Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Timster
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20100 Tests/Vorschauen und 12828 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Buzz Aldrin's Race Into Space
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 3 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.67

Entwickler: Interplay   Publisher: Electronic Arts   Genre: Simulation, Strategie, 2D   
Ausgabe Test/Vorschau (6) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM 6/93
Testbericht
9/12
10/12
9/12
PC
7 Disketten
361Peter Schmitz
PC Games 5/93
Testbericht
65%
65%
72%
PC
7 Disketten
20Thomas Borovskis
PC Joker 4/93
Testbericht
69%
63%
80%
PC
7 Disketten
22Carsten Borgmeier
PC Player 4/93
Testbericht
--77%
PC
7 Disketten
30Heinrich Lenhardt
PC Player 10/94
Testbericht
--76%
PC CD-ROM
1 CD
18Heinrich Lenhardt
Power Play 5/93
Testbericht
52%
60%
74%
PC
7 Disketten
228Michael Hengst
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (1)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 4 (alle anzeigen)
Kategorie: PC, Spiel
Kategorie: PC, Longplay
User-Kommentare: (9)Seiten: [1] 
12.08.2018, 13:35 Gunnar (3182 
Wo ich es unlängst nochmals ausgiebiger gespielt habe: Ein bisschen unbalanciert ist es schon. Es lohnt sich eigentlich nicht, wesentlich größere Raketen anzuschaffen und zu erforschen, das ist einfach zu teuer (sofern man nicht lange warten und sparen will, oder so...). Stattdessen ist der billigste Weg zum Mond immer noch das LOR-Verfahren, bei dem ein 2-Mann-Raumschiff (Gemini/Voskhod) und eine kleine 1-Mann-Mondfähre (Cricket/LK) separat mit "mittleren" Raketen (Titan/Proton), ggfs. Booster und A-Kicker zum Mond geschossen werden und sich dort treffen. Wenn die Technik da erstmal weit genug ist (i.e. alle Ratings >90% liegen), klappt das so gut wie immer und ist, wenn man nicht zu sehr rumtrödelt, ohne weiteres im Spieljahr 1967 zu schaffen. 3-Mann-Raumschiffe (Apollo/Soyuz), Shuttles (XMS-2/Lapot) oder gar diese fetten Dinger (Jupiter/LK-700) haben's dagegen nicht gebracht. Die ersteren beiden konnten für den zusätzlichen Forschungsaufwand nichts, was Gemini/Voskhod nicht auch konnten (außer, dass die 3-Mann-Kapseln für den Mondflug keinen zusätzlichen Kicker benötigten - aber geschenkt, denn dafür waren sie ja schwerer), letztere brauchten unbedingt die größte und teuerste Rakete (Nova/Vulkon bzw. UR-700). Das hat sich alles nicht wirklich gerechnet. Insofern hält sich da der Wiederspielwert insofern in Grenzen, dass LOR eben sehr viel effizienter ist als alle anderen Missionsprofile für die Mondlandung (EOR, Historical, Soyuz, Direct Ascent).
06.03.2017, 13:17 robotron (1711 
Oha das schaut doch sehr interessant aus; hier kann ich meine Hobbys Astronomie/Raumfahrt und Zocken miteinander verknüpfen. Ab auf meine Wunschliste damit!
27.02.2017, 17:35 Gunnar (3182 
Lustig, dass im ASM-Test etwas von "beängstigender Realitätsnähe" steht - tatsächlich wurde nämlich bei den einzelnen Phasen einer Raummission bloß gewürfelt, ob irgendeine Zahl größer oder kleiner als das "Safety-Rating" der jeweils kritischen Komponente (Rakete, Raumschiff, Docking-Modul etc.) war (wobei in Einzelfällen natürlich die Skills der Besatzungsmitglieder etwas geradebiegen konnte). Das hat nur insofern etwas mit Simulation zu tun, dass einige bestimtme Manöver dadurch vereinfacht wurden, dass man sie vorher schon mal (z.B. unbemannt) geübt hat. Ansonsten ist "Buzz Aldrin's Race Into Space" eben einfach nur eine Brettspiel-Adaption.
09.06.2014, 23:37 wutoholic (1 
Uuuiii, was habe ich da Erinnerungen dran, ein Kumpel und ich hatten uns das Spiel geteilt und dann immer in der Schule die Diskette mit dem Spielstand getauscht - dafür konnte man ja extra Play-by-Mail im Menü wählen.
Was war das dann Nachmittags immer spannend und dann ärgerte man sich wenn man nach dem Laden erstmal seinen geglückten Raketenstart ertragen musste
Wenn man das der Jugend heute erzählt...
18.04.2011, 21:01 Atari7800 (2394 
Also war schon intressant, besonders die Filmszenen hatten es mir damals angetan!
26.12.2010, 08:42 Corsair (158 
Klasse Spiel. Man muss sich erst reinarbeiten und das dauert leider ein bissschen, aber dann ist es hochgradig spannend.

Leider gab es aber ein Ereigniss,eine schlüsselmisson auf dem weg zum Mond, die verbuggt war ,oder das speil abstürzen lief.
Ich hatte ne original version :/.

Vielleicht sollte ich es nochmal probieren.
20.07.2007, 18:41 Petersilientroll (226 
Der Frust ist vergessen, wenn erstmal die sowjetische Flagge auf dem Mond aufgestellt wird ...
Zu zweit wird das Spiel ganz schön langatmig; lieber allein und immer fleißig speichern!
20.07.2007, 11:30 Guts (170 
Ja, aber nicht lang
Ein Freud von mir hatte sich das gekauft und wir haben es mehrfach versucht. Entweder waren wir einfach zu blöd oder das Spiel war so frustig. Bis man überhaupt erstmal einen erfolgreichen Raketenstart hinlegt, kann es schon recht lange dauern. Nach dem Test hier juckt es mich auch mal wieder in den Fingern, aber wenn ich an den Frust von damals denke, lass ich es lieber bleiben.
20.07.2007, 07:56 kultboy [Admin] (10931 
War mal wieder eines der Spiele die ich nie bekam. Hat es wer gespielt?
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!