter's Tale"-Synth-Pads. (Ich erinnere mich!)

On Topic:

Trailer of upcoming movie (http://www.youtube.com/watch?v=7emiua3X4p4)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Teddy9569 am 02.08.2011, 20:10
Kate Bush ist heiss! Oh, da würde ich mir sogar freiwillig die Pfeife verbrennen!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 02.08.2011, 22:14
...(Ich erinnere mich!)...

Immer wenn Du Dich erinnerst, schmelze ich dahin.  :)


On-Topic:
In zwei oder drei Jahren soll Jurassic Park 4 in die Kinos kommen. Das wird sicher ein 3D-Film...
Hoffentlich lassen sich die Macher eine besondere Story einfallen, im dritten Teil waren die Schauspieler nur noch auf der Flucht, albernes Dauerwegrennen vor den Dinos.
Der erste Teil ist der beste, weil er verhältnismäßig schlicht, aber dennoch äußerst effektiv daherkommt.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Dragondancer am 03.08.2011, 10:12
Ach nein. Der neue Total Recall (http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=2853) Film ist PG-13!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: kultboy am 03.08.2011, 20:59
Ich brauche keinen Remake von Total Recall! Das original mit Arnie ist und bleibt so super.  :cry:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: sternhagel am 03.08.2011, 21:19
Es gibt Filme, die sollte man einfach so lassen wie sie sind.

Total Recall gehört dazu. Ich kann nur hoffen, daß der Film ein Flop wird.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 04.08.2011, 13:16
Jetzt kommt erst mal das Prequel zu Planet der Affen....
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 04.08.2011, 13:37
Trailer sieht gut aus.
Mit Freida Pinto. :worship:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: sternhagel am 04.08.2011, 13:43
Naja, wenn ich an die Neuverfilmung von V-Die Besucher denke rollen sich meine Fußnägel zusammen. Aber nach dem ich in den 80er alle Folgen von V anschauen mußte bin ich eh traumatisiert.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Commodus am 04.08.2011, 14:17
Jetzt kommt erst mal das Prequel zu Planet der Affen....

Ach darauf freu ich mich eigentlich!

Ich fand damals nur den ersten Film zu Planet der Affen gut! Was für ein Ü-Effekt, als die Piloten erkannten, das sie wieder auf der Erde waren!


Ich brauche keinen Remake von Total Recall! Das original mit Arnie ist und bleibt so super.  :cry:

Das Original mit Arnie ist genauso wie Bladerunner oder Running Man Kult! Es gibt so Filme, die kann man zwar technisch toppen, aber nicht ihren Kultfaktor!

Naja, wenn ich an die Neuverfilmung von V-Die Besucher denke rollen sich meine Fußnägel zusammen. Aber nach dem ich in den 80er alle Folgen von V anschauen mußte bin ich eh traumatisiert.

Der Pilotfilm zu V - Die Ausserirdischen war damals phänomenal! Ich kann mich noch genau daran erinnern! Muss so um 1987 gewesen sein, als der bei uns anlief! Wie sich die riesigen Mutterschiffe über die Metropolen dieser Welt schoben war einfach gigantisch! Okay, es war ein wenig von "Unheimliche Begegnung der dritten Art" abgekupfert (Genialer Film), aber bei Independence Day wurde das Prinzip nochmal aufgewärmt!

Die Serie war dann anfangs noch ganz cool, ...sexy Diana in ihrem V-Suit und die Blonde noch und dann flaute die Serie immer weiter ab! Irgendwann hab ich die nur noch sporadisch gesehen! Die Neuaufwärmung von V ist einfach nur Schrott! Kurz mal reingezappt und gleich wieder weggeschalten!
 
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: sternhagel am 04.08.2011, 17:58
Als ich das gesehen habe, daß V neuverfilmt wurde hat es mir schon gereicht.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gundark am 04.08.2011, 18:28
Ich konnt mit V nie viel anfangen. Das einzig Kuhle fand ich die aufgeplatzten Menschenköpfe wo die Echsen zum Vorschein kamen.
Aber sonst....

Total doofer Name "V".

"Hey Alter hast du V gesehen?"
"Nee, nur Q und Ü!"

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: sternhagel am 04.08.2011, 18:38
Manche Serien verraten sich schon am Namen.

Außer bei ein Colt für alle Fälle, da dachte ich an einer Western Serie.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 04.08.2011, 18:46
Was dann wohl auch an der tollen deutschen Übersetzung lag. Im Original heißt die Serie ja "The Fall Guy".
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 04.08.2011, 18:48
"Der Fall Typ" ?  :glubsch:
Da wage ich es ausnahmsweise mal,den deutschen Titel besser zu finden.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 04.08.2011, 18:49
Der Prügelknabe ist wohl eher die passende Übersetzung.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Commodus am 04.08.2011, 18:50

Total doofer Name "V".

"Hey Alter hast du V gesehen?"
"Nee, nur Q und Ü!"



V stand stellvertretend für die V-Anzüge, die die Echsen anhatten! Was soll daran doof sein?

"Der Fall Typ" ?  :glubsch:
Da wage ich es ausnahmsweise mal,den deutschen Titel besser zu finden.

Es heisst: Der hingefallene Typ! Er war Stuntman!  :ks:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: sternhagel am 04.08.2011, 18:51
Ein Colt für alle Fälle hätte ruhig einen anderen Namen haben können. Vielleicht das Stehaufmännchen oder so.

Aus heutiger Sicht fand ich die Serie eher Mittelmäßig. Colt seine Sprüche gegenüber Howie waren auch ziemlich Arrogant. Naja, als Teenie war man ja auch noch naiv und hatte Hoffnung, Jody mal oben ohne zu sehen.  :D
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 04.08.2011, 18:51
Dann hieße es aber "The fallen Guy".
"The Fall Guy" ließe sich vieleicht noch übersetzen mit "Der Typ,der immer fällt" oder "Der Herbst-Typ"  :lehrer:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: sternhagel am 04.08.2011, 18:53
So sah er auch aus, wie ein überreifer Apfel der am Baum hängt.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 04.08.2011, 18:53
Aus heutiger Sicht fand ich die Serie eher Mittelmäßig.

Ist halt wie auch mit dem A-Team.
Das kann man auch nur durch die rosa Retrobrille schaun.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 04.08.2011, 18:53
V stand für Visitors, bzw. das "V" Victory Logo des menschlichen Widerstands. Die Mini-Serie war total super, ihrer Zeit damals weit vorraus. Die nachfolgende Serie hatte eher Dallas und Denver Clan Niveau. Die 2009er Serie war gar nicht sooo schlecht, war nur zuwenig Dynamik in der Story.

Dann hieße es aber "The fallen Guy".
"The Fall Guy" ließe sich vieleicht noch übersetzen mit "Der Typ,der immer fällt" oder "Der Herbst-Typ"  :lehrer:

Der Prügelknabe, Der Sündenbock etc. Mit dem Herbst hat das nun wirklich nichts zu tun. Er war eben Stuntman.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: sternhagel am 04.08.2011, 18:57
Die meisten Serien sind heute recht kitschig. Es gibt nur wenige, die man noch nach über 2 Jahrzehnten anschauen kann und sich darüber freuen kann. MacGyver ist auch recht albern, war früher aber spannend. Naja, meistens jedenfalls.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Commodus am 04.08.2011, 18:58
Bei mir hiess "Ein Colt für alle Fälle" immer ganz einfach "Colt Seavers"!

Colt war immer cool, hart und schnappte sich jeden Typen! Howie war so der Hitzkopf, der Lehrling sozusagen! Und Jodie ..... :sabber: :sabber:

....hatte meinen Reifeprozess etwas beschleunigt!

Kurz! Colt Seavers war die beste Actionserie der 80er, wo jeder echte Junge mitfieberte und nach dem Ende mit einem Original Colt-Matchbox-Wagen spielte!


MacGyver ist ebenso absoluter Kult und hat den guten alten Colt bei mir als Lieblingsserie abgelöst! Und dann kam Airwolf.....
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: sternhagel am 04.08.2011, 19:01
Ach nicht Airwolf, klingt wie ein Staubsauger.

Ein Hightech Hubschrauber, der von einem 130 Jährigen geflogen wird. Schließlich kämpfte der Pilot schon im Wilden Westen. Ihr wisst schon, die Serie ohne Frauen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 05.08.2011, 00:04
"Mac Gyver" war meine Lieblingsserie!
Leider gingen die späteren Folgen total in Richtung "Gefühlskitsch", das Abenteuerliche war dahin!
Trotzdem habe ich jede Folge sehr gerne gesehen.

Das "A-Team" fand ich damals schon hohl.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: GregBradley am 05.08.2011, 00:07
Und dann kam Airwolf.....
Airwolf Hitler? War der nicht mal Bundespräsident oder so? :ka:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 05.08.2011, 00:08
Und nicht vergessen, auch MacGyver hat einen C64 benutzt.  B)

LINK  (http://starringthecomputer.com/feature.php?f=242)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 05.08.2011, 00:15
Das ist ja wohl eindeutig ein Fake, MacGyver hat mit dem Schneider gearbeitet.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 05.08.2011, 00:17
Das ist ja wohl eindeutig ein Fake, MacGyver hat mit dem Schneider gearbeitet.

In deinen Träumen vielleicht. Schneider/Amstrad in Amerika? No way!  :hihi:

C64 in Minute 08:54.  :)

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: forenuser am 05.08.2011, 00:40
Die meisten Serien sind heute recht kitschig. Es gibt nur wenige, die man noch nach über 2 Jahrzehnten anschauen kann und sich darüber freuen kann. MacGyver ist auch recht albern, war früher aber spannend. Naja, meistens jedenfalls.

Das trifft IMHO aber nur azuf die "Jugendserien" zu.
A-Team, Agentin mit Herz, Airwolf, Alf, Ein Colt für alle Fälle, Mork vom Ork, Simon & Simon, Street Hawk, Trio für 4 Fäuste etc... Die waren größtenteils schon damals nicht zu ertragen, aber heute. Das stösst Alkohol an die Grenzen seiner Möglichkeiten.
Anders aber Krimiserien, z.B. Einsatz in Manhatten, Shaft, Starsky und Hutch (ok, grenzwertig) oder Straßen von San Franciso... Die kann ich mir heute noch anschauen..


Das ist ja wohl eindeutig ein Fake, MacGyver hat mit dem Schneider gearbeitet.

In deinen Träumen vielleicht. Schneider/Amstrad in Amerika? No way!  :hihi:

Mac Gyver wäre überhaupt der Erste, der mit dem VC64 gearbeitet hätte... Alle anderen haben damit/daran gespielt.


Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 05.08.2011, 00:49
Das stimmt so auch nicht. In Arztpraxen oder Werkstätten standen auch in Deutschland C64er rum, zusammen mit Druckern und Endlospapier für z.B. Rechnungen oder Quittungen. Mein Onkel damit z.B. Aufkleber für Tierfuttertüten mit einem C64 ausgedruckt.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 05.08.2011, 00:55
Ich habe den C64 in MacGyver nie wahrgenommen, was man nicht sehen will, das sieht man auch nicht.
Wussten die Arzthelferinnen, daß im C64 der SID-Chip steckt? Vielleicht haben sie ja heimlich Zaxxon gezockt, wenn mal wieder keine Patienten im Wartezimmer saßen?
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: forenuser am 05.08.2011, 00:56
Naja, der VC64 war bei der arbeitenden Bevölkerung so bliebt und genutzt wie der Amiga bekanntlich auch in wirklich jeder Film- und TV-Produktion zum Einsatz kam...

Beides kam vor - beides war nicht der Regelfall.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 05.08.2011, 00:57
Zitat
Wussten die Arzthelferinnen, daß im C64 der SID-Chip steckt? Vielleicht haben sie ja heimlich Zaxxon gezockt, wenn mal wieder keine Patienten im Wartezimmer saßen?

Die waren eher froh, wenn es beim ausdrucken keinen Papierstau oder ähnliches gab.  :lol:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: sternhagel am 05.08.2011, 00:59
Also ich habe keinen C64 in irgendeiner Praxis gesehen. Auch nicht bei MacGyver. Ich fand nur mit der Zeit seinen komischen Fliegerkumpel nervig. Er war ja später in fast jeder Folge präsent.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: forenuser am 05.08.2011, 01:12
Zitat
Wussten die Arzthelferinnen, daß im C64 der SID-Chip steckt? Vielleicht haben sie ja heimlich Zaxxon gezockt, wenn mal wieder keine Patienten im Wartezimmer saßen?

Die waren eher froh, wenn es beim ausdrucken keinen Papierstau oder ähnliches gab.  :lol:

Nadeldrucker... Ich weiss genau warum mein erster Drucker ein Tintenpisser war.
OK, der kam nicht am VC64 zum Einsatz. :eek:
Und ja, mein erster Tintenurinator war Sch**sse... :rolleyes:
Aber es war kein Nadler! :D
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: sternhagel am 05.08.2011, 01:17
Hatte mal einen 9 Nadel Drucker, später am 286er einen 24 Nadel Drucker von NEC. Das waren damals laute Teile.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 05.08.2011, 01:24
Mal wieder was zum eigentlichen Thema: Die Captain America Trailer (http://www.kinofilmtrailer.de/kinofilm/captain-america).
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: forenuser am 05.08.2011, 01:34
Und nicht vergessen, auch MacGyver hat einen C64 benutzt.  B)

LINK  (http://starringthecomputer.com/feature.php?f=242)

Um nochmal darauf zurück zu kommen.
Auf der Webseite sind etliche drollige (und z.T. völlig unerwartete) "Produktplazierungen". Den VIC 20 (http://www.kultboy.com/kultsysteme/34/) hätte ich bei Der Knight Rider (http://starringthecomputer.com/feature.php?f=380) nicht erwarten. Der ist überqualifiziert... Also der VIC 20!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 19.08.2011, 07:49
Val Kilmer spielt bald in "The Doors 2" nochmal Jim Morrison.
Der Plot geht so: Jim ist gar nicht gestorben, sondern auf den Malediven dick geworden.

Das ist ein Film-Gerücht.
Keine Film-News.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: whitesport am 20.08.2011, 22:05
Ridley Scott dreht Blade Runner 2.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 20.08.2011, 22:11
Wird dann wohl nicht vor 2014 in die Kinos kommen.

LINK (http://www.serienjunkies.de/news/ridley-scott-dreht-blade-runner-33965.html)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 21.08.2011, 00:22
Naja, noch ist nicht gesichert, ob es Blade Runner 2 wird! Könnte nämlich auch Blade Runner 0 werden. Wäre zumindest mal interessant, da man alternative Geschichte schreiben müsste. Würde mich jedenfalls mehr reizen, auch wenn das dann natürlich wenig mit den Blade Runnern zu tun hat.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 21.08.2011, 13:53
Habe ich schon mal erwähnt,daß ich Prequels für den größten Scheiß in der Geschichte des Kinos halte ?  :)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: kultboy am 21.08.2011, 19:48
Richtig!  :D
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 31.08.2011, 11:07
Habe ich schon mal erwähnt,daß ich Prequels für den größten Scheiß in der Geschichte des Kinos halte ?  :)

Es ist ein Prequel zu "Casablanca" geplant:
Rick hat einen Pianisten für sein Café, aber kein Klavier.
Zum Glück schickt ihm seine Mutter aus Massachusetts eins.

Sam: "Guck mal, Rick, das schöne Klavier!"
Rick: "Mutter, wir danken dir!"
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Wurstdakopp am 31.08.2011, 11:41
Könnte ich mir von Helge Schneider gut vorstellen...  :hihi:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 01.09.2011, 14:47
Alexander Marcus dreht gerade seinen ersten Film.

Das ist endlich mal ein Film, der mich wirklich interessiert.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gundark am 01.09.2011, 21:18
Bald kommt SW auf Blu Ray raus.  :D

Aber leider hat es sich Mr. Lucas nicht nehmen lassen, weitere unnötige Veränderungen an seinem Werk vorzunehmen.
So schreit jetzt Darth Vader als er den Imperator in den Schacht wirft "Noooo!"....  :flame:
Und zig weitere Miniänderungen...  :ks:

Grausam! Wie gerne hätte ich die Originalversion von 1977 in HD ohne den ganzen Remakedriss...

Die aktuelle Blu Ray hol ich mir höchstens vom Grabbeltisch.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gundark am 02.09.2011, 15:52
Titanic zum Thema der neuen Star Wars Veränderungen:

http://www.titanic-magazin.de/rss.4453?utm_source=twitterfeed&utm_medium=facebook
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: whitesport am 02.09.2011, 18:31
Die waren allerdings irgendwie auch schon mal witziger  :rolleyes:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 02.09.2011, 19:15
Ich bevorzuge Prequels, ich kenne kein Prequel was schlechter wäre wie das Original.
Im Gegenteil Prequels sind durch die Reihe weg besser und ich bestelle da sehr oft vor,
weil ich es weis...., -weil ich weis!- das sie besser sind.
Ich fand den klassischen Threepwood irgendwie besser,als Threepwood das Prequel.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 02.09.2011, 19:18
Die Star Wars Fanboys sind  sowieso alle verrückt. Da braucht man nur aktuell in den US Foren nachlesen. Die streiten sich über falsche Farben der Laserschwerter, als wenn das irgendeine Bedeutung hätte. Die aktuellen Änderungen für die Blu-Rays sind bis auf das "Nooo" von Darth Vader doch eher marginal, verglichen mit der Special Edition von 1997. Die Bildqualität der geleakten US Blu-Rays ist schon sehr genial, war aber auch nicht anders zu erwarten.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Commodus am 02.09.2011, 19:40
Die Star Wars Fanboys sind  sowieso alle verrückt. Da braucht man nur aktuell in den US Foren nachlesen. Die streiten sich über falsche Farben der Laserschwerter, als wenn das irgendeine Bedeutung hätte.

Ich frage mich welche Fans am durchgeknalltesten sind?

Trekkies? Star Wars Fans? ...oder Manga-Abhängige?
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Commodus am 02.09.2011, 20:06
[

Ja gut, aber die lieblos hingerotzte Schei55e hab ich nie als Prequel gesehen,



Ist Threepwood das Prequel zu Threepwood das Ekel? ...oder muss das auch zum Grabstein-Lyrik Thread?
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gundark am 02.09.2011, 22:15
Ich frage mich welche Fans am durchgeknalltesten sind?
Trekkies? Star Wars Fans? ...oder Manga-Abhängige?

Definitiv die Trekkies. Wer rennt sonst am hellichten Tag mit seinem Schlafanzug durch die Strassen... :D
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 03.09.2011, 00:38
Man kann sich die Szene schon auf Youtube anschauen (http://www.youtube.com/watch?v=wVqgSFg3zSw) und ich hab absolut kein Problem damit, finde die voll OK. Betont halt nochmal Vaders Ende und das Wiederbeleben von Anakin Skywalker. Immerhin war dies auch das Ende von Anakin in Episode 3. Naja, bin halt kein Fanatiker und solange die Sturmtruppler nicht rosa Tütüs tragen, darf Lucas da gerne rumwurschteln.
Allerdings ist es etwas unverständlich, dass Lucas IMMER noch nicht alle möglichen Filmfehler beseitigt hat, immer sinds nur ein paar. Bin aber mal auf den CGI Yoda in Episode 1 gespannt, die damals verwendete Puppe war ja gruselig.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 03.09.2011, 01:25
Das Blinzeln der Ewoks (http://www.youtube.com/watch?v=RnLgh3dudSk) finde ich ganz gut gemacht. Und für die ganz harten Freaks, die jeden Frame untersuchen (ist mir bis vor ein paar Tagen nicht bewußt gewesen): Der Arm des Puppenspielers (http://starwars.com/news/saga_bluray_restoration/index.html) in Episode 5 ist auch nicht mehr zu sehen. 
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: PsychoT am 14.09.2011, 20:34
Es geht das Gerücht um, dass der neue Conan-Film gar nicht schlecht sein soll. Kann das gar nicht glauben. Der MUSS einfach schlecht sein. Bei DEM Darsteller für Conan. Und dann auch noch diese seltsame Geschichte mit seinem Vater, die's so eigentlich gar nicht gibt... Völliger Schwachsinn.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: GregBradley am 15.09.2011, 21:28
Hörte ich auch. Glaube ich aber ebenso wenig.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 03.10.2011, 13:20
Gibt eine Fortsetzung (bereits erhältlich) zu dem Hundefilm "Marley und Ich", selbstverständlich ne Videoproduktion.
[youtube]YsDj_HRTDzg[/youtube]

Mir fällt dazu nur folgendes ein:
[youtube]gbPHaINA7NQ[/youtube]
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gundark am 16.10.2011, 13:08
Oha, der Bruce will es nochmal wissen...

"A Good Day to Die Hard" - Die Hard 5 soll gerüchteweise gedreht werden.

http://www.comingsoon.net/news/movienews.php?id=83126
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: sternhagel am 16.10.2011, 19:11
Bin da mal gespannt, was da rauskommt. Sylvester Stallone fand ich in Rocky 6 etwas drückend, wobei ich John Rambo gut fand. Mal sehen, was Bruce Willis da einfällt.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: GregBradley am 16.10.2011, 19:14
Mal überlegen... ich kenne noch nicht einmal Teil 4 (oder wie wir als Jugendliche immer zu sagen pflegten: Den Vierer). Taugte der was? Ich hörte Unterschiedliches.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 16.10.2011, 22:10
Von Arnie erwarte ich auch noch mindestens einen genialen Film. Aber nicht mit so ner öden Action-Agenten-Story, ich will ihn gegen ein gefährliches Monster kämpfen sehen! Wie in den 80ern! Wie wäre es mit Predator 3? Igendwo im Dschungel. Dschungel kommt immer gut.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 16.10.2011, 22:17
Arnie bekommt erstmal eine etwas größere Rolle in "The Expendables 2". Und dann wird noch über Top Gun 2  (http://www.filmjunkies.de/news/top-gun-thor-autoren-35124.html)nachgedacht (und wahrscheinlich auch gedreht).

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: sternhagel am 16.10.2011, 22:35
Top Gun 2? Naja, davon halte ich recht wenig. Oder ist Arnie jetzt auch im Tom Cruise Clan aufgenommen?
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 16.10.2011, 22:51
Das sind zwei unterschiedliche Meldungen, letzteres hat nichts mit Arnie zu tun.

Von Top Gun 2 halte ich auch nicht viel. Steht ja nicht mal fest, ob Cruise da eine Rolle hat. Würde höchstens als Ausbilder Sinn machen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: sternhagel am 16.10.2011, 22:56
Ach so, dann geht es ja. Könnte mir auch nicht vorstellen, daß Arnie bei Top Gun 2 mitmachen würde.

Zu Top Gun 2 gehört einfach Tom Cruise, auch wenn ich ihn nicht mag und nur drei seiner Filme gesehen habe. Wenn es nach mir ginge würde es keinen zweiten Teil von dem Film geben. Warum auch.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 16.10.2011, 23:01
Scheint so, als ob Arnie gerade viel Spaß am "The Expendables 2" Set hat. Sein Hawaihemd ist mal wieder genial.  :hihi:

LINK (http://twitpic.com/6ytmaq)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 16.10.2011, 23:13
Auf "The Expendables 2" freue ich mich. Wie ich diese drei Gesichter liebe!
Ich muss mir mal wieder "Armageddon" anschauen, fällt mir gerade ein. Die deutsche Synchronstimme von Bruce ist echt immer wieder ein Genuss.  :D
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 16.10.2011, 23:33
Mit American Reunion gibt es bald auch einen neuen Teil mit der alten American Pie Truppe. Dann gibt es endlich wieder "Heimscheißer" Eddie Kaye Thomas auf der großen Leinwand zu sehen. Stifler darf natürlich auch nicht fehlen (und hoffentlich auch Stiflers Mom).  :hihi:

LINK  (http://www.filmjunkies.de/news/american-reunion-erster-trailer-35086.html)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 17.10.2011, 23:00
Wers mag, der Trailer hätte schon etwas interessanter sein können.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Deathrider am 18.10.2011, 10:26
Wie geil, Arnie spielt bei einigen Actionszenen mit, er dreht zusätzlich einen Film - Chuck Norris soll auch bei The Expendables 2 mitspielen.

Hier werden alte Männerträume wahr.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: whitesport am 18.10.2011, 10:43
Jean Claude hat auch unterschrieben  :oben:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 18.10.2011, 13:08
Können die alten Herren ohne Wärmepflaster am Rücken überhaupt noch kämpfen?
Wie dem auch sei, ich find's toll, daß sie uns nochmal mit neuem Filmmaterial beglücken!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 18.10.2011, 13:09
Wie geil, Arnie spielt bei einigen Actionszenen mit, er dreht zusätzlich einen Film - Chuck Norris soll auch bei The Expendables 2 mitspielen.

Hier werden alte Männerträume wahr.

Sicher ?
Das dachte man vom ersten Teil doch auch.
Ich habe ihn noch nicht gesehen,aber das allgemeine Echo war dann doch,daß er hinter den Erwartungen zurückblieb.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gundark am 18.10.2011, 17:01
Ich hab nur gehört, dass Hulk Hogan unterschrieben hat. Wer weiss...
Solange Sie nen längeren Auftritt als Mickey Rourke haben, immer gerne.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 18.10.2011, 17:01
Sicher ?
Das dachte man vom ersten Teil doch auch.
Ich habe ihn noch nicht gesehen,aber das allgemeine Echo war dann doch,daß er hinter den Erwartungen zurückblieb.

Hatte ich nicht so empfunden. Man empfand ihn auch in den Reviews als solide Oldschool Action. Bemängelt wurde eher, daß es zuviele Stars waren. Da gab es zu wenig Leinwandzeit für einige Schauspieler.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 18.10.2011, 17:18
Solch ein Film kann gar nicht hinter den Erwartungen zurückbleiben, weil schon die Schauspieler an sich eine Freude für den interessierten Zuschauer darstellen. Ich schau mir den auf jeden Fall an.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 19.10.2011, 00:19
Außerdem: Welche Erwartungen?

All diese Stars hatten vorher mehrheitlich solide statt großartige Filme gedreht, da war die Wahrscheinlichkeit, daß dabei abermals ein solider Film rauskommt, größer.

Aber man kann natürlich auch mit Terminator-Rocky-Die-Hard-Erwartungen reingehen und sich hinterher ärgern.
Dann ist man selber schuld.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Deathrider am 19.10.2011, 11:59
Solch ein Film kann gar nicht hinter den Erwartungen zurückbleiben, weil schon die Schauspieler an sich eine Freude für den interessierten Zuschauer darstellen. Ich schau mir den auf jeden Fall an.

Sehe ich genau so. Die Freude, die alten Helden wieder einmal zu sehen - und das sogar vereint, da können die gerne wieder gegen die Russen oder Außerirdische kämpfen. Story ist mir egal. Hauptsache Oldschool Action und Humor.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 19.10.2011, 15:58
Irgendwann schaue ich ihn mir sicher an.
Kritik war halt nur,daß sich das ganze zu ernst nimmt und es an der gebotenen Selbstironie fehlt.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 19.10.2011, 18:16
Wieso sollte solch ein Film zwangweise selbstironisch sein? Nur weil die Säcke langsam alt werden und man sich sich indirekt für so einen Streifen entschuldigen sollte? Die Actionfilme waren damals auch nie selbstironisch, eher bierernst gemeint. Auch wenn das heute oft holperig wirkt. The Expendables überzeichnet seine Action Figuren extrem, das ist eine Hommage an die 80er Jahre. Mehr wollte Stallone auch nicht.   
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 19.10.2011, 19:08
Wieso sollte solch ein Film zwangweise selbstironisch sein? Nur weil die Säcke langsam alt werden und man sich sich indirekt für so einen Streifen entschuldigen sollte?

Exakt.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 19.10.2011, 19:20
Was exakt? Die Reviews, oder deine Meinung? Halte nichts davon, wenn absichtlich Selbstironie eingebaut wird um es bestimmten Leuten noch recht zu machen. Ich finde gut, dass sich Stallone einen Dreck um sowas kümmert und einfach weiter macht, mit dem was er kann.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gundark am 19.10.2011, 19:34
Wer würd denn noch passen?
Mr.T, Kurt Russell, Tom Cruise (is ja nu auch scho was aelter) und Rutger Hauer fallen mir da noch ein. :D
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: whitesport am 19.10.2011, 19:36
Michael Dudikoff
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 19.10.2011, 19:54
Dudikoff hat doch seit 9 Jahren nichts mehr gemacht. Angeblich ist er demnächst zusammen mit Wesley Snipes in "Havana Heat" zu sehen, wohl einer Direct to Video Produktion. Kurt Russell und Steven Segal waren für "The Expendables" laut einigen Webmeldungen nicht fit genug für Stallone. Trottel van Damme hatte es sich ja selber verscherzt.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: whitesport am 19.10.2011, 20:06
Das sollte eigentlich ein Scherz gewesen sein, Dudikoff wäre für mich ein Grund gewesen, mir den Film nicht anzuschauen.

Sho Kosugi, das wäre doch was, ist sogar noch jünger als Sly.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 19.10.2011, 20:15
Bolo Yeung, der ist bestimmt immer noch fit. B)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 19.10.2011, 20:20
Auf der englischen Wikipedia steht, daß ein He-Man-Film in der Mache ist.
Toll!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 19.10.2011, 20:54
Keine echte Filmnews, aber trotzdem unterhaltsam. Besonders der letzte Satz.  :hihi:

Zitat
Wir hoffen, dass er Tommy Lee Jones in der Wüste trifft und sie sich einen filmreifen Messerkampf liefern können, ganz ohne Kameras.

Steven Seagal wird Hilfssheriff (http://www.moviepilot.de/news/steven-seagal-ist-jetzt-hilfssheriff-112709)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 20.10.2011, 17:14
Irgendwann schaue ich ihn mir sicher an.
Kritik war halt nur,daß sich das ganze zu ernst nimmt und es an der gebotenen Selbstironie fehlt.

Was erwartest du? Daß sich die Helden gegenseitig mit Franzbranntwein einschmieren?
Das muss nicht sein. Ich erwarte harte Männer im fortgeschrittenen Alter, keine selbstironischen Opas.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 07.11.2011, 01:26
Ridley Scott hat nochmals Blade Runner 2 bestätigt. Soll nach Teil 1 spielen und eigentlich nichts mit dem Original gemein haben bis auf das eigentliche Setting.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Dragondancer am 07.11.2011, 07:05
Ach nö, der Film steht für sich selbst. Da braucht es keinen zweiten Teil.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 07.11.2011, 17:54
Dieses Arschgesicht sollte sich lieber mal um Alien 5 bemühen. Echt jetzt, Blade Runner 2 kann er sich in den Arsch schieben.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 07.11.2011, 22:33
Auf der WOH hat Bill Mosley aus TCM2 erzählt,das sie gerade einen neuen Chainsaw Massacre gedreht haben.
Dieser soll direkt an das Ende des ersten Teils anschließen und sich an dem auch orientieren.
Er wird nicht wie in Teil zwei den im ersten nicht erscheinenden "Chopp Top" spielen sondern die Rolle des verstorbenen Jim Siedow als "Der Koch" übernehmen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: whitesport am 08.11.2011, 17:12
und natürlich in 3D...
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: GregBradley am 08.11.2011, 23:10
Bolo Yeung, der ist bestimmt immer noch fit. B)
:oben:

Zieht Euch mal das rein:
Bei BLOODSPORT war der schon 42!! Der spielte schon 15 Jahre zuvor an der Seite Bruce Lees. Der war schon alt (und kein bißchen selbstironisch), zwei Dekaden bevor alle anderen Actionhelden alt (und selbstironisch) wurden. Bolo is the man!! :worship:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 09.11.2011, 09:48
Natürlich finde ich nirgendwo ihren krassen Tanz als Video, aber als Ersatz-Quotenschwuler des Forums weise ich darauf hin, daß Julie Andrews beim Drehen von "Victor Victoria" schon 46 war.

Nicht, daß ich Bolo damit toppen will, es fiel mir nur gerade ein.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gundark am 10.11.2011, 20:56
Gerade wieder ne "tolle" News gelesen:

Verkaufsstopp für “Harry Potter” & “Herr der Ringe” zum Jahresende 2011
10.11.2011 (Karsten Serck)

Warner wird nach den USA auch hierzulande zum Ende des Jahres ein Moratorium für alle "Harry Potter"-Blu-ray Discs und DVDs veranlassen: Nach dem 31. Dezember 2011 soll keine Auslieferung von Bestellungen an den Handel mehr erfolgen. Aus dem Handel wirklich verschwinden werden die Filme aber erst sobald die Lagerbestände tatsächlich abverkauft werden.

Warner hat bislang noch keinen Termin für neue Veröffentlichung der Harry-Potter-Filme genannt – aber der Zweck dieser künstlichen Verknappung ist natürlich gerade, das Thema auch nach Erscheinen des letzten Films noch interessant bleiben zu lassen. Die 3D-Versionen des zweiteiligen Harry Potter-Finales werden in der Ankündigung des Moratoriums nicht erwähnt.

Neben "Harry Potter" erlässt Warner ausserdem ein Moratorium für die "Herr der Ringe"-Trilogie (inklusive der älteren Zeichentrickversion) und die ersten vier Batman-Filme, die noch ohne Beteiligung von Christopher Nolan entstanden sind. Da für den 13.12.2012 der Kinostart des ersten Teils von Peter Jacksons "The Hobbit" geplant ist, kann man hier aber zumindest absehen, wann auch mit einer Neuveröffentlichung der erst vor einigen Monaten als "Extended Editions" auf Blu-ray Disc erschienenen "Herr der Ringe"-Trilogie wahrscheinlich zu rechnen sein wird. Und der Kinostart des neuen Batman-Films "The Dark Knight Rises" ist derzeit für den 26.07.2012 geplant.

http://www.areadvd.de/news/2011/11/10/verkaufsstopp-fur-harry-potter-herr-der-ringe-ab-ende-2011/
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 10.11.2011, 22:19
Naja, Disney fährt mit dieser Strategie bei ihren Zeichentrickfilmen ja sehr gut. Da kann man dann schon mit seiner ehemals für 10€ gekauften Edition 100€+ machen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 10.12.2011, 14:48
Hollywood hat wohl endlich alle 80er Filme durch. Denn jetzt fangen sie an, die neueren Filme noch zu remaken. So werden zur Zeit erste Konzepte für American Psycho und Starship Troopers gemacht.
Das Remake von American Psycho ist dabei herrlich schwachsinnig, aber naja. Dagegen kann ich mir ein Remake von Starship Troopers noch vorstellen, immerhin ist Verhoevens Version ja eigentlich eine Parodie auf die Buchvorlage von Heinlein. Könnte man also in der Neuverfilmung des Stoffes eine schöne buchnahe Fassung machen, die vollkommen satirefrei ein totalitäres Staatssystem glorifiziert und so vor Patriotismus strotzt, dass Michael Bay selbst sagt: "Way too much!". Obwohl, eigentlich wäre er genau der richtige für den Film!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: GregBradley am 11.12.2011, 09:51
So werden zur Zeit erste Konzepte für American Psycho und Starship Troopers gemacht.
Echt nicht zu fassen. Gefühlt sind die ja gerade erst erschienen.  :eek:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: whitesport am 11.12.2011, 15:21
American Psycho liesse sich aber ganz gut in die heutige Zeit transportieren.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 11.12.2011, 21:06
Wirklich  ?
Ich finde gerade,daß die Story und die Charaktere ein definitives Statement zu den 80ern sind.
In der Gegenwart würde daraus nur eine 08/15-Psychokillerstory werden.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gundark am 21.12.2011, 19:04
Hier ma zwei neue Trailer für kommende Filme:


Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: kultboy am 21.12.2011, 19:33
Mit dem Hobbit Film kann ich irgendwie nix anfangen. Schwierig.  :conf:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gundark am 21.12.2011, 19:39
Ich bin da zu HDR gesättigt (3 Filme in der Extended reichen erstmal) als das ich ihn gut finden würde.
Aber auf DVD werd ich ihn mir dann wohl auch mal geben... :)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 23.12.2011, 00:16
So, der Prometheus Teaser ist auch noch raus, schade, dass noch nicht mehr zu sehen ist. Es ist aber jetzt eindeutig klar, dass es wirklich stark mit Alien verbunden ist. Immerhin sieht da alles nach dem Space Jockey aus. Von der Aufmachung des Trailers mal total abgesehen.

[youtube]4H3XpWiMB_E[/youtube]
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 23.12.2011, 00:55
Der Look des Films gefällt mir. Wird mal wieder Zeit für einen echten Scott Knaller.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 23.12.2011, 01:04
Sieht aus,als würden wir endlich den Ursprung des gestrandeten Raumschiffes aus Alien erfahren.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Commodus am 23.12.2011, 12:37
Sieht aus,als würden wir endlich den Ursprung des gestrandeten Raumschiffes aus Alien erfahren.

 :juhu: :juhu: :juhu: Endlich!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: whitesport am 23.12.2011, 16:47
Da bin ich aber mal sowas von im Kino.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 23.12.2011, 17:19
Solange der mehr mit Teil 1 zu tun hat als die anderen Teile, ich auch.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: PsychoT am 24.12.2011, 00:31
Endlich mal wieder Sci-Fi mit Aliens. Wird auf jeden Fall geguckt! :oben:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 25.12.2011, 22:13
Habe mir die Tage "Vampire Nation" angeschaut,der im Englischend den besseren Titel "Stakeland" trägt.
Gibt einem nach "Biss zum Abendbrot" und "Biss in die Morgenlatte" ein bisschen wieder den Glauben an Vampirfilme zurück.
Ein ernsthaftes,melancholisches Vampir-Roadmovie irgendwo zwichen Zombieapocalypse und "The Road".
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: GregBradley am 25.12.2011, 22:25
Vampir-Roadmovie? Da fühle ich mich spontan an NEAR DARK erinnert - der im Übrigen noch erträglich war.

Mittlerweile ist Vampirismus ja eher ein Modekult für 13-jährige BRAVO-Leserinnen, dessen männliche Vetreter sich durch maximale Metrosexualität auszuweisen haben.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 25.12.2011, 22:46
Die Welt ist urplötzlich von tierhaften Vampiren überschwemmt worden.
Ein junger Kerl,der seine Eltern an die Blutsauger verloren hat zieht zusammen mit einem wortkargen Vampirjäger,der nur "Mister" genannt wird richtung kanadische Grenze,wo es einen Ort namens "New Eden" geben soll.
Auf dem Weg durch postapokalyptisches Land stoßen sie auf viel Vampire und eine fiese,wahnsinnige Sekte,die diese verehrt.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 26.12.2011, 11:22
Hört sich wirklich verdammt innovativ an...
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: whitesport am 26.12.2011, 12:21
Stake Land is gut, sollte man gesehen haben, auch als Nicht-Vampirfan.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 26.12.2011, 18:31
Die Beckinsale zwängt sich auch mal wieder in ihr enges Outfit.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: GregBradley am 26.12.2011, 19:26
Was ist das? BLADIN - DIE VAMPIRJÄGERIN?
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 26.12.2011, 19:38
Du kennst die Underworld Reihe nicht? Vampire gegen Werwölfe, mittlerweile Teil 4. Wobei Teil 3 ein Prequel war. Recht launiger Horrorquark, und die Beckinsale geht immer.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 26.12.2011, 20:59
Wer sich an Kate Beckinsale ergötzen möchte,der sollte sich The Haunted anschaun.
Da trägt sie nämlich zeitweise wesentlich weniger Textilien,als in diesem unsäglichen Vampir-Action-Quark.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: sternhagel am 26.12.2011, 21:48
The Haunted.  :sabber:

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Teddy9569 am 26.12.2011, 22:32
@ Sternhagel

Ein Hoch auf Deinen Frauengeschmack!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 26.12.2011, 23:22
Wer sich an Kate Beckinsale ergötzen möchte,der sollte sich The Haunted anschaun.
Da trägt sie nämlich zeitweise wesentlich weniger Textilien,als in diesem unsäglichen Vampir-Action-Quark.

Die Szene, wo sie sich nackig macht und ins Wasser springt? Da mußt du aber hurtig auf die Pausetaste drücken.  :hihi:

Zitat
...als in diesem unsäglichen Vampir-Action-Quark

Dieser geradlinige Action Quark ist dennoch besser, als die meisten anderen Vampirfilme der letzten Jahre. Vampire Nation war z.B. auch kein wirklicher Kracher. Wirkt eher wie laues TV Format. Fand ja auch "The Road" schon unendlich öde.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 27.12.2011, 16:04


Dieser geradlinige Action Quark ist dennoch besser, als die meisten anderen Vampirfilme der letzten Jahre. Vampire Nation war z.B. auch kein wirklicher Kracher. Wirkt eher wie laues TV Format. Fand ja auch "The Road" schon unendlich öde.

Sind halt eben beides keine "Action Kracher" sondern leben mehr von Atmosphäre.
Besser als die Vampirfilme der letzten Jahre ?
Welche meinst du ?
Etwa "Twilight" ?
Das ist nun wirklich kein Kunststück.
Selbst mit mies getricksten Digital-Werwölfen und mit ohne Story nicht.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 27.12.2011, 16:32
Naja, "The Road" hat wenigstens noch Viggo Mortensen. In Vampire Nation kann keiner der 0815 Schauspieler die Atmosphäre rüberbringen, dazu noch das extrem schwache Ende. Das langweilige Vampirfilme auch extrem gut sein können zeigt doch "So finster die Nacht", der ist wenigstens schaurig schön inszeniert. Ansonsten kann man noch "30 Days of Night" nennen, netter Survival Horror. Im Zweifel ziehe ich den reinen Unterhaltungswert der Innovation vor.

Schlechte Vampirefilme der letzten Jahre? Von den meisten habe ich die Namen vergessen, sowas wie Twilight schaue ich mir nicht an. Aber als herausragend schlecht könnte man "The Lost Boys 2+3" nennen. Da macht sich Corey Feldman wirklich zum Clown.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gundark am 28.12.2011, 09:36
Das langweilige Vampirfilme auch extrem gut sein können zeigt doch "So finster die Nacht", der ist wenigstens schaurig schön inszeniert.

Und auch dort konnten die Amis nicht die Finger von einem Remake lassen...


Ne Menge Deja Vus, wenn man das Original bereits kennt...
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Commodus am 28.12.2011, 09:58
Ich würde zu gern mal einen schaurigen Vampir-Thriller mit Helge Schneider als Vampirkönig und Wesley Snipes als Vampirjäger sehen wollen!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: GregBradley am 28.12.2011, 11:18
Du kennst die Underworld Reihe nicht? Vampire gegen Werwölfe, mittlerweile Teil 4. Wobei Teil 3 ein Prequel war. Recht launiger Horrorquark, und die Beckinsale geht immer.
Nö. Ich bin ein entweder-oder-Typ. Entweder Alien oder Predator, entweder Vampir oder Werwolf. Diese Kreuzungen finde ich nur albern.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 28.12.2011, 11:52
Das langweilige Vampirfilme auch extrem gut sein können zeigt doch "So finster die Nacht", der ist wenigstens schaurig schön inszeniert.

Dann sind die Filme aber ehr langsam erzählt und setzen mehr auf Story als auf Action.
Das Wort "Langweilig" ist für mich nur schwer mit einem positiven Seherlebnis in Einklang zu bringen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 28.12.2011, 17:07
Dann eben Langsam UND Langweilig. So minimalistisch, wie der Streifen erzählt wird. Gleich gilt übrigens für "Moon", der trotzdem sehr sehenswert ist.


Zitat
Und auch dort konnten die Amis nicht die Finger von einem Remake lassen...

Wird zumindestens von allen Seiten hoch gelobt, trotzdem ist sowas natürlich überflüssig.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 04.01.2012, 00:26
Ey geil, es gibt ja schon Hobbit-Trailer!
Hier der längste:

Geil (http://www.imdb.com/video/screenplay/vi3511328281/).
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 04.01.2012, 13:18
Die (http://www.gamona.de/kino-dvd/der-hobbit-eine-unerwartete-reise,teufelswerk-christliche-fanatiker-sekte-ruft-zum-boykott-auf:news,2029552.html/) hier freuen sich auch schon tierisch darauf. :rolleyes:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Chili Palmer am 04.01.2012, 14:25
Hey, ich wusste noch gar nicht dass Matrin Freeman die Hauptrolle spielt. Das ist wirklich ein Pluspunkt. Ich muß sagen, dass ich nach "Die Rückkehr des Königs" etwas "Ring-müde" geworden bin. Vor allem war ich sehr skeptisch, ob die Story, "Der Hobbit", ein Aufblähen auf zwei epische Teile vertragen würde.
Der Trailer guck sich jetzt nicht anders wie die anderen  "Ring-Teile", allerdings finde ich es wirklich erfrischen martin Freeman in der Rolle des Bilbo zu sehen. Das lässt auf einen guten Film hoffen.
Aber was soll man sagen:
Die Ring-Fans werden den Film vergöttern, anderere (wie ich) finden Ihn nicht schlecht und allen anderen geht er am Arsch vorbei.

Um es mal im Clerks Stil zu sagen:
"There´s only one return and it ain´t of the king! It of the jedi!"


Mir gefällt übrigens immer noch "Die Gefährten" am Besten.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gundark am 04.01.2012, 19:42
Ähmm...ich habe das Hobbit Video auf Seite 20 bereits gepostet.
http://www.kultboy.com/smforum/index.php/topic,3137.msg226680.html#msg226680

Aber danke dass ich wahrgenommen werde....  :eek:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Dragondancer am 04.01.2012, 21:11
He, es gibt ja schon einen Trailer zum Hobbit!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 04.01.2012, 21:41
Alter Scherzkeks,hehe. :D
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 06.01.2012, 11:32
Oh! Ein Trailer zum "Hobbit"! :eek:
Dass den vorher noch keiner gebracht hat!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 06.01.2012, 12:40
Sogar mehrere.
Scheint sich extrem nah an die Vorlage zu halten.
Ich freue mich schon.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 06.01.2012, 12:42
Oh! Wie hübsch! :hihi:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Wurstdakopp am 06.01.2012, 13:54
Sogar mehrere.
Scheint sich extrem nah an die Vorlage zu halten.
Ich freue mich schon.


 :lol2:

Moment...kennt hier noch wer International Gnome Hurling (http://www.flashgames.de/index.php?gratisspiele=609)?  :D
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 22.01.2012, 00:52
Nun gibts den Hobbit Trailer auch auf Deutsch, sehr schön gemacht.

[youtube]SxbuxWqnx7U[/youtube]
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gundark am 14.02.2012, 19:57
Der Titel war so skurill, da muss ich das Video zu posten:

Abraham Lincoln: Vampire Hunter

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: kultboy am 14.02.2012, 20:02
Sobald im Titel Wörter wie "Vampire, Zombie oder Werewolf" vorkommt muss ich mir diese einfach anschauen. Egal wie scheiße die dann sind...  :D
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gundark am 14.02.2012, 20:28
So scheisse muss er auch gar ned sein, Tim Burton ist schließlich Produzent.
Pech für den der Burton nicht mag, der hat dann halt kein positives Kriterium mehr. :D

Beim Titel denkt man zuerst auf jeden Fall mal: WTF?! (jedenfalls ging es mir so)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 14.02.2012, 21:05
Ich bin skeptisch.

Könnte auch so ein Scheiß a la "Van Helsing" werden.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: GregBradley am 14.02.2012, 21:40
Bei mir ist's mittlerweile umgekehrt: Ich muss dann einfach wegschauen. :help:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 15.02.2012, 11:05
Willkommen in meiner Welt.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 18.03.2012, 03:31
Der offizielle Trailer für Prometheus. Es herrscht bei einigen Leuten wohl immer noch Verwirrung. Der Film ist ja kein Alien Prequel, die Alien DNA wird aber wohl gefunden. Ausserdem sieht man das abgestürzte Raumschiff aus Alien 1. Auf jeden Fall ist die Optik des Films genial.  B)

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 18.03.2012, 10:37
American Psycho liesse sich aber ganz gut in die heutige Zeit transportieren.

Echt, nur weil es damals noch keine Iphones und Tablets gab?
Ein Remake wäre schwachsinnig.


@ Retro-Nerd:

Prometheus sieht lecker hoch drei aus. Hoffentlich ist die Story gut.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 18.03.2012, 17:46
Och. "American Psycho" nochmal neu aufgelegt und richtig nah am Buch, wäre schon klasse.
Der Bale hat schon ne gute Leistung abgeliefert im Film, allerdings ist das Drehbuch doch sehr weit hinter der genialen Romanvorlage geblieben. Hochaktuell ist das Thema sicherlich!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: kultboy am 18.03.2012, 19:16
Wirklich nett!  :ballon
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Chili Palmer am 18.03.2012, 19:25
Der offizielle Trailer für Prometheus. Es herrscht bei einigen Leuten wohl immer noch Verwirrung. Der Film ist ja kein Alien Prequel, die Alien DNA wird aber wohl gefunden. Ausserdem sieht man das abgestürzte Raumschiff aus Alien 1. Auf jeden Fall ist die Optik des Films genial.  B)



Sieht für mich aber stark nach einem Prequel aus. Zumindest spielt es vor den Alien-Teilen. Ist es damit kein Prequel?
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 18.03.2012, 21:21
Es spielt im gleichen Alien Universum. Hans Rudi Giger hat wohl auch wieder mitgewirkt. Der "Space Jockey" Pilot aus dem abgestürzten Raumschiff aus Teil 1 wird wohl eine wichtige Rolle spielen. Es gibt im Film selber keine Aliens zu sehen, aber sicherlich andere Kreaturen. Der Film soll angeblich in den letzten Minuten eine Brücke zur Alien Reihe schlagen. Ein mögliche Fortsetzung wäre dann wohl sowas wie ein Alien Prequel. 
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 19.03.2012, 20:46
Mein Anatomie-Buch trägt auch den Titel "Prometheus".
Ich geh auf jeden Fall ins Kino, diesen Film lasse ich mir nicht entgehen. Wohl eines der Highlights 2012.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: GregBradley am 24.03.2012, 06:23
Ja, sieht schon extrem geil aus, die PROMETHEUS Vorschau. Wenn der Film nur halb so gut ist, dann lohnt sich der Kinobesuch. Überhaupt, für solche Filme geht man doch ins Kino, nicht für romantische Komödien oder irgend so eine Kinderkacke. Laute, grollende Musik, epische Kameraeinstellungen und -fahrten, Effekte, die einem die Schuhe ausziehen - dafür bringt's die große Leinwand!! :cucumber:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 24.03.2012, 07:57
Cool ist, dass vielleicht doch noch ein Alien-Prequel kommen wird. Retro-Nerd hat ja derartiges angedeutet.
Und ja, krachen muss es im Kino. Zum Heulen geht man nicht ins Kino, dann eher noch zum Lachen. Ace Ventura 2, Dumm und Dümmer - solche Filme funktionieren auch gut.


EDIT: Obwohl ich in Titanic und Armageddon auch leicht angenässte Augen hatte. Aber gekracht hat es in diesen Filmen ja trotzdem.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 24.03.2012, 09:15
Ich finde, jeder Film ist im Kino besser als anderswo.
So einfach ist das, meine Herr'n.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: GregBradley am 25.03.2012, 08:56
Natürlich ist eine 10 m-Leinwand und eine prosessionelle Tonanlage immer besser als der eigene Fernseher mit 5 Mini-Boxen.

Aber angesichts der Eintrittspreise (wird immer schlimmer, wäre aber noch machbar), anderer, vor allem jugendlicher, Menschen (wird auch immer schlimmer, ist dagegen kaum noch eträglich) und zu guter Letzt natürlich des eigenen Zeitmangels (der Hauptgrund!!) ist es absolut unmöglich, sich jeden Film im Kino zu Gemüte zu führen. Da muss man schon selektieren. Und eine gute Komödie ist halt auch im Kleinformat lustig, ein Drama auch in der Miniaturausgabe nicht minder dramatisch. Ein Effektspektakel aber, das verliert im Taschenformat einfach an Wucht.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 25.03.2012, 11:15
Jetzt hast du es dem Herrn Planetfall aber gegeben. Dem fällt dazu nichts mehr ein.

Ich finde auch, dass ein Science-Fiction-Teil im Kino viel dicker rüberkommt.
Daheim macht solch ein Film aber auch Fun, wenn der Ton aus fetten Boxen kommt.
Gerne auch nur in Stereo, aber halt druckvoll und mit breitem Stereoeffekt.
Leider wohnen manche Leute nicht im eigenen Haus, so dass man halt leider auch nicht immer volle Pulle aufdrehen kann.

Kino ist geil, keine Frage. Daheim ist es dafür kuscheliger, auch gut!
Die Ideallösung lautet: Erst im Kino anschauen, später dann daheim mal. Oder mehrmals.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 25.03.2012, 15:28
Ist ein bisschen wie mit Blue Ray und DVD.
Ein Handkamera Kammespieldrama muß ich mir nicht unbedingt in High Definition anschauen.
Die paar Euro mehr gibt man lieber bei Filmen mit den entsprechenden Schauwerten aus.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 26.03.2012, 16:09
Ich habe schon die Meinung gehört, daß man sich nur dann Filme im Kino angucken muß, wenn diese Filme Aussagekraft über das wahre Leben haben und einen zum Nachdenken und Handeln anregen.
Und daß man sich diese hirnlose Actionscheiße auch daheim auf einem kleinen Fernseher angucken kann, weil die ja eh nur Unterhaltung ist.

Diese Meinung wird vorwiegend von Frauen vertreten.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Commodus am 26.03.2012, 16:32
Ich habe schon die Meinung gehört, daß man sich nur dann Filme im Kino angucken muß, wenn diese Filme Aussagekraft über das wahre Leben haben und einen zum Nachdenken und Handeln anregen.

Und ich finde diese Meinung korrekt!

Ich habe gestern im Televisionsapparat den Streifen "Kampf der Titanen" gesehen und habe mich tierisch geärgert, das ich den nicht im Kino gesehen habe! Da ich das Original aus den 80ern liebe, wollte ich keine CGI 08/15 Verwurstung sehen und ich muss sagen, der Film ist Top! Ich mag diese Kunst wie 300, Krieg der Götter, ...und auch Kampf der Titanen (Neuauflage).

So etwas muss man sich einfach im Kino ansehen!

Aber demnächst kommt ja die Fortsetzung "ZORN der GÖTTER" und später dann der dritte Teil! Da bin ich dabei!  :oben:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 26.03.2012, 18:22
Hätte mich wohl extrem geärgert, wenn ich diese Remake Gurke von Kampf der Titanen im Kino gesehen hätte. Schlechter ging es kaum, selbst wenn man seine Anforderungen ganz tief ansetzt  :ks:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 26.03.2012, 18:40
Das Original muss ich mir noch auf DVD oder BlueRay(wenn ich mal nen Player habe) holen.
Alleine schon der Teufel ist die DVD wert.
Kennt Herr Planetfall diesen Film eigentlich? Würde mich wundern, wenn er ihn nicht künnte.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: whitesport am 26.03.2012, 19:18
Natürlich ist der Film irgendwo ´ne Gurke, das Gleiche kann man allerdings auch von der Vorlage sagen...
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 26.03.2012, 19:19
Naja, die Originalvorlage stammt aus den naiven 80ern und hatte wirklich ganz trashig-nette Effekte. Ein Remake mit extrem gelangweilten Schauspielern und schlechten CGI Effekten war da nicht umbedingt nötig.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 26.03.2012, 19:28
Das Original hat teilweise Supereffekte. Stop-Motion halt, aber echt gut.
Der Teufel, die Skorpione, das Wasserviech.
Und eine ganz reizende Prinzessin! Und einen tollen Helden.
Das Boot-Skelett...also ich finde den Film durch und durch spitze.


EDIT: UND DIE MEDUSA!!!! Die finde ich heute noch eklig. :eek:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 26.03.2012, 19:38
Nie gesehen.
Aber Stop Motion en masse, was?
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 26.03.2012, 22:14
Klaaar.Super handgemachter Puppentrick vom Pionier Ray Harryhausen.
Besser als jeder CGI-Scheiß,auch wenn die Story sich doch ziemlich frei bei der griechischen Sage bedient.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Rektum am 27.03.2012, 17:45
Aber Stop Motion en masse, was?

Du bist voll der krasse Reimer.
Herr Planetfallreimer.
Oder: Herr Planetabfalleimer.
Vergiss, alles scheisse.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 27.03.2012, 18:05
Aber gut genug für's Internet.

Hier der nächste mit Harrison Ford:

Ender's Game (http://www.imdb.com/title/tt1731141/)

70 years after a horrific alien war, an unusually gifted child is sent to an advanced military school in space to prepare for a future invasion.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 27.03.2012, 18:07
Hört sich ja aufregend an. Richtig innovativ. Und mit Harrison Ford muß ja spitze sein....
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 27.03.2012, 18:11
Wollen wir zusammen reingeh'n?
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 27.03.2012, 18:20
Ich weiß nicht. Nachdem Du Dich über das "Footloose" - Remake beim letzten Kinobesuch so dermaßen aufgeregt hast, bin ich mir etwas unsicher.
Mann, was war dass ein Drama!!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 27.03.2012, 22:55
Oh,bin ja mal gespannt.
Habe vor zig Jahren die Ender-Trilogie von Orson Scott Card gelesen.
Waren wirklich unterhaltsame Romane.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 27.03.2012, 22:57
Tsotsi war ein guter Film des Regisseurs,der den Film jetzt dreht.
Wolverine Origins fand ich allerdings eher schnarchig.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 28.03.2012, 06:39
Ender?
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 28.03.2012, 12:13
So ist der Name der Hauptfigur in dem Sci-Fi Film.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 28.03.2012, 13:39
Ich weiß nicht. Nachdem Du Dich über das "Footloose" - Remake beim letzten Kinobesuch so dermaßen aufgeregt hast, bin ich mir etwas unsicher.

Komm schon, das Make-Up war ein Witz! Eine Hommage wollten sie drehen und haben eine Persiflage abgeliefert! Du Protagonist!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Chili Palmer am 31.03.2012, 15:56
Hier übrigens die offizielle Web-Präsenz der Weyland-Indutries:
https://www.weylandindustries.com/#/main

Ja, es hat mit einem Film zu tun  ;)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 31.03.2012, 19:37
Îst ja noch gar nichts von der Fusion mit Yutani zu lesen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 01.04.2012, 22:48
Es soll einen Nachfolger zu Twins geben! Wie sich herausstellt, sind nämlich Danny DeVito und Arnie gar keine Zwillinge, sondern Drillinge! Und der dritte im Bunde ist Eddie Murphy!!!

Großes Kino! (http://www.huffingtonpost.com/2012/03/29/twins-sequel-triplets_n_1390076.html)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 01.04.2012, 23:49
Wow.
In meinen Augen war schon Twins damals nicht so der Brüller.
Eine Fortsetzung müsste ich jetzt echt nicht sehen,auch wenn das drei Schauspieler sind, denen ich allen mal wieder einen guten Film wünschen würde.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gundark am 04.04.2012, 18:03
Ich fand Twins super, war sogar damals im Kino. :)

Und auch den 2. Teil finde ich jetzt nicht so verkehrt, vorallem weil der dritte Sohn dann auch noch schwarz ist und somit ein weiter Gegensatz zum Kleinen und zum Muskelprotz reingebracht wird.

Kann was werden.^^

edit: Total Recall kriegt übrigens ein Remake:

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: whitesport am 04.04.2012, 18:31
von dem Genius, das uns Underworld und Die Hard 4.0 beschert hat...
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 04.04.2012, 19:23
Autsch.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: kultboy am 04.04.2012, 21:32
Mülltonne.  :unten:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: GregBradley am 05.04.2012, 21:53
Boah eh, schlimm!! Dieser Kohlinföräll ist sowieso ein Oberknilch. Was erstaunt: Die Sets sehen billiger aus, als im Ur-RECALL. Die Optik ist mal glatt 1:1 aus BLADE RUNNER, MATRIX und vielleicht noch ein wenig FIFTH ELEMENT zusammen gestohlen. Nicht ein einziger eigener Pinselstrich ..äh, Verzeichung: Pixel. Erstaunlich auch, dass der Musiker von INCEPTION sich noch nicht beschwert hat, dass man seinen Score unverändert für diesen Trailer verwendet hat. Na ja, was war zu erwarten, wenn man schon für das Drehbuch keine neuen Einfälle hatte? :ka: :rolleyes:


/edit


TWINS war spitze!! :lehrer: :hauen:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 10.04.2012, 18:08
Solche Remakes sind genauso sinnlos wie Album-Neueinspielungen von Coverbands.

Wenn schon Remake, dann sollte das Resultat eine Variation über ein Thema sein.
Siehe Die Sieben Samurai - The Magnificent Seven.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 10.04.2012, 22:55
Naja, das Total Recall Remake ist ja auch eine Variation! Diesmal gehts ja nicht auf den Mars und Rekall sieht mir diesmal auch eher wie ein illegaler Schuppen aus als nach einer alternativen Reiseagentur.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 23.05.2012, 23:00
Geniales Artwork für die kommende restaurierte Blu-Ray und DVD von "Assault on Precinct 13". Die Bildqualität der US Blu-Ray war schon sehr gut. Die alte (und bessere) Mono Synchro wurde auch überarbeitet. Ich bin mal gespannt. Einer DER Carpenter Klassiker.  B)

(http://trailer.capelight.de/images/cover/large/assault-anschlag-bei-nacht.jpg)

LINK
 (http://www.capelight.capevision.de/default.aspx?content=DvdItem&id=3052)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 25.05.2012, 22:00
Jetzt macht der 3D Kram endlich Sinn, was?

(http://www.abload.de/img/sex_romance_2_blu_raypkjlm.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=sex_romance_2_blu_raypkjlm.jpg)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Commodus am 25.05.2012, 22:16
Kann ich den auch mit meiner Tutti Frutti Brille sehen?
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 25.05.2012, 22:19
Hammer, der war jetzt echt mal geil! :lol:

Hatte gerade drei Minuten das "Antwort tippen"-Fenster vor mir auf dem Bildschirm, aber mir fiel kein allzu cooler Spruch ein.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Chili Palmer am 26.05.2012, 07:11
Laut Harry S Morgan wird sich das nicht durchsetzten! Ich schreibe jetz mal nicht seinen Orginal-Kommentar dazu, aber man kann ihn sich in der ZDF-Neo Dokumentation "Wild Germany" ansehen (ZDF-Mediathek).
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 27.05.2012, 14:15
Möpse die aus dem Bild springen, sind schon bei Piranha 3D der Knüller gewesen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Deathrider am 27.05.2012, 15:12
Es geht also immer mehr in die Richtung, die damals Total Recall eingeschlagen hat, falls ihr euch an die Szene zu Beginn erinnern könnt.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 28.05.2012, 00:15
Möpse die aus dem Bild springen, sind schon bei Piranha 3D der Knüller gewesen.

Der Nachfolger Piranha 3DD hat davon aber mehr. ;) Und noch den Hoff!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Dragondancer am 08.06.2012, 12:21
 :hihi:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=C2zAfRKAPso[/youtube]
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Wurstdakopp am 08.06.2012, 12:59
Genial!  :hihi:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 08.06.2012, 23:02
Ab dem 16. August knabbert der weisse Gummi Hai auch in HD. Universal packt auch die alte Monosynchro mit drauf.  :)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Edgar Allens Po am 08.06.2012, 23:13
Geil! Muss ich haben.  :ballon
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Dragondancer am 09.06.2012, 08:52
Genial!  :hihi:

Gelle? Mit den richtigen jokes könnte das DER Film für unsereins werden. :D
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Wurstdakopp am 09.06.2012, 12:32
Allein die Runde der Computerbösewichter ist doch schon der Hammer.  :D
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Dragondancer am 09.06.2012, 15:39
(http://www.heyuguys.co.uk/images/2012/06/Wreck-It-Ralph-1-585x350.jpg)

Will npc in FPS 4 food!  :lol:

Herrlich, ein Film der für die Gamer der 80er gemacht wurde.  :ballon
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: forenuser am 09.06.2012, 16:03
Allein die Runde der Computerbösewichter ist doch schon der Hammer.  :D

Jupp! Im kino müsste ich den film wohl mehrmals schauen um alle bekannten figuren zu finden, da würde ich den eigentlichen film wohl glatt in den hintergrund schuben...
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: kultboy am 09.06.2012, 16:34
Finde ich auch genail. :ballon
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 09.06.2012, 17:40
Sarah Silverman spricht die kleine Göre  (http://disney.wikia.com/wiki/Vanellope_von_Schweetz) mal wieder echt genial. Sieht ihr auch verdammt ähnlich.  :hihi:

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gundark am 23.06.2012, 20:34
Ich freue mich auf die Fortsetzung vom besten Pixarfilm - Monster AG.  :juhu:

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 23.06.2012, 21:10
Mhhh, bin kein großer Fan von "Wie sie sich trafen" Prequels. Hätte mir doch lieber ein ordentliches Sequel gewünscht. Immerhin haben sie die deutschen Sprecher auch wieder hervorgeholt.

[youtube]-wt5_TEaSkM[/youtube]
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 27.07.2012, 00:38
Der weisse Hai scheint wirklich sehr gut restauriert in HD zu erscheinen. Das Review liest sich sehr positiv. Mono Ton mit alter Synchro ist drauf, da muss ich wohl zuschlagen.  B)

LINK (http://www.bluray-disc.de/blu-ray-filme/der-weisse-hai-steelbook-limited-edition-blu-ray-disc#review)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 29.07.2012, 01:08
Der Mono Ton ist aber nur wegen Fanprotesten drauf. Schön, dass Universal da ein einsehen hatte. Aber bei ner BluRay ist der Ton sowieso das geringste Problem, sind ja nur wenige MB.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 31.07.2012, 00:04
Bisher waren es nur Gerüchte, doch nun steht es fest: Peter Jackson, MGM und Warner wollen Gelddruckmaschinen! Aus diesem Grund wird "Der kleine Hobbit" nun auch ein Dreiteiler, denn das schwimmt dann dreimal reichlich Kohle in die Kassen.
Die Filme wurden ja auch in 48 Bildern die Sekunde (anstatt 24) gedreht, alle Kinos, die das ausstrahlen können, können dann auch nochmal nen extra Aufschlag auf das 3D geben, also verabschiedet euch schonmal vom Popcorn, wenn ihr noch unter 20€ ins Kino wollt.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 31.07.2012, 00:18
Vor allem wie sieht das denn in 48 Bildern pro Sekunde aus? Manche berichten, dass es so ähnlich wäre wie TV Soups ala GZSZ. Zuminestens wenn die Schauspieler in Nahaufnahmen zu sehen seien. 
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 31.07.2012, 21:25
Naja, wir haben uns halt bei Filmen an 24 Bilder gewöhnt. Da wirkt das Video mit 48 Bildern halt anders, obwohl es eigentlich natürlicher ist.

Könnt euch ja mal dieses Beispielvideo (http://www.mediafire.com/?bpg35wg93vusryu) anschauen (auch wenn es vielleicht bei euch schneller als 48fps abgespielt wird). Wenn ihr euch die Aufnahmen in der Zeitlupe anschaut, könnt ihr sehr gut erkennen, dass das Bild weiterhin scharf bleibt, ganz im Gegenteil zu dem Video mit 24 Bildern.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Edgar Allens Po am 08.08.2012, 22:23
Der weisse Hai scheint wirklich sehr gut restauriert in HD zu erscheinen. Das Review liest sich sehr positiv. Mono Ton mit alter Synchro ist drauf, da muss ich wohl zuschlagen.  B)

LINK (http://www.bluray-disc.de/blu-ray-filme/der-weisse-hai-steelbook-limited-edition-blu-ray-disc#review)

Die Bildqualität soll sensationell sein, komplett entstaubt. Den ziehe ich mir rein, es gab nie einen besseren Hai im Filmbusiness.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 13.08.2012, 23:15
Gerade mal ein paar Minuten in eine Heimversion reingeschaut. Die Bildqualität IST überragend, sogar besser als ich nach dem Review erwartet hatte. Die Blu-Ray wird gekauft. Ist halt einer der wenigen Filme, dem Universal zum 100sten Jubiläum eine komplette Restaurierung spendiert hat.  Der alte Mono Ton liegt in DTS 2.0 Mono vor, heisst da kommt nichts aus der Centerbox sondern nur aus den Frontboxen. Hätte man anders lösen können. 
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gundark am 14.08.2012, 11:09
Wurden "Die Outsiders" eigentlich mal neu synchronisiert?
Lief letztens auf arte und ich konnte mit den Stimmen nichts anfangen...kamen mir wirklich fremd vor.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 14.08.2012, 11:18
Scheint wirklich eine neue Synchro zu haben. War das auf Arte zufälligerweise der Directors Cut? Der hatte bisher 22 Minuten in reinem Englisch. Wurde vielleicht wirklich für das TV erstellt.

http://forum.cinefacts.de/222261-outsiders-se-03-11-2011-a-3.html
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gundark am 14.08.2012, 12:56
Scheint wirklich eine neue Synchro zu haben. War das auf Arte zufälligerweise der Directors Cut? Der hatte bisher 22 Minuten in reinem Englisch. Wurde vielleicht wirklich für das TV erstellt.

http://forum.cinefacts.de/222261-outsiders-se-03-11-2011-a-3.html

Gut möglich, dass es der DC war...waren scho 1-2 Szenen unbekannt.
Habe aber nicht wirklich lange durchgehalten, mir tat die neue Synchro zu sehr in den Ohren weh...
Was mir auch auffiel: Dort wurden die reichen Snob Typen Socials genannt, in der alten Synchro waren es glaub ich nur Socks, oder? :D
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 14.08.2012, 22:36
War 100% der Director's Cut, wurde recht groß mit beworben.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 17.09.2012, 20:24
Die Indiana Jones Filme erscheinen die Tage ja auch auch Blu-Ray. Da wurde wieder richtig gute Arbeit geleistet. Der dritte Teil z.B. sieht aus wie ein neu abgedrehter Film, schöne Farben und ein sehr scharfes Bild. Zum Glück wurde bei Teil 1 auch die alte 2.0 Synchro mit draufgepackt, zusätzlich zur neueren 5.1 die vor ein paar Jahren mal auf Sky HD lief.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 18.09.2012, 11:59
Wenn ich alte Filme als BluRay sehe, fühle ich mich wie Original-Hardware-Apostel beim Emulator-Zocken.
Ich finde es immer latent furchtbar.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Bren McGuire am 18.09.2012, 19:24
[...]Ist halt einer der wenigen Filme, dem Universal zum 100sten Jubiläum eine komplette Restaurierung spendiert hat.[...]
Frag' mich allerdings, wie Universal bereits 2012 sein 100. Jubiläum feiern kann, schließlich haben sie anno 1990 gerade einmal ihr 75. gefeiert?! Als Beweis möge man sich nochmals den Vorspann zu "Zurück in die Zukunft III" 'reinziehen...
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 18.09.2012, 19:43
Universal Pictures/Studios gibt es seit 1912.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Bren McGuire am 18.09.2012, 20:10
Und warum dann erst 1990 dieser Jubiläumsvorspann zum 75.? Komisch... :ka:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 18.09.2012, 20:17
Hatte Warner nicht auch ewig das "75 Jahre Warner" im Logo stehen? Haben halt jahrelang gefeiert.  :hihi:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 18.09.2012, 21:56
Naja, bevor uns die Wunder der Technik beehrten, war es relativ aufwendig das Logo zu bearbeiten. Deswegen gab es diese Änderungen auch nur äußerst selten und das Intro blieb Jahre. Dann irgendwann bereiteten aber Leute wie Stephen Sommers den Weg für veränderte Publisherintros dank Computergrafik. Deswegen ist es leichter, die minimal zu ändern. Gehe deswegen davon aus, dass die Intros von Universal und Paramount 2013 leicht verändert werden.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 01.10.2012, 23:50
Terminator erscheint ja die Tage auch auf BluRay, in einem sehr tollen neuen Tranfer. Es wird schon wieder gemeckert, dass die Farben nicht das ursprüngliche 80er Feeling einfangen. Mir gefällt die neue BluRay deutlich besser, kann man z.B. an der Gesichtsfarbe von Frau Terminator erkennen, dass endlich normal aussieht und keinem pinken Schweinchen mehr gleicht. Der Kontrast ist auch viel besser, was man am Stirnband sehen kann. Die alte DVD/BluRay ist völlig überstrahlt, die Gesamtschärfe/Details sind sowieso entscheidend besser. Zum Vergleich Maus über das untere Bild ziehen.  B)

LINK  (http://www.caps-a-holic.com/hd_vergleiche/comparison.php?cap1=14791&cap2=14775&art=full&image=15&cID=1295&action=1&lossless=#vergleich)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Edgar Allens Po am 02.10.2012, 16:28
Leider sieht man jetzt ihre Fältchen besser.  :(
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 02.10.2012, 23:25
Es ist echt toll, dass die Kinderkrankheiten von BluRay inzwischen gelöst sind und endlich saubere HD Versionen rauskommen. Ein echter Traum!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 02.10.2012, 23:33
Wäre nur zu wünschen, dass mehr ältere Katalogtitel neuere 4K Transfers bekommen. Der weisse Hai, Indiana Jones, Terminator. So kann es weitergehen.  :)


Zur Farbe:

In den 80ern war es ja durchaus üblich, dass die Heimversionen grell und bunt daher kamen. Viele der farbkorrigierten BluRays gefallen mir deshalb extrem gut. Die sind damit meistens auch deutlich näher an der Kinoversion. Terminator stehen die kühlen Farben sehr gut, unterstützt die Sci-Fi Atmosphäre des Films anstatt die Atmosphäre einer beliebigen 80er Jahre Komödie. 
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 03.10.2012, 09:52
BluRay interessiert mich so sehr wie wenn in China ein Sack Reis umfällt.
Ich besitze einen elf Jahre alten DVD-Player und einen noch älteren Röhrenmonitor.
Entweder der Film ist gut oder scheiße, da hilft mir auch kein BluRay.

Und alte Schwarz-Weiß-Filme in HD sehen zum Kotzen aus.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gundark am 03.10.2012, 11:03
HD find ich schon nice.
Habe zwar keinen HD Fernseher (Scheiße in HD brauche ich nicht), aber mein Monitor ist durchaus HD fähig und das wird von mir auch genutzt.
Schaue Filme am PC mindestens in 720p falls möglich, 1080p brauche ich auch nicht (die Filme sind mir dateimässig einfach zu groß).
1080p würde ich evtl. nutzen wenn ich nen HD Beamer oder einen 60Zoll Monitor hätte.
Arbeitskollegen mosern schon immer, wenn ich Ihnen die TV Serien in 720p mitbringen. Speicherplatzprobleme sind also heute immer noch so aktuell wie früher. *g


Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 03.10.2012, 18:07
HerrP hat mal wieder nicht verstanden, worum es bei dem Hobby Heimkino geht. Filme wie Terminator kennt man auswendig. Hat dabei nichts mit guten oder schlechten Filmen zu tun.

Herr Affleck lehnt eine Rolle im Daredevil Reboot ab. Kann dann ja nur ein besserer Film werden.  :)

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 03.10.2012, 18:16
Beim Vergleich Schallplatten-CD´s-MP3s kann ich vom Klang her die Nostalgie ja nachvollziehen,aber bei Filmen kann eine HD-Aufbereitung durchaus etwas bringen.Wenn es nicht gerade ein Uraltschinken ist, dann ist es ja so, daß das Ausgangsmaterial qualititiv schon besser war als das, was der Kinogänger dann zu sehen bekam.Das "Nosferatu HD" Käse ist, ist mir auch klar, aber wenn ich wie letztens jemandem begegne, der meint daß er "voll retro" ist und sich nur VHS anschaut,dann kann ich mir nur an den Kopp fassen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 03.10.2012, 18:23
Selbst uralt Schinken können auf BluRay perfekt aussehen. In den 50er/60er Jahren wurde teilweise auf sehr hochwertigem Material gedreht, was in den 70er/80er Jahren nicht immer der Fall war. Ben Hur sieht aus wie neu gedreht. Göttlich, wenn man da ein paar Millionen zur Restaurierung reinsteckt.  :worship:

Ben Hur BluRay Review  (http://www.blurayreviews.ch/reviews/ben-hur-ultimate-collectors-edition-blu-ray-review.htm)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 03.10.2012, 19:06
Ok, wenn alte Filme dann endlich wieder so schön aussehen wie damals, als sie gedreht wurden, bin ich damit einverstanden.
Nur, wenn sie "besser" aussehen sollen als damals, als sie gedreht wurden, ist das für mich ein künstlerischer Eingriff.
Wie wenn man den Kölner Dom weiß streichen würde, damit er endlich "schön" ist.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 03.10.2012, 19:18
Neee,das ist ja auch nicht beabsichtigt.
Wie so was ausgeht kann man an Verbrechen wie der kolorierten Version von "Night of the Living Dead" sehen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Wurstdakopp am 03.10.2012, 19:37
Gibt es denn mittlerweile die Kubrick Filme auf BluRay in einer guten Qualität? Der hat doch immer das beste Material benutzt, der alte Geek!  :hihi:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 03.10.2012, 19:46
Unterschiedlich, laut Testberichten. 2001 soll fast Referenz sein, Clockwork Orange dagegen totaler Müll. Full Metal Jacket und Lolita wohl ganz brauchbar. 
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Wurstdakopp am 03.10.2012, 23:29
Barry Lyndon dürfte interessant sein, schließlich hat er dafür seine Carl-Zeiss-Linsen von der Nasa erhalten. Nachdem er die Mondlandung gedreht hatte.  :hihi:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 04.10.2012, 21:53
Eigentlich sind Filme, die damals in 70mm gefilmt wurden prädestiniert für HD, denn da war die Auflösung so groß, dass selbst ein UltraHD Abgriff noch runterskaliert werden muss. Aus diesem Grund sehen Lawrence von Arabien und 2001 auch so absolut gut aus. Grade Lawrence sieht super aus, weil da nicht so viel Pappkulisse genutzt wurde. Bei Sandalenfilmen wie Ben Hur dagegen sieht man schonmal die Matte Zeichnung, die damals als Hintergrund genutzt wurden oder halt die Pappmascheebauten. Besonders arg ist das zB bei Vom Winde verweht, abseits des abgebrannten Atlanta wirkt der Film schon fast nach Theater, weil halt so viel im Studio entstand.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 04.10.2012, 22:01
Kulissen oder Effekte waren jetzt aber nicht unbedingt gemeint. Eher die abgefilmte Qualität an sich. In den 80ern war das besonders schlimm, da man nicht nur oft minderwertigeres Filmaterial sondern auch verschiedene Materialien benutzt hatte. Schwer da bei einigen Filmen heute eine einheitlich restaurierte Fassung zu veröffentlichen. Ansonsten ist schon 35mm deutlich über den mickrigen 1080p der heutigen Glotzen. Ist halt immer nur eine Frage des Geldes. Lowry Digital wird gerne für aufwendige Restaurierungen angefragt, sind wohl die besten Profis am Markt. 
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 04.10.2012, 22:10
War mir schon bewusst, aber ändert nix dran, dass man durch das neu abgetastete Material NOCH mehr erkennt, dass das alles Pappe ist.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 04.10.2012, 22:17
Das lässt sich nicht verhindern. Die Stop Motion Aufnahmen am Ende von Terminator wirken nun auch deutlich alberner als auf VHS/DVD. Ähnlich wie seine Maske, als er sich das Auge rausholt. Beim weissen Hai ist das nicht ganz so schlimm. Gummihai Bruce kann noch halbwegs überzeugen.

Achja: Johnny Depp hat mal wieder ein lustiges Kostüm für die kommende "The Lone Ranger" Verfilmung.  :lol:

(http://www.abload.de/img/lone-rangerbfiqb.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=lone-rangerbfiqb.jpg)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 04.10.2012, 23:25
Hoffentlich wurden für den Film keine Vögel ermordet.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Edgar Allens Po am 05.10.2012, 20:51
Vögel gibt es eh genug. Das war jetzt kalt von mir.

Terminator-Stop-Motion: Ich finde diese Skelett-Animation irgendwie bedrohlich, nicht albern. Zumindest auf VHS/DVD.
Das künstliche Auge (inkl. Gesicht) sah aber schon immer künstlich aus, wenn auch reizvoll. Diese ruckartigen Bewegungen...vielleicht liegt es auch an der Musik. Kommt halt gut.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 05.10.2012, 21:29
Der Vogel ist doch bestimmt aus der Hitchcock Mottenkiste gekramt.

Da ist er nun, der erste Die Hard 5 Teaser Trailer. McClane räumt in Moskau auf.


Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 07.10.2012, 20:59
Beim Lone Ranger ist es schon witzig, dass Johnny Depp ja eigentlich nur der Handlanger des Lone Ranger, also der unbedeutende Nebendarsteller neben dem strahlenden Held. Nur darf man bezweifeln, dass der Film der alten Serie treu bleibt und Johnny den Jack Sparrow machen darf. Der war in Fluch der Karibik 1 ja auch nur der Handlanger, aber Gaylando Bloom hatte ja auch null Heldausstrahlung zugeschrieben bekommen. Aber Armie Hammer Picture ist jetzt auch nicht so der Held, wurde ja selbst in "Spieglein, Spieglein" von Lily Collins ausgespielt.

Stirb Langsam 5 bin ich mal gespannt, der Teaser sagt ja noch nicht viel aus.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Chili Palmer am 07.10.2012, 21:12
Unterschiedlich, laut Testberichten. 2001 soll fast Referenz sein, Clockwork Orange dagegen totaler Müll. Full Metal Jacket und Lolita wohl ganz brauchbar.
2001 ist wirklich saugut, aber die DVD war auch schon unglaublich scharf (im Bild).
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 07.10.2012, 21:28
Hatten wir schon den?

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 26.10.2012, 23:44
Inzwischen gibt es auch nen ordentlichen Trailer zu Stirb Langsam 5, der überraschend wenig aus dem Film zeigt und doch zumindest genug, um die Grundprämisse zu verstehen und wieso man den Film gucken will (BOOM, BOOOM, BOOOOOOOM).

[youtube]oW9uT2wQFC0[/youtube]

Und um auch mal ein Gerücht in die Runde zu werfen. Angeblich geht "The Legend of Conan" nun endlich in Vorproduktion, natürlich mit dem einzig wahren Conan, Arnold Schwarzenegger, himself. Ich bin gespannt.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 26.10.2012, 23:54
Wow, das wird bestimmt toll.  :rolleyes:

(http://4.bp.blogspot.com/_UhuR1wYYZ3s/Ra8-G2Tn8wI/AAAAAAAAALo/6T1IhfoiPDE/s400/schwarzenegger.jpg)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gundark am 27.10.2012, 07:45
Arnie hat denke ich schon Erfahrung genug als Bodybuilder wie er schnellstmöglich Muskel auf- und Fett abbauen kann.
Und den Rest macht dann die CGI.



Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: whitesport am 27.10.2012, 08:34
Conan - Der Rollator
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Edgar Allens Po am 27.10.2012, 09:22
Wow, das wird bestimmt toll.  :rolleyes:

(http://4.bp.blogspot.com/_UhuR1wYYZ3s/Ra8-G2Tn8wI/AAAAAAAAALo/6T1IhfoiPDE/s400/schwarzenegger.jpg)

Das ist unfair. Auf den Bildern sieht er zwar furchtbar aus, was aber nicht heissen soll, dass er nicht wieder in Form kommen kann.
Fotos sind Momentaufnahmen, lieber Retrofrank, einfach nur Momentaufnahmen.
Doof ist, dass Arnie ein künstliches Hüftgelenk hat. Er kann also nicht mehr alle Kraftübungen volle Kanne durchführen.
Aber ich bin gespannt, denn vielleicht hatte er als Gouvernator auch einfach nicht mehr den Antrieb, gescheit zu trainieren und auf seine Ernährung zu achten.
Der neue Conan-Film könnte wieder für Ansporn sorgen. Arnie spielt zwar einen alternden Conan, aber der sollte so knackig wie möglich werden.
Sylvester Stallone ist übrigens ein gutes Beispiel dafür, wie knackig man im höhren Alter noch sein kann, der hat nämlich immer noch (zumindest zeitweise) einen beachtlichen Leib inkl. Sixpack. Hab da erst neulich ein paar Fotos gesehen. Hut ab.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Wurstdakopp am 27.10.2012, 12:37
Außerdem gibt es genug Storys vom alten Conan, der König seines Reiches ist. Das könnte ich mir sehr gut vorstellen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 30.10.2012, 22:13
George Lucas hat Lucasfilm (und damit die Rechte an Star Wars) an Disney verkauft! Und das hat sich Lucas königlich bezahlen lassen, 2 Milliarden in bar und dann nochmal der gleiche Wert in Aktien. Damit stehen neuen Episoden in der Galaxie, weit, weit entfernt nix mehr im Wege.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Wurstdakopp am 30.10.2012, 22:18
Micky Vader?  :puke:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 30.10.2012, 22:23
Nach Marvel und Pixar jetzt Lucasfilm? Disney hat immer noch Hunger. Teil 7 von Star Wars ist dann wohl nur eine Frage der Zeit. Kommt dann drauf an, wer da was macht. Ich finde z.B. Tron Uprising von Disney sehr gelungen, nicht auf kindlichem Niveau.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Wurstdakopp am 30.10.2012, 22:24
Auf Spiegel Online steht, das Episode 7 wohl 2015 kommen soll.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 30.10.2012, 22:28
Und danach soll wohl alle 2-3 Jahre eine neue Folge kommen. Die Gelddruckmaschine springt an. Dann gibts Avengers und Star Wars im Wechsel, bis selbst der letzte Nerd sich davon abwendet.

Habe aber grade noch etwas nachgeforscht. ILM gehört zu 100% noch zu LucasFilm, ist damit auch in Disneybesitz übergegangen. Neben den Star Wars Rechten sollte das sicherlich auch ein triftiger Grund für den Preis gewesen sein. Immerhin hat Disney jetzt seine eigene Weltklasse FX Abteilung. Und auch schön, dass nach ca. 25 Jahren ILM und Pixar wieder unter einem Hut sind.
Indiana Jones bleibt weiterhin an Paramount gebunden, wird also nicht so schnell von Disney vereinnahmt.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gundark am 31.10.2012, 05:37
Schlimmer als Episode 1-3 koennen die neuen ja gar nicht werden...von daher Glück auf!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 31.10.2012, 07:07
Nach Marvel und Pixar jetzt Lucasfilm? Disney hat immer noch Hunger. Teil 7 von Star Wars ist dann wohl nur eine Frage der Zeit. Kommt dann drauf an, wer da was macht. Ich finde z.B. Tron Uprising von Disney sehr gelungen, nicht auf kindlichem Niveau.

Wie bitte schön sollte denn auch Disney das Star Wars Franchise auf ein noch kindischeres Niveau bringen, als J.L. das mit den neuen Episoden schon getan hat.
Für mich ist das Kind längst in den Brunnen gefallen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Dragondancer am 31.10.2012, 08:29
Noooooooooooooo (http://nooooooooooooooo.com/)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Deathrider am 31.10.2012, 10:47
Weiß nicht, was ich von Lucas halten soll. Mein erster Gedanke war, wieder dieser geldgeile Lucas. Bei dem Geld kann man ja  schwach werden. Abba hat aber damals vor Jahren so eine Summe abgelehnt, warum sollten sie denn auch ihren Kultstatus noch erweitern?

Und wenn Lucas aber schon ein paar Millionen hat, wofür braucht er dann Milliarden?

Fragen über Fragen, ich hätts nicht gemacht. Und ich hoffe, dass die SW Jünger sich keinen einzigen Film anschauen werden. Ich finde beispielsweise Fluch der Karibik wird von Teil zu Teil immer grottiger, in Wirklichkeit hat mir nur der erste richtig gut gefallen, dann sank die Qualität in den Keller.

Gestern hab ich mir diesmal auf Blu Ray Inception nochmal angeschaut. Warum gibts davon keinen zweiten Teil? Ich will endlich wissen wie man das Ende interpretieren soll.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gismo am 31.10.2012, 10:53
Vielleicht will der sich eine eigene Insel kaufen oder in den Weltraum reisen? ;)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gundark am 31.10.2012, 16:26
(http://images.derstandard.at/2012/10/31/1350316775812.jpg)

 :lol:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gismo am 31.10.2012, 20:09
Das ist doch bestimmt direkt eine neue Version Wert. 3 Sec. geändert - BR Disney Disc. :)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Chili Palmer am 01.11.2012, 21:19
Gestern hab ich mir diesmal auf Blu Ray Inception nochmal angeschaut. Warum gibts davon keinen zweiten Teil? Ich will endlich wissen wie man das Ende interpretieren soll.
Auf gar keinen Fall einen zweiten Teil. Ich fand´ Inception wirklich genial und das Ende einfach nur gelungen. Ein weiterer Teil würde, genau wie bei Matrix, den ersten Teil nachträglich verderben.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 01.11.2012, 23:15
Mir ist noch ein Grund eingefallen, wieso Disney unbedingt Lucas Imperium übernehmen will! Die suchen doch händeringend nach Stoff für ihre Fluch der Karibik Serie! Also freut euch schonmal auf Piratenlehrer Jack, der Jungspund Guybrush bei der Jagd nach LeChuck unterstützt.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 02.11.2012, 22:12
Ben Affleck hätte beinahe Regie bei der genialen Serie Homeland geführt. Es kam zum Glück nicht dazu. Weiss auch nicht, warum der als Regisseur derzeit so abgefeiert wird. The Town oder Gone Baby Gone fand ich alles andere als überragend inszeniert.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 03.11.2012, 19:11
Ich fand ja "The Amazing Spider-Man" überraschend gut. Aber was da für die Fortsetzung geplant ist gefällt mir nicht. Als Superschurke Elektro, der ist so ziemlich der langweiligste von allen gewesen. Angeblich hätte Jamie Foxx Interesse die Rolle zu spielen. Konsequent wäre die Grüner Kobold Story, in der Gwen Stacy dann auch sterben wird. Dann gern auch im Ultimate Spider-Man Look vom Vorgänger.

LINK (http://www.filmjunkies.de/news/amazing-spider-marc-webb-44189.html)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 03.11.2012, 19:51
IcH will Venom !
Als ausgleich dafür, daß Sam Raimi diesen wunderbar ambivalenten Bösewicht in seinem letzten Film so schändlich vernachlässigt und dafür lieber auf den langweiligen Sandman und Green Goblin 1.5 gesetzt hat.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 03.11.2012, 20:23
ICH hätte lieber Kraven den Jäger. Da wäre wirklich was möglich. Und natürlich die schwarze Katze. 
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 03.11.2012, 21:57
Ja, Kraven wäre cool gewesen, aber ich glaube, der ist sowas von nicht massentauglich (besonders beim Zielpublikum). Elektro kann man ja noch recht einfach tunen, damit er zumindest für die Zielgruppe interessant ist. Aber wenn das so weitergeht, dann bekommen wir in Teil 3 noch den Geier vorgesetzt oder das ewige Nebenschurkenduo Rhino und Skorpion.
Den Goblin würde ich noch nicht abschreiben, in Teil 2 soll nämlich auch die gute Mary Jane auftauchen. Da wäre es doch ein netter Cliffhanger, wenn die störende Gwen am Ende von Teil 2 ihren Abgang macht.

Und nochmal: Raimi wollte Venom nicht, hat er klar und deutlich gesagt. Trotzdem wurde er dazu verpflichtet und deswegen hat er ihn halt eingebaut, leider ist der Film dadurch nicht Fisch noch Fleisch geworden.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 03.11.2012, 22:46
Und Disney bestätigt nochmal ausdrücklich, dass es ihnen ausschliesslich um die Star Wars Marke ging. Lieber endlose Fortsetzungen einer bekannten Serie als neue Filme drehen, die floppen könnten. Ist ja schon wie bei EA und Ubisoft.  :ks:

LINK  (http://www.ftd.de/it-medien/medien-internet/:kauf-der-star-wars-studios-hollywood-wettet-auf-klassiker/70112431.html)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 04.11.2012, 14:13
Genau das hat schon Lucas Arts seinen Status als innovatives Unternehmen gekostet.Die Abkehr von eigenen Ideen und das nicht enden wollende Melken der Star Wars Kuh.
Was Spiderman 3 gekillt hat war der Wunsch drei Bösewichte in den Film zu stopfen, statt einem wirklich Charismatischen.Kraven nehmen sie wahrscheinlich nicht, weil der zu menschlich ist.Die wollen irgend was bei dem sie mit CGI rumtricksen können.Bei Rhino könnte ich mir im Moment keine Möglichkeit vorstellen, wie man das mit seinem Kostüm in einem Realfilm umsetzen könnte, ohne das es lächerlich aussieht.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 04.11.2012, 17:16
Ich glaube schon, dass für Raimis Spider-Man 3 immer drei Bösewichte geplant waren, halt nur nicht Venom, sondern eben Doc Connors/Die Echse. Könnte mir gut vorstellen, dass das Drehbuch dafür auch erst später umgeschrieben wurde. Als Sandman nämlich in den Lokus abgeht, wäre es perfekt gewesen, wenn er dann auf die Echse gestoßen wäre. Dafür wäre Emo-Peter nie aufgetaucht, bzw wäre sehr abgeschwächt gewesen, da es nur ne Trotzreaktion auf MJs Trennung gewesen wäre.

Wegen CGI Rumtricksen, wenns danach ginge, dann sollte ja Mysterio auf Nummer 1 stehen. Der mit seinen Täuschungen sollte doch genug CGI Feuerwerk bringen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 04.11.2012, 23:28
Urgh !
Habe mir eben "The Amazing Spider Man" angeschaut und finde wirklich gar nichts an dem Film "amazing".
20 Minuten CGI-Popcorn Kino und 110 Minuten langweiliges Emo-Teen-Drama.
Vieleicht wäre es besser gewesen, einfach die Filmreihe mit einem anderen Schauspieler fortzusetzen, statt uns die gesamte Vorgeschichte in einem langatmigen "Reboot" nochmal in leicht abgwandelter Form zu servieren.1 Sekunde, nachdem Rhyf Ifans Spiderbubi das seit Jahren ungenutzte "Verbreite Impfstoff über die ganze Stadt" Gerät gezeigt hatte, war einem klar, wie der gesamte restliche Film ablaufen würde.
Bin jetzt heil froh, daß ich mir den nicht im Kino angeschaut habe.Einmal von inadäquaten Kritiken (The Avengers) verarscht worden zu sein reicht für ein Jahr.

Mit großem Budget kommt auch große Einfallslosigkeit.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 04.11.2012, 23:51
Dachte den hattest du längst gesehen und für schlecht befunden? Emo Teen Drama passt nicht mal ansatzweise, egal was man von Andrew Garfield halten möchte. Die Story ist ruhig und solide aufgebaut, die Comic Action kommt gut rüber. Wer den Ultimate Spider-Man Anstrich nicht mag ist hier selbstverständlich total falsch. Langatmig passt imho auch nicht, da wird sogar extrem gestrafft und vieles kommt zu kurz.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 05.11.2012, 00:09
Fand den Film an sich jetzt nicht grundsätzlich mies, aber für meinen Geschmack hat der Film zu sehr an der Suspension of Disbelief geknabbert. Denn Peter wird ohne Grund als superintelligent (in nem Streberduell mit seiner achso tollen Freundin) gezeigt und mutiert dann vor seinen Mitschülern zum Superhelden. Mal ganz von abgesehen, dass Spidy überall seine Identität preisgibt (besonders toll fand ich, wie die Echse auf Parker kam). Es gibt schon nen Grund wieso Superhelden normalerweise ihre Identität tarnen. Dafür war allerdings das Teendrama recht gut geschrieben, schade das Superdad aber schon abtreten musste. Gebe 6 von 10 Basketballkörbe.

Dagegen empfehlen kann ich in gewisser weise das Remake von Total Recall. Und wenn jemals das Wort Remake angebracht war, dann hier. Denn anders als vielleicht anfangs erwartet, wurde nicht etwa die Kurzgeschichte neu (und anders) verfilmt, sondern das Verhoeven-Arnie Meisterwerk. Teilweise sind Szenen 1:1 nachgedreht, nur die Effekte upgedatet. Diesmal gehts aber nicht zum Mars, sondern nur noch ans andere Ende der Welt (nach Biowaffenweltkrieg ist nur noch England und Australien bewohnbar). Aber da ja an sich nichts falsch an der Geschichte des Originals war, macht auch das Remake Spaß. Einzig die dreitittige Nutte macht keinen Sinn, da es in dieser Welt keine Mutanten gibt, aber hey, egal! Gebe 7 von 10 Reisen zum Mittelpunkt der Erde.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 05.11.2012, 00:18
Weiss nicht, mit dem TC Remake kann ich nicht viel anfangen. Schön war, das man versucht hat eine leicht andere Geschichte zu erzählen. Colin Farrell war wie immer öde, die Beckinsale wenigstens noch bemüht den Bad Ass zu geben. Gehört definitiv zu den Filmen, die man gleich wieder vergessen hat. Ähnlich dem aktuellen Batman Streifen. 
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 05.11.2012, 13:35
Langatmig passt imho auch nicht, da wird sogar extrem gestrafft und vieles kommt zu kurz.
Also mir kamen die 135 Minuten eher wie 270 vor.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 07.11.2012, 13:34
Hier ist der aktuelle Teaser-Trailer des "Manni gegen Heinrich"-Spektakels "Brot und Spiele".
Wir haben ja auf der Hauptseite schon mit Manni darüber gequatscht.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=AaOWdljEfrs[/youtube]
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: kultboy am 07.11.2012, 17:25
Auweia. Ich bin gespannt was daraus wird. Zum einen eine Rocky Parodie dann Heinrich als Spiele-Moderator und dann die beiden Spieler. Na bumm.  :D
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 07.11.2012, 18:29
Ist mir zu klamaukig, zumindestens was im Teaser zu sehen ist.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 07.11.2012, 18:42
Hatte leider auch erst bei Heini große Freude im Gesicht.
Heini im Kino, fett beleuchtet im feinen Zwirn!
Affengeil.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: kultboy am 08.11.2012, 17:55
Affentittengeil!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 09.11.2012, 12:15
Wie Dein Avatar!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: whitesport am 09.11.2012, 19:07
Dicke Titten sind schon fein, da muss man gar nicht diskutieren.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Edgar Allens Po am 09.11.2012, 20:36
Du elender Lüstling.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Commodus am 10.11.2012, 15:29
Ist mir zu klamaukig, zumindestens was im Teaser zu sehen ist.

Ich glaube einen Retro-Gaming-Film kann man nur etwas überdreht darstellen. So ähnlich wie Trainspotting, nur eben statt Drogen Retrogames, um das damalige Lebensgefühl rüberzubringen.

Einen ernsten Film über zwei Spiele-Mag-Redakteure und allgemein über die 80er & 90er Computerspiele-Ära könnte ich mir nicht vorstellen. Das wäre dann ja eher wie eine Doku!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 10.11.2012, 18:39
Auch in Komödien kann man feine Unterschiede machen. Der Teaser sieht zumindestens nach übertriebenen Klamauk aus. Mal sehen was das wird.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 11.11.2012, 11:21
Fragt Christian Genzel doch einfach selbst.
Er wird uns ein Interview geben.
Fragen sammeln wir entsprechenden Kultboy.com Thread.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 16.11.2012, 21:42
Wollen wir hoffen, dass der neue Star Wars Film nicht so aussehen wird.  :lol:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=zxnCYB5YZJQ[/youtube]
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gismo am 16.11.2012, 23:15
 :lol:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Dragondancer am 17.11.2012, 13:25
Hier mal ein Trailer vomEvil Dead Remake (http://assets.ign.com/videos/zencoder/1280/20dfc2e4094571426228690d04599047-3000000-1351019566-w.mp4). Hab mir vom Remake genau nix erwartet und wurde, vielleicht deswegen, doch positiv überrascht.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: kultboy am 17.11.2012, 15:22
Hier mal ein Trailer vomEvil Dead Remake (http://assets.ign.com/videos/zencoder/1280/20dfc2e4094571426228690d04599047-3000000-1351019566-w.mp4). Hab mir vom Remake genau nix erwartet und wurde, vielleicht deswegen, doch positiv überrascht.
Könnte mir auch gefallen, wobei man bei Remakes immer kritisch sein muss... aber der Trailer sieht gut aus.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 19.11.2012, 21:26
Meine Lieblingsfirma Troma Films (http://www.youtube.com/tromamovies) hat einen Youtube-Kanal eröffnet, auf dem man viele, viele Filme, die sie vertreiben oder zum Teil auch selbst gedreht haben kostenlos anschauen kann.
Meine Empfehlungen sind : Tromeo and Juliet, Poultrygeist, Troma´s War, und der ernsthafte Combat Shock, der viele gute Kritiken kassierte und als eine Mischung aus Taxi Driver, Eraserhead und Jacob´s Ladder beschrieben werden könnte.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 19.11.2012, 21:49
Und was ist mit "Sgt. Kabukiman"?
Hast Du den ganz vergessen?
Großartiger Film!
Auch "Surf Nazis must Die" und die "Atomic Hero" Saga, darf man nicht ausser Acht lassen!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 19.11.2012, 22:01
Sgt.Kabukiman ist auch dabei.Atomic Hero leider nicht, den wollen sie noch verkaufen.
Surf Nazis ist leider nicht annähernd so toll wie der Titel klingt.
Terror Firmer ist noch ganz witzig, aber am besten mir paar Bier intus.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: whitesport am 20.11.2012, 09:10
Redneck Zombies ist der beste Troma dachte ich immer.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 20.11.2012, 11:20
Den haben sie nur produziert.
Es gibt wesentlich bessere, wie Atomic Hero oder Class of Nukem High.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 20.11.2012, 22:54
Demnächst gibt es wohl Flachbildschirme mit einer 4K Auflösung. Dann sieht Gummi Hai Bruce aber ganz nicht nicht mehr gut aus. Zumal noch überhaupt keine 4K Inhalte/Abspielgeräte exisitieren. Hochskaliert ist doch schummeln. Die restaurierten neuen HD Master für BluRay sind allerdings in 4K erstellt/gescannt wurden.

LINK (http://winfuture.de/news,73101.html)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 25.01.2013, 00:24
[youtube]WWaLxFIVX1s[/youtube]

Die Gerüchteküche besagt, dass J.J. Abrams, der bereits das Trek in Star Trek hingerichtet hat, nun die besten Chancen auf den Regiestuhl von Episode 7 von Star Wars hat. Naja, mal schaun, was vielleicht noch Star Trek into darkness (immerhin als Nummer 12 ein grader Trekfilm) bringt, aber der muss schon ordentlich überzeugen, dass der den 0815 SciFi-Actionstreifen Star Trek wieder gutmacht.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gundark am 25.01.2013, 11:51
Die Gerüchteküche besagt, dass J.J. Abrams, der bereits das Trek in Star Trek hingerichtet hat, nun die besten Chancen auf den Regiestuhl von Episode 7 von Star Wars hat.

Das Gerüchte wurde bereits heute zum Fakt...

http://www.stern.de/kultur/science-fiction-j-j-abrams-dreht-die-star-wars-fortsetzung-1960537.html

Super 8 gefiel mir ganz gut. Und eine gute Drehbuchvorlage von Michael Arndt halte ich für wichtiger.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: berghutzen am 25.01.2013, 13:56
Mit Super 8 hat er dieses "Goonies"-Gefühl gut ins neue Jahrtausend gerettet. (Übrigens; "Stand by me" ist ein ebensoguter Film). Und da muß ich Gundark recht geben: Was nützt der tollste Regisseur, wenn die Geschichte Murks ist.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gameboy am 01.03.2013, 13:43
Das ist richtig.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 02.03.2013, 02:23
Den mochte ich auch sehr.
Habe ihn damals auf Englsch in New York gesehen.
Ein echter Eightees-Film, mit modernen Effekten.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gundark am 27.04.2013, 02:21
Ein weiterer Film auf den ich mich sehr freue.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 29.04.2013, 14:13
Hatten wir schon die Neuigkeit, daß Arnold wieder Conan spielen wird (http://www.spiegel.de/kultur/kino/schwarzenegger-spielt-conan-den-barbar-a-863735.html)?

Ist allerdings auch schon wieder ein halbes Jahr alt, die Meldung...
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: kultboy am 29.04.2013, 20:58
Oh Gott, bitte nicht! :ks:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Clemenza am 29.04.2013, 21:27
Nee das muss nu wirklich nicht sein!!  :ks:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 29.04.2013, 21:47
Warum nicht ?
Arnold war der einzige gute Conan, und es gibt spätere Bücher, in denen der gealterte Conan als König über Cimmerien herscht.Wäre auf jeden Fall interessant, mit dem richtigen Regisseur und dem richtigen Drehbuch.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: GregBradley am 29.04.2013, 21:57
Ich kenne ja die Geschichten respektive Comics gar nicht, kann also auch nicht beurteilen, was eine Handlung um einen gealterten Conan so hergeben könnte.
Zwingend schlecht wäre es nicht, auch wenn ich mir eher ganz viel digital aufgetragene Bauchmuskeln, CGI-Splatter und computergenerierte Monster erwarte.

Moment, bin gleich wieder da!! Ich geh nur mal eben schnell... :puke:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 29.04.2013, 21:58
Sie sollten sich eher am ersten Teil oder an "Game of Thrones" orientieren.
Heißt, nur so viel Fantasygedöns und Monster wie unbedingt notwendig ist.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 29.04.2013, 22:41
Vermutlich wird es CGI-Quatsch für geile 3D-Brillen, aber solange der Film nicht draußen ist, kann ich mir immer noch einen wunderbaren Idealfall vorstellen.
Im Idealfall schreiben sie eine affengeile Story um einen 60jährigen Conan drumrum. Oder sie passen einige der nicht verfilmten Original-Geschichten des Original-Conan-Erfinders aus den 30ern an einen 60jährigen Conan an, das wär auch gut.

Aber wahrscheinlich klatschen die einfach ohne Rücksicht auf die Conanfigur und die Geschichte der Serie zwei Stunden lang CGI-Effekte ins Drehbuch und setzen dann halt Conan-Arnie rein. mit dem Effekt, daß die Hauptfigur genausogut "Wolfgang", "Andreas", "He-Man" oder "Hercules in New York" heißen könnte.
Im schlimmsten Fall scheißen sie ganz auf Arnies Alter und schreiben die Rolle, als sei er noch 30; dann wird es auf jeden Fall unterirdisch.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: kultboy am 30.04.2013, 20:42
Warum nicht ?
Das alter von Arnold!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Edgar Allens Po am 30.04.2013, 21:54
Arnold sollte lieber mal wieder einen Science-Fiction Film drehen, in dem er mindestens ein Monster abschlachtet.
Völlig ohne Selbstironie, richtig krass.
Aber bitte nicht mehr "Conan", das muss einfach nicht mehr sein.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Clemenza am 01.05.2013, 00:19
Warum nicht ?
Arnold war der einzige gute Conan, und es gibt spätere Bücher, in denen der gealterte Conan als König über Cimmerien herscht.Wäre auf jeden Fall interessant, mit dem richtigen Regisseur und dem richtigen Drehbuch.

Okay würde man das so machen, wäre ich auch nicht abgeneigt davon. Aber ich fürchte eben das es so ausgeht wie manch einer schon mir gesagt hat.
Das muss nun wirklich nicht sein.... :ks:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 28.07.2013, 00:13
Erzählt es all Euren Freunden, Verwandten und Bekannten!
Sagt es der Verkäuferin im Aldi und dem Postboten auf dem Fahrrad!
Spread the Word:

BORAT WIRD FREDDIE MERCURY!

Ist das ein schöner Tag.
Heute ist Ostern, Weihnachten und Geburtstag auf einmal.

Citizen Kane - das war's. Du warst lang genug der beste Film aller Zeiten.

Sascha Baron Cohen soll jetzt beim Freddy Mercury Biopic ausgestiegen sein. Er wollte nämlich ein R-Rated (also erwachsenes Publikum) Film machen, allerdings sind die übrigen Queen Mitglieder dagegen und wollen einen familiengerechten PG-Rated Film haben. Finde ich echt schade, immerhin war Mercurys illustres Leben jetzt nicht grade kindgerecht, daher dürften die bei dem jetzt geplanten Film die Ausschweifungen ja maximal anreißen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 28.07.2013, 02:17
Was für eine Scheiße!
R-Rated ist doch das einzige, was bei Freddies Lebensstil Sinn gemacht hätte!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Edgar Allens Po am 28.07.2013, 09:59
Ernüchternde Worte.  :(

Wahrscheinlich soll dieser Film eine eingeölte Beweihräucherung werden, die niemanden auf schlechte Ideen bringen soll.
Ich habe speziell den Brian May im Verdacht, der redet mit seinem feinen Englisch ja gerne alles glatt und schön, wie toll doch alles war, was die Band alles auf die Beine gestellt hat...und so weiter.
Aber Freddie war halt auch ein lüsternes Ferkel, das im Privatleben ganz schön abging.

Ich bin für R-Rated.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 28.07.2013, 15:23
Na und ?
In Erinnerung bleibt er ewig durch seine Musik.
Reicht es in einem Film nicht, daß der Zuschauer mitbekommt, daß er schwul war und gelegentlich wilde Partys gefeiert hat ?
Muß man das denn unbedingt noch auswalzen ?
Das ist doch irgendwie Bild-Zeitung-Stil und darüber hat er sich nicht definiert.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Edgar Allens Po am 28.07.2013, 15:39
Kommt denn wenigstens ein good old fashioned lover boy in dem Film vor?
Ein schüchternes Küsschen auf die Backe wäre ja schon genug.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 28.07.2013, 16:24
Ja, aber die Szene wurde umgeschrieben.
Es ist jetzt eine Frau.  :hihi:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 29.07.2013, 00:37
Pornografisch müsste es ja nicht zugehen in dem Film, aber ein Kameraschwenk über ein paar Männerhintern in einem New Yorker Hotelzimmer würde doch ein paar romantische Freddie-Vorstellungen auf den Boden der Tatsachen holen können, was ich doch ganz lustig fände.

Abgesehen davon hab' ich gelesen, daß die Handlung des Films folgende hätte sein sollen:
1985, die Band will sich im Dauerstreit auflösen, aber dann schweißt Live Aid sie zusammen.

1985 war die wildeste Zeit von Freddie eh in ihren Ausläufern oder schon rum.
Ein krasser R-Rated-Film müsste so von '79 bis '81 spielen.
Dann könnte man sogar noch Michael Jackson mit einbauen!

Naja, morgen flieg ich eh nach London und schreibe das Drehbuch um.
Wie hab' ich den Job bekommen?
Ich mach' den Job kostenlos!
Das war der Trick!

P.S.: Apostrophen alle nur für Edgar Allens Po.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 29.07.2013, 01:04
Naja, ein PG Rated Film in den USA ist nunmal auch sehr prüde, keine Ahnung, wie sehr die da überhaupt Homoerotik zeigen dürfen, weil ja sonst die Jesusnazis durchdrehen.

Neues Gerücht: Stallone holt die Boxhandschuhe wieder hervor! Rocky 7 soll allerdings eher ein Spin-Off sein, in dem der Enkel von Apollo Creed als Boxer durchsteigen will und sich Rocky als Mickey 2.0 holt. Dementsprechend heißt der Film auch höchstwahrscheinlich Creed, obwohl mich eine Umbenennung - zwecks Marketing - nicht wundern würde.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 02.08.2013, 21:23
Ganz verpasst. Helge dreht 00 Schneider 2 - Im Wendekreis der Eidechse. Kinostart schon im September. Diesmal hat er sich wohl vom großen Dirty Harry inspirieren lassen.  :hihi:

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Wurstdakopp am 02.08.2013, 23:17
Gestern gesehen:


!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Edgar Allens Po am 03.08.2013, 09:39
P.S.: Apostrophen alle nur für Edgar Allens Po.

So stellst du mich zufrieden!

Wer spielt im Film eigentlich den Pausenboy, der Freddie (angeblich) bei Konzerten in den Pausen in einem kleinen Zelt einen ...(ich will dieses Wort nicht in den Mund nehmen)?


Ein neuer Rocky soll kommen? Ich bin gespannt, wie gut sich Stallone in Form bringen wird.
 
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Commodus am 03.08.2013, 09:48
Ein neuer Rocky soll kommen? Ich bin gespannt, wie gut sich Stallone in Form bringen wird.

Ich kann mir nicht vorstellen das Stallone nochmal in den Movie-Ring steigt. Er wird bestimmt ne andere Rolle übernehmen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 03.08.2013, 12:08
Wer spielt im Film eigentlich den Pausenboy (...)?

Tim Fischer.

Obwohl, das wäre zu naheliegend.
Lustiger wäre ein im echten Leben homophober Mensch.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Edgar Allens Po am 03.08.2013, 13:49
Am besten ein homophober Mensch, der im echten Leben den homophoben Mund zu voll nimmt, wenn es um seine homophoben Ansichten geht.
Dann geht endlich mal all das in ihn hinein, was sonst immer nur hinausgeht.


Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 03.08.2013, 18:32
Putin! Wäre das eine schöne Szene im Kino!
Oder irgendeiner von diesen Doof-Franzosen, die letztens extra auf die Straße gegangen sind, um zu schreien, daß sie Homosexuelle hassen. Schön auf der Großleinwand im Kino dann...
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 03.08.2013, 19:41
Schöne, schwarze Kommödie aus Großbritannien über zwei verklemmte Neurotiker die die Freuden des Serienkillens entdecken.
So was wie "Lieschen Müller goes Natural Born Killers".

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 05.08.2013, 22:09
Ein neuer Rocky soll kommen? Ich bin gespannt, wie gut sich Stallone in Form bringen wird.

Ich kann mir nicht vorstellen das Stallone nochmal in den Movie-Ring steigt. Er wird bestimmt ne andere Rolle übernehmen.

Naja, soll ja auch eher ein Spin-Off sein. Held des Films soll diesmal Apollo Creed III. sein, also der Enkel von Apollo. Somit wird Stallone wohl zu einem Mickey 2.0.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: sternhagel am 28.08.2013, 01:29
Zu viel Rocky macht Rocky kaputt. Egal ob er einen auf Mickey 2.0 macht oder einen Rocky 6.0!



Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 28.08.2013, 21:17
Ein neuer Rocky soll kommen? Ich bin gespannt, wie gut sich Stallone in Form bringen wird.

Ich kann mir nicht vorstellen das Stallone nochmal in den Movie-Ring steigt. Er wird bestimmt ne andere Rolle übernehmen.

Naja, soll ja auch eher ein Spin-Off sein. Held des Films soll diesmal Apollo Creed III. sein, also der Enkel von Apollo. Somit wird Stallone wohl zu einem Mickey 2.0.


Wat ne Scheisse!
Für so ne Kacke bekommt ein Drebuchautor jede Menge Kohle und wahrscheinlich noch nen Oskar!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 29.08.2013, 16:49
Das nächste Bollwerk, auweia. Hat der denn nie die Schnauze voll Schrottfilme zu drehen?

LINK (http://www.kickstarter.com/projects/1544635303/postal-2)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: forenuser am 29.08.2013, 18:11
Solange sich das für alle Beteiligten lohnt sicher nicht.

Und da Boll offensichtlich auch nicht den Anspruch hat, der neue Lumet zu sein...
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Kytana am 29.08.2013, 21:09
Ich glaub da muss man keine Angst haben. Seine Fangemeinde ist sehr klein, zumindest die
die freiwillig Geld dafür hergeben würde.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Chili Palmer am 30.08.2013, 00:00
War heute im Kino und habe Planes mit den Kurzen gesehen. Der Film war ok, ein Trailer hat mich allerdings sehr neugierig gemacht:

http://www.youtube.com/watch?v=lPnY2NjSjrg

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gundark am 07.09.2013, 10:43
Oha, wieder ein unnötiges Remake entdeckt.

Zwar mit Samuel L. Jackson und Michael Keaton, aber dafür sieht die Robocop Rüstung kacke aus...

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Wurstdakopp am 07.09.2013, 13:52
Die schwarze Rüstung sieht echt nicht toll aus, Batman meets Judge Dredd, aber die Chrom-Stahl Optik ist doch ok.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 07.09.2013, 14:03
In schwarzer Rüstung errinnert mich das eher an den Trash Klassiker Interceptor mit Charlie Sheen. Naja, wird ähnlich überflüssig sein wie das Total Recall Remake.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Edgar Allens Po am 07.09.2013, 14:09
Diese Remakes machen alles kaputt.
Fragst du heute und vor allem morgen einen Teenie, ob er diesen oder jenen Klassiker kennt, meint er, du meinst die Remakes.
Weil sie die Originale gar nicht mehr kennen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Wurstdakopp am 07.09.2013, 14:21
Stimmt, Scarface kennt ja auch kaum einer mehr im Original. Nur dieser Al Pacino Abklatsch.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gundark am 07.09.2013, 16:01
In schwarzer Rüstung errinnert mich das eher an den Trash Klassiker Interceptor mit Charlie Sheen.

Genau an den musste ich auch als Erstes denken. Und an den Roboter aus "Als die Erde stillstand" (ja, aus dem Remake mit Keanu Reeves):

(http://www.containsmoderateperil.com/wp-content/uploads/2012/12/the-day-the-earth-stood-still-2008-31.jpg)

Der echte Robocop war auch mehr Symbiose aus Mensch und Maschine.
Bei neuen Robocop sieht es im Trailer eher nach einem reinen Helm aus (eben wie im Interceptor)....
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 07.09.2013, 18:57
Naja, der neue Robocop sieht schon realistischer aus, wurde also ordentlich angepasst. Was aber halt das Remake unsinnig macht, ist die scheinbar fehlende Satire, die halt die meisten Verhoeven Filme auszeichnet. Das Original hat halt sehr schön eine überspitzte Zukunft gezeigt in die die 80er Jahre US Gesellschaft hätte reinrutschen können. Das Remake sieht dagegen wieder aalglatt aus.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 07.09.2013, 19:03
Du meinst sicher den Zynismus und die Gesellschaftskritik von Verhoeven. Als Satire würde ich das nicht bezeichnen. Und ja, sowas wird es im Total Recall Remake auch nicht geben.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Oh Dae-su am 09.09.2013, 11:06
Diese Remakes machen alles kaputt.

Uneingeschränkte Zustimmung!!

Meinem Nicknamen entsprechend habe ich mir gerade den Trailer vom "Oldboy"-Remake angeschaut, das nächstes Jahr in die Kinos kommt.  :rolleyes:
Zwar scheint mit Josh Brolin ein sehr guter Hauptdarsteller gewonnen worden zu sein, ABER wie's aussieht, wurde die Handlung total verwässert (obwohl der "kreative" Regisseur Spike Lee einige Szenen 1:1 vom Original übernommen hat).
Das schockierende Finale der koreanischen Version wird's jedenfalls allem Anschein nach nicht geben. Das wollten die Hollywoodianer ihrem Publikum wohl nicht zumuten.
Jetzt hat der amerikanische Oh Dae-su (im Remake heißt er Joe) stattdessen zwei Tage Zeit, um seine Tochter zu retten - DAFUQ?!?!?  :ks:
Dafür werden die Gewaltszenen deutlicher gezeigt - juhu...
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 09.09.2013, 19:16
Naja, hattest du etwa erwartet, dass die in den USA das Ende von Oldboy durchgehen lassen??? Das würde da doch nicht unter X rated rauskommen dürfen, so prüde sind die. Aber imo kann das auch mit einem anderen Ende funktionieren. Ob es das auch tut, steht auf nem ganz anderen Blatt.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Oh Dae-su am 10.09.2013, 00:45
Naja, bei Inzestangelegenheiten bin ich auch eher "prüde..."  ;)

Im Ernst, als ich das erste Mal davon las, dass Hollywood ein Remake von "Oldboy" anstrebt, war ich schon ziemlich verdutzt.
Für US-Verhältnisse ist die Auflösung doch etwas grenzwertig, dachte ich mir.
Aber ein gewiefter Drehbuchautor und ein mutiger Regisseur (David Fincher z.B.) hätten sicher was Anständiges zusammengebracht.


@iw:
Dass der Film mit einem anderen Ende funktionieren kann, glaube ich auch. Aber der Streifen dürfte dann nicht "Oldboy" heißen, sondern höchstens... was weiß ich... "Inspired by Oldboy" oder so.  ;)


Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 10.09.2013, 21:41
Guck dir US Remakes mal öfter an, die sind oftmals total anders als das Original. Die wollen halt einfach profitieren von den Insidern, die das Original schon kennen, scheint wohl zu funktionieren.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 10.09.2013, 22:03
Ich habe gerade bei US-Versionen von asiatischen Filmen meist das Gefühl, das sie da alles mysteriöse und geheimnisvolle glattbügeln und ihrem Publikum häppchenweise vorkauen, damit auch der dämlichste Ami nicht verpassen kann, worum es geht.Die US-Version von "Ju-On" war ein perfektes Negativbeispiel dafür.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Oh Dae-su am 11.09.2013, 03:25
Guck dir US Remakes mal öfter an, die sind oftmals total anders als das Original. Die wollen halt einfach profitieren von den Insidern, die das Original schon kennen, scheint wohl zu funktionieren.

Bin da nicht so der Experte... Du kennst dich besser aus als ich - gibt's US-Neuverfilmungen, die deiner Meinung nach besser sind als das Original?
Hab da gerade was ergoogelt: Remakes nichtenglischsprachiger Filme (http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_English-language_films_with_previous_foreign-language_film_versions)
Aber du hast schon Recht, da sind schon ein paar gute Streifen dabei. Dass z.B. "Die glorreichen Sieben" eine Adaption von "Die sieben Samurai" ist, hab ich schon gewusst. Und dass "Für eine Handvoll Dollar" von Kurosawas "Yojimbo" inspiriert wurde, wusste ich auch. Aber als echte "Remakes" würde ich die nicht unbedingt bezeichnen.

Wo ich grade dabei bin: Die neue Version von "Psycho" war sicher einer der beschissensten Filme, die ich je gesehen hab. Allein schon der völlig idiotisch ausgewählte Cast... Ähnliches gilt für "Die Teuflischen." Filme zum Hassen. :puke:
 

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 11.09.2013, 23:51
Jeder französische Film ist aus USA besser! :D Nein, selbst die Filme sind schlimmer bzw. bestenfalls gleich mies.
Natürlich sind die Filme meist schlechter, meist sind sie besser (allgemein), wenn sie nicht versuchen das Original nachzumachen, sondern neues schaffen.
Die Italowestern sind jedenfalls wirklich gelungen, sind aber auch italienische Filme und keine US Ware! Mal von den glorreichen Sieben abgesehen, aber grade die Kurasawa Klassiker sind noch ein weißes Blatt in meiner Filmvita.

Aus dem Stehgreif paar Bewertungen (ohne Gewähr):
The Birdcage: immer noch blöd, aber das Original ist nochmal blöder, Teil 2 vom Original ist sowieso besser)
The Departed: Infernal Affairs mag ich echt nicht, aber gebe dem noch eine dritte Chance.
The Tourist: Sophie Marceau ist 1000% besser als Angelina Jolie, aber der Rest des Films ist im Remake einfach unterhaltsamer.
Stadt der Engel: Boah, geht mir Wim Wenders Film auf den Sack! Und ja, Meg Ryan ist mein Kryptonit.
Duft der Frauen: Ach, das Original ist mir einfach zu düster. Al Pacino ist dagegen einfach nur toll.
The Ring: Bahhh, ist das Original lahm.
Insomnia: Würde Nolans Remake immer bevorzugen, aber Original ist auch gut.
Vanilla Sky: Original ist dann sogar total undurchsichtig.
12 Monkeys: Sollte eigentlich nicht erwähnt werden, da das Original ein Standbild-Kurzfilm ist, aber im Grunde ists schon ein Remake.
13th Floor: Welt am Draht ist wirklich nur mit ner guten Dosis bewusstseinserweiternder Drogen zu ertragen.
Ein verrückt genialer Coup: Bill Murray als bankräubender Clown ist viel witziger als Belmondo.
Reine Glückssache: Beide Verfilmungen haben nette Aspekte. Allerdings ist Martin Shorts Fassung viel witziger als die Depardieu Version.

Gleiche Qualität:
The Interview: Naja, US Remake bringt nix dazu, ist aber mit Sienna Miller und Steve Buscemi wenigstens gut besetzt. (würde aber beide nicht empfehlen)
Nightwatch: Beide gleich gut.
Daddy Cool: Mag beide Versionen, aber habe die auch gefühlt seit Erstausstrahlung (= um 96) nicht mehr geguckt, kann also mächtig geändert haben.
Nine Months: BEIDES UNSÄGLICH!
Funny Games: Da fast 1:1 Remake...
Quarentine/REC: Auch fast 1:1 Remake, aber dafür mit anderem Ende. Beide sind jedenfalls gut anzuschauen. (jaja, die Reporterinnen sind heiß)
Noch drei Männer, noch ein Baby: Der deutsche Titel spielt schon aufs Original an, Remake hat sogar einige Verbesserungen zum Original, allem voran Ted Danson und Tom Selleck.
Solaris: Original ist sicherlich filmhistorisch wichtiger, aber das Remake macht es wenigstens ein wenig nachvollziehbarer.
Der talentierte Mr Ripley/Nur die Sonne war Zeuge: Beide Fassungen haben ihre Vor- und Nachteile. Das Original hat auf alle Fälle die besseren Schauspieler, aber das Remake ist etwas zugänglicher.

Eindeutig schlechter:
Let me in: Ach, immer noch nett anzuschauen, aber dem Remake fehlt einiges, was das Original auszeichnete.
Verblendung: Genau das gleiche.
Taxi: Queen Latifah, nuff said.
Dinner für Spinner: Wars im Original noch gelungene Gesellschaftskritik, drifftete das Remake ins Lächerliche ab.
Das Versprechen: Ach, selbst Jack Nicholson kann Heinz Rühmann da das Wasser reichen.
Das Experiment: Bestenfalls belanglos ist das Remake.
Codename: Nina: Dito zum Nikita Remake.
Just Visiting: Heul, dass das überhaupt sein musste, die Besucher gehören nach Frankreich!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Oh Dae-su am 12.09.2013, 01:26
@iw, dein Filmwissen beeindruckt mich immer wieder! Sag mal, bist du professioneller Kritiker oder sogar in der Filmbranche tätig - oder doch "nur" begeisterter Hobby-Filmgucker?  :)

The Ring: Bahhh, ist das Original lahm.
Das ist wahr. Allein das fand ich schon lächerlich, wie höflich die Hauptpersonen miteinander umgehen, obwohl sie doch mal eine geschlechtliche Beziehung hatten. Grad so, dass sich die beiden nicht siezen. Da war das Remake in der Tat deutlich interessanter und spannender.

Funny Games: Da fast 1:1 Remake...
Ich liebe das Original - obwohl ich mir den Film nur ganz selten angucke, weil er mir schwer im Magen liegt. Das Remake kenne ich nicht, aber ich kann mir schwer vorstellen, dass Naomi Watts eine solch mitreißende Performance hingelegt haben könnte wie Susanne Lothar. Mir fällt beim besten Willen kein Film ein, bei dem ich so stark mit einer Schauspielerin mitgelitten hätte.

Das Versprechen: Ach, selbst Jack Nicholson kann Heinz Rühmann da das Wasser reichen.

Du meinst NICHT das Wasser reichen, gell? "Es geschah am hellichten Tag" ist einer der wenigen deutschen Filme aus den 50ern, die mir wirklich gefallen, weil er immer noch ziemlich authentisch wirkt. Und Gert Fröbe ist sowieso genial in diesem Film: Gleichzeitig irgendwie unschuldig und liebenswert - und doch auch furchteinflößend. Unvergesslich. :oben:

Codename: Nina: Dito zum Nikita Remake.

Jau, das ist wirklich ein Paradebeispiel für ein schlechtes Remake. Aber immerhin wurde da der Titel geändert.
Und deshalb ärgere ich mich über die Neuverfilmung von "Oldboy." Weil es zu viele Abweichungen in der Story gibt, finde ich es frech, dass sich dieses Machwerk von einem Remake trotzdem noch "Oldboy" nennen darf, trotz der gewichtigen Unterschiede.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 12.09.2013, 12:18
Bei den meisten Filmen kann ich dir zustimmen, nicht aber, dass die Hollywood-Verfilmung von Solaris gleichwertig ist, mit Tarkowski´s Meisterwerk.Da ist es genau wie mit den amerikanisierungen von Japan-Filmen.Man kommt mit ambivalenz und misteriosität nicht zurecht und möchte alles bitte genau erklärt haben.Wenn dir Solaris zu langsam und verwirrend war, dann schau dir "Stalker" lieber gar nicht erst an.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 13.09.2013, 01:01
Naja, ich mag Esotrips und asiatische Filme grundsätzlich nicht (Ausnahmen bestätigen die Regel). Von daher fällt Solaris bei mir genau so durch wie 2001. Das US Remake ist mir immer noch zu sehr Esotrip, aber immerhin noch zugänglicher. Und Stalker versuche ich schon seit Jahren bewusst zu ignorieren. Ist halt so, kann auch nix gegen machen.
Hoffnung ist aber nicht immer vergeben: Oldboy zB fand ich beim ersten gucken einfach nur scheiße (war aber auch nicht ganz drauf vorbereitet), beim zweiten Schauen konnte ich dann doch bekehrt werden.

"Es geschah am hellichten Tag" ist wirklich ein gelungener Film, der mal wieder was versucht hat, nachdem Deutschlands Filmwelt nach dem Krieg noch kaputter war als alles andere. Gab ja fast nur die Heimatfilme, die versuchten eine möglichst heile Welt zu zeigen. Da gibts zwar auch einige nette Filme, die auch heute noch funktionieren, aber das meiste ist einfach nur gequirllter Scheiß. Da hatte die DEFA immerhin etwas mehr Mumm, auch wenn ich Filme wie "Berlin - Ecke Schönhauser" jetzt auch nicht so toll fand, bin da einfach zu weit weg von. Aus der BRD fallen mir grade nur die Kriegsbewältigungsfilme "Die Brücke" und "Hunde, wollt ihr ewig leben" ein. (Die Sünderin habe ich nie gesehen, 08/15 Trilogie mag ich nicht) Aber das Genre ist hauptsächlich auch großteils durch die deutsche Lüge verseucht, in der irgendwie niemand Nazi war und böses tat. Dazu fällt mir noch dieser britische Sketch ein:

@Oh Dae-su: Nein, ich bin nur ein armes Schwein, dass süchtig nach Filmen ist und deswegen jeden Scheiß guckt.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Wurstdakopp am 13.09.2013, 17:02
Wie ein wilder Rocky:


 :hihi:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Edgar Allens Po am 13.09.2013, 17:24
Sollte es irgendwann ein Remake von Alien oder Aliens geben, hänge ich mich auf.
Und das meine ich fast ehrlich, weil ich es wirklich fast täte.
Es wäre einfach eine Schande.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 13.09.2013, 18:45
20th Century Fox ist so gierig auf Alien Fortsetzungen, die machen das irgendwann.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Edgar Allens Po am 13.09.2013, 21:58
Sollen sie lieber mal "Alien 5" machen.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 13.09.2013, 22:25
Genau. Mit Tom Skerritt, Ian Holm, Sigourney Weaver, Harry Dean Stanton, John Hurt, Yaphet Kotto, Harry Dean Stanton und Veronica Cartwright. Ellen Ripley hatte alles nur geträumt. Ob Bolaji Badejo nach in sein altes Alien Kostüm passt?    :hihi:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gundark am 13.09.2013, 22:55
Eine Doppelrolle für Herrn Stanton.^^  :P
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 26.09.2013, 22:32
Was zum Henker!?! Es wird einen Need for Speed Film geben und der erste Trailer ist raus:


Das ganze sieht ganz und gar nicht nachdem aus, was ich bei nem Film namens Need for Speed erwarten würde. Hätte jetzt einen The fast and the furious Abklatsch (die Serie macht massiv viel Kohle, letzte Teil brachte 5x so viel ein wie Budget angesetzt war) oder viel lieber eine etwas ernstere Variante von Cannonball Run (der mit Burt Reynolds, Dom DeLuise, Jackie Chan etc) erwartet. Stattdessen verspricht der Trailer imo Drive mit zu viel Budget. Bezweifle, dass das was wird.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 26.09.2013, 23:26
Jesse Pinkman? Yo, Mister White! I drive you platt now!  :hihi:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 03.10.2013, 20:00
Das nächste Bollwerk, auweia. Hat der denn nie die Schnauze voll Schrottfilme zu drehen?

LINK (http://www.kickstarter.com/projects/1544635303/postal-2)

Selbst per Kickstarter wird es nichts, armer Junge. Hatte bei Halbzeit keine 30000 Dollar gesammelt und dann die Kampagne eingestellt. Hätte mich auch gewundert wenn das geklappt hätte.

Edit: Läuft komischerweise wohl doch noch. Aber er hat kein Bock mehr.

LINK (http://www.kickstarter.com/projects/1544635303/postal-2/posts/614462)

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Kytana am 03.10.2013, 21:39
Wie alt ist der? Kann er nicht mal endlich in Pension gehn?  :rolleyes:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Oh Dae-su am 16.11.2013, 13:25
Ich kann's kaum erwarten, bis mein absoluter Lieblingsfilm endlich fortgestzt wird:

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Wurstdakopp am 16.11.2013, 13:28
Ich kann's kaum erwarten, bis mein absoluter Lieblingsfilm endlich fortgestzt wird:


 :lachen: :lachen: :lachen:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Bren McGuire am 17.11.2013, 13:15
Ich kann's kaum erwarten, bis mein absoluter Lieblingsfilm endlich fortgestzt wird:


So alt, wie Mr. Ford mittlerweile ist, sollte man den Titel des Films lieber in "Blade Walker" umändern... :hihi:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 17.11.2013, 14:17
Hey, so würde es wenigstens Sinn machen, ihn kurz nach dem Original spielen zu lassen.
Der Replikant Deckard ist rapide gealtert und steuert auf das Ende seiner Betriebszeit zu.
Wird er die Lösung finden, die Roy Batty nicht fand, oder muß er sich bald mit Rheumadecken und Inkontinenz-Produkten herumschlagen ?
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 22.11.2013, 20:37
Mont Python planen für Sommer 2014 eine Show in London und wollen evtl. durch Europa touren, wenn diese ein Erfolg wird.
Ich glaube, ich habe mich gerade vor Aufregung ein bisschen eingepullert.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Oh Dae-su am 23.11.2013, 19:35
Ich bin auch sehr gespannt darauf.
Graham Chapman hab ich schon lang nicht mehr "live" gesehen... :cen:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 15.12.2013, 23:04
Die nackte Kanone soll auch ein Remake/Reboot bekommen. Nichts neues bis dahin, aber Leslie Nielsen kann man da nicht wirklich ersetzen. Die Filme waren mit ernsten Schauspielern besetzt, den man lustigen Situationsklamauk ins Drehbuch geschrieben hat. Für die Neuauflage soll der extrem unlustige Comedian Ed Helms aus Hangover die Hauptrolle spielen. Dürfte ähnlich floppen wie die Remakes von "Der rosarote Panther".   :rolleyes:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 15.12.2013, 23:21
Wobei ich zugeben muss, dass ich Steve Martin als Clouseau gut besetzt. Aber persönlich finde ich die Originale eh nur Durchschnitt (er hat Jehova gesagt!).
Nackte Kanone kann aber echt nur floppen, außer sie holen O.J. zurück.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Deathrider am 16.12.2013, 09:23
Was???  :hauen:
Ein Schuss im Dunkeln und der beste Mann bei Interpol sind genial, alleine deswegen habe ich die Box mir geholt.

Steve Martin war schlecht, einen Peter Sellers kann man nicht einfach ersetzen.

Zu der nackten Kanone gebe ich euch recht, Nielsen war klasse. Wobei der dritte Teil auch nicht mehr ganz das Niveau der ersten beiden erreichte.

Was ist eigentlich aus der Neuverfilmung zu die unendliche Geschichte geworden? Habe schon lange nix mehr davon gelesen und mich dermaßen darauf gefreut.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 16.12.2013, 11:08
Das mit der Unendlichen Geschichte, wäre nur interesant, wenn sie das Buch dieses mal originalgetreuer verfilmen.Am besten in zwei, oder drei Teilen, wie den Herrn der Ringe.Für einen Film ist das zu viel Stoff.Was ein lustloser Hollywood-Regisseur daraus machen könnte, möchte ich mir gar nicht vorstellen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 16.12.2013, 20:18
Die unendliche Geschichte (201x) ist zur Zeit in der Produktionshölle. Gibt keine großen Neuigkeiten. Aber eigentlich müsste die Verfilmung ja interessieren, da man da wirklich ne nette ausführliche Geschichte erzählen kann. Aber da ist dann das Problem, dass so viele Kinder mitspielen, ist nicht so leicht zu strecken wie Harry Potter.

Neueste Gerücht:
(http://d24w6bsrhbeh9d.cloudfront.net/photo/a751mPA_700b.jpg)

Wäre auf jeden Fall keine schlechte Wahl für den Justice League Film.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 12.01.2014, 15:54
Die Dreharbeiten zum neuen Terminator-Film (Genesis?) sollen im April beginnen und der Film selbst soll im Juli 2015 in die Kinos kommen. Schwarzenegger wird wieder die Hauptrolle übernehmen und Emilia Clarke (Game of Thrones) soll Sarah Connor spielen.

Ich weiß nicht...sowohl im zweiten Expendables-Film als auch in Escape Plan hat Arnold schon sehr alt gewirkt (ebenfalls in Sabotage) - was er ja auch ist. Wird als Terminator wohl keine besonders gute Figur mehr machen...
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 12.01.2014, 16:34
Vieleicht ändern sie dementsprechen seinen Erkennungs-Satz von "I´ll be back" in "Ouch, my back".  :D
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Deathrider am 12.01.2014, 19:45
Fand Last Stand eigentlich ganz gut - vielleicht waren die Erwartungen auch nicht so hoch.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Edgar Allens Po am 12.01.2014, 19:48
Er ist aber wieder gut in Form, dieses Titelbild der vor einigen Wochen erschienenen Ausgabe der Muscle & Fitness ist kein Fake.

(http://abload.de/img/arnoldmuscleg7s2j.jpg)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 12.01.2014, 21:53
Ja, The Last Stand fand ich auch ganz gut, ebenso wie Escape Plan - kann man sich beide anschauen.

Naja, bin trotzdem gespannt auf den neuen Terminator-Film. Gerüchte gibt es ja auchzu einem neuen Conan- und einem Predator-Film.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Edgar Allens Po am 12.01.2014, 21:59
Ich kann mir den gealterten Arnie sehr gut in einem neuen Terminator-Streifen vorstellen.
Hoffentlich wird der Film richtig edel und düster, nicht lächerlich oder gar doof.
Ein ernsthafter Film sollte es werden.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 12.01.2014, 22:42
Die Dreharbeiten zum neuen Terminator-Film (Genesis?) sollen im April beginnen und der Film selbst soll im Juli 2015 in die Kinos kommen. Schwarzenegger wird wieder die Hauptrolle übernehmen und Emilia Clarke (Game of Thrones) soll Sarah Connor spielen.

Ich weiß nicht...sowohl im zweiten Expendables-Film als auch in Escape Plan hat Arnold schon sehr alt gewirkt (ebenfalls in Sabotage) - was er ja auch ist. Wird als Terminator wohl keine besonders gute Figur mehr machen...

Meines Wissens soll Arnie aber diesmal nicht den Terminator spielen, sondern nur einen guten Freund der Familie Connor. Das würde dann halt auch erklären, wieso sich das superduperkluge Skynet sich den als Überzug auswählt. Falls Arnie da auf Terminator macht, dann aber wohl nur noch so wie im letzten Terminator (also Körperdouble mit CGI geliftetes Arniegesicht).
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 13.01.2014, 07:07
Ja, so etwas ähnliches hatte ich auch schon gelesen - einfach mal schauen was so kommt und ob der Film dann am Ende so erfolgreich ist das eine neue Trilogie daraus wird.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 13.01.2014, 12:04
Ich will David Hasslehoff als Michael Knight in K.I.T.T. in einem Road Movie im Kino sehen.
Sie müssen quer durch die USA fahren wegen irgendwelcher Verbrechen.
Ich hab' gehört, David hätte so einen Film schon längst machen wollen, aber die Rechte-Inhaber verbieten es ihm.
Stattdessen bringen sie lieber alle zehn Jahre eine neue miese Knight-Rider-Serie ohne David ins Fernsehen, die keiner sehen will.
Arschlöcher.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 22.01.2014, 20:13
Von Robocop gibt es jetzt auch eine Blu-Ray Neuauflage (in Deutschland ab 31.01.2014). In einer 4K Abtastung vom Original und restauriert. Was besseres wird es in absehbarer Zeit wohl nicht geben, auch wenn das Ergebnis nicht ganz so perfekt scheint wie bei Terminator, Alien 1+2 oder Der weisse Hai. Was natürlich auch am Quellmaterial liegt, daß Budget war nicht besonders hoch.

Review (http://www.blu-ray.com/movies/RoboCop-Blu-ray/89781/#Review)



Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 22.01.2014, 20:31
Dann sollte ich den vielleicht mal gegen meine alte Blue-Ray austauschen.
Die sieht nämlich aus, wie eins zu eins von der VHS kopiert.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 22.01.2014, 22:19
Es sei außerdem angemerkt, dass der gute Film pünktlich vom Index gestrichen wurde und der Film ungeschnitten jetzt ab 18 frei verkäuflich ist. Also kann man auch beruhigt spontan kaufen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 27.01.2014, 20:43
Unschön: Die X-rated Szenen sind leider in mieser Qualität auf der Scheibe. Trotzdem sollte man updaten.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: berghutzen am 28.01.2014, 07:55
American Hustle - jüngst den Trailer gesehen - sieht sehr vielversprechend aus. Und gerade auf Wiki gelesen, dass er für die großen 5 Oscars (insgesamt 10) nominiert wurde.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 01.02.2014, 20:52
Ausgezeichnet, die BPjM war fleißig und hat Running Man und RoboCop 2 auch noch vom Index gestrichen.

Und Zack Snyder will wohl mit Batman vs Superman sein eigenes Grab schaufeln. Nachdem mit Affleck schon eine sonderbare Entscheidung für einen Batman getroffen wurde, überraschte Snyder nun damit, dass Lex Luthor von Jesse Eisenberg (Zombieland, The Social Network) gespielt wird. Wird auf alle Fälle eine interessante Interpretation werden.
Alfred wurde übrigens mit Jeremy Irons besetzt.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 01.02.2014, 21:15
@Batman vs Superman: Für mich alles Fehlbesetzungen.
@Robocop 2: Den gibt es für mich nicht. Ein KIND! als Bösewicht = Epic Fail. Lieblos zusammgeschusterer Neuaufguß des Originals.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 01.02.2014, 21:52
Ist schon sehr lange her, daß ich den gesehen habe, aber mir gefiel er damals recht gut, wenn er auch nicht an das Original heranreicht.
Hatte aber ein paar coole Szenen, wie die fehlgeschlagenen Tests, der neuen Robocop-Versionen, oder den Endkampf mit einem schönen Stop-Motion Gegner.
Habe übrigens erst vor kurzem eine interessante Sache gelesen.Das ursprüngliche Drehbuch zu Robocop 2, stammte vom Comic-Künstler Frank Miller, wurde aber abgelehnt (oder umgeschrieben ?) weil es den Produzenten wohl zu radikal war.Diese Version ist jetzt kürzlich als Comic in die Läden gekommen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 01.02.2014, 23:20
So schlecht fand ich Robocop 2 auch nicht. Der Abstieg fing imo erst mit dem dritten Teil an.

@Running Man: wo bleibt das Remake?...
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Wurstdakopp am 02.02.2014, 00:27
@Running Man: wo bleibt das Remake?...

Gemach, gemach, Arnie ist n alter Mann und kein D-Zug.  :hihi:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 02.02.2014, 00:31
Wer sagt denn, das Arnie da mitspielt ?
Man denke nur an den vermurksten "Total Recall".
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Wurstdakopp am 02.02.2014, 00:33
Das sollte auch die Warnung sein!  :lehrer:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 02.02.2014, 07:50
Ich fand die Neuauflage von Total Recall gar nicht so schlecht. Nicht so gut wie das Original aber sehenswert - das hätte durchaus schlechter kommen können.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: GregBradley am 02.02.2014, 10:05
(...) Nachdem mit Affleck schon eine sonderbare Entscheidung für einen Batman getroffen wurde (...)
Vielleicht steht im Drehbuch irgendwo, dass Batman nach einer gegnerischen Attacke eine Gesichtslähmung erleidet und keinerlei mimische Regungen mehr zeigen kann? Das würde doch alles erklären!

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Wurstdakopp am 02.02.2014, 11:37
Dann können die aber auch Hollywood-Superstar Til Schweiger als Batman casten...  :eek: :angst:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 02.02.2014, 14:40
Au, ja.
Superman vs. Batman als Beziehungs-Kommödie, mit Justin Bieber, als eifersüchtigem Robin.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 02.02.2014, 17:29
Ich mag Ben Affleck! Hat sich ungemein gemacht. Und, was jetzt Mienenspiel angeht, so ist mir das Scheissegal!
Ich will unterhalten werden, glaubwürdig unterhalten. Dafür brauch ich keinen Mirko Nontschew, oder wie der Wichser hieß!
Der Ben kommt immer recht entspannt rüber. Schön unaufgeregt.
Allerdings, Superman vs. batman fand ich schon in Comics immer ziemlich fürn Arsch!
Nen Film brauch ich da auch nicht.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 02.02.2014, 17:53
Zumal Batman, selbst wenn er nicht unter der Maske steckte nie ein extrem vielfältiges Mienenspiel hatte.Mehr als angepisst/bedrückt/düster, war da selten drin.
Mirko Nontschew als Batman würde ich aber eindeutig vorziehen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Chili Palmer am 02.02.2014, 19:58
So schlecht fand ich Robocop 2 auch nicht. Der Abstieg fing imo erst mit dem dritten Teil an.

@Running Man: wo bleibt das Remake?...

Da es eine Mege Filme gibt  die das gleiche Thema behandeln halte ich ein Remake für unwahrscheinlich. Ich würde es aber auch nicht sehen wollen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 02.02.2014, 22:10
Nene, nicht Arniefilme werden geremaked, sondern ganz klar die Verhoeven Klassiker. Starship Troopers ist schon in der Preproduction-Hölle. Danach müsste wohl Basic Instinct, da wir unbedingt eine zeitgemäße Version ohne Bären brauchen!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 02.02.2014, 22:17
Ein "Starship Troopers" nahe an der Originalgeschichte, wäre wohl ein Hammer und würde ich gerne sehen.
Ein Remake, der Verhoevenstory, die eigentlich nur paar Namen und hier und da in Fragmenten die Vorlage zitiert, brauch ich eher weniger.
Da reicht das Original!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: berghutzen am 03.02.2014, 10:46
Das ist ja immer das Dilemma bei Remakes. Wenn ich mich streng an die Vorgaben ( = Originalfilm) halte, tausche ich quasi nur die Schauspieler aus und update die Effekte. Ist es das, was die Fans sehen wollen? Nun, ich für meine Begriffe, eher nein.

Daher fand ich Total Recall (2012) eigentlich ganz gut; wobei ich die zugrundeliegende Kurzgeschichte (Roman?) nicht kenne. Die Geschichte hatte zwar logischerweise die gleiche Grundidee, verlief aber anders, was den Film gut neben dem Urfilm stehen lassen kann, auch wenn er natürlich nicht so eckig war wie Arnie und sein Marsian Trash. Kultfaktor hatte er allerdings deutlich weniger als die Urversion.

Ich bin ebenso gespannt, was der Reboot von Robocop so macht: Die FSK-Freigabe "ab 12" wundert mich sehr, immerhin machte den ersten RoboCop gerade diese ultraharte Gewalt aus (als zynisches Stilmittel). Ich befürchte auch hier eine reine "Neuverfilmung zur Belebung der Marke". Eine Neuinterpretation des Originals aus den Kalten-Krieg-80ern, in der die dort ausgelebte äußerste Gewalt immer noch schockiert naserümpfend zur Kenntnis genommen wurde, in der heutigen Zeit, in welcher die SAW-Movies abends um 10 im Free-TV laufen - das kann, so wie Verhoeven das damals gemacht hat, heuer nicht mehr funktionieren. Nur die Frage ist: Wie soll der Film dann funktionieren?  (...soll der überhaupt eine bittere Note haben...?)

Naja, trotzdem denke ich, dass ich ins Kino gehen werde, da ich Popcornfilm-Fan bin und mir das philosophische Gehabe um solche Filme eh nicht interessiert.  :hihi:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 03.02.2014, 18:43
Schade das Twentieth Century Fox/MGM so wenig Interesse an guten Filmrestaurierungen hat. Rocky hätte es wirklich verdient. Am 14.02 erscheint eine neue, in 4K gemasterte, Version von Rocky 1. Farben und Helligkeit/Kontrast sind schon deutlich besser als bei der Erstauflage, auch die Tonhöhe wurde korrigiert. Aber gesamt wirkt das Filmkorn immer noch zu künstlich, das Bild zu weich. Sieht in dunkleren Abschnitten fast wie eine zu niedrige Bildauflösung aus. Naja, ist nicht jeder Cameron der Millionen in sowas steckt, siehe Aliens und Terminator. Screenshots taugen ja nur bedingt, da man das Bild in Bewegung sehen muß. Sind aber schon Szene Rips draußen. Sieht OK aus, aber definitiv nicht besser als z.B. Robocop.

http://forum.blu-ray.com/showthread.php?t=227797&page=24

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 03.02.2014, 19:59
Das ist ja immer das Dilemma bei Remakes. Wenn ich mich streng an die Vorgaben ( = Originalfilm) halte, tausche ich quasi nur die Schauspieler aus und update die Effekte. Ist es das, was die Fans sehen wollen? Nun, ich für meine Begriffe, eher nein.

Daher fand ich Total Recall (2012) eigentlich ganz gut; wobei ich die zugrundeliegende Kurzgeschichte (Roman?) nicht kenne. Die Geschichte hatte zwar logischerweise die gleiche Grundidee, verlief aber anders, was den Film gut neben dem Urfilm stehen lassen kann, auch wenn er natürlich nicht so eckig war wie Arnie und sein Marsian Trash. Kultfaktor hatte er allerdings deutlich weniger als die Urversion.

Ich bin ebenso gespannt, was der Reboot von Robocop so macht: Die FSK-Freigabe "ab 12" wundert mich sehr, immerhin machte den ersten RoboCop gerade diese ultraharte Gewalt aus (als zynisches Stilmittel). Ich befürchte auch hier eine reine "Neuverfilmung zur Belebung der Marke". Eine Neuinterpretation des Originals aus den Kalten-Krieg-80ern, in der die dort ausgelebte äußerste Gewalt immer noch schockiert naserümpfend zur Kenntnis genommen wurde, in der heutigen Zeit, in welcher die SAW-Movies abends um 10 im Free-TV laufen - das kann, so wie Verhoeven das damals gemacht hat, heuer nicht mehr funktionieren. Nur die Frage ist: Wie soll der Film dann funktionieren?  (...soll der überhaupt eine bittere Note haben...?)

Naja, trotzdem denke ich, dass ich ins Kino gehen werde, da ich Popcornfilm-Fan bin und mir das philosophische Gehabe um solche Filme eh nicht interessiert.  :hihi:

Robocop ab 12? Kann doch nicht deren ernst sein. Hm, da überlege ich mir aber jetzt zweimal ob ich den Film im Kino anschauen werde.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 03.02.2014, 21:38
Also das Robocop ab 12 ist, hat mich auch überrascht. In den USA ist ja das PG13 (sehr lasche Alterskontrolle) Rating sehr lukrativ, weswegen die Filme gerne darauf zugeschnitten werden, was aber üblicherweise nicht Gewalt ist sondern der Gebrauch von Fluchwörtern aus dem Fuck Umfeld. Außerdem kann man dann später auf Video eine Unrated Version raushauen, die angeblich jugendgefährdend ist, aber meist einfach nur ungeprüft ist (und nix härter als das Original).
tldr: In Deutschland ist es die magische 12 und wäre nicht der erste Film der auch extra für Deutschland runtergeschnitten wurde (muss aber nicht sein).

Daher fand ich Total Recall (2012) eigentlich ganz gut; wobei ich die zugrundeliegende Kurzgeschichte (Roman?) nicht kenne. Die Geschichte hatte zwar logischerweise die gleiche Grundidee, verlief aber anders, was den Film gut neben dem Urfilm stehen lassen kann, auch wenn er natürlich nicht so eckig war wie Arnie und sein Marsian Trash. Kultfaktor hatte er allerdings deutlich weniger als die Urversion.
Total Recall 2012 ist aber wirklich nur ein Remake vom Verhoeven Film und keineswegs eine Neuinterpretation der Kurzgeschichte von Dick. Douglas Quaid will dort halt ne Marsreise machen, geht dafür zu Rekal, die ihm die Erinnerung einplanzen wollen, dabei stellen die Mitarbeiter fest, dass Quaid wirklich schon auf dem Mars und Geheimagent war und decken die Erinnerung somit auf (denen ist das bewusst). Dadurch wird die Regierung auf den Plan gerufen und die handeln mit Quaid aus, dass er wieder alles vergisst. Dafür muss eine andere, stärkere Erinnerung eingepflanzt werden: Quaid soll als Kind eine Alieninvasion verhindert haben. Als die das dann einpflanzen wollen, stellen die Mitarbeiter wieder fest, dass eben dies Quaid als Kind passierte und die Aliens die Invasion während Quaids Lebenszeit ausgesetzt haben.

Ein "Starship Troopers" nahe an der Originalgeschichte, wäre wohl ein Hammer und würde ich gerne sehen.
Ein Remake, der Verhoevenstory, die eigentlich nur paar Namen und hier und da in Fragmenten die Vorlage zitiert, brauch ich eher weniger.
Da reicht das Original!
Bin persönlich ein GROßER Fan von Verhoevens Version. Allerdings würde ich mir wünschen, dass, wenn sie denn wirklich remaken müssen, der Film doch bitte das echt faschoide Machwerk ist, das es nach Heinlein sein sollte. Würde eh viel besser in die heutige Zeit passen als diese zynische Interpretation von Verhoeven.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 03.02.2014, 22:03
Ich fand das schon gut, daß Verhoeven den Ton der Vorlage ironisch gebrochen hat.Auch wenn das wohl größtenteils nur Europäern aufgefallen ist.  :rolleyes:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: GregBradley am 03.02.2014, 22:56
Könnte mir auch vorstellen, dass der Großteil der Amerikaner da wenig bis keine parodistischen Elemente entdecken konnte.  :D

(http://www.ironmanmode.com/wp-content/uploads/Doing-My-Part-Starship-Troopers.jpg)


Ansonsten ist das mit den Remakes ja alles ganz toll und dufte und so, aber gibt es keinen einzigen Menschen unter 7 Milliarden mehr, dem mal wieder eine neue Geschichte einfallen würde? :ka:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 04.02.2014, 21:32
Es ist nicht grade leicht eine komplett neue Idee an den Mann (Produzenten/Geldgeber) zu bringen. Da braucht man einen spannend klingendenden Drehbuchentwurf und am besten auch einen kleinen Werbefilm wie man sich das Endprodukt vorstellt (vergleichbar zu den Fantrailern im Internet aus diversen Filmschnippseln zusammengeschustert). Das überredet die Produzenten aber nicht zwangsläufig dazu 100+ Millionen US Dollar da reinzustecken, was ein aktueller Actionfilm gern mal braucht.
Bei nem Remake hat man dagegen den Vorteil, dass die Produzenten/Geldgeber das Original kennen und sich das an sich schonmal sehr gut vorstellen können, man muss die halt nur vom Update an Action noch überzeugen. Dass das Format bereits einmal erfolgreich war, ist sicherlich auch nicht grade schlecht fürs Durchwinken.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Deathrider am 05.02.2014, 09:34
Ich hätte schon eine Idee - der glorreiche Aufstieg von kultboy. Wie er an die Macht kam und der Welt mit Retro den Frieden brachte.

Das einzige Remake der letzten Jahre, dass mir gefallen hat war Judge Dredd(habe ich aber auch schon mal erwähnt).
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 05.02.2014, 10:10
Das einzige Remake der letzten Jahre, dass mir gefallen hat war Judge Dredd(habe ich aber auch schon mal erwähnt).

Hatte mir auch sehr gut und deutlich besser als der Film mit Sly gefallen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 05.02.2014, 10:28
Das war ja im Prinzip kein Remake, sondern eine Neuverfilmung der Vorlage.Erst dachte ich, die wäre normaler weise weniger ernst, als der Film, aber dann habe ich gelesen, dass der Satire-Grad der Comics wohl von Story zu Story schwankte.Ich selbst besitze nur einen Band, mit super Artwork, von Simon Bisley, der komplett herrlich durchgeknallter Nonsense ist.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 05.02.2014, 15:48
Absolut!
Die Comics sind schon starker Tobak, und der neue Film adaptiert die dort herrschenden Stimmungen und Verhältnisse sehr gut.
Kannst demnächst mal ein paar Judge-Sachen von mir mitnehmen.
Sehr gelungen sind die frühen Ennis-Stories und paar Klamottenm von Ezquerra, dem heutigen Chefs von Marvel!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: berghutzen am 05.02.2014, 16:24
Dredd im neuen Film war von Karl Urban echt cool dargestellt. Vor allem auch diese heruntergezogenen Mundwinkel unter dem Helm her, großartig.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 09.02.2014, 22:39
Neueste Masche Hollywoods scheint es wohl zu sein, Filme möglichst schnell wieder zu remaken/reimagen. Nachdem vor 2 Jahren Spider-Man immerhin noch einen guten Grund hatte (Raimi kein großes Interesse, Tobey Maguire zu alt, Rechte sollten nicht an Marvel zurück), kommt dieses Jahr noch Transformers von Bay, welches die Serie auch wieder auf 0 setzen soll (noch nicht 100% sicher, da überraschend wenig bekannt) und ganz neu: Luc Besson will nach Stathams Ausstieg den Transporter neu starten. Tjo, und da beschweren sich die Leute über Filme, die die heutige Hauptkundschaft überhaupt nicht kennen kann, da deren Eltern die Filme damals schon aus Altersgründen nicht gucken konnten.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 10.02.2014, 05:40
Von diesen schnellen Remakes/Reboots & Co. halte ich auch nichts. Den ersten "neuen" Spiderman habe ich mir beispielsweise noch gar nicht angeschaut...interessiert mich nicht die Bohne.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 10.02.2014, 10:37
Lohnt sich auch nicht.
Extrem dünne Story, die sich auf extrem mittelmäßige Effekte verlässt.
In den anderen Filmen, hatte man wenigstens tolle Schauspieler, wie Willem Dafoe und Alfred Molina, die auch den ganzen Film über trotz getrickse noch als solche zu erkennen waren.
Der wunderbare Ryf Ifans dagegen hüpft nach seiner Transformation bemitleidenswerter Weise nur noch als alberne CGI-Eidechse herum.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Deathrider am 10.02.2014, 19:25
Ich bin mit diesem Spiderman groß geworden und akzeptiere auch nur ihn.

(http://www.heroclixworld.com/HCW/images_html/Articles/Spiderman1977/Hammond.jpg)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 10.02.2014, 19:42
Hahaha, das war natürlich großer Trash. Zu der Zeit konnte man einfach noch keine anständigen Comic Verfilmungen bringen. Story, Kostüme, Stunts, Effekte wirken heute natürlich lächerlich.

http://www.youtube.com/watch?v=Jiojkw5I10w
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 10.02.2014, 20:21
Hey, das war einer meiner ersten VHS-Filme.......Kuuuuuuuuuult :)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 11.02.2014, 07:11
Adäquat konnte man Comics damals nicht verfilmen, aber trotzdem war die Batman-Fernsehserie, mit Adam West, ein großes Vergnügen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Chili Palmer am 19.02.2014, 19:34
MOONTRAP kommt auf DVD und Bluray ´raus!
ENDLICH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Mann, ´was habe ich lange auf eine Veröffentlichung des Films gewartet. Soll HD gemastert sein, bin gespannt!
Laut Amazon auch uncut (und ab 12).

Der Film kommt am 27.3. ´raus!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Edgar Allens Po am 21.02.2014, 15:53
Wow, uncut. Deshalb ab 12? Nicht ab 6? Endgeil!  :sabber:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 21.02.2014, 19:18
Müsste ich mir nochmal zu Gemüte führen.
Als ich den das letzte Mal gesehen habe, stand glaube ich bei meinem Alter an vorderster Stelle noch eine eins.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 02.03.2014, 17:04
Damit Sony nicht die Rechte an den fantastischen Vier verliert, gibts demnächst einen Reboot von denen. Um hier, wie bei Amazing Spider-Man, ein jüngeres Publikum anzulocken, werden diesmal die Ultimate Fantastic Four als Vorbild genommen, was im Grunde bedeutet, dass wir halbwüchsige Nervensägen als "Helden" haben. In Persona sind das vermutliche:
Miles Teller (27, keine Ahnung woher man den kennen sollte) als Reed Richards a.k.a. Mr Fantastic
Kate Mara (31, House of Cards, American Horror Story) als Sue Storm a.k.a. Die unsichtbare Frau
Jamie Bell (28, Billy Elliot, King Kong) als Ben Grimm a.k.a. Das Ding
Michael B. Jordan (27, Chronicle) als Johnny Storm a.k.a. Die menschliche Fackel

Mal von den Baby Faces abgesehen, weiß ich nicht so recht, was ich von der Entscheidung halten soll. Kate Mara und Jamie Bell sind gute Schauspieler, mal gucken, was die aus ihren Rollen machen. Aber Johnny von einem Schwarzen gespielt? Ist schon gewagt, zumal der Jordan bisher noch nicht groß überzeugen konnte. Aber mit Miles Teller haben die vermutlich den Vogel abgeschossen, der soll wirklich Mr Fantastic sein??? Dem würde ich nichtmal allein zum einkaufen schicken. Ich empfand schon Ioan Gruffudd in der Erstinterpretation schon eher fehl besetzt, aber dagegen wirkt der ja noch wie Gold.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 02.03.2014, 18:05
Zumal Michael Chiklis ja schon ohne Effekte wie "Das Ding" aussah.
Dem hätte man eigentlich nur mit roter und schwarzer Farbe eine Ziegelwand aufmalen müssen.
Jamie Bell ist ein guter Schauspieler, aber rein physisch kommt er mir in der Rolle irgendwie fehlbesetzt vor.

Diesen Vejüngungs-Scheiß kann ich eh nicht verstehen.Als ich die Comics als Kind las, waren die Fanta 4, bis auf Johnny schon eher Typen im Alter meiner Eltern, aber das hat mich nie gestört, oder die Indentifikation gehemmt.Zorro, Colt Seavers, Captain Future und unsere anderen Helden waren zu einem großteil erwachsen.Wollen die etwas jetzt behaupten, daß das heutige, jugendliche Publikum damit nicht klar kommt ?
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 23.10.2014, 01:34
Sehr schön, es wird einen fünften Teil von Tremors geben. Und Michael Gross ist wieder als Burt Gummer dabei. Sein Sidekick ist diesmal Jamie Kennedy, den ich auch immer ganz gern sehe. Diesmal wohl leider nicht im beschaulichen Perfection, sondern rund um die Welt. Egal, Graboiden müssen überall bekämpft werden.  :hihi:

LINK (http://bloody-disgusting.com/images/3317415/tremors-5-officially-announced-first-look/)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 23.10.2014, 07:19
Hm, ich weiß nicht. Von Tremors habe ich eigentlich nur den ersten als recht gut in Erinnerung. Der Rest war doch Direct-to-DVD-to-Aschentonne...
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 23.10.2014, 11:40
Fand ich nicht. Gerade Teil 2 war göttlich, da Fred Ward noch mitgespielt hatte. Der dritte noch Ok. Nur Teil 4 war ein langweiliges Prequel im Wilden Westen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 23.10.2014, 12:34
Ja, mag sein das auch der zweite Teil noch gut war. Ist schon lange her das ich sie gesehen habe.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Commodus am 23.10.2014, 20:21
Ihr redet jetzt von "Im Land der Raketenwürmer 5", oder? Das hieß in den Staaten "Tremors"?

Ich dachte immer das es dort auch "In the Land of the Rocketworms" hieß!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: S-Made am 23.10.2014, 20:32
Genau! Und "Dodgeball" hieß eigentlich "Full On The Nuts"!  :hihi:

Und "Airplane!" sollte eigentlich "The Incredible Journey In A Crazy Airplane" heißen.  :D
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 24.10.2014, 01:19
Der neue Avengers Trailer gefällt mir. Scheint ein düsterer Film zu werden, kein Klamauk. Ich mag die Age of Ultron Comics, auch wenn hier die Filmstory wohl abweicht.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 29.10.2014, 19:26
Am 31.10. erscheint in Deutschland endlich eine Blue-Ray-Version, des Anime-Klassikers "Akira".
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 29.10.2014, 20:50
Und das Review (http://www.bluray-disc.de/blu-ray-filme/akira-special-edition-steelbook-blu-ray-disc#review) liest sich auch gut. Scheint vom Bild ein Top Scheibe zu werden. Vor kurzem sind auch "Der Blob (1988)" und "Cabal" in den USA auf Blu-Ray erschienen. Gute Qualität und letzterer sogar im Director's Cut. Mal sehen, wer die nach Deutschland bringt. Hoffentlich nicht der Krekel. Dann gibt es wieder hochskalierten Schrott von alten DVDs/Laserdisc Mastern.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 29.10.2014, 21:02
Den Nighbreed "Cabal cut" habe ich vor drei Jahren auf dem Weekend of Horrors in Bottropp gesehen.Ist in dieser Version tatsächlich ein runderer Film.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 29.10.2014, 21:10
Der Cabal Cut liegt nicht vor, aber der Director's Cut soll wohl auch ausreichend sein.

LINK (http://www.blu-ray.com/movies/Nightbreed-Blu-ray/107559/#Review)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: PsychoT am 04.11.2014, 19:34
Was für Liebhaber von übelstem Trash, aber vielleicht auch etwas für Retroniker:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 04.11.2014, 23:04
Das hatten wir doch schon mal, oder ?
Leider bisher nichts mehr von aufgetaucht.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 06.11.2014, 01:01
Akira Blue-Ray ist da und wie erwartet, zum Niederknien.

Kann mich noch erinnern, wie wir Anfang der 90er mit offenen Mündern vor dem Bildschirm saßen.
In Sachen Zeichentrickfilm, kannten wir nur Disney und Co. oder was Trickfilm für Erwachsene anging, die Werke von Bakshi, wie "Fritz the Cat" oder "Der Herr der Ringe", aber etwas so dynamisches und bildgewaltiges auf 124 Minuten (Disney lag meistens unter der Zeit normaler Real-Filme, so bei 75 Minuten) war uns noch nicht untergekommen.Dazu die hypnotische Musik und die Story, die mit normaler Action beginnt und zum Schluß immer gigantischer und metaphysischer wird.
Ein wirklicher Erkweckungs-Moment in Sachen Animations-Film.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 06.11.2014, 01:38
Das wichtigste ist, daß die alte Synchro von 1991 mit drauf ist. Heute leider nicht immer Standard. 
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Deathrider am 06.11.2014, 08:30
Ist das Bild auch verbessert worden oder warum ist die zum Niederknien? Gibts Extras, bombastischer Ton?

Ich weiß, ich fands damals toll, nur im Laufe der Zeit hat man so viele Animes gesehen, dass ich nicht mehr weiß, ob es für mich immer noch diesen WOW Effekt hätte wie vor 20 jahren oder ob es stark gealtert ist?
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 06.11.2014, 11:15
Kann ich nachvollziehen.Die neue Synchro von "Mont Python´s Der Sinn des Lebens" hat mich auch tief enttäuscht.
Ist hier aber die selbe Synchro, wie eh un jeh.
Ich habe von Akira nie eine andere gehört.  :ka:

Die Optik kommt rein zeichnerisch nicht ganz an Ghost in the Shell heran, übertrifft aber immer noch vieles was heute rauskommt um Längen.Die haben damals halt richtig Geld in den Film gesteckt.Der Ton ist Spitze.Ihm ist ein ganzes Kapitel im Booklet zur Steel-Box gewidmet, wo sie schreiben, dass die Aufarbeitung wohl dem aktuellen State of the Art entspricht.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 06.11.2014, 11:44
Das Blu-Ray Bild ist deutlich besser ist als die alte DVD. Weiter oben ist ja auch das Review zur Blu-Ray verlinkt. Der Ton ist der alte 2.0 Ton von 1991. Es ist noch eine 5.1 Abmischung drauf, die 2005 erstellt wurde. Die ist aber auch nicht wirklich gut, zu fronlastig abgemischt.

Akira ist sehr gut gealtert. Vom Zeichenstil und natürlich der Story. Ein echter Anime Klassiker.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 06.11.2014, 12:13
Version, die ich bisher auf DVD hatte, war von dem für seine lieblose Qualität berüchtigten Label : "Laser Paradise".
Hatte ich mir damals zusammen mit meinem ersten DVD-Player zugelegt. :rolleyes:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 06.11.2014, 12:20
Ja, bei Laser Paradise und VCL wird mir auch ganz anders. Aber solch mies Qualität gibt es teilweise heute auch noch auf Blu-Ray von deutschen Labels. Kauf dir bloß nicht Leviathan oder Leon (van Damme). Da sind die US Scheiben um Längen besser.  :rolleyes:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 11.11.2014, 23:23
Einen neuen Evil Dead Film wird es nicht geben. Aber eine US TV Serie. Raimi und Campbell sind mit dabei. Starz produziert meist auch gute Serien. Mal sehen, was draus wird.

LINK (http://www.serienjunkies.de/news/ash-evil-dead-starz-bestellt-63801.html)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 28.11.2014, 17:53
Neue Teaser, die nicht viel aussagen. Chris Pratt war ja als Klamauk Affe in Guardians of the Galaxy ganz unterhaltsam. Aber ob der ein Jurassic Park Film tragen kann, ich weiß nicht?


Star Wars halt. Gibt nicht viel zu sehen.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: lonely-george am 28.11.2014, 18:32
Hmm bei Dem Jurassic Park  Trailer bin ich skeptisch ob das was werden kann, mit so komisch neu entwickelten Getier.

Aber Star Wars Könnte glaube ich was werden auch wenn man nicht viel sieht, aber hab ich so im Gefühl :) B)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 28.11.2014, 18:53
Könnten beide ganz interessant werden. Na, ich schaue sie mir so oder so an... ;)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 01.12.2014, 16:16
So sehr ich Abrams für STINO, oder wie er es nennt Star Trek, hasse, das könnte genau das richtige sein für Star Wars.
Auf der Habenseite hat er ja schonmal, dass  Abrams seinen Schüler Darth Lindelof in den Transporterschacht geworfen hat (wo er jetzt den Dünnpfiff Leftovers macht und wohl den neuen Brad Bird vermiest). Einfach mal schauen, was bei rauskommt. Kann aber natürlich sein, dass ich am Ende auch nur wieder rumschimpfe, weil wir dank dem Film niemals Thrawn haben werden...

Jurassic World sieht mir mehr nach einem Werk aus dem Hause Asylum, sowas wie War of the Worlds 2. Die müssen schon ORDENTLICH was leisten, damit ich denen abkaufe, dass es irgendwie eine gute Idee war, einen superintelligenten Dino herzustellen und den auf der gleichen Insel zu haben wie der Vergnügungspark. Ich meine, immerhin sollten die Ereignisse aus 1-3 bekannt sein und die haben 2 Inseln (Isla Nublar mit dem Park, Isla Sorna mit der Forschung), wieso also die Sparmaßnahmen außer daraus nen miesen Film zu stricken? (HALLO, das Kind ätzt mich jetzt schon!)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 05.12.2014, 14:12

Die beiden jungen Darsteller sind Banane. Sieht auf jeden Fall optisch besser aus als der grottige Teil 4.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 05.12.2014, 14:59
Das sieht aus, wie eine Parodie auf Teil 1-3.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Dragondancer am 05.12.2014, 16:37
Schaut "interessant" aus. Nein, wirklich! Daraus könnte was werden.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: GregBradley am 06.12.2014, 16:12
Mit der Terminator-Reihe ist das für mich wie bei Monkey Island: Es gibt nur die ersten beiden Teile, wer etwas anderes behauptet, ist ein Idiot! :ka:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Deathrider am 07.12.2014, 10:39
Also über das kann ich mich immer noch schlapplachen

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 07.12.2014, 10:54
Rise of the Machines habe ich einfach ausgeblendet. Der Film ist für mich eine einzige Enttäuschung...von vorne bis hinten. Salvation hingegen hatte mir sehr gut gefallen. Beim neuen bin ich noch sehr skeptisch - hier passen die Darsteller für mich überhaupt nicht und bislang wirkt das doch auch noch nicht wirklich überzeugend.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Bren McGuire am 08.12.2014, 15:21
[...]Jurassic World sieht mir mehr nach einem Werk aus dem Hause Asylum, sowas wie War of the Worlds 2. Die müssen schon ORDENTLICH was leisten, damit ich denen abkaufe, dass es irgendwie eine gute Idee war, einen superintelligenten Dino herzustellen und den auf der gleichen Insel zu haben wie der Vergnügungspark. Ich meine, immerhin sollten die Ereignisse aus 1-3 bekannt sein und die haben 2 Inseln (Isla Nublar mit dem Park, Isla Sorna mit der Forschung), wieso also die Sparmaßnahmen außer daraus nen miesen Film zu stricken? (HALLO, das Kind ätzt mich jetzt schon!)

Das Dumme an solchen Filmen ist ja, dass man schon von vornherein weiß, dass das Balg überleben wird. Die ganze Insel könnte in Schutt und Asche gelegt werden, die bösartigsten Dinos dort ihr Unwesen treiben, das Blut literweise spritzen - das Kind bekommt höchstens mal 'nen Kratzer ab! Anders geht es bei solchen Produktionen ja auch nicht, denn ansonsten dürfte der Jugendschutz vor der Tür stehen! :flame:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 08.12.2014, 17:32
Da geht es wohl eher um das Popkorn-Kino-Zielpublikum.
Den Jugendschutz, dürfte das wohl kaum jucken so lange der Regisseur kein echtes Kind fressen lässt.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 09.12.2014, 17:38
Nein, das hat nichts mit dem Jugendschutz zu tun. Kinder sind in solchen Filmen, weil ein großer Teil des Zielpublikumns eben Jungs in dem Alter sind. Da kann man das Blag natürlich nicht auf halber Strecke killen, da man ansonsten eben diese Jungs verlieren würde. Nein, das geht nicht. Die Kids müssen mit denen mitfiebern bis zum Ende.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 09.12.2014, 18:26
Ich wollte auch als Kind schon, dass diese blöden kleinen Arschlöcher so schnell wie möglich verrecken!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Kytana am 09.12.2014, 19:03
Also über das kann ich mich immer noch schlapplachen

An das habe ich zuerst gedacht als ich den neuen Trailer gesehen habe.
Ich würd ihn nicht im Kino sehn wolln, gefällt mir gar nicht. :/
Lieber Jurrasic World ansehen.
Obwohl, na ja...
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Dragondancer am 10.12.2014, 09:13
Trailer von Jurrasic World gesehen! Justin Bieber Double spielt mit! Danke! Film ist gestorben!

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Bren McGuire am 10.12.2014, 10:15
Dann sollte man allein schon deshalb gravierende Änderungen am Drehbuch vornehmen. Speziell für diesen Kiddie-Schönling müsste ein Dino abgerichtet werden, der ihn die ganze Zeit durch den gesamten Film jagt. Selbst schuld, was geht das Blag auch ausgerechnet in diesen Park! Ansonsten die Schuld immer auf die Eltern schieben - wenn sie im Film nicht eh schon verreckt sind.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 10.12.2014, 14:47
Ich wollte auch als Kind schon, dass diese blöden kleinen Arschlöcher so schnell wie möglich verrecken!

Solch einem Kind sollte mal der komplette Darm rausgezogen werden. Erst frisst sich der Dino in den Bauch, dann schlürft er den Darm heraus. Oder am besten gleich alle Eingeweide. Scheiß Kinderfilme. Erwachsene ziehen immer öfter den Kürzeren. Deshalb kann ich auch keinen Harry Potter oder Herr der Ringe anschauen. Diese abgefuckten Kinder und Jugendlichen gehen mir in Filmen so auf den Zeiger. In Predator führt doch auch kein Kind die Truppe an. Nur die Newt aus Aliens war cool.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 10.12.2014, 14:52
Hehe, der Edgar ist zurück. Als Frau L.  :D
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 10.12.2014, 15:20
Wo hast du denn in "Der Herr der Ringe" Kinder entdeckt.
Oder meinst du mit "Kinder" alles, was unter 1,50m ist ?
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 10.12.2014, 16:16
Nee sorry bin nich Edgar. Aber in Herr der Ringe rennt doch so ein Milchgesicht rum. Kenne nur Ausschnitte. Hab den sogar manchmal mit dem Gesicht von Harry Potter verwechselt, nur ohne Brille. Kann beide nicht leiden.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Dragondancer am 10.12.2014, 16:34
Nee sorry bin nich Edgar.

Beelzebub!

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Commodus am 10.12.2014, 17:06
Nur die Newt aus Aliens war cool.

ICH WILL SOFORT EIN ALIENS-ZITAT!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 10.12.2014, 17:19
Vermutlich meint sie das Kind, gewachsen ist der gute jedenfalls nicht mehr.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Bren McGuire am 13.12.2014, 13:19
Wobei ich Edward Furlong als zehnjährigen John Connor in "Terminator 2" damals (und auch heute noch) ziemlich cool fand. War ja eh mehr so der rebellische Typ, nicht das typische "Kind aus gutem Hause". Genervt hat er mich jedenfalls jetzt gar nicht. Wo wir gerade beim Thema sind: Gesetzt den Fall, es würde in zwanzig bis dreißig Jahren immer noch neue Produktionen dieser Serie erscheinen, und es wäre nur eine einzige dabei, die sowohl handwerklich wie von der Story her brillant inszeniert wurde, so täte sich selbst diese äußerst schwer, am Kultstatus der ersten beiden Filme zu kratzen! James Cameron wusste schon genau, warum er dem Franchise nach Teil 2 den Rücken kehrte, schließlich hat er bereits mit dem legendären Sequel seine Vision in die Tat umgesetzt. Sogar heute noch sieht "Judgment Day" verdammt gut aus (die Fliesenboden-Szene in der Irrenanstalt mit dem "geklonten" Nachtwächter ist mein absoluter Favorit, einfach nur genial!). Hätte Cameron schon 1984 über das entsprechende Budget verfügt bzw. wäre die Tricktechnik damals schon weit genug fortgeschritten, hätte es möglicherweise noch nicht einmal einen zweiten Teil gegeben. Allein die kleine Szene mit dem kaputtgefahrenen Spielzeugtruck aus "The Terminator" ist für mich ein Wink mit dem Zaunpfahl, dass Cameron die erst in "Judgment Day" realisierte Verfolgungsjagd durch die Abwasserkanäle von Los Angeles bereits ursprünglich im Originalfilm mit drin haben wollte – eine solche hätte aber wahrscheinlich die damals ohnehin stark eingeschränkten Produktionskosten gesprengt. Für mich stellt der zweite Film sowieso mehr ein modernes Update denn eine richtige Fortsetzung im eigentlichen Sinne dar: Story und Grundgerüst wurden nahezu unverändert übernommen, lediglich Opfer- und Beschützerrolle wurden ausgetauscht...

Selbst wenn Cameron die "Terminator"-Rechte 2019 (oder wann auch immer) wieder "überschrieben" bekommt, dürfte er bei einer weiteren Fortsetzung höchsten als ausführender Produzent und/oder Drehbuchautor involviert sein – dass er nochmal selbst aktiv einen Film dieser Reihe inszeniert, glaube ich eher nicht. Außerdem sollen ja angeblich noch zwei weitere "Avatar"-Fortsetzungen gedreht werden (wenn's denn unbedingt sein muss), und das wird sich der gute James wohl nicht nehmen lassen…
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 13.12.2014, 14:24
Aus heutiger Sicht finde ich die Effekte von Terminator 2 etwas künstlich, sie sind nicht mehr der letzte Schrei. Aber immer noch gut. Aber es hat sich viel getan in dem Bereich, wäre ja auch schade, wenn nicht.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 13.12.2014, 19:56
Ich finde das Terminator 2 eine verdammt perfekte Fortsetzung des ersten Teils gewesen ist und zu der Zeit in der sie erschienen ist einfach nur wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge gepasst hat. Darsteller, Effekte, Musik, Story...so muss ein Sequel ausschauen und dann ist auch gut.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 13.12.2014, 22:02
Der erste Teil war ein Schlag, voll auf die Zwölf! Konsequent 80er! Einfach gut!
Der zweite Teil krankte Damals schon an den faulen Kompromissen der Filmindustrie, möglichst Alle ins Kino zu holen.
Edward Furlong habe ich Alleine wegen dem Terminatorzähmen die Pest an den Hals gewünscht. Ich fand ihn scheisse!
Auch die Kriegeramazonennummer seiner "Mutti" war mir nen Tacken zuviel!
Einzig die, für damalige Verhältnisse, herausragenden Tricks, der T1000 und Arnie in der ersten halben Stunde haben den Film noch gerettet.
Ich mag ihn,irgendwie, hat aber gegen den ersten Teil, im Vergleich, keine Chance.
Was danach kam, war nur abscheulichster Dreck!
Den Trailer zu dem neuen Machwerk hab ich unter dem Eindruck eines beständigen Kotzreizes nicht mal zum Ende geschafft!
Das kann doch nun wirklich nicht deren Ernst sein!?
Alleine die Darsteller, da muss man doch für rückwirkende Abtreibungen stimmen!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: PsychoT am 13.12.2014, 22:23
Richtig. Der erste Teil war der Beste, gefolgt vom zweiten Teil. Der Rest, von dem leider hin und wieder berichtet wird, so auch hier, existiert nicht.
Mit der Terminator-Reihe ist das für mich wie bei Monkey Island: Es gibt nur die ersten beiden Teile, wer etwas anderes behauptet, ist ein Idiot! :ka:
Absolut korrekt! Mehr braucht man dazu dann auch nicht zu sagen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 13.12.2014, 23:19
Der erste Terminator ist der einzige, den man so richtig ernst nehmen kann.
Beim zweiten geht es schon in eine absurde Richtung, dazu noch der Knilch, der ständig "cool" sagt. Na ja.
Oder das Geschwätz, dass ein Roboter der bessere Vater ist...
War aber schon ne gute Fortsetzung, auch wegen der Tricks.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 13.12.2014, 23:32
Klar, der erste Teil der beste. Aber Robert Patrick war als T-1000 schon super. Wirkte damals echt bedrohlich, er als zu Fuß hinter dem Auto her war. Coole Szene.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 14.12.2014, 01:47
Was mich damals am Zweiten am meisten gestört hat, war dass man alle guten Szenen schon im Guns n´Roses Video gesehen hatte.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 14.12.2014, 12:35
Stimmt, der T1000 war ein biestiger Kerl. Auch war es cool, Arnold keinen zweiten Muskelmann entgegenzustellen. Dieser Robert war wohl ideal für diese Rolle.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: GregBradley am 14.12.2014, 12:55
Dass er eine normale Statur hatte, machte ihn umso bedrohlicher. Man dachte sich: Wenn noch nicht einmal so ein Koloss wie Arnold ihn aufhalten kann, dann kann ihn niemand stoppen.
Robert Patrick war die perfekte Besetzung, das sehe ich genauso.

Ansonsten ist TERMINATOR 2 natürlich deutlich weichgespülter und massentauglicher gemacht als der erste Teil. Trotzdem ein grandioser Film, der einen damals einfach vollkommen aus den Socken gehauen hat.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 14.12.2014, 14:22
Natürlich war er etwas weichgespülter als der erste Teil. Vor rund zwanzig Jahren konnte man den Gelgebern wohl auch kaum vermitteln den teuersten Film aller (bis dato) Zeiten zu drehen und den dann mit einer 18er-Freigabe in die Kinos zu bringen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 14.12.2014, 14:30
Beim dritten Teil störte mich auf Anhieb, dass der Gegner eine Frau ist. Als hätte Alice Schwarzer darauf bestanden. Insgesamt war Terminator 3 nur noch eine gute Runde Popcorn, kein Klassiker.

P.S.: Immerhin war sie trotz meist grimmigem Gesichtsausdruck recht süß.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: GregBradley am 14.12.2014, 14:44
Natürlch war er etwas weichgespülter als der erste Teil. Vor rund zwanzig Jahren konnte man den Gelgebern wohl auch kaum vermitteln den teuersten Film aller (bis dato) Zeiten zu drehen und den dann mit einer 18er-Freigabe in die Kins zu bringen.
Es ist halt eine Filmindustrie. Ich denke, in Hollywood kommt kaum mal ein Film genau so in die Kinos, wie der Regisseur ihn gerne gemacht hätte bzw. gedreht hat. Fast immer pfuschen die Produzenten rein, stellen vorab Bedingungen, verlangen nachträglich noch Änderungen, Kürzungen usw. Das sind nun mal Geschäftsleute und somit in erster Linie auf einen möglichen Kassenerfolg bedacht. Aber es ist leider auch so, dass das Publikum so etwas wie TITANIC sehen will, sonst wäre das nicht der erfolgreichste Film aller Zeiten.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 14.12.2014, 14:51
Naja, Marktforschung, Marktanalysen etc. halt. Trotzdem passieren den Studios Dinge wie John Carter oder Lone Ranger...übrigens beide von Disney.
Wäre ich verantwortlicher Produzent, würde ich meine Geld auch nicht in jede Vision eines durchgeknallten Regisseurs stecken - natürlich sollten die Renditeaussichten rosig sein, ist doch klar.

Btw.hat Avatar Titanic nicht mittlerweile als erfolgreichsten Film abgelöst?
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 14.12.2014, 15:20
Neulich mal ne Doku über den Film "The Fog" gesehen. Da haben sie nachträglich noch ein paar Schlacht-Szenen eingebaut, weil bei der Testvorführung alle der Meinung waren, der Film sei zu harmlos, und das Publikum nach "Halloween" sowas wohl sehen wollte. Zudem haben sie Jamie Lee Curtis aufs Kinoplakat gedruckt, obwohl die gar nicht die Hauptrolle spielt. Schon damals gab es Zugeständnisse an das Massenpublikum.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 14.12.2014, 15:25
Naja, John Carter ist aber nur gescheitert, weil Disney den nicht ordentlich beworben hat. Der Film ist bei weitem nicht so schlecht wie er wenig erfolgreich war. Sicherlich kein naechster Big Hit, aber mit richtigem Marketing waere der zumindest in seichten Plus gewesen. Lone Ranger ist dagegen wirklich nur ein Projekt, dass nur wegen des Erfolgs des Regisseurs ueberhaupt so existieren konnte. Gore Verbinski hatte ja schon bei Fluch der Karibik 3 den Mix aus Jugend/Erwachsenenfilm nicht geschafft, bei Lone Ranger geriet das dann ganz aus dem Ruder (haengende Kinder bzw Indianermassaker).

Naja, Avatar hatte 3D Bonus und Inflation auf seiner Seite. Schon Inflationsbereinigt fehlt dem 300 Millionen auf Titanic. An echte Blockbuster wie Vom Winde verweht oder Star Wars kommen aber beide nicht ran. Selbst der olle ET ist erfolgreicher.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 14.12.2014, 15:52
Ein übles Problem ist heutzutage auch die Raubkopie übers Internet. Hab gelesen, dass "Expendables 3" schon zwei Wochen vor Kinostart in DVD-Qualität hundertausendfach als Raubkopie runtergeladen wurde. Kein Wunder, dass der Film floppte. Da werden sich viele gedacht haben, den hab ich gesehen, da brauche ich nicht ins Kino gehen. Das erhöht den Druck und das Risiko mit den Kosten in der Filmbranche noch weiter. Wobei ich mich frage, wo die so ne Kopie in der Qualität herhaben. Mit dem Smartphone im Kino gefilmt wurde die nicht (schon gar nicht 2 Wochen vor Kinostart).
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 14.12.2014, 16:22
Naja, John Carter ist aber nur gescheitert, weil Disney den nicht ordentlich beworben hat. Der Film ist bei weitem nicht so schlecht wie er wenig erfolgreich war. Sicherlich kein naechster Big Hit, aber mit richtigem Marketing waere der zumindest in seichten Plus gewesen.

Ich fand John Carter auch nicht schlecht, konnte man sich ganz gut anschauen. Auch Lone Ranger finde ich bei weitem nicht so schlecht wie er von vielen bewertet wird. Sicherlich kein Überknaller aber für Sonntags auf der Couch ist er ok. Allerdings frage ich mich weiterhin wo bei dem Film das ganze Geld geblieben ist...

Was erfolgreiche Filme anbelangt ist das so eine Sache. Gibt es denn eine verlässliche, inflationsbereinigte Liste?
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Deathrider am 14.12.2014, 18:49
Ein übles Problem ist heutzutage auch die Raubkopie übers Internet. Hab gelesen, dass "Expendables 3" schon zwei Wochen vor Kinostart in DVD-Qualität hundertausendfach als Raubkopie runtergeladen wurde. Kein Wunder, dass der Film floppte. Da werden sich viele gedacht haben, den hab ich gesehen, da brauche ich nicht ins Kino gehen. Das erhöht den Druck und das Risiko mit den Kosten in der Filmbranche noch weiter. Wobei ich mich frage, wo die so ne Kopie in der Qualität herhaben. Mit dem Smartphone im Kino gefilmt wurde die nicht (schon gar nicht 2 Wochen vor Kinostart).

Ich glaub Stallone hatte danach angekündigt, dass er persönlich jeden Raubkopierer aufsuchen würde.

Avatar war gut gemacht, ich fand den Film gerade als Kinofilm absolut sehenswert.

Beim dritten Teil störte mich auf Anhieb, dass der Gegner eine Frau ist. Als hätte Alice Schwarzer darauf bestanden. Insgesamt war Terminator 3 nur noch eine gute Runde Popcorn, kein Klassiker.

P.S.: Immerhin war sie trotz meist grimmigem Gesichtsausdruck recht süß.

Ja, eine Frau als Profikiller ist in einem Actionfilm schwer glaubwürdig. In der Clou hats gepasst, in T3 nicht.

Naja, John Carter ist aber nur gescheitert, weil Disney den nicht ordentlich beworben hat. Der Film ist bei weitem nicht so schlecht wie er wenig erfolgreich war. Sicherlich kein naechster Big Hit, aber mit richtigem Marketing waere der zumindest in seichten Plus gewesen. Indianermassaker).


Aber irgendwie hatte John Carter für mich eine absolute langweilige Story und ehrlich gesagt weiß ich noch nicht mal mehr um was es ging. War aber zum einschlafen. Aber klar, Marketing macht Filme im Kino erfolgreich.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 15.12.2014, 16:54
Ein übles Problem ist heutzutage auch die Raubkopie übers Internet. Hab gelesen, dass "Expendables 3" schon zwei Wochen vor Kinostart in DVD-Qualität hundertausendfach als Raubkopie runtergeladen wurde. Kein Wunder, dass der Film floppte. Da werden sich viele gedacht haben, den hab ich gesehen, da brauche ich nicht ins Kino gehen. Das erhöht den Druck und das Risiko mit den Kosten in der Filmbranche noch weiter. Wobei ich mich frage, wo die so ne Kopie in der Qualität herhaben. Mit dem Smartphone im Kino gefilmt wurde die nicht (schon gar nicht 2 Wochen vor Kinostart).

Also die wissenschaftlichen Arbeiten, die ich bisher drueber gelesen habe kamen zu dem Schluss, dass Raubkopien Filme nicht nennenswert schaden. Denn die meisten Leute, die diese nutzen wuerden, wuerden meistens eh nicht in den Film gehen, entweder weil das Geld eh fehlt oder die Alternative ganz einfach heisst, dann eben nicht. Einige kamen sogar zu dem Schluss, dass Raubkopien dem Erfolg eines Films sogar foerden. Z.B. weil der Raubmordkopierer über Mundpropaganda seine Freunde mit weniger krimineller Energie zum Kauf anregt. Begründet wird das unter anderem dadurch, dass die erfolgreichsten Raubkopierprodukte (Game of Thrones, Avengers) auch gleichzeitig die erfolgreichsten Produkte ihrer Zunft sind.
Aber ja, das geht von der Prämisse aus, dass das scheußlich, abgefilmte Versionen sind. Sicherlich wurde Expandables 3 durch den Release geschadet, aber der Film wäre sicher auch ohne diesen Fehler nicht DER Hit gewesen. Schlechter Film, bleibt schlechter Film, zumal die Sequelmüdigkeit auch zuschlägt.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 15.12.2014, 16:56
Boah Mann ey wie mir dieses Geschwätz zum Schlund raushängt! Wie in der Musikbranche, die ging auch den Bach runter. Von wegen die Raubkopie als Chance nutzen, die Raubkopie hat schon immer alles kaputt gemacht. IMMER!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 15.12.2014, 17:07
Die Raubkopie war Grund, warum Sony damals plötzlich Markführer bei den Konsolen war.  :)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 15.12.2014, 17:38
Die Musikindustrie geht immer noch nicht den Bach runter, man hatte damals einfach nur unsinnig viel Kohle verdient! Man konnte ja keine CD einfach so verkaufen, daher lieber noch 4 Remixe des gleichen Liedes auf die CD packen und dann fuer 15 Mark verscherbeln. Dann hatte die Musikindustrie nicht bemerkt, dass es auf einmal VIEL leichter war an genau das Stück Musik
zu kommen, was man haben wollte. Irgendwann merkten sie es und anstatt was für ihre Kunden zu machen, kämpften sie auf einmal gegen die eigene Kundschaft! (immer sehr klug!) Erst als man viel zu spät merkte, dass das keine gute Idee war, kamen die mit legalen Möglichkeiten daher, die aber alle auf mehrere Plattformen verteilt waren. Doch dann kam (irks) zum Glück Apple daher und vereinheitlichte den Markt.
Die Musikindustrie verdient noch immer Milliarden, nur haben sie das Problem, dass die ihre Stars immer noch wie in alten Zeiten bezahlen und darunter die kleineren Bands leiden. Nene, wenn, dann hat die Musikindustrie assistierten Selbstmord begangen.

zur PSX: Nein, dass hat die PSX schon ganz allein geschafft. Als die rauskam waren Raubmordkopien noch sau teuer, wurden erst ab 98 bezahlbar, da war die PSX schon lange Marktführer. Aber sie war eindeutig so EXTREM erfolgreich, weil man auch Raubkopien nutzen konnte.
Wäre es anders, dann hätte die Dreamcast kein so jähes Ende gefunden. Meines Wissens braucht man die nichtmal zu modifizieren um Raubkopien zu starten.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 15.12.2014, 17:42
Dreamcast? Die Spiele waren alle gecrackt. Die laufen sonst nicht. Einen Chip wie bei der PSX braucht man nicht, aber eben gebrannte und gecrackte CDI Images. Die Dreamcast ist am Werbegau gestorben. Die Dritthersteller sind dann relativ schnell abgesprungen, als die massive PS2 Werbung einsetzte.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 15.12.2014, 18:02
Boah Mann ey wie mir dieses Geschwätz zum Schlund raushängt! Wie in der Musikbranche, die ging auch den Bach runter. Von wegen die Raubkopie als Chance nutzen, die Raubkopie hat schon immer alles kaputt gemacht. IMMER!

Alles vielleicht nicht, aber ich glaube auch, dass es selbst wenn Spiele viel billiger wären immer noch Raubkopierer gäbe, weil es so eben ganz kostenlos ist.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 15.12.2014, 23:53
Wer sich ne Raubkopie zieht, kann sich vom gesparten Geld was anderes kaufen. Zumindest unterstelle ich Jugendlichen, so zu denken. Ist ja auch natürlich, so zu denken, wenn man nicht so viele Kröten hat. Aber auch Erwachsene sind froh, wenn sie das Auto volltanken können.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 16.12.2014, 06:22
Die Dritthersteller sind dann relativ schnell abgesprungen, als die massive PS2 Werbung einsetzte.

Nicht nur das. Viele PSX-Besitzer und enttäuschte Saturn-Käufer haben, auch aufgrund der vollmundigen Versprechungen seitens Sony, ganz einfach auf die PS2 gewartet.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 18.03.2015, 18:00
Wieder mal was für Retrospiele Freaks im Kino. Pixels.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Deathrider am 18.03.2015, 18:50
Geiler Trailer, nur die falschen Schauspieler, wie ich finde. Aber vielleicht irre ich mich.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: kultboy am 18.03.2015, 20:46
Wirklich toller Trailer nur leider wie gesagt die falschen Darsteller...
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 18.03.2015, 20:59
Ach, das Ding ist doch nicht in der Produktionshölle gestorben? Das ganze basiert ja auf dem Video:
Naja, Adam Sandler zieht ja leider die Leute ins Kino, wie man beim Sony Leak aber sah, ist das selbst denen oben peinlich... aber Geld stinkt nunmal nicht. Immerhin ist ja Peter Dinklage dabei, aber der war ja eh schon immer für den derben Sandlerhumor gut (wenn der Check stimmt). Und immerhin ist Sandler Gamer, vielleicht wirds ja doch was (Hoffnung stirbt zuletzt).
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: GregBradley am 19.03.2015, 21:38
Wer will eigentlich Adam Sandler sehen? Wer?


Berechtigte Frage, oder?
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 20.03.2015, 19:14
Adam Sandler!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 23.03.2015, 07:52
Geiler Trailer, nur die falschen Schauspieler, wie ich finde. Aber vielleicht irre ich mich.

Zumindest auf Adam Sandler könnte ich auch gut verzichten.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 29.03.2015, 19:36
Glen Danzig, dem damals auch die Rolle als Wolverine angeboten wurde, hat in einem Interview gesagt, er hätte sie "weniger schwul" gespielt, als Hugh Jackman.
Schon ein kleines Arschloch, der gute, hat aber einiges an feiner Musik gemacht.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Wurstdakopp am 29.03.2015, 20:58
Glen Danzig hätte vielleicht die Hobbit Variante von Wolverine spielen können.  :hihi:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 29.03.2015, 21:15
Nun, in den Comics IST er nur knapp 1,60 groß.
Dem ist man nur in den Filmen nicht gefolgt.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 17.04.2015, 12:02
Der zweite Teaser vom neuen Star Wars sieht schon deutlich besser aus. Optisch sehr an die alten Filme angelehnt.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Kytana am 17.04.2015, 17:11
Find ich schon bissl aussagekräftiger, aber bleibt eben ein Teaser.
Zumindest gibt es weniger Bruzzzzeleffekte wie in Star Trek(dessen Flair  J. J. Abrams ja
leider schon mit seinen übertriebenen Effekten und dem zu modernen Setting zerstört hat).
Das gibt Hoffnung.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 17.04.2015, 17:59

George Millers "Mad Max - Fury Road" steht auch bald an. Auch hier rein optisch sehr oldschool, hoffentlich nicht zu übertrieben. Miller wird es schon richten. Tom Hardy ist keine schlechte Wahl, hätte man deutlich schlechter treffen können.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 17.04.2015, 18:13
Das hoffe ich.Wenn ich mir aber bei Wikipedia die Liste von Miller´s Filmen der letzten 25 Jahre anschaue, dann bin ich ein bisschen skeptisch.

Zitat
1991: Flirting – Spiel mit der Liebe (Flirting)
1992: Lorenzos Öl (Lorenzo's Oil)
1995: Video Fool for Love, Produzent
1995: Ein Schweinchen namens Babe (Babe {the gallant Pig}), Drehbuch und Produzent
1997: 40,000 Years of Dreaming, Produzent
1998: Schweinchen Babe in der großen Stadt (Babe: Pig in the City), Produzent
2006: Happy Feet, Regisseur, Drehbuch und Produzent
2011: Happy Feet 2, Regisseur, Drehbuch und Produzent
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 17.04.2015, 19:21
Bislang schaut das auf jedenfall sehr gut aus. Bin sehr gespannt auf den Film :)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 17.04.2015, 23:00

Gefällt mir...ich bin sehr gespannt  :)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 18.04.2015, 11:30
Hier könnt ihr euch den ersten Trailer zu : "Fledermausmann vs Unterwäschemann" reinziehen.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Kytana am 18.04.2015, 16:30
Ich bin ja nicht so zufrieden mit dem Schauspieler der Batman darstellen soll,
aber das gezeigte sieht ja schon ganz interessant aus. Vor allem als man ihn mit
seinem gepanzertem Anzug sah. Aber ohne Kryptonit wird das eine klare Niederlage.
Ich meine... sein Gegner ist Superman und wenn er im Film gegen ihn kämpfen
muss wird er etwas benötigen um ihn in die Knie zu zwingen. Ob da der Anzug reicht?
Naja schlechter als der letzte Batman-Film kanns ja nicht werden.
Oder soll ich sagen der letzte Daredevil-Film.  :hihi:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: kultboy am 18.04.2015, 19:29

Gefällt mir...ich bin sehr gespannt  :)
:sabber: :sabber: :sabber:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Deathrider am 18.04.2015, 22:06
Irgendwie sieht das ganze nach Disney aus  :rolleyes:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Kytana am 19.04.2015, 00:30
Irgendwie sieht das ganze nach Disney aus  :rolleyes:
Du meist wie bei dem letzten Kinect Spiel wo sie rumgetanzt sind?  :P
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 19.04.2015, 07:48
Hier könnt ihr euch den ersten Trailer zu : "Fledermausmann vs Unterwäschemann" reinziehen.

Gestern habe ich mir "Man of Steel" angeschaut und das war die erste Superman-Verfilmung die mir richtig gut gefallen hat, von daher bin ich erst einmal recht optimistisch was "Batman vs Superman" angeht. Wenn Affleck seine Rolle halbwegs gut hinbekommt, könnte das auf jedenfall was werden. Nach der Zerstörungsorgie am Ende von Man of Steel dürfte bei Batman vs Superman wohl kein Stein mehr auf dem anderen stehen... :lol:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 19.04.2015, 21:38
Die nächste Marvel Schrottverfilmung steht an. Der neue Fantastic Four Streifen basiert wohl auf den Ultimate FF Comics. Sieht furchbar aus, nicht mein Ding. Die Stan Lee/Jack Kirby Schöpfungen waren deutlich besser. Scheint sich hinter dem miesen Amazing Spider-Man 2 einzureihen.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 19.04.2015, 23:23
Machen sie wohl, damit sie dem Publikum möglichst junge Gesichter präsentieren können, weil sie glauben, dass die nicht damit klar kommen, wenn die Helden, mit denen sie sich identifizieren sollen, mehr als maximal 10 Jahre älter sind, als sie.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 20.04.2015, 09:53
Hmpf, mir haben die ersten beiden Filme nicht wirklich gefallen. Kann also nur besser werden...oder?  ;)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: berghutzen am 20.04.2015, 11:21
Der erste war noch witzig, aber der Silver-Surfer-Film war irgendwie albern.

Über die neue Konstellation muß ich mich nochmal schlau lesen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 20.04.2015, 16:12
Kleiner Roundup:

Star Wars: Ja, sieht echt nicht schlecht aus, grade der kaputte Sternzerstörer in der Wüste lässt einem einen wunderschönen Schauer haben. Immerhin passt Abrams ja besser ins Star Wars Universum und er selbst hat (wohl nachdem ihm das jeder gesagt hat) zugegeben, dass er bei Star Trek mit den Lens Flares übertrieben hat. Mal schaun, wie es sich entwickelt.
Batman vs Superman: Wow, der Anfang ist echt gut! Finde es spannend, dass Superman anscheinend nen Gottkomplex bekommt. Aber das geht dann gleich wieder in den Keller, wenn ich Herrn Assleck ansehe, der Teil ist dann nur noch lächerlich. Wonder Woman soll ja auch nen größeren Part hier haben, also einfach mal schaun, was wird.
Fantastic Four: Naja, Neuinterpretation. Ich bin erstmal offen, da die erste (naja, zweite :D) Verfilmung totaler Dünnpfiff war (als Familienunterhaltung noch OK). Mir ists da nur schade um das Ding, denn der war das einzig gut getroffene in der alten Verfilmung, der scheint jetzt aber verschlimmbessert (CGI) worden zu sein.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 24.04.2015, 05:18
Grade gefunden:

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 25.04.2015, 18:17
Sieht aus, als würde der Depp es sich nochmal überlegen, sein ganzes restliches Leben lang nur noch Varianten von Jack Sparrow zu spielen und endlich wieder Filme für Erwachsene drehen.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 11.05.2015, 13:40
Zuerst hielt ich es für einen verspäteten April-Scherz, aber es scheint jetzt tatsächlich ein Zombie-Melodram, mit Arnold Schwarzenegger in der Hauptrolle in die Kinos zu kommen.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 11.05.2015, 13:47
Er will jetzt ernste Rollen spielen, gab er jüngst von sich. Aber will man das von ihm sehen? Seine früheren Rollen waren ja auch auf ne Art ernst, aber halt nicht so aufs Herz abzielend. Für die tränenreicheren Sachen haben wir doch schon Sylvester Stallone.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 11.05.2015, 14:41
Anscheinend spielt Hicks im fünften Alien mit. Das wäre ja was.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 11.05.2015, 16:11
Neil Blomkamp, Macher von District 9, soll bei Alien 5 verantwortlich sein und will den Film als Nachfolger für 2 bringen und damit 3 und 4 ignorieren. Dadurch kann Hicks dann auch wieder mitspielen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 11.05.2015, 16:52
Eine unbezwingbare Herausforderung.
Newt ist mittlerweile ne Milf, Ripley und Hicks haben Falten bis zum Arsch runter. Bin mal gespannt, wie die das erklären.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 11.05.2015, 17:05
Sind 30 Jahre falsch abgebogen. Kommt halt vor.  :ka:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 11.05.2015, 17:46
Cryo-Schlaf-Box hatte nen Riss und die sind alle um 32 Jahre gealtert.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Deathrider am 11.05.2015, 22:37
Zuerst hielt ich es für einen verspäteten April-Scherz, aber es scheint jetzt tatsächlich ein Zombie-Melodram, mit Arnold Schwarzenegger in der Hauptrolle in die Kinos zu kommen.


Soll laut Arnies Aussage der emotionalste bzw. menschlichste Zombiefilm werden.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 12.05.2015, 11:13
Cryo-Schlaf-Box hatte nen Riss und die sind alle um 32 Jahre gealtert.

Gute Idee. Doch wie wurden sie ernährt? Alterung bedeutet ja, dass der Stoffwechsel wieder aktiv war. Und Ripley konnte 57 Jahre im Tiefschlaf sein, ohne Nahrung.

ABER: Falls der Film richtig hübsch werden sollte, versuche ich, auf die Logik zu scheißen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: berghutzen am 12.05.2015, 11:54
Prometheus WAR richtig hübsch, der Film hat mich in Sachen Bildgewalt echt gestunnt, aber die Logik war derart hanebüchen, das mir das sogar in meinem "Popcorn-Modus" aufgefallen ist.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 12.05.2015, 14:18
Ist es so schwer, eine logische Handlung zu entwerfen? Das habe ich mich schon bei vielen Filmen gefragt. Warum geben die grünes Licht? Filmfehler nerven mich auch. Wie beim weißen Hai. Da fällt einer ohne Schuhe ins Wasser. Und dann wird ihm ein Bein abgebissen, an dem ein Schuh dran hängt. Wie kann man nur? Sorgfalt unnötig, weil der Zuschauer hoffentlich zu doof ist, das zu bemerken? Und in der Tat, ich bemerkte dies viele Jahre auch nicht. Aber mir als Produzent mit einem gewissen Anspruch wäre sowas peinlich. Zudem ist es wohl wirklich keine Heldentat, auf so etwas zu achten. Meine Güte. John Lennon singt doch in "Mother" auch nicht zwischendurch versehentlich vom "Father" und lässt es dann einfach drin.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 12.05.2015, 15:42
Vielleicht ist deren Rettungskapsel ja irgendwo runtergegangen und haben 30 Jahre glücklich gelebt, dann kommt auf einmal WeylandYutani vorbei und zerstört deren Idyll. Einfach mal abwarten.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 12.05.2015, 18:17
Ist es so schwer, eine logische Handlung zu entwerfen? Das habe ich mich schon bei vielen Filmen gefragt. Warum geben die grünes Licht? Filmfehler nerven mich auch. Wie beim weißen Hai. Da fällt einer ohne Schuhe ins Wasser. Und dann wird ihm ein Bein abgebissen, an dem ein Schuh dran hängt. Wie kann man nur? Sorgfalt unnötig, weil der Zuschauer hoffentlich zu doof ist, das zu bemerken? Und in der Tat, ich bemerkte dies viele Jahre auch nicht. Aber mir als Produzent mit einem gewissen Anspruch wäre sowas peinlich. Zudem ist es wohl wirklich keine Heldentat, auf so etwas zu achten. Meine Güte. John Lennon singt doch in "Mother" auch nicht zwischendurch versehentlich vom "Father" und lässt es dann einfach drin.

In "A Day at the Races" von den Marx Brothers sieht man eine Szene zweimal gleich nacheinander aus zwei Perspektiven (Groucho Marx rutscht auf einem Autodach aus). Der Produzent starb während der Dreharbeiten, und irgendein Filmhistoriker meinte in den Audio-Extras, dieser Produzent hätte das auch niemals dringelassen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 13.05.2015, 14:54
Ist es so schwer, eine logische Handlung zu entwerfen? Das habe ich mich schon bei vielen Filmen gefragt. Warum geben die grünes Licht? Filmfehler nerven mich auch. Wie beim weißen Hai. Da fällt einer ohne Schuhe ins Wasser. Und dann wird ihm ein Bein abgebissen, an dem ein Schuh dran hängt. Wie kann man nur? Sorgfalt unnötig, weil der Zuschauer hoffentlich zu doof ist, das zu bemerken? Und in der Tat, ich bemerkte dies viele Jahre auch nicht. Aber mir als Produzent mit einem gewissen Anspruch wäre sowas peinlich. Zudem ist es wohl wirklich keine Heldentat, auf so etwas zu achten. Meine Güte. John Lennon singt doch in "Mother" auch nicht zwischendurch versehentlich vom "Father" und lässt es dann einfach drin.

Natürlich gibts viele nervige Fehler in Filmen, die nicht sein sollten. Aber solche Effektszenen sind meist auch teuer und werden deswegen auch nur 1-2mal gedreht, gerne auch mal von einem ganz anderen Team (Effektteam). Da spart man sich dann halt Neudrehs, wenn man solche Kleinigkeiten kurzfristig ändert. Manchmal wird man auch einfach nur betriebsblind und sieht es gar nicht mehr.
Heutzutage ist das ja alles sehr leicht zu umgehen, da das Material ja sofort und ohne Verzögerung zur Verfügung steht und man die Szenen auf nem Bildschirm angucken kann. Aber wenn man, grade früher, so nen Fehler erst auf dem Schneidetisch am Ende der Dreharbeiten sah, wurde sicher nicht gleich neu gedreht.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 13.05.2015, 14:56
Viele dieser Anschlußfehler sind aber auch echt Pille Palle und wären mir ohne Hinweis nie aufgefallen.Trotzdem gibt es ganze Seiten im Netz, die sich an so einer Erbsenzählerei tierisch hochziehen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 13.05.2015, 15:58
An solche Fehlern merkt man aber, dass das Gesehene gar nicht echt war.
Ein Film muss eine möglichst perfekte Illusion bieten.

In "Deep Blue Sea" macht ein Hai den Backofen an. Okay, die Fische sind intelligenter geworden. Aber selbst ein Mensch, der noch nie einen Backofen gesehen hat, kann keinen Backofen anmachen. Der weiß gar nicht, was ein Backofen ist. Über solche Dinge kann man wunderbar hinwegsehen, wenn man gut gelaunt ist. Es kann aber auch einen Film zunichte machen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 13.05.2015, 17:28
Daraus ließe sich sicher eine tolle Kochsendung machen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Deathrider am 13.05.2015, 20:29

In "A Day at the Races" von den Marx Brothers sieht man eine Szene zweimal gleich nacheinander aus zwei Perspektiven (Groucho Marx rutscht auf einem Autodach aus). Der Produzent starb während der Dreharbeiten, und irgendein Filmhistoriker meinte in den Audio-Extras, dieser Produzent hätte das auch niemals dringelassen.

Ui, ist mir noch nie aufgefallen. Muss es mal morgen untersuchen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Chili Palmer am 13.05.2015, 22:37
Neil Blomkamp, Macher von District 9, soll bei Alien 5 verantwortlich sein und will den Film als Nachfolger für 2 bringen und damit 3 und 4 ignorieren. Dadurch kann Hicks dann auch wieder mitspielen.

Also ich habe gehört das mit dem Auslassen von Teil 3 und 4 hätte die Produktionsfirma ihm wohl ausgetrieben. Ich fände es aber auch wirklich schade. Alien 3 war im Sinne der Trilogie wirklich gut. OK, Alien 4 war kein übermäßig guter Nachfolger, aber passte dennoch gut ins Universum. Ich finde ihn auch nicht wirklich schlecht.

Prometheus ist so eine Sache:
Sehr ambitioniert, aber dennoch recht einfallslos umgesetzt. Ich fand die Idee einer Überrasse, die andere Wesen erschaffen kann, nicht schlecht. Dass das ganze dann aber zum Standard-Monsterfilm mutierte fand´ich weniger gut. Extrem einfallslos war, dass zum Ende hin dann noch ein Alien erscheinen musste. Da hat man doch gemerkt, dass auf Biegen und Brechen eine Verbindung zu Alien hergestellt werden sollte. Das war, denke ich, nicht so geplant.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 14.05.2015, 22:04
Mir gefällt Alien 3 auch sehr gut, allerdings finde ich die Idee den fünften Teil direkt an Aliens anzuknüpfen sehr gut. Daraus könnte man einen tollen Film spinnen...
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: berghutzen am 15.05.2015, 09:12
Viele dieser Anschlußfehler sind aber auch echt Pille Palle und wären mir ohne Hinweis nie aufgefallen.Trotzdem gibt es ganze Seiten im Netz, die sich an so einer Erbsenzählerei tierisch hochziehen.

Ich finde Anschlußfehler eine große Katastrophe. Wenn "mal" im Hintergrund ein Crew-Mitglied zu sehen ist, ist das schon blöd genug (vgl. Duellierszene in Harry Potter Teil 2, in dem ein Crewmitglied Teil der Zuschauer ist), aber wenn man wirkliche Edelsteine der Filmfehler produziert, dass man die kommenden Minuten des Films drüber nachdenken muss, was da nun schief gegangen ist, dann ist das ärgerlich.

Es gibt aber auch so Klugscheißer-Fehler, die sehr amüsant sind. Z.B. war in Indiana Jones IV vom Land Belize die Rede, welches es 1957 (also das Jahr in dem der Film spielt) noch gar nicht gab.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: mark208 am 15.05.2015, 12:18
Ich finde aber solche Fehler eher hinnehmbar wie eben den Druckfehler in der Zeitung. Selbst wenn man Perfektion möchte, wird man sie halt nie erreichen.

Die Szene wird gedreht und es gibt leute die dafür verantwortlich sind, festzuhalten, was die Leute anhatten usw. Irgendwann wird die Anschlussszene gedreht und wenn da ein detail nicht notiert wurde, entsteht der Fehler.

Da ärgern mich Drehbuchabsurditäten halt mehr. Wie oben genannt, warum muss das Boot an einer Stelle ausgesetzt werden, wo für die Route eine Passage die vom Feind kontrolliert wird, mit großem aufwand freigekämpft werden, wenn man das Boot doch auch genauso gut wieder außerhalb des Bereichs, der von den Vietcong kontrolliert wird, hätte starten lassen können.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 15.05.2015, 12:18
Ich achte ja auch nicht so super streng drauf. Doch wenn ich im weißen Hai Teil 4 den Kran sehen muss, der den Hai durchs Wasser zieht, werde ich aggressiv. Ich glaube, irgendwo hängt sogar noch das Mikrofon ins Bild.

EDIT: Obwohl mir sogar dieser Kran früher nicht aufgefallen ist. Doch wenn ein Film für immer super sein soll, ist es genial, wenn es solche Fehler nicht gibt. Weil man dann einfach nicht darüber hinwegsehen muss, sobald man es weiß.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 21.05.2015, 15:50
Liest hier noch jemand die Cinema ?
Grausam, wie dort in den letzten Jahren aufgeblasener CGI-Scheiß, wie Avengers oder Thor immer wieder begeisterte Wertungen kassiert.
Gäbe es dort noch mehr Veteranen, vom Kaliber eines Heiko Rosner, würde das wohl etwas anders aussehen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: PsychoT am 21.05.2015, 19:11
Kenne die Cinema noch nicht einmal...
Aber ich bin da ohnehin der falsche Ansprechpartner, da ich außer der ASM noch nie Zeitschriften gelesen habe. Regelmäßig schon gar nicht.
Außerdem sind Zeitschriften heutzutage doch längst überholt. Im Internet findet man alles, was man wissen muss.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 22.05.2015, 14:29
Regelmäßig schon gar nicht.

Ich hatte seit meiner Kindheit und bis vor ca. 5 Jahren immer eine Zeitschrift, die ich jeden Monat las.
Jetzt gibt es keine mehr, die mich noch brennend interessiert.
Bin quasi durch mit allem.

Die Cinema kaufte ich nur 2 bis 3 mal.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 22.05.2015, 14:53
Ich lese zwar nicht die Cinema, aber hatte letztens ein [url0http://massengeschmack.tv/play/2/ptv-40]interview bei Massengeschmack mit dem Chefredakteur Artur Jung[/url] gesehen. Das hört sich eigentlich schon sehr spannend an. Und leider muss ja auch ne Filmzeitschrift mit der Zeit gehen und man kann halte, was man will von den Marvelfilmen, aber gut gemacht sind sie schon. Und natürlich ziehen Filme wie Avengers Gelegenheitskunden viel eher als ein Ex Machina. Die Zeiten als man halt auf diese Kundschaft pfeifen konnte sind längst vorbei. Aber ihr seht wohl auch das Ende des Abendlandes wegen dieser Filme wie der Kerl mit einem Stock im Arsch:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 22.05.2015, 15:14
Was heißt "an der Kundschaft orientieren" ? Dass ein junges Massenpublikum in diese Filme rennt, heißt ja noch lange nicht, dass man sie in der Kritik abfeiern muss, um sich an der Kundschaft zu orientieren.Zu vom Fachmagazin Cinema hochgejubelten Spektakeln, wie Godzilla oder Age of Ultron, gab es in vielen anderen Publikationen und im Netz auch durchaus ein Menge kritischere Stimmen.

Ich beurteile solche Filme ja gar nicht, als würde es sich um europäisches Arthouse-Kino handeln, aber selbst für Bumm-Peng-Popcorn-Unterhaltung finde ich sie aufgrund ihrer Länge und der zähen, gezwungenen Handlungselemente öde. Dass ich Action- und Event-Kino nicht generell verabscheue, sieht man ja daran, dass mir Mad Max durchaus gefallen hat.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 23.05.2015, 07:32
Hm, man kann doch beides schauen ohne dabei eine Seite zu verteufeln. Natürlich erfährt man von einer Produktion wie bspw. "Avengers 2" deutlich mehr (virales) Marketing als von einer Kleinproduktion wie bspw. "Grand Budapest Hotel" - Avengers 2 hat ja auch ein knapp zehn mal größeres Budget. Vielleicht nervt einige auch einfach diese ständige Medienpräsenz die manchmal schon ein Jahr vor dem filmstart anfängt. Überall Teaser, Trailer, Poster, Reklame, Avengers-Menüs bei Burger King etc.
Nichtdestotrotz kann man mit beiden Filmen seinen Spaß haben wie ich finde. Es muss nicht immer das tiefsinnige Debatitierkino sein, manchmal reicht auch schon ein Hulk und jede menge CGI-Zerstörung um seinen Spaß zu haben.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 23.05.2015, 16:08
Klar, jedem das seine, aber am ersten X-Men und Hellboy hatte ich genau so Spaß, wie bei Guardians of the Galaxy, obwohl sie Effekt-Gewitter waren, aber bei den meisten Superhelden-Filmen der letzten Jahre fehlt mir einfach was.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 23.05.2015, 16:25
Teilweise sind mir diese modernen Superhelden-Filme einfach zu absurd unrealistisch. Seit es CGI gibt, kann man halt alles darstellen. Da zieht einer das Empire State Building aus dem Boden und wirft es nach Krefeld. Und es sieht überzeugend aus. Dann kriegt einer nen Fausthieb ab und fliegt durch fünf Gebäude hindurch, die dann einstürzen. Dann fällt ihm ein Kran auf den Kopf. Und so weiter.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 23.05.2015, 16:29
Am Ende ist Kritik auch einfach subjektiv, und wie ich schon erwähnte, lese ich die Cinema nicht und kann daher den Rezensenten einschätzen. Aber beide Filme haben eindeutig ihre guten Seiten, weswegen ich eben die Kritik am abfeiern nicht verstehen kann. Godzilla mag ich auch nicht, weil der Plot um das Ehepaar (die in Avengers übrigens Bruder und Schwester spielen!) einfach nur grottig war. Aber wer das halt nicht so stark bewertet, kann zu nem anderen Gesamturteil kommen. Meines Wissens haben eh die meisten Breaking Bad Fans eh nur rumgetrollt, weil Bryan Cranston nur nen ausgedehnten Cameo hatte. Wie gesagt, alles Geschmackssache und kann man eben gelten lassen. Und ich bin auch inzwischen eher übersättigt von den Filmen, aber eine Übersättigung macht die Filme nicht schlecht.
Transformers dagegen wird von allen ernsthaften Kritikern geschmäht, trotzdem nimmt JEDER der Filme locker 1 Milliarde USD ein, weswegen er ja beim Publikum ankommt. Wenn man also ne positive Review zu Transformers lesen würde, würde ich auch zweifeln.

Wie gesagt, alles Geschmackssache, und solange ein Film noch mehr positve als negative Wertungen hat, sehe ich kein Problemn einen Film nicht zu mögen. Nur so zur Info, auf Rottentomatoes, die ja nur hop oder top Wertungen notieren, kommen Avengers 2 und Godzilla jeweils auf 74%, während Interstellar zB nur 72% hat.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 26.05.2015, 13:59
Teilweise sind mir diese modernen Superhelden-Filme einfach zu absurd unrealistisch. Seit es CGI gibt, kann man halt alles darstellen. Da zieht einer das Empire State Building aus dem Boden und wirft es nach Krefeld. Und es sieht überzeugend aus. Dann kriegt einer nen Fausthieb ab und fliegt durch fünf Gebäude hindurch, die dann einstürzen. Dann fällt ihm ein Kran auf den Kopf. Und so weiter.

Du bist lieb!
Du hast Krefeld geschrieben!
:worship:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 16.06.2015, 23:10
Hahaha, da lehnt Bill Murray jahrelang eine halbwegs klassische Ghostbusters Fortsetzung ab, um jetzt in einem "Frauenfilm" als Ghostbuster mitzumachen? Mit der unlustigen McCarthy und Chris Hemsworth als Telefon Tante? Kann nur ein Flop werden. Harold Ramis würde sich im Grabe umdrehen.  :ks:

LINK (http://www.filmstarts.de/nachrichten/18493898.html)

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 18.06.2015, 15:14
Wieso würde? Ich habe gehört, sein Sarg hat gestern Australien erreicht.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 24.06.2015, 22:18
Uii, der neue Terminator ist kinderfreundlich.  :ks:

http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=9161
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Deathrider am 24.06.2015, 22:39
Und the Rock spielt in der Computerverfilmung von Rampage mit.

Das wird aber in den nächsten Monaten tolle Kinoerlebnisse geben. :cen:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: PsychoT am 25.06.2015, 02:35
Kinoerlebnisse? Der letzte Film, den ich im Kino gesehen habe, war "Der Soldat James Ryan". Ist gerade mal 17 Jahre her...
Es gibt einfach keine Filme mehr, für Die sich ein Kinobesuch lohnt. Von o.g. Film war ich auch relativ enttäuscht.
Und nenn mir doch mal bitte jemand EINEN EINZIGEN Film mit The Rock, der was taugt. Fast & Furious 5 + 6 ausgenommen, denn soooo schlecht kann selbst The Rock die Reihe nicht mehr machen, als dass man sie gar nicht mehr gucken könnte. Aber er drückt die Qualität doch ziemlich nach unten. Und sonst? Gibt's nur Müll mit The Rock, oder?! :cen:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 25.06.2015, 05:11
"Pain and Gain" war doch sehr nett...
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Deathrider am 25.06.2015, 07:33
Deswegen dieser Smile, sollte eher ironisch sein. Meiner war glaub ich Star Wars 3 als richtig großer Abendfilm. Obwohl, einmal auf bitten eines Freundes bin ich mit ihm auf Prometheus gegannen, so ein Schrott.

Aber dieses Jahr habe ich mir den Asterixfilm gegönnt.

Es könnte sein das Star Wars 7 es evtl. wert wäre, aber ansonsten wüßt ich auch nicht, was mich reizen würde. Ich war aber auch nie ein großer Kinogänger, es laufen zu wenig Animefilme darin.

Ahja, einen Film von Dwayne fand ich in Ordnung, nämlich Snitch. Kann ich empfehlen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 25.06.2015, 12:18
Kinoerlebnisse? Der letzte Film, den ich im Kino gesehen habe, war "Der Soldat James Ryan". Ist gerade mal 17 Jahre her...
Es gibt einfach keine Filme mehr, für Die sich ein Kinobesuch lohnt.

Du guckst dir ja lieber Wrestling an, da können Kinofilme nicht mehr mithalten.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 25.06.2015, 12:21
Uii, der neue Terminator ist kinderfreundlich.  :ks:

http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=9161

Oh nein. Meine Vorfreude kriegt nen Dämpfer.
Kinderfreundlich...nichts tötet einen Film krasser.
In Aliens gab es doch auch die liebe Newt, kinderfreundlich war der Film aber nicht.
Das war cool.

Warum nicht gleich ab 6 und ein paar digitale Schlümpfe im Intro?
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 25.06.2015, 12:32
Wird eh nur eine schlechte T2 Kopie, laut Trailer. Was soll's.  :ka:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 25.06.2015, 15:08
Ich fürchte schlimmeres.Einen "Re-Launch".  :angst:

A propos Re-launch.Das hier soll der neue Peter Parker/Spider Man sein.

(http://i.kinja-img.com/gawker-media/image/upload/s--D66HI_ES--/c_fit,fl_progressive,q_80,w_636/1310034836056568935.png)

Sieht aus, als wäre er maximal 15 Jahre alt.Wen wollen sie dann als Onkel Ben und Tante May casten ? Ashton Kutcher und Reese Witherspoon ?
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 25.06.2015, 15:56
Wie? Schon wieder ein Relaunch der Spider-Man Reihe? Damit es entgültig in die Zielgruppe 6-12 passt? Der neue Fantastic Four Film mit den Kidies sieht schon schrottig genug aus.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: berghutzen am 25.06.2015, 15:59
Ich finde es schon bei den Power Rangers blöd, das Teenies Superhelden sind.  :hihi:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 25.06.2015, 16:08
Naja, der Jungspund scheint aber auch gelenkig zu sein, zumindest würde ich sowas niemals von Tobey Maguire oder Andrew Garfield erwarten. Tom Holland als Akrobat (http://www.newsarama.com/24909-new-spider-man-actor-tom-holland-shows-off-his-acrobatic-skills.html)
Der Spider-Man wird halt jetzt unter der Marvelfuchtel entwickelt und Sony hat nur noch erweitertes Mitspracherecht. Damit taucht dieser Spider-Man wohl zuerst in Captain America 3 auf, bevor er sein eigenes Abenteuer bekommt. Dafür wird der Junge dann auch mindestens für 10 Jahre verpflichtet sein.

@berghutzen: Und denkt erst an das kindische Verhalten der Teenage Mutant Ninja Turtles!  :ks: :ks: :ks:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 25.06.2015, 16:10
In Civil War muß er ja zwangweise mitspielen, da Spider-Man dort eine entscheidene Rolle spielt. Naja, kann man sehen wie man will. Der Kerl ist ja schon 19, sieht aber wirklich aus wie 13-14.  :ks:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 25.06.2015, 18:01
Wird eh nur eine schlechte T2 Kopie, laut Trailer. Was soll's.  :ka:

Der Gedanke kam mir auch schon, doch hoffe ich auf ein Wunder.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 25.06.2015, 18:03
Die Zukunft des Kinos: Kinder lachen und weinen. Die Eltern gehen derweil ein Eis essen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Kytana am 28.06.2015, 13:24
Ich fürchte schlimmeres.Einen "Re-Launch".  :angst:

(http://i.kinja-img.com/gawker-media/image/upload/s--D66HI_ES--/c_fit,fl_progressive,q_80,w_636/1310034836056568935.png)

Sieht aus, als wäre er maximal 15 Jahre alt.Wen wollen sie dann als Onkel Ben und Tante May casten ? Ashton Kutcher und Reese Witherspoon ?
Also dann lieber Tobey Maguire, der könnte selbst mit vierzig noch als junger Spider- Man durchgehen ohne zu alt(oder zu jung) zu wirken.  :glubsch:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Deathrider am 28.06.2015, 21:13
Top Gun 2 mit Tom Cruise? - Ist das ein verspäteter Apirlscherz? :eek:

klick (http://www.dailymail.co.uk/tvshowbiz/article-3141557/Top-Gun-2-finally-development-Tom-Cruise-return-troubled-pilot-Maverick.html)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 29.06.2015, 15:10
Ich finde, sie sollten den Darsteller aus dem neuen Spider-Man als Hauptdarsteller casten und Tom Cruise als seinen weisen Mentor.Damit decken sie Teenager und Scientologen als Zielpublikum ab.  B)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 29.06.2015, 15:31
Das Ding ist schon Jahre lang in der Produktionshölle, hatte erwartet, dass es sich mit Tony Scotts Abgang erledigt hatte. Mal gespannt, ob Cruise wirklich akzeptieren würde, nur den Ausbilder zu spielen oder es sich doch nicht verkneifen kann, im Flieger Platz zu nehmen. Ich tippe auf letzteres.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 11.07.2015, 11:05
Trailer zu "Ash vs. Evil Dead": http://deadline.com/2015/07/ash-vs-evil-dead-trailer-bruce-campbell-lucy-lawless-starz-evil-dead-movie-1201473980/

Mir gefällts  :P
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 11.07.2015, 12:42
Bruce Campbell ist ein Gott und die der Trailer sieht um ca 4000 % besser aus, als das käsige Remake. Ich bin zuversichtlich.  :)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 11.07.2015, 13:02
Hehe, sowas ähnliches hatte ich ja auch erwartet. Splatter & Fun, so muß sein.  B)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Kytana am 11.07.2015, 15:44
Erinnert sehr an Armee der Finsternis, obwohl ich zu meiner Schande zugeben muss, das ich die anderen
beide Teile nie gesehen habe. Schlimm, schlimm.  :ks:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 11.07.2015, 16:52
Teil 1 war bierernst.
Teil 2 wandelte schon auf den Pfaden der Komödie.

In Sachen Ideenreichtum und Kamera-Arbeit sind beide äußerst sehenswert.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 15.07.2015, 15:31
Da bin ich echt mal mächtig enttäuscht, es wurde der Comic Con Teaser vom Warcraft Film geleakt (https://vid.me/ijlx). Anstatt da was ordentliches zu machen, gibts am Ende wohl nur eine superlange Blizzard Zwischensequenz. Hatte doch auf viel mehr gehofft als wieder nur eine CGI Welt.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 25.07.2015, 11:25
Erst fand ich es absurd, jetzt finde ich es super: "Alien 5" soll den dritten und vierten Teil ignorieren.
Auf ein weiteres schräges Alien-Abenteuer mit einer Ripley mit Alien-Superkräften hätte ich keine Lust mehr gehabt.
War eh seltsam, dass im dritten Teil Newt und Hicks tot sind. Und Ripley war von Anfang an dem Tod geweiht.
Dann der vierte Teil mit dem Klon-Scheiß, der Film wurde zurecht zu einer Komödie. Netter Popcorn-Spaß, mehr nicht.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 27.07.2015, 15:50
Ich hoffe auf "Alien 5" als durch und durch guten Film, wenn auch die Hoffnung bekanntlich zuletzt stirbt.

(http://abload.de/img/alien5pas8o.jpg)

Diese zeichnerische Idee spiegelt eine Atmosphäre wider, wie ich sie mir für den Film wünschen würde. Einfach ein ernstzunehmender Film, der den Mix aus Ruhe und Action von "Aliens" gekonnt wiederbelebt.

Ganz wichtig ist, dass der Film einfach nicht "doof" werden darf.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 27.07.2015, 17:38
Bin vor allem mal gespannt, wie sie ihn an den zweiten Teil dran kitten wollen.
Die Schauspieler sind ja mittlerweile alle 30 Jahre älter.
Newt ist inzwischen wahrscheinlich ne Milf.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 28.07.2015, 11:11
Ein Defekt im Tiefschlafsystem. Oder ein abgelaufenes Konservierungsmittel, das die Zellen geschädigt hat. Irgendwas in der Art.


Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 28.07.2015, 17:37
Oder sie haben nach Aliens einfach noch 30 Jahre gelebt. Fraglich ist nur, warum sie dann wieder zu einem Abenteuer gerufen werden, wo es doch sicher jüngere Soldaten gibt (vielleicht als "Berater"?). Die hohe Kunst der Logik. Viele Filmemacher scheißen ja komplett auf sie, aber das vernichtet die Nachhaltigkeit eines Films extrem. Ich hoffe, sie kriegen es beim nächsten Alien noch so einigermaßen hin.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 28.07.2015, 17:41
Spielt Newt dann auch wieder mit ?

(http://i185.photobucket.com/albums/x172/jdfknight21/Other%20Conventions/IMG_0952.jpg)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 28.07.2015, 19:10
Spielt Newt dann auch wieder mit ?

(http://i185.photobucket.com/albums/x172/jdfknight21/Other%20Conventions/IMG_0952.jpg)

 :eek:
Kytana ist Newt! :eek:

Da wird ja der Hund in der Pfanne verrückt!
Ich nehme Alles zurück, was ich jemals schändliches gesagt und getan habe.
Von nun an will ich mich benehmen! :worship: :worship:

Hail to the Alienqueen!! :worship: :worship: :worship: :worship: :worship:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 29.07.2015, 10:52
Meistens ist Kytana Newt. Meistens.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: PsychoT am 05.08.2015, 21:08
Hmm...
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: kultboy am 05.08.2015, 21:36
Spricht mich überhaupt nicht an. Wer ist überhaupt jetzt wieder Deadpool?!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: PsychoT am 05.08.2015, 22:05
Der Coolste!
(http://oi46.tinypic.com/1hutmp.jpg)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 06.08.2015, 03:01
Japp, freu mich auch schon drauf. Und HOFFENTLICH eine erfolgreiche Rolle für Ryan Reynolds, der Kerl hatte echt die Seuche an den Fingern unglücklicherweise.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: PsychoT am 06.08.2015, 04:29
In Blade Trinity und Smokin' Aces fand ich ihn gut. Nur als Deadpool im Wolverine-Film war das nix. Mal sehen was diesmal kommt. Gucken werde ich ihn in jedem Fall. Als Fan der Comics ist das Pflicht.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: berghutzen am 06.08.2015, 08:14
Deadpooool!  :cucumber: :cucumber:

Ich finde, allein das Durchbrechen der vierten Wand ist es wert, den Film zu sehen. Das ist in den Comics schon immer spaßig. Und das PS3-Spiel ist auch eine Wucht. Aber: Man muß das auch mögen....
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 06.08.2015, 13:51
Meistens ist Kytana Newt. Meistens.

War keine gelungene Anspielung, weil unlogisch.
(Meistens kommen sie nachts. Meistens nachts.)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 13.08.2015, 22:52
Wenn der aktuelle Tremors 5 Film sich finanziell lohnt könnte sich Kevin Bacon vorstellen erneut die Rolle des Taugenichts Valentine McKee zu spielen. Wäre super, wenn auch Fred Ward wieder als Earl Bassett dabei wäre. Michael Gross ist als Burt "Ich brauche maximale Durchschlagskraft" Gummer ist eh wieder dabei.  :hihi:

LINK (http://www.blairwitch.de/news/tremors-kevin-bacon-deutet-comeback-an-83042/)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: PsychoT am 15.08.2015, 00:39
Und wieder ein interessanter Streifen, den ich sehen muss:
Mit Kurt Russel! Cool!  :oben:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 19.11.2015, 20:13
Fantastischen Psychothriller aus Kultboyland (Österreich) gesehen.
"Ich seh, ich seh".
Zwei Brüder glauben, dass die abweisende Frau, die nach einer Operation mit verbundenem Gesicht heim kommt nicht mehr ihre Mutter ist.
Fantastisch gespielt und gefilmt und wirklich unbehaglich bis zum Schluss.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 25.11.2015, 14:58
Ha, Tremors 5 war wohl doch erfolgreich genug. Nun wird es wohl eine TV Serie mit Kevin Bacon geben. Ich hoffe das Michael Gross und Fred Ward mit dabei sind.  :prost: :cucumber: :leekguitar: :juhu:

LINK (http://www.blairwitch.de/news/tremors-tv-serie-kommt-mit-kevin-bacon-2016-94954/#more-94954)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 25.11.2015, 17:43
Wenn Fred Ward sich mit Anfang 70 nicht zur Ruhe gesetzt hat.
Der backt schon seit langem eher kleine Brötchen.Da könnte ihm eine Serie sehr gelegen kommen.
Frage mich, ob das dann eine Mini-Serie wird.Kann mir nämlich kaum vorstellen, dass das Format auf fünf Staffeln ausgewalzt funktioniert.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 03.03.2016, 17:58
Ghostbusters 3. Das ganze Disaster nun als Trailer. Wow, sind die 4 Frauen aber witzig.  :ks:

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 03.03.2016, 19:10
Man hätte die Reihe mit einem finalen dritten Teil vor einigen Jahren zum Abschluss bringen sollen und es dann gut sein lassen. Das hier braucht kein Mensch  :flame:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Deathrider am 03.03.2016, 21:39
Gut Gesprochen.

Kenner der ersten beiden Teile werden bestimmt nicht gut bedient - alle anderen evtl. nett unterhalten. Und durch den Hype redet jeder eine kurze Zeit darüber.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 03.03.2016, 23:31
Hey, das sieht gar nicht so schlecht aus, wie ich befürchtet hatte und nicht so überkandiddelt, wie ich dachte.  :)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 03.03.2016, 23:37
Wenn ihr was zum jammern haben wollt, dann lasst euch lieber mal das auf der Zunge zergehen  : Ghost in the Shell soll real verfilmt werden, mit "SCARLET JOHANSON" in der Hauptrolle.
Naaaaaaaaaiiiiin !  :eek:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Kytana am 04.03.2016, 00:25
Ist doch schon länger bekannt. Und so schlimm kanns allein wegen der Schauspielerin nicht werden.
(http://pre00.deviantart.net/f955/th/pre/f/2015/016/f/b/ghost_in_the_shell_by_py3rr-d8e6ghu.jpg)
Es kommt wohl eher am Rest an.  :speaker:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 04.03.2016, 07:29
Vielleicht wäre Charlize Theron besser gewesen aber so schlecht finde ich die Wahl von Johansson nun auch nicht. Es wird eher interessant zu sehen sein wie das Thema umgesetzt wird.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: kultboy am 04.03.2016, 10:22
Ghostbusters 3. Das ganze Disaster nun als Trailer. Wow, sind die 4 Frauen aber witzig.  :ks:

Furchtbar!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 04.03.2016, 13:45
Ok, das sieht echt schlimm aus. Und wer hat eigentlich Tyler Perry wieder in Frauenklamotten gepackt, mal abgesehen davon, dass der schwarze WIEDER nur den dummen normalo spielen darf. Aber hauptsache die weißen Damen dürfen die intelligentesten Menschen auf dem Planeten sein. Bisschen mehr Varianz hätte schon sein können.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 04.03.2016, 14:23
Ich werde mir den Scheissdreck nicht mal als Trailer anschauen!
Dass ist Alles nicht mehr meine Filmwelt!
Ich bin ein Dinosaurier!
Traurig!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 04.03.2016, 16:13
Vielleicht wäre Charlize Theron besser gewesen aber so schlecht finde ich die Wahl von Johansson nun auch nicht. Es wird eher interessant zu sehen sein wie das Thema umgesetzt wird.
Oder einfach eine japanische Schauspielerin, statt alle Rollen mit Amis zu besetzen und nur Kitano als Alibi-Japaner zu behalten ?
Aber das würde wohl das US-Publikum verschrecken, die lieber Stars die gerade populär sind in einer Rollen sehen, als solche, die zu der Rolle passen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 04.03.2016, 17:01
Ghosbusters 3


Meine Vermutung: Deppen-CGI-Comedy.


Nein, nichts für mich. Ich will es nicht einmal versuchen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Kytana am 04.03.2016, 19:35
Vielleicht wäre Charlize Theron besser gewesen aber so schlecht finde ich die Wahl von Johansson nun auch nicht. Es wird eher interessant zu sehen sein wie das Thema umgesetzt wird.
Oder einfach eine japanische Schauspielerin, statt alle Rollen mit Amis zu besetzen und nur Kitano als Alibi-Japaner zu behalten ?
Aber das würde wohl das US-Publikum verschrecken, die lieber Stars die gerade populär sind in einer Rollen sehen, als solche, die zu der Rolle passen.
Ich wusste nicht das sie im Anime auch nur ansatzweise wie eine Japanerin aussieht, bzw der Rest der Truppe.
(http://www.craiglotter.co.za/wp-content/uploads/2012/01/makiron-ghost-in-the-shell-motoko-kusanagi-cosplay-2.jpg)
Findest du jetzt noch immer Motoko als Japanerin ist eine bessere Wahl? Also ich nicht.  :ks:

Ich verstehe zwar das Gehate wegen Ghostbuster, ich mag den menschlichen Slimer auch nicht, aber so schlimm wie manche behaupten ist der Trailer nun auch nicht.
Davon abgesehen kann man bei einer guten Story durchaus kleine Mankos verzeihen. Das Letzte das man allerdings kritisieren sollte ist 1. Das es Frauen sind und 2. Das die
Schwarze aus der Arbeiterschicht kommt. Das war in den 80ern genauso, wieso soll das in der heutigen Zeit nicht auch so sein wenn es doch die Personen von damals
widerspiegelt.
Und nochmals. Ich mag die Dicke(Namen vergessen) nicht und finde es schade das die Orginalbesetzung nicht mal bei den Gastauftritten als ihr alter Ego auftreten,
aber ich bin die Letzte die auf Grund wenig Bildmaterials gleich alles verdammt.

Vielleicht auch ein bisschen deswegen, weil ich nicht auf diesen Lemming-Hate-Train aufspringen will.
Wenn es wirklich grottig schlecht sein sollte ok. Aber... es gibt noch ein Wenig Hoffnung.

... mal gucken was die Leute so dahinter gemacht haben.... Barbie... Lehrer von Sabrina total verhext... Brautalarm....

Ok.

Ne winzige Chance.

Ganz, ganz klein.

 :rolleyes:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 04.03.2016, 19:46
Sie sah sicher nicht wie Scarlett Johanson aus.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Deathrider am 04.03.2016, 20:18
Ich kann mich ehrlich gesagt nicht mehr an Ghost in the Shell - aber ich glaube, ich fands nicht soo dolle - evtl. nett.

Außerdem kenne ich kaum einen Anime, der richtig gut verfilmt wurde. Die Live Actionfilme waren für mich bis jetzt allesamt enttäuschend.

Also, Motoko - oder wie die Dame auch heißt, sieht besser aus. :)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Kytana am 05.03.2016, 00:28
Hmmmmm.... Motoko ist die Heldin von Ghost in the shell.   :wat:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Deathrider am 05.03.2016, 09:42
ich habs vor zig Jahren gesehen. Und ich meine, ich war damals nicht so wirklich begeistert.

Akira oder Neon Genesis hab ich auch in den 90iger gesehen, aber irgendwie meine ich mich erinnern zu können, dass ich die damals gut fand.

Und bei der Anzahl an Animes passiert es schon selten, dass man einen Anime zweimal in seinem Leben schaut.

Frage mich auch eigentlich, warum ich die dann kaufe, wie jetzt neuerdings Steins Gate. :rolleyes:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 05.03.2016, 14:54
An Ghost in the Shell mochte ich den Tiefgang, die philosophische Thematik (was ist ein Mensch/noch ein Mensch) und dass die Hauptrollen nicht in wie so vielen Animes mit Teenagern, die sich wie lobotomiert benehmen, besetzt sind. Die Stimmung ist im allgemeinen eher ruhig.
Der zweite Teil gefiel mir auch noch.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Deathrider am 05.03.2016, 17:41
Kann sein, vielleicht mochte ich zu der Zeit mehr Action und verabscheute ruhige Momente. Heutzutage siehts genau umgekehrt aus.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Kytana am 05.03.2016, 22:32
Trotzdem, wenn man Akira mag sollte man auch Ghost in the shell mögen. ich finde sie sind in
der gleichen Machart und beide Klassiker.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: forenuser am 05.03.2016, 23:55
"Ghost in the Shell"

a) Ich bin bei Realverfilmungen von Comic/Manga-Vorlagen sehr skeptisch.

b) Ich bin ja schon froh, dass nicht schon wieder "Appleseed" neu aufgelegt wird.

c) Aber wenn Masanume Shirow, warum dann nicht mal "Dominion". Da dürfte auch noch was offen sein. Und ich könnte mich über AnnaPuma und UniPuma freuen :ballon

d) Und weil es ja gar nbicht immer Shirow sein muss... Ich würde mich auch über einen neuen Ableger von "Patlabor" freuen.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 06.03.2016, 14:26
Besonders skeptisch bin ich, wenn US-Regisseure japanische Mangas wiederverfilmen.
Das geht ja schon bei den meisten Realverfilmungen ziemlich in die Hose, weil meistens gemeint wird, die Story seien zu unverständlich für ein US-Publikum und man das Ganze dann vereinfacht und amerikanisiert.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Deathrider am 06.03.2016, 15:01
Man sollte, ich mochte es aber nicht. Aber ich bin auch heute sehr vorsichtig bei  Cyberpunk Animes geworden und in den meisten Fällen schaffe ich keine drei Folgen mir aus diesem Genre anzusehen.

Irgendwie ists nicht mehr mein Ding.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 16.03.2016, 00:27
Indiana Jones 5 soll 2019 in die Kinos kommen. Und das nochmal mit Harrison Ford. Disney will wohl das Maximum aus der gekauften Filmarke pressen. Fahrt schonmal den Rollstuhl vor.  :ks:

LINK (http://www.serienjunkies.de/news/spielberg-dreht-indiana-jones-74539.html)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Deathrider am 16.03.2016, 08:28
Das stimmt nicht ganz. Harrison Ford hatte für Star Wars zugestimmt, wenn sie dafür noch einmal Indy 5 drehen. Das war unter anderem sein Wunsch.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 16.03.2016, 12:18
Dann weiß er nicht wann Schluß ist. Schon in Teil 4 waren einige Action Szenen mit ihm holperig anzuschauen. In Teil 5 ist er dann schon 77.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 16.03.2016, 14:41
Mhh, könnte mir vorstellen, dass die Ford heute zeigen, wie er Mudds Jungen adoptiert, nachdem der nen selten dämlichen, grausamen Tod gestorben ist. Der Junge ist ein Baby, das Jahr irgendwann Mitte 70er. Dabei beginnt dann Indy zu recherchieren ala sein Dad, während Henry Jones IV zu Chris Pratt heranwächst. Mitte der 90er stirbt dann Indy und Henry IV haut ab in die Welt. 20 Jahre später findet dann die hübsche Museumskuratorin Jasmine Brody Indys alte Aufzeichnungen, kontaktiert Henry IV und ab gehts. Mhhh, irgendwie doch etwas lang, ok, splitten wir in Indys Suche von Mudd und Cliffhanger, dass er das Baby mitbringt. Abwarten.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 16.03.2016, 15:51
Indy wird in Teil 5 die RAF bekämpfen!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 16.03.2016, 17:31
Nein, er rettet Schwule, die in einem unterirdischen Dark Room gefangen sind.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Kytana am 16.03.2016, 17:53
Außerirdische... es hat ganz sicher was mit Außerirdischen zutun.  :hihi:

Ich weiß nicht was mir mehr gefällt: Indiana Jones und der Todesstern oder Han Solo und das Vermächtnis des Jungbrunnens.
Beides gewagt aber könnte funktionieren.
 
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: kultboy am 16.03.2016, 19:02
Atlantis???
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Deathrider am 16.03.2016, 19:46
Atlantis???

 :worship: :worship:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Kytana am 16.03.2016, 22:22
Eher friert Die Welt von Tatooine zu oder Adam Driver wird der neue Han Solo oder der neue Indy.  :ks:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 17.03.2016, 15:39
Das wäre ein nettes Thema für das Avatar-Wechseln.
Titel für einen neuen Indiana-Jones Film.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Deathrider am 17.03.2016, 20:28
Wenn ich zufällig gewinne, dann nehme ich das Thema. :D

Lustigerweise schaue ich gerade Big Bang Theory und es läuft eine Folge mit Thema Indy.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Kytana am 17.03.2016, 21:23
Wir alle nehmen dann dieses Thema, gleich wer gewinnt. Gerechtigkeit für alle!  :P
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 18.03.2016, 14:17
Außerirdische... es hat ganz sicher was mit Außerirdischen zutun.  :hihi:

Ich weiß nicht was mir mehr gefällt: Indiana Jones und der Todesstern oder Han Solo und das Vermächtnis des Jungbrunnens.
Beides gewagt aber könnte funktionieren.
Interdimensionale Wesen!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Deathrider am 26.03.2016, 19:25
Kung Fu Panda 3

Irgendwie macht die Story viel her,

ein großer Krieger aus dem Geisterreich fängt alle Meister mit Hilfe von Chi ein und nimmt so ihre Kräfte auf - Highlander lässt grüßen - und nur ein Meister des Chi kann ihn besiegen. Dabei können angeblich Pandas Chi benutzen und Po's Vater bringt seinen Sohn in ein Pandadorf um ihm zu zeigen, was ein richtiger Pandabär ist.

 allerdings holen sie, wie ich finde zu wenig raus. Auch fehlt ein wenig der Humor des ersten Teils, bei dem ich mich damals halb kaputt gelacht habe.

Er ist ganz gut, besser als der zweite, aber es wurde Potenzial verschwendet.

Daher kriegt er 7,5 Bambusstäbe von mir.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 30.03.2016, 20:12
Nach der selbstverschließenden Nike Schuhen zum 30. von BTTF bringt Reebook die Treter von Ripley zum 30. von Aliens raus. Hässliche Dinger.

http://www.blairwitch.de/news/alien-fox-und-reebok-ripley-schuhe-alien-day-65876/
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 05.04.2016, 06:59
Nach der selbstverschließenden Nike Schuhen zum 30. von BTTF bringt Reebook die Treter von Ripley zum 30. von Aliens raus. Hässliche Dinger.

http://www.blairwitch.de/news/alien-fox-und-reebok-ripley-schuhe-alien-day-65876/

Finde ich richtig gut, so schön 80er halt.  :cen:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 27.06.2016, 18:34
Hmmm, vielleicht sollte ich dieses Jahr mal wieder auf´s "Weekend of Hell" (Ex-"Weekend of Horrors") fahren.
Höhepunkt ist dieses Jahr Samstag Abend ein Live-Auftritt von John Carpenter, bei dem er seine klassischen Soundtracks performt.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 27.06.2016, 22:00
Hmmm, vielleicht sollte ich dieses Jahr mal wieder auf´s "Weekend of Hell" (Ex-"Weekend of Horrors") fahren.
Höhepunkt ist dieses Jahr Samstag Abend ein Live-Auftritt von John Carpenter, bei dem er seine klassischen Soundtracks performt.

Ich kann mich da an andere Höhepunkte erinnern.... B)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 27.06.2016, 22:06
Meinst du, dass Linda Blair dich später zu einer eigenwilligen Interpretation einer speziellen Szene aus "Der Exorzist" inspiriert hat ?  :hauen:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 27.06.2016, 22:13
Auch! :D
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 26.07.2016, 21:38
Anfang 2017 gibt es endlich The Abyss auf BluRay. Habe zwar eine verdammt gute HDTV Austrahlung im Archiv, aber die BD enthält dann auch den Extended Cut. Die einzig wahre Version des Films. Cameron hat einen extrem teueren Wet Gate Scan vom Film Negativ estellen lassen. Wird sicherlich super aussehen.

So ein Wet Gate Scanner ist schon eine feine Sache, der kann direkt beim Scan schon tiefe Kratzer oder Schlieren entfernen.  B)




 
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 26.07.2016, 22:54
War  Cameron damals eigentlich als Name noch nie gut groß genug, um den Film in der Originalversion in die Kinos zu bringen ? Wundert mich.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 26.07.2016, 23:12
Letztlich entscheiden immer die Geldgeber/Produzenten, wie der Film ins Kino kommt. Zumindestens bei solchen Großproduktionen.

Cameron mag das neue Alien 5 Script (knüpft an Aliens an) und fand Alien 3 doof, da man Hicks und Newt hat sterben lassen. Einer der wenigen großen Filme, von dem ich mir was verspreche. Natürlich erst, nachdem Ridley Scott seinen Alien Covenant halbwegs erfolgreich ins Kino gebraucht hat (ich kann darauf verzichten). 
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 27.07.2016, 09:14
Ach, mal abwarten. Bin sowohl auf Alien Covenant als auch auf Alien 5 sehr gespannt, allerdings sollte sich Scott jetzt wirklich mal ein wenig beeilen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 08.08.2016, 18:03
Nach 32 Jahren wird die Beschlagnahmung von "Tanz der Teufel" in Deutschland aufgehoben. Wer hätte das gedacht?  B)

http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=10914
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Grimi_Fantango am 09.08.2016, 00:33
Nach 32 Jahren wird die Beschlagnahmung von "Tanz der Teufel" in Deutschland aufgehoben. Wer hätte das gedacht?  B)

http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=10914

Ich wollte auch Tanz der Teufel mal sehen. Der Film wird bei Amazon aber schlecht bewertet. Warum?
Der Film wird zusammen mit "Armee der Finsternis" gezeigt. Also "Armee der Finsternis" ist super.
Wenn "Tanz der Teufel" halb so gut ist will ich den Film auf jeden Fall sehen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 09.08.2016, 00:36
Die kann man nicht mehr miteinander vergleichen. Tanz der Teufel ist Splatter Horror, ohne Gags. Armee der Finsternis ist eher Slapstick Fantasy Horror. Beides ist aber super.

Zitat
Der Film wird bei Amazon aber schlecht bewertet. Warum?

Weil alle bisherigen offiziellen deutschen Versionen ( außer die Bootlegs in mieser Qualität) des Films massiv geschnitten sind. Da fehlen je nach Fassung 11-13 Minuten. 
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 09.08.2016, 04:26
Wow, endlich! Ich hätte nicht gedacht, dass das doch noch mal passiert. Irgendwie hatten die bei der BPjM immer was gegen den Film.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 09.08.2016, 20:06
Habe schon seit Jahren ne manierliche Ösi-Version.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 09.08.2016, 20:50
Habe die sehr gute US BluRay Version mit deutschem Ton als Remux Rip. Das reicht mir völlig. 
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 10.08.2016, 15:11
Sieht man in HD nicht die Hände aus den Gummitentakeln ragen?
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 12.10.2016, 03:43
So, und das ging ganz fix: Nun ist Tanz der Teufel auch vom Index runter, es gibt also absolut keine Veröffentlichungsgründe mehr für den Film.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: berghutzen am 12.10.2016, 08:03
Lief / Läuft der nicht die Tage bei Tele 5?
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 12.10.2016, 12:49
So weit dass deutsches Kabelfernsehen den ungekürzt zeigt, sind wir wohl noch lange nicht.

So, und das ging ganz fix: Nun ist Tanz der Teufel auch vom Index runter, es gibt also absolut keine Veröffentlichungsgründe mehr für den Film.

Häh ? Meintest du jetzt nicht Gründe gegen eine Veröffentlichung ?

Ah, laut Schnittberichte.com ist es Tanz der Teufel 2 , der demnächst im Fernsehen läuft.
Wenn er tatsächlich ungeschnitten ist, dann ist er absolut sehenswert.
Markierte den Übergang der Serie von Horror zu Slapstick, wenn auch noch mit mehr Horror-Anteil als Army of Darkness.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 12.10.2016, 12:59
Ja, Tanz der Teufel 1 ist nicht mehr beschlagnahmt und jetzt etwas später auch vom Index. Ein Sony Sprecher hatte vor kurzem ja schon erwähnt, das es für Deutschland dann wohl die weltbeste Veröffentlichung des Filmes geben könnte. Ich bin gespannt.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 12.10.2016, 17:37
Tanz der Teufel 2 kommt am 6.11. um 22:40, da der Film FSK16 ist, wird der um die Zeit auch 100% ungekürzt kommen. Könnte natürlich sein, dass Tele5 auch gleich noch reagiert und Teil 1 zeigt, aber ich denke, die warten noch offizielle FSK Bewertung ab. Wird schon interssant, was für eine Bewertung der Film bekommt, eine FSK18 ist imo noch gerechtfertigt, da der noch nicht so humorvoll ist. Aber mal schaun. Dann nächstes Jahr zu Halloween.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 12.10.2016, 17:48
Der erste ist immer noch recht derb, wenn ich an ausgedrückte Augen und in die Ferse gerammte Bleistifte denke.
Den eher lächerlichen Vergewaltigungsversuch durch einen Baum lasse ich da mal außen vor.  :rolleyes:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 15.10.2016, 19:10
Der letzte Star Wars war Murks, aber Rogue One sieht super aus. Whitaker und Mikkelsen auch dabei.  B)

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Grimi_Fantango am 18.10.2016, 01:04
Der letzte Star Wars war Murks, aber Rogue One sieht super aus. Whitaker und Mikkelsen auch dabei.  B)


Wer sagt das der letzte Star Wars Film, Murks war den möchte ich abmurksen  :cen:
Der einzige Murks war der Bösewicht, der aussah wie jemand der in der Schule ganz oft verkloppt wurde.
Ich bin im Dezember auf jeden Fall im Kino und freue mich schon das ganze Jahr drauf.
Vielleicht das beste Weihnachtsgeschenk überhaupt.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 18.10.2016, 06:52
Ich mochte den letzten Star Wars-Film und fühlte mich gut unterhalten - Kindheitserinnerungen incoming  :lol:
Kylo Ren ohne Maske und seine dürftigen Fähigkeiten am Ende des Films wären allerdings auch meine größten Kritikpunkte.

Egal, ich freue mich auf Rogue One und werde sicherlich wieder pünktlich zur Mitternachtspremiere im Kino sitzen :P
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 18.10.2016, 12:51
Naja, Disney war auf Sicherheit gegangen und hatte zu 75% ein Star Wars Episode IV Remake hingelegt. Und das recht schlapp. Aber offensichtlich reicht es auch das Produktionsdesign mehr an die alten Filme anzugleichen, ein paar Action Szenen einzubauen und die Leute sind schon zufrieden. Ford hatte nur zugestimmt nochmal in Star Wars mitzumachen, wenn er dafür einen neuen Indy Film bekommt. So motiviert war er dann auch in etwa, dazu noch Logikfehler und den lächerlichsten Filmbösewicht (neben dem Kind in Robocop 2) alle Zeiten. Der neue kann nur besser werden, und wird es auch. Endlich mal ein Star Wars, das dem Namen gerecht wird.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 18.10.2016, 17:20
Naja, Disney war auf Sicherheit gegangen und hatte zu 75% ein Star Wars Episode IV Remake hingelegt.

Kann man ihnen nach der Kritik an Episode I-III auch nicht verübeln. Die Fans haben doch nach den "alten Sachen" geschrien. Und jetzt...ist es auch wieder nicht richtig.
Ich vermute einfach mal, dass man es einigen "Fans" der alten Trilogie einfach nicht Recht machen kann, bzw. diese das auch gar nicht möchten.
Lieber mit der "Früher war alles besser"-Nummer rumjammern.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 18.10.2016, 18:14
Nö, warum? Anstatt die Geschichte neu fortzuspinnen kommt man mit alten Kamellen. Wohl weil es zu diesem Zeitpunkt auch nicht tolles an alternativen Drehbüchern gab. Mein Gott, es gab unzählige Bücher, Comics, Spiele mit solchen alternativen Geschichten an denen man sich hätte orientieren können. Was die Fans wollten war der alte Look (der war ja größtenteils da) und ein liebevolle Inszenierung mit brauchbarer neuer Geschichte. Und bei letzterem kann man sich wohl drüber streiten. Nettes Popcorn Kino war es. Aber ehrlich gesagt, nichts von dem Film ist mir groß in Erinnerung geblieben.

Rogue One scheint als Randgeschichte frei von den meisten Altlasten zu sein. Deshalb wird das sicherlich recht unterhaltsam, ohne nur reines Popcorn Kino zu sein.

 
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: forenuser am 18.10.2016, 22:49
Ähh... Wann war "Star Wars" jemals mehr als Popcornkino?
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 18.10.2016, 22:55
Popcorn Kino ist für mich ein Schimpfwort. Im schlimmeren Fall ist das sowas wie Independence Day 2 or urgs... Transformers. 
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: forenuser am 19.10.2016, 09:57
Ich bin weit davon entfernt ein "Cineast" zu sein, aber soweit ich das sehe ist "Popcornkino" schlicht "U-Kino". Also nicht zu dramatisch (klassische Umsetzungen von Othello und Hamlet sind wohl weniger Popkornkompatibel) und nicht zu kopflastig (nicht mein Interessengebiet, daher keine Beispiel).

Eben Kino, bei dem man gemütlich Popcorn einwerfen kann.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 19.10.2016, 12:34
Kann jeder sehen, wie er will. Letztlich ist Star Wars ein klassisches Märchen mit Sci-Fi Elementen. Vordergründig ein Unterhaltungsstreifen, aber in den Hauptelementen eben auch ernster und seriöser inszeniert als der aktuelle JJ Abrams Kram. Das ist nur seelenloser Action Krawall mit Fließband Drehbuch und Inszenierung, so wie es die Generation von heute liebt. Siehe Star Trek Beyond.  Wenn dann noch "3D" in der Werbung steht stimmen auch die Zuschauerzahlen. Mittelmaß bei Blockbustern ist das neue "gut", schon seit ca. 10 Jahren.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 19.10.2016, 13:45
Eben Kino, bei dem man gemütlich Popcorn einwerfen kann.

Und wenn man kein Popcorn einwerfen will, weil man auch mit 40 noch ein Waschbrett haben will?
WAS DANN?
Eine Möhre knabbern? Knack...knack...knack?
Da bleibt man wohl besser daheim.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 19.10.2016, 21:38
Warum sollte man ein Waschbrett mit ins Kino nehmen? Das braucht dich die Frau die man bei einem Kinobesuch standesgemäß zu Hause lässt... :P
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Grimi_Fantango am 20.10.2016, 00:12
-bitte löschen-
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Grimi_Fantango am 20.10.2016, 00:16
Autor: Anna L.
« am: Gestern um 13:45 »

Zitat
Und wenn man kein Popcorn einwerfen will, weil man auch mit 40 noch ein Waschbrett haben will?
WAS DANN?
Eine Möhre knabbern? Knack...knack...knack?
Da bleibt man wohl besser daheim.

Jetzt hast Du endlich deine Identität preisgegeben.
Du bist ein 40 jähriger Mann mit Waschbrettbauch.
Ausserdem bist Du auch Pilot. Deshalb isst Du auch so viele Möhren. Die sind gut für deine Äuglein.  :)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 20.10.2016, 07:05
So was tolles ist Popcorn sowieso nicht.
In meiner ersten Ausbildung wurde es sogar teilweise als an Stelle von Styropor-Chips als Puffermaterial in Paketen verwendet (ohne Zucker natürlich).
Denkt also mal drüber nach, wenn ihr das nächste mal mit einem Eimer auf dem Schoss im Kino sitzt, dass ihr gerade gezuckertes Verpackungsmaterial esst.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: forenuser am 20.10.2016, 10:40
Naja, es gibt mittlerweile auch Verpackungsmaterial aus Kartoffelstärke. Aber deshalb verzichte ich doch nicht auf Kartoffelprodukte - egal ob am Küchentisch oder vorm TV/Leinwand.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: berghutzen am 20.10.2016, 10:45
Grooot!

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Grimi_Fantango am 20.10.2016, 22:38
@ berghutzen:
Im Trailer noch Baby-Groot!  :)
Ich mag Marvel nicht, habe aber damals eine Ausnahme gemacht und war vom ersten Teil überrascht.


So was tolles ist Popcorn sowieso nicht.
In meiner ersten Ausbildung wurde es sogar teilweise als an Stelle von Styropor-Chips als Puffermaterial in Paketen verwendet (ohne Zucker natürlich).
Denkt also mal drüber nach, wenn ihr das nächste mal mit einem Eimer auf dem Schoss im Kino sitzt, dass ihr gerade gezuckertes Verpackungsmaterial esst.

Wenn man Popcorn hauptsächlich als Verpackungsmaterial kennengelernt hat, kann ich verstehen, das man ein regelrechtes Popcorn-Trauma erlitten hat und kein Appetit auf die Dinger mehr hat.  :lol:
Ich frage mich nur, warum das Popcorn nicht fettig war. Schließlich braucht man heißes Fett um es zum "Poppen" zu bringen. Anscheinend bestand damals eine Verpackungsmaterialkrise, da lässt man sich schon mal was einfallen.
Ich esse im Kino eh lieber diese Nachos mit heißer Käsesauce.
Popcorn kann ich mir auch zu Hause machen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 21.10.2016, 07:22
Im Kino gibt es bei mir nun Getränke. Coke Light. Und selbst wenn es ein 2-Liter Eimer Coke wäre...spätestens nach der Trailershow ist der immer schon leer getrunken :ks:

@Guardians 2: Nett, ich mochte den ersten Film.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Grimi_Fantango am 21.10.2016, 15:17
Im Kino gibt es bei mir nun Getränke. Coke Light. Und selbst wenn es ein 2-Liter Eimer Coke wäre...spätestens nach der Trailershow ist der immer schon leer getrunken :ks:

2 Liter Cola? Meine Güte, Du bist im Kino bestimmt voll aufgedreht.
Trinke doch mal Cola Zero. Cola Zero schmeckt besser aber man muss sich erst dran gewöhnen

Zitat
@Guardians 2: Nett, ich mochte den ersten Film.

Nett, ist die kleine Schwester von .... Wir wissen es  ;)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 21.10.2016, 16:23
Hast du die Super-Blase, oder wie schaffst du es, nicht die Hälfte des Filmes auf der Kino-Toillette zu verbringen, nach einem Putzeimer voll Cola ?
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Oh Dae-su am 21.10.2016, 16:48
Cola Zero schmeckt besser aber man muss sich erst dran gewöhnen

Man muss sich also erst dran gewöhnen, dass es besser schmeckt, aha...  :lol:
 :P
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Grimi_Fantango am 21.10.2016, 22:41
Cola Zero schmeckt besser aber man muss sich erst dran gewöhnen

Man muss sich also erst dran gewöhnen, dass es besser schmeckt, aha...  :lol:
 :P

Ja du trinkst bestimmt nur Alkohol und wenn Du schon Cola nimmst, dann benutzt du es nur zum mixen.  :hihi:
Ich wollte einfach nur sagen das es anders als Cola light schmeckt.
Einfach mal probieren. Vielleicht findest Cola Zero doch lecker.
Seit ich Cola Zero kenne existiert Cola Light für mich nicht mehr.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 21.10.2016, 23:07
Ich trink einfach gar keine Cola!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Grimi_Fantango am 21.10.2016, 23:24
In Form von Cuba Libre?
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 22.10.2016, 06:23
Ja, Coke Zero ist auch ok. Light ist dann aber doch eher mein Fall.
Und was die Blase anbelangt - eigentlich ist das ein Mäuseblase aber die zwei Stunden schafft sie in der Regel schon  ;)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Grimi_Fantango am 22.10.2016, 18:04
Ich trink einfach gar keine Cola!

Spielverderber!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 27.10.2016, 20:58
Uwe Boll gibt auf. Es geschehen noch Wunder. Will sich jetzt wohl seinem neuen Edel Restaurant widmen. Vielleicht kann er das besser.  :ballon

http://www.blairwitch.de/news/uwe-boll-verabschiedet-sich-vom-filmemachen-90035/
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Grimi_Fantango am 27.10.2016, 21:30
Uwe Boll gibt auf. Es geschehen noch Wunder. Will sich jetzt wohl seinem neuen Edel Restaurant widmen. Vielleicht kann er das besser.  :ballon

http://www.blairwitch.de/news/uwe-boll-verabschiedet-sich-vom-filmemachen-90035/

Uwe Boll war kein toller Regisseur aber für ihn ist es doch super gelaufen.
Er hat es nur gemacht um reich zu werden. Hat er selbst so gesagt.
Ich hab Uwe Boll mal in Interview gesehen. Das ist echt eine coole Socke.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 27.10.2016, 21:37
Der leidet einfach an maßloser Selbstüberschätzung. Hilft vielleicht in der Gastronomie, aber nicht im Filmgeschäft. Sein Restaurant soll wohl gute Kritiken bekommen haben. Reich ist er wohl nicht mehr wirklich. Die letzten Filme hatte er selber finanzieren müssen, weil ihm keiner mehr Geld geben wollte. Und nun ist Schluß. Kein Geld = Keine Filme.

Wenn man bedenkt, was Leute wie Wes Craven oder John Carpenter damals mit wenig Geld erreicht haben und Boll dagegen, dann kommen einen die Tränen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Grimi_Fantango am 27.10.2016, 23:11
Der hat es aber ziemlich lange gemacht. So wie ich es verstanden habe, will er keine Filme mehr drehen weil es sich für ihn nicht mehr lohnt.
Naja, ich fand ihn in Interviews sehr unterhaltsam und es klang bei ihm so als wüsste er worüber er spricht.
Aber vermissen werde ich ihn nicht und Du hast einen Grund zum Feiern. Und sicher nicht nur Du  :hihi:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 27.10.2016, 23:41
Uwe Boll ist ein Unikum!
Vollkommen in Ordnung! Filme für Idioten gemacht. Davon gibts genug, und nicht zu selten ist man selber Einer!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: forenuser am 28.10.2016, 00:35
Ich denke auch, der wollte in seinen Filmen einfach nur die Sau rauslassen - und das ist ihm in jeder Hinsicht gelungen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 29.10.2016, 07:45
Der leidet einfach an maßloser Selbstüberschätzung. Hilft vielleicht in der Gastronomie, aber nicht im Filmgeschäft. Sein Restaurant soll wohl gute Kritiken bekommen haben. Reich ist er wohl nicht mehr wirklich. Die letzten Filme hatte er selber finanzieren müssen, weil ihm keiner mehr Geld geben wollte. Und nun ist Schluß. Kein Geld = Keine Filme.

Wenn man bedenkt, was Leute wie Wes Craven oder John Carpenter damals mit wenig Geld erreicht haben und Boll dagegen, dann kommen einen die Tränen.

Das mit Carpenter und Craven ist ein interessanter Punkt. Ich denke, Boll war schon mit dem Herzen dabei aber...er konnte es halt einfach nicht. Ein moderner Ed Wood könnte man sagen. In Interviews kam er ansonsten immer recht sympatisch und ehrlich rüber.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 29.10.2016, 12:23
Der war viel zu dünnhäutig für die Branche, hat sich doch auch ständig mit der Community angelegt. Jahrelang Million für miese Videospielumsetzungen verpulvert, nicht nur Produzentengeld sondern auch Fördergelder. Als es da nichts mehr gab wollte er es auf der "seriösen" Schiene versuchen. Er fand, das sein Wallstreet Film besser war als der von Oliver Stone und solche Albernheiten. Kurioserweise gibt er am Ende seelenlosen Filmen wie Avengers die Schuld, das er mit seinen Filmen keinen Erfolg hatte. Hat doch jahrelang selber noch gröberen Unfug produziert (und damit Geld eingenommen).   :ks:

Zitat
Sie werden Rampage 3 auf Netflix anschauen oder DVD oder iTunes, wo auch immer. Sie werden sagen, was für ein wundervoller Film! Dass sie ihn mochten, blah blah blah. Dann werden sie einfach The Avengers schauen, dank Streaming werden wir regelrecht mit Filmen überschwemmt und sie hinterlassen keinen bleibenden Eindruck.

Davon ab war Rampage 3 (auch die Vorgänger nicht) kein wundervoller Film, auch nicht objektiv betrachtet.

http://www.gamestar.de/news/pc/3304560/uwe_boll_hoert_auf.html

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 29.10.2016, 16:17
Bei seinen Spiele-Verfilmungen hat er ja nie einen hehl daraus gemacht, dass ihn die Vorlagen nicht im geringsten interessierten und es ihm nur um bekannte Markennamen ging.
Herzblut sieht anders aus.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Grimi_Fantango am 29.10.2016, 18:28
Genau das meine ich.
Man kann seine Filme nicht wirklich ernst nehmen weil Uwe Boll es selbst auch nie tat.
Ehrlichkeit macht einen sehr symphatisch. Ehrlich war der Uwe.
Intelligent auch. Dafür kriegt es nochmal Symphatiepunkte.
Viel schlimmer finde ich irgendwelche Filmchen von sogenannten Youtube-Stars.
Gebe mal bei youtube z.B den Namen, Bibi ein. Die kriegt mindestens über 2 Millionen für jedes Video. Oft sind es noch viel mehr Klicks.
Dabei produziert sie in einer Tour hochgradigen Müll und wird damit richtig reich. Die regt mich viel mehr auf.
Im Vergleich zu Bibi sind die Filme von Uwe Boll fast schon oskarreif.  :hihi:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 29.10.2016, 18:56
Ich glaube nicht, dass er außer den beabsichtigten "Kommödien" irgend einen seiner Filme von einem ironischen Standpunkt aus sieht.
Ehrlich war er denke ich nur in dem Punkt, dass er das alles für die Kohle macht, dass seine Filme zusammengestoppelter Mist sind hat er nie zugegeben sondern war wohl von ihrer Qualität überzeugt.
Es gibt eigentlich keinen Grund sich sein Werk anzutun.
Wenn ich Trash haben will, schaue ich Troma, sein Kram ist nur langweilig.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Grimi_Fantango am 29.10.2016, 20:17
Autor: Retrofrank
« am: Heute um 18:56 »

Zitat
Ehrlich war er denke ich nur in dem Punkt, dass er das alles für die Kohle macht, dass seine Filme zusammengestoppelter Mist sind hat er nie zugegeben sondern war wohl von ihrer Qualität überzeugt.

Uwe Boll war von Jahren in einer Sendung von Böhmermann und Roche.
Da es eine Gesprächsrunde ist, wird speziell erst ab der 19 Minute über Uwe Boll berichtet und danach kommt er selbst zu Wort.
Ab 28:30 sagt er selbst das sein Film, House of the Dead, scheiße ist.
Hier der Beweis:

Um weiteren Missverständnissen vorzubeugen, will ich nur sagen: Ich bin kein Fan von Uwe Boll. Ich habe keinen einzigen Film von ihm gesehen. Ich mag ihn nur im Interview.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Grimi_Fantango am 30.10.2016, 17:12

@ Retrofrank:

1:0 für mich. Ich habe, wie die Mehrheit der Menschen auch,  :hihi:  nur ungern recht aber leider ist das in diesem Fall so. Hoffe Du bist jetzt nicht beleidigt.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 30.10.2016, 18:06
Er hat zugegeben, dass einer seine Filme scheiße war ?
Das ist als hätte Hitler gesagt, dass die Invasion in Polen "nicht sehr nett" war.
Jeder sieht die Menschen anders, aber für mich ist Boll defintiv kein Ed Wood, sondern einfach jemand der irgendwelchen Schund zusammengew*chst hat um damit Kohle zu machen.
Dass er ehrlich dazu steht ?
Na, ja. Bei einem Fliesenfleger, der dein Bad so gekachelt hat, das sämtliche Plättchen nach einer Woche abgefallen sind, würdest du sicher auch keine Pluspunkte für Ehrlichkeit geben, wenn er sagte er hätte es nur getan, weil er früher Feierabend machen wollte.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Grimi_Fantango am 30.10.2016, 19:20
Das sind jetzt wirklich krasse Vergleiche.
Ich wollte fast schon sagen das ich dich noch mehr mag als Uwe Boll.
Aber jetzt hast Du es verschi**en   :ks:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 31.10.2016, 14:36
Uwe Boll ist schon Realist, aber halt auch sehr selbst verliebt. Hier ist er in einem recht neuen (2 Monate alt) Interview von den Rocketbeans.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 31.10.2016, 18:05
Ach von mir aus kann der ja machen was er will, als eine Art "Kultfigur" sehe ich ihn halt eher nicht, weil er nicht aus liebe zum Filmemachen dabei war, sondern einfach etwas entdeckt hat, mit dem er mit übersichtlichem Aufwand anständiges Geld machen könnte, das hätte auch irgendetwas ganz anderes als Filme sein können.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 31.10.2016, 18:55
Kenne kaum einen anderen Regisseur, der halbwegs brauchbare bis gute Schauspieler in seinen Filmen so extrem schlecht hat aussehen lassen. Und die Drehbücher sind echt hanebüchen. Die Videospielfilme habe ich ausgelassen, habe aber viele seiner sogenannten "seriösen" Filme gesehen. Da gab es über die Jahre keine Leistungssteigerung, Null Komma nix.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Grimi_Fantango am 31.10.2016, 21:22
Ich bin schon etwas überrascht, dass ihr euch als Männer so sehr über andere Männer aufregen könnt.
Frauen sind doch viel schlimmer.
Ausserdem gibt es auch Regisseurinnen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 01.11.2016, 07:00
Als Kultfigur würde ich ihn auch nicht bezeichnen und wenn ich sage, dass er mit de Herzen dabei ist, dann eben das er gerne Filme macht.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 01.11.2016, 16:00
Ich bin schon etwas überrascht, dass ihr euch als Männer so sehr über andere Männer aufregen könnt.
Frauen sind doch viel schlimmer.
Ausserdem gibt es auch Regisseurinnen.

Gibt es die? Mir fällt jetzt auf Anhieb nur Kathryn Bigelow ein, die doch sehr gute Leistung abgeliefert. Ansonsten fallen mir nur Schauspielerinnen ein, die als Hobby auch Filme drehen ein.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Grimi_Fantango am 01.11.2016, 18:36
Da gibt wirklich sehr ausgesprochen wenige.

https://editionf.com/Filme-von-Regisseurinnen (https://editionf.com/Filme-von-Regisseurinnen)

Der schönste Film in der Liste ist Little Miss Sunshine.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Deathrider am 01.11.2016, 19:07
Habe letzte Woche zum ersten Mal Lost in Translation gesehen und fand ihn langweilig., total überbewertet.

Little Miss Sunshine wiederum finde ich grossartig, kann mich immer wieder nur schlapplachen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 02.11.2016, 14:50
Mal eben die Liste durchgehen:

Gurinder Chadha: Ja, macht schöne Filme, aber ihre Filme sind immer nach Schema F gemacht und zielen auch nur auf die Gruppe Mädels 20-30 (und unverheiratete ewige Jungfer) Jahre.
Sofia Coppola: Ihre Filme sind künstlerisch wertvoll, aber deswegen würde ich sie noch lange nicht gut bezeichnen. Finde ihre Filme als sehr schöne Einschlafhilfen.
Valerie Faris: Sie arbeitet immer mit ihrem Ehemann zusammen, so dass selbst Wikipedia nur eine gemeinsame Seite (https://en.wikipedia.org/wiki/Jonathan_Dayton_and_Valerie_Faris) anbietet. Zudem haben die bisher auch nicht viel mehr vorzuweisen als eben Little Miss Sunshine.
Anne Fontaine: Puhhh, das beste was ich zu ihrem Coco Film sagen kann, ist, dass es der beste Coco Film von den drei Biografien aus 2009 war. Gut ist der immer noch nicht, aber immerhin habe ich hier Audrey Tautou die Rolle abgenommen. Ansonsten sind ihre Filme auch nur normales Franzmann-Kino, nix besonderes. OK, Filme scheinen ordentliche Dramen zu sein, aber wäre sie ein Mann, nicht der Rede wert.
Anne Fletcher: Ernsthaft, wenn man 27 Dresses als besten Film in einer Karriere anbringen kann, dann tut das sicher auch Dennis Dugan für Kindsköpfe 1+2. Falls ihr den Film nicht kennt (freut euch), dieser Film hat Kathreens Heigl Karriere endgültig beerdigt (sie war schon vorher nicht beliebt, aber immerhin brachte sie Kohle ein). Fletcher hat allerdings auch Step Up auf ihrer Schaffensliste und der ist einer der besten Tanzfilme, aber sie scheint auch Hauptberuflich Choreographin zu sein.
Amy Heckerling: ENDLICH mal eine Dame, die ernsthaft eine Karriere hatte! Mit European Vacation, Night at the Roxbury und Fast Times at Ridgemont High hatte sie einige wirklich beliebte und immer noch geschätzte Komödien erstellt. Clueless dagegen ist ein Kind seiner Zeit und ohne Beverly Hills 90210 Wissen einfach saftlos. Guck mal, wer da spricht war auch eher ein Kind seiner Zeit, heute unerträglich. Leider ist ihre Karriere dann doch im Sand verlaufen.
Sharon Maguire: Es ist bezeichnend, dass sie trotz des Megaerfolgs von Bridget Jones sonst nur noch den neuesten Bridget Jones Film und einen vergessenswerten anderen Film gedreht hat.
Elizabeth Banks: Eindeutig eine Schauspielerin, die mal bisschen filmt. Das fällt alles unter Kategorie Gefallen, damit man sie im nächsten Cash Grab hat (hehe, Rita Repulsa here she comes!)
Phyllida Lloyd: Ja, ich mag Mamma Mia und Iron Lady ist gut von den Produktionswerten, allerdings als Film so wie die eiserne Lady herself.
Jennifer Getzinger: Ernsthaft? So hart mussten die suchen, dass die eine TV Regisseurin auflisten? Ersteinmal muss ich dazu sagen, dass im TV Business VIEL mehr Frauen als Regisseur arbeiten, so wurden glaube ich 90% aller Folgen von How I met your mother von Pamela Fryman gedreht, die davor schon in zahlreichen anderen Komödien tätig war. ALLERDINGS gibt es einen großen Unterschied hier zwischen TV und Kino. Im Kino geht die kreative Schöpfung vom Regisseur aus, die ausführenden Produzenten sorgen dafür, dass das ganze nicht aus dem Rahmen läuft. Im TV dagegen gibts die Showrunner (ausführende Produzenten), die die kreative Schöpfung bestimmen, der Regisseur ist Erfüllungsgehilfe. Deswegen gibts auch in seltensten Fällen Überschneidungen zwischen TV und Kino (bzw Regisseure werden ausführende Produzenten von Serien)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Grimi_Fantango am 02.11.2016, 18:28
Danke für die ausführliche Analyse. Auch wenn das Ergebnis mager ausfällt.
Zu welchem Schluss kommen wir? Die einzigen Filme die Frauen drehen können, sind Schminktipps die sie auf Youtube mit der ganzen Welt teilen.  :hihi:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 02.11.2016, 18:52
Ein paar gute Regiearbeiten von Frauen:

American Psycho = Marry Harron
Boys don't Cry = Kimberly Peirce
Big = Penny Marshall
Wayne's World = Penelope Spheeris  :hihi:
Monster (der Killer Streifen) = Patty Jenkins (nicht so mein Fall, gilt aber als gut)
Das Piano =  Jane Campion
Near Dark, Strange Days, Gefährliche Brandung = Kathryn Bigelow

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 02.11.2016, 21:02
Mir hat der Film "American Psycho" sogar besser gefallen als das Buch, weil er die Satire und den schwarzen Humor stärker betont als die Vorlage, statt sich in endlosen Produktaufzählungen und überbordenden Splatter-Szenen zu verlieren.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Grimi_Fantango am 03.11.2016, 00:29
Ich kenne nur American Beauty  :hihi:
Obwohl es zwischen beiden Filmen tatsächlich mehrere Parallelen gibt. Nicht was den Titel betrifft.
Liest Du immer das Buch zum Film? Dann bist Du aber oft enttäuscht.
Oft ist der Film doch schlechter als das Buch.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 03.11.2016, 13:34
Ein paar gute Regiearbeiten von Frauen:

American Psycho = Marry Harron
Boys don't Cry = Kimberly Peirce
Big = Penny Marshall
Wayne's World = Penelope Spheeris  :hihi:
Monster (der Killer Streifen) = Patty Jenkins (nicht so mein Fall, gilt aber als gut)
Das Piano =  Jane Campion
Near Dark, Strange Days, Gefährliche Brandung = Kathryn Bigelow

Schade um Kimberly Peirce und Marry Harron, sollten mehr Filme machen, die Damen.
Patty Jenkins hatte mit Monster schon ein interessantes künstlerisches Werk abgeliefert, bin mal auf ihren Wonder Woman Film gespannt.
Jane Campion ist dann wieder arg Künstlerin, kann auf ihre paar Filme verzichten.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 03.11.2016, 17:13
Ich kenne nur American Beauty  :hihi:
Obwohl es zwischen beiden Filmen tatsächlich mehrere Parallelen gibt. Nicht was den Titel betrifft.
Liest Du immer das Buch zum Film? Dann bist Du aber oft enttäuscht.
Oft ist der Film doch schlechter als das Buch.

American Psycho habe ich lange bevor es den Film gab gelesen.
Mit 16 oder 17 habe ich es nach der Berufsschule mal in ner Buchhandlung gekauft, ohne vorher irgendetwas davon gehört zu haben.
Das muss so ziemlich direkt nachdem es in Deutschland erschienen war gewesen sein, weil es ja kurz danach dann für eine Zeit auf dem Index gelandet ist und nicht mehr so frei hätte ausliegen können.

Man wird nicht ganz so oft enttäuscht, wenn man sich klar macht, dass Filme und Bücher Dinge sind, die meist auf komplett anderen Ebenen funktionieren.
Eine gute Verfilmung ist selten die, die sich sklavisch genau an den Text des Buches hält.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 03.11.2016, 18:32
Trainspotting 2 ?

Bin mal gespannt, wie das funktioniert.
Der erste Teil war ein absolutes Generationsstück, aus einer Zeit ohne Twitter,Facebook und Smartphones, dafür mit Techno und Brit-Pop.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 03.11.2016, 18:47
Glaube es geht diesmal um Pornos. Mal sehen, was die Jungs diesmal aus der Sache machen.  :lol:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Chili Palmer am 12.11.2016, 11:35
Glaube es geht diesmal um Pornos. Mal sehen, was die Jungs diesmal aus der Sache machen.  :lol:

Wenn Sie sich ans Buch halten (Porno => so der Titel des zweiten Teils), wird es wirklich gut. Im Buch dreht sich die Hauptstory nicht um Renton, sondern um SickBoy, der in Porno-Geschäft einsteigen möchte. Renton ist nach den Ereignissen von Teil 1 nach Amsterdam geflüchtet, Begbie kommt gerade wegen guter Führung aus dem Knast und Spud möchte ein Buch über sein Heimatviertel schreiben.
Ohne viel zu spoilern, geht es darum wie Sickboy versucht alle seine Kumpel für seinen Vorteil zu nutzen und sich nach und nach immer mehr in Probleme zu bringen. Er schafft es sogar Renton wieder nach Schottland zu bewegen.

Ich bin gespannt!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 14.11.2016, 01:13
Trotz dem Rumgejammer über "Whitewashing" spricht mich der Trailer von Ghost in the Shell als Fan des Originals positiv an.
Kusanagi ist ein Cyborg und hat eh nur noch wenig rassenspezifische Identität und Batou sah auch in den Animes nie besonders japanisch aus.
Heißt nicht, dass der Film nicht immer noch versagen kann, aber man sollte ihm eine Chance geben.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 14.11.2016, 01:38
Fand den Trailer schrecklich. Dazu noch noch das miese Enjoy the Silence Cover.  :ks:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 21.11.2016, 07:11
Bis auf die Musik fand ich den Trailer eigentlich sehr gelungen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 21.11.2016, 16:41
Sowohl die Coverversion, als auch der Trailer gefielen mir.
Die Bilder setzen die Welt der ersten beiden Filme sehr gut um.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 21.11.2016, 17:01
Das wird einfach eine weitere seelenlose Mainstream Anime Umsetzung eines großen US Studios, der das Feeling und den Spirit der asiatischen Vorlage überhaupt nicht erkennt. Allein schon die Johansson als Major Kusanagi zu besetzen zeigt doch, das es nur um Zuschauerszahlen geht. Ein in den USA bekannter Name halt. Dabei würde z.B. Rinko Kikuchi optisch, schauspielerisch und vor allem athletisch viel besser passen. Batou finde ich auch völlig fehlbesetzt. Hätte vor 10-15 eine Paraderolle für Ron Perlman sein können, ist mittlerweile aber zu alt. Gerade wenn man die sehr gute TV Serie noch kennt (Stand Alone Complex) kann man sich so eine hohle Realverfilmung kaum vorstellen. Manche Sachen sollte man einfach in dem Medium belassen, wo sie auch hingehören. Manga und eben als Aninme.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: forenuser am 21.11.2016, 17:08
Immerhin, mit Takeshi Kitano wenigstens ein Japaner an Bord.

Eine GitS-Version von ihm würde ich mir anschauen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 21.11.2016, 17:17
Naja, schon vor Jahrzehnten spielte John Wayne den Genghis Khan. Hätte mich jetzt auch überrascht, wenn man die Hauptrolle hier akkurater besetzt hätte. Kitano ist OK, auch wenn es da sicherlich noch passendere Schauspieler für die Rolle des Chief Aramaki gegeben hätte.

Schaut euch lieber Crying Freeman an. Tolle Real Verfilmung (nicht Hollywood), aber auch die einzige gute.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Kytana am 21.11.2016, 20:05
Erst mal abwarten und dann sich genüsslich aufregen.

Wenn Tachikomas dabei wären würd ich ihnen kleine Schnitzer wie einen dicken Asiaten in
einen muskelbepackten Schwarzen zu verwandeln verzeihen.
(http://media0.giphy.com/media/r7B9MYLp06x8s/giphy.gif)
Aber die werden den Amerikanern wohl zu nichtamerikanisch sein.
 :ndenk:

Und der Realfilm Rurouni Kenshin(aus Manga/Anime) soll auch ganz gut geworden sein, hab ich aber noch nicht gesehen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 21.11.2016, 20:52
Die Trickfilme von Rurouni Kenshin sind ganz nett. Die Realfilme, naja.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 21.11.2016, 21:13
Ups der Trailer zur offiziellen deutschen BluRay. Wenn das wirklich die Qualität sein soll, die es später auf BD gibt. Auweia, komplett glattgebügelt. Das Ding ist Filmkorn mäßig extrem dreckiger Film, da auf 16mm gedreht und später fürs Kino auf 35mm aufgeblasen. Davon ist hier nichts mehr zu sehen, auch Details sind natürlich weg. Man muckelt, das der Krekel wieder seine Finger mit drin hatte. Dann ist das auch kein Wunder. Naja, gibt ja schön länger die US BD.  :ks:

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 14.12.2016, 20:31
Donnie Darko endlich in toller HD Qualität vom englischen Edel Label Arrow. Der Film sah schon im Kino nicht gut aus, aber die deutsche BD war dazu noch Schrott.  B)

http://caps-a-holic.com/c.php?go=1&a=0&d1=9554&d2=9555&s1=92540&s2=92554&i=2&l=1

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: kultboy am 16.12.2016, 09:49
Super!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 16.12.2016, 17:45
Donnie Darko endlich in toller HD Qualität vom englischen Edel Label Arrow. Der Film sah schon im Kino nicht gut aus, aber die deutsche BD war dazu noch Schrott.  B)

http://caps-a-holic.com/c.php?go=1&a=0&d1=9554&d2=9555&s1=92540&s2=92554&i=2&l=1

Habe dem Film mehrfach eine Chance gegeben aber bei mir funktioniert er einfach nicht...ganz fürchterlicher Streifen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 16.12.2016, 18:06
Kultstreifen! Sollte man auch im DC schauen, da wird noch mehr klarer.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Deathrider am 16.12.2016, 21:03
Absoluter KULT. Muss man auch mal mit Audiokommentar schauen, da wird einem alles etwas klarer.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 19.12.2016, 20:18
Weckt mit Sicherheit gemischte Gefühle, aber vielleicht sollte man der Sache doch zumindest eine Chance geben.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Wurstdakopp am 20.12.2016, 13:02
Bisher scheint der Stil dem Original recht nahe zu kommen, was mir gut gefällt.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 23.12.2016, 07:03
Interessiert bin ich schon, allerdings erwarte ich erst einmal nicht zu viel. Schwer zu glauben, dass man an das Original herankommt. Keine Musik von Vangelis?...
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 28.12.2016, 22:07
Ok, Prometheus war inhaltlich kein guter Sci-Fi Film. Hatte aber durch den Cliffhanger am Ende noch Potenzial eine brauchbare Fortsetzung im Alien Universum zu schaffen, ohne gleich direkten Bezug zu nehmen. Covenant scheint mit aber ein typischer Alien Film zu sein. Ridley Scott will wohl auf Nummer sicher gehen. Finde den Trailer schwach. Hoffentlich spielt der Quark genug ein, damit wenigstens mit Alien 5 die direkte Fortsetzung zu Aliens noch produziert wird. Wäre schade drum.


Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 29.12.2016, 07:56
Finde den Trailer gar nicht so schlecht. Mal schauen wie man die Vorgeschichte von Prometheus aufgreift bzw. den Übergang hinbekommt.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 29.12.2016, 12:32
Offensichtlich gar nicht oder nur am Rande. Das ursprüngliche Ingenieure Planeten Thema wäre als Fortsetzung interessant gewesen. Und die Noomi Rapace hatte man zuerst rausgeschrieben. Hatte erst keinen Bock, dann doch wieder. Wird wohl nur eine Mini Rolle haben, und damit ist die alte Story auch vom Tisch. Der Trailer spoilert ja fast schon den gesamten Film. Fox will auch auf Nummer sicher gehen.

Scott weiß immer noch, wie man optisch schöne Filme macht. Beim Rest läßt er aber gewaltig nach. Die Story wird wieder Banane sein, aber noch übler scheint mir die Besetzung. Neben Fassbender kein charismatischer Charakter, inklusive Ripley für Arme. Kein Vergleich zur tollen Alien 1 Besetzung damals.  Naja, er will ja danach noch 2 weitere Alien 1 Prequels drehen. Soll er machen. Irgendwie erinnert mich das an George Lucas, mit seinen unnötig schlechten Prequels zu Star Wars.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 12.01.2017, 08:44
Jetzt hoch offiziell: Die Tanz der Teufel Trilogie ist ab 16!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 12.01.2017, 18:40
Uncut?
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 12.01.2017, 20:27
Natürlich.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 12.01.2017, 23:55
Cool!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 13.01.2017, 00:27
Oh man.
Die 20 Euro mehr, für die Blue-Ray-Ausgabe der neuen Captain Future-Box, kann man sich bei der Bildqualität eigentlich sparen und einfach die DVD kaufen.
Schade auch, dass das ganze nicht Vollbild ist.
Trotzdem ist der Nostalgie-Funke wieder übergesprungen. 

Bin mal gespannt, ob aus dem Real-Film etwas wird.
Ich wüsste auch schon den perfekten Darsteller, für Otto den Androiden.   :D

(http://www.schnittberichte.com/www/SBs/271620/cf-ep302-04-02.jpg)

(http://www.werkstadt.net/wp-content/uploads/2013/03/rummelsnuff-nach-dem-winterbad.jpg)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Grimi_Fantango am 16.01.2017, 00:16
Ich bin kein Fan von Marvel aber Guardians of the Galaxy ist eine Ausnahme. Habe den ersten Teil gesehen und freue mich auf den zweiten Teil der im April kommt.
Musik und Filmszenen sind wieder perfekt aufeinander abgestimmt.
Der Trailer zum zweiten Teil ist schon mal sehr gut gelungen. Aber ganz bis zum Schluss schauen, falls man schauen will:

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Deathrider am 23.01.2017, 20:22
Terminator 6 ist in Arbeit und James Cameron ist immerhin als Beobachter mit an Bord. Da kanns doch nur gut werden. B)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 23.01.2017, 21:11
Du meinst ab jetzt kann die Marke mit Stil an die Wand gefahren werden?  :cen:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Deathrider am 23.01.2017, 22:40
Also, der fünfte war doch schon besser als der vierte, oder etwa nicht? ;)

jedenfalls die erste Hälfte des Films

Hab aber jetzt woanders gelesen, dass Cameron die Rechte erst 2019 bekommt - kann also noch ein Weilchen dauern. :rolleyes:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Grimi_Fantango am 24.01.2017, 00:19
Arnie soll auch mitspielen. Ob er bis dahin durchhält? Ohne Arnie kein richtiger Terminator.
Oder der Film wir umbenannt. Rollator statt Terminator.  :hihi:
Ich freue mich trotzdem. Höre es hier zum ersten Mal.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 24.01.2017, 14:35
Laut aktueller Planung bekommt Cameron die Terminator Rechte 2019, also 35 Jahre nach Franchisestart zurück. Die USA haben nämlich vor paar Jahren (danke, Obama) das Urheberrecht geändert und Cameron ist der Begünstigte. Anscheinend will Cameron dann eben auch nen neuen Teil machen, aber sicher ist das noch nicht. Denn Cameron erzählt viel, wenn der Tag lang ist. Er sollte zuerst einmal seine Avatar-Trilogie/Quadrolagie/Quintologie umsetzen, bisher redet er ja nur viel. Aber falls es passiert, wird Cameron sicher voll seine Rechte als Produzent ausspielen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 24.01.2017, 15:43
Das Cameron als Original-Schöpfer alles wieder ins Lot bringt würde ich mal noch nicht sicher annehmen. Man bedenke George Lucas oder aktueller das, was Ridley Scott gerade mit "Alien" anstellt.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 24.01.2017, 16:05
George Lucas hat seine Idee umgesetzt und zumindest mehr Mut gehabt als das Lens Flare Wunder, was "Fortsetzungen" dreht. Lucas konnte immerhin nur scheitern.
Und Ridley Scott war schon immer Hit or Miss. Prometheus hatte einige idiotsche Ideen, aber endgültig bewerten werde ich es nicht vor Alien: Convenant. Immerhin war Prometheus nie alleinstehend geplant.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 18.02.2017, 12:38
Sieh an! Kaum ist Mel Gibson mit seinem Kriegsdrama "Hacksaw Ridge" mal wieder nominiert für die Oscars bettelt auch schon Warner Bros bei ihm. Er soll Wunschkandidat für "Suicide Squad 2" sein (überflüssger DC Comics Kram). Hollywood vergibt doch, wenn am Ende die Kasse stimmen sollte.  :hihi: 
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 18.02.2017, 14:22
Vielleicht auch, weil sich das politische Klima in den USA im Moment stark auf Gibsons Ansichten zubewegt.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 18.02.2017, 14:51
Da geht es nur um das Geld. Warner Bros will sich mal wieder mit einem eventuellen Oscargewinner schmücken.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 21.02.2017, 15:47
Der Film ist normales Oscarbait (noch nicht gesehen, aber hey, pazifistischer Antikriegsfilm...). Und DC ist sowieso ein Totalversager bei ihrem Movie Universe.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 24.03.2017, 14:13
Die Hollywood Affen werden auch immer wunderlicher. Das Thema ist alt, aber die Preisvorstellungen sind lächerlich. Man denkt drüber nach Kinofilme ca. 30 Tage nach dem Start für das Heimkino anzubieten, für ca. 30 US Dollar Miete. Viel Erfolg.  :lol:

http://variety.com/2017/film/news/studios-premium-vod-early-1202013205/
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 28.04.2017, 18:45
Scheinbar ist "Alien 5" gestorben. Schade, hatte ich doch bei diesem Film das Gefühl, dass er mich motivieren könnte, ins Kino zu gehen. War ja schon lange nicht mehr.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 28.04.2017, 20:56
Ach ja!?
Nicht, dass es mich schwer jucken würde, Alien ist für mich totgeritten, aber, so ne Geldkuh wird einfach fallen gelassen!
Seltsam!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 28.04.2017, 21:06
Die Pläne, die Neil Blomkamp für die Fortsetzung hatte, klangen zumindest interessant und den Ansatz , alles nach "Aliens" zu ignorieren kann ich so nur unterstützen.

Übrigens, wer mal wieder einen schönen 80er Style Horrorfilm sehen möchte, sollte sich "The Void" anschauen. Ist als hätte man von Carpenter "Assault, Das Ding, Die Mächte des Wahnsinns und "Die Fürsten der Dunkelheit" in einen Pott geworfen und gut umgerührt.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 29.04.2017, 00:24
The Void fand ist eher lahm. Total wirr erzählt und geschnitten. Ja, eine gewisse Carpenter meets H.P. Lovecraft Atmosphäre ist vorhanden. Leider sind die Effekte selbst für eine Budget Filme eher schwach und das Ende..naja. Dann doch lieber Hellraiser 1-3 oder Fürsten der Dunkelheit nochmal anschauen.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 29.04.2017, 05:44

Übrigens, wer mal wieder einen schönen 80er Style Horrorfilm sehen möchte, sollte sich "The Void" anschauen. Ist als hätte man von Carpenter "Assault, Das Ding, Die Mächte des Wahnsinns und "Die Fürsten der Dunkelheit" in einen Pott geworfen und gut umgerührt.


Klingt gut, schaue ich mir mal an.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 29.04.2017, 19:30
Ach ja!?
Nicht, dass es mich schwer jucken würde, Alien ist für mich totgeritten, aber, so ne Geldkuh wird einfach fallen gelassen!
Seltsam!

Ich finde, ein richtiges Meisterwerk hätte im Alien-Universum noch Platz. Doch für solch ein Werk müsste bis zu einem gewissen Grad auf die Geldkuh-Nummer-Sicher-Zwangsjacke verzichtet werden. Ein wenig künstlerische Freiheit. Die Bosse können ja in letzter Sekunde allen Beteiligten immer noch reinreden, was nicht gut ist. Wenn ich mich recht erinnere, verzweifelte schon David Fincher bei "Alien 3" daran. Ständig Änderungswünsche bzw.  -befehle.

Auf mich wirkten die Pläne vom Blomkamp wie die Pläne eines Alien-Feinschmeckers, der nach "Aliens" endlich mal wieder alles richtig machen will.

Schade darum.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 02.05.2017, 12:15
Der neunte Star Wars kommt dieses Jahr.










Wollte nur mal dazwischenplärren.
Brauche immer noch nur den ersten Alien-Film, fürchte ich.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Bren McGuire am 02.05.2017, 16:25
Der neunte Star Wars kommt dieses Jahr.[...]
-_-
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: kultboy am 02.05.2017, 22:33
Der neunte Star Wars kommt dieses Jahr.[...]
-_-
-_-
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 03.05.2017, 07:01
Frevler... :angry:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Dragondancer am 03.05.2017, 10:02
Schlimmer finde ich das Alien 5 gecancelt wurde.  :ks:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 03.05.2017, 18:17
Alien 5 wäre sicherlich interessanter geworden als die Kopie von sich selbst, die Scott mit Covenant rausbringt. Der Mann ist zwar alt, aber so rückschrittlich hätte er auch nicht sein müssen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 03.05.2017, 20:15
Und Du hast den Film schon gesehen?  :rolleyes:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 03.05.2017, 20:55
Hast du dir die Trailer angeschaut? Da wird ja so ziemlich der komplette Film gespoilert.  Was an sich schon mehr als ungeschickt war.  :ks:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 03.05.2017, 22:09
Ich kenne nur drei Teile von Star Wars.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 03.05.2017, 23:02
Das UHD/4K Format ist gecrackt. Hat länger gedauert, als ich dachte. Von wegen uncrackbar.  :hihi:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 04.05.2017, 10:42
Hast du dir die Trailer angeschaut? Da wird ja so ziemlich der komplette Film gespoilert.  Was an sich schon mehr als ungeschickt war.  :ks:

Aber heute echt keine Seltenheit mehr.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 12.05.2017, 00:46
Noch 9 Tage!   

LINK (http://www.serienjunkies.de/news/twin-peaks-endlich-trailer-showtime-83220.html)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 12.05.2017, 19:15
Darauf einen verdammt guten Kaffee.  :lol:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 12.05.2017, 21:48
(https://abload.de/img/twinpeaksnpuz5.jpg) (http://abload.de/image.php?img=twinpeaksnpuz5.jpg)

 :hihi:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 22.05.2017, 17:34
Heute abend glotze ich die erste Doppelfolge.  :cucumber: :leekguitar: :goil:

Yeah, der kranke Scheiß ist zurück! Und hat mir besser gefallen als vermutet. Der Abschluß Song in der Bar passte perfekt. Freue mich auf weitere Folgen (2 weitere gibt es schon). :hihi:

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 23.05.2017, 19:27
Ein offizielles Rambo Remake von Bollywood. Und Stallone gibt seinen Segen. LOL, was für ein Schrott.  :ks:

http://www.filmstarts.de/nachrichten/18512512.html
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 14.07.2017, 22:34
Tarantino verfilmt den Fall Charles Manson.
Da wird uns wohl eine sensible Geschichtsaufarbeitung ins Haus stehen.  :rolleyes:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Bren McGuire am 15.07.2017, 12:57
Ein offizielles Rambo Remake von Bollywood. Und Stallone gibt seinen Segen. LOL, was für ein Schrott.  :ks:

http://www.filmstarts.de/nachrichten/18512512.html
Ob es wohl auch Gesangseinlagen geben wird? :hihi:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 15.07.2017, 16:35
Wahrscheinlich, vielleicht wird ja die Tochter von Trautman am Anfang singen.

Hier übrigens der letzte Film vom Rambo Darsteller, man kann wohl ähnliches erwarten:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 15.07.2017, 18:24
Seit wann bemühen sich die Inder eigentlich um offizielle Remakes, statt einfach zu klauen ?
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 16.07.2017, 09:24
Das ist alles andere als offiziell. Sly Stallone hat nur die Rechte an Rocky, die Rechte an Rambo liegen irgendwo anders. Was hier nur passiert ist, ist das Stallone von dem Projekt gehört hat und es begrüßt. Ob Sly auch so gelassen bei einem Rocky Remake reagieren würde (wo es für ihn um Geld geht), steht auf nem anderen Blatt.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 18.07.2017, 21:20
Hui, Neil Bloomkamp´s neuer Kurzfilm, : "Zygote".
Die ist Kreatur sieht verdammt gut aus.Hat fast schon Lovecraft-Niveau.
Vielleicht sollten sie ihn "At the Mountains of Madness" verfilmen lassen.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 18.07.2017, 21:47
Erst mal kommt Blade Runner 2! :puke:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 18.07.2017, 23:13
Zygote war so lala. Firebase fand ich besser.


Blade Runner sieht sogar gut aus. Und Scott darf ihn zum Glück nicht verhunzen.  B)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 22.07.2017, 17:12
Sieht so aus als ob 20th Century Fox nicht zufrienden mit Alien: Covenant ist, da sie offiziell verkündet haben, ihre Zukunftspläne mit der Serie noch einmal zu überarbeiten. Vielleicht bekommt Blomkamp ja nochmal eine Chance.

James Franco dreht übrigens grade eine Mockumentary über den berühmt berüchtigten Film The Room, könnte interessant werden.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 23.07.2017, 20:24
Ja, hatte ich auch gelesen. Vielleicht besinnt sich Fox ja doch noch um und läßt den Scott Quatsch endlich ruhen.

Erster Trailer zu Stranger Things Staffel 2. Und es sieht wieder göttlich aus.  B)

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 23.07.2017, 20:28
Sollte es einen Film-Gott geben, wird er den nächsten Alien-Film geschehen lassen.
Dieser Scott meint immer, weil er den ersten Alien gedreht hatte, für alle Zeit ein Händchen dafür zu haben.
Doch Mozart hätte als alter Sack wohl auch nicht mehr die beste Nachtmusik geschrieben.

Also, Daumen hoch für den Blomkamp-Alien.  :oben:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 25.07.2017, 09:30
Alien Covenant habe ich zwar noch nicht gesehen, allerdings haben mir Blomkamps Ideen für einen fünften Teil schon sehr gut gefallen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 02.08.2017, 21:36
"The Dark Tower" kommt jetzt bald in die Kinos und trotz guter Schauspieler bin ich sehr skeptisch, nach all dem Hickhack der der Verfilmung anscheinend voraus ging.
Aber auch wenn sie das ganze als Serie eins zu eins umgesetzt hätten, hielte sich meine Vorfreude wohl in Grenzen. Auch wenn King den Dunklen Turm über die Zeit als sein Opus Magnum und Zentrum eines "Shared Universe" wie bei Marvel oder DC angelegt hat, kann ich heute nicht mehr wirklich sagen, was mich dazu bewegt hat ihn komplett zu lesen. Von sieben Büchern würde ich zwei als gut, aber nicht überragend, drei als okay und zwei als zäh bis quälend bezeichnen.Zu seinen besten Büchern zählt, in meinen Augen, keiner der DT-Romane. Ziemlich dünn, für etwas, das ein "Epos" sein möchte.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 03.11.2017, 23:29
Buuh! Die neuen Terminator 2 Remastered Scheiben sind wohl durchweg mit Filtern zerstört. Für 3D mag das Sinn machen, da stört die grobe analoge Filmstruktur (Filmkorn) den 3D Effekt etwas. Aber scheinbar nutzen auch die 2D Versionen (UHD, BD und DVD) das neue 3D Master fürs Kino. Zumindestens die 4K Scheibe soll enttäuschend sein. Wachsgesichter und ausradierte Details. Bleibt wohl dabei, das nur Terminator 1 einen würdige HD Umsetzung bekommt. Schade, hätte ich von Cameron so nicht erwartet.  :ks:

http://www.homecinemachoice.com/news/article/terminator-2-judgment-day-ultra-hd-blu-ray-review/25801 
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 03.11.2017, 23:56
Terminator 1 ist mir sowieso lieber. Beim zweiten Teil, waren die Logiklöcher so groß, wie der Grand Canyon und alle guten Szenen, hatte man vorher schon im Video von Guns n´ Roses gesehen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 04.11.2017, 00:09
Naja, Terminator 1 erzählt die bessere Geschichte. Von der Machart war T2 trotzdem ein Brett. Bis auf den nervigen Bengel war das schon großes Blockbuster Kino.   
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 17.11.2017, 11:20
Von allen möglichen Videospiel-Verfilmungen, hätte ich 2017 wohl am wenigsten eine des 86er Arcade Games "Rampage" erwartet.  :conf:

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 17.11.2017, 14:05
Wow, Dwayne Johnson spielt wirklich überall mit...
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 18.11.2017, 08:38
Naja, der Film ist von den San Andreas-Machern. Offensichtlich waren die Sets noch aufgebaut und Dwayne Johnson hatte gerade Mittagspause - warum also nicht Rampage mit abdrehen?
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 21.03.2018, 00:31
Legends of Tomorrow ist  ja eher eine seichte Zeitreise Serie im DC Universum. Aber die letzten Folgen waren ganz unterhaltsam, besonders wenn Matt Ryan als Constantine mit dabei ist. Ab Staffel 4 wird er wohl zum Hauptdarsteller befördert und ist regelmäßig dabei. Die gleichnamige Serie wurde damals nach nur einer Staffel abgesetzt, die Stories waren einfach nicht gut genug. Freut mich auf jeden Fall,  der Typ ist einfach ne coole Sau.

https://www.serienjunkies.de/news/legends-tomorrow-matt-ryan-staffel-88951.html

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 21.03.2018, 10:09
Wenn die sich an das neue,hippe Leitmotiv für Constantine halten, wird es nur eine weitere,klinisch reine,pseudo rebellische, Genderkacke. War Constantine früher noch eine abgefahrene,teilweise miese und mal völlig Andere Gestalt, als die Aalglatten Comickonkurrenten der Achtziger,Neunziger, lassen sich aktuelle Autoren dafür abfeiern, dass er Neuerdings eher androgyn dargestellt wird und offen bisexuell ist. Gibt, für mich, kaum Langweiligeres. Absolute Mainstreamkacke. Das letzte Aufflackern, bevor ein klassischer Comiccharakter (den gibbet nu mal jetzt schon viele Jahre) endgültig fallen gelassen wird. Nur um noch mal restlos alle Gruppen angesprochen zu haben. Lahm!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 21.03.2018, 14:57
Boah, der Cassidy ist aber auch Anti. "Ne, das spiele ich nicht, das schaue ich nicht, dass esse ich nicht. Ist mir zur Mainstream..."  :hihi:

Matt Ryan ist ernsthaft ein unterhaltsamer Constantine. Kommt halt aus der Theater Ecke und ist deutlich besser z.B. Keanu Reeves in der Hollywood Gurke. Fand es auch schade, das die Serie nach nur einer Staffel abgesetzt wurde. Aber das lag nicht an ihm, oder wie er die Figur gespielt hatte. Die Stories kamen nicht aus dem Arsch, waren einfach stinklangweilig erzählt. Dazu hatte er als Sidekick eine Tante mit Null Talent zum schauspielern. Dagegen hat selbst Steven Seagal einer oscarwürdige Mimik zu bieten. Die Frau hat ungelogen in 99% aller Szenen so dämlich geschaut.

(https://abload.de/thumb/constantinemiezeukpws.jpg) (http://abload.de/image.php?img=constantinemiezeukpws.jpg)


(https://abload.de/img/constantinemieze2dwrl4.jpg) (http://abload.de/image.php?img=constantinemieze2dwrl4.jpg)


 

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 21.03.2018, 18:20
Bei diesen lange laufenden Serien von Marvel,DC & Co kann ich es aber nachvollziehen, dass man, wenn man eine gewisse Figur im Run gewisser Autoren mochte, sich echt winden kann, was andere später aus dieser gemacht haben.
Constantine hat mir recht gut gefallen und ich find es schade, dass sie ihn schon nach einer Staffel abgesetzt haben.Matt Ryan hat ihn nach Keanu Reeves endlich als den entsprechenden, schuftigen Cockney-Bastard gespielt. In einer zweiten Staffel hätte man auch mit den Stories aus dem Quark kommen können.Geht schließlich ner Menge Serien so, dass sie erst im Verlauf Fahrt aufnehmen. War auf jeden Fall in meinen Augen nicht viel schlechter, als der zwiespältige "Preacher" der bisher sehr uneinheitlich zwischen "genial" und "na ja" hin und her eierte.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 21.03.2018, 19:46
Ich schau den Kram einfach nicht. Reg ich mich auch nicht auf.
"The Tick" war aber schön. Super, um Genau zu sein.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 21.03.2018, 20:03
Genau der Scheiß interessiert mich nicht. Die irgendwie "anderen" Superhelden, die aufgesetzt lustig sein sollen. Da war bei mir auch nach Kick Ass 1 schon Schluß. Nicht das die aktuellen Marvel/DC Filme da irgendwie besser wären. Das ist die Luft raus.  Ging mir ja auch nur um den Constantine Charakter. Das saufende, rauchende und hektisch motzende "Etwas" ist schon unterhaltsam. :ka:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 21.03.2018, 20:08
Kann ich nix zu sagen. Ich bezog mich in meinem wütenden Pamphlet auf die Zielsetzung der DC-Autoren, die genau dass, was ich beschrieben habe aus Constantine machen, bzw. machen wollen. Die Serie hab ich mir nicht angesehen. Kommt aber noch, wenn das von Dir beschreibene Stellenprofil in etwa hinkommt.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 21.03.2018, 20:16
Naja, der Charakter ist jetzt in Legends of Tomorrow eingebaut. Das gibt es dann Grenzen für die Weiterentwicklung. Die haben halt einen gewissen Anteil des massentauglichen Humors mit drin. Kann halt nicht wirklich so ernst und derbe düster werden, wie man es in einer Solo Serie verwursten "könnte". Die Constantine Serie selbst war mir stellenweise auch zu brav, potential hatte man da erheblich verschenkt. Heißt aber nicht, das TV Sender oder Stream Anbieter XYZ nichts besseres draus machen könnten. Kommt halt immer drauf an, beim wem so eine Serie landet. Bin mir fast sicher, das man Constantine damals abgestetzt hatte, weil Folge 2 unerträglich langweilig um mies erzählt war. Die Folge wurde zu Recht überall zerrissen. Gegen Ende der Staffel wurde es sogar halbwegs interessant. Hätte definitiv weitergeschaut.

Die Mutanten Serie Legion ist z.B. schon extrem sehenswert. Sofern man mit der speziell surrealen Mindfuck Art was anfangen kann. Die ist schon deutlich anders, als die auf Massengeschmack getrimmten Serien. Und zum Glück auch nicht so klamaukig.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 22.03.2018, 17:27
Geht es bei Legion denn schon weiter ?
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 22.03.2018, 17:30
Ab dem 3.04. in den USA. Hoffe, das die deutschen Folgen wieder einen Tag später erhältlich sind. Im Gegensatz zu vielen anderen aktuellen Serien ist hier die deutsche Synchro qualitativ gut gemacht.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Kytana am 23.03.2018, 23:27
Legion wirkt von der Story und dem Trailer noch depressiver als Jessica Jones. Weiß nicht ob das was für mich
wäre, vor allem da ich nur Netflix habe.  :ka:

Übrigens ist Star wars tot. Zumindest für mich. Der letzte Film hat schon enttäuscht, nein eigentlich beide Filme bis auf Rogue one und der neue Han Solo Film samt Hauptcharakter sieht beknackt aus. Davon abgesehen haben sie beim Design der Filmplakate von Anderen geklaut.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 24.03.2018, 18:55
Legion ist streckenweise sogar sau-komisch.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Deathrider am 24.03.2018, 19:01

Übrigens ist Star wars tot. Zumindest für mich. Der letzte Film hat schon enttäuscht, nein eigentlich beide Filme bis auf Rogue one und der neue Han Solo Film samt Hauptcharakter sieht beknackt aus.

Dito.

Ich denke auch, dass ich nicht mehr ins Kino gehe. So ein Dreck. Ich kann gar keine Verbindung mehr mit Star Wars herstellen.
Die hätten lieber "Knights of the old Republic" verfilmen sollen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 31.03.2018, 12:34
Ein neuer Hai-Film steht vor der Tür, nämlich "The Meg".
Der teuerste Hai-Film aller Zeiten.
Ob er was taugen wird?

Der (vorläufige?) Trailer wirkt etwas unscheinbar.





Gespannt bin ich dennoch, denn der Hai soll sehr groß sein.
Ich erwarte einen Film, der nicht zu albern oder doof ist, andernfalls hat er mir gegenüber verloren.


Übrigens:
Im Trailer schwimmt bei 1:09 ein Hai vorbei, der wie ein stinknormaler, echt gefilmter Hai aussieht, der nur perspektivisch groß wirken soll. Diesen Trick kennt man auch schon von älteren Hai-Filmen, die hin und wieder neben den Attrappen auch echte Haie zeigen. Finde ich oft nicht so gelungen, oder täuscht der Eindruck hier? Oder gucken die Typen da nur ne Doku über Haie?

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 31.03.2018, 14:57
Und die Hauptrolle, spielt MEG Ryan.......

Soll das ein echter Trailer sein ?
Sieht irgendwie zusammengestoppelt aus.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 31.03.2018, 15:06
Edit: Ja, ist ein Fake Trailer. Gibt es mehrere auf Youtube.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 31.03.2018, 20:22
Mein Gefühl sagt mir, dies könnte nach 20 Jahren der nächste große Hai-Film nach "Deep Blue Sea" werden.
Mal sehen.

Gibt ja immer wieder solche filme*, doch so ein richtiger Knaller war schon lange nicht mehr dabei, oder ich habe ihn übersehen.


* Für Herrn Planetfall
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 31.03.2018, 20:37
Was könnte der Film nach "Der Weiße Hai" und "Deep Blue Sea" neues bieten, außer "noch nen größeren Hai" ?
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 01.04.2018, 12:22
Es nicht so wichtig, inwiefern der Film "was Neues" bieten wird, sondern dass er einfach ein gut gemachter Film wird. Mit einer dichten Atmosphäre, keinem hohlen Gelaber von doofen Schauspielern, einem guten Soundtrack und nicht zuletzt tollen Special Effects und Bildern.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 01.04.2018, 13:09
Mein Gefühl sagt mir, dies könnte nach 20 Jahren der nächste große Hai-Film nach "Deep Blue Sea" werden.
Mal sehen.

Gibt ja immer wieder solche filme*, doch so ein richtiger Knaller war schon lange nicht mehr dabei, oder ich habe ihn übersehen.


* Für Herrn Planetfall

Wieso? Ist das nicht Deep Blue Sea 2 selber?

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 01.04.2018, 15:05
Wow, davon wusste ich nichts. Dann gibt es dieses Jahr zweimal Hai!
Was mich am Trailer irritiert:
Bis auf die Gesichter der Schauspieler wirkt fast jedes Element haargenau wie aus dem ersten Teil.
Macht dennoch einen wertigen Eindruck und wird sicherlich für einen sehr guten Kinoabend sorgen.
Die Atmosphäre scheint wieder dieselbe zu sein, die den ersten Teil so bekömmlich machte.
Ich glaube, auf den freue ich mich mehr als auf "The Meg", oder am besten auf beide.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Gunlord am 05.04.2018, 07:27
Also The Shallows und 47 Meters Down fand ich bei all dem ganzen anderen Hai-Unsinn der da draussen so als D2DVD veröffentlicht wird doch recht ordentlich. Meg und DBS2 werden natürlich auch angeschaut  :)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 05.04.2018, 15:02
The Shallows war ja wohl extremer Unsinn, getarnt in einem halbwegs seriösen Film. Da sind mir selbst die üblen Trashdinger von SyFy noch lieber, die geben wenigstens nicht vor was besseres sein zu wollen.  :ks:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 24.04.2018, 23:10
Hier ist mal der echte MEG Trailer.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 26.04.2018, 23:17

 :ballon
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 27.04.2018, 22:59
Hier ist mal der echte MEG Trailer.


Könnte durchaus interessant werden.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 08.05.2018, 14:20
Stallone hatte wohl keinen Bock einen Inder die Rambo Rolle zu überlassen. Jetzt macht er es doch selber, der Film ist finanziert. Rambo 5 soll im Herbst 2018 gedreht werden. Kinostart Herbst 2019.

http://www.filmstarts.de/nachrichten/18518609.html

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 09.05.2018, 23:08
Seine Jugend hat Stallone zwar bereits mehr oder weniger hinter sich, dennoch bin gespannt, wie gut der Film glückt.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 10.05.2018, 23:56
Und jetzt, fast 8 Jahre später, wird es wohl konkret. Grünes Licht für die Produktion von Bill & Ted 3. Volle Kanne, Hoschis!  :hihi:

LINK (http://www.filmstarts.de/nachrichten/18518637.html)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 11.05.2018, 18:57
Binn mal gespannt.
Wann hat Keanu Reeves das letzte mal eine komische Rolle gespielt ?
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 11.05.2018, 19:26
Verlernt man sowas? Würde mir wünschen, das Tom Hanks mal wieder was komisches spielt. Der spult seine ernsten Rollen mittlerweile so routiniert runter, das langweilt ungemein. Robert DeNiro hat das z.B. im schön im Wechsel gemacht.

Hier der Trailer zu (Achtung!) Predator Upgraded: Sieht nach 0815 Hochglanz Action Müll aus. Wie war das noch von Shane Black? Man würde sich am Original orientieren? Sorry, das sieht mir nicht nach intensiven Survival Horror aus.   :ks:


Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Oh Dae-su am 12.05.2018, 23:16
DeNiros Ausflüge ins Komödienfach waren doch stets Rohrkrepierer.  :P
Aber Tom Hanks würde ich auch gern wieder in einer Komödie sehen. Oder vielleicht mal als Bösewicht!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 12.05.2018, 23:56
Was? DeNiro war durchaus in guten Comedy/Action Comedy Rollen zu sehen. Da wären Midnight Run, Wag the Dog, Meet the Parents, Analyze this sind durchaus sehenswert bis gut.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Oh Dae-su am 13.05.2018, 00:41
Hast ja recht, dass er in guten Komödien mitgespielt hat. Da spielte er aber selten die Hauptrolle. Schon mal "Wir sind keine Engel" gesehen?
Tu's nicht!!!  ;)


Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Anna L. am 13.05.2018, 14:05
Sagt mal, soll dieser "Predator Upgrade" ein Remake vom Arnold-Streifen werden? Dann hat er bei mir nicht die geringste Chance. Das Original war perfekt, nicht einmal die Effekte würden heute besser gelingen.

Und auch sonst würde es wohl nur ein "Hochglanz-Action-Müll" werden, wie Retro-Nerd so schön schrieb.


Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 13.05.2018, 17:23
Meines Wissens ist das schon eine Fortsetzung, es wurde auch schon über einen Gastauftritt von Arnie gemunkelt. Zudem hat Shane Black ja auch schon den ersten Predator umgeschrieben, was mir mehr Sorgen macht, ist, dass der Film nicht zu Weihnachten, sondern Halloween spielt wie eigentlich alle anderen Shane Black Filme.

Im englischen heißt der Film ja nur The Predator, also wieder nur ein typischer, deutscher Marketing Move. Aber irgendwie hat der Film schon einen Aliens vs Predator Vibe.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 13.05.2018, 20:55
Wirkt inhomogen.
Wie 80er Sci-Fi-Kinderfilm trifft beliebigen Action-Scheiß.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 17.05.2018, 00:52
Magnum P.I (2018) Trailer. Ich habe euch gewarnt.  :ks:

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 17.05.2018, 11:18
Faketrailer!
Sowas gibt es nicht. Wird es Niemals geben.
Alles Lüge.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Kytana am 17.05.2018, 16:00
Magnum P.I (2018) Trailer. Ich habe euch gewarnt.  :ks:

(http://i.imgflip.com/1ovx23.jpg)

Higgins weiblich? Die SJWs müssen ihre Finger auch überall haben.
Kann genauso s**** werden wie MacGyver und die sonstigen Reboots die noch kommen werden.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 17.05.2018, 16:07
Das MacGyver Reboot läuft doch schon in der 2.Staffel. :hihi:

Richtig gut dagegen ist die Neuauflage von Roseanne. Sind alle wichtigen von damals dabei, und es ist immer noch witzig. OK, John Goodman merkt man sein Alter langsam an. Trotzdem fast wie vor 20 Jahren.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 17.05.2018, 16:55
OMG, der Trailer macht es ja noch mieser als ich anfänglich erwartet habe. Higgins scheint ja auch noch ne olle Powerfrau zu sein, wird also auch nur die 08/15 Geschichte, wann die sich endlich kriegen werden. Hätten ruhig bisschen Mut zeigen können und eher nen Muttercharakter ala Charlotte Rampling nehmen sollen, gerne halt auch eine Cougar, muss ja nicht jede Frau Anfang 30 mit MI6 Background etc sein... Und dann DER BART! Hipster sind doch wieder in, da hätte man auch ruhig nen schicken Hipsterschnäuzer geben können, ging beim Serienremake von Lethal Weapon ja auch. (die btw ihren Riggs gefeuert haben und jetzt Stiffler als Ersatz angeheuert)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 17.05.2018, 18:32
Weil der Wayans am Set eine Diva ist? Sorry, ohne Clayne Crawford als Riggs funktioniert die Serie nicht mehr. Der Stiffler Typ soll wohl sein Bruder sein. Lethal Weapon war erstaunlich unterhaltsam, besonders im Original. Fox ist auch zu dämlich.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Kytana am 17.05.2018, 20:12
Das MacGyver Reboot läuft doch schon in der 2.Staffel. :hihi:

Richtig gut dagegen ist die Neuauflage von Roseanne. Sind alle wichtigen von damals dabei, und es ist immer noch witzig. OK, John Goodman merkt man sein Alter langsam an. Trotzdem fast wie vor 20 Jahren.
Ich weiß das MacGyver schon länger läuft, ich versteh halt nicht warum. Es ist Müll.  :ka:
Aber Roseanne scheint ganz ok zu sein, kein Wunder, es spielen auch alle alten Schauspieler mit.

Wenn wir schon von schlechten Nachrichten sprechen:

Und es kann noch schlimmer kommen:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: forenuser am 17.05.2018, 22:17
Ich war/bin/werde kein Fan von diesem Serienrecycling...

Und bzgl. Rosanne... Ich fand das schon früher (TM) schei... schlecht.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 18.05.2018, 17:01
OMG, der Trailer macht es ja noch mieser als ich anfänglich erwartet habe. Higgins scheint ja auch noch ne olle Powerfrau zu sein, wird also auch nur die 08/15 Geschichte, wann die sich endlich kriegen werden. Hätten ruhig bisschen Mut zeigen können und eher nen Muttercharakter ala Charlotte Rampling nehmen sollen, gerne halt auch eine Cougar, muss ja nicht jede Frau Anfang 30 mit MI6 Background etc sein... Und dann DER BART! Hipster sind doch wieder in, da hätte man auch ruhig nen schicken Hipsterschnäuzer geben können, ging beim Serienremake von Lethal Weapon ja auch. (die btw ihren Riggs gefeuert haben und jetzt Stiffler als Ersatz angeheuert)

Gab es nicht schon im Original ne Szene, in der Magnum mit Higgins knutscht ?  :D

Im Ernst, das ist die typische Höhlenmenschen-Vorstellung der Hollywood-Macher von Gleichberechtigung.
Statt mehr starke, eigene Rollen für Frauen oder farbige Schauspieler/Schauspielerinnnen zu schreiben wird
einfach im nächsten Remake ein beliebiger Charakter  eingefärbt oder weiblich gemacht.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 30.05.2018, 00:41
Autsch, ist die Roseanne dämlich. Hat es tatsächlich mit rassistischen Jokes via Twitter geschafft, das die sehr erfolgreiche Fortsetzung (weitere Staffeln waren sicher) von ABC abgesetzt wurde. Tja, als Star ist man halt heute nirgends mehr sicher.  War ihr wohl nicht bewußt.  :ks:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Kytana am 30.05.2018, 16:18
Dämlich ja, aber rassistisch nein. War eher ein Affront gegen Religion.
Die Politikerin sieht zwar beinahe aus wie ein Schauspieler von Planet der Affen
mit Maske, aber sowas sollte man nicht laut sagen wenn man bekannt ist.
Schade um die Serie.  :rolleyes:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Oh Dae-su am 30.05.2018, 20:17
Dämlich JA. Rassistisch sowieso eindeutig JA!!!

Roseanne Barr ist ja schon öfter "ungut" aufgefallen. Hat z.B. "zum Spaß" in einem Interview verlautbart, von ihren Eltern sexuell missbraucht worden zu sein.
Was bitteschön soll man von so einer verlogenen Fotz... -pardon, Frau halten?  :rolleyes:

Mir tun halt die Mitarbeiter leid, die für die Serie gearbeitet haben. Die Drehbuchautoren z.B. haben sich umsonst lustige Geschichten und Dialoge ausgedacht. Naja, vielleicht werden sie ja korrekt entlohnt, aber ein unrealisiertes Drehbuch ist nicht gerade ein Grund zum Feiern.

Nach dem ganzen #metoo-Scheiß bin ich eigentlich ganz froh, dass es endlich mal eine fette alte Frau getroffen hat.  Mögen ihr viele Schadensersatzzahlungen bevorstehen! :cen:



Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 30.05.2018, 20:23
ABC hat dadurch auf 40-60 Millionen Dollar garantierte Werbeeinnahmen für die nächste Staffel verzichtet. Das ist schonmal eine Ansage. John Goodman war wohl auch ziemlich angepisst. Das kuriose ist ja, das gerade die aktuelle Staffel sehr liberal und Anti-Rassismus war. Hatte dahingehend echte Vorbildfunktion. 

http://www.tmz.com/2018/05/29/john-goodman-looks-depressed-after-roseanne-canceled/
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Oh Dae-su am 30.05.2018, 20:57
ABC tut das sicher weh, aber die werden es schon verkraften.

Ich hab die neue Serie nie verfolgt. Hat die denn was getaugt?
Die Original-Serie hab ich nur sporadisch gesehen (anfang der 90er-Jahre). Ich fand dabei nur John Goodman lustig.  :cen:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Kytana am 30.05.2018, 22:31
Dämlich JA. Rassistisch sowieso eindeutig JA!!!

Nach dem ganzen #metoo-Scheiß bin ich eigentlich ganz froh, dass es endlich mal eine fette alte Frau getroffen hat.  Mögen ihr viele Schadensersatzzahlungen bevorstehen! :cen:
Dann oute ich mich auch als Rassist, weil es Menschen gibt die ich net ausstehen kann. 
Aber dann müsst ich mich auch selbst manchmal hassen, es sei denn ich gehöre nicht zur Menschenrasse. :ndenk:

Es war einfach dämlich, dämlich und nochmals Sau dämlich. Die neue Staffel war durchaus in Ordnung, hatte so seine Lacher und paar
nette Seitenhiebe auf ältere Folgen. Ich würde sagen war guter Durchschnitt. Daher find ichs Schade. Vielleicht hätte man der guten Frau
nach der Beendigung in eine Tiefkühlzelle stecken sollen und erst wieder auftauen, wenn die nächsten Dreharbeiten beginnen.  :ka:
Von ihren Eskapaden wusste man ja schon lange.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 31.05.2018, 01:23
Was ist denn passiert?
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 31.05.2018, 02:22
http://www.spiegel.de/kultur/tv/roseanne-barr-die-entgleisungen-des-abgesetzten-us-serienstars-a-1210282.html

War nichts wirkliche neues von ihr, diesmal noch schärfer als sonst. 
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Oh Dae-su am 31.05.2018, 03:31
Dämlich JA. Rassistisch sowieso eindeutig JA!!!

Nach dem ganzen #metoo-Scheiß bin ich eigentlich ganz froh, dass es endlich mal eine fette alte Frau getroffen hat.  Mögen ihr viele Schadensersatzzahlungen bevorstehen! :cen:
Dann oute ich mich auch als Rassist, weil es Menschen gibt die ich net ausstehen kann.  

@Kytana: Du scheinst mir eher ein Misanthrop zu sein - keine Rassistin. Das ist schon was anderes.
Aber was weiß ich schon...
Kleine persönliche Erinnerung: Als ich vor ein paar Jahren vom Land in die Stadt (Graz) zog und statt mit dem Auto ausnahmsweise mit der Straßenbahn fuhr, erlebte ich erstmals echten Rassismus: Da machten sich in der "Bim" zwei junge blonde Burschen über eine Afrikanerin "lustig," indem sie Affenlaute von sich gaben. Die Afrikanerin tat so, als würde sie das nicht hören. Und weil sich von den Passagieren keiner einmischen wollte, fühlten sich die beiden Burschen sicherer und brüllten umso lauter: "Uga Uga! Mogst a Banane, ha, Negerin?" Zwischendurch kicherten sie, weil sie sich offenbar selbst so wahnsinnig witzig fanden.
Ich war nicht stolz auf mich, dass ich sie zornig an den Haaren packte und zum nächsten Ausstieg zerrte. Als die Bim stehenblieb, rannte der erste gleich davon. Dem zweiten wollte ich noch einen Arschtritt verpassen, aber der war mir auch zu schnell. Nachdem sich die Tür der Straßenbahn wieder schloss, sagte die Afrikanerin leise "Danke" aber sie sah mich nicht an, sondern auf den Boden. Die Passagiere hingegen fingen gleich eine Plauderei an, wie "ungezogen" die Kinder heutzutage doch wären...  :rolleyes:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 31.05.2018, 19:52
Warum nicht einfach die Serie ohne Rosanne fortsetzen ?
Habe auch schon eine Idee für den Plot.
Rosanne wurde von einem amoklaufenden NRA-Mitglied abgeknallt.
Ihre Familie trauert für eine Episode und merkt dann, dass sie ohne die alte Kuh genau so lustig sein können.
Die Serie heißt ab jetzt "Dan".
Geht doch.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Oh Dae-su am 01.06.2018, 22:14
"Dan" würde ich gerne sehen!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Kytana am 01.06.2018, 22:54
Er  kommt in der Serie ohnehin zu kurz. Wirklich Schade das sie abgesetzt wurde.
Bzw das die Staffel jetzt nicht mal mehr auf deutsch kommt, hätten sie aber schon ruhig
raus bringen können. Finde ich jetzt übertrieben, das sie sogar die alten Staffeln nicht
mehr auf ihrem Sender zeigen wollen.

@Oh Dae-su:
Was heißt hier "Du warst nicht stolz auf dich!" ? Selbst ich als "Misanthrop" finde dieses Verhalten affig.
Von den kleinen Affen.  :crazy:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Chili Palmer am 15.06.2018, 21:43
Ich wusste gar nichts vom Magnum Remake. Da im Trailer Five-0 erwähnt wird, wird´s wohl im selben Serienunniversum spielen.
Five-0 mag ich übrigens sehr, obwohl Staffel 7 und 8 doch stark nachgelassen haben.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 16.06.2018, 00:35
Wie viele Serien gibt es, die es nach 7 oder 8 Staffeln noch schaffen nicht abzukacken ?
Höchstens eine Handvoll.

Das Super-Negativbeispiel, ist für mich "Supernatural".
In meinem ganzen Leben, habe ich noch nie eine Serie gesehen, die dermassen eklatant den Zeitpunkt verpasst hat, um Aufzuhören,
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Kytana am 16.06.2018, 01:15
Doch ich kenne da etwas: Games of thrones und Walking dead. Schon nach vier Staffeln keine
Lust mehr gehabt weiterzuschauen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 16.06.2018, 12:28
Walking Dead war doch spätestens nach Staffel 2 durch, nie verstanden, wieso die Fans so lange ausgehalten haben. GoT ist ja immer noch gut, das Problem ist, dass die halt keine großartige Vorlage mehr haben und die Schreiber eben doch keine Wundermacher sind.
Supernatural dagegen... man muss sich mal auf der Zunge zergehen lassen, DASS DAS IMMER NOCH LÄUFT! Letztens gabs sogar ein Crossover mit Scooby Doo. Kripke hat die Serie ja wie geplant verlassen nach Staffel 5, was man ja auch massiv gemerkt hat. Der ist inzwischen auch schon an seiner dritten Serie am werkeln.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Chili Palmer am 16.06.2018, 13:18
GOT und Walking Dead haben mich irgendwie nie gereizt, obwohl ich Walking Dead als Comic sehr mag.
Von Supernatural kenne ich nur eine handvoll Folgen. Mein Bruder mag die Serie jedoch wirklich gern.

Aber zurück zu den News und Gerüchten:
Wer freut sich denn genauso sehr, dass es endlich wieder Bewegung im Dune-Kosmos gibt.
Wäre doch wirklich genial wenn Villenueve das verfilmen würde!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 16.06.2018, 13:40
Ich glaube noch nicht wirklich dran, weil Dune sicherlich ne teure Sache wäre und Villeneuve zwar einen super guten Film gemacht, kommerziell war der aber nicht so prall. Ein Dune Film wird sicher noch mehr kosten und das Thema ist nun wahrlich nicht massentauglich. Ich würde eher ein zweites Jodorowsky Debakel erwarten.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 16.06.2018, 21:06
Supernatural war auch anfangs okay.
Wie Fastfood, nicht extrem Nahrhaft aber machte Spaß.
Nur leider dreht es sich seit mindestens sieben Staffeln immer nur um den selben Käse in neuer Aufmachung.
Da werden so offensichtlich alte Schemata immer wieder und wieder verwendet, dass es schon peinlich ist.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Chili Palmer am 17.06.2018, 19:00
Ich glaube noch nicht wirklich dran, weil Dune sicherlich ne teure Sache wäre und Villeneuve zwar einen super guten Film gemacht, kommerziell war der aber nicht so prall. Ein Dune Film wird sicher noch mehr kosten und das Thema ist nun wahrlich nicht massentauglich. Ich würde eher ein zweites Jodorowsky Debakel erwarten.
Ja, an Jodorowski musste ich auch direkt denken. Wäre aber wirklich schade den Stoff nicht nochmal zu verfilmen. Mit der Massenkompatibilität hast Du natürlich recht, das musste der David Lynch ja bitter erfahren, obwohl er ja alles andere als ein massenkompatibler Reggisseur ist. Vielleicht kommt ja Netflix mal auf die Idee den Stoff zu verfilmen, denn als Serie gab´s Dune ja auch schon (Nicht schlecht, aber mit unterirdischen Effekten)


Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 17.06.2018, 21:40
Kann mir gar nicht vorstellen, warum ein zehnstündiger Film, mit Mick Jagger und Salvador Dali in Hauptrollen damals nicht zustande gekommen ist.  :D
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Kytana am 18.06.2018, 21:33
Eine Serie wäre aber definitiv besser. Ich persönlich kenne nur den Film aus den 80ern, den fand ich
damals als Kind ganz unterhaltsam, wenn auch langatmig. Deswegen war Dune II mein erstes Aufbau-Strategiespiel.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 18.06.2018, 22:20
Dafür wie schwierig dieses komplexe Buch zu verfilmen ist, sollte man dem 80er Film zumindest einen Achtungserfol gönnen. Besonders, für die Zeit.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Oh Dae-su am 18.06.2018, 22:35
Vor vielen Jahren hatte ich ein "Dune-"Buch von Frank Herbert kurz in den Händen, aber es war mir 1. zu dick und 2. war es wohl eine Fortsetzungsgeschichte (laut Rückentext). Zahlt es sich denn aus, den ganzen Schmafu zu lesen? Den Original-Zykus meine ich...  :cen:
Das Spiel fand ich auf dem Amiga auch sehr geil!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Kytana am 19.06.2018, 00:52
Ich habe vor langer Zeit auch versucht den dicken Wälzer von Herr der Ringe zu lesen. Ich bin nicht sehr weit gekommen.
Da war mit der Hobbit doch kürzer und unterhaltsamer. Das Gleiche gilt für Dino Park, da sind einfach zuviele Zahlen und
Fakten drin, die mich eher nur langweilen. Vor allem Dr Malcolms langweilige lange Monologe über Chaostheorie. Aber ich
kann da nur von mir sprechen. Soll auch Leute geben die Krieg und Frieden jede Nacht vor dem Einschlafen lesen.  :D
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 19.06.2018, 01:02
"Dan" würde ich gerne sehen!

Dan wohl nicht, aber vielleicht "Darlene" oder "The Conners". ABC plant ja eine eigene Serie mit allen, außer Roseanne. Jetzt sind sie sogar angeblich bereit ihr die Rechte abzukaufen, für eine stattliche Summe. Das liebe Geld ist dann doch wichtiger als die Moral.  :ks:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 19.06.2018, 18:04
Vor vielen Jahren hatte ich ein "Dune-"Buch von Frank Herbert kurz in den Händen, aber es war mir 1. zu dick und 2. war es wohl eine Fortsetzungsgeschichte (laut Rückentext). Zahlt es sich denn aus, den ganzen Schmafu zu lesen? Den Original-Zykus meine ich...  :cen:
Das Spiel fand ich auf dem Amiga auch sehr geil!

Wenn du es nicht möchtest, kannst du nach dem ersten Band aufhören. Ist eine in sich geschlossene Geschichte, aber bis auf die beiden letzten beiden Bände, die etwas nachlassen ( sie spielen 5000 Jahre nach dem ersten und es gibt eigentlich gar keinen Wüstenplaneten mehr) fand ich die Fortsetzungen ziemlich spannend.

So dick ist das Buch, weil es sich mit äußerst vielschichtigen Themen, wie Religion,Politik und Ökologie beschäftigt und eine faszinierend andersartige Sci-Fi-Welt aufbaut.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 21.06.2018, 00:04
Jean-Claude sollte ja damals den Predator spielen. Hier die Gründe, warum das nicht geklappt hatte. Keine Überraschung, aber einiges liest sich schon recht peinlich.  :hihi:

LINK (http://www.vulture.com/2017/06/jean-claude-van-damme-predator-firing-reasons.html)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 21.06.2018, 21:20
Hätten sie das alte Kostüm nicht verworfen, wäre wohl nie die Sci-Fi Ikone aus dem Predator geworden.

(http://cf.broadsheet.ie/wp-content/uploads/2014/04/pred0.jpg)

Übrigens dachten mein Kumpels und ich damals als Teens noch, es würde "Priehdeyter" ausgesprochen und nicht wie tatsächlich "Preddeter".
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 21.06.2018, 22:21
"Priehdeyter" ist vollkommen richtig.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 21.06.2018, 22:24
Nö, nur für uns Denglisch Affen. Hier kannst reinhören. Preddeter ist schon richtig.  :D

https://www.dict.cc/?s=predator

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 21.06.2018, 22:25
Nein. Stimmt nicht. Gelogen. Achtzigerenglisch ist, was zählt!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Chili Palmer am 24.06.2018, 16:11
Vor vielen Jahren hatte ich ein "Dune-"Buch von Frank Herbert kurz in den Händen, aber es war mir 1. zu dick und 2. war es wohl eine Fortsetzungsgeschichte (laut Rückentext). Zahlt es sich denn aus, den ganzen Schmafu zu lesen? Den Original-Zykus meine ich...  :cen:
Das Spiel fand ich auf dem Amiga auch sehr geil!
Wenn man ein Fable für gute Sience Fiction hat auf jeden Fall. Die Romane verdichten die Story noch etwas und erklärt auch mehr Hintergründe, sind aber auch echt langatmig manchmal. Gerade der Dritte Band "Die Kinder des Wüstenplaneten" zieht sich ziemlich.
Ich habe auch nur den ersten Zyklus und den Roman danach (das die Geschichte um Pauls Sohn, der sich zum Gottkaiser ernennt und danach ganz bewusst stürzen lässt erzählt).

Die TV-Serie (Dune und Children of Dune) setzt die ersten 3 Bände aber auch schon ganz gut um.

Buch 1 wird in der ersten Miniserie abgehandelt.
Buch 2 im ersten Teil der zweiten Mini-Serie (Children of Dune)
Buch 3 in den letzten beiden Teilen.

Somit wurde bisher auch nur der erste Zyklus verfilmt.

Muss man die Bücher nun lesen? Nur, wenn man mehr in die Hintergründe der Geschichte eintauchen möchte.
Die Bücher klären auch, warum die Menschheit in Zukunft wieder auf Menschen setzt und nicht auf Computer.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 24.06.2018, 21:31
Ziemlich schräg, wenn die Amerikaner das heute noch verfilmen.
Schließlich waren die Vorbilder für die heldenhaften Fremen ziemlich eindeutig die Afghanischen Mujahedin aus denen später auch die Taliban hervorgingen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 25.06.2018, 14:15
Das wird erst bemerkt, wenn der erste Taliban auf nem Riesenwurm in New York einfällt.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 24.09.2018, 23:04
Hehe, Charles Bronson lebt wieder. Robert "Bronzi" Kovacs sieht ihm wirklich verdammt ähnlich. Gebt dem Mann verdammt nochmal eine Kanone (und eine gute Rolle).   :hihi:

http://theactionelite.com/robert-bronzi-kovacs-interview-on-death-kiss/
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 04.10.2018, 23:45
Clint Eastwood ist endlich mal wieder vor der Kamera zu sehen. Er liebt ja wahre Geschichten. In "The Mule" spielt er einen 90jährigen Veteran, der unwissentlich als Drogenkurier eingesetzt wird. Trailer sieht gut aus.  B)

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Oh Dae-su am 05.10.2018, 02:58
Der Trailer hat große Vorfreude bei mir ausgelöst! Clint endlich wieder als Darsteller "clint" für mich gut.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: mark208 am 09.10.2018, 12:01
Ich habe vor langer Zeit auch versucht den dicken Wälzer von Herr der Ringe zu lesen. Ich bin nicht sehr weit gekommen.
Da war mit der Hobbit doch kürzer und unterhaltsamer. Das Gleiche gilt für Dino Park, da sind einfach zuviele Zahlen und
Fakten drin, die mich eher nur langweilen. Vor allem Dr Malcolms langweilige lange Monologe über Chaostheorie. Aber ich
kann da nur von mir sprechen. Soll auch Leute geben die Krieg und Frieden jede Nacht vor dem Einschlafen lesen.  :D

Ich rate dir es nochmal zu versuchen. Grad die Gefährten ist der Einstieg schwer, aber das gibt isch irgendwann. Toklien haut grad am Anfang da unheimlich viel Nebeninfo raus.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 18.03.2019, 17:47
James Gunn darf jetzt doch Guardians of the Galaxy 3 machen. Die Milliarde Umsatz will Disney doch nicht liegenlassen.  :hihi:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 18.03.2019, 18:07
Der scheiss zweite Teil hat mir die Lust daraug eigentlich genommen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Deathrider am 28.04.2019, 12:36
Da ich kaum noch das Internet nutze, bin ich erst gestern auf folgende Nachricht gestossen, während ich mir einen der großen Klassiker angeschaut habe - Big Trouble in Little China. :D

Das es davon einen zweiten Teil geben soll hat mich schockiert, vor allem mit Dwayne Johnson - kann es sein, dass der in jedem Film heute mitspielen muss? Nichts gegen ihn persönlich, aber er ist für mich keine Kultfigur. Abgesehen davon fände ich eine Fortsetzung überflüssig.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Kytana am 28.04.2019, 21:09
April ist bald vorbei, also bitte keine Witze hier.  :ks:

Manche Filme sollte man besser in einem Safe wegsperren und den Schlüssel mit der nächsten Sonde ins All schicken.
Oder den Safe. Oder Beides.  :rolleyes:

Das ist ein Verbrechen an die Menschheit.  :flame:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 28.04.2019, 23:10
Der Trailer vom neuen Godzilla, hinterlässt mich unschlüssig, ob das endlich mal gute Popcorn-Unterhaltung oder wieder dröger Scheiss, wie der letzte wird.
Ich bin ja immer noch ein hoffnungsvoller Monster-Romantiker.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 29.04.2019, 22:20
Sieht aus wie Transformers, ausgetauscht mit Godzilla & Monster. Braucht kein Mensch. Mal sehen, wann die Japaner wieder einen neuen machen. Shin Godzilla fand ich ganz gut.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Chili Palmer am 09.06.2019, 04:43
Hat eigentlich keiner etwas zu der Dune-Neu-Verfilmung geschrieben? Ich bin entsetzt.
Endlich, 2020 ist es so weit. Dennis Vileneuve (Blade Runner 2045) bringt den Film ins Kino. Cast sieht gut aus, für den Rest, warten wir mal.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 09.06.2019, 14:50
Grosse Hoffnungen mache ich mir da eigentlich nicht, obwohl Dennis Vileneuve ein guter Regisseur ist, aber das war David Lynch auch. Das Buch ist einfach ein zu schwerer Brocken, für einen Film. Wenn man das heute, in Zeiten von Netflix, nochmal als Serie angehen würde, könnte vielleicht was draus werden.
Hat eigentlich mal jemand "Jodorowki´s Dune" gesehen ? Den Dokumentarfilm über den größenwahnsinnigen Versuch von Alejandro Jodorowski Dune Ende der 70er als 12 Stunden Film, mit Mick Jagger, Salvador Dali und Orson Welles zu verfilmen ? Sehr sehensert. Lief kürzlich mal auf Arte.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Chili Palmer am 09.06.2019, 22:56
Die Story zu Jodorowskis Dune habe ich gelesen. Als John Difool - Fan bin ich eigentlich recht froh, dass es nichts geworden ist, denn in das Comic sind viele seiner Ideen geflossen. Ist ja die gelungene Zusammenarbeit zwischen ihm und Moebius, die ja eigentlich schon in Dune hätte stattfinden sollen. Salvador Dali als Imperator und Musik von Pink Floyd hätten auf jeden Fall einen interessanten Film ergeben.

Ich denke jedoch sehr wohl, dass man Dune mittlerweile gut verfilmen kann. Vor allem da man heute nicht mehr limitiert in der Laufzeit ist und auch kompliziertere Plots eine Chance haben. Auch das Splitten in mehrere Teile ist ja heutzutage üblicher. Das Problem ist wohl eher das Publikum, das der Stoff nach wie vor nicht Mainstream ist. Und genau daran ist Lynch gescheitert, er musste alles schön in Spielfilmlänge quetschen. Aber ich habe ja schon mehrmals erwähnt, dass ich den Lynch-Film trotzdem liebe.

Serie wäre natürlich ideal, allerdings mit mehr Budget als die Letze. Die war gut (Ausser William Hurt, der war schrecklich), hatte aber grottige Effekte. Children of Dune war zwar besser, aber immer noch visuell recht unspektakulär.

Ich freue mich jedenfalls extrem auf den Film.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 10.06.2019, 14:08
Ich mag den Lynch-Film auch, war da mit acht Jahren mit meinem Vater im Kino drin.  :D
Kann aber heute schon verstehen, dass viele Menschen damit nicht zufrieden sind.
Wer Lynch´s Biographie liest, der kann erfahren, wie Hollywood einem sehr jungen David Lynch damals übelst ins Handwerk gepfuscht hat. War ja erst sein zweiter richtig langer Film, nach "Der Elefantenmensch".
Was mich im nachhinein ein bisschen stört, ist die Darstellung von Baron Harkonnen, der hier ja als ein Art degenerierte Mischung aus Nero und Caligula rüberkommt, im Buch aber ein viel intelligenterer und gerissenerer Gegner ist.
Nach sichten des Filmes, bin ich mir ziemlich sicher, dass aus Jodorowsky´s Dune niemals das geworden wäre, was er plante. Jodo kommt im Film begeistert, aber ziemlich größenwahnsinnig rüber. Ein bisschen mehr wie ein durchgeknallter Guru, als wie ein Regisseur. Ich liebe seine Filme und Comics, aber sein Esoterik-Wahn geht mir manchmal doch etwas zu weit. Sehr entlarvend ist ein Mitarbeiter, der die von Jodorwosky geplante Anfangssequenz des Filmes beschreibt und sagt, dass so etwas selbst in heutigen Zeiten technisch schwer zu machen wärer und Jodorowsky plante das Ende der 70er.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Kytana am 16.07.2019, 18:03
James Bond wird weiblich und schwarz.... ein Gerücht, aber vermutlich wird wohl mehr dran sein.

Es darf wohl keine weißen heterosexuelle Männer(und Frauen) mehr geben. Na gut vielleicht ist sie
nicht lesbisch aber... wer wird dann die ganzen Bondgirls(/women) ersetzen?

Hat ja auch schon wunderbar bei Ghostbusters und Dr Who funktioniert. :ks:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 16.07.2019, 18:29
Ach. Hör auf. Ich bekomme da auch so langsam Herpes...
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: PsychoT am 16.07.2019, 20:21
Arielle die Meerjungfrau wird auch Schwarz. Und von der Leyen wird EU-Komissionspräsidentin. Eine völlig kranke Welt voller absolut inkompetenten, politisch korrekten Debilen. Fehlt nur noch die Transgender-Quote beim Führungspersonal, dann kann der Asteroideneinschlag endgültig kommen... Allerhöchste Zeit! :flame:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Splatter am 17.07.2019, 00:28
James Bond wird weiblich und schwarz....
Arielle die Meerjungfrau wird auch Schwarz.

Abwarten. Ich tippe auf Chinesen. Mit denen macht man heutzutage besser Kasse.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 17.07.2019, 00:56
Supergirl wird ab Staffel 5 auch keinen Rock mehr tragen. Metoo und die PC Spinner gewinnen wieder. Alles Affen!  :ks:



Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 17.07.2019, 06:59
James Bond wird weiblich und schwarz.... ein Gerücht, aber vermutlich wird wohl mehr dran sein.

Es darf wohl keine weißen heterosexuelle Männer(und Frauen) mehr geben. Na gut vielleicht ist sie
nicht lesbisch aber... wer wird dann die ganzen Bondgirls(/women) ersetzen?

Hat ja auch schon wunderbar bei Ghostbusters und Dr Who funktioniert. :ks:

Neee. Bond bleibt männlich. Da er sich aber zur Ruhe gesetzt hat, erhält eine weibliche Agentin seine Nummer, 007.
Immer schön ruhig. Die Welt geht noch nicht unter.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 17.07.2019, 13:59
Hauptsache, es gibt immer neue Superheldenfilme und Disney-Remakes von Disney-Remakes von Disney-Remakes von Disney-Remakes von Disney-Remakes von Disney-Remakes von Disney-Remakes von Disney-Remakes von Disney-Remakes von Disney-Remakes von Disney-Remakes von Disney-Remakes von Disney-Remakes von Disney-Remakes von Disney-Remakes von Disney-Remakes von Disney-Remakes von Disney-Remakes von Disney-Remakes von Disney-Remakes von Disney-Remakes
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Kytana am 17.07.2019, 14:11
@Retrofrank Und das ist inwiefern besser?

Davon abgesehen gibts schon dutzende Rollen wo Blackwashing betrieben wurde. Auch, wenn schon angesprochen wurde, bei Supergirl
Jimmy Olsen. Aber grundsätzlich wäre der Rock noch weniger das Problem. Ich finde die Serie furchtbar. Aber das nur so nebenbei.  :rolleyes:

Aber umgekehrt wird sich dann über Scarlett Johansson als Major in Ghost in the shell dumm aufgeregt weil sie nicht asiatisch ist obwohl sie
dass nie war. Die Welt ist schon verrückt.  :lol:

Na gut, man muss es akzeptieren das dies derzeit Trend ist, gefallen muss es einem halt nicht.

Und das mit Arielle find ich ganz furchtbar. Wieder eine rothaarige Ikone weniger.

@Herr Planetfall Derzeit fällt ihnen wohl nichts besseres ein als ihre alten Zeichentrickfilme, die noch gut waren, in ein monströses Etwas zu verwandeln.
Nur Aladdin hat mir so halbwegs gefallen. Aber sowas würde ich mir nicht im Kino ansehen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 17.07.2019, 16:37
Ich bin mir ziemlich sicher, dass Disney Arielle nur schwarz gemacht hat, weil es zur Zeit nur einen Schauspieler gibt, der nen ordentlichen Triton abgeben würde: Idris Elba! Das haben sich wohl auch die verantwortlichen bei Disney gedacht.

Bond: Man muss noch dazu sagen, dass schon früher die Filme als 007 vermarket wurden, wenn sich jetzt der Name ändert, was scherts einen. Das einzige, was mir sauer aufstößt ist, dass die jetzt wohl volle Me too Breitseite gehen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 17.07.2019, 16:48
Zitat
Nur Aladdin hat mir so halbwegs gefallen. Aber sowas würde ich mir nicht im Kino ansehen.

10 Minuten reingeschaut und mich drüber schlappgelacht. Ist wirklich nur was für die blöden Amis. Der Trickfilm ist 10 Klassen besser.  :ks:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: forenuser am 17.07.2019, 17:09
B/W Washing... mir egal solange das Gesamtgefüge stimmig ist und gefällt.

Davon ab... in unseren Breitengraden wird die gesamte christliche Menagerie seit Anbeginn und in allen Darbietungsformen wohl fast ausschliesslich Weiß dargestellt. Ich höre keine Beschwerden...
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 17.07.2019, 17:24
Zitat
Nur Aladdin hat mir so halbwegs gefallen. Aber sowas würde ich mir nicht im Kino ansehen.

10 Minuten reingeschaut und mich drüber schlappgelacht. Ist wirklich nur was für die blöden Amis. Der Trickfilm ist 10 Klassen besser.  :ks:

Nach 10 Minuten, bist du wieder aus dem Kino raus ? Das verschwendete Geld, muss dich aber geärgert haben.  :D

Der Witz ist doch, dass schwarze Schauspieler krampfhaft in existierende Geschichten hineingezwängt werden statt mehr gute Original-Rollen zu schaffen, wie es Jordan Peele z.B. in seinen Filmen vormacht. Kommt mir wie billige Anbiederung vor.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: forenuser am 17.07.2019, 18:09
Sicher sind originelle Geschichten und Besetzungen grundsätzlich wohl eine feine Sache.

Aber wenn Disney aus „Die kleine Meerjungfrau“ ein Kindermärchen mit Happy End machen darf, dann darf die Meerjungfrau auch Schwarz sein. Bei weiterhin weißem Prinzen käme das der Anderson-Story dramaturgisch näher als die Disney‘s Fassung...
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 17.07.2019, 18:33
Zitat
Nach 10 Minuten, bist du wieder aus dem Kino raus ? Das verschwendete Geld, muss dich aber geärgert haben.  :D

Kino, was ist das? Achja, kenne ich noch aus den 90ern.  :lol:

Die Jordan Peele Filme sind mächtig überwertet. Der erste war schon echter Schwachsinn, der zweite noch dümmlicher. Sorry, der rettet auch nichts.  :ks:

Am meisten nervt wirklich,  das in JEDER Serie mindestens ein Quoten Schwuler/Lesbe sind drin. So richtig schön aufgesetzt, teilweise sinnfrei unpassend angebiedert. Nach dem "Smartphone immer und überall in Serien und Filmen" der nächste Unsinn.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 17.07.2019, 18:52
Demnächst wird die Normandie, im Remake von Private Ryan, von einer Truppe multikultureller Diverser in Stöckelschuh, volltätowiert und bärtig, gestürmt. Angeführt von einem Tochtersohn nigerianischer Inuit. Sie werden Alle Smartphones besitzen und fairtrade Munition verballern.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 17.07.2019, 18:56
Zitat
Demnächst wird die Normandie, im Remake von Private Ryan, von einer Truppe multikultureller Diverser in Stöckelschuh, volltätowiert und bärtig, gestürmt. Angeführt von einem Tochtersohn nigerianischer Inuit. Sie werden Alle Smartphones besitzen und fairtrade Munition verballern.

Wenn es gut gemacht ist geht das. Problem: Viele wissen nicht mehr wie das geht. Filme machen, die man sich auch tatsächlich anschauen kannen ohne physische Schmerzen zu bekommen.  :ka:

Siehe Runzelopa Scott. Der bietet uns demnächst Gladiator 2. Ja, richtig gelesen. Gladiator 2! 
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 17.07.2019, 19:17
Hoffentlich ist der mit Zombies.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 17.07.2019, 19:19
Schwule Zombies. All or nothing!  :cen:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Splatter am 17.07.2019, 19:26
Der Disney-Müll interessiert mich nicht. Ob Aladdins Schwippschwester Arielle nun ein schwarzer Koreaner oder blauer Russe wird, ist mir Latte.

Aber a propos Latte:
Supergirl wird ab Staffel 5 auch keinen Rock mehr tragen.

Echt jetzt? So gar keinen? Dann könnte die Serie vielleicht doch noch interessant werden...
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 17.07.2019, 19:49
Angeblich war der Benoist zu kalt. Aber wer es glaubt. Gibt nun das "schicke" Ganzkörperkondom. Also 0815 Superhelden Kluft.

https://www.serienjunkies.de/news/supergirl-kostm-hose-staffel-97115.html
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 17.07.2019, 20:31
Schwule Zombies. All or nothing!  :cen:

Gibt es schon längst. Ihr seid nicht up to date.

(https://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/thumb/5/59/Ottoor.jpg/220px-Ottoor.jpg)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 17.07.2019, 21:04
Mir fehlen die Zeiten, in denen in jedem besseren Film ein Ninja oder Samurai vorkam...
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Oh Dae-su am 17.07.2019, 23:41
James Bond wird weiblich und schwarz.... ein Gerücht, aber vermutlich wird wohl mehr dran sein.

Wird eh nicht mehr als ein "Gag" sein. Die Produzentin will ja selber keinen weiblichen Bond etablieren.
Dass dieser Spoiler fast ein Jahr öffentlich wird, bevor der Film überhaupt auf der Leinwand erscheint, ist sicher nicht unbeabsichtigt.
Der Macho in mir sagt allerdings klipp & klar: Die Schauspielerin, die sich kurz "Geheimagentin 007" nennen darf, ist hässlich wie die Nacht. Ungefähr wie Caster Semenya.  :cen:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Kytana am 17.07.2019, 23:44
Zitat
Demnächst wird die Normandie, im Remake von Private Ryan, von einer Truppe multikultureller Diverser in Stöckelschuh, volltätowiert und bärtig, gestürmt. Angeführt von einem Tochtersohn nigerianischer Inuit. Sie werden Alle Smartphones besitzen und fairtrade Munition verballern.

Wenn es gut gemacht ist geht das. Problem: Viele wissen nicht mehr wie das geht. Filme machen, die man sich auch tatsächlich anschauen kannen ohne physische Schmerzen zu bekommen.  :ka:

Siehe Runzelopa Scott. Der bietet uns demnächst Gladiator 2. Ja, richtig gelesen. Gladiator 2!
:eek:

Ninjas fände ich geil. Gab ja noch keine schwarze kostümierte Lesben mit Shuriken im Anschlag. Oder doch?  :ndenk:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: forenuser am 18.07.2019, 04:59
Da gab's bestimmt was mit Michaela Dudikoff...
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 18.07.2019, 13:10
Nein, der hatte den großartigen Steve James (Gott hab ihn selig) mit nackten Oberkörper und Schnetzelmesser. Mehr braucht es da nicht!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 19.07.2019, 00:55
Top Gun 2: Maverick (https://www.youtube.com/watch?v=aszWqb7k8O0)

Sieht besser aus als erwartet. Scheinbar ohne große CGI Effekte, weil Tomy Boy das nicht wollte.

Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: berghutzen am 19.07.2019, 09:29
Ich finde den Trailer super. "mehr vom gleichen", und auch die Musik. Herrlich, wie ich gestehen muss. Pflichttermin mit meiner Frau im Kino.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 19.07.2019, 13:35
Leider ohne Zombieninjas....Flop vorprogrammiert!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 19.07.2019, 16:31
Oh mein Gott. Habe versehentlich auf den Trailer von "Cats" geklickt.
Kann Musicals sowieso nicht ausstehen, aber diese CGI-Abscheulichkeit muss man gesehen haben, um sie zu glauben.
Wie eine von Cronenberg erdachte Horror-Welt in der wahnsinnige Wissenschaftler tatsächlich Menschen mit Katzen gekreuzt haben.
Man möchte sich hinterher die Augen mit Bleiche auswaschen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Kytana am 19.07.2019, 17:47
OMG! OMG! OMG!

Da wurde schon wieder Blackwashing betrieben! Bei Katzen! Bei...


Was zum Teufel hab ich da grad gesehen?  :ndenk:

Und ich mag das Musical Cats, das Einzige wo ich jemals auf einem Konzert war.  :ks:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 19.07.2019, 20:37
Das einzige, was diese Mutanten von sich geben sollten, ist "Killlllll meeeee".  :D
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 19.07.2019, 22:30
Oder "Hiiilf miiiiiiir...."  :angst:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Splatter am 20.07.2019, 11:11
Oh mein Gott. Habe versehentlich auf den Trailer von "Cats" geklickt.
...

Judie. Ian. Idris.    :ks:

Was zum Teufel macht ihr da ? Das grenzt ja schon an seelische Grausamkeit.

Vielleicht hätten sie statt 300 Computernerds mal ein Dutzend fähiger Maskenbildner anheuern sollen. Hat bei "Planet der Affen" prima funktioniert. Aber vielleicht sind auch nur die Preise für Latex durch die Decke gegangen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Kytana am 20.07.2019, 16:35
Im Musical siehts jedenfalls realitischer aus. Kostüme, Bühnenbild, einfach alles.

So kann man halt auch eine Karriere in den (Katzen-)Sand setzen.  :hihi:

Ich bin aber gespannt auf diese Serie:
http://www.youtube.com/watch?v=cSqi-8kAMmM
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 20.07.2019, 17:34
Und da stösst es den Blackwash-Bären  nicht auf, dass Netflix das berichtigt hat, weswegen damals schon Teile des Internet bei CD-Projekt Red rumgemault haben, nämlich dass in dem, auf slawischer Mythologie basierenden "The Witcher" keine schwarzen Charaktere vorkommen ?
In der Serie, sind sie jetzt dabei.  :rolleyes:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Splatter am 20.07.2019, 18:42
Die Vollpfosten sitzen aber nicht nur bei den Political-Correctness-Spinnern, sondern auch bei Netflix selber. Schließlich streichen die jetzt nachträglich, nach 3 Jahren Ausstrahlung!, die Suizidszene aus "Tote Mädchen lügen nicht". Immerhin DIE Schlüsselszene der gesamten Serie. Herzlichen Glückwunsch.

Der Witcher macht mich jetzt nicht so an, ich bin mal auf The Boys (https://www.youtube.com/watch?v=06rueu_fh30) neugierig, wird hoffentlich besser als Doom Patrol.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 20.07.2019, 21:47
Der Comic war ne Zeit lang stark.  Bin neugierig. 
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Kytana am 22.07.2019, 00:07
Naja, sicher stößt mir das auch sauer auf, aber zumindest scheinen im Trailer 98% weiß zusein.
Ciri ist trotz aller Gerüchte über das Casting ebenso weiß geblieben und Geralt scheint nach wie vor
Frauen zu bevorzugen. Hoffe ich zumindest. :rolleyes:

Auf der San Diego Comic Con sind ja so manch kuriose Entscheidungen getroffen worden:
-Wie im Comic gibts jetzt einen weiblichen Thor. Titel: Love and Thunder. Kein Scherz.
Eine der Walküren mit der sie zusammenarbeitet ist bisexuell.
- Michael Burnham ehrt uns in Discovery weiterhin mit ihrer Lensflare Anwesenheit.
- Eine Serie namens Snowpiercer kommt. Hauptcharakter schwarz, Bösewicht weiblich.
- Eine Animationsserie zu Star trek kommt namens Lower Deck. Furchtbar gezeichnet, wie heutzutage alles das
nicht aus Japan kommt. Eine grünhäutige, viele schwarze, eine hässliche Katzenrasse und als Einziger unter den
jungen Crewmitgliedern ist nur ein weißer verängstigter Junge dabei. Reiner Zufall.
-Batwomen ist lesbisch und auf Egotrip. Der Trailer zuvor hat mir schon sauer aufgestoßen. Steht im Batcave herum,
klaut Sachen und sagt dann sie braucht keine Männer um etwas zu erreichen. Aber der Tatoo Trailer hat den Vogel völlig
abgeschossen. Zum Kotzen.  :puke:
Da gibts noch mehr, aber ich will mich nicht völlig in Rage bringen also beende ich mal.

Achja Blade bleibt schwarz. Was für ne Enttäuschung.  :hihi:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 22.07.2019, 01:09
Zitat
Achja Blade bleibt schwarz. Was für ne Enttäuschung.  :hihi:

Ich wette Wesley Snipes hätte sich aufhellen lassen, nur um die Rollen nochmal spielen zu können.  :hihi:

edit: Aber sehe gerade, das Mahershala Ali der neue Blade wird. Finde ich super. Extrem guter Schauspieler und die Ausstrahlung von Snipes hat er auch locker.  :)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 22.07.2019, 17:33
Lower Decks kommt ja von einem Rick & Morty Autor, muss also nicht schlecht sein. Ich erwarte, der Comicstil orientiert sich daran, was jetzt auch nicht schlecht ist. Man sollte auch nicht vergessen, dass die alten 80er Jahre US Cartoons, die wir so liebten, fast alle in Japan entstanden (zB Gummibären, Ducktales etc) Heutzutage wird das eben am Computer animiert, da kann man das auch in Kanada machen.

Batgirl sieht echt mies aus, bin ja eigentlich ein Fan der CW DC Serien, aber das sieht wirklich mau aus, teilweise sah das schon mehr nach Fanfilm aus. Ich hoffe mal, die entsorgen dieses Batwoman schnell in den Rollstuhl.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 23.07.2019, 14:08
Oh mein Gott. Habe versehentlich auf den Trailer von "Cats" geklickt.
Kann Musicals sowieso nicht ausstehen, aber diese CGI-Abscheulichkeit muss man gesehen haben, um sie zu glauben.
Wie eine von Cronenberg erdachte Horror-Welt in der wahnsinnige Wissenschaftler tatsächlich Menschen mit Katzen gekreuzt haben.
Man möchte sich hinterher die Augen mit Bleiche auswaschen.

Habe "tolles" über den Trailer gehört und wollte mal gucken. Das ist ja wirklich absolute zumkotzende Scheißkacke. Das sieht alles richtig unterirdisch aus. Was zum Teufel macht Judi Dench denn da?!?!?! Erstaunlich, wenn so integer wirkende Menschen einen mit völlig geschmacklosen Entscheidungen überraschen...
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 23.07.2019, 15:08
Star Trek: Picard schaue ich auf jeden Fall.

LINK (https://www.youtube.com/watch?v=Uz01BA4LKSo)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 23.07.2019, 15:17
Ich, vermutlich, nicht.
Kommt auch schon wieder so Nullachtfuffzehn rüber.
Lahm. Da helfen dann auch keine Vulkanier, die aussehen, als ob Sie aus dem Herrn der Ringe geflüchtet wären. Ich sag's jetzt schon mal. Garantiert Scheiße.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 23.07.2019, 15:35
Schaust du überhaupt noch irgendwas? Neben Tele Tubbies Reloaded?  :conf:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 23.07.2019, 15:52
Nee. Aktuelles eigentlich so gut wie gar nicht. Ich könnte meist schon kotzen, wenn ich auch nur einen dieser Schmierlappen auf nem Poster, im Vorbeigehen, aus den Augenwinkeln sehe. Wenn ich dann doch mal was schaue, bin ich immer wieder aufs Neue erschrocken, was für ein hirn - und herzloser Mist da so rumproduziert wird. Liegt aber ggf. auch einfach an mir. Allerdings konnte ich früher schon nicht viel mit Popcornkino, also, rein auf Effekte beschränkte Machwerke mit dahingeschissener Storyline, anfangen, da wird das heute auch nichts mehr. Schockierend ist aber, dass Scheiße von vor zwanzig Jahren im Vergleich zu Scheiße von heute, teilweise wie Gold wirkt und die mindestens - in Relation gesehen - schon fast Oskarreiffe Drehbücher verfasst haben.
Gib mir ne gute Geschichte, und ich bin glücklich, bau dann auch noch glaubwürdige Figuren ein, und ich dreh durch. Wenn dann auch noch das Setting stimmt, fang ich an zu heulen vor Glück. Passiert nur leider nicht.

Ausser beim "Greasy Strangler"! Da passte einfach Alles! B)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Splatter am 23.07.2019, 16:06
Och es gibt schon noch den einen oder anderen guten Streifen, nur eben (meistens) abseits großer Blockbusterkacke. Sofern man sein Gehirn nicht schon komplett versoffen hat, sollte man sich nur generell vor Allem hüten, wo "Disney" draufsteht oder was auf -man endet.

One Cut Of The Dead zum Bleistift. Witziger japanischer Low-Budget-Film, eine schöne Liebeserklärung an den Trahfilm im Allgemeinen und das Zombie-Genre im Besonderen. (Nur die ersten 40 Min. muß man durchstehen, sonst macht der Rest keinen Sinn.)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 23.07.2019, 16:14
Green Book ist z.B. klasse. Und der ist relativ neu. Wer den auch scheiße findet hat einfach keinen Bock mehr auf Filme.  :ka:

 

 
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 23.07.2019, 16:17
Scheiße mit Sicherheit nicht. Allerdings zu aalglatt. Zu ästhetisch und verliert sich, meinem Empfinden nach, zu sehr in Posen und Klischees.
Aber, an sich, in Ordnung.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 23.07.2019, 16:20
Diese "Klischees" waren leider genau so vorhanden zu der Zeit. Leider.

Was ich noch empfehlen kann ist "Free Solo". Ein preisgekrönte Doku über diesen verrückten Freeclimber Alex Honnold. Nicht einfach nur ein Hochglanz Teil. Da wird die Person samt Umfeld komplett durchleuchet. Und ob man sowas überhaupt filmen sollte. Sehr reflektiert und geerdet. Die Kletterszenen kommen echt gut rüber. [/quote]
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Splatter am 23.07.2019, 16:48
Klischees sind an sich nichts schlimmes, solange sie nicht das Einzige sind, das bedient wird. Da aber heutzutage bei vielen Produktionen der Zwang herrscht, auch noch den letzten Inuit vom Schlittenhund zu locken, einigt man sich was Story, Charaktere und Dialoge angeht auf den kleinsten gemeinsamen (geistigen) Nenner. Und der liegt nunmal ungefähr in der Nähe von Toastbrot.
Aber es ist ähnlich wie mit den Schreihälsen im Internet: eine dämliche Minderheit beansprucht lautstark die Aufmerksamkeit für sich. Heißt aber nun nicht, es gäbe so gar keine Qualität im Bewegtbild mehr. Nur im Big Bussiness siehts damit z.Z. recht dünn aus, zumindest wenn man etwas mehr möchte als nur Posen und Klischees.

Ach ja, "Free Solo" ist wirklich nicht schlecht (und nein, es hat nichts mit Han zu tun ^^).
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 23.07.2019, 17:24
Naja, Green Book will ja gar keine authentisches Rassimus Drama sein. Geht ja eher um die ungewöhnliche Freundschaft zweier total unterschiedlicher Menschen. Und das der schwarze Pianist einfach Bock hat in der gesamten USA zu touren, und dabei die für ihn problematischen Staaten nicht auslassen möchte. Da kann man das ein oder andere aufgesetzte Klischee schon locker wegstecken. Wer mehr will schaut halt die Kino Klassiker zum Thema.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 23.07.2019, 17:26
Klischees sind an sich nichts schlimmes, solange sie nicht das Einzige sind, das bedient wird. Da aber heutzutage bei vielen Produktionen der Zwang herrscht, auch noch den letzten Inuit vom Schlittenhund zu locken, einigt man sich was Story, Charaktere und Dialoge angeht auf den kleinsten gemeinsamen (geistigen) Nenner. Und der liegt nunmal ungefähr in der Nähe von Toastbrot.
Aber es ist ähnlich wie mit den Schreihälsen im Internet: eine dämliche Minderheit beansprucht lautstark die Aufmerksamkeit für sich. Heißt aber nun nicht, es gäbe so gar keine Qualität im Bewegtbild mehr. Nur im Big Bussiness siehts damit z.Z. recht dünn aus, zumindest wenn man etwas mehr möchte als nur Posen und Klischees.


Ja. Und genau da liegt mein Problem. Ganz treffend beschrieben. Ich hätte allerdings ein paar mehr Schimpfworte eingebaut.... B)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 23.07.2019, 17:29
Naja, Green Book will ja gar keine authentisches Rassimus Drama sein. Geht ja eher um die ungewöhnliche Freundschaft zweier total unterschiedlicher Menschen. Und das der schwarze Pianist einfach Bock hat in der gesamten USA zu touren, und dabei die für ihn problematischen Staaten nicht auslassen möchte. Da kann man das ein oder andere aufgesetzte Klischee schon locker wegstecken. Wer mehr will schaut halt die Kino Klassiker zum Thema.

Buddymovies gehen immer. Schon recht. Nur nehme ich ihm das nicht so ganz ab. Dem Film,meine ich. Ich denke halt auch, dass nicht genügend differenziert wird. Muss der Film auch nicht. Vielleicht habe ich auch die falschen Ansprüche.
Aber, richtig, er hebt sich von dem ganzen Rest, dem ganzen Spektakel, wohltuend ab.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 23.07.2019, 17:31
Ach ja, "Free Solo" ist wirklich nicht schlecht (und nein, es hat nichts mit Han zu tun ^^).

Mal schauen. Wenn was Zeit ist. Gibts den auf Netflix?
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 23.07.2019, 17:45
Derzeit noch nicht. Wird sich bestimmt noch ändern.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 23.07.2019, 17:56
Mal abwarten.

Hab von nem Freund jetzt noch Sky-Go! Allerdings nur aufs Handy gepappt, da dass auf den Konsolen nicht funzt. Kann da Jemand was empfehlen?
Würde ja eigentlich da ggf mal Fußball drauf schauen, aber so recht raffe ich auch die Bedienung nicht. Ausserdem gibts gerade nix. Was auch ganz gut ist.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 23.07.2019, 18:09
Sky Go ist eh Mist. Mehr Pixelbrei als HD Bild. Naja, fürs Handy mag es noch taugen. Aber auf großen TVs eher Müll. Die Chernobyl Mini Serie gibt es wohl auch über Sky Go zu glotzen.

Freue mich jedensfalls auf The Expanse Staffel 4. Amazon hat wohl gut Geld reingepumpt, nachdem man dem grottigen Sender SyFy die Serie abgekauft hat.

LINK (https://www.youtube.com/watch?v=kNIim3xqsEU)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Splatter am 23.07.2019, 18:26
Oh ja, bei The Expanse bin ich auch schon hibbelig. Tatsächlich erstaunlich, daß so viel Qualität mal aus dem SyFy-Mülleimer kam. Und die Deppen bei Netflix haben es auch weitergereicht.  :lol:

...Ich hätte allerdings ein paar mehr Schimpfworte eingebaut.... B)

Schimpfworte? Niemals. Höchstens ein paar Ausdrücke maximaler Unzufriedenheit.  :hihi:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 23.07.2019, 18:42
Gomorrha gibt es wohl auch auf Sky Go. Die italienische Mafia. Ungeschönt. Nicht so ein Hochglanz Mist. Die tättowierten Assies mit Fußballer Friese gibt es auch zuhauf. Also auch da authenisch genug.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: forenuser am 23.07.2019, 23:31
(...)

Freue mich jedensfalls auf The Expanse Staffel 4. Amazon hat wohl gut Geld reingepumpt, nachdem man dem grottigen Sender SyFy die Serie abgekauft hat.

(...)


Muss ich doch wieder ein AP-Abo abschliessen. Man , ich könnte NF treten...
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Splatter am 24.07.2019, 03:04
Naja, Green Book will ja gar keine authentisches Rassimus Drama sein. Geht ja eher um die ungewöhnliche Freundschaft zweier total unterschiedlicher Menschen. Und das der schwarze Pianist einfach Bock hat in der gesamten USA zu touren, und dabei die für ihn problematischen Staaten nicht auslassen möchte. Da kann man das ein oder andere aufgesetzte Klischee schon locker wegstecken. Wer mehr will schaut halt die Kino Klassiker zum Thema.

Nur zur (verspäteten) Klarstellung: mein Kommentar war als Antwort auf cassidys Beitrag gedacht. Ich fand Green Book nämlich richtig gut. Viggo Mortensen geht einfach immer.  ;)
Ich sollte mir wirklich mal angewöhnen, alle Kommentare zu lesen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 24.07.2019, 12:27
Green Book ist z.B. klasse. Und der ist relativ neu. Wer den auch scheiße findet hat einfach keinen Bock mehr auf Filme.  :ka:

AH, AHH, AAAAHHHHHHHHH!!! Nein, der ist scheiße!!!!

Ein Anti-Rassismus-Film, der Italo-Amerikaner als dauerfressende Vollidioten darstellt?!?!?!

Der einen glauben lässt, so ein bißchen miese Stimmung gegen Schwarze sei alles gewesen?
Die sind verdammt nochmal gelyncht worden, siehe "Strange Fruit" von Billie Holiday, und im Film sind nur alle so ein bißchen gemein zum Schwarzen.
Nee, danke. Und die Pointen, ob humoristisch oder storytechnisch, zu 99% vorhersehrbar: Ach nein, der Ehefrau war die ganze Zeit klar, daß ihr Ehemann allein nicht solche Briefe schreiben könnte. Hoho.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 24.07.2019, 12:33
Also DAS würde ich mir anschauen.  :D

(https://i.imgur.com/TacG0os.jpg)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 24.07.2019, 13:32
Titel bitte "Black He-Man"!
Bin auch dafür.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 24.07.2019, 14:53
Green Book ist z.B. klasse. Und der ist relativ neu. Wer den auch scheiße findet hat einfach keinen Bock mehr auf Filme.  :ka:

AH, AHH, AAAAHHHHHHHHH!!! Nein, der ist scheiße!!!!

Ein Anti-Rassismus-Film, der Italo-Amerikaner als dauerfressende Vollidioten darstellt?!?!?!

Der einen glauben lässt, so ein bißchen miese Stimmung gegen Schwarze sei alles gewesen?
Die sind verdammt nochmal gelyncht worden, siehe "Strange Fruit" von Billie Holiday, und im Film sind nur alle so ein bißchen gemein zum Schwarzen.
Nee, danke. Und die Pointen, ob humoristisch oder storytechnisch, zu 99% vorhersehrbar: Ach nein, der Ehefrau war die ganze Zeit klar, daß ihr Ehemann allein nicht solche Briefe schreiben könnte. Hoho.

Oh je. Was für ein Unsinn. Soll das Satire sein?  :ks:

Die Rassismus Nummer ist Nebenschauplatz. Davon ab basiert der Film auf einer wahren Geschichte.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Splatter am 24.07.2019, 15:06
Also DAS würde ich mir anschauen.  :D

Klar, aber nur, wenns als Gag gemeint ist. Sonst sind wir ganz schnell wieder am Anfang der ganzen Debatte...  :hihi:

AH, AHH, AAAAHHHHHHHHH!!! Nein, der ist scheiße!!!!

Ein Anti-Rassismus-Film, der Italo-Amerikaner als dauerfressende Vollidioten darstellt?!?!?!

Der einen glauben lässt, so ein bißchen miese Stimmung gegen Schwarze sei alles gewesen?
Die sind verdammt nochmal gelyncht worden, siehe "Strange Fruit" von Billie Holiday, und im Film sind nur alle so ein bißchen gemein zum Schwarzen.
Nee, danke. Und die Pointen, ob humoristisch oder storytechnisch, zu 99% vorhersehrbar: Ach nein, der Ehefrau war die ganze Zeit klar, daß ihr Ehemann allein nicht solche Briefe schreiben könnte. Hoho.

Meine Herrn, manche glauben wirklich, jeder Streifen, in dem ein Schwarzer seine Birne durchs Bild schiebt, müsse automatisch eine brutalstmögliche Rassismusverurteilung beinhalten.  :hihi:
Dabei ist das Ding eigentlich nur ein Buddy-Movie, "Miss Daysis Cheauffeur" in schwarz-weiß. Und obendrein brilliant besetzt. Manchmal ist ein Film eben auch nur ein Film, nicht zwangsläufig ein politisches Statement.  :ks:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 24.07.2019, 15:21
Nicht jeder Südstaaten Einwohner wollte gleich Schwarze am nächsten Baum aufhängen. Der Rassismus kennt (kannte) eine menge feiner Abstufungen. Kommt davon, wenn man zuviel Roots und Mississipi Burning schaut. Und wie gesagt, der Film basiert auf einer wahren Geschichte. Die haben ganz gut recherchiert. Der Sohn von Tony Lip hatte auch am Drehbuch mitgewirkt. Aber genug davon.

Finaler Trailer von "The Boys".

https://www.serienjunkies.de/news/boys-finaler-trailer-amazon-comicadaption-97285.html



Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Kytana am 25.07.2019, 00:04
Ich hab lieber Filme und Serien gern wo man abschalten kann. Allerdings muss man es aber nicht mit Lensflare und anderen
Effekten übertreiben. Vor allem aber sollte er nicht deprimierend wirken. Da fallen halt viele Filme hinein, die nicht als Blockbuster
konzipiert wurden. Ist dann halt meist nicht mein Geschmack.  :rolleyes:

"The Boys" fand ich sehr interessant, leider nicht auf Netflix. Das mit den vielen Streaming Plattformen ist so ne Sache....
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 25.07.2019, 10:53
Die Rassismus Nummer ist Nebenschauplatz. Davon ab basiert der Film auf einer wahren Geschichte.

Meine Herrn, manche glauben wirklich, jeder Streifen, in dem ein Schwarzer seine Birne durchs Bild schiebt, müsse automatisch eine brutalstmögliche Rassismusverurteilung beinhalten.  :hihi:
Dabei ist das Ding eigentlich nur ein Buddy-Movie, "Miss Daysis Cheauffeur" in schwarz-weiß. Und obendrein brilliant besetzt. Manchmal ist ein Film eben auch nur ein Film, nicht zwangsläufig ein politisches Statement.  :ks:

Nicht jeder Südstaaten Einwohner wollte gleich Schwarze am nächsten Baum aufhängen. Der Rassismus kennt (kannte) eine menge feiner Abstufungen. Kommt davon, wenn man zuviel Roots und Mississipi Burning schaut. Und wie gesagt, der Film basiert auf einer wahren Geschichte. Die haben ganz gut recherchiert. Der Sohn von Tony Lip hatte auch am Drehbuch mitgewirkt. Aber genug davon.

Rassismus ist nicht Nebenschauplatz, sondern Thema des Films. Die Dauerpointe ist doch schließlich, daß der rassistische Weiße den Schwarzen kutschiert. Man sollte es kaum glauben, aber ich wusste, daß der Film auf einer wahren Geschichte basiert. Kann mir aber nicht vorstellen, daß ein schwuler intellektueller Schwarzer mit so einem Kuschel-Disney-Rassismus wie im Film konfrontiert war. Roots und Mississippi Burning habe ich nicht gesehen, und ich habe den leisen Verdacht, daß es deshalb Schwarze in den USA gibt, weil sie nicht alle umgebracht worden sind. Liege ich da richtig? Natürlich ist bei so einem Film eine Motivation, daß ein paar Millionen Weiße dafür Eintritt zahlen sollen. Also wird der zwangsläufig so gedreht, daß man v. a. als weißer Ami nicht nach fünf Minuten wegen der Darstellung von Weißen als Arschlöcher beleidigt ist und aus dem Kino geht.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 25.07.2019, 15:08
Nein, Rassismus ist NICHT Thema des Films. Es ist die Umgebung, in der diese ungewöhliche Freundschaft entsteht. Wie Splatter schon sagte: Das ist eine Variation von Miss Daisy und Ihr Chauffeur. Aber eben mit einer echten Geschichte aus dem Leben. Das man daraus keine 100% authentische Dokumention macht dürfte auch klar sein, sowas will im Kino niemand sehen.

 
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 28.07.2019, 12:53
Weiß schon, was Du meinst. Aber man könnte auch nicht beide Hauptfiguren durch zwei Weiße, zwei Schwarze oder zwei Asiaten austauschen. Es geht ja nunmal AUCH darum, daß da die alten Rollen von rassistischem weißen Herrn und schwarzem Sklaven vertauscht werden. Ohne diesen Faktor hätte man den Film so auch nicht drehen können. Ihr könnt mir schon so viel Intellekt zutrauen, daß ich bei einem Spielfilm keine Doku erwarte, aber andersrum muss man bei einem Spielfilm nicht nur "Leiden light" zeigen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Splatter am 28.07.2019, 15:08
Ach was, niemand würde an Deinem Intellekt zu zweifeln wagen. Jedenfalls nicht offiziell. ^^

...aber andersrum muss man bei einem Spielfilm nicht nur "Leiden light" zeigen.

Ja. Genau. Erwartungshaltung. Wie ich schon schrub:
... manche glauben wirklich, jeder Streifen, in dem ein Schwarzer seine Birne durchs Bild schiebt, müsse automatisch eine brutalstmögliche Rassismusverurteilung beinhalten.

Aber lassen wirs gut sein. Vielleicht weiß ja noch jemand ein paar "News und Gerüchte".
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 28.07.2019, 16:33
Ja, ich werd auch müde... Daß ich ausschließlich massakrierte Opfer für realistisch halte, muss man auch nicht unbedingt in meine Beiträge hineininterpretieren.
So, schönen Sonntag noch. :tomato:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Splatter am 02.08.2019, 06:30
The Irishman (https://www.youtube.com/watch?v=aaQ6tHK4yq8)

Scorsese, Pacino, DeNiro, Pesci
Gott, ich hoffe sie versauens nicht.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 02.08.2019, 12:21
Und in einer Netflix Produktion. Spricht auch Bände.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 21.08.2019, 15:29
Ich bin in einem Bericht auf den Trickfilm "The Cobbler and the Thief" gestoßen. Dieser stammt von dem für die Animationsregie in "Roger Rabbit" mit dem Oscar ausgezeichneten und kürzlich verstorbenen Zeichentrick-Künstler Richard Williams und stellt dessen Opus Magnum dar, dass sich dreißig Jahre lang in einer ziemlich holprigen Produktion befand. Mitte der 90er wurde ihm dann von Warner Brothers das Heft aus der Hand genommen und der Film umgeschnitten und mit Musical-Szenen, die Williams nie haben wollte, in eine Hand voll Kinos gebracht, wo er schnell unterging.
Ein Filmemacher namens Garret Gilchrist hat mühsam aus vielen Quellen William´s Original-Vision wieder zusammengestellt. Über kurze Strecken auch leider nur als animierte Storyboards, aber teilweise auch Original-Material in HD-Restauration ist der künstlerisch sehr beeindruckende und fantasievolle Film auf Youtube als "Recobbled Cut" zu sehen.
Ich war sehr überrascht, von den Teilweise an Jodorowsky´s "The Holy Mountain" erinnernden Bildern, des Filmes,von dem ich noch nie etwas gehört hatte.
Macht euch selbst mal ein Bild.

https://www.youtube.com/channel/UCzhbXXKqKUNEI2TOFI1MI5g
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 31.08.2019, 17:22
So, der richtige Trailer für den neuen Terminator ist raus und wie ihr ja vielleicht mitbekommen hat, kann Thomas Danneberg leider nicht mehr Arnie sprechen. Bei Sylvester Stallone wurde als Alternative Jürgen Prochnow reaktiviert, der ihn ja bereits in Rocky 1+2 gesprochen hatte. Für Arnie ists aber nochmal schwerer, da Danneberg noch mehr mit ihm verbunden wird. Aber überzeugt euch selbst:

https://www.youtube.com/watch?v=Z1z4284NGlo (https://www.youtube.com/watch?v=Z1z4284NGlo)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 31.08.2019, 18:04
Macht es leider auch nicht besser. Sieht nicht mal ansatzweise nach dem aus, was Cameron so großspurig versprochen hatte.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 01.09.2019, 16:52
Ich bin in einem Bericht auf den Trickfilm "The Cobbler and the Thief" gestoßen. Dieser stammt von dem für die Animationsregie in "Roger Rabbit" mit dem Oscar ausgezeichneten und kürzlich verstorbenen Zeichentrick-Künstler Richard Williams und stellt dessen Opus Magnum dar, dass sich dreißig Jahre lang in einer ziemlich holprigen Produktion befand. Mitte der 90er wurde ihm dann von Warner Brothers das Heft aus der Hand genommen und der Film umgeschnitten und mit Musical-Szenen, die Williams nie haben wollte, in eine Hand voll Kinos gebracht, wo er schnell unterging.
Ein Filmemacher namens Garret Gilchrist hat mühsam aus vielen Quellen William´s Original-Vision wieder zusammengestellt. Über kurze Strecken auch leider nur als animierte Storyboards, aber teilweise auch Original-Material in HD-Restauration ist der künstlerisch sehr beeindruckende und fantasievolle Film auf Youtube als "Recobbled Cut" zu sehen.
Ich war sehr überrascht, von den Teilweise an Jodorowsky´s "The Holy Mountain" erinnernden Bildern, des Filmes,von dem ich noch nie etwas gehört hatte.
Macht euch selbst mal ein Bild.

https://www.youtube.com/channel/UCzhbXXKqKUNEI2TOFI1MI5g

War Hervorragend !!!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 09.12.2019, 16:26
Erst unlustige Frauen, und nun ein Kinderfilm. Hurra!

LINK (https://www.youtube.com/watch?v=pnQJtBbuY6U)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: kultboy am 11.12.2019, 22:09
Ja das muss man echt nicht verstehen.  :ks:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Oh Dae-su am 11.12.2019, 22:29
"Oh mein Gott! Das ist das beste, das ich je gesehen hab." (Trailer-Zitat)
"Oh mein Gott! Das ist noch viel schlimmer, als ich gedacht hab." (auch aus dem Trailer)  :eek:

EDIT: Warum erinnerte mich die Musik an "Life Of Pi?"
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Kytana am 12.12.2019, 16:53
Was sagt ihr eigentlich zum neuen Ghostbusters Trailer wo leider keiner der alten Seriendarsteller zu sehen sind,
sondern nur die Kinder/Jugendlichen und der Lehrer, gespielt von Paul Rudd?
Hier nochmal der Link zum Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=ahZFCF--uRY

Bisschen enttäuscht war ich, habe mir mehr erwartet, aber der Film kommt erst Sommer 2020, also bis dahin
wird sicher noch mehr gezeigt. Immerhin kam es Will-mehr-sehen-Stimmung auf.   :)

RE 3 Remake Gerücht hat sich btw bewahrheitet. Juhuhu!  :) :)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 12.12.2019, 18:19
Ich könnte mir vorstellen, dass der Erfolg von Stranger Things und IT sie bewogen haben könnte es mit dem "Kinder plus Nostalgie" Konzept zu versuchen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 31.08.2020, 19:15
Und so schließt sich der Kreis. Mittlerweile gibt es ja den dritten Teil von Bill & Ted (siehe Ausgangpost im Thread). Warte aber noch auf eine Synchro. Den kann ich mir nicht im Original antun, passt einfach nicht für mich.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 31.08.2020, 22:38
Mit Keanu?
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 01.09.2020, 00:07
Ja, Keanu und Alex Winter. William Sadler spielt erneut der "Reaper".
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 01.09.2020, 18:10
Hoffen wir mal, dass da eine ordentliche Synchro bei rauskommt. Teil 2 war ja schon hart an der Grenze. Der Film heißt hierzulande ja schonmal einfach nur Bill & Ted 3, im Original heißt der Bill & Ted face the Music. Mal schaun, am meisten mache ich mir persönlich Sorgen um deren beiden Töchter, die anscheinend Teil 1 nachspielen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 09.09.2020, 20:38
Der erste Trailer von Dune (https://www.youtube.com/watch?v=hOy_UYSJWLQ) ist da.
Könnte gut werden, man kann es aber noch nicht genau sagen.
Was mir auffällt, ist das die Optik teilweise gar nicht so extrem vom viel gescholtenen David Lynch Film abweicht.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: mark208 am 10.09.2020, 10:44
Ich habe nun nicht die Bücher gelesen, aber den Film fand ich einfach gut. Die Kritik habe ich nie so ganz nachvollziehen können.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 10.09.2020, 11:08
Fand den Damals auch nie schlecht. War halt nicht das zuckrige und einfache, wie bei Starwars.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 23.09.2020, 20:53
Miami Vice erscheint am 01.10.2020 von Koch Media endlich auch in Deutschland auf Blu-Ray. Die US Scheiben sahen schon sehr ordentlich aus, wie halt alles auf damals auf Filmaterial gedreht wurde. Gibt wohl die VHS und spätere RTL/DVD Synchro. Auch ungeschnitten, aber da dann im ständigen Wechsel zwischen Englisch und Deutsch. Zum Glück sind auch die fürs TV gekürzten Fassungen mit drauf (mußten damals aufgrund des Sendekonzepts pro Folge immer ca. 3-5 Minuten gekürzt werden), dann hat man eine durchgehende Synchro.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: forenuser am 23.09.2020, 22:56
Wieviele Fassungen von Miami Vice gibt es denn?
A.DE offeriert derzeit eine 25-Disc-BR-Fassung (keine Spielzeitangabe) für knapp 125,- EUR während A.US eine 20-Disc-BR-Fassung (91h 48m) für knapp 50,- USD anbietet. Mit der Koch-Fassung wären es dann mind. drei Fassungen...
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 24.09.2020, 00:15
Gibt nur die Koch Media Edition in Deutschland. Die wird exklusiv über deren neuen Online Shop vertrieben. Einen Link habe ich nicht parat. Wird wohl die Tage erst online gehen.

LINK (https://bluray-disc.de/blu-ray-news/serien/137433-gesamtedition_der_kultserie_miami_vice_erscheint_exklusiv_im_onlineshop_von_koch_films)
 
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 24.09.2020, 13:50
Gibt bei den Synchros ja interessante Unterschiede (https://www.youtube.com/watch?v=qgZg2K5wcoo). Habe niemals Miami Vice geguckt, weils vor meiner Zeit war. Aber bei den Szenen mit Don Johnson war ich echt überrascht wie dünn der mal war, kenne den erst seit Nash Bridges, wo er ja schon das süße Leben voll ausgekostet hatte.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 01.10.2020, 20:00
Stolzer Preis, aber weltweit die beste Veröffentlichung. Was ich so an Screenshots davon gesehen habe.

Miami Vice Complete Ultimate Collection (https://shop.kochfilms.de/de/miami-vice-complete-ultimate-collection/miami-vice-complete-ultimate-collection)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: forenuser am 01.10.2020, 23:05
*autsch* 180,- Euro...

Ich habe die Boxen nicht verglichen, aber ich glaube wenn, dann greife ich doch eher bei
amazon.com (https://www.amazon.com/-/de/dp/B01HSAIOWU/ref=sr_1_5?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=miami+vice&qid=1601586049&sr=8-5) oder amazon.co.uk (https://www.amazon.co.uk/Miami-Vice-Complete-Don-Johnson/dp/B01MFC5GBK/ref=sr_1_2?dchild=1&keywords=miami+vice&qid=1601586079&sr=8-2) zu. Ersters dürfte aktuell immer günstiger sein und selbst bei letzterem stehen die Chancen gut...
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 03.10.2020, 18:49
Naja, die englischen Blu Rays haben meines Wissens nach auch keinen deutschen Ton dabei und das Bild wurde zumindest nochmal neu encodiert. Dadurch gewinnt das Bild eindeutig, wie man hier auf den (https://slow.pics/c/TEUnHsRo) Vergleichsbildern sehen kann (https://slow.pics/c/3NmcvIeY) - das sah auf der ersten Veröffentlichung doch etwas blass aus. Und zudem kann man wohl auch die Serie in ihrer deutschen, gekürzten Form genießen (ARD kürzte 3 Minuten wegen Sendeschema) oder in der kompletten Version. Sicherlich sind 180€ viel, aber da ist vermutlich auch viel (Lizenz)Herzblut reingeflossen.

(https://bluray-disc.de/forum/attachment.php?id=318689)

In other news:
Mulan wurde jetzt auch an die bekannten Reseller wie Amazon veräußert, hier für nur 17€.

Und die big news: Auch wenn alles gut aussah für den Release, wurde der neue James Bond nun doch auf den 2. April 2021 verschoben. Das ist echt schade, weil alles gut für den Release aussah, da die Marketingkampagne langsam anlief. Wirklich schade drum. Wurde wohl auch recht kurzfristig von der US Zentrale entschieden.
Tenet hat inzwischen auch international fast 250 Millionen eingespielt und ist damit der vierterfolgreichste Film des Jahres (Nummer 1 btw ein chinesischer Propagandafilm). Aber national sinds grade mal 40 Millionen, absolut zu wenig für einen großen Release. Deswegen sind wohl auch nur noch Gurken für dieses Jahr geplant. Bei Disney gibts Soul, der als Familienfilm vielleicht sogar funktioniert, aber angeblich massivste Probleme während der Produktion hatte und im Dezember noch den neuen Ryan Reynolds als Videospielfigur. Ansonsten fällt mir auf die Schnelle nur noch Croods 2 ein, da war der erste Teil für mich eine absolut positive Überraschung.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: forenuser am 03.10.2020, 19:45
Ja, die Farben sind in der Koch-Fassung recht was kräftiger als in der Mill Creek-Fassung. Dafür ist das Bild aber auch insgesamt recht was dunkler. Die DE-Synchro ist für mich nicht relevant, und sollte es um mein amerikanisch mal nicht so gut bestellt sein, so bin ich mir für UT nicht zu schade. Das die Mill Creek vollständig ist setze ich jetzt mal stumpf vorraus.

Also bleibt der Preis... Stand jetzt, in diesem Augenblick, kommt die Mill Creek inkl. Versand, Steuern und Zoll sowie ohne Recherche nach besseren Konditionen, auf umgerechnet knapp 61,- Euro. Ich weiß nicht wie man das TV-Serien-Äquivalent zu einem Cineasten nennt, aber ich bin beides nicht...
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 03.10.2020, 20:15
Die Mill Creek hat wohl Gamma Fehler drin, deshalb ist da Bild viel zu hell und die Farben sind zu blass. Der Schwarzwert total unbrauchbar. Sind aber noch andere Fehler, die Koch gegenüber der U.S. Version korrigiert hat. 

Zitat
S2D3: "Definitely Miami", 10 seconds blank on 2.0 (Stereo) track, starting at 42'41'' ( the song “Cry” by Godley and Crème should be playing. ).

NOTE**: Mill Creek today rejected making this fix because they apparently received a bad master.

Zitat
Its fixed.
And some other things are also corrected. For example the picture stuttering in El Viejo.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 16.10.2020, 15:36
Dexter bekommt jetzt auch seine Revival Staffel.Angeblich will man das grottenschlechte Finale von 2013 (war auch extrem unterirdisch) damit korrigieren. Ob das funktioniert?

LINK (https://www.serienjunkies.de/news/dexter-showtime-bestellt-revival-staffel-103921.html)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 16.10.2020, 15:57
Ich mochte die erste Staffel von Dexter. Auch, wenn die gegen Ende so bisschen schräg rüberkam. Ab Mitte der zweiten Staffel bin ich damals ausgestiegen. Die hätten es bei der Ursprungs - der Kernidee belassen sollen. Ich versteh nicht, dass nahezu Alles mittlerweile so nen Soaptouch bekommen muss. Grausam. Alles so "Gute Zeiten, schlechte Zeiten " - Niveau. Wahlweise mit Psychopathen, Drachen,Gewaltsex oder Zombies.
Halte ich keine zehn Minuten aus so ne Kacke.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 16.10.2020, 22:10
Ich bin durch die erste Staffel schon nicht durchgekommen.
Figuren wie Dexter´s Schwester oder der cholerische Vorgesetzte waren mir einfach zu Klischeehaft und nach drei oder vier Episoden musste ich jedes mal die Augen verdrehen, wenn Dexter wieder erklärte, wie wenig er die Beweggründe normaler Menschen versteht.
Ja, Dude, wir haben´s kapiert.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 19.10.2020, 12:19
Ging mir da wie cassidy.
Wie war denn das Staffel-Ende 2013?
Bitte um Spoiler, Herr Retro-Nerd!

Der Hauptdarsteller durfte ja als erster die Hauptrolle im Bowie-Musical singen, gerade noch zu dessen Lebzeiten.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 19.10.2020, 13:50
Das wage ich nicht in Worte zu fassen. Einfach zu schlecht.  :ks:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 19.10.2020, 15:06
Seine Schwester Deb wurde vom Gegner der Season angeschossen. Da es die letzte Staffel war, war der Schuss doch ernster und nach nem Hirnschlag wurde die zu Gemüse. Nachdem Dexter natürlich den Mörder aufgehalten hat, euthanisiert er seine Schwester und entsorgt sie wie seine üblichen Opfer bei den Krokodilen. Da der Mord an dem Bösewicht wohl aufgezeichnet wurde, entscheidet sich Dexter seinen Sohn bei seiner aktuellen Freundin (Ehefrau wurde bereits von John Litgow früher aus der Serie gestochen) und macht sich auf mit seinem Boot in nen Hurricane. Anstatt es aber dabei zu belassen, wurde Dexter dann auch noch in einer Wolverine-Gedächtnis-Holzfällermontur verabschiedet.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 19.10.2020, 15:20
Eieiei..... :ks:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Herr Planetfall am 19.10.2020, 15:29
Meine Fresse, das klingt echt nach einem riesen Haufen Scheiße!
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 20.10.2020, 18:16
Bin ja auch nach Staffel 1 raus, aber die hätten echt nach Staffel 4 aufhören sollen. Michael C Hall hatte da aber gerade seinen Krebs hinter sich gebracht und wohl entweder Lust auf Spielen oder er musste einfach seine Geldtaschen wieder füllen (so eine langwierige Behandlung macht ja in den USA selbst Millionäre arm).
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 20.10.2020, 19:19
"Supernatural" war nie großes Fernsehen, aber eine Zeit lang gutes TV-Junkfood, nur sind sie mittlerweile wohl der ungschlagene König in Sachen "Serien, die den Zeitpunkt Schluss zu machen verpasst haben".  :rolleyes:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 20.10.2020, 19:34
Es endet ja jetzt. Wenn auch 10 Staffel zu spät.  :lol:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Splatter am 20.10.2020, 23:00
Es endet ja jetzt. Wenn auch 10 Staffel zu spät.  :lol:
Ähnlich wie "The Walking Dead". Soll aber auch nach Staffel 11 aufhören. Allerdings nicht, ohne vorher noch 4 (in Worten: VIER !) SpinOffs zu etablieren. Zwei davon laufen schon.  :ks:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 21.10.2020, 15:19
Und Filme! Angeblich soll Carl Srs (keine Ahnung wie der Sheriff sich schimpft, habe entnervt nach Staffel 3 viel zu spät aufgegeben) Schicksal da aufgeklärt werden. Es ist echt unglaublich, wie lang sich Walking Dead gehalten hat, immerhin lief das ja im US Pay TV. Und selbst so mancher Fan hat inzwischen genug. Stattdessen gibt es jetzt sogar schon das zweite Spin-Off.
Supernatural kann man immerhin verstehen, das ist halt wie Hercules. Sowas kann man unendlich weiter machen und wahrscheinlich macht das arbeiten da auch recht Spaß, da man ja auch mal für eine Folge aus dem üblichen Schema ausbrechen kann (die hatten ein Scooby Doo Crossover!). Zudem ist das Budget viel kleiner auf The CW.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: invincible warrior am 31.10.2020, 07:08
*autsch* 180,- Euro...

Ich habe die Boxen nicht verglichen, aber ich glaube wenn, dann greife ich doch eher bei
amazon.com (https://www.amazon.com/-/de/dp/B01HSAIOWU/ref=sr_1_5?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=miami+vice&qid=1601586049&sr=8-5) oder amazon.co.uk (https://www.amazon.co.uk/Miami-Vice-Complete-Don-Johnson/dp/B01MFC5GBK/ref=sr_1_2?dchild=1&keywords=miami+vice&qid=1601586079&sr=8-2) zu. Ersters dürfte aktuell immer günstiger sein und selbst bei letzterem stehen die Chancen gut...
Wer Details zum Release lesen möchte, kann hier einen detaillierten Bericht lesen (https://www.schnittberichte.com/murof/viewtopic.php?p=1781831#p1781831).
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Chili Palmer am 11.11.2020, 23:49
Und Filme! Angeblich soll Carl Srs (keine Ahnung wie der Sheriff sich schimpft, habe entnervt nach Staffel 3 viel zu spät aufgegeben) Schicksal da aufgeklärt werden. Es ist echt unglaublich, wie lang sich Walking Dead gehalten hat, immerhin lief das ja im US Pay TV. Und selbst so mancher Fan hat inzwischen genug. Stattdessen gibt es jetzt sogar schon das zweite Spin-Off.

Bin ja Fan des Comics und habe die Serie nur am Rande verfolgt. Ist schon echt erstaunlich, wie anders die Story in der Serie verläuft.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 12.11.2020, 09:08
Nicht erstaunlich, sondern unverschämt.
Wobei man sagen Kann, dass das Niveau des Comics sich irgendwann dem der Serie angepasst hat, und es doch arg öde und vorhersehbar wird.
Allerdings, wer die Serie schaut, sie hyped, der schreckt auch vor Gute Zeiten, schlechte Zeiten und Lindenstraße nicht zurück.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 12.11.2020, 16:48
Comics habe ich auch vor längerer Zeit aufgehört zu sammeln. War immer nur noch der selbe Scheiß.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: berghutzen am 12.11.2020, 17:41
Sollte einer von euch Mitte Dezember mal ne halbe Stunde Zeit haben, der darf gerne hier rein sehen:

Terra Xpress mit den Berghutzens (https://www.fernsehserien.de/terra-xpress/sendetermine/zdf/13.12.2020-18:25-Uhr)

 :ballon
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 12.11.2020, 19:02
Wann hören die halben Sachen endlich auf ?
Wann kommt die Doku-Soap ?
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: berghutzen am 13.11.2020, 11:19
Die will keiner  :cry:
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 13.11.2020, 12:42
RTL 2 findet sicher eine Nische für Euch.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: berghutzen am 13.11.2020, 14:43
RTL 2 findet sicher eine Nische für Euch.

Da sind wir aber zickig, da wollen wir auf keinen Fall hin.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retrofrank am 13.11.2020, 19:14
RTL 2 findet sicher eine Nische für Euch.

Nur wenn die Erwachsenen auf hartem Sprit und die Kinder alle auf Crystal Meth wären.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 13.11.2020, 19:40
So wie der Hutze immer grinst, vermute ich, dass das kleinste Problem ist. B)
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Swiffer25 am 14.11.2020, 03:35
Sollte einer von euch Mitte Dezember mal ne halbe Stunde Zeit haben, der darf gerne hier rein sehen:

Terra Xpress mit den Berghutzens (https://www.fernsehserien.de/terra-xpress/sendetermine/zdf/13.12.2020-18:25-Uhr)

 :ballon

Was hat es eigentlich mit "Berghutzens" auf sich?
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: cassidy am 14.11.2020, 08:52
Die sind stark engagiert im Kampf gegen die Unterbevölkerung der Welt. Ich denke, die haben da auch schon einige Erfolge zu verbuchen.
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: forenuser am 15.11.2020, 18:12
Sollte einer von euch Mitte Dezember mal ne halbe Stunde Zeit haben, der darf gerne hier rein sehen:

Terra Xpress mit den Berghutzens (https://www.fernsehserien.de/terra-xpress/sendetermine/zdf/13.12.2020-18:25-Uhr)

 :ballon

10? Waren es beim letzten Bericht nicht noch 7 Berghutzens?
Titel: Re: Film News und Gerüchte
Beitrag von: Retro-Nerd am 15.11.2020, 18:28
Sollte einer von euch Mitte Dezember mal ne halbe Stunde Zeit haben, der darf gerne hier rein sehen:

Terra Xpress mit den Berghutzens (https://www.fernsehserien.de/terra-xpress/sendetermine/zdf/13.12.2020-18:25-Uhr)

 :ballon

10? Waren es beim letzten Bericht nicht noch 7 Berghutzens?

Wenn die nach Mitternacht gefüttert werden, und mit Wasser in Berührung kommen, vermehren sie sich schlagartig!