Kultboy Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion  (Gelesen 242834 mal)

Retrofrank

  • 42
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12389
  • The Man.The Legend !
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #1395 am: 21.08.2008, 23:16 »

Ich bin kein Fanboy und der letzte Batman von Christopher Nolan,hat mir nicht gefallen,aber jetzt wo ich "The Dark Knight" gesehen habe,möchte auch ich meine uneingeschränkte Empfehlung aussprechen.Es handelt sich definitiv um den ernsthaftesten und düstersten Batman,der bisher im Kino lief.Alle beteiligten haben sehr gute schauspielerische Leistungen gezeigt.Allen voran,wie natürlich schon aus den Trailern zu erwarten war Heath Ledger als Joker,dessen Darstellung mir wesentlich besser gefällt,als die von Nicholson damals im ersten Teil (ja,ihr könnt jetzt ruhig "Sakrileg" schreien,aber auch Jack hat in seiner langen Karriere nicht nur Meisterleistungen abgeliefert).Auch die Action kommt bei so viel Psychodrama nicht zu kurz und ohne zu viel zu erzählen,kann ich nur sagen,daß es in dem Film auch um einige sehr schwere und unangenehme Entscheidungen geht,die gefällt werden müssen.
Ach ja,darüber daß Batman wieder röchelt,will ich dieses mal generös wegsehen,weil der Rest so gut ist. ;)
Gespeichert

Herr Planetfall

  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14627
  • Make my funky P-Funk
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #1396 am: 22.08.2008, 09:54 »

Na wenn der Bettman wieder wie eine Kröte krächzt, muß mir der Rest des Films aber schon viel Entschädigung bieten. :rolleyes:
Gespeichert
"Qualität setzt sich durch, das war klar." (Anna L.)

invincible warrior

  • Master of the Universe
  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7821
  • Ich will Pirat werden
    • E-Mail
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #1397 am: 22.08.2008, 20:32 »

LOL
Naja, finds eigentlich inzwischen OK mit der tieferen Stimme. Immerhin wird so zumindest versucht zu erklären, wieso niemand (zumindest an der Stimme) erkennt, dass Batman Bruce Wayne ist. Weil als äußerst bekannter Superreicher ist Waynes Stimme sicher vielen bekannt und wenn dann Batman mit der gleichen Stimme kommen würde, könnte man schnell 1 und 1 zusammenzählen. Und mit nem Stimmversteller ala Scream muss Batman ja wohl nicht kommen.

Nicholson hatte seine Rolle in Batman schon gut umgesetzt, bin mir ziemlich sicher, dass das 100% so von Burton gewünscht war. Jedoch war diese Darstellung halt eher am Joker der 60er Jahre Serie dran als am echten Joker. Der wurde von Heath Ledger imo perfekt getroffen.
Gespeichert

Elvis

  • Super-Moderator
  • Kuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2416
    • E-Mail
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #1398 am: 22.08.2008, 20:37 »

Habe Dark Knight soeben gesehen. Ich schlief fast ein. Das bringts auf den Punkt:

Zitat
NZZ am Sonntag 17.08.2008, Nr. 33, S. 59

Tipps

P. Horlacher, PH
Unterbelichtet - Wenn die Fortsetzungen nicht mehr ...

Batman - The Dark Knight. (USA 2008) Regie: Christopher Nolan.

Wenn die Fortsetzungen nicht mehr an einer Hand abgezählt werden können, beginnt Hollywood für seine jugendlichen Film-Analphabeten einfach eine neue Wiederholungsschlaufe. Die konsumieren ohnehin, verkümmert vom ewiggleichen Fast Food aus den Comicstrip-Universen pubertärer Superhelden, widerspruchslos alles Wiedergekaute. Vor drei Jahren begann mit «Batman Begins» eine solch neue alte Serie. Das Titelprogramm begriffen auch schlichte Gemüter, und an solche richtet sich nun auch Part 2, «The Dark Knight». Regie führt wieder Chris Nolan, der simple Storys gerne prätentiös verschwurbelt, damit auch die Filmkritik etwas zum Schreiben hat. Deren Losungswort lautet diesmal: Wow, dunkler Film! Dunkel wie: griechische Tragödie. Dunkel wie: Heath Ledger ist danach - oder darüber - gestorben. Dunkel in dieser pompösen Kinderei ist aber höchstens die Unterbelichtung von Gotham City - und einem Drehbuch, das sich durch keinen originellen Einfall auszeichnet, einzig durch seine abstossende Freude an sadistischen Brutalitäten. Ledger als Bösewicht Joker (Bild) gibt erwartungsgemäss sein Bestes, aber auch er kann als irre grinsender Folterer und Killer aus seiner weissen Maske mit den aufgeschlitzten Mundwinkeln nicht mehr herausholen, als was drin ist - die Rolle eines Psychopathen voller Folter- und Mordphantasien. Schade, dass diese Unterforderung nun als sein Vermächtnis steht. Gepaart mit den üblichen pyromanischen Zerstörungsorgien ergibt das fast drei Stunden Langeweile. Meinetwegen: dunkler Langeweile. (P. H.)
Gespeichert

Herr Planetfall

  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14627
  • Make my funky P-Funk
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #1399 am: 23.08.2008, 00:53 »

Puh, und ich dachte schon, ich müsste hier als erster schreiben, daß er mir nicht gefiel. :)
Komm gerade aus dem Kino.
Heath Ledger spielt total geil, der Rest ist halt n Batman-Film.
Gespeichert
"Qualität setzt sich durch, das war klar." (Anna L.)

GregBradley

  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17424
  • I came to eat dessert
    • ElitePansen.de - Übergewichtige Akademiker & Singles mit Niveau
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #1400 am: 23.08.2008, 11:34 »

Dunkel wie: Heath Ledger ist danach - oder darüber - gestorben.
:lol2: :lol2: :lol2:

Absolut geschmacklos, aber ich musste lachen. Gebe ich zu.


Da ich ja recht früh den Ausstieg aus der BATMAN-Szene geschafft habe, möchte ich mich nur kurz lobend zu dem von Elvis eingestellten Artikel äußern.
Denn auch ich finde es albern, dass Hollywood seine Fortstezungen so peinlich sind, dass man sich nicht mehr traut, "Teil 4" oder "Teil 7" hinter den Titel zu setzen, sondern versucht, mit bedeutungsschwangeren Namenszusätzen wie "Hm hm hm; Meltdown" oder "Die Haumichblau Supremacy" zubemänteln, dass man soeben den dritte Fortsetzung in zwei Jahren rausgehauen hat. Und wenn dann mal doch ein zweiter Teil die "2" im Namen trägt dann nur noch als "²". Sieht cooler aus, meint aber dasselbe. G3naus0, wi3 1mm3r di353 k0m1sch3n Numm7rn anstelle der Buchstaben. Was soll denn das?
Voll den Nagel auf den Kopf trifft aber wirklich der Satz "einem Drehbuch, das sich durch keinen originellen Einfall auszeichnet, einzig durch seine abstossende Freude an sadistischen Brutalitäten". Dass ist in den letzten Jahren wirklich immer schlimmer geworden. An Gewalt störe ich mich an und für sich nicht, diese plumpe Selbstzweckhaftigkeit aber, ja wirklich, diese Häme, mit der die Macher ihre Charaktere selbst in durchschnittlichen Spielfilmen (aber auch Serien) dahinscheiden lassen, die ist wirklich unerträglich. Das appelliert wirklich einzig und alleine an die niedersten sadistischen Wesenszüge des Menschen, die sich in der jüngsten Vergangeheit offensichtlich immer stärker ausgeprägt haben. Nö, da habe ich keinen Spaß dran.
Gespeichert

Ja grizem, žderem, režim, derem,
Njušim, stenjem, jedem, serem,
Ja lajem, džaram, sisam, karam...
U licu vošten, u duši - pošten!

Ja sam pit bull - terijer,
Ja sam, mala, pit bull – terijer!

Elvis

  • Super-Moderator
  • Kuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2416
    • E-Mail
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #1401 am: 23.08.2008, 12:21 »

Dass ist in den letzten Jahren wirklich immer schlimmer geworden. An Gewalt störe ich mich an und für sich nicht, diese plumpe Selbstzweckhaftigkeit aber, ja wirklich, diese Häme, mit der die Macher ihre Charaktere selbst in durchschnittlichen Spielfilmen (aber auch Serien) dahinscheiden lassen, die ist wirklich unerträglich. Das appelliert wirklich einzig und alleine an die niedersten sadistischen Wesenszüge des Menschen, die sich in der jüngsten Vergangeheit offensichtlich immer stärker ausgeprägt haben. Nö, da habe ich keinen Spaß dran.

z.B. in 24??? ;)

 :cen:
« Letzte Änderung: 23.08.2008, 12:22 von Elvis »
Gespeichert

Pearson

  • 42
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11119
  • Huuuuungeeeer...
    • Pearsons Homepage
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #1402 am: 23.08.2008, 14:44 »

Mr. Bradley, wo darf ich unterschreiben?  :worship:
Gespeichert
Wo ich bin, ist oben.

kultboy

  • Administrator
  • Kuuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21194
  • Pixel-Me!
    • https://www.kultboy.com
    • E-Mail
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #1403 am: 23.08.2008, 15:43 »

Heute 19 Uhr Batman! Bin gespannt.  B)
Gespeichert

Retro-Nerd

  • Kuuuuuuult
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6796
  • Rip Adam!
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #1404 am: 23.08.2008, 16:54 »

Frage mich doch ernsthaft wie lange dieser P. Horlacher gebraucht hat um diesen bedeutungsschwangeren Text zu verfassen. Solche Zeitungskritiken haben mich noch nie interessiert, da sich solche Leute gern selbst inszenieren. Aber diese bringt mich doch fast zum schmunzeln.

So einen Schwachsinn über eine schlichte Comic Verfilmung zu verzapfen ist sicherlich eine Leistung. Würde mich fast interessieren, wie wohl seine Kritiken zu echten Rohrkrepierer ala "Pearl Harbor" oder "Cloverfield" ausgefallen sind.  :)
« Letzte Änderung: 23.08.2008, 16:56 von Retro-Nerd »
Gespeichert
Rollenspiel Experte Cassidy meint: "Ich stehe sogar nachts auf und zocke Dragon Age Origins im Kettenhemd am PC."
Rektum hat keinen Arsch in der Hose!
Herr Planetfall ist ein moderner Kaspar Hauser.
Greg weiß nix!

Elvis

  • Super-Moderator
  • Kuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2416
    • E-Mail
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #1405 am: 23.08.2008, 16:55 »

Bin aufs Review gespannt. :)
Gespeichert

Retrofrank

  • 42
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12389
  • The Man.The Legend !
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #1406 am: 23.08.2008, 18:14 »

Dunkel wie: Heath Ledger ist danach - oder darüber - gestorben.
:lol2: :lol2: :lol2:

Absolut geschmacklos, aber ich musste lachen. Gebe ich zu.


Da ich ja recht früh den Ausstieg aus der BATMAN-Szene geschafft habe, möchte ich mich nur kurz lobend zu dem von Elvis eingestellten Artikel äußern.
Denn auch ich finde es albern, dass Hollywood seine Fortstezungen so peinlich sind, dass man sich nicht mehr traut, "Teil 4" oder "Teil 7" hinter den Titel zu setzen, sondern versucht, mit bedeutungsschwangeren Namenszusätzen wie "Hm hm hm; Meltdown" oder "Die Haumichblau Supremacy" zubemänteln, dass man soeben den dritte Fortsetzung in zwei Jahren rausgehauen hat. Und wenn dann mal doch ein zweiter Teil die "2" im Namen trägt dann nur noch als "²". Sieht cooler aus, meint aber dasselbe. G3naus0, wi3 1mm3r di353 k0m1sch3n Numm7rn anstelle der Buchstaben. Was soll denn das?
Voll den Nagel auf den Kopf trifft aber wirklich der Satz "einem Drehbuch, das sich durch keinen originellen Einfall auszeichnet, einzig durch seine abstossende Freude an sadistischen Brutalitäten". Dass ist in den letzten Jahren wirklich immer schlimmer geworden. An Gewalt störe ich mich an und für sich nicht, diese plumpe Selbstzweckhaftigkeit aber, ja wirklich, diese Häme, mit der die Macher ihre Charaktere selbst in durchschnittlichen Spielfilmen (aber auch Serien) dahinscheiden lassen, die ist wirklich unerträglich. Das appelliert wirklich einzig und alleine an die niedersten sadistischen Wesenszüge des Menschen, die sich in der jüngsten Vergangeheit offensichtlich immer stärker ausgeprägt haben. Nö, da habe ich keinen Spaß dran.

Na,na.Der Film ist härter als seine Vorgänger,aber bei weitem kein "Hostel".
Die waren Dramen spielen sich da eher auf einer psychologischen Ebene ab,die doch für ein Comicverfilmung ungewohnt clever ist.
Gespeichert

GregBradley

  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17424
  • I came to eat dessert
    • ElitePansen.de - Übergewichtige Akademiker & Singles mit Niveau
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #1407 am: 23.08.2008, 20:21 »

Na,na.Der Film ist härter als seine Vorgänger,aber bei weitem kein "Hostel".
Mein Kommentar war auch gar nicht auf den Film bezogen, sondern völlig allgemein gefasst. Kann ja nur - wo ich den neuen BATMAN überhaupt noch nicht gesehen habe.
Gespeichert

Ja grizem, žderem, režim, derem,
Njušim, stenjem, jedem, serem,
Ja lajem, džaram, sisam, karam...
U licu vošten, u duši - pošten!

Ja sam pit bull - terijer,
Ja sam, mala, pit bull – terijer!

Elvis

  • Super-Moderator
  • Kuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2416
    • E-Mail
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #1408 am: 23.08.2008, 21:31 »

Ich würde nicht behaupten, dass Dark Knight tiefgründig ist. Im Gegenteil, es hat so viele Nebenschauplätze, dass gar kein Platz mehr ist, um irgendeine Story ein bisschen zu erzählen. Sie wollten alles toppen, was im ersten Film toll war. Nur leider ging das in die Hose. Der Film ist dunkel. Und dunkel langweilig. :rolleyes:
Gespeichert

Retrofrank

  • 42
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12389
  • The Man.The Legend !
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #1409 am: 24.08.2008, 00:19 »

Seltsam,gerade den ersten Film,fand ich alles ander als toll,sondern einfach nur albern und käsig.
Außerdem haben sie mit Maggie Gyllenhall diese mal eine Schauspielerin am Start,die auch Talent hat.
Nicht wie Mrs.Cruise,die nicht zu mehr,als zu optischer Petersilie taugt.
Na ja,macht euch selbst einen Eindruck von dem Film,mir hat er auf jeden Fall gefallen.
Gespeichert