Kultboy Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: FAQs zur Rätsel-Ecke  (Gelesen 2303 mal)

GregBradley

  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17424
  • I came to eat dessert
    • ElitePansen.de - Übergewichtige Akademiker & Singles mit Niveau
FAQs zur Rätsel-Ecke
« am: 04.10.2005, 19:17 »

1. ALLGEMEINES

a. Wie ist der allgemeine Ablauf?

Jeder Teilnehmer kann ein Rätsel stellen, es dürfen also auch mehrere Rätsel gleichzeitig offen sein. Allerdings sollte man darauf achten, dass es überschaubar bleibt. Bei vier oder fünf offenen Rätseln gleichzeitig ist dann mal Zurückhaltung gefragt. ;)

b. Wie lauten die Regeln?

Antwortberechtigt ist ein jeder, allerdings nur mit einem Lösungsvorschlag pro Beitrag und mit maximal zwei Beiträgen in Folge!!
Für jede richtige Antwort gibt es einen Punkt. Bei Bedarf können auch Zusatzfragen gestellt werden, die dann einen Extrapunkt einbringen.

Nur derjenige, der ein Rätsel gestellt hat, kann die Richtigkeit der Lösung auch bestätigen und die Punkte vergeben. Ist ein Rätsel gelöst, sollte der Punktestand vom Rätselsteller aktualisiert werden.
Dies macht man am einfachsten, wenn man per "Copy & Paste" die letzte aktuelle Tabelle in den eigenen Beitrag einfügt und die Punkte entsprechend verändert.

c. Wie füge ich Bilder oder Dateien in meinen Beitrag ein?

Kultboy.com bietet die Möglichkeit, an jeden Kommentar eine Datei von bis zu 400 KB Größe anzuhängen. Links unter dem Fenster, in welchem man seinen Beitrag verfasst, gibt es Erweiterte Optionen. Per klick auf den Durchsuchen-Knopf, kann man die Datei von seiner Festplatte hochladen.
Bei größeren Dateien reichen die 400 KB allerdings nicht aus. Dann bleibt nur die Möglichkeit, Dateien extern oder aus dem eigenen Webspace zu verlinken.
Allerdings sollte in jedem Fall darauf geachtet werden, Dateinamen oder Einträge in den Dateieigenschaften unkenntlich zu machen, um auszuschliessen, dass man den Namen einfach auf diesem Wege ablesen kann.

d. Warum werden meine im Rätsel-Forum verfassten Beiträge nicht gezählt?

Es isch halt so!! ;)

2. DAS SPIELE SCREENSHOT RÄTSEL

a. Welche Spiele werden geraten?

Es werden nur Bildschirmfotos aus AMIGA-Spielen erraten. Ganz einfach deshalb, weil hier die größte Schnittmenge aller Benutzer liegt. Mit Konsolen-, ganz alten C64- oder ATARI-Spielen oder den allerneuesten PC-Spielen würden sich immer nur vereinzelte Mitspieler auskennen.

b. Wie erstelle ich ein Bildschirmfoto?

Entweder geht man den einfachsten Weg und besorgt sich eines von den bekannten Datenbanken wie
TheLegacy.de oder hol.abime.net oder man erstellt es selbst am Emulator WinUAE. Dazu muss man nur an der gewünschten Stelle mit der [Druck] Taste ein Bild machen und dieses mit [Strg + v] in "IrfanView" (Zum Download) einfügen und abspeichern.
Mit jedem Grafikprogramm kann man nun ganz einfach Teile des Bildes auschneiden.

3. DAS GAMESOUND RÄTSEL

a. Welche Spielemusiken werden geraten?

Es werden ausschliesslich Musikstücke aus AMIGA-Spielen geraten. Die Gründe dafür sind die selben wie im Falle des "Spiele Screenshot Rätsels" (siehe Punkt 2. a)

b. Wie erstelle ich einen kurzen Ausschnitt eines Musikstücks?

Kurze Ausschnitte eines Songs, nur von Dauer weniger Sekunden, erstellt man am einfachsten mit mp3-Dateien.
Mit dem Programm "mp3directcut" (Zum Download) kann man von jedem mp3 beliebig große Auszüge separieren und abspeichern.
Dazu muss man eine Musikdatei nur öffnen und kann dann während man sie abspielt. Mit Set Begin und Set End den Bereich festlegen, der weg geschnitten werden soll und das dann mit Cut bestätigen. Den Rest sichert man dann mittels Save split as ab.

c. Was tun, wenn der Song nicht im mp3-Format vorliegt?

Die meisten AMIGA-Soundfiles liegen in anderen Formaten vor, die nicht so einfach zu bearbeiten sind. Deshalb ist es nötig, diese erst in mp3s umzuwandeln.
Sowohl der "DeliPlayer" (Zum Download) oder der "ModPlugPlayer" (Zum Download) spielen viele dieser Formate ab und können sie gleichzeitig als wav-Datei abspeichern.
Beim "ModPlugPlayer" funktioniert das denkbar einfach. Man muss einfach nur den gewünschten Song öffnen und bei den Optionen rechts unten im Fenster auf Save Wav klicken. Allerdings liest dieses Programm bei weitem nicht alle Formate.
Was das betrifft, ist der "DeliPlayer" eindeutig die bessere Wahl. Hier muss man, wenn man ein Lied in das Programm geladen hat, bei den Optionen Open Window > Streamrecorder auswählen. Im nun neu geöffneten Fenster einfach nur unter Destination den gewünschten Zielpfad eingeben und auf Record klicken. Schon speichert der Streamrecorder den Song im Schnelldurchlauf als wav-Datei.

Nun muss man allerdings noch die wav-Datei in ein mp3 umwandeln. Hier empfiehlt sich beispielsweise "CDEx" (zum Download). Hat man den Song als wav geladen, muss man nur noch in der Optionsleiste unter Convert > Convert wav file to compressed audio file auswählen. Das Programm legt unter Eigene Dateien einen Ordner mit Namen My Music an. Darin befindet sich wiederum ein Ordner mit Namen MP3, wohin diese dann gespeichert werden.

4. ABSCHLIESSEND...

a. Was, wenn doch noch Fragen offen geblieben sind?

Sollte es nun immer noch Unklarheiten geben, wendet Euch bitte ausschliesslich per PN an einen der Moderatoren. Wir werden dann versuchen, die Antwort hier mit einzubauen.
Gleiches gilt für Verbesserungsvorschläge, Kritik oder Anregungen. Ich könnte mir vorstellen, dass es besonders im Falle der Umwandlung und Bearbeitung von Musikdateien eventuell noch einfachere Lösungen gibt. Hilfe ist hier immer erwünscht!!  :)

b. Danksagung

Besonderer Dank gilt meinem musikalischen Kompetenzteam PsychoT und electroboy, ohne deren Hilfe ich diese FAQs niemals hätte erstellen können!!
« Letzte Änderung: 01.07.2007, 17:03 von GregBradley »
Gespeichert

Ja grizem, žderem, režim, derem,
Njušim, stenjem, jedem, serem,
Ja lajem, džaram, sisam, karam...
U licu vošten, u duši - pošten!

Ja sam pit bull - terijer,
Ja sam, mala, pit bull – terijer!