Kultboy Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion  (Gelesen 311083 mal)

cassidy

  • Herr Gott
  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16138
  • Warum liegt da überall Stroh!!??.....
    • E-Mail
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3990 am: 16.01.2022, 22:16 »

Na, weil ich mich seit den Achtzigern nicht mehr gewaschen habe! Warum sonst!?
Gespeichert
"Der Antichrist kommt als Frau, im Körper eines Mannes mit sieben Schwänzen und sieben Köpfen..."

Oh Dae-su

  • ist absoluter
  • Kuuuuuult
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2465
  • Pink Floyd
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3991 am: 05.02.2022, 18:38 »

Licorice Pizza.

Toller Wohlfühlfilm mit gelungenem 70er-Jahre-Flair (ohne zu übertrieben auf Musik aus der Zeit zu setzen).
Zwei richtig sympathische Hauptdarsteller, beide in ihrem Debut!
Schwer zu empfehlen für Leute, die NICHT nur auf "Tschingderassabumm-Filme" stehen.  :oben:
Gespeichert
"Man ist so lange nicht betrunken, wie man auf dem Fußboden liegen kann, ohne sich festzuhalten." - Dean Martin

Retrofrank

  • 42
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13056
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3992 am: 08.02.2022, 16:50 »

Das klingt genau nach dem Richtigen für die aktuelle Zeit. Der letzte Film von Wes Anderson, "French Dispatch" hat mir auch viel Spaß gemacht. Außerdem liebäugel ich mit "Jackass Forever". Einfach gut gelaunte, dämliche Unterhaltung.
Gespeichert
Smoke on the water and pain in the back.

cassidy

  • Herr Gott
  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16138
  • Warum liegt da überall Stroh!!??.....
    • E-Mail
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3993 am: 08.02.2022, 20:16 »

Ohja! Auf Jackass hab ich auch Bock!
Gespeichert
"Der Antichrist kommt als Frau, im Körper eines Mannes mit sieben Schwänzen und sieben Köpfen..."

invincible warrior

  • Master of the Universe
  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7994
  • Ich will Pirat werden
    • E-Mail
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3994 am: 08.02.2022, 21:09 »

Das klingt genau nach dem Richtigen für die aktuelle Zeit. Der letzte Film von Wes Anderson, "French Dispatch" hat mir auch viel Spaß gemacht. Außerdem liebäugel ich mit "Jackass Forever". Einfach gut gelaunte, dämliche Unterhaltung.
Vielleicht verstehe ich es falsch, aber nur um sicher zu gehen:
Wes Anderson: Der mit dem sehr eigenwilligen Bilderbuch Stil - von ihm kommen Filme wie Royal Tenenbaums, die Tiefseetaucher, Grand Budapest Hotel oder Isle of Dogs
P.T. Anderson: Der mit den oscarreifen Arthouse/Melancholie-Filmen - Boogie Nights, Punch Drunk Love, There will be blood und Magnolia
Paul W.S. Anderson: Der mit den schrottreifen Vehikeln für seine Frau Mila Jovovich - Resident Evil, Monster Hunter, Event Horizon und Mortal Kombat
Gespeichert

Retrofrank

  • 42
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13056
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3995 am: 08.02.2022, 23:01 »

Ja, ich weiß.  :lol:
Verstehe bis heute nicht, wie Paul Anderson ein Film wie Event Horizon gelingen konnte, der aus dem restlichen Schrott, den er gemacht hat, heraussticht wie ein Diamant aus einem Scheißhaufen.
« Letzte Änderung: 09.02.2022, 13:22 von Retrofrank »
Gespeichert
Smoke on the water and pain in the back.

Oh Dae-su

  • ist absoluter
  • Kuuuuuult
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2465
  • Pink Floyd
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3996 am: 09.02.2022, 13:21 »

"Licorice Pizza" ist von Paul Thomas Anderson. Namentlich leicht mit anderen Regisseuren zu verwechseln, stimmt.   :conf:
Gespeichert
"Man ist so lange nicht betrunken, wie man auf dem Fußboden liegen kann, ohne sich festzuhalten." - Dean Martin

Retrofrank

  • 42
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13056
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3997 am: 09.02.2022, 13:29 »

Mein Lieblingsfilm von PT Anderson ist "The Master". Philip Seymour Hoffmann und Joaquin Phoenix sind einfach unglaublich gut in ihren Rollen.
Meinen Lieblingsfilm von Wes Anderson kann ich schwerlich nennen. Finde es immer wieder großartig was er raushaut. "Grand Budapest Hotel", "Isle of Dogs" und "French Dispatch" waren in meinen Augen drei absolute Knaller in Reihe.
« Letzte Änderung: 09.02.2022, 13:29 von Retrofrank »
Gespeichert
Smoke on the water and pain in the back.

Doc Sockenschuss

  • Bitte acht Bit!
  • 42
  • Kuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 797
  • Das ist nicht die Tüte, die Ihr sucht ...
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3998 am: 09.02.2022, 13:47 »

Philip Seymour Hoffmann hatte es aber auch drauf. Letztes Jahr hatte ich noch den Film Capote gesehen, in dem er den gleichnamigen Schriftsteller spielt. The Master habe ich mir dann mal auf meine Liste gesetzt, thx Frank.

Ansonsten könnte ich hier im Thread gar nicht mitdiskutieren, denn ich schaue mir eigentlich gar keine "neuen" Filme an, sondern recherchiere eher nach sehenswerten Filmen, die halt eben auch schon etwas betagter sein können. Gerne auch mal zu einem bestimmten Schauspieler: da hatte ich vor einer Weile das Buch Stoff von Alan Glynn gelesen und mir dann die Verfilmung davon angesehen, in diesem Fall die US-Version Limitless mit Bradley Cooper in der Hauptrolle. Zwei weitere Filme mit ihm, The Place Beyond the Pines und Silver Linings Playbook, gefielen mir ebenfalls recht gut.

Ich schaue aber vorher auch immer nach, ob ein Film einigermaßen gute Bewertungen erhalten hat, damit ich meine Zeit nicht mit Schrott vergeude.

Edit: Jo, Grand Budapest Hotel fand ich auch toll.

Ich hänge mal meine Liste von Filmen an, die ich 2021 geschaut habe. Ich mache das mittlerweile so, dass ich mir den Wikipedia-Artikel zu einem Film, der mich interessiert, lese und wenn der Film lohnenswert erscheint, mache ich mir einen Favoriten des Artikels und schiebe diesen in einen Ordner "Movies to watch" (ich schaue grundsätzlich die Originalversion, ist halt meistens Englisch, ansonsten halt mit Untertiteln). Können auch Filme sein, die ich vor vielen Jahren schon mal gesehen hatte und mittlerweile fast vergessen habe, man hat ja in den 90ern noch viele Filme in der Glotze geschaut. Wenn ich einen Film dann geschaut habe, verschiebe ich den Favoriten in einen Ordner mit dem Jahr, in dem ich ihn geschaut habe, dadurch sind die Filme dann auch automatisch chronologisch in der Reihenfolge, wie ich sie geschaut habe, gelistet. Ja, etwas rustikal und oldskool das Ganze, da ich halt kein Netflix oder anderen Schnickschnack habe.
« Letzte Änderung: 09.02.2022, 13:58 von Doc Sockenschuss »
Gespeichert
Carrots and peanuts make the world go round.

invincible warrior

  • Master of the Universe
  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7994
  • Ich will Pirat werden
    • E-Mail
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3999 am: 09.02.2022, 22:01 »

Naja, ich nutze dafür IMDBs Jahrescharts.

Gespeichert

Anna L.

  • Kuuuuuult
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2317
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #4000 am: 19.02.2022, 00:52 »

Der nächste Jurassic Park steht an, Trailer ist raus. Zugegeben, ich freue mich darauf. Den letzten Teil habe ich zwar mit gemischten Gefühlen in Erinnerung, doch immerhin sind jetzt einige der früheren Schauspieler wieder mit dabei. Bin mal gespannt, wie der Film abgeht. Vielleicht sollte ich mal wieder ins Kino gehen? Eher gucke ich den aber auch daheim. Daheim ist ein Film echt spaßig und gemütlich, wenn man guten Sound hat. Ich war schon ewig nicht mehr im Kino. Lustig wäre es ja schon, mal wieder Kino zu erleben, was fast wie eine Zeitreise für mich wäre.
Gespeichert

Anna L.

  • Kuuuuuult
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2317
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #4001 am: 19.02.2022, 13:47 »

Okay, bin wieder nüchtern. Also: Ich schaue mir den nächsten Jurassic World durchaus an, erwarte allerdings vorsichtshalber eine Ladung Crap. Der letzte Teil war ja wirklich unterm Strich ziemlich doof, obwohl er doch sehr stimmungsvoll mit einer guten Unterwasserszene begann. Der vorletzte nicht ganz so übel.
Gespeichert

Oh Dae-su

  • ist absoluter
  • Kuuuuuult
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2465
  • Pink Floyd
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #4002 am: 19.02.2022, 14:33 »

Bin schon gespannt auf Deinen Filmbericht über "Jurassic World," Anna!  ;)
Werden auch diesmal wieder alle "Fleischfressosaurier" erst mal ohrenbetäubend brüllen, bevor sie ihren Opfern hinterherjagen - wie es eben alle Raubtiere tun? Falls nicht, kann ich den Film nicht ernst nehmen.  :cen:
Gespeichert
"Man ist so lange nicht betrunken, wie man auf dem Fußboden liegen kann, ohne sich festzuhalten." - Dean Martin

Anna L.

  • Kuuuuuult
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2317
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #4003 am: 19.02.2022, 16:26 »

Ist eigentlich "bewiesen", dass Dinos brüllen konnten?
Gespeichert

Doc Sockenschuss

  • Bitte acht Bit!
  • 42
  • Kuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 797
  • Das ist nicht die Tüte, die Ihr sucht ...
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #4004 am: 19.02.2022, 20:11 »

Einige konnten auf jeden Fall Wasser in kleinen Trinkbechern zum Vibrieren bringen!  :lehrer:
Gespeichert
Carrots and peanuts make the world go round.