Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: RetroPhil
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20841 Tests/Vorschauen und 12905 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Sherlock Holmes Consulting Detective
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 2 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 5.50

Entwickler: ICOM Simulations   Publisher: ICOM Simulations   Genre: Adventure, 2D, Rätsel   
Ausgabe Test/Vorschau (5) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Games 6/93
Testbericht
--70%
PC CD-ROM
1 CD
20Thomas Borovskis
Power Play 1/93
Testbericht
geht soPC CD-ROM
CD
146Christian von Duisburg
Power Play 2/93
Testbericht
71%
49%
59%
PC CD-ROM
CD
82Christian von Duisburg
Video Games 10/93
Testbericht
69%
18%
46%
Sega Mega CD
CD
274Hartmut Ulrich
Video Games 2/93
Testbericht
--57%
NEC PC Engine CD
CD
41Andreas Knauf
Partnerseiten:
 

Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (1)
Spiel markieren?

Serie: Sherlock Holmes Consulting Detective, Sherlock Holmes Consulting Detective Volume II, Sherlock Holmes Consulting Detective Volume III

Videos: 2 zufällige von 3 (alle anzeigen)
Kategorie: PC Engine, Spiel
Kategorie: Mega Drive CD, Spiel
User-Kommentare: (14)Seiten: [1] 
02.06.2019, 21:02 Pat (4795 
Ah, das gute alte Consulting Detective von ICOM!

Als der Interactive Movie noch nicht ganz so ein Unwort war, haben sich viele Leute darüber Gedanken gemacht, wie man denn dieses neue Medium adäquat nutzen könnte.
So einiges hat nicht wirklich gut funktioniert.

Und dieses Sherlock Holmes Spiel?

Naja, also gut, mit der Interaction ist man schon eher sparsam umgegangen. Hier handelt es sich nicht um ein Adventure.
Eher um eine Hörverständnisprüfung für ein Cambridge-Zertifikat.

Aber mir zumindest hat das Spiel echt Spaß gemacht. Die Videos sind nett gespielt, die Atmosphäre passt und die Fälle sind auch ganz gut geworden.
Vor allem sind sie nicht einfach aber durchaus spannend.

Naja, gut, ich bin auch ein großer Fan von Sherlock Holmes Hörspielen (Deutsch und Englisch) und so hat mich die mangelnde Interaktivität nicht gestört.
Die Beschränkt sich auf Nachforschungen (Zeitung und so) und dem Auswählen weiterer Verdächtigen und Schauplätze. Und dann das eigentliche Lösen des Falles.

Es ist genug "Spiel" vorhanden, dass ich mich nicht zum reinen Zuschauer degradiert fühle. Aber ich kann es wirklich nur geübten Englischsprechern empfehlen.
05.09.2011, 17:59 Commodus (5188 
SarahKreuz schrieb am 05.09.2011, 17:28:
Commodus schrieb am 05.09.2011, 14:23:
Zur Entschuldigung kann ich nur sagen: Ich war Amigianer!

Wieviele Jahr(zehnt)e ist das her? Nur Ausreden, wenn man nicht willens war, unlängst mal die alten Klassiker rauszukramen - DosBox und co gibt`s nicht erst seit letzter Woche


Bin grad am Anfang bei Gabriel Knight!
05.09.2011, 17:28 SarahKreuz (9146 
Commodus schrieb am 05.09.2011, 14:23:
Zur Entschuldigung kann ich nur sagen: Ich war Amigianer!

Wieviele Jahr(zehnt)e ist das her? Nur Ausreden, wenn man nicht willens war, unlängst mal die alten Klassiker rauszukramen - DosBox und co gibt`s nicht erst seit letzter Woche
05.09.2011, 14:23 Commodus (5188 


Ich glaube das beste Sherlock Holmes Adventure war "The Lost Files of Sherlock Holmes"....und als Adventure-Fan habe ich sowohl das, als auch den ersten Gabriel Knight noch nicht gespielt!

....kann sich so einer Adventure-Freak nennen?

Zur Entschuldigung kann ich nur sagen: Ich war Amigianer!
05.09.2011, 14:04 Rockford (1893 
Commodus schrieb am 05.09.2011, 13:59:
Wieso sind denn nur die Goodies & keine Screenshots bei Deinem Link zu sehen?

Man hatte den Infocom-Gedanken konsequent zu Ende gedacht und ein Spiel entwickelt, dass man ausschließlich mit Feelies spielte.

Später wurde die Idee dann aufgegriffen und kopiert, es entstanden mit dem Hintergrund Spiele wie Mensch ärgere dich nicht, Kniffel oder auch Skat.

Es wird auch oft vernachlässigt, dass z.B. Fußball seinen Ursprung den Computer-/ und Videospielen verdankt.
05.09.2011, 13:59 Commodus (5188 
Rockford schrieb am 05.09.2011, 13:53:
Das hatte ich auch auf MCD, war aber auch nicht sehr begeistert.

Es scheint eine Versoftung von Sherlock Holmes Criminal Cabinet zu sein, das ich als 10jähriger Bub auch mal hatte.


Wieso sind denn nur die Goodies & keine Screenshots bei Deinem Link zu sehen?
05.09.2011, 13:53 Rockford (1893 
Das hatte ich auch auf MCD, war aber auch nicht sehr begeistert.

Es scheint eine Versoftung von Sherlock Holmes Criminal Cabinet zu sein, das ich als 10jähriger Bub auch mal hatte. Sehr schön gemacht, mit verschiedenen Fällen, Hinweisbüchern und Seiten der Times, die man nach Hinweisen durchforsten musste. Leider viel zu schwer für mein damaliges Ich, aber auch auf dem Mega CD bin ich nicht viel weiter gekommen.
02.11.2008, 02:33 ShadowAngelKoD (278 
Boushh schrieb am 01.11.2008, 22:25:
Trotzdem war es damals schöner "Zocker" zu sein.Heute läuft das alles viel zu glatt und problemlos.
Wer kennt das nicht,das das Spiel nach mehr Speicher schreit und man stundenlang die config.sys und autoexec.bat bearbeitet um 15kb raus zu holen...


Das ist leicht gesagt, die Realität sieht anders aus. Dank Microsofts Virtual PC hab ich mich erst kürzlich wieder mal mit MS-Dos rumschlagen dürfen und da der volle Wahn mit config.sys und autoexec.bat - erstmal eine deutsche Tastatur herkriegen, dann dafür sorgen, das zumindest ein CD-Laufwerk erkannt wird. Maustreiber nicht vergessen und dann der Ärger mit dem konventionellen Speicher

Ehrlich gesagt, bin ich froh, das heutzutage alles schön einfach läuft - und natürlich, das bis auf wenige Ausnahmen, die meisten Spiele auch mit der Dosbox funktionieren. Beim Rest werd ich mich auch weiterhin mit Dos rumschlagen dürfen

Das Sherlock Holmes Spiel hab ich auch, ich glaub das hab ich auch für den PC, war mal in einer merkwürdigen Compilation dabei. Aber wirklich gespielt hab ich das nie
02.11.2008, 00:53 DasZwergmonster (3237 
Wer kennt das nicht,das das Spiel nach mehr Speicher schreit und man stundenlang die config.sys und autoexec.bat bearbeitet um 15kb raus zu holen...


ohja, wie hab ich das damals gehasst, da hat man 1994 den schnellsten PC gekauft mit massig Arbeitsspeicher (satte 8MB), und dann darf man für jedes läppische Spiel ne eigene Startdiskette anlegen, wegen der dämlichen 640k-Begrenzung
01.11.2008, 22:25 Boushh (69 
"Lustig auch,wenn ich dran denke,daß wir damals meinten "Mensch,auf so ne CD passen ja sooooo viele Daten,da werden wir wohl nie wieder unsere Festplatten mit dicken Installationen vollknallen müssen." "

Genau das haben wir uns damals auch gedacht!
Die CD-Spiele hatten ja auch am Anfang verschwindent geringe Installationsvolumen
Damals hatte ich knapp ein halbes Gigabyte auf drei Platten.
Oh mein Gott,damit war ich der König in meiner Klasse
"Das kriegst du nie im leben voll" dachte ich mir damals...

Ist schon irre das ich heute das x-fache meiner damaligen Festplattenkapazität als Schlüsselanhänger mit mir rumtrage!!

Trotzdem war es damals schöner "Zocker" zu sein.Heute läuft das alles viel zu glatt und problemlos.
Wer kennt das nicht,das das Spiel nach mehr Speicher schreit und man stundenlang die config.sys und autoexec.bat bearbeitet um 15kb raus zu holen...
01.11.2008, 12:27 Frank ciezki [Mod Videos] (3346 
Ja,ja.
Auf dem PC war das auch damals in der Anfangszeit der CD-ROM,als massig diese stinklangweiligen "interaktiven Filme" auf den Markt kamen.Man wusste das Medium da einfach noch nicht zu nutzen.
Lustig auch,wenn ich dran denke,daß wir damals meinten "Mensch,auf so ne CD passen ja sooooo viele Daten,da werden wir wohl nie wieder unsere Festplatten mit dicken Installationen vollknallen müssen."
01.11.2008, 01:24 DasZwergmonster (3237 
Das hab ich für PC. Anfangs fand ich es recht unterhaltsam, aber irgendwann wurds dann doch fad, zumal die Interaktionsmöglichkeiten doch teilweise arg eingeschränkt sind.

Ausserdem nervte mich, dass für manche Standartaktionen immer wieder diesselben Videos abgespielt wurden.

Durch den Sherlock-Holmes-Bonus und die immerhin vorhandene Spannung gebe ich trotzdem mal ne 6.
31.10.2008, 19:32 altersegahase (106 
Die Gamers hatte ne glatte 3 gegeben. Von daher muss es immerhin befriedigend gewesen sein. Ich selber enthalte mich mal, englischen Programmen konnte ich seinerzeit nichts abgewinnen. Den kurzen Bericht der Video Games finde ich allerdings top.
Kommentar wurde am 31.10.2008, 19:40 von altersegahase editiert.
31.10.2008, 17:16 kultboy [Admin] (11027 
Wollte ich immer haben, und ist es wirklich so schlecht?
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!