Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: danielfinke
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
19707 Tests/Vorschauen und 12789 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Morpheus
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 7 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 4.86

Entwickler: Graftgold   Publisher: Rainbird   Genre: Action, 2D, Sci-Fi / Futuristisch, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM 2/88
Testbericht
10/12
8/12
3/12
C64/128
Diskette
369Michael Kohl
Power Play 4/88
Testbericht
70%
65%
55%
C64/128
1 Kassette
188Boris Schneider-Johne
Partnerseiten:

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: C64, Spiel
User-Kommentare: (15)Seiten: [1] 
27.05.2016, 13:34 forenuser (3053 
Mit der richtigen Erweiterung kann man ja in alle Richtungen schiessen oder eine Smartbomb auslösen.

Aber leider ist der Weg dahin eher aufwändig (ich konnte nicht bescheuert schreiben) und man kann den Raumschiffklops dann nicht mehr steuern. Dafür wäre bescheuert ein noch zu freundlicher Begriff...
11.03.2015, 07:23 v3to (1173 
Aus der Spielideee hätte man noch einiges mehr machen können, vor allem etwas zugänglicher. Da fehlte echt eine Aufrüstmöglichkeit, um auch in andere Richtungen schießen zu können. Auch sonst hätte etwas Abwechslung nicht geschadet.
Dennoch - nach einer Weile hatte ich mich damals richtig festgebissen und hatte meinen Spaß. Sogar mehr als mit Uridium oder Alleykat, welche nie so mein Ding waren.
01.10.2014, 19:52 forenuser (3053 
Frank ciezki schrieb am 05.07.2012, 23:04:
Braybrook´s "Molyneux"-Projekt.
Hier ist er an seinen Ambitionen gescheitert.


Ich bin mit den Werken des P.M. nicht so vertraut, aber nachdem was ich gelesen habe kannman das wohl tatsächlich so schreiben.
01.10.2014, 19:21 bronstein (1654 
Man beachte Boris Schneiders Wertungskasten: Nur jemand, der wirklich von der eigenen Urteilskraft überzeugt ist, gibt sich offen empört, wenn ihm etwas zu kompliziert ist. Die meisten Menschen lassen sich allzu leicht von komplizierten Regeln, Gleichungen oder Texten einschüchtern - so auch Herrn Schneider Kollegen von der englischen Zzap64. Doch im wahren Leben gilt wie auch am C64: Wenn etwas kompliziert ist, heißt das noch lange nicht, dass es auch intelligent ist. Insofern war dieses Spiel in Verbindung mit den Reviews eine gute Schule fürs Leben (und offenbar auch für Herrn Braybrook, der danach wieder bessere Spiele programmiert hat).
05.07.2012, 23:04 Frank ciezki [Mod Videos] (3083 
Braybrook´s "Molyneux"-Projekt.
Hier ist er an seinen Ambitionen gescheitert.
14.03.2012, 22:32 forenuser (3053 
Naja... da hat Bren schon recht... Morpheus ist kein klassischer Shooter - und sollte es wohl auch wirklich nicht sein.

Ich habe wirklich viele Stunden mit dem Titel verbracht und glaube darum auch nicht, etwas wesentliches übersehen zu haben. Und ich musste (zumindest für mich) feststellen, das der Titel schlicht nicht "funktioniert". Steuerung, Schiffs- und Waffenhandlich, Gegnerverhalten... Da fehlt weit mehr als nur Feinschliff...
14.03.2012, 22:15 Frank ciezki [Mod Videos] (3083 
Neee,also im Vergleich zu anderen Shootern,die es zu dieser Zeit schon gab hat mich das hier wirklich nicht vom Hocker gerissen.
14.03.2012, 21:50 Bren McGuire (4805 
Naja, "Morpheus" war einer dieser wohl etwas tiefsinnigeren Titel, bei denen man nicht so ohne Weiteres drauflos spielen konnte - für die meisten Spiele, die in den schnelllebigen Achtzigern erschienen sind, wahrscheinlich nicht so gut geeignet! Aber ich fand das "Vermächtnis" des Mr. Braybrook ohnehin immer etwas überbewertet. Klar, "Uridium" und "Paradroid" gehören zu den unvergessenen Klassikern der Computerspiele-Geschichte! Aber abseits davon hat der gute Andrew auf dem "Brotkasten" eben auch Games herausgebracht, die offenbar vom breiten Publikum verschmäht wurden: Dieses hier sowie "Alleykat" und "Intensity" gehören wohl dazu...

Was seine 16-Bit-Kreationen anbelangt: Richtig Anklang fand damals nur sein Jump'n'Run "Fire & Ice" - alles was danach kam, war zwar auch recht gut, ging aber ziemlich unter... naja, und "Rainbow Islands" war halt "nur" eine sehr gute Konvertierung...
14.03.2012, 21:48 forenuser (3053 
Ich kann ja nicht für andere schreiben, aber...

Das fertige Spiel war halt nicht das, was ich nach dem Lesen des Braybrook'schen Entwicklertagebuch erwartet hatte. Seine früheren und auch seine späteren Spiele waren zum Glück deutlich besserl
14.03.2012, 21:26 bronstein (1654 
Nur fünf Kommentare für ein Spiel aus der Blütephase des C64, das auch noch von einem Star-Programmierer stammt? Das ist ziemlich wenig und zeigt, dass fast niemand ernsthaft "Morpheus" gespielt hat. Mir ist auch kein Fall bekannt.

By the way: Boris sieht beim "Geht so"-Gesicht in dieser Phase so aus, als wäre ihm die Note selbst unangenehem und es täte ihm ein bisschen leid, aber er kann halt beim besten Willen nichts Besseres vergeben.
19.09.2011, 20:44 forenuser (3053 
Naja, so schlecht (ASM) ist Morpheus dann doch nicht...
Naja, viel besser aber leider auch nicht...


Edit2:
Klarstellung (ich sehe das erst jetzt): "Mick 2002" ist weder mein alter Ego noch mir sonst irgendwie bekannt.
Kommentar wurde am 19.09.2011, 21:03 von forenuser editiert.
30.04.2009, 18:53 forenuser (3053 
Das Spiel krankt an einigen Sachen. So sind die Gegner eben nicht lernfähig oder inteligent - sie werden im Laufe des Spieles einfach nur immun gegen die Waffen - und dass unabhängig davon, ob man überhaupt auch nur einen einzigen Schuss abgibt. Und damit man dem entgegen wirken kann muss man nachher so einen riesgen Pott von Raumschiff steuern, welcher recht was schwerfällig war. Wie schrieb Boris Schneider in der PP: "Wie ein Tanklaster auf Glatteis" - absolut passend.

Schade drum!


Edit: Typos entsorgt und Satzbau korrigiert.
Kommentar wurde am 11.05.2009, 22:50 von forenuser editiert.
21.08.2008, 10:01 Projectyle (577 
Wenn man das Tagebuch von Braybrook liest, müsste man meinen ein mega geiles Games.
22.09.2007, 03:23 timm (209 
Hab's nochmal gespielt, ist aber echt nicht gut. Und der Schwierigkeitsgrad ist eher zu hoch als wie im Bericht gesagt zu gering.

Die Soundeffekte und auch Teile der Grafik erinnern mich irgendwie an Armalyte..
21.09.2007, 23:54 DasZwergmonster (3219 
Hübsche Grafik... aber elendig langweilig...
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!