Kultboy Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Battle for Wesnoth  (Gelesen 2459 mal)

Chili Palmer

  • Kuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1986
Battle for Wesnoth
« am: 23.01.2010, 18:02 »

Hallo!

Ein wirlich tolles, rundenbasiertes Strategiespiel mit Story-Modus und der Möglichkeit zum Netzwerk oder Internetspiel.

http://www.wesnoth.org/

Ich bin ja eigentlich kein Fan der Rundenstrategie, aber das ist toll und vor allem Freeware!
Gespeichert
Tach und See Ya!

Journalismus ist eine Waffe! Wenn man gut genug zielt, kann man der Welt eine Kniescheibe wegschiessen.

-Stephan-

  • Ehrenmoderator
  • Kuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7284
    • E-Mail
Re: Battle for Wesnoth
« Antwort #1 am: 23.01.2010, 19:16 »

Das sieht richtig gut aus, und Rundenstrategie ist ja eh meins :D Bin gerade ein wenig in der Shenmue Welt gefangen, aber wenn ich die Tage mal Zeit dafür finde wirds auf alle Fälle angetestet :)
Gespeichert

kultboy

  • Administrator
  • Kuuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21311
  • Pixel-Me!
    • https://www.kultboy.com
    • E-Mail
Re: Battle for Wesnoth
« Antwort #2 am: 24.01.2010, 12:14 »

Ich lade es mir auch gerade runter. Na mal schauen wie das so ist...
Gespeichert

Clemenza

  • Caporegime
  • 42
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10545
    • Hinterland-Events
Re: Battle for Wesnoth
« Antwort #3 am: 24.01.2010, 13:01 »

Habe es mir gerade auch mal runtergeladen, bin schon gespannt wie das so ist. Ich mag rundenbasierte Spiele eigentlich ganz gerne. :)
Gespeichert

Chili Palmer

  • Kuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1986
Re: Battle for Wesnoth
« Antwort #4 am: 24.01.2010, 13:29 »

Spielt auf jeden Fall erst das Tutorial, da wird alles gut erklärt!
Gespeichert
Tach und See Ya!

Journalismus ist eine Waffe! Wenn man gut genug zielt, kann man der Welt eine Kniescheibe wegschiessen.

death-wish

  • Kuuuuuult
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3213
  • ...warum ausgerechnet müssen es Schlangen sein?
    • E-Mail
Re: Battle for Wesnoth
« Antwort #5 am: 25.01.2010, 19:35 »

Hab mal das Tutorial + Trainingszenario gespielt.
 Das Spiel gefällt mir, macht echt Spaß  :oben:
Gespeichert

-Stephan-

  • Ehrenmoderator
  • Kuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7284
    • E-Mail
Re: Battle for Wesnoth
« Antwort #6 am: 12.02.2010, 17:22 »

Habs eben auch ein Stündchen gespielt, wirklich sehr gut gelungen. Grafisch ansprechend, nette Geschichte, für ein Freeware-Spiel richtig gut gemacht :) Ist allerdings auch nicht gerade eines der einfachsten Spiele, aber das spornt eher nur mehr an :)
Gespeichert

-Stephan-

  • Ehrenmoderator
  • Kuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7284
    • E-Mail
Re: Battle for Wesnoth
« Antwort #7 am: 15.02.2010, 19:49 »

Hab jetzt knapp das halbe Wochenende damit verbracht, kann weiterhin nur meine ausdrückliche Empfehlung aussprechen. Bin jetzt bei der ersten Kampagne an den Zwergenleveln vorbei und hab mich dann für den Weg nach Süden entschieden, werde da aber regelrecht von Untoten und Lichkönigen überrannt  :flame: Mal schauen, werde wohl das vorherige Level noch mal machen und mich für den Weg nordwärts entscheiden, vielleicht liegt mir das ja besser.

Macht wirklich süchtig. Gerade wenn man mal wieder einer seiner liebgewonnen Einheiten, die man vom einzelnen Reiter einige Level hochgepowert hat, verliert, könnte man heulen. Kommt aber dem strategischen Aspekt zu Gute, je besser man auf seine Leute aufpasst, um so stärkere Truppen hat man später. Dazu verschiedene Wege die man wählen kann, Zufallsereignisse und bestimmte Aufgaben, Tag- und Nacht- Wechsel, die sich auf die Truppenstärke auswirken, etc., lang nicht mehr sowas gutes in der Richtung gespielt :)
« Letzte Änderung: 15.02.2010, 19:50 von -Stephan- »
Gespeichert

Chili Palmer

  • Kuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1986
Re: Battle for Wesnoth
« Antwort #8 am: 15.02.2010, 19:55 »

Welche Kampagne spielst du denn und vor allem welcher Schwierigkeitsgrad?
Gespeichert
Tach und See Ya!

Journalismus ist eine Waffe! Wenn man gut genug zielt, kann man der Welt eine Kniescheibe wegschiessen.

-Stephan-

  • Ehrenmoderator
  • Kuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7284
    • E-Mail
Re: Battle for Wesnoth
« Antwort #9 am: 15.02.2010, 20:03 »

Ich spiele die erste, also wo ich der Sohn des Thronfolgers bin und eben diesen versuchen muss wiederzugewinnen. Aktuell noch auf dem leichten Schwierigkeitsgrad, auf dem normalen bin ich, wohl auch dank halt nicht Turtorial durchlaufen, recht früh eingeebnet worden ;) Wobei leicht, jedenfalls bis zur Zombie-Mission eigentlich wirklich zu leicht ist, aber soo gut bin ich auch wieder nicht in solchen Spielen ;) Werde die Kampagne wohl erstmal damit durchspielen, dann auf den normalen, und dann je nachdem auf den schweren wechseln, Kampagnen gibts da ja wahrlich genug :D
Gespeichert

Chili Palmer

  • Kuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1986
Re: Battle for Wesnoth
« Antwort #10 am: 15.02.2010, 20:07 »

Dann spielen wir glaube ich die selbe Kampagne. Komme momentan nur leider nicht dazu. Ich find´s zeimlich lustig, daß mich ein Rundenstrategiespiel so fesseln kann. Normalerweise spiele ich nur Echtzeitstrategie.
Gespeichert
Tach und See Ya!

Journalismus ist eine Waffe! Wenn man gut genug zielt, kann man der Welt eine Kniescheibe wegschiessen.

-Stephan-

  • Ehrenmoderator
  • Kuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7284
    • E-Mail
Re: Battle for Wesnoth
« Antwort #11 am: 15.02.2010, 20:19 »

Die Kampagne ist wirklich top, vor allem schön abwechslungsreich :) Auch das Setting gefällt mir, und halt vor allem mit wie viel Detailverliebtheit die da rangegangen sind, für ein Freeware Spiel mehr als beachtlich, selbst die KI kann sich sehen lassen. Hat meine Erwartungen ganz klar übertroffen.

Kann dir da sonst noch die alten General-Spiele von S.S.I empfehlen, allen voran (wegen des Settings) sicherlich Fantasy General :) Die haben mir damals recht viel Spaß gemacht und spielen sich recht ähnlich wie Battle for Wesnoth, halt nur ein wenig komplexer (wobei mir gerade das so an Wesnoth gefällt, sehr komplex aber einfach zu spielen).

Komme in der Woche wohl auch seltener dazu, aber werde es sicherlich immer mal wieder weiterspielen :)
Gespeichert

death-wish

  • Kuuuuuult
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3213
  • ...warum ausgerechnet müssen es Schlangen sein?
    • E-Mail
Re: Battle for Wesnoth
« Antwort #12 am: 16.02.2010, 12:06 »

hab auch die gleiche Kampagne wie ihr gespielt.
 Ab dem Level, in dem man gegen die Tochter der bösen Königin besiegen muss ist für mich Schluss.
 Hab ungefähr 10 verschiedene Varianten durchprobiert, aber jedesmal werden meine wichtigsten Einheiten niedergemäht.  :wall: :wall: :wall:
Gespeichert

-Stephan-

  • Ehrenmoderator
  • Kuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7284
    • E-Mail
Re: Battle for Wesnoth
« Antwort #13 am: 16.02.2010, 13:50 »

Die war auch nicht ohne, selbst auf leicht. Kann dir da leider auch nicht viele Tipps geben. Auf Leicht kann man viele der Runden ja einiges schneller beenden als das Zeitlimit angibt, dadurch hat man dann natürlich auch mehr Geld; hab dann später glaube ich nur noch alles nach vorn geschmissen und zur Not neue Einheiten gekauft; ist aber natürlich auch nicht das goldene vom Ei, jetzt krieg ich nämlich langsam Probleme weil ich nur schwache Einheiten hab, und die müssen natürlich erstmal Stärke gewinnen  :ks: Werd heute Abend mal schauen ob ich wie beschrieben den anderen Weg mal wähle, ansonsten werd ich es wohl auch noch mal von neu anfangen dürfen...

Hat eigentlich irgendwer die Greifenreiter bekommen?
Gespeichert

death-wish

  • Kuuuuuult
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3213
  • ...warum ausgerechnet müssen es Schlangen sein?
    • E-Mail
Re: Battle for Wesnoth
« Antwort #14 am: 16.02.2010, 16:17 »

ich hab die Kampagne auch auf "leicht" gespielt.
 Ich denke ich hätte das Level auch geschafft, aber ich wollte eben nicht die hart trainierten Einheiten verlieren.
 Greifenreiter hatte ich nicht.
Gespeichert