Kultboy Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Was guckst du?  (Gelesen 130609 mal)

Anna L.

  • Kuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1529
  • Avatar mit Tiefgang.
Re: Was guckst du?
« Antwort #2415 am: 20.03.2020, 20:11 »

Ja, das stimmt. Dramaturgie durch dämliches Verhalten schlägt halt leider fehl.

Gespeichert
Herr Planetfall arbeitet angeblich rund um die Uhr.

Anna L.

  • Kuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1529
  • Avatar mit Tiefgang.
Re: Was guckst du?
« Antwort #2416 am: 21.03.2020, 12:12 »

Nach dem wenig befriedigenden Erlebnis mit "Alien Covenant" staunte ich ebenfalls nicht schlecht, als ich auf Netflix "Die Flucht von Alcatraz" von 1979 entdeckte. Ewig nicht mehr gesehen.

Ich sah ihn erneut und war wieder hin und weg von diesem wahnsinnig guten Film.
Am Ende zitterte ich sogar mit, obwohl ich doch eigentlich wusste, dass der Ausbruch gelingt.
War mir aber nicht mehr ganz sicher, ob nicht doch der Alarm losgeht und die Jungs in letzter Sekunde im Wasser entwischen oder gar noch auf sie geschossen wird.

Interessant ist auch:
Wäre die Geschichte erfunden, der Film wäre ein Fest für die Erbsenzähler-Logik-Polizei, die ja heutzutage fast jeden Film in Grund und Boden meckert und sich somit jeglichen Filmgenuss selbst versaut.

-> Wie können die Jungs nachts in der Zelle und im Schacht werkeln, ohne dass es jemand hört? Das macht doch Krach. Es gibt nur eine Szene, in der ein Wachmann aufmerksam wird. Dennoch völlig unmöglich, dieses Vorhaben umzusetzen!

-> Nur eine Zellendurchsuchung? Und die finden nichts? So viel Glück ist unrealistisch!

-> Die künstlichen Köpfe...sorry, aber so dunkel ist es in der Zelle selbst dann nicht, wenn das Licht in der Zelle aus ist. Und oft genug gucken die Wachmänner genauer hin. Und merken nicht, dass die Köpfe nicht echt sind? Köpfe, die notdürftig zusammengeschustert wurden? Völlig unmöglich.

-> Beim Ausbruch machen die ja auch Krach. Werfen auf dem Dach ein schweres Metallteil auf den Boden, rutschen Rohre runter, klettern über klappernde Zäune. Das hört niemand? Völlig unmöglich.



Und dennoch:
Genau so geschah es, die Geschichte ist wahr.



Volle Punktzahl für diesen genialen Film.
Klassische, höchste Qualität.  :ballon


P.S.: Und dieser Chef von Alcatraz ist ein richtiger Arsch.


« Letzte Änderung: 21.03.2020, 12:14 von Anna L. »
Gespeichert
Herr Planetfall arbeitet angeblich rund um die Uhr.

Retrofrank

  • 42
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12195
  • Bacardi Feeling
Re: Was guckst du?
« Antwort #2417 am: 21.03.2020, 12:41 »

Fun Fact : Alcatraz war damals eines der wenigen Gefängnisse mit warmen Duschen. Man wollte nicht, dass eventuelle Flüchtlinge sich an das kalte Wasser der Bucht gewöhnen.
Gespeichert

Anna L.

  • Kuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1529
  • Avatar mit Tiefgang.
Re: Was guckst du?
« Antwort #2418 am: 21.03.2020, 13:20 »

Echt wahr? Man wollte Warmduscher heranzüchten? Das ist wirklich komisch.
Es wurde ja nie geklärt, was aus den Ausbrechern wurde.

Mal angenommen, sie hätten es an Land geschafft. Wo wären sie dann hingegangen?
Gespeichert
Herr Planetfall arbeitet angeblich rund um die Uhr.

Retrofrank

  • 42
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12195
  • Bacardi Feeling
Re: Was guckst du?
« Antwort #2419 am: 21.03.2020, 14:36 »

Also ich würde erst mal zu Fisherman´s Wharf gehen. Da gibt es leckere Fischbrötchen.
Gespeichert

invincible warrior

  • Master of the Universe
  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7722
  • Ich will Pirat werden
    • E-Mail
Re: Was guckst du?
« Antwort #2420 am: 21.03.2020, 14:42 »

Echt wahr? Man wollte Warmduscher heranzüchten? Das ist wirklich komisch.
Es wurde ja nie geklärt, was aus den Ausbrechern wurde.

Mal angenommen, sie hätten es an Land geschafft. Wo wären sie dann hingegangen?

Die USA sind groß und solange man kein High Porfile Verbrecher ist, konnte man wohl relativ einfach unterkommen. Besonders, wenn man eben die Grenzen des Staates übertreten hatte, da es eher selten Haftbefehle über Staaten hinweg gibt. Deswegen wäre es wohl am einfachsten nach Nevada oder Washington zu flüchten und was neues aufzubauen. Solange man nicht rückfällig wird, bleibt man dann wahrscheinlich unter dem Radar.
Gespeichert

Retrofrank

  • 42
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12195
  • Bacardi Feeling
Re: Was guckst du?
« Antwort #2421 am: 21.03.2020, 14:46 »

Eine wirklich nachgewiesene geglückte Flucht hat es nie gegeben. Die Männer von 1962 wurden nie gefunden. Man vermutet, dass sie ertrunken sind. Kurz darauf hat es nochmal jemand versucht, der sogar auf dem Festland ankam, aber so unterkühlt war, dass er wiederbelebt werden musste und anschließend wieder umgehend zurückgebracht wurde.
« Letzte Änderung: 21.03.2020, 14:46 von Retrofrank »
Gespeichert

Oh Dae-su

  • ist absoluter
  • Kuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1957
  • nicht ganz billig: Rolex Daytona
Re: Was guckst du?
« Antwort #2422 am: 25.03.2020, 20:13 »

Da ich kein Fanboy von Star Wars bin, habe ich erst heute "Episode 3 - Die Rache der Sith" gesehen. Kann mich gar nicht erinnern, wann ich mich zuletzt so gelangweilt habe.
In den ersten 10 Minuten muss R2D2 genauso oft aufgeregt "Wuuaaah!" quieken, weil das klingt ja sooo drollig. Ist aber ungefähr so, als würde Indiana Jones bei jeder brenzligen Situation "Uh-oh!" sagen.
Und trotzdem war das schon das Highlight des Films! Die Dialoge sind so bierernst und öde, dass ich mir lieber einen Stummfilm anhören würde. Wer hat die geschrieben - Paula Nancy Millstone Jennings??
Nie wieder! Episoden 8 und 9 fehlen mir noch, kann mir aber nicht vorstellen, dass die NOCH blöder sind. Oder doch...?  :angst:
Gespeichert
"Man ist so lange nicht betrunken, wie man auf dem Fußboden liegen kann, ohne sich festzuhalten." - Dean Martin

cassidy

  • Herr Gott
  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15578
  • Zak....
    • E-Mail
Re: Was guckst du?
« Antwort #2423 am: 25.03.2020, 20:20 »

Der Episodenscheißdreck ist noch Gold, gehen dass, was sie die letzten Jahre verhackstückt haben.
Star Wars hätte man nie wiederbeleben dürfen.  Lässt die drei originalen Teile leider verbittert und traurig zurück.
Gespeichert
"Der Antichrist kommt als Frau, im Körper eines Mannes mit sieben Schwänzen und sieben Köpfen..."

Retrofrank

  • 42
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12195
  • Bacardi Feeling
Re: Was guckst du?
« Antwort #2424 am: 25.03.2020, 21:27 »

Zu allem Überfluss gibt es die alten Teile auch nur noch in der von George Lucas verschandelten Version mit reingeklatschten, unpassenden CGI-Effekten.
Gespeichert

cassidy

  • Herr Gott
  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15578
  • Zak....
    • E-Mail
Re: Was guckst du?
« Antwort #2425 am: 25.03.2020, 22:26 »

Und mit Funkgeräten, anstatt Laserschwertern und Diddlmäusen, anstatt Laserpistolen.....
Gespeichert
"Der Antichrist kommt als Frau, im Körper eines Mannes mit sieben Schwänzen und sieben Köpfen..."

Retro-Nerd

  • Kuuuuuuult
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6645
  • Rip Adam!
Re: Was guckst du?
« Antwort #2426 am: 26.03.2020, 02:39 »

Zu allem Überfluss gibt es die alten Teile auch nur noch in der von George Lucas verschandelten Version mit reingeklatschten, unpassenden CGI-Effekten.

Wobei es da aber ein recht nettes Fan Projekt gibt. Leute besorgen sich die besterhaltesten Kino Rollen der Originale und lassen die in 4K einscannen. Danach wird nachbearbeitet. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Episode IV und VI gibt es schon, Episode V dauert leider noch etwas. Der deutsche Ton ist natürlich auch von den offiziellen BD Versionen angepasst.  B)

LINK

LINK 2

Die Trailer und Bilder auf der Seite sind aber eher veraltet. Mittlerweile sehen diese Versionen auch von der Bildqualität deutlich besser aus als die miesen Blu-Rays.  Disney veröffentlicht ja die im April die  Filme nochmal neu überarbeitet (nach der Disney+ Screenshots Sichtung werden die super) als UHD. Aber eben nur die verschandelten Special Editions. :)

Episode VI - Fanprojekt:





« Letzte Änderung: 26.03.2020, 03:16 von Retro-Nerd »
Gespeichert
Rollenspiel Experte Cassidy meint: "Ich stehe sogar nachts auf und zocke Dragon Age Origins im Kettenhemd am PC."
Rektum hat keinen Arsch in der Hose!
Herr Planetfall ist ein moderner Kaspar Hauser.
Greg weiß nix!

Oh Dae-su

  • ist absoluter
  • Kuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1957
  • nicht ganz billig: Rolex Daytona
Re: Was guckst du?
« Antwort #2427 am: 26.03.2020, 18:51 »

Da ich viel Gutes davon hörte, hab ich jetzt "The Raid 2" gesehen.
Also, die Kampfgeographie (oder wie man das halt nennt) hat mich ebenso beeindruckt wie die meisten Kritiker. Und einen solchen Gewaltexzess hab ich noch nie gesehen. Da waren Könner am Werk, die viel Zeit und Fleiß in ihre Arbeit gesteckt haben; das spürt man gleich.
"Gelernt" von dem Film habe ich, dass die meisten Indonesier ganz schnell sterben, aber ein paar davon übermenschlich viel aushalten.  :lol:
Jedenfalls muss ich sagen, dass mich die Gewalttätigkeit irgendwann abstumpfte. Ich meine, Gewalt allein macht mich nicht glücklich, wenn mir die Figuren schnurzegal sind.

Dafür war ich umso überraschter, dass in dem Film die Autoverfolgungsjagd ebenfalls geil inszeniert war. In den allermeisten Filmen laufen diese Sequenzen ja so ab: Verfolgtes Auto und verfolgendes Auto geben beide Vollgas und bewegen sich lange Zeit in einem knappen Abstand zueinander - bis der Verfolgte in seinem 4-Gang-Wagen in den 5ten Gang schaltet und nochmal beschleunigt. Und dasselbe nochmal - Ihr wisst, was ich meine.

Ich gebe dem Film 6.5 von 10 Fausthieben in die Eier, weil er mich trotz seiner Virtuosität doch etwas kalt ließ. Aber Regisseur Gareth Evans ist noch recht jung, und ich bin gespannt, was er noch liefern wird!

Aber davor – in der Nacht auf heute – hab ich nach etwa 30 Jahren wieder „Es war einmal in Amerika“ gesehen. Und ich war manchmal fassungslos, wie gut mir viele Szenen nach der langen Zeit (unbewusst) in Erinnerung geblieben waren. Allein die Szene, in welcher der Junge vor der Tür seiner Angebeteten am Sahnetörtchen nascht, zusammen mit Morricones Musik – einfach unglaublich eindringlich.
Wobei: Die meisten Frauenfiguren fand ich haarsträubend in ihrer „Hurigkeit.“ Andererseits hatte ich wieder ein gewisses Verständnis für Noodles, dass er seine Jugendliebe Deborah vergewaltigen „musste,“ kurz vor ihrer endgültigen Abreise. Sie spürte seine Gegenwart irgendwie immer, wenn er sie heimlich beobachtete, und sie war stets ungeheuer kokett zu ihm…
Die Gewalt war nicht so explizit wie in „The Raid,“ aber sie tat mir weit mehr weh beim Zuschauen. Und ich kann nicht verstehen, wie ein Meister wie Sergio Leone nicht ein paar mehr Filme machen konnte/wollte.


Gespeichert
"Man ist so lange nicht betrunken, wie man auf dem Fußboden liegen kann, ohne sich festzuhalten." - Dean Martin

Retrofrank

  • 42
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12195
  • Bacardi Feeling
Re: Was guckst du?
« Antwort #2428 am: 26.03.2020, 22:20 »

"Der Schacht" auf Netflix.Spanischer Film.

Ein Gefängnis.Hunderte Ebenen von Quadratischen Betonräumen mit je zwei Gefangenen.
Nur ein quadratischer Schacht in der Mitte verbindet alle Ebenen.
Essen wird im Schacht heruntergefahren und jede Ebene bekommt nur das, was die letzte übrig lies.
Verständlich, dass auf den tieferen Ebenen quasi nichts mehr ankommt und die Häftlinge teilweis dem Kanibalismus verfallen.
Jeden Monat wachen die Häftlinge auf eine beliebigen Ebene auf. Ab 100 hat man quasi die Arschkarte gezogen.
Spannender Thriller, nicht für sensible Naturen geeignet.Macht das beste auch eingeschränktem Budget und dem speziellen Setting.Erinnert teilweise ein bisschen an "Cube".

8 von 10 Schächten.
« Letzte Änderung: 26.03.2020, 22:21 von Retrofrank »
Gespeichert

Anna L.

  • Kuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1529
  • Avatar mit Tiefgang.
Re: Was guckst du?
« Antwort #2429 am: 26.03.2020, 23:27 »

"Feuerball" auf VOX.

Die Werbeinseln bin ich gar nicht mehr gewöhnt. Wirklich scheußlich.
Doch herrlich, dieser alte Klassiker.


9 von 10 weißen Katzen
Gespeichert
Herr Planetfall arbeitet angeblich rund um die Uhr.