Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Sadric43
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20665 Tests/Vorschauen und 12897 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Discworld Noir
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 7 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.72

Entwickler: Perfect Entertainment   Publisher: GT Interactive Software   Genre: Adventure, 3D, Fantasy, Rätsel   
Ausgabe Test/Vorschau (4) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Joker 7/99
Testbericht
80%
84%
85%
PC CD-ROM
3 CDs
35Reinhard Fischer
PC Player 7/99
Testbericht
80%
90%
82%
PC CD-ROM
3 CDs
277Udo Hoffmann
Power Play 7/99
Testbericht
84%
89%
88%
PC CD-ROM
3 CDs
291Joachim Nettelbeck
Video Games 1/2000
Testbericht
81%
83%
79%
Sony PlayStation
1 CD
34Christian Daxer
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (1)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (7)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (2)
Spiel markieren?

Serie: Discworld, Discworld II: Vermutlich vermisst...!?, Discworld Noir

Auszeichnungen:



Videos: 2 zufällige von 4 (alle anzeigen)
Kategorie: Longplay, PC
Kategorie: Longplay, PC
User-Kommentare: (20)Seiten: [1] 2   »
25.05.2020, 08:02 Pat (4622 
Ich habe natürlich schon die Keep-Aspect-Ratiop-Option drin, der Patch von Discworld Noir ignoriert das einfach und plustert das Bild immer auf die aktive Auflösung auf.

(Übrigens: Sonst wäre auch bei niedrigeren Auflösungen das Bild verzogen, wenn die Option auf "Vollbild" wäre.)

Mit DxWind habe ich eher durchwachsene Erfahrungen gemacht. Aber vielleicht probiere ich das mal für Discworld Noir.
Allerdings möchte ich Spiele eigentlich ohnehin nicht im Fenstermodus laufen lassen...

Wie gesagt, der Patch funktioniert eigentlich super, nur scheint er irgend ein Problem mit den Bilddimensionen zu haben, da zum Beispiel auch der Mauszeiger gerne mal weiter aus dem Bild verschwindet.
25.05.2020, 06:48 invincible warrior (667 
Pat schrieb am 23.05.2020, 06:47:
Wobei es ja für Windows 10 diesen Patch gibt, mit dem es eigentlich ganz gut läuft.
Protip: Wenn man vorher die Auflösung auf 640x480 (oder zumindest ein 4:3-Äquivalent) stellt, ist das Bild dann auch nicht verzogen.


Ich habe gute Erfahrungen mit DxWnd gemacht, das Spiel zwingt DirectX Vollbildspiele in den Windowsmodus. Falls du im Vollbild spielen willst, musst du gegen das Verzerren einfach die Opion Keep Aspect Ratio in den Grafikkarteneinstellungen aktivieren, das verzerrt dann auch nicht das Bild, man kann auch einstellen ob das Bild in Originalauflösung oder skaliert laufen soll.
23.05.2020, 06:47 Pat (4622 
Ja, die PS1 hat durchgehend die halbe Auflösung der PC-Version. Das sieht aber gar nicht mal so schlecht aus. Und es ist generell ein bisschen einfacher, das Spiel an der Playstation zum Laufen zu kriegen.

Wobei es ja für Windows 10 diesen Patch gibt, mit dem es eigentlich ganz gut läuft.
Protip: Wenn man vorher die Auflösung auf 640x480 (oder zumindest ein 4:3-Äquivalent) stellt, ist das Bild dann auch nicht verzogen.
22.05.2020, 21:22 Retro-Nerd (11761 
Das ganze Spiel ist in 320x240, also Lowres. Deshalb passt das auf eine CD.
22.05.2020, 21:16 metal (87 
kann schon sein, dass die videos nochmal runtergerechnet wurden, damit das auf eine cd passt .
22.05.2020, 20:20 Gunnar (3590 
Nur eine CD bei der PSX-Fassung? Fehlte da was, oder stimmt die Info in der Video Games nicht?
18.01.2019, 12:23 lordkhan (45 
Flat Eric schrieb am 18.01.2019, 10:59:
Herrlich dunkles Abenteuer, dass ich auf der PSX (!) nachgeholt habe.



Mag man es auch, wenn man die ersten beiden Teile geliebt hat? Die hatte ich seiner Zeit auch auf der PSX gespielt und war begeistert.
18.01.2019, 10:59 Flat Eric (623 
Herrlich dunkles Abenteuer, dass ich auf der PSX (!) nachgeholt habe.

Leider gibt es hier keine PSX-Tests, hier mal von Mobygames.com aus der MegaFun zitiert:

Mega Fun (Dec, 1999) - 84%
Die Discworld-Geschichten sind und bleiben meine Favoriten unter den Adventures. Das liegt neben der guten Umsetzung vor allem an dem spritzigen Humor, mit dem zugegebenermaßen nicht jeder etwas anfangen kann. Die teilweise sehr merkwürdigen Rätsel sind zwar meist nur zu lösen, wenn man kräftig um die Ecke denkt, doch das macht gerade den Charme der Discworld-Abenteuer aus. An der Technik gibt es nichts zu meckern. Saubere, wenn auch sehr dunkle Rendergrafiken und ein ansprechender B-Movie-Sound geben dem Adventure die benötigte Atmosphäre. Somit wird Discworld Noir zu einem empfehlenswerten Gesamtpaket.


Und die Videogames:

Video Games (Dec, 1999) - 79%
Discworld Noir wird Pratchett-Fans zweifellos nicht enttäuschen, auch wenn die aufgebaute Stimmung mit der eigentlichen Scheibenwelt nichts mehr zu tun hat. Der Humor stimmt aber hundertprozentig – selten habe ich bei einem Spiel so gelacht (ausser bei den zwei Vorgängern vielleicht). Doch seid gewarnt: Schnell quillt euer Notizbuch vor Hinweisen nur so über, doch die meisten Fährten führen ins Nichts. Nur mit viel Geduld und Ausprobieren kommt ihr hinter das Geheimnis des verschollenen Mundy. Ein Game für ausdauernde Adventurer mit Hang zum Subtilen.

Kommentar wurde am 18.01.2019, 11:00 von Flat Eric editiert.
01.11.2018, 15:25 DungeonCrawler (605 
Wusste gar nicht dass es einen 3. Teil gab...
05.09.2015, 22:50 billy336 (3 
In meiner Reise durch die Spielewelt bin ich im Jahr 1999 angekommen und genau dieses Spiel ist jetzt an der Reihe:

Es ist außergewöhnlich, dass kann wohl niemand bestreiten. Wer den Stil nicht gewohnt ist, fühlt sich verloren bis unbehaglich in der düsteren Atmosphäre die beinahe einem Kinder-Alptraum gleicht.
Immer Nacht, immer Regen, seltsame Figuren (Vampire, Trolle, Zwerge) Alle hässlich wie die Nacht. Düstere Musik. Ich persönlich musste mich anfangs zwingen bei dem Spiel zu bleiben. Nach einiger Zeit gewöhnt man sich aber an die Atmosphäre und man lernt langsam den Tiefsinn und Humor besser und besser zu verstehen. Nach einigen Stunden war ich gefangen in der Welt von Discworld Noir im positiven Sinne. Die vielen Kombinationsmöglichkeiten erfordern mitdenken und Mitknobeln, somit wird man gezwungen den Dialogen genau zuzuhören. Die Rätsel sind alle mehr oder weniger logisch und mit viel Geduld auch lösbar ohne eine Lösung zur Hilfe zu nehmen. Die Story wird immer verrückter und man möchte einfach nur noch wissen, wie es weitergeht.
Dieses Spiel sit mit Sicherheit eines der außergewöhnlichesten Point & Click adventures.
23.05.2012, 13:10 Phileasson (423 
Andy schrieb am 03.11.2010, 18:20:
Das Spiel ist halt buggy ohne Ende und läuft spätestens unter XP nicht mehr.


Das ist einer der Gründe dafür warum ich immer noch einen alten Win98 Rechner unter meinem Schreibtisch stehen habe. Damit läuft im Prinzip jedes PC-Spiel der 90er ohne Trickserei
03.11.2010, 20:19 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2100 
Andy schrieb am 03.11.2010, 18:20:
Das Spiel ist halt buggy ohne Ende und läuft spätestens unter XP nicht mehr. ...


Einige scheinen die Posts hier nicht richtig zu lesen. Das Spiel läuft mit ein wenig tricksen unter XP, so wie ich es in meinem vorigen Beitrag beschrieben habe. Kann gerne auch mit Quellenangaben dienen, falls diese gewünscht werden.

Zum Spiel selbst:
Die Atmosphäre ist düster ("noir" halt )und die Story besonders zu Beginn spannend inszeniert. Leider wird es im Verlaufe des Spiels zu abstrus:
Man kann sich in nen Werwolf verwandeln, Gerüche u.a. Dinge wahrnehmen. Die Story verliert sich zum Ende hin im Nirgendwo. Auch die Rätsel gehen an einem bestimmten Punkt in Richtung "kaum lösbar". Ich kann mich jedenfalls noch daran erinnern, mehr als zwei mal in ne Komplettlösung geschaut zu haben.
Mein Disworld-Ranking:
Auf Platz 1 (mit Abstand) Discworld 2, danach Discworld 1, Discworld Noir.
03.11.2010, 19:02 Wurstdakopp (1294 
Das Spiel war damals so großartig, um so ärgerlicher, dass ich es nie mehr zum Laufen bekommen habe...
03.11.2010, 18:20 Andy (568 
Das Spiel ist halt buggy ohne Ende und läuft spätestens unter XP nicht mehr. Es gibt 'ne Page zum Thema: Discworld Noir Lspace.

Wie gesagt, was ich vom Spiel gespielt hab (war bestimmt auch 'ne Stunde oder so) war deutlich schlechter als DW 1&2. Ich erinnere mich an Massen an Dialogdurchklickerei, gemäß Detektiverei halt.

Wer zur Hölle ist denn Udo Hoffmann? Hab ihr Euch seinen Kommentar auf S. 3/PC Player mal durchgelesen? Da schreibt er Müll über Pratchett. Die Discworld-Bücherqualität ist zwar tatsächlich sehr schwankend, aber IMHO hat Pratchett einige der klügsten gesellschaftlichen Kommentare niedergeschrieben.
03.11.2010, 17:48 Rockford (1886 
Bin auch Pratchett-Fan und hab die ersten beiden Teile vor allem wegen Eric Idle gemocht. Noir hab ich auch hier rumliegen, krieg es aber auch ums verrecken nicht zum Laufen.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!