Kultboy Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Politik Part 3  (Gelesen 399361 mal)

GregBradley

  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17462
  • Die verrückte Katzenlady
    • ElitePansen.de - Übergewichtige Akademiker & Singles mit Niveau
Politik Part 3
« am: 10.03.2008, 21:03 »

Natürlich soll die politische Diskussion im kultboy-Forum nicht aussterben, weshalb der legendäre Politik-Fred (TM) hiermit in die dritte Runde geht!!

Zum locker-flockigen Einstieg hier der Newsticker von "Titanic" zum politischen Geschehen in Hessen:

Zitat
      
Eintrag versenden
ICKER +++ HESSEN-NEWSTICKER +++ HESSEN-NEWSTICKER ++
   
     

    * 11.51 Uhr: Andrea Ypsilanti will sich doch nicht zur Wahl stellen
    * 11.55 Uhr: Roland Koch macht Weg für Jamaika-Koalition frei
    * 11.56 Uhr: Ypsilanti überlegt sich, doch zu kandidieren
    * 11.57 Uhr: Beck in Präsidiumssitzung unter Druck
    * 11.58 Uhr: Koch dementiert Rückzug
    * 12.06 Uhr: Dagmar Metzger beugt sich dem Druck (doch nicht, vielleicht)
    * 12.08 Uhr: Roland Koch will sich von der Linken tolerieren lassen
    * 12.10 Uhr: Andrea Ypsilanti macht Roland Koch Heiratsantrag
    * 12.19 Uhr: SPD-Präsidium stärkt Beck den Rücken
    * 12.22 Uhr: Beck tritt zurück
    * 12.26 Uhr: Beck tritt doch nicht zurück, heiratet Andrea Ypsilanti und stärkt Roland Koch den Rücken
    * 12.32 Uhr: Roland Koch wird SPD-Vorsitzender, Hessen abgeschafft und Dagmar Metzger Fraktionsvorsitzende der Linken (in Thüringen)

 :D
Gespeichert

Ja grizem, žderem, režim, derem,
Njušim, stenjem, jedem, serem,
Ja lajem, džaram, sisam, karam...
U licu vošten, u duši - pošten!

Ja sam pit bull - terijer,
Ja sam, mala, pit bull – terijer!

Herr Planetfall

  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15289
  • Forever
Re:Politik Part 3
« Antwort #1 am: 10.03.2008, 21:08 »

Albern, dieses Geschacher. Stärkt nich gerade die Glaubwürdigkeit der Beteiligten. Ich finde, die zwei oder drei Parteien, die die meisten Stimmen haben, sollten gezwungen sein, zu koalieren. Ginge einfach schneller und niemand müßte lange rumschachern.
Gespeichert
Anna L. fällt ein Stein vom Herzen.

-Stephan-

  • Ehrenmoderator
  • Kuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7286
    • E-Mail
Re:Politik Part 3
« Antwort #2 am: 10.03.2008, 21:15 »

Au ja, das ist wirklich ein Thema, über das man sich kaputtlachen könnte, wäre es nicht traurige Realität.

Da hätten wir auf der einen Seite die CDU, die sich als Sieger sieht und auch die meisten Stimmen bekommen hat, wenn auch mit erdrutschartigen Verlusten, die aber derzeit auch keine regierungsfähige Mehrheit aufbauen kann, weil sie entweder mit einigen Parteien nicht will, oder die nicht mit ihr.

Dann hätten wir da die SPD, die sich ebenfalls als Sieger der Wahl sieht, auch wenn sie nur die zweitmeisten Stimmen bekommen hat, und ebenfalls eigentlich keine Mehrheit auf die Beine stellen kann. Eigentlich in dem Sinne, würde man nicht das politische Versprechen von vor der Wahl brechen und sich mit Hilfe der Linken wählen lassen, was ja vorher komplett ausgeschlossen wurde. Also im Endeffekt das gleiche wie Partei CDU, Macht um jeden Preis, scheiss drauf was man vorher gesagt hat.

Dann Frau Metzger aus der oben genannten Partei. Hat sich eigentlich recht beliebt gemacht, da sie zu dem was sie vor der Wahl gesagt hat stand. Ihre Partei sieht das natürlich anders und würde die liebe Dame lieber heute als morgen aus der Partei werfen. Dumm nur, das ihr Ersatzmann ähnlich denkt wie Frau Metzger.

Dann noch die "anderen" Parteien. Die Grünen wissen nicht so recht wie jetzt, die FDP wartet einfach mal ab, und die Linke würde ja der SPD helfen, wäre da nicht Frau Metzger.

Ganz ehrlich, ein ziemlicher Tiefpunkt der Politik.

Und wer ist dran schuld: Der Wähler, wer denn auch sonst... :D ;)

Gespeichert

Herr Planetfall

  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15289
  • Forever
Re:Politik Part 3
« Antwort #3 am: 10.03.2008, 21:37 »

Auf wieviele Prozente kamen die CDU und die SPD nochmal?
Gespeichert
Anna L. fällt ein Stein vom Herzen.

-Stephan-

  • Ehrenmoderator
  • Kuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7286
    • E-Mail
Re:Politik Part 3
« Antwort #4 am: 10.03.2008, 21:57 »

Fast identisch, 36,8% zu 36,7%, siehe http://www.wahlrecht.de/news/2008/he-2008.htm :) Ist also wirklich eine Patt-Situation, da die normalerweise als Koalitionspartner anstehenden Parteien FDP und Grüne keiner der beiden Parteien eine regierungsfähige Mehrheit alleine bringen können.
Gespeichert

Herr Planetfall

  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15289
  • Forever
Re:Politik Part 3
« Antwort #5 am: 10.03.2008, 22:46 »

Bei den Ergebnissen finde ich es mehr als albern, keine große Koalition zu schmieden. Wenn 70% der Wähler CDU und SPD wollen, sollen sie das bekommen.
Gespeichert
Anna L. fällt ein Stein vom Herzen.

Retrofrank

  • 42
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13544
Re:Politik Part 3
« Antwort #6 am: 12.03.2008, 09:55 »

http://www.tagesschau.de/ausland/menschenrechte2.html
Die US-Regierung zählt China nicht mehr zu den schlimmsten Menschrechts-Sündern.
Very funny Mr.Bush.
Tolle Sache,Ländern mit denen sie wichtige wirtschaftliche Beziehungen unterhalten kraulen sie die .......
Ich fand es damals schon einen blanken Hohn,daß sie sich nach dem 11.September China´s Hilfe im "Kampf gegen den Terrorismus" versichern ließen.
Gespeichert

-Stephan-

  • Ehrenmoderator
  • Kuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7286
    • E-Mail
Re:Politik Part 3
« Antwort #7 am: 12.03.2008, 10:49 »

Da sind die USA aber ausnahmsweise mal nicht die einzigsten, da gibt es einige Länder mehr, denen die wirtschaftlichen Interessen wichiger sind als die Menschenrechte in dem Land. Deutschland kann man wohl auch dazu zählen, auch wenn die sich letztens wegen des Dalai Lama Besuchs ein wenig unbeliebter gemacht haben.

Ist für mich eh eine Farce, das so ein Land dann internationale Großereignisse wie die Olympischen Spiele ausrichten darf.

Auf der anderen Seite wäre eine komplette Meidung sicherlich auch nicht das beste, und aufgrund der wirtschaftlichen Bedeutung von China wohl auch nicht machbar. Mit den Jahrzehnten wird sich China aber wohl oder übel eh der Welt öffnen müssen, dann wird sich eventuell auch mal was bei den Menschenrechten ändern.
Gespeichert

Herr Planetfall

  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15289
  • Forever
Re:Politik Part 3
« Antwort #8 am: 12.03.2008, 11:43 »

Ein Chinesischstudent sagte mir, daß hier keiner weiß, daß in China wöchentlich irgendwo Bauernaufstände gegen das Regime stattfinden. Da hauen sie dann drauf und stecken alle ins Arbeitslager. Letztens war (ich glaube, im Stern) ein Artikel eines Architekten zu lesen, der meinte, daß seine Kollegen, die in China, Arabien doer sonstwo fette Millionendeals machen, auch langsam darauf achten sollten, welche Regimes sie damit unterstützen.
Gespeichert
Anna L. fällt ein Stein vom Herzen.

GregBradley

  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17462
  • Die verrückte Katzenlady
    • ElitePansen.de - Übergewichtige Akademiker & Singles mit Niveau
Re:Politik Part 3
« Antwort #9 am: 13.03.2008, 02:45 »

Ist für mich eh eine Farce, das so ein Land dann internationale Großereignisse wie die Olympischen Spiele ausrichten darf.
Na ja, immerhin bauen sie neue Stadien. Denn die wirkliche Farce wäre es erst gewesen, die Olympischen Spielen in den Arenen auszurichten, in denen man zuvor noch hunderte von Verbrechern (Hasch geraucht, Steuern nicht gezahlt und so) hinrichten ließ.

A propos, im Übrigen ist China das Land, welches die Todesstrafe mit Abstand am exessivsten anwendet. Deutlich vierstellig sind die offiziellen Zahlen, bis zu 10.000 Hinrichtungen pro Jahr gehen allerdings die Schätzungen unabhängiger Beobachter. Für insgesamt 69 Delikte wird dort die Todesstrafe verhängt.
Gespeichert

Ja grizem, žderem, režim, derem,
Njušim, stenjem, jedem, serem,
Ja lajem, džaram, sisam, karam...
U licu vošten, u duši - pošten!

Ja sam pit bull - terijer,
Ja sam, mala, pit bull – terijer!

Herr Planetfall

  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15289
  • Forever
Re:Politik Part 3
« Antwort #10 am: 13.03.2008, 09:12 »

Vorstellen könnte ich mir das auch. Aber ohne fundiertes Wissen spreche ich lieber von Arbeitslagern, denn daß es zumindest solche in China gibt, dürfte stimmen.
Gespeichert
Anna L. fällt ein Stein vom Herzen.

cassidy

  • Herr Gott
  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16807
  • "Murphy"
    • E-Mail
Re:Politik Part 3
« Antwort #11 am: 13.03.2008, 14:06 »

Jetzt glaub ich auch, dass China der Satan ist und der Westen dringend schauen muss, dass wir nicht in die ARme dieser Krake laufen. Am besten wäre ein Präventivschlag und keine Chinaprodukte mehr kaufen! Auch nicht chinesisch essen.
Gespeichert
"Der Antichrist kommt als Frau, im Körper eines Mannes mit sieben Schwänzen und sieben Köpfen..."

lonely-george

  • 42
  • Kuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3313
    • http://www.games-4u.de
    • E-Mail
Re:Politik Part 3
« Antwort #12 am: 13.03.2008, 14:22 »

keine Chinaprodukte mehr kaufen!

Was bedeutet das wir fast nix mehr kaufen können :cen:
« Letzte Änderung: 13.03.2008, 14:22 von lonely-george »
Gespeichert

cassidy

  • Herr Gott
  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16807
  • "Murphy"
    • E-Mail
Re:Politik Part 3
« Antwort #13 am: 13.03.2008, 15:08 »

Eben! :rolleyes:
Gespeichert
"Der Antichrist kommt als Frau, im Körper eines Mannes mit sieben Schwänzen und sieben Köpfen..."

Chili Palmer

  • Kuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1992
Re:Politik Part 3
« Antwort #14 am: 13.03.2008, 17:45 »

Daß in China die Menschenrechte teilweise mit Füssen getreten werden, ist allgemein bekannt. In den USA wird die Freiheit über alles gestellt und wenn man Menschenrechte mit Füssen treten will geht man halt in ein anderes Land und degradiert das Opfer zu einem Feindlichen Krieger.
Was nun?
Darf ein Land, das in seinem Politischen System eher einer Diktatur gleicht keine Spiele austragen, während ein anderes Land, das regelmäßig unschuldige in anderen Ländern maltretiert Olympia mehrmals zu sich nach Hause holen darf?
Vielleicht sollte man Olympia als Chance sehen. Wann sonst sind soviele Fremde in einem Land? Grade jetzt wäre es die Richtige Zeit um sich als Prominenter Chinese vor die Kamera zu stellen und der Welt das wahre China zu zeigen, ohne Lügen!

Nunja, das ist natürlich Wunschdenken, da könnte man sich auch wünschen, daß es in Russland irgendwann demokratisch zugeht.
« Letzte Änderung: 13.03.2008, 21:46 von Chili Palmer »
Gespeichert
Tach und See Ya!

Journalismus ist eine Waffe! Wenn man gut genug zielt, kann man der Welt eine Kniescheibe wegschiessen.