Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: GrumpyGamer
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
19707 Tests/Vorschauen und 12789 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Wings
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 102 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.78
Amiga
Entwickler: Cinemaware   Publisher: Mirrorsoft   Genre: Simulation, 2D, 3D, Kriegsspiel   
Ausgabe Test/Vorschau (4) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 9/90
Testbericht
83%
81%
71%
Amiga
2 Disketten
4397Carsten Borgmeier
ASM 10/90
Testbericht
9/12
9/12
4/12
Amiga
2 Disketten
1119Klaus Segel
Power Play 11/90
Testbericht
80%
77%
75%
Amiga
2 Disketten
2545Michael Hengst
Power Play SH 2/90
Testbericht
--75%
Amiga
2 Disketten
685Volker Weitz
Partnerseiten:
   

Lieblingsspiel der Mitglieder: (43)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (4)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (3)
Spiel markieren?

Serie: Wings, Wings 2: Aces High

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: Amiga, Spiel, Longplay
Kategorie: Spiel, Amiga, Longplay
User-Kommentare: (218)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
06.07.2019, 09:19 gracjanski (68 
DaBBa schrieb am 30.06.2019, 15:47:
Leider hatten damals einige Entwickler die Idee, dass ein Spiel besser wird, indem man es künstlich und kaugummiartig in die Länge zieht, indem man den Spieler immer wieder die gleiche Aufgabe ausführen lässt. Letztlich besteht Wings aus drei Missions-Typen, die ständig in nur leichter Variation wiederholt werden.

Da wäre weniger nicht nur mehr, sondern auch plausibler gewesen:
Wenn man bedenkt, dass die Wings-Story erst am 2. März 1916 beginnt und am 10. November 1918 endet, sollte man eigentlich Sonderzulage bekommen, für die 240 Missionen, die man in den zweieinhalb Jahren fliegt. Zumal das nur die Missionen mit Feindkontakt sind. Kommen da noch Patrouillen-Flüge ohne Feindkontakt hinzu?! Das erinnert ein wenig an ein "Ein Käfig voller Helden", da fragt man sich in der sechsten Staffel auch irgendwann: "Müsste der Krieg nicht langsam mal zu Ende sein?"

Auch PC-Strategiespiele oder -Aufbauspiele waren damals berühmt-berüchtigt dafür, auf dem Papier 30, 40, 50... Missionen zu haben. Die waren aber faktisch identisch. Das Kartenlayout war zwar unterschiedlich und die KI wurde teilweise stärker, aber das Spielprinzip und Missionsdesign war immer wieder das gleiche.


Sehe ich gerade bei Populous 2 :(
30.06.2019, 15:47 DaBBa (1545 
Leider hatten damals einige Entwickler die Idee, dass ein Spiel besser wird, indem man es künstlich und kaugummiartig in die Länge zieht, indem man den Spieler immer wieder die gleiche Aufgabe ausführen lässt. Letztlich besteht Wings aus drei Missions-Typen, die ständig in nur leichter Variation wiederholt werden.

Da wäre weniger nicht nur mehr, sondern auch plausibler gewesen:
Wenn man bedenkt, dass die Wings-Story erst am 2. März 1916 beginnt und am 10. November 1918 endet, sollte man eigentlich Sonderzulage bekommen, für die 240 Missionen, die man in den zweieinhalb Jahren fliegt. Zumal das nur die Missionen mit Feindkontakt sind. Kommen da noch Patrouillen-Flüge ohne Feindkontakt hinzu?! Das erinnert ein wenig an ein "Ein Käfig voller Helden", da fragt man sich in der sechsten Staffel auch irgendwann: "Müsste der Krieg nicht langsam mal zu Ende sein?"

Auch PC-Strategiespiele oder -Aufbauspiele waren damals berühmt-berüchtigt dafür, auf dem Papier 30, 40, 50... Missionen zu haben. Die waren aber faktisch identisch. Das Kartenlayout war zwar unterschiedlich und die KI wurde teilweise stärker, aber das Spielprinzip und Missionsdesign war immer wieder das gleiche.
Kommentar wurde am 01.07.2019, 10:42 von DaBBa editiert.
30.06.2019, 15:15 kultboy [Admin] (10908 
Ja ging mir auch so. Ich habe vor ein paar Jahren das Remake gespielt und da auch bei Mission 30 oder so aufgehört, es wiederholt sich... es bleibt aber trotzdem ein tolles Spiel was mir ewig in Erinnerung bleibt.
30.06.2019, 14:04 gracjanski (68 
Ich finde es ziemlich eintönig. Es dauert sehr lange bis man auch Bombenmissionen bekommt und bis dahin ist es immer dasselbe: strafing oder Luftkampf. Das hätte viel kürzer sein müssen.
240 Missionen? Sind die bekloppt? Mir ist es schon nach 20 Missionen langweilig.
Kommentar wurde am 30.06.2019, 14:07 von gracjanski editiert.
13.01.2018, 22:44 Amiga_Turri (7 
Eines meiner absoluten Lieblingsspiele. Habe ich wochenlang gespielt.
Cinemaware hat es einfach verstanden eine tolle Atmosphäre zu schaffen. Interessant ist, dass so gut wie alle Magazine den Titel total unterschätzt haben. Ist zurecht ein Klassiker geworden.
31.10.2015, 09:57 Akabei (12 
Wings wurde in diesem Jahr auch im Rahmen der Games Competition bei Lemonamiga/EAB gespielt und ich finde überhaupt nicht, dass es schlecht gealtert ist. Na klar, die Optik (insbesondere des 3-D Teils) ist heute nur noch ein Witz, aber die Atmosphäre ist nach wie vor sehr gut eingefangen. In Sachen Storytelling kann sich manch moderne Produktion ruhig ein wenig was von Wings abgucken.

Das Remake empfinde ich ebenfalls als sehr gelungen. Es ist genau das was versprochen wurde. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Die Amiga emulated Version (zumindest diejenige für die Backer) ist offenbar auch leicht verändert worden. Der 3-D Teil ist wesentlich einfacher als die Amigaversion, die ich sonst nutze. Hatte Cinemaware irgendwo einen 1.1 Quellcode gefunden?
27.10.2014, 18:52 Splatter (502 
... es sind 4,79 Öcken

Ja sorry, meinte den Dollar-Preis. Dann stimmts auch wieder.
27.10.2014, 17:44 Berghutzen (3587 
Ja, dafür gibts aktuell schon fast Sacred 2 Gold bei Steam. (Sanifox, du hast PN!)
27.10.2014, 16:10 sanifox (27 
Splatter schrieb am 25.10.2014, 14:07:
Und ja, warum man das Ding nicht gleich mit dem Remake bündelt, sondern nochmal 6 Öcken extra verlangt, weiß wohl nur GOG. Zumal es das Teil meines Wissens schon sein Jahren kostenlos gibt.


Das ist ganz einfach erklärt. Das Paket haben unsere Kickstarter-Backer bekommen, die schon letztes Jahr dafür bezahlt haben. Daher haben die das als Bonus bekommen. Bei GOG sind es halt einzelne Produkte

Es gibt das Teil nicht seit Jahren kostenlos, das einzige was wir mal gemacht hatten, waren die Roms zur Verfügung zu stellen. Aber nur Rom releasen macht ja GOG auch nicht. Und zu guter letzt, es sind 4,79 Öcken
25.10.2014, 14:07 Splatter (502 
Jupp, braucht man auch nicht nur annehmen, steht ja klar so da:
Immerse yourself in the classic Amiga version perfectly emulated via Cinemaware's own RockLobster with Wings!


Was auch immer "perfectly emulated" so heißt...

Und ja, warum man das Ding nicht gleich mit dem Remake bündelt, sondern nochmal 6 Öcken extra verlangt, weiß wohl nur GOG. Zumal es das Teil meines Wissens schon sein Jahren kostenlos gibt.
25.10.2014, 09:29 Pat (4085 
Eigentlich cool aber ich finde, das hätte ruhig im gleichen Paket sein dürfen.

Und leider muss man wieder annehmen, dass es sich um diesen Pseudo-Emulator handelt, der schon bei Defender of the Crown Verwendung fand.
Kommentar wurde am 25.10.2014, 09:30 von Pat editiert.
24.10.2014, 22:20 kultboy [Admin] (10908 
Mittlerweile kann man neben dem Remake jetzt auch das Original von Wings bei GOG kaufen.
21.10.2014, 10:18 drym (3598 
Wings hat mich damals wie heute nicht so interessiert (sorry...), aber falls die Kampagne zufällig in der Wüste spielt und gigantomanische Ameisen eine Rolle spielen bin ich dabei. Und zwar nicht nur mit 20 Dollar...
21.10.2014, 09:36 sanifox (27 
Hallo zusammen,

das 1:1 Remake war ja von den Fans gewünscht. Aber es gibt auch mehr Levels (okay 5), Synchro bei den Tagebüchern und ein paar Sequenzen mehr. Aktuell sind wir ziemlich zufrieden mit der Resonanz. Bei GOG sind wir auf Platz 3 der Bestseller und bei Steam erhalten fast durchgehend postives Feedback.

Aber ist halt wirklich eine Gratwanderung. Willst du unbedingt viel mehr, wird es halt auch teurer in der Produktion. Bei Wings war halt das Ziel ein Remake zu machen und sich dabei ans Original zu halten.

Wir haben jetzt nach dem Release aber auch einige Anfragen zu einer deutschen Kampagne erhalten und da schauen wir gerade wie wir das umsetzen werden.

Nächste Woche startet dann übrigens unsere neue Kampagne

Schöne Grüße
sanifox
20.10.2014, 09:57 Berghutzen (3587 
Das ist aber ein grundsätzliches Problem mit den Remakes. Will ich ein Remake ohne Klimbim, oder will ich eine richtige Neuauflage, sprich das gleiche Prinzip, aber neu aufgesetzt inkl. allem was man "heute" so dazu haben will? Will ich das Spiel so haben wie ich es Anno Tuck einst spielte oder möchte ich schon, dass die Auflösung verbessert wird, dieser blöde Bug ausgemerzt wird und ein paar Logikfehler behoben werden?

Wenn ich fürs erstere stimme, dann kann ich auch den Emulator anwerfen.

Wie sehr wünsche ich mir ein HD-Update für FFVII....
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!