Kultboy Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion  (Gelesen 242802 mal)

whitesport

  • 42
  • Kuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4034
    • E-Mail
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #420 am: 28.04.2007, 20:23 »

naja, der film wird schon aufgrund seiner optik (zurecht) erfolgreicher als solaris. mit den sachen von boyle tu ich mich auch immer recht schwer, "trainspotting" und "28 days later" fand ich zwar generell prima aber zum ende hin (genau wie "sunshine") irgendwie schwach oder besser unpassend...

schaut sich jemand spiderman 3 in kürze an? der trailer war ja ganz ansprechend, teil 1 und 2 fand ich streckenweise  viel zu schmalzig für meinen geschmack  :angst: 
Gespeichert
"They came in peace, they left in pieces." -Inbred

invincible warrior

  • Master of the Universe
  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuult
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7820
  • Ich will Pirat werden
    • E-Mail
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #421 am: 28.04.2007, 22:13 »

Ja, am Montag!
Zur Einstimmung hab ich mir gestern den 2. Teil nochmal angeschaut. Schade, dass The Lizard noch nicht auftaucht, aber hoffentlich verliert Doc Connors schon in diesem Teil seinen Arm. Ein 4. Teil mit Lizard und Mysterio wäre echt cool.
Gespeichert

whitesport

  • 42
  • Kuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4034
    • E-Mail
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #422 am: 29.04.2007, 00:23 »

stimmt schon, aber vielleicht wäre der film sonst etwas überfrachtet an gegenspielern. epsisode 3 von star wars war ja auch schon so überladen (natürlich trotzdem gut, vor allem besser als die beiden vorgänger) und ich denke mal, ein vierter teil ist nur eine frage der zeit...
Gespeichert
"They came in peace, they left in pieces." -Inbred

invincible warrior

  • Master of the Universe
  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuult
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7820
  • Ich will Pirat werden
    • E-Mail
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #423 am: 29.04.2007, 21:47 »

Ich dachte immer, der wäre eine riesige Packung LSD?!
Gespeichert

Deathrider

  • Dr. Dr. Dr. Amiga
  • 42
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8703
  • I am Great Teacher Deathrider
    • E-Mail
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #424 am: 30.04.2007, 00:09 »

Ich werde im Juni mal wieder ins Kino gehen. Habe heut den Trailer zu Harry Potter 5 gesehen, kommt am 12.Juni ins Kino. Mochte eigentlich diese ganze Saga nicht, bis ich 3 und 4 im Kino sah. Ich find, dass sind wirkliche Popcornfilme.
Gespeichert


I looked, and behold, an ashen horse; and he who sat on it had the name Death; and Hades was following with him.

Chili Palmer

  • Kuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1974
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #425 am: 01.05.2007, 11:23 »

Kann den Film "Born To Be Wild" ("Wild Hogs" im Orginal) nur empfehlen. Der Trailer hat nicht zu viel versprochen. Ein witziger Film über ein paar Mittvierziger, die sich ihren Traum erfüllen möchten und einmal mit dem Motorrad durch die USA fahren wollen. Der Film hat ein paar wirklich gute Gags und auch eine schöne (o.k. etwas einfache) Story. Er erinnert etwas an "City Slickers".
Wirklich gut sind die Rollen besetzt. U.A. mit Tim "Tailer" Allen und John Travolta.
Guckt ihn euch an, ihr werdet nett unterhalten.

Ich würde sagen 8 von 10 möglichen Punkten
« Letzte Änderung: 01.05.2007, 14:48 von Chili Palmer »
Gespeichert
Tach und See Ya!

Journalismus ist eine Waffe! Wenn man gut genug zielt, kann man der Welt eine Kniescheibe wegschiessen.

invincible warrior

  • Master of the Universe
  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuult
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7820
  • Ich will Pirat werden
    • E-Mail
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #426 am: 01.05.2007, 13:14 »

Grade Harry Potter 3+4 waren doch nicht so toll, die kommen gar nicht an die Chris Columbus Teile (1+2) ran.

War also gestern in Spider-Man 3: (Spoiler ahoi)

Der Anfang wirkt sehr hektisch, erst sieht man Flint Marko, seines Zeichens wahrer Mörder von Onkel Ben, auf der Flucht vor der Polizei. Der landet mal direkt in nem Experiment (dessen Sinn sich mir und meinen Kumpels nicht erschließen wollte) und verwandelte sich prompt in den neuen Superschurken Sandman. Der Symbiontschleim Venom taucht auch recht unspektakulär auf, indem er mit nem Meteor auf der Erde landet und sich zufällig an Peter haftet. Um dann will auch noch Harry Osbourne Rache für den Tod seines Vaters nehmen und greift prompt Peter als Green Goblin an. Nachdem Peter diesen aber recht fix ausgeschaltet hat, wird der Film endlich ruhiger. (Wohlgemerkt das sind die ersten max 15 Minuten)
Nachdem es sich Peter mit Mary Jane verscherzt hat (hat mit nem anderen Mädel angebändelt) und er von der Existenz von Marko erfahren hat, geht Venom mit Peter eine Symbiose ein, die Peter zu nem echten Ekel werden lässt. Erst verabschiedet er Sandman, dann bedankt er sich bei MJ für ihr Verhalten und mit Harry schwatzt er auch noch eine Runde über seinen Vater. Nach all dem merkt Peter aber, dass die Symbiose mit Venom wohl nicht nur Positiv ist und trennt sich daher von diesem. Venom findet aber schnell ein neues Opfer, in dem von Peter gechasten Fotografen Eddie Brook. Mit dem kann Venom sein volles Potential zeigen, um es Peter jedoch noch schwerer zu machen, verbündet er sich noch mit einem anderen Gegner von Spider-Man.
Sehr enttäuschend war die Charakterentwicklung aller 3 Schurken. Harry als Green Goblin ist leider nicht mehr so schizophren wie es sich für den Green Goblin gehört. Aus dem Charakter hätte man (besonders da er in den letzten beiden Teilen so gut aufgebaut wurde) so viel mehr machen können, so ist er aber am Ende nicht das, was sich der Comicfreund von versprochen hatte. Von Sandman war ich noch nie ein Freund, aber dessen Entwicklung war wirklich lächerlich. OK, er hat alles wegen seiner armen kranken Tochter gemacht, aber das rechtfertigt meiner Meinung nach keine seiner Taten, besonders da man die arme Tochter auch nur am Anfang sieht. Den hätte man 100% noch ausbauen müssen. So wirkts mir, als wäre er mal kurz ins Drehbuch reingeschrieben worden, wofür auch die Entstehung von Sandman (dagegen ist sogar Hulks Atomverstrahlungsentstehung plausibler) spricht.
Die Ankunft von Venom fand ich etwas enttäuschend, einfach in nem Meteor zu landen und das auch noch zufällig neben Peter war schon etwas plumb. In den Comics und dem Cartoon (wäre auch meine bevorzugte Venomeinleitung gewesen) wurde das viel besser gemacht. Trotzdem wird Venom im weiteren Verlauf gut ausgebaut, selbst der unkundige Zuschauer sollte merken, dass Venom von Wut und Hass lebt und seinen Symbionten verändert. Sein 2. Symbiont Eddie Brook hätte man aber auch noch ausbauen müssen, denn der will gleich den Tod von Peter, weil Peter aufgedeckt hatte, dass er Bilder fälschte. Natürlich kann man seinen Hass verstehen, aber das er gleich den Tod von Peter will deswegen, war doch übertrieben. Hätte es besser gefunden, wenn er erst nachdem er mit Venom eine Symbiose eingegangen war, den Tod von Peter wollte, dann wäre es nochmal klarer gewesen, das Venom das Böse ist.


(hier relativ Spoilerfrei)
Bis auf den etwas unruhigen Anfang und das schwache Ende (die endgültige Abfertigung der Schurken) war der Film doch sehr gut anschaubar. Ein Gegner weniger hätte dem Film nicht geschadet, da sich der Film so auf keinen der Gegner richtig konzentrieren konnte. Der Mittelteil hat seine Probleme mit dem ganzen Herzschmerz, aber dank der vielen lustigen Szenen, kann man gut drüber hinwegsehen. Eine Empfehlung kann ich dem Film jedoch leider nicht allen empfehlen.
Sehr schwache 7 von 10 Filmrollen.

PS: Der Auftritt von Bruce Campbell ist diesmal das absolute Highlight des Films.
Gespeichert

kultboy

  • Administrator
  • Kuuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21194
  • Pixel-Me!
    • https://www.kultboy.com
    • E-Mail
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #427 am: 04.05.2007, 10:24 »

(hier relativ Spoilerfrei)
Bis auf den etwas unruhigen Anfang und das schwache Ende (die endgültige Abfertigung der Schurken) war der Film doch sehr gut anschaubar. Ein Gegner weniger hätte dem Film nicht geschadet, da sich der Film so auf keinen der Gegner richtig konzentrieren konnte. Der Mittelteil hat seine Probleme mit dem ganzen Herzschmerz, aber dank der vielen lustigen Szenen, kann man gut drüber hinwegsehen. Eine Empfehlung kann ich dem Film jedoch leider nicht allen empfehlen.
Sehr schwache 7 von 10 Filmrollen.
Da muss ich dir recht geben! War gestern auch Spiderman schauen! Allein das der Film 2 1/2 Stunden dauerte war schon mehr als lang. Aber sonst muss ich sagen, guter Film! Da waren einige gute Szenen dabei.

PS: Der Auftritt von Bruce Campbell ist diesmal das absolute Highlight des Films.
Wo kam der vor bitte??? Entweder ich habe da gerade die Freundin abgeschmusst oder ich musste mich mal wieder wegen meines fremden Sitzpartners ärgern.
Gespeichert

Deathrider

  • Dr. Dr. Dr. Amiga
  • 42
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8703
  • I am Great Teacher Deathrider
    • E-Mail
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #428 am: 04.05.2007, 10:31 »


PS: Der Auftritt von Bruce Campbell ist diesmal das absolute Highlight des Films.
Wo kam der vor bitte??? Entweder ich habe da gerade die Freundin abgeschmusst oder ich musste mich mal wieder wegen meines fremden Sitzpartners ärgern.

Laut wiki soll er auch in den ersten beiden Teilen eine Rolle gehabt haben?! Die beiden hab ich nur einmal gesehen, kann mich wirklich nicht mehr erinnern. :conf:
Gespeichert


I looked, and behold, an ashen horse; and he who sat on it had the name Death; and Hades was following with him.

Retrofrank

  • 42
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12389
  • The Man.The Legend !
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #429 am: 04.05.2007, 11:39 »

Bruce Cambell 1.Teil als der schmierige ansager am Ring beim Wrestling
2.Teil erinner ich mich nich mehr.
3.Teil als der französische Kellner.
Sehr wandlunsfähiger Schauspieler.Kann allen die ihn mögen nur "Bubba Hotep" empfehlen wo er als über 70-jähriger Elvis auftritt.
Bei Spiderman 3 kann ich der Kritik von Invincible Warrior eigentlich nur zustimmen,der Film versucht irgendwie auf zu vielen Hochzeiten zu tanzen und verlegt leider die bei den Fans hochbeliebte Venom-Figur (die Sam Raimi aber laut seinem Bekunden nie leiden konnte) auf ein paar Minuten am Ende des Films.
Den Symbionten so wie in den Comics einzuführen wäre aber schwierig gewesen,da er ihn dort auf einem Weltraumtrip mit zig anderen Marvelhelden auf einem anderen Planeten erhält.Die Marvel-Filme sind ja hier nicht ganz so abgehoben.Obwohl es schön wäre wenn es auch hier mal so ein crossing-over mit den verschiedenen Charakteren gäbe.Marvel hat seine Welt ja zu einem richtigen Universum wie bei Tolkien ausgebaut.
Gespeichert

Dragondancer

  • 42
  • Kuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3532
  • *Arniiiiiiie* Approaching!!!
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #430 am: 04.05.2007, 12:22 »

Bruce Cambell 1.Teil als der schmierige ansager am Ring beim Wrestling
2.Teil erinner ich mich nich mehr.
3.Teil als der französische Kellner.

im zweiten teil war er türsteher bei dem lokal wo MJ aufgetreten ist.
Gespeichert

cassidy

  • Herr Gott
  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15713
  • Bronson, der coolste Dude....
    • E-Mail
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #431 am: 04.05.2007, 13:09 »

Sam Raimi und Bruce Campbell sind nun mal auch ganz gut befreundet, deshalb wird Bruce ganz gerne mal nebenher bei Raimi eingesetzt!
Kann mich Franks Empfehlung bezüglich Bubba HoTep nur anschließen! Ein sehr eigener aber guter Film!
Und Bruce ist so oder so ein Schauspieler, den ich immer wieder gerne sehe! Ein Kerl halt! B)
Gespeichert
"Der Antichrist kommt als Frau, im Körper eines Mannes mit sieben Schwänzen und sieben Köpfen..."

Pearson

  • 42
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11119
  • Huuuuungeeeer...
    • Pearsons Homepage
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #432 am: 04.05.2007, 16:14 »

Kann vielleicht irgendwer ENDLICH mal ein Foto posten, damit ich weiß, über wen Ihr hier eigentlich redet?  :conf:
Gespeichert
Wo ich bin, ist oben.

cassidy

  • Herr Gott
  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15713
  • Bronson, der coolste Dude....
    • E-Mail
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #433 am: 04.05.2007, 16:33 »

Dein Wunsch ist mir Befehl!
Hoffe es hilft! B)
Gespeichert
"Der Antichrist kommt als Frau, im Körper eines Mannes mit sieben Schwänzen und sieben Köpfen..."

Pearson

  • 42
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11119
  • Huuuuungeeeer...
    • Pearsons Homepage
Re: Neu im Kino - Besprechungen und Diskussion
« Antwort #434 am: 04.05.2007, 17:38 »

Aha. Muss man den kennen?
Gespeichert
Wo ich bin, ist oben.