Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Andrew-Stade
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21501 Tests/Vorschauen und 13453 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Paranoia Complex, The
Cyber World
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 1 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 5.00

Entwickler: Expert Software   Publisher: Magic Bytes   Genre: Action, 2D   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM 9/89
Testbericht
7/12
6/12
7/12
C64/128
-
474Matthias Siegk
Power Play 5/89
Testbericht
39%
51%
21%
C64/128
-
58Michael Hengst
Partnerseiten:
   

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: Spiel, Spectrum
Kategorie: Amiga, Spiel
User-Kommentare: (7)Seiten: [1] 
14.12.2009, 15:21 tschabi (2616 
hatte mir so viel erwartet und dann kam so ein simples spiel raus.nichts mit künstlicher intelligenz und handlungsfreiheit wie es ja angepriesen wurde. für mich damals ein glatter fehlkauf
13.12.2009, 20:43 Marco001 (78 
Mich haben diese "Fragebarrieren" tierisch aufgreregt. Das war scheinbar oft zufallsgeneriert, ib man nach beantworten der Frage ein Leben abgezogen kriegt oder nicht. Ärgerlich, wenn man schon weit gekommen ist, und wegen dem Mist das letzte Leben verliert.
23.02.2007, 13:50 Lari-Fari (1848 
Ich bin aber nur planlos herumgelaufen, bin auf die Toilette gegangen, hab Leute angequatscht, und bin dann als Verräter verhaftet worden.
Mal ehrlich, wem ist das noch nicht passiert?
23.02.2007, 11:53 Gast
Also sehr complex war das Spiel glaube ich nicht wirklich, die einzigste Aufgabe bestand glaube ich darin, die Welt ausserhalb des Computer - Complexes zu erreichen, dass schaffte man indem man die Verräter (Grüne Kleidung), lähmte, wenn man zwei Verräter gelähm,t hatte, bekam man eine neue Farbe und konnte im Lift ein Stockwerk höher fahren. Im dritten Stockwerk, lief dann einer mit der Farbe lila umher, wenn man den lähmte bekamm man einen Schlüssel für eine verschlossene Toilette durch die man in die Freiheit gelangte. Wenn man weis wies geht, braucht man vielleicht ne halbe Stunde um es durchzu spielen. Alles in allem fand ich es trotzdem gar net schlecht.
09.12.2006, 17:40 monty mole (1108 
DasZwergmonster schrieb am 03.12.2006, 18:23:
Oft gespielt, nie kapiert. Obwohls recht cool war, zumindest hatte es den Anschein, als wäre es recht komplex.

Ich bin aber nur planlos herumgelaufen, bin auf die Toilette gegangen, hab Leute angequatscht, und bin dann als Verräter verhaftet worden... Game Over.

Monty: das Spiel ist auch als "Cyber World" erschienen.


Stimmt, ich glaub das war auch der Titel unter dem ich das Spiel hatte. Bin da aber auch nicht mehr so 100% sicher.
03.12.2006, 18:23 DasZwergmonster (3238 
Oft gespielt, nie kapiert. Obwohls recht cool war, zumindest hatte es den Anschein, als wäre es recht komplex.

Ich bin aber nur planlos herumgelaufen, bin auf die Toilette gegangen, hab Leute angequatscht, und bin dann als Verräter verhaftet worden... Game Over.

Monty: das Spiel ist auch als "Cyber World" erschienen.
01.12.2006, 19:04 monty mole (1108 
Das hatte ich sogar damals als Originalspiel. Hab allerdings nie gepeilt was ich da machen muss und somit recht schnell das Interesse verloren.

Ich mein das gab es auch noch unter einem anderen Titel.
Kommentar wurde am 01.12.2006, 19:04 von monty mole editiert.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!