Kultboy Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion  (Gelesen 298314 mal)

Deathrider

  • Dr. Dr. Dr. Amiga
  • 42
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8792
  • I am Great Teacher Deathrider
    • E-Mail
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3915 am: 13.12.2020, 13:37 »

Ich finde eigentlich fast jeden Nolan Film Klasse, Memento, Batman, Inception und letzterer zählt für mich zu den 5 besten Filmen des 21. Jhds.

Und Tenet ist auch großartig gemacht, ein Films fürs Kino, über den man halt noch Tage danach nachdenkt. Ich freue mich schon auf den Blu Ray Release.

Aber es gibt ja auch Tarantino Fans und ich kann mit dem nichts anfangen.

Das ist letztendlich das schöne an Filmen, es gibt so ein großes Spektrum, man hat die freie Wahl was man mag und was nicht.

Oder wie sagte Malcolm McDowell mal. Es ist schon komisch das Hitchcook und Kubrick nie einen Oskar für die beste Regie erhalten haben, obwohl sie Meister ihres Fachs waren. Und deren Filme finde ich auch großartig.
Gespeichert


I looked, and behold, an ashen horse; and he who sat on it had the name Death; and Hades was following with him.

Retro-Nerd

  • Kuuuuuuult
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6956
  • Rip Adam!
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3916 am: 13.12.2020, 15:26 »

Mal davon abgesehen, das Hitchcock menschlich wohl Kreisklasse war (sexuelle Belästigungen), sind seine Filme aber um Längen besser als der Nolan Quark. Nolan macht optisch und handwerklich gute Filme, aber inhaltlich...naja. Memento und Batman Begins waren super, danach fand ich nichts mehr gut.
Gespeichert
Rollenspiel Experte Cassidy meint: "Ich stehe sogar nachts auf und zocke Dragon Age Origins im Kettenhemd am PC."
Rektum hat keinen Arsch in der Hose!
Herr Planetfall ist ein moderner Kaspar Hauser.
Greg weiß nix!

Oh Dae-su

  • ist absoluter
  • Kuuuuuult
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2348
  • "Funny Games Teil 2"
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3917 am: 16.09.2021, 23:01 »

Komme gerade aus "DUNE." Einfach eine Wucht!!
Also bitte nicht warten, bis er gestramt wird.  ;)
Nicht mal mein ungeliebter Hans Zimmer hat genervt (bis auf das Jaulen der Muezzinin).

Die Buchvorlage kenne ich allerdings nicht; somit kann ich nicht sagen ob ich ihn für Liebhaber der Romane empfehlen kann. Naja, eigentlich doch.
Gespeichert
"Man ist so lange nicht betrunken, wie man auf dem Fußboden liegen kann, ohne sich festzuhalten." - Dean Martin

Retrofrank

  • 42
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12859
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3918 am: 17.09.2021, 10:55 »

Werde ich mir wohl Anfang nächster Woche anschauen. Das Einzige, was mich ein wenig nervt, ist dass sie schon wieder einen Film in zwei Teilen aus dem ersten Buch gemacht haben und man dann zwei Jahre oder mehr auf den nächsten Teil warten darf.
Gespeichert

Oh Dae-su

  • ist absoluter
  • Kuuuuuult
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2348
  • "Funny Games Teil 2"
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3919 am: 17.09.2021, 13:07 »

Ist es eigentlich fix, dass es eine Fortsetzung geben wird?
Wenn top Qualität geliefert wird, warte ich gerne. Aber ja, cool wäre es schon gewesen, wenn sie es wie damals bei "Herr der Ringe" gemacht hätten. Dass im Abspann z.B. steht: Fortsetzung folgt September 2022...
Gespeichert
"Man ist so lange nicht betrunken, wie man auf dem Fußboden liegen kann, ohne sich festzuhalten." - Dean Martin

Retrofrank

  • 42
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12859
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3920 am: 17.09.2021, 13:36 »

Ist es eigentlich fix, dass es eine Fortsetzung geben wird?
Wenn top Qualität geliefert wird, warte ich gerne. Aber ja, cool wäre es schon gewesen, wenn sie es wie damals bei "Herr der Ringe" gemacht hätten. Dass im Abspann z.B. steht: Fortsetzung folgt September 2022...

Wenn das Einspielergebnis stimmt, dann wohl schon. Da mache ich mir aber keine allzu großen Sorgen.
Dafür bereits ein Datum anzugeben wäre in den aktuellen Zeiten alledings wohl etwas gewagt.
Gespeichert

Oh Dae-su

  • ist absoluter
  • Kuuuuuult
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2348
  • "Funny Games Teil 2"
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3921 am: 17.09.2021, 15:08 »

Wenn das Einspielergebnis stimmt, dann wohl schon. Da mache ich mir aber keine allzu großen Sorgen.

Haach, ich weiß nicht recht... Frage mich, ob er beim jüngeren Publikum auch so gut ankommt, weil er doch ziemlich "ernst" ist.
Ich sehe ihn aber fix ein 2. Mal im Kino an.
Gespeichert
"Man ist so lange nicht betrunken, wie man auf dem Fußboden liegen kann, ohne sich festzuhalten." - Dean Martin

invincible warrior

  • Master of the Universe
  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7944
  • Ich will Pirat werden
    • E-Mail
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3922 am: 17.09.2021, 23:51 »

Das wurde so offen auf Fortsetzung geplant, dass Warner sicherlich mehrere Möglichkeiten durchgespielt hat. zB auch eine Fortführung als Serie. Aber wird wohl für eine Filmserie reichen, zumindest für die noch halbwegs verständlichen Dune Teile. Also Buch 1 als Trilogie, wenn das noch läuft, dann noch Children of Dune. Alles danach wird schwierig verfilmbar.
Gespeichert

Retrofrank

  • 42
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12859
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3923 am: 18.09.2021, 00:11 »

Da liegt noch "Dune Messiah" dazwischen.
Buch eins taugt vielleicht noch für einen zweiten Film, aber um eine Trilogie rauszuquetschen müssten sie schon anfangen herumzufabulieren wie bei der unseeligen Verfilmung von "Der Hobbit ".
Gespeichert

Oh Dae-su

  • ist absoluter
  • Kuuuuuult
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2348
  • "Funny Games Teil 2"
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3924 am: 18.09.2021, 00:34 »

Das wurde so offen auf Fortsetzung geplant

Ziemlich offensichtlich sogar, denn - SPOILERALARM! - als irgendwann im Film gesagt wurde: "Dies ist erst der Anfang," braucht man sich nicht viel zusammenzureimen, wie der Wink mit dem Zaunpfahl gemeint ist.

Aber auf eine Serie würde ich verzichten. Ich will einfach eine Fortsetzung für's Kino von Denis Villeneuve mit Timothee Chalamet. Finde die beiden Burschen toll.  :)

EDIT: Und wenn möglich ohne Hans Zimmer, weil seine Sounds zwar bombastisch klingen, aber eine einprägsame Melodie brachte er nicht zustande.
« Letzte Änderung: 18.09.2021, 02:51 von Oh Dae-su »
Gespeichert
"Man ist so lange nicht betrunken, wie man auf dem Fußboden liegen kann, ohne sich festzuhalten." - Dean Martin

Retrofrank

  • 42
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12859
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3925 am: 21.09.2021, 23:13 »

Nicht mal mein ungeliebter Hans Zimmer hat genervt (bis auf das Jaulen der Muezzinin).

War bei mir das einzige an dem Film, das mir tierisch auf den Sack ging.
Diese bombastisch, pathetisch, schreiende Musik.  :puke:
Hans sollte lieber mal ein bisschen mehr Zimmer als Stadion machen.

Allerdings ist es auch eine Unsitte der letzt zehn oder fünfzehn Jahre zu meinen, man müsste Kinofilme zwingend in der Lautstärke eines Rockkonzertes abspielen.
« Letzte Änderung: 21.09.2021, 23:14 von Retrofrank »
Gespeichert

mark208

  • Kuuuult
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 646
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3926 am: 22.09.2021, 09:51 »

hm da ich schon den Film von Lynch mochte, werde ich der Neuauflage mal eine Chance geben, allein schon weil es heute soviel bessere technische Möglichkeiten gibt.
Gespeichert

cassidy

  • Herr Gott
  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16048
  • Sohn von tausend Vätern.....
    • E-Mail
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3927 am: 22.09.2021, 11:46 »

Die Ausschnitte und Hauptdarsteller,  die man so in den Clips sieht,  stoßen mich schon so derart ab, dass ich da absolut keinen Bock drauf habe. Wenn ich alleine schon diese Lederlackschwitzendemuskeltypenoutfits sehe, bekomme ich das große Zittern.  Nein, danke.
Den alten Dune mochte ich ganz gerne. War aber jetzt auch nicht so der Hammer, dass man ihn dreißigmal sehen muss.
Gespeichert
"Der Antichrist kommt als Frau, im Körper eines Mannes mit sieben Schwänzen und sieben Köpfen..."

Oh Dae-su

  • ist absoluter
  • Kuuuuuult
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2348
  • "Funny Games Teil 2"
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3928 am: 22.09.2021, 18:26 »

Den alten Dune mochte ich ganz gerne. War aber jetzt auch nicht so der Hammer, dass man ihn dreißigmal sehen muss.
Ich kenne den alten Dune auch, aber der neue Dune ist klar besser. Die Lederlackschwitzendemuskeltypenoutfits, naja, die haben sogar einen Sinn, wenn Du den Film ansehen würdest. (Stichwort "Schweiß.") ;)

Zitat von: Retrofranklink=topic=361.msg289156#msg289156 date=1632258815
Nicht mal mein ungeliebter Hans Zimmer hat genervt (bis auf das Jaulen der Muezzinin).

War bei mir das einzige an dem Film, das mir tierisch auf den Sack ging.
Diese bombastisch, pathetisch, schreiende Musik.  :puke:
Hans sollte lieber mal ein bisschen mehr Zimmer als Stadion machen.

Allerdings ist es auch eine Unsitte der letzt zehn oder fünfzehn Jahre zu meinen, man müsste Kinofilme zwingend in der Lautstärke eines Rockkonzertes abspielen.
Wie fandest Du den Film sonst - abgesehen von Hans Zimmer?
Dabei war sein Soundtrack im Vergleich zu den Nolan_Filmen eh "dezent" eingesetzt. Bei Nolan ertönt sogar in ruhigen Zwiegesprächen eine aufwallende Musik, als würde ringsum die Welt untergehen.  Und das Publikum fühlt sich größtenteils gefesselt...
Hans Zimmer ist - für mich - der überbewerteste Filmmusiker ever. Wie Nolan auch der überbewerteste Filmregisseur ist.
Da ist Villeneuve für mich der weit bessere Mann, und ich find's schade, dass seine Filme nicht den Massengeschmack treffen.


Gespeichert
"Man ist so lange nicht betrunken, wie man auf dem Fußboden liegen kann, ohne sich festzuhalten." - Dean Martin

Retrofrank

  • 42
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12859
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3929 am: 22.09.2021, 20:39 »

Tolle Bilder. Ich hatte mich nur auf mehr Baron Harkonnen gefreut. Hoffentlich bekommt Stelan Skarsgaard in der Fortsetzung mehr zu tun.

Überbewertetster Regisseur wird für mich wohl immer Tarantino bleiben.
« Letzte Änderung: 22.09.2021, 20:43 von Retrofrank »
Gespeichert