Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Andrew-Stade
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21501 Tests/Vorschauen und 13453 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Power Drift
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 27 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.34

Entwickler: Sega   Publisher: Sega   Genre: Rennspiel, 2D   
Ausgabe Test/Vorschau (7) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
64er 3/90
Testbericht
8/10
8/10
8/10
C64/128
1 Diskette
247Ralf Deperade
Amiga Joker 1/90
Testbericht
82%
73%
79%
Amiga
2 Disketten
721Max Magenauer
ASM 12/89
Testbericht
9/12
11/12
8/12
10/12
10/12
10/12
C64/128
Amiga
1 Diskette
2 Disketten
624Torsten Oppermann
ASM 7/90
Testbericht
10/12
8/12
9/12
NEC PC Engine
HuCard
255Michael Suck
Power Play 3/89
Testbericht
82%
72%
77%
Videospielautomat
Platine
554Anatol Locker
Power Play 8/90
Testbericht
78%
52%
59%
NEC PC Engine
HuCard
108Martin Gaksch
Video Games 5/98
Testbericht
34%
30%
50%
Sega Saturn
1 CD
214Wolfgang Schaedle
Partnerseiten:
   weitere Scans:
 

Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 10 (alle anzeigen)
Kategorie: PC, Spiel
Kategorie: Atari ST, Spiel
User-Kommentare: (64)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
09.06.2021, 05:29 Twinworld (2410 
Kenne bisher nur die Versionen von der PC-Engine und dem Amiga.
Jetzt wo ihr so von der C64-Version alle schwärmt werde ich die mir mal ansehen.
Bin echt gespannt wir die sich im vergleich schlägt.
08.06.2021, 18:25 Sir_Brennus (656 
Trondyard schrieb am 08.06.2021, 11:27:

Das hier Geschriebene könnte ich 1:1 so über BUGGY BOY sagen, mein liebstes Rennspiel auf dem C=64. Auch dort hat man sich doch recht weit von der Automatenversion entfernt und eher sein eigenes Süppchen gekocht. Was gut war, denn so erhielt man ein fantastisch schnelles und flüssiges Spiel mit perfekter Spielbarkeit. Stundenlang auf dem C=64 gezockt (erst vor wenigen Tagen noch), aber auf dem Amiga immer nur mal kurz angemacht, um es dann doch wieder bleiben zu lassen.
POWER DRIFT auf dem C=64 war auf jeden Fall gut, an BUGGY BOY kam es für mich aber nicht ran.


Lustigerweise hatte ich bevor ich das Statement schrieb erneut BUGGY BOY ausprobiert, dass ich auf dem 64er wirklich sehr gemocht habe. Technisch ist es schwächer als Power Drift, aber ja im Prinzip eher ein Geschicklichkeitsspiel als ein Rennspiel - von daher nicht wirklich vergleichbar. Die Amigaversion habe trotz grottigem Sound und schlechterem Geschwindigkeitsgefühl aber auch sehr gerne gespielt, eben wegem der hohen Geschicklichkeitskomponente. Hier ist die Amigafassung der von Power Drift in jeder Beziehung überlegen, auf dem 64er sehe ich beide Spiele gleichauf.
08.06.2021, 12:05 Hudshsoft (859 
Flat Eric schrieb am 08.06.2021, 10:36:
Hab jetzt die SEGA-Saturn-Version da. Spielt sich sehr flott! Die 50% der VG kann ich nicht nachvollziehen.


"Power Drift" und "Daytona USA" sind meiner Ansicht nach die besten (3D-)Rennspiele überhaupt (was "Power Drift" betrifft, nur die 32-Bit bzw. Original-Version) . Leider besitze ich keinen Saturn, sondern nur eine Playstation 1. Pech gehabt.
Kommentar wurde am 08.06.2021, 12:06 von Hudshsoft editiert.
08.06.2021, 11:40 robotron (2115 
Flat Eric schrieb am 08.06.2021, 10:36:
Hab jetzt die SEGA-Saturn-Version da. Spielt sich sehr flott! Die 50% der VG kann ich nicht nachvollziehen.


Dito! Kann die schlechte Wertung auch nicht verstehen, ist doch quasi 1:1 der Automat. Mir macht es auch ne Menge Laune.
08.06.2021, 11:31 markymark79 (237 
Buggy Boy hab ich auf dem ST echt geliebt, auf dem C64 ists auch gut! Die Arcade-Version mag ich persönlich gar nicht so sehr, finds auf den Heimcomputern teilweise besser spielbar.
Kommentar wurde am 08.06.2021, 11:31 von markymark79 editiert.
08.06.2021, 11:27 Trondyard (559 
Sir_Brennus schrieb am 08.06.2021, 09:21:
Ich mag die C64 Version sehr. Sie ist technisch nicht nur sehr gut, sondern vermittelt auch ein schönes Geschwindigkeitsgefühlt. Hat die Version etwas mit der Automatenfassung zu tun? Nein, eher nicht. Das ist aber in diesem Falle ein Vorteil, wie man anhand der Amigaversion erfolgreich nachweisen kann: Die sieht auf Screenshots dem Vorbild zum Verwechseln ähnlich, aber wehe, das ganze kommt in Bewegung. Die Framerate ist zu niedrig, so dass mit dem sowieso nicht besonders guten Streckenlayout weder Orientierung da ist, noch sowas wie Geschwindigkeitsgefühl aufkommt. Weniger wäre hier eindeutig mehr gewesen.


Das hier Geschriebene könnte ich 1:1 so über BUGGY BOY sagen, mein liebstes Rennspiel auf dem C=64. Auch dort hat man sich doch recht weit von der Automatenversion entfernt und eher sein eigenes Süppchen gekocht. Was gut war, denn so erhielt man ein fantastisch schnelles und flüssiges Spiel mit perfekter Spielbarkeit. Stundenlang auf dem C=64 gezockt (erst vor wenigen Tagen noch), aber auf dem Amiga immer nur mal kurz angemacht, um es dann doch wieder bleiben zu lassen.
POWER DRIFT auf dem C=64 war auf jeden Fall gut, an BUGGY BOY kam es für mich aber nicht ran.
08.06.2021, 11:14 Petersilientroll (586 
Flat Eric schrieb am 08.06.2021, 10:36:
Hab jetzt die SEGA-Saturn-Version da. Spielt sich sehr flott! Die 50% der VG kann ich nicht nachvollziehen.

Ich denke, die haben den Zahn der Zeit berücksichtigt, der Anno 1998 schon etwas an dem Spiel genagt hatte.
08.06.2021, 11:05 markymark79 (237 
Ich spiels gerne in der Arcade-Version; war damals echt ein grafischer Leckerbissen und nem guten Flow auf dem Automaten.
08.06.2021, 10:37 Flat Eric (651 
/sorry Doppelpost.
Kommentar wurde am 08.06.2021, 10:37 von Flat Eric editiert.
08.06.2021, 10:36 Flat Eric (651 
Hab jetzt die SEGA-Saturn-Version da. Spielt sich sehr flott! Die 50% der VG kann ich nicht nachvollziehen.
Kommentar wurde am 08.06.2021, 10:38 von Flat Eric editiert.
08.06.2021, 09:21 Sir_Brennus (656 
Ich mag die C64 Version sehr. Sie ist technisch nicht nur sehr gut, sondern vermittelt auch ein schönes Geschwindigkeitsgefühlt. Hat die Version etwas mit der Automatenfassung zu tun? Nein, eher nicht. Das ist aber in diesem Falle ein Vorteil, wie man anhand der Amigaversion erfolgreich nachweisen kann: Die sieht auf Screenshots dem Vorbild zum Verwechseln ähnlich, aber wehe, das ganze kommt in Bewegung. Die Framerate ist zu niedrig, so dass mit dem sowieso nicht besonders guten Streckenlayout weder Orientierung da ist, noch sowas wie Geschwindigkeitsgefühl aufkommt. Weniger wäre hier eindeutig mehr gewesen.
18.03.2020, 15:55 Retro-Nerd (12294 
Die Automatenversion ist schon gut. Ist ähnlich wie bei Outrun, die Computer und schwächeren Konsolen konnten nahezu nichts davon rüberbringen.
18.03.2020, 15:35 DaveTaylor (2013 
Nr.1 schrieb am 16.08.2016, 08:25:
Es tut mir leid, für mich wirkt das alles wie ein einziger Grafikfehler, der mir als Rennspiel verkauft werden soll.


Stimme absolut zu! Unbrauchbar!
05.05.2017, 21:02 Anna L. (2028 
Ich finde die Amiga-Fassung echt schwach. Da übertreibt der ASM-Test, diese Version sei fast identisch mit dem Arcade-Vorbild. Sie ist sehr weit davon entfernt. Natürlich geht das auf dem Amiga viel besser, es liegt am Programm.
20.04.2017, 21:17 SarahKreuz (9854 
Ui, nach vielem üben endlich mal die Bonus-Strecke gesehen. Dummerweise muss man dafür fünfmal hintereinander auf dem 1.Platz landen. Alles andere als leicht. http://abload.de/image.php?img=img_20170420_2054394xbju.jpg

Das Spiel war damals in den Spielhallen garantiert ein fieser Münzfresser. Selbst, wenn man das Spiel langsam meistert: nach fünf Rennen ist automatisch schluss -
und die sind in zehn Minuten locker bewältigt. Verdammt wenig Spielzeit für eine deutsche Mark.
Kommentar wurde am 20.04.2017, 21:21 von SarahKreuz editiert.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!