Kultboy Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion  (Gelesen 242676 mal)

Oh Dae-su

  • ist absoluter
  • Kuuuuuult
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2002
  • Ruth Gordon
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3810 am: 14.10.2019, 19:39 »

Ich ging auch sehr zufrieden aus dem Kino - wenngleich nicht überwältigt.
Aber eine 8 von 10 vergebe ich gern.
Hab dieses Jahr nur wenige Filme im Kino gesehen, aber Joaquin Phoenix ist eh schon lange Oscar-reif. Ob er ihn verliehen bekommt ist halt fraglich, nachdem Heath Ledger ihn ja für die selbe Rolle bekommen hat.
Ich hoffe trotzdem, dass sich Hollywood bald "erfängt," und loslässt mit dem Superheldenkram. "Joker" war ein guter Film, aber falls die Filme "Pinguin" "Riddler" oder ein neuer "Catwoman" in Planung sind - ich schau mir das nicht an, sorry.
Gespeichert
"Man ist so lange nicht betrunken, wie man auf dem Fußboden liegen kann, ohne sich festzuhalten." - Dean Martin

cassidy

  • Herr Gott
  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15713
  • Bronson, der coolste Dude....
    • E-Mail
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3811 am: 14.10.2019, 21:02 »

Schaut doch eh keiner, der noch ganz bei Trost ist. Blickt doch auch keine Sau mehr bei durch.
Gespeichert
"Der Antichrist kommt als Frau, im Körper eines Mannes mit sieben Schwänzen und sieben Köpfen..."

Retrofrank

  • 42
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12389
  • The Man.The Legend !
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3812 am: 14.10.2019, 22:30 »

Ich warte weiter sehnsüchtig auf die düstere Realverfilmung von "Pulvertoast-Man".

Gespeichert

Retro-Nerd

  • Kuuuuuuult
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6796
  • Rip Adam!
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3813 am: 20.10.2019, 15:46 »

Joker war sehr solide. Aber kein Film wird einem Hype gerecht, und der natürlich auch nicht. Die Story ist nicht besonders neu oder originell. Ist ja schnell klar, das es eine starke Hommage an "Taxi Driver" ist. Inszenierung und Schauspiel sind aber top. Irgendwie fehlt mir am Ende was, so ein bißchen was Joker mäßiges wäre schon nett gewesen. Auch wenn es eine Origin Geschichte war, eine Fortsetzung wird es da nicht geben. Ist auch besser so. 

7,5/10 schiefen Lachern

Gespeichert
Rollenspiel Experte Cassidy meint: "Ich stehe sogar nachts auf und zocke Dragon Age Origins im Kettenhemd am PC."
Rektum hat keinen Arsch in der Hose!
Herr Planetfall ist ein moderner Kaspar Hauser.
Greg weiß nix!

Retrofrank

  • 42
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12389
  • The Man.The Legend !
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3814 am: 23.10.2019, 10:11 »

Joker war okay. Gut gespielt von Phoenix.Enthält aber von der Story her jetzt keine großen Überraschungen. So ziemlich genau das, was man erwartet hat. 7 von 10.
Gespeichert

invincible warrior

  • Master of the Universe
  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7820
  • Ich will Pirat werden
    • E-Mail
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3815 am: 29.10.2019, 16:33 »

Terminator - Dark Fate: Damals meinte Sarah Connor, dass es kein Schicksal gäbe. Anscheinend gibt es aber doch Schicksal, denn die Menschheit ist immer noch dem Untergang verdammt. Diesmal wird ein neuer Terminator auf die Mexikanerin Dani gehetzt, da sie das Schicksal für Skynet 2.0 (genannt Legion) beeinträchtigt. Ihr zur Seite gestellt werden die augmentierte Grace aus der Zukunft, die gealterte Sarah und ja, auch Arnie.
Der Film ist gut und unterhaltsam, er zitiert und bringt die Action zu einem neuen Level. Aber an die Qualität eines Terminator 2 kommt der Film auch nicht heran. Das liegt auch daran, dass der Film doch von so einigen Zufällen lebt wie einem arg ungeduldigen Terminator. Diesmal ist die Zeitreisegeschichte auch eher verwirrend, da man eigentlich nichts über Legion weiß. In T2 erfuhr man, dass Skynet die Zeitreisen nur als letzte Maßnahme ergriff, da die Menschen Skynet besiegten, was mit Legion ist... keine Ahnung. Aber Linda Hamilton war definitiv top! Und Arnie hat doch ein würdigeres Ende als noch in T3 oder Genesys erhalten, die beide komplett ignoriert werden. 6 von 10 schädelquetschende Terminatoren.
Gespeichert

Retrofrank

  • 42
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12389
  • The Man.The Legend !
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3816 am: 29.10.2019, 19:12 »

Nichts könnte mich bewegen den im Kino anzusehen. Seit mich der dritte Teil massiv enttäuscht hat, habe ich die Nachfolgenden ignoriert. Wenigstens ist der Titel nicht so schmerzhaft dämlich wie "Terminator Genisys".
Gespeichert

Deathrider

  • Dr. Dr. Dr. Amiga
  • 42
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8703
  • I am Great Teacher Deathrider
    • E-Mail
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3817 am: 30.10.2019, 08:46 »

Ich fand Genisys bis zur ersten Hälfte des Films nicht schlecht, danach flachte er halt sehr ab. Aber definitiv gibts eigentlich nur die ersten beiden Teile, die immer wieder sehenswert sind. Auf Blu Ray habe ich mir letztens das Alternative erweiterte Ende von T1 angesehen. Irgendwie war das dann noch mal eine Ecke düsterer, weil es ja schon zeigt, das die Geschichte nicht zu Ende ist bzw. weitergehen wird.
Gespeichert


I looked, and behold, an ashen horse; and he who sat on it had the name Death; and Hades was following with him.

mark208

  • Kuuuult
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 535
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3818 am: 30.10.2019, 11:15 »

Ich habe auch nach Teil 3 die Lust verloren, vor allem weil es einfach zu blöd ist, man kriegt ein Ende serviert, dass eigentlich keine Fortsetzung zulässt. Und dann war doch alles sinnlos, weil es eben nichts bewirkt hat. Ob ich mich für diese Besetzung noch einmal aufraffen kann, ich weiß es nicht.
Gespeichert

Retrofrank

  • 42
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12389
  • The Man.The Legend !
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3819 am: 30.10.2019, 11:21 »

Einer der größten Fehler von T3 war dass sie mit der Autokran-Szene ihre beste Action-Sequenz schon kurz nach Anfang des Filmes verballert haben. Danach kam nichts sehenswertes mehr.
Gespeichert

Retro-Nerd

  • Kuuuuuuult
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6796
  • Rip Adam!
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3820 am: 30.10.2019, 16:05 »

In der Open Matte Version sieht man mehr von der nackigen Kristanna Loken. Aber das war es auch schon. Aber generell finde ich T3 auch besser aus die öden 4 und 5. Den neuen Teil noch nicht gesehen, aber der Trailer war schon arg peinlich. Warte auf eine Heimversion. 
Gespeichert
Rollenspiel Experte Cassidy meint: "Ich stehe sogar nachts auf und zocke Dragon Age Origins im Kettenhemd am PC."
Rektum hat keinen Arsch in der Hose!
Herr Planetfall ist ein moderner Kaspar Hauser.
Greg weiß nix!

cassidy

  • Herr Gott
  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15713
  • Bronson, der coolste Dude....
    • E-Mail
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3821 am: 30.10.2019, 16:42 »

Für mich gibts eh nur einen Teil, der was bringt. Der Erste! Einfach phantastisch, der Film! Selbst der vielgeliebte zweite Teil kommt in meinen Augen nicht ansatzweise da ran. Im Gegenteil, ich weiß noch, wie enttäuscht ich Damals war. Arnie voll der Teddybär, ein Kind, noch dazu ein nerviges, der Held mit ner Sarah Connor, die zur Aushilfsamazone mutiert ist. Einzig die Tricks und der neue Terminator haben was gehabt.
Mann! War der erste Film großartig!!!
Gespeichert
"Der Antichrist kommt als Frau, im Körper eines Mannes mit sieben Schwänzen und sieben Köpfen..."

Anna L.

  • Kuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1654
  • Leckt mich doch alle am Arsch.
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3822 am: 30.10.2019, 20:01 »

Ich finde den dritten Terminator noch recht gut. Mit ein paar Drinks und gutem Essen zum Einkuscheln nicht schlecht. Die nachfolgenden Teile sind mir zu kalt. Den vierten sah ich gar nicht erst (will ich auch nicht), den fünften fand ich auch ungemütlich. Nur die Oberweite der neuen Connor und ihre großen Augen waren ok. Die Rückblende zu Beginn des Films war zwar bemerkenswert, doch schon da war der Mangel, dass es die neuen Punks ("Schöne Nacht zum Spazierengehen") nicht mit denen der Original-Version aufnehmen können. Dort war ja noch der Hudson aus Aliens der Hauptpunk. In der neuen Fassung sahen die eher aus wie die Sänger einer Band. Unterm Strich zwar auch kein schlechter Film, er bietet viel Action für diejenigen, die darauf abfahren, doch fehlte mir die wärmende Klasse der alten Filme. Den zweiten Teil finde ich super, denn immer, wenn ich den jungen John Connor sehe, werde ich 10 Jahre jünger. Die Tricks sind super, geschmackvoll und mit viel Liebe zum Detail! Kein überzeichneter CGI-Quark. Der neue Terminator T1000 ist super, die Story echt saugut (und nicht verwirrend überkomplex und unlogisch weitergestrickt) und gekonnt verfilmt. Ein würdiger zweiter Teil.

Klar, die ehemals so süße Sarah mit ihrem zartem, weiblich-gerundeten Fleisch war nun ziemlich abgemagert, drahtig und abgefuckt (zudem auch noch ein paar Jahre älter), der einst so düstere Arnie plötzlich ganz lieb und mit etwas weniger Muskeln gesegnet (aber immer noch genug). Dennoch (oder gerade deshalb) hat der Teil Klasse. So etwas kriegen die heute nicht mehr hin, entweder, weil sie es nicht mehr können, weil sie nicht mehr wollen (Zeitgeist Transformer-Kids) oder weshalb auch immer.


Beim aktuellen Teil bin ich sehr skeptisch, dennoch werde ich ihn mir ansehen.
« Letzte Änderung: 30.10.2019, 20:03 von Anna L. »
Gespeichert
Herr Planetfall arbeitet angeblich rund um die Uhr.

Oh Dae-su

  • ist absoluter
  • Kuuuuuult
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2002
  • Ruth Gordon
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3823 am: 31.10.2019, 22:55 »

Ich finde den dritten Terminator noch recht gut.

Ich gehöre auch zu den wenigen, die den dritten Teil mögen.  :cen:
Wegen der Kranwagen-Verfolgungsjagd und der Szene, in der Arnie die Terminatrix in die Klomuschel stopft. Und wegen des deprimierenden Endes.

Den zweiten Teil mit 14 im Kino zu sehen war geil, aber der junge Klugscheißer John Connor ging mir echt auf den Sack. Deshalb bleibt der erste Teil mein liebster, vor allem, weil Arnold der Bösewicht/Obermotz ist.  :oben:

Der Trailer zum neuen Film hat mich überhaupt nicht angemacht.  :rolleyes:
Gespeichert
"Man ist so lange nicht betrunken, wie man auf dem Fußboden liegen kann, ohne sich festzuhalten." - Dean Martin

Retrofrank

  • 42
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12389
  • The Man.The Legend !
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #3824 am: 01.11.2019, 00:17 »

Ehrlich gesagt ist auch Nr.1 , den ich viel zu jung gesehen habe mein Lieblingsteil.
Das Problem bei Teil 2 war wie gesagt der nervige Jungspund und das Problem, dass man damals schon die besten Szenen im Video von Guns n Roses gesehen hatte, bevor der eigentliche Film lief.
Gespeichert