Kultboy Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: QEmu  (Gelesen 862 mal)

Commodus

  • 42
  • Kuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2949
QEmu
« am: 17.06.2013, 14:37 »

Da ich mit der DosBox & Win 3.11 an meine Grenzen gestoßen bin, habe ich mich nun mal mit QEmu beschäftigt. Mein Ziel ist es, das ich von meinem Retrorechner mit WIN98 unabhängig werde und alle alten Programme auch auf WIN8 benutzen kann.

Da ich ziemlich neu in dieser Materie bin, habe ich einfach ein emuliertes Spiel auf Qemu zuhilfe genommen und bastle mir nun für andere
Games wie Nightlong, 3D-Ultra Pinball 1, Zork - Großinquisitor, sprich für Spiele die WIN 3.11 nicht mehr unterstützen, aber mit neueren Windows-Versionen ab XP überhaupt nicht mehr klarkommen diese bestehende Qemu-Session zusammen.

Klappt auch ganz gut. CD-Wechsel funktioniert auch. Allerdings benötige ich für jede R2P-Variante ein eigenes QEmu.

Sprich, ich verwende immer die gleiche *.qcow2-Image Datei, wo alles drin gespeichert bleibt, egal ob ich im emulierten W95 etwas deinstalliere, oder nicht.

Mit welchem Programm kann ich denn diese Image Datei einsehen und etwas entschlacken?
Gespeichert