Kultboy Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion  (Gelesen 243521 mal)

invincible warrior

  • Master of the Universe
  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7823
  • Ich will Pirat werden
    • E-Mail
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #1290 am: 01.07.2008, 21:31 »

Meines Wissens bleibts noch bei den Bondgirls, aber vielleicht schiebt der ja mit dem Felix nen flotten Dreier?! ;)
Gespeichert

cassidy

  • Herr Gott
  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15718
  • Bronson, der coolste Dude....
    • E-Mail
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #1291 am: 08.07.2008, 00:30 »

Hab heut morgen de "Hancock" gesehen!
Gudde Film!
Ist echt grad ma schauba!
Macht Spass und iss nicht ganz so Blöd!!!
Wenn Du Bock hascht auf Comics macht der Spass!
Fasr Besser als der Iron Man! :oben:
Gespeichert
"Der Antichrist kommt als Frau, im Körper eines Mannes mit sieben Schwänzen und sieben Köpfen..."

invincible warrior

  • Master of the Universe
  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7823
  • Ich will Pirat werden
    • E-Mail
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #1292 am: 10.07.2008, 10:32 »

Der heute angelaufene neue Hulk Film ist laut Internet geschnitten, das Ende soll deswegen sogar total entstellt sein. Man kann zwar über den Vorgänger denken, was man will, aber der neue Hulk ist anders, trotzdem sind die Kritiker gespaltener Meinung, (tendiert zwischen vergeudete Zeit und ordentliche Comicverfilmung) daher sollte man dem Film auf DVD eine Chance geben.

Edit: Wie ich grade erfahren habe, gibt es in ausgewählten Kinos (natürlich Berlin überproportional) auch die ungeschnittene FSK16 Fassung. Damit reagiert Concorde wohl auf die massive Kritik wegen Iron-Man, trotzdem sehr schade, dass die die FSK16 Fassung nicht flächendeckend ausgeliefert haben.
Übrigens weißt Cinestar, zumindest auf ihrer Homepage, auf die gekürzte Fassung hin, falls sie das auch im Geschäft tun, wäre das echt eine super Geste.

Besonderes Schmankerl: Iron-Man wurde ja wegen der gezeigten Gewalt in deutschen Kinos geschnitten, Concorde bekam keine ungeschnittene FSK12 Auswertung erlaubt, trotz mehrerer Anläufe. Für die DVD Auswertung hat sich die FSK aber auf einmal freundlich gezeigt und dem Film ungeschnitten das FSK12 Siegel gegeben.
Schon interessant, denn normalerweise gilt bei DVD Verkäufen verstärkte Vorsicht, da dabei die Gefahr größer ist, dass ungeeignete Alterklassen den sehen könnten. Somit wäre wohl endgültig bewiesen, dass es nur darauf ankommt, welche Truppe grade bei der FSK seinen Dienst verrichtet. Außerdem sollten sich die Kinos wegen sowas nicht wundern, wenn die Kundschaft ausbleibt, aber das sind ja alles nur die bösen Raubkopierer...
« Letzte Änderung: 10.07.2008, 10:52 von invincible warrior »
Gespeichert

death-wish

  • Kuuuuuult
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3213
  • ...warum ausgerechnet müssen es Schlangen sein?
    • E-Mail
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #1293 am: 10.07.2008, 11:13 »

Der erste Hulk war mal wirklich oberbeschissen

Ich freu mich schon besonders auf "the Dark knight", der im AUgust anlaufen wird.
  Bin nur froh das er nicht "batman begins 2" heisst  ;)
Gespeichert

cassidy

  • Herr Gott
  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15718
  • Bronson, der coolste Dude....
    • E-Mail
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #1294 am: 10.07.2008, 11:32 »

Na, ich hoffe mal, dass man sich dann beim Batman auch ordentlich an die Comicvorlage von Alan Moore hält!
Dann kann dass was werden!

Und? Hat ausser mir noch keiner "Hancock" gesehen?
Gespeichert
"Der Antichrist kommt als Frau, im Körper eines Mannes mit sieben Schwänzen und sieben Köpfen..."

Herr Planetfall

  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14635
  • Make my funky P-Funk
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #1295 am: 10.07.2008, 11:45 »

Nein, aber George Lucas kann mich mal, Indy und Spoiler:



Aliens,



echt jetzt!
Gespeichert
"Qualität setzt sich durch, das war klar." (Anna L.)

cassidy

  • Herr Gott
  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15718
  • Bronson, der coolste Dude....
    • E-Mail
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #1296 am: 10.07.2008, 11:49 »

Naja, dass weiss ich spätestens, seit die Jungs auffer Hauptseite eigentlich schon den kompletten Film erzählt haben!
Ich warte, bis er dereinst auf DVD erscheint.
Dann kann ich mich privat daheim aufregen bis der Arzt kommt!
Gespeichert
"Der Antichrist kommt als Frau, im Körper eines Mannes mit sieben Schwänzen und sieben Köpfen..."

kultboy

  • Administrator
  • Kuuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21194
  • Pixel-Me!
    • https://www.kultboy.com
    • E-Mail
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #1297 am: 10.07.2008, 13:08 »

Der neue Indy Film ist gar nicht schlecht. Nur das ende ist der größte Mist auf erden.
Gespeichert

Lemmy07

  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9554
  • Saufen?
    • E-Mail
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #1298 am: 10.07.2008, 13:46 »

Ich find den neuen Indy eigentlich auch recht gut, trotz dem ziemlich blöden Ende...
Gespeichert

invincible warrior

  • Master of the Universe
  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7823
  • Ich will Pirat werden
    • E-Mail
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #1299 am: 10.07.2008, 14:14 »

Dito, ohne das Ende wäre er wohl in etwa mit Indy 2 auf der Beliebtheitsskala des durchschnittlichen Fans. (es gibt auch genug Leute, die Teil 2 als den Besten empfinden, aber das ist nunmal nach Durchschnittswerten so) Mit dem Ende dagegen katapultiert der Film sich leider mehr in Richtung Mumie 2.
Gespeichert

Herr Planetfall

  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14635
  • Make my funky P-Funk
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #1300 am: 10.07.2008, 20:16 »

Meint ihr das Hauptplot- oder das Nebenplot-Ende? Also das Ende nach dem Hauptplot-Ende finde ich super. Das Hauptplot-Ende ist schrott.
Gespeichert
"Qualität setzt sich durch, das war klar." (Anna L.)

Lemmy07

  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9554
  • Saufen?
    • E-Mail
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #1301 am: 10.07.2008, 21:20 »

Meine auch das Hauptplottende, das ist Mist. Das Ende des Films, also die "Lovestory" ist schon gut...
Gespeichert

invincible warrior

  • Master of the Universe
  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7823
  • Ich will Pirat werden
    • E-Mail
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #1302 am: 11.07.2008, 18:17 »

Das Nebenplotende war genauso unnötig, aber das hat wohl Spielberg durchgedrückt, nachdem Lucas sein Ende hatte.

Hab mir jetzt auch das Happening angeschaut. Der Film ist ab der 2. Hälfte nur noch lächerlich, davor immerhin solide. Aber nachdem Wahlberg "Es ist der Wind" im besten Tara Reid Gedenksprech von sich gab, konnte ich nur noch lachen.
Gespeichert

GregBradley

  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17424
  • I came to eat dessert
    • ElitePansen.de - Übergewichtige Akademiker & Singles mit Niveau
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #1303 am: 11.07.2008, 18:43 »

Hauptplotende, Nebenplotende? Was sind denn das wieder für Wortsch(r)öpfungen? Grausig.

Zu INDY lasse ich jemanden sprechen, dessen Kritiken ich sehr schätze und von dem ich glaube, dass er den Film recht realistisch einstuft. Es handelt sich dabei um besagten Filmkritiker, mit dem ein Bekannter von mir gut befreundet ist und der den Streifen in der letzten Mai-Ausgabe einer hiesigen Wochenzeitung folgendermaßen beschrieb:

Zitat
ANGENEHM ALTMODISCH

Mit den gewohnten Zutaten, aber einer Frau als Bösewicht meldet sich "Indiana Jones in den Kinos zurück


Indiana Jones ist zurück. Und dabei präsentieren sich der Film und Hauptdarsteller Harrison Ford in überraschend alter Frische - etwas behutsam modernisiert zwar, aber doch mit bewährten Tugenden und ganz dem Geist der Serie verpflichtet.

Sicher mag mancher Zuschauer angesichts des grandios überzogenen Finales von "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" den Kopf schütteln und "das war in den früheren Teilen nicht so" murmeln. Die Antwort aber lautet: Doch, das war so. Ein absolut hanebüchenes Ende mit massig Mystik, grenzwertigen Spezialeffekten und Bösewichten, die Feuer fangen oder schmelzen, war immer schon ein integraler Bestandteil der Filme. Genauso wie Schlangen und anderes Getier, Doppelagenten, Flugzeuge, die über Landkarten ins Forschungsgebiet fliegen, lockere Sprüche im Angesicht des Todes sowie eine Zusammenführung aller möglichen Mythen und Welträtsel, die ernsthaften Forschern sämtliche Haare zu Berge stehen ließe.
All diese Zutaten und mehr finden sich dann auch in Teil vier, und der Film ist klug genug, diese mal selbstironisch, mal mit kindlicher Freude zu zitieren. Zudem ist Marion Ravenwood (Karen Allen), Geliebte aus "Jäger des verlorenen Schatzes" zurück. Sean Connery spielt zwar nicht mehr "Indys" Vater, dafür taucht Hollywood-Hotshot Shia LaBeouf ("Transformers") als sein Sohn auf - womit das Vater-Sohn-Geplänkel, das dem dritten Teil viel von seinem Reiz gab, mit umgekehrten Vorzeichen erfolgreich fortgesetzt wird. Und: Der Bösewicht ist dieses Mal eine Frau, Cate Blanchett spielt mit sichtlichem Vergnügen "Stalins Augapfel" Irina Spalko.
Stalin? Ja, die Nazis haben erstmal als Widersacher ausgedient, schließlich spielt der Film in den 1950er-Jahren. Während der dritte Teil  hierzulande kurz vor dem Mauerfall in die Kinos kam, weckt der Blick zurück in den kalten Krieg fast schon nostalgische Gefühle: Was waren das noch für übersichtliche Zeiten, als "die Bösen" noch klar identifizierbar waren. Angenehm altmodische Unterhaltung im Achterbahn-Tempo.
« Letzte Änderung: 12.07.2008, 15:27 von GregBradley »
Gespeichert

Ja grizem, žderem, režim, derem,
Njušim, stenjem, jedem, serem,
Ja lajem, džaram, sisam, karam...
U licu vošten, u duši - pošten!

Ja sam pit bull - terijer,
Ja sam, mala, pit bull – terijer!

suk

  • 42
  • Kuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6599
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #1304 am: 11.07.2008, 22:29 »

Ja, geh ich mit. Der Film ist herrlich alt. Fand das Finale zwar auch doof, aber ändert nix daran dass ich nicht enttäuscht war. Im Gegenteil.
Gespeichert


Was ist der Unterschied zwischen Rassismus und Chinesen?
Rassismus hat viele Gesichter...