Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: asie
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
22876 Tests/Vorschauen und 14045 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Alf
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 18 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 2.39

Entwickler: Nexa Corporation   Publisher: Sega   Genre: Geschicklichkeit, 2D, Film / TV, Jump 'n' Run   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM 5/89
Testbericht
4/12
5/12
2/12
Sega Master System
1 MBit Modul
345Matthias Siegk
Power Play 6/89
Testbericht
47%
52%
24%
Sega Master System
1 MBit Modul
1810Henrik Fisch
Partnerseiten:

Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: Master System, Longplay
Kategorie: Longplay, Master System
User-Kommentare: (86)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
07.12.2021, 09:26 markymark79 (401 
Alf... grandios als Serie. Echt schade, er hätte ein tolles Spiel verdient.
28.06.2019, 18:08 Trantor (363 
DaBBa schrieb am 28.06.2019, 09:44:
Zumal Tommi Piper längst nicht nur die deutsche Stimme von Alf ist, sondern auch als Schauspieler, Moderator und Sänger aktiv war.


Nicht zu vergessen seine wichtigste Rolle: Manny Calavera! Wer ist dagegen bitte schon dieser zottelige Außerirdische?
28.06.2019, 16:31 Hudshsoft (862 
advfreak schrieb am 28.06.2019, 13:34:


(Larry Hagman, Heinz Schubert, Gert Haucke, Patrick McGoohan) - nur mal so...


Das stimmt, nur in dem Falle gings mir ja genau umgekehrt so... [/zitat]

Tommi Piper fand ich auch sympathisch - jedenfalls früher...
Kommentar wurde am 28.06.2019, 16:32 von Hudshsoft editiert.
28.06.2019, 13:49 Retro-Nerd (12708 
Barnes! Ich dachte, Sie wären tot!
28.06.2019, 13:42 Blaubär (824 
Also ich fand Mr. Hagmann in Dallas sehr sympathisch
28.06.2019, 13:34 advfreak (1129 
Hudshsoft schrieb am 28.06.2019, 12:50:
DaBBa schrieb am 28.06.2019, 09:44:
[zitat]advfreak schrieb am 28.06.2019, 09:09:
Ein guter Schauspieler kann durchaus einen unsympathischen Menschen spielen, auch wenn er selbst privat sympathisch ist.


(Larry Hagman, Heinz Schubert, Gert Haucke, Patrick McGoohan) - nur mal so...


Das stimmt, nur in dem Falle gings mir ja genau umgekehrt so...
28.06.2019, 12:50 Hudshsoft (862 
DaBBa schrieb am 28.06.2019, 09:44:
[zitat]advfreak schrieb am 28.06.2019, 09:09:
Ein guter Schauspieler kann durchaus einen unsympathischen Menschen spielen, auch wenn er selbst privat sympathisch ist.


(Larry Hagman, Heinz Schubert, Gert Haucke, Patrick McGoohan) - nur mal so...
28.06.2019, 09:44 DaBBa (2720 
advfreak schrieb am 28.06.2019, 09:09:
Die Stimme von Alf hat sich im Dschungelcamp für mich leider total entzaubert. Der Mensch war mir höchstgradig unsympathisch.

Ja, man sollte allgemein einen Schauspieler oder Sprecher nicht mit seiner Figur gleichsetzen. Ein guter Schauspieler kann durchaus einen unsympathischen Menschen spielen, auch wenn er selbst privat sympathisch ist. Umgekehrt dito.

Zumal Tommi Piper längst nicht nur die deutsche Stimme von Alf ist, sondern auch als Schauspieler, Moderator und Sänger aktiv war.
28.06.2019, 09:09 advfreak (1129 
Die Stimme von Alf hat sich im Dschungelcamp für mich leider total entzaubert. Der Mensch war mir höchstgradig unsympathisch.
27.06.2019, 23:05 Herr MightandMatschig (523 
Die ist auch grandios! Ich hab erst durch das Imternet gelernt, dass der zweite Teil aus überschüssigem Material zusammengeschnitten wurde, was zu einem ziehmlichen Skandal und Änderungen in der US-Rechtsprechung führte. Donnerwetter!
Kommentar wurde am 27.06.2019, 23:06 von Herr MightandMatschig editiert.
27.06.2019, 22:59 forenuser (3436 
Ich konnte (und kann) auch mit Spencer und Hill nichts anfangen - und kenne, wie auch von Alf, nur die deutsche Fassung.

Dann lieber die 1970'er Musketier-Verfilmungen von Richard Lester.
27.06.2019, 22:49 Herr MightandMatschig (523 
Retro-Nerd schrieb am 27.06.2019, 22:41:
Weil, im Gesatz zum langweiligen Original, hier die Serie von der deutschen Klamauk Synchro stark profitiert. War doch bei den Bud Spencer und Terence Hill Filmen nicht anders.


Ich hab es nie selber überprüft, aber laut Interviews mit der deutschen Stimme, Tommy Pieper, war der Humor relativ identisch, nur wenn Personen erwähnt wurden, die hierzulande unbekannt waren, wurde das eingedeutscht.

Tommy Pieper wurde durch ALF ja dann auch nur auf Kommödien festgelegt. Da hat er wohl auch ziehmlich drunter gelitten.
27.06.2019, 22:41 Retro-Nerd (12708 
Weil, im Gesatz zum langweiligen Original, hier die Serie von der deutschen Klamauk Synchro stark profitiert. War doch bei den Bud Spencer und Terence Hill Filmen nicht anders.
27.06.2019, 22:38 forenuser (3436 
Ich mochte diese, und viele andere Serien der 1980'er Jahre so gar nicht. Weder damals noch heute. Keine Ahnung was andere daran fanden oder finden


So gesehen aber, um dann zum Spiel zu kommen, gibt dieses, wie dier Bewertungen vermuten lassen, die Serie wohl bestmöglich wieder...
Kommentar wurde am 27.06.2019, 22:43 von forenuser editiert.
27.06.2019, 22:26 Herr MightandMatschig (523 
Ach Gott, noch eine Kindheitserinnerung... Ich hatte damals, fast die komplette Hörspiel-Reihe. Ich und meine jüngere Schwester hatten je ein Alf-Kuscheltier und sie hatte noch den "sprechenden" ALF. Der einen eingebautes Kasetten-Deck hatte, wo sich der Mund mitbewegt.

Das gab's wohl auch in anderen Formen, wie ich mal in einer Episode des "8-Bit-Guy" gelernt hab.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!