Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Pixelfetish
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
19707 Tests/Vorschauen und 12789 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Jonathan
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 8 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 5.12
Amiga
Entwickler: Phoenics C.R.   Publisher: Software 2000   Genre: Adventure, 2D, Horror, Rätsel   
Ausgabe Test/Vorschau (6) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 4/91
Testbericht
92%
78%
90%
Amiga
10 Disketten
2051Michael Labiner
Amiga Joker 2/93
Testbericht
90%
75%
88%
Amiga
10 Disketten
1461Max Magenauer
ASM 5/93
Testbericht
6/12
-6/12
Amiga
10 Disketten
1429-
PC Games 6/93
Testbericht
69%
85%
75%
PC
5 Disketten
39Thomas Borovskis
PC Joker 6/93
Testbericht
90%
74%
88%
PC
5 Disketten
21Joachim Nettelbeck
PC Player 6/93
Testbericht
--22%
PC
5 Disketten
758Boris Schneider-Johne
Partnerseiten:
   weitere Scans:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (1)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (2)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (2)
Spiel markieren?

Auszeichnungen:



User-Kommentare: (115)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
06.11.2019, 19:24 DaBBa (1635 
bomfirit schrieb am 06.11.2019, 08:25:
Um zu sehen wie beknackt das Interface ist. Während man in der Stadt rumläuft kann man z.B. versuchen den Fernseher einzuschalten.
Der Entwickler versuchte offenbar, von der klassisch-eingeschränkten Adventure-Bedienung etwas wegzukommen.

Ich mein: Bei klassischen Grafik-Adventures hat man zwar theoretisch viele Verben zur Verfügung, wirklich viele mögliche Aktionen hat man aber nicht. Der "Gib"- oder "Nimm-"Button bspw. lässt sich bei Monkey Island oder Simon the Sorcerer nur selten verwenden, um wirklich einen Gegenstand aufzunehmen oder einer anderen Person zu geben.
Meistens kommt bei der Benutzung stattdessen eine Reaktion wie: "Den Gegenstand brauche ich noch/nicht." Man kann wirklich nur die Gegenstände geben und nehmen, die explizit vom Spiel dafür vorgesehen sind. Aber woher will der Held das in-time denn eigentlich wissen?

Bei Jonathan hat man versucht, einen etwas eigenen Weg zu gehen. Man ist freier; kann Gegenstände mitnehmen, die man gar nicht braucht. Man kann fernsehen, obwohl es zur Lösung des Spiels weitestgehend unnötig ist. Man muss selbst herausfinden, wann und wie man etwas los machen kann, statt zur Not einfach alle Leute und Gegenstände abzuklicken, wie bei anderen Adventures.
Diesen Versuch, dem Spieler ein paar Freiheiten mehr zu geben, kann man schon achten. Denn er ist für Computerspiele eigentlich ungewöhnlich. Bei modernen Spielen wird einem sogar omnipräsent auf der Mini-Map und im Quest-Log angezeigt, wo es als nächstes wie weiter geht.

Das macht Jonathan aber weder zu einem guten Spiel, noch den Versuch zu einem geglückten.
Kommentar wurde am 06.11.2019, 19:25 von DaBBa editiert.
06.11.2019, 18:46 Gunnar (3103 
Ede444 schrieb am 06.11.2019, 12:29:
bomfirit schrieb am 06.11.2019, 07:17:
Jonathan kann man auch online spielen. (PC Version)


Meh. Nein danke. Da spiel ich lieber Rorke´s Drift

...das es ebenfalls im Browser zu spielen gibt, für Amiga und PC.
06.11.2019, 12:29 Ede444 (1053 
bomfirit schrieb am 06.11.2019, 07:17:
Jonathan kann man auch online spielen. (PC Version)


Meh. Nein danke. Da spiel ich lieber Rorke´s Drift
06.11.2019, 08:25 bomfirit (476 
Pat schrieb am 06.11.2019, 07:47:
Aber wieso sollte man das wollen?


Um zu sehen wie beknackt das Interface ist. Während man in der Stadt rumläuft kann man z.B. versuchen den Fernseher einzuschalten.
06.11.2019, 07:47 Pat (4223 
Aber wieso sollte man das wollen?
06.11.2019, 07:17 bomfirit (476 
Jonathan kann man auch online spielen. (PC Version)
05.11.2019, 22:04 Swiffer25 (200 
Was ein Hype,was ein Schleim "der" Joker von sich "er"gab.
Nichts was auch nur annähernd dem Joni den Pummel reichen konnte
Kommentar wurde am 05.11.2019, 22:05 von Swiffer25 editiert.
04.10.2019, 08:31 DaBBa (1635 
Die F5-Taste war mal im ganzen Internetz das beste Spam-Werkzeug.
04.10.2019, 05:47 Pat (4223 
Neo Hippie schrieb am 03.10.2019, 20:56:
Ich weiß, woran es liegt! Wenn ich die Seite mittels Handy aktualisieren möchte, um evtl neue Nachrichten in diesem Thread zu lesen, erscheint eine Nachricht in einer Box, die mir mitteilt, dass die schon ausgeführte Aktion wiederholt wird.


Genau das meinte ich!
04.10.2019, 05:31 Neo Hippie (10 
@PaffDaddy:danke für den Tipp!
03.10.2019, 22:01 Doc Sockenschuss (1053 
Da werden wieder Erinnerungen wach an die zwei Dutzend Beiträge von Boromir ... weiß nur gerade nicht mehr, wo das war. Bei Easy PC oder einem ähnlichen deutschen Mag, glaube ich.

LOL! Jetzt ist mir das tatsächlich auch passiert - ich wollte nur mal gucken, ob das bei Easy PC war, und da habe ich es auch gefunden und wollte zurück hierher ... also, hier bitte!
Kommentar wurde am 03.10.2019, 22:03 von Doc Sockenschuss editiert.
03.10.2019, 22:00 Doc Sockenschuss (1053 
Da werden wieder Erinnerungen wach an die zwei Dutzend Beiträge von Boromir ... weiß nur gerade nicht mehr, wo das war. Bei Easy PC oder einem ähnlichen deutschen Mag, glaube ich.
03.10.2019, 21:16 [PaffDaddy] (1348 
ein tipp noch von mir: nutz opera als browser auf dem handy, damit passiert sowas nicht.

p.s.: für den heimischen desktop oder laptop empfehle ich vivaldi.
Kommentar wurde am 03.10.2019, 21:17 von [PaffDaddy] editiert.
03.10.2019, 21:16 cassidy [Mod] (3496 
Halleluja!
03.10.2019, 21:07 Neo Hippie (10 
Yep, dieses "mysteriöse" Rätsel wäre dann gelöst...
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!