Kultboy Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Adobe CS2 Give Away  (Gelesen 3425 mal)

DannyRB

  • Kult
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33
Adobe CS2 Give Away
« am: 07.01.2013, 15:29 »

http://bedroomproducersblog.com/2013/01/07/adobe-audition-3-free/#more-13452

https://www.adobe.com/cfusion/entitlement/index.cfm?e=cs2_downloads
(Edit: Neuer Link für die CS2 Downloads)

Ich war besonders an Adobe Audition interessiert (Audio Editing mit VST Plug-ins).

Es gibt aber auch die ganze Creative Suite 2, Photoshop CS2, Photoshop Elements 4.0/5.0, Adobe Premiere Pro 2.0...usw.
Alles mit Serien Nummer, legal von Adobe.

Ich habe ewig gebraucht mich einzuloggen, die Server biegen sich schon. :eek:

BTW: Wer es auf die Seite mit den Downloads und Seriennummern geschafft hat; einfach die ganze Webseite speichern. - Damit sind die Seriennummern gesichert, und für die Links zu den Downloads braucht man keinen erneuten Log-in.

Grund für die Panik? :lol: Da wäre zum einen Adobe Audition 3.0. Das Programm nannte sich mal Cool Edit, und das ist ein Klassiker bei Soundfreaks. Das Programm hat Adobe übernommen und dann Audition genannt. In Audition kann man den Sound mit VST Plug-ins (professionelle Effekte) nachbearbeiten. Absolut top, kein Spielzeug. - Es gibt sogar sehr gute VST Effekte die kein Geld kosten.

Dann natürlich Photoshop, wobei mich die "Elements" Version interessiert. Bei Bildbearbeitung interessiert mich in erster Linie die Farbkorrektur. Und dafür braucht man kein Monster wie die CS2 Version von Photoshop. Mit der Consumer Version kann ich sehr gut leben. Zur Zeit ist mein Favorit Ulead PhotoImpact 12. PS5 Elements ist aus der gleichen Zeit, mal sehen was Elements zu bieten hat.  Natürlich werde ich mir CS2 auch ansehen. - Selbst ein altes PhotoImpact 12 lässt Freeware Bildbearbeitung von heute alt aussehen. - Deshalb sind professionelle Programme wie von Adobe auch nach sechs Jahren noch interessant. Und wenn die einfach so rausgehauen werden....  B)

Und nochmal auf einer Deutschen Webseite erklärt:
http://macsnap.de/top-vollversion-der-adobe-creative-suite-2-fuer-mac-und-windows-komplett-kostenlos/

Chip hat es auch schon gemerkt:
http://www.chip.de/bildergalerie/Photoshop-kostenlos-So-kommen-Sie-an-den-Download-Galerie_59763219.html

Wenn man sich die Fotostrecke ansieht, dann weiß man warum Freeware dagegen einpacken kann.
« Letzte Änderung: 07.01.2013, 17:51 von DannyRB »
Gespeichert

Gundark

  • Kuuuuuult
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2317
  • Die Erfolgsserie im ergonomischen Design
Re: Adobe CS2 Give Away
« Antwort #1 am: 07.01.2013, 19:04 »

Sehe das eher als Ausrutscher von Adobe an.
Also quasi ne halbe Raubkopie... ;)
Gespeichert
Ich bin der Mann ohne Gefühle,
und ich reite auf einem kalten Pferd.
Andere haben so viele,
doch was sind sie wert?

DannyRB

  • Kult
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33
Re: Adobe CS2 Give Away
« Antwort #2 am: 07.01.2013, 21:27 »

Im Dezember ist irgendwas mit den Adobe Servern schiefgelaufen. Die Käufer von CS2 konnten ihre Versionen nicht mehr benutzen. Adobe hat sozusagen die Flucht nach vorne angetreten.

In der Fotostrecke von Chip kann man die Seriennummern für die CS2 Versionen sehen. Chip würde das nie machen wenn es auch nur den kleinsten Zweifel gäbe. Es geht hier um zigtausende Downloads. Chip setzt nicht einmal einen Link auf die Webseite von AnyDVD. Ergo...

Die Seriennummern sind für alle gleich. Das heißt, dass mitlerweile jeder und seine Oma diese Nummern kennt. Die passenden CS2 Versionen werden nicht verschwinden, weil die regulären Käufer Zugriff darauf haben müssen. Also wird nach meiner Einschätzung niemand was verpassen. Im Moment sind die Server natürlich überlastet.

Der normale Downloader/User muss sich keine Gedanken machen. Wenn das Ganze von großen Webseiten wie Chip publik gemacht wird, dann muss der Leser darauf vertrauen können, dass alles legal ist.

Die kommerzielle Nutzung könnte ein Problem sein (sehr genau genommen). Nicht wegen Adobe, sondern wegen lizensierter Codecs die ggf. benutzt werden.

An Stelle von Adobe würde ich das Ganze als Werbung für professionelle Software sehen. Ich habe tonnenweise Freeware und Open Source auf meinem Computer. Aber es gibt Bereiche wie Photo, Video, und Audio, da kann man den ganzen Gratiskram in die Tonne treten. Mein geliebtes PhotoImpact ist irgendwo bei Corel versumpft; mein nächster Halt für (neues) Foto Editing wäre Photoshop Elements. Oder Lightroom.

Neue Systemanforderungen, die Leute wollen neue Funktionen: Dieses Gratis CS2 ist eine gute Werbung. No biggie!  B)
Gespeichert

Gundark

  • Kuuuuuult
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2317
  • Die Erfolgsserie im ergonomischen Design
Re: Adobe CS2 Give Away
« Antwort #3 am: 08.01.2013, 06:43 »

Update: Following a frenzy of Internet activity — and some confusion — it appears that Adobe isn’t giving away free copies of Adobe CS2.

Adobe scientist Dov Isaacs clarifies:

On behalf of Adobe Systems Incorporated …

You have heard wrong! Adobe is absolutely not providing free copies of CS2!

What is true is that Adobe is terminating the activation servers for CS2 and that for existing licensed users of CS2 who need to reinstall their software, copies of CS2 that don’t require activation but do require valid serial numbers are available. (Special serial numbers are provided on the page for each product download.).

Das zum Thema "es gibt keinen Zweifel", dass es legal ist.
Gespeichert
Ich bin der Mann ohne Gefühle,
und ich reite auf einem kalten Pferd.
Andere haben so viele,
doch was sind sie wert?

DannyRB

  • Kult
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33
Re: Adobe CS2 Give Away
« Antwort #4 am: 08.01.2013, 10:29 »

Oh well, too late! :cen: :lol:

http://www.popphoto.com/news/2013/01/adobe-releases-creative-suite-2-free-online-updated

http://www.forbes.com/sites/adriankingsleyhughes/2013/01/07/download-adobe-cs2-applications-for-free/

Das Problem ist, dass in den Adobe Programmen unzählige Patente stecken deren Inhaber für jede Kopie Lizenzgebühren sehen wollen. Wenn Adobe sagt "alles gratis, greift zu", dann muss Adobe diese Gebühren bezahlen. - Von den Adobe Servern kann man sich die neuste Installation der Creative Suite runterladen, man braucht nur(!) eine Seriennummer um die Suite zu aktivieren/starten. Genauso wenig wird die CS2 Software von den Servern verschwinden. Jeder und seine Oma hat mitlerweile die CS2 Seriennummern. :cen: Was soll ich sagen? "Shit happens". :lol:

Ich sehe das alles immer noch als gute Werbung für professionelle Software.

Open Source ist wichtig um allen(!) einen Zugang zu den Möglichkeiten der neuen Technologie zu ermöglichen! Legal, ohne Tricks. Ein Programm wie Libre Office (läuft auf meinem Computer) ist fantastisch. Es gibt heute so viele Bereiche in denen ordentliche Schreibarbeiten zwingend(!) sind. Und dazu muss jeder Zugang haben. Wer sich lächerlich machen will, der muss nur an verschiedenen Stellen mit "handgeschriebenem" auftauchen.

Es sollte auch ein Betriebssystem geben, das locker mit Windows und Mac mithalten kann. Aber das ist noch Wunschdenken. Linux Desktop ist der größte Bullshit überhaupt. Letztes Jahr hatte ich ein paar Wochen das fragwürdige "Vergnügen" mit Linux. Was für ein Sch----! :flame: Bei der kleinsten persönlichen Anpassung/Veränderung landet man unweigerlich in Bullshit-Geekland. F--k! :flame: Dann wird man nach Kommandos aus der DOS Steinzeit gefragt. - Da ist ein Grund für all die Linux Distros mit hunderten Programmen. Bei diesen Programmen bleibt es nämlich. Wer etwas verändern will, der sollte sowas wie einen 500-Seiten-Data-Becker-Schinken haben (gibt es die noch?). Und nach zehn Stunden Wahnsinn und Nervenzusammenbruch, funktioniert der Drucker. Vielleicht! :rolleyes:


Open Source ist wichtig, aber es gibt professionelle Anwendungen gegen die man Open Source in die Tonne treten kann. "Gimp" my ass!

Audio, Video, Publishing. You name it. Gegen mein Jahre altes PhotoImpact sieht der ganze neue Freeware-Fotokram alt aus. - Beim Video Editing gibt es heute schon im Consumer Bereich fantastische Möglichkeiten.
http://www.amazon.de/Sony-Movie-Studio-Platinum-Suite/dp/B0053PBOY8/ref=pd_cp_sw_2
Sony sollte das seinen digitalen Kameras beilegen.

Dieser Ausrutscher von Adobe könnte eine Erinnerung daran sein, dass Freeware und Open Source viele Möglichkeiten bietet, aber bei hohen Ansprüchen alt aussieht.
 

Gespeichert

Gundark

  • Kuuuuuult
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2317
  • Die Erfolgsserie im ergonomischen Design
Re: Adobe CS2 Give Away
« Antwort #5 am: 08.01.2013, 17:57 »

Als ehrlicher CS2 Käufer würde ich mir in den Allerwertesten beissen...7 Jahre alte Software ist auch heute noch brauchbar...
« Letzte Änderung: 08.01.2013, 17:57 von Gundark »
Gespeichert
Ich bin der Mann ohne Gefühle,
und ich reite auf einem kalten Pferd.
Andere haben so viele,
doch was sind sie wert?

DannyRB

  • Kult
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33
Re: Adobe CS2 Give Away
« Antwort #6 am: 08.01.2013, 19:38 »

Ja, Thema Preisverfall. Das kann einem bei Hardware wehtun, wenn das gekaufte Gerät zwei Monate später nur noch die Hälfte kostet. :eek: Eine gute Wahl erkennt man daran, dass die Sachen einfach nicht billiger werden wollen. B)

Da Photoshop (ganz zu schweigen von der kompletten Suite) eine kostspielige Angelegenheit ist, werden sich das in erster Linie Profis gekauft haben. Und die haben schon zigmal upgegrated seit CS2, wozu ein Downloader von jetzt nicht berechtigt ist.

Für mich gibt es hier nur Gewinner. :) Adobe hat die Werbung, und Leute die sich bis jetzt auf Freeware beschränkt haben, bekommen einen Eindruck davon was alles möglich ist.

Alle sind happy. :ballon
« Letzte Änderung: 08.01.2013, 19:39 von DannyRB »
Gespeichert

Gundark

  • Kuuuuuult
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2317
  • Die Erfolgsserie im ergonomischen Design
Re: Adobe CS2 Give Away
« Antwort #7 am: 09.01.2013, 17:26 »

Nicht alle Profis verdienen Millionen. :)
Gibt mit Sicherheit noch einige kleine Klitschen, die eben nicht jedes Jahr updaten wollen oder können...

Seis drum....das Kind ist in den Brunnen gefallen und Adobe ist wohl so feige, es nicht zuzugeben. ;)
Gespeichert
Ich bin der Mann ohne Gefühle,
und ich reite auf einem kalten Pferd.
Andere haben so viele,
doch was sind sie wert?

DannyRB

  • Kult
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33
Re: Adobe CS2 Give Away
« Antwort #8 am: 10.01.2013, 17:18 »

Gerade habe ich mir nochmal die Seite mit den CS2 Downloads angesehen, die jetzt offen steht. Was für ein Spass. :cen:

http://www.adobe.com/downloads/cs2_downloads/index.html

BTW: Die Seite wird bleiben, kein Grund für eine "Abgreif-Panik".

Wie ich schon sagte, Adobe hält sich bedeckt wegen der (ausser Haus-)Patente die in den Adobe Produkten stecken. All die JPG und GIF Funktionen, und weis ich was.

Wenn es einen Verantwortlichen bei Adobe für diese Angelegenheit gibt, dann sollte der vier Wochen extra Urlaub bekommen. Was für eine grandiose Art, den Leuten professionell produzierte Software in Erinnerung zu rufen. Das hätte "Marketing" nicht besser machen können.

Wenn der normale Consumer mit CS2 an seine Grenzen stößt, weil vielleicht neue RAW Finktionen gebraucht werden...
http://www.amazon.de/Adobe-Photoshop-Elements-11/dp/B0090Y9030/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1357831741&sr=8-1
Das wäre z.B. meine Wahl. :) Meine Wunsch-Kamere ist eine Lumix LX7. Die kostet leider ein paar Euro. Ausgerüstet mit dieser Kamera, würde ich bestimmt nicht mit "Gimp" :rolleyes: herumnudeln. 

Kein Mensch würde vermuten, dass Freeware und Open Source Spiele die gleiche Qualität haben wie kommerzielle Produkte. Bei Anwendungen scheint diese Vermutung eher akzeptiert zu werden. Open Source ist gut und wichtig für Chancengleichheit. :) Aber Extra kostet extra. Und es gibt viel Raum für Extra. Dieses Extra wird aber erst mobilisiert, wenn die Programmierer für ihre Arbeit bezahlt werden. Bei Linux-Desktop wird das auf schmerzliche Weise offensichtlich. Was für ein Müll. "Eierkopf-OS". :rolleyes:


Bei Gelegenheit werde ich mir Audition installieren. Einen guten Audio Editor kann man immer gebrauchen. - Premiere wäre auch interessant. Ich habe gelesen, dass man MP4 in Premiere ganz einfach bearbeiten kann, indem man das MP4 File in MOV umbenennt.
Gespeichert

Gundark

  • Kuuuuuult
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2317
  • Die Erfolgsserie im ergonomischen Design
Re: Adobe CS2 Give Away
« Antwort #9 am: 10.01.2013, 17:41 »

Gibt auch neben Photoshop gute Grafikprogramme.
Und damit meine ich nicht nur das kostenlose GIMP.

Corel Paintshop Pro X5
und vorallem das eher unbekannte Photoline seien hiermit genannt. :)
Die sind schon sehr mächtig und stehen Adobe's Photoshop eigentlich nicht viel nach, in einigen Punkten sind sie sogar besser als der Platzhirsch.
Im Gegensatz zu Photoshop kosten die beiden aber nur einen Bruchteil. Sind also preislich eher mit Elements zu vergleichen.

Als Fotoknips-Mensch würde ich mir statt Elements eher Lightroom 4 kaufen. :)

edit: Und zum Thema Audio-Editor. Da ist Audacity doch super (und kostenlos).
« Letzte Änderung: 10.01.2013, 17:43 von Gundark »
Gespeichert
Ich bin der Mann ohne Gefühle,
und ich reite auf einem kalten Pferd.
Andere haben so viele,
doch was sind sie wert?

DannyRB

  • Kult
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33
Re: Adobe CS2 Give Away
« Antwort #10 am: 10.01.2013, 18:58 »

Lightroom ist interessant, weil ich bei Bildbearbeitung fast ausschließlich an einer Farbkorrektur interessiert bin. Manche Bilder haben z.B. einen (fast) Schleier den man bei Vielen Programmen schon mit einer  Smart Curve (Autokorrektur) beseitigen kann. Noch bin ich happy mit meinem PhotoImpact 12. Das kann man bei eBay für ein paar Euro finden.

Audacity hatte ich mal auf meinem Computer, für ein paar Minuten. No Comment. :rolleyes: Ich kenne mich etwas mit Sound aus, Sound Forge ist ein guter Standard. Das gibt es auch als Consumer Version.

Audition ist ein Programm mit dem sogar Profis arbeiten können. Da stecken so viele Funktionen drin...
« Letzte Änderung: 10.01.2013, 18:58 von DannyRB »
Gespeichert

Gundark

  • Kuuuuuult
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2317
  • Die Erfolgsserie im ergonomischen Design
Re: Adobe CS2 Give Away
« Antwort #11 am: 10.01.2013, 20:04 »

Noch bin ich happy mit meinem PhotoImpact 12. Das kann man bei eBay für ein paar Euro finden.

Das hat mein Bruder glaube ich auch als seinen Favoriten... :)
Jeder muss selber wissen, womit er am besten klarkommt. Es geht jedoch auch ohne Photoshop. *g

Zitat
Audacity hatte ich mal auf meinem Computer, für ein paar Minuten. No Comment. :rolleyes: Ich kenne mich etwas mit Sound aus, Sound Forge ist ein guter Standard. Das gibt es auch als Consumer Version.

Jo, keine Ahnung was du damit veranstalten willst. Für grundlegende Funktionen fand ich Audacity eigentlich in Ordnung.
Aber wo du Sound Forge sagst, dass war natürlich ein Klasseprogramm. War mein 1. grosser Audioeditor und den habe ich ebenfalls immer noch in sehr guter Erinnerung.

Lustig in dem Zusammenhang war übrigens auch Sonic Foundry's ACID. Damit konnte man damals Lieder in derselben Tonhöhe langsamer oder schneller abspielen. Kann heutzutage wahrscheinlich fast jedes Programm, aber früher halt noch nicht und da hatte ich ne Menge Spaß mit... ;)

Ich kam nur drauf, weil der ACID wie Sound Forge von derselben Firma kam...

Zitat
Audition ist ein Programm mit dem sogar Profis arbeiten können. Da stecken so viele Funktionen drin...

Jo, klar. Hab hier irgendwo noch die Avid Pro Tools rumfliegen (damit wurde u.a. Star Wars 1-3 vertont)....aber is halt für den Alltagsgebrauch too much.
Da sieht man den Sound vor lauter Knöpfen nicht. *g
« Letzte Änderung: 10.01.2013, 20:08 von Gundark »
Gespeichert
Ich bin der Mann ohne Gefühle,
und ich reite auf einem kalten Pferd.
Andere haben so viele,
doch was sind sie wert?

DannyRB

  • Kult
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33
Re: Adobe CS2 Give Away
« Antwort #12 am: 11.01.2013, 04:06 »

Ungefähr 1999 hatte ich Sonic Foundry's Acid Music. - Im Kaufhaus gekauft. Den Activation Code hat mir Sonic Foundry damals noch per SMS geschickt. Ich hatte noch kein Internet zuhause. Meine allererste (Yahoo) E-Mail Adresse konnte ich nur im Internetcafé checken.

Acid war in der Zeit eine Sensation, mit dem flexiblen Audio. Bei all den anderen Programmen musste man die Loops im exakt gleichen Tempo haben.

Audition soll die Funktion mit dem flexiblen Audio auch haben. Und dann noch Multitrack... Ein YouTube Video über Audition 3.0 hat mich sehr an Sonic Foundry's Software erinnert. In dem Vorgänger von Audition, Cool Edit, steckten schon unzählige Funktionen. Diese Funktionen waren aber nicht einfach so auswählbar. Die musste man sich erarbeiten.


Software für Musik Produktion: Ableton Live ist eine Offenbarung für mich. Wenn es darum geht in Eigenregie ein komplettes Stück zu produzieren (Pre-Production bis auf Mixdown und Mastering)...

Programme wie Cubase, Logic, oder der Studio Standard Protools: Das sind komplette Studios in a Box, damit bin ich nie klargekommen. Mit solchen Programmen kann man eine Snare Drum mit vier Mikrofonen aufnehmen, o.ä. Das ist alles zuviel für mich, das ist mir zu heavy.

Ableton Live ist genial. B)


Wenn wir gerade dabei sind Preise zu verleihen: :lol:

Mein erster Platz für Foto Filter geht an......Nik Software.
http://www.niksoftware.com/

Bildbearbeitung auf dem Smartphone ist ein netter Gag. Aber mit den richtigen Filtern kann man so viel mehr machen, als den kitschigen Retrolook von Instagram. :rolleyes:
Hoffentlich ruiniert Google (neuer Besitzer) die Nik Software Filter nicht. Wenn doch, dann will ich auch davon legale Downloads mit Seriennummer! Pronto! :D
Gespeichert

Gundark

  • Kuuuuuult
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2317
  • Die Erfolgsserie im ergonomischen Design
Re: Adobe CS2 Give Away
« Antwort #13 am: 11.01.2013, 06:15 »

Nik Software ist scho sehr gut.

Aber meine liebste Plugin Schmiede wird Alienskin bleiben. :)
Aktuell wohl bei Eye Candy 7...
Aber auch nur weil ich sie schon so lange kenne (noch vor CS1 *g).

http://www.alienskin.com/

Und zum Musik Programm: Habe noch viel Gutes von Reason gehört. Kennst du das auch?

http://en.wikipedia.org/wiki/Reason_%28software%29

Achja und als Fotoknips-Mensch empfehle das Red Giant Magic Bullet Looks-Plugin:

http://www.redgiantsoftware.com/products/all/magic-bullet-looks/
« Letzte Änderung: 11.01.2013, 06:29 von Gundark »
Gespeichert
Ich bin der Mann ohne Gefühle,
und ich reite auf einem kalten Pferd.
Andere haben so viele,
doch was sind sie wert?

DannyRB

  • Kult
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33
Re: Adobe CS2 Give Away
« Antwort #14 am: 11.01.2013, 23:53 »

Eye Candy ist ein Klassiker. Den Namen kenne ich schon ewig. Red Giant sagt mir im Moment nichts.

Reason ist (musikmäßig) eine andere Baustelle, neben einem Programm wie Ableton Live. Es gibt viele Techno DJs die mit Reason arbeiten. Von daher... :)

Für mich persönlich ist Ableton Live allerdings unerreicht. B) - Nur, wenn man Ableton Live in Echtzeit mit Tracks, Effekten, und Instrumenten benutzen will, dann braucht man einen Laptop mit Power ohne Ende. Für...Geld ohne Ende. Womöglich noch ein MacBook :cry:, würg! Ich mag diesen Apple Kult/Hype nicht. :rolleyes: Nur Ableton Live könnte mich dazu bringen ein MacBook zu kaufen. Unter Protest!!! :flame:

Bei Kameras ist mir in letzter Zeit die Nikon D600 aufgefallen.
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=MZ6nyD2T9Z0[/youtube]
Was heute mit einer Kamera aus dem "Consumer Bereich" möglich ist, das ist unglaublich. "Consumer Bereich": Wenn man es mit professionellem Equipment (und dem Preis dafür) vergleicht. Der Kamera Body ist nur ein Teil davon, die Objektive multiplizieren den Preis. Aber selbst dann. Teile von dem Video sehen aus wie "Herr der Ringe". Wahnsinn. :eek:

Wer im Urlaub Fotos machen will, der braucht keine D600. Aber, nehmen wir an ich würde irgendwann einen tollen Song aufnehmen :cen:, und dann ein Video produzieren wollen: Dann könnte ich bestimmt jemand finden (aufstrebende Video Produktion?), der mir das Video dreht. Oder ich würde das Equipment irgendwo ausleihen und selbst aktiv werden. Mit so einer D600 (oder irgendwann mit einem vergleichbaren Konkurrenzprodukt) bekommt man die Möglichkeiten einer professionellen Produktion.
Gespeichert