Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: ColdDeath
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
22876 Tests/Vorschauen und 14045 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Wings
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 107 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.73
Amiga
Entwickler: Cinemaware   Publisher: Mirrorsoft   Genre: Simulation, 2D, 3D, Kriegsspiel   
Ausgabe Test/Vorschau (5) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 9/90
Testbericht
83%
81%
71%
Amiga
2 Disketten
4677Carsten Borgmeier
ASM 10/90
Testbericht
9/12
9/12
4/12
Amiga
2 Disketten
1381Klaus Segel
Man!ac 4/2005
Testbericht
75%
62%
61%
Nintendo Game Boy Advance
Modul
56Ulrich Steppberger
Power Play SH 2/90
Testbericht
--75%
Amiga
2 Disketten
795Volker Weitz
Power Play 11/90
Testbericht
80%
77%
75%
Amiga
2 Disketten
2819Michael Hengst
Partnerseiten:
   

Lieblingsspiel der Mitglieder: (45)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (3)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (4)
Spiel markieren?

Serie: Wings, Wings 2: Aces High

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: Longplay, Amiga
Kategorie: Longplay, Amiga
User-Kommentare: (237)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
11.07.2022, 19:15 DaBBa (2759 
Die Spielidee würde heute noch funktionieren - aber dann bitte mit irgendeiner Art von Progression (bessere Flieger mit der Zeit, sowohl bei einem selbst als auch beim Gegner) und vor allem nicht so eeeeewig lang.

2x20 interessante Missionen, verteilt auf zwei Kampagnen mit wechselnden Missionszielen und interessanter Story, würden funktionieren. Am Ende der deutschen Kampagne, bei der die Mittelmächte alternativhistorisch gewinnen, könnte man ganz edgy einen Hinweis bringen, dass ein Kunstmaler aus Wien leider in einer der letzten Schlachten gefallen ist.
200 repetitive Missionen mit belanglosem Tagebuch-Gesülze dazwischen nicht. Die waren damals schon nicht gut, sind heute nicht besser.
Kommentar wurde am 13.07.2022, 12:05 von DaBBa editiert.
11.07.2022, 11:39 Bearcat (2878 
Als sich das Remake auf der Gamestar-DVD befand, habe ich es auch gespielt, aber schon nach wenigen Missionen blieb mein Doppeldecker am Boden. Tretmühle, ich höre dich knirschen! Wings ist einfach ein Kind seiner Zeit, doch die ist leider nicht stehengeblieben. Ich war schon in den Neunzigern Stammgast im Microprose-Hangar und später kamen dann die ganze Jane´s-Spiele… Da steckte so ungleich mehr drin, dass ich mir die damalige Euphorie um Wings nur mit dem amiganischen Umstand „war neu und es gab nix anderes“ erklären kann. Wäre das Remake ein neues Spiel ohne Nostalgiebonus, weia auweia. Wobei die Preise bei GOG eine andere Sprache sprechen, kostet dort das Remake doch immerhin einen Zehner und das emulierte Original einen guten Fünfer.
11.07.2022, 11:16 Oh Dae-su (858 
Bömpf schrieb am 10.07.2022, 13:20:
GBA Spiele waren nie dafür gedacht, am PC über einen Emulator gespielt zu werden.


Dass sie nicht dafür GEDACHT waren, glaube ich gern! Trotzdem hab ich z.B. die "Metroids" gerne am Emu gezockt.

Versteh' mich aber selber nicht, dass ich mir nie einen richtigen GBA zugelegt habe. Hatte sogar bis heute nie einen in der Hand! Tolle Spiele gab's dafür ja genug...
10.07.2022, 23:22 Gunnar (4307 
Was, nur für die GBA-Version wurde damals eine Neuprüfung bei der BPjM beauftragt? Was es nicht alles gibt...
10.07.2022, 13:20 Bömpf (40 
Da bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Die Grafik ist deutlich bunter, schneller, und die 3D-Modelle der feindlichen
Maschinen sind detaillierter. Den Sound fand ich beim kurzen Reinhören komischerweise
nicht so gut wie beim Amiga.
Handheld-Umsetzungen "leiden" aber manchmal auch darunter, dass Entwickler die Spiele-Mechaniken
und auch die Spiel-Tiefe auf "für unterwegs" anpassen und vereinfachen.
Keine böse Absicht, denn z. B. an der Bus-Haltestelle mit lauter Lärm und Trubel drumherum
spielt es sich nunmal anders als am ruhigen Schreibtisch mit großem Bildschirm.
GBA Spiele waren nie dafür gedacht, am PC über einen Emulator gespielt zu werden.
Kommentar wurde am 10.07.2022, 17:16 von Bömpf editiert.
09.07.2022, 22:46 Fürstbischof von Gurk (1227 
Hab mir gerade die Game Boy Advance-Version von "Wings" auf Youtube reingezogen - eine, meines Erachtens, ziemlich erbärmlich umgesetzte frühe Wiederverwurstung eines alten Heimcomputer-Klassikers auf Nintendos damalig neuestem Handheld-Schrei!
Kommentar wurde am 09.07.2022, 22:48 von Fürstbischof von Gurk editiert.
09.07.2022, 21:13 DaBBa (2759 
Bömpf schrieb am 08.07.2022, 11:43:
Mich würde ein Testbericht der Gameboy Advance version interessieren.
Hat den zufällig irgendjemand?
Ich weiß noch, dass man da auch der Seite der Deutschen spielen kann. Aber wieder meinte man, über 200 gleichartige Missionen ins Spiel zu ballern.
Kommentar wurde am 09.07.2022, 21:13 von DaBBa editiert.
09.07.2022, 19:32 Bömpf (40 
Super, danke!
Ich kann mich den Testberichten und kritischen Stimmen hier übrigens nicht anschließen. Zu meiner Schulzeit
gab es zwei Fraktionen: Die PC Besitzer mit "Wing Commander" und die Amiga Besitzer mit "Wings".
Ich denke, die beiden Spiele sind durchaus vergleichbar - wie "History Line" und "Battle Isle".
Das Argument mit der "Eintönigkeit" ist zugegeben nicht von der Hand zu weisen, aber das war
Wing Commander I doch auf eine gewisse Art genauso.
09.07.2022, 18:32 kultboy [Admin] (11293 
In der Maniac 4/2005. Test kommt demnächst!
08.07.2022, 11:43 Bömpf (40 
Mich würde ein Testbericht der Gameboy Advance version interessieren.
Hat den zufällig irgendjemand?
31.07.2021, 16:49 bambam576 (1010 
Whow, das wusste ich gar nicht mit den 240 Missionen.
Dafür wäre es mir dann auch etwas zu repetetiv...
Ansonsten solange wie ich es durchgehalten habe, fand ich es immer ziemlich gut.

Aber ja, auch bei Emperor nerven bei mehrfachem Durchspielen irgendwann die vielen Angriffe und damit die gleichen Missionen.
Manchmal ist doch weniger mehr.
31.07.2021, 14:31 Edgar Allens Po (2029 
Die Soundeffekte sind echt gut und machen gehörig Stimmung!
31.07.2021, 14:09 Gunnar (4307 
Da versteh' einer diesen Klaus Segel und seine Maßstäbe: Einerseits meckert er, hier fehle "die technische Brillanz eines Flugsimulators wie beispielsweise F-19 Stealth Fighter", aber über die Tatsache, dass in "Wings" "eine umständliche Landung auf dem Flugplatz entfällt", frohlockt er.
31.07.2021, 13:51 Waka (261 
Ist schon ein cooles Spiel, aber wie einige hier schon erwähnen, viel zu lang geraten. Ich hatte mir mal ernsthaft vorgenommen, das Ding durchzuspielen, aber spätere Missionen werden derart schwer, dass man da einfach keine Lust mehr hat. Selbst mit Cheats wird es eine Tortur. Habe dann mal das Longplay angeschaut und meine Fresse, so eine Geduld hätte ich ja nicht.

Eigentlich schade, denn die Story, die sich so entspannt, ist schon ganz interessant, und die Tagebucheinträge machen auch einiges her. Aber 240 Missionen? Da hat man sich wohl vom Brettspiel "The Campaign for North Africa" inspirieren lassen: Vorsichtigen Schätzungen zufolge, benötigt man da 1500 Stunden, um eine Partie zu beenden.
29.09.2019, 19:21 DaveTaylor (2059 
Rockford schrieb am 29.09.2019, 10:30:
Dann wird dir der ASM-Test nicht gefallen.


Den nehme ich erst gar nicht ernst.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!