Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Runefaust
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21710 Tests/Vorschauen und 13600 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



R-Type II
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 34 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.42
Amiga
Entwickler: Irem   Publisher: Irem   Genre: Action, 2D, Shooter, Sci-Fi / Futuristisch   
Ausgabe Test/Vorschau (7) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 9/91
Testbericht
78%
72%
77%
Amiga
1 Diskette
412Carsten Borgmeier
ASM 10/91
Testbericht
9/12
9/12
9/12
Amiga
1 Diskette
1810Michael Suck
ASM 1/92
Testbericht
9/12
4/12
8/12
Atari ST
2 Disketten
114Michael Suck
Play Time 10/93
Testbericht
80%
70%
80%
Nintendo Game Boy
Modul
137Ulf Schneider
Power Play 7/91
Vorschau
-Amiga
Diskette
584Winfried Forster
Power Play 1/92
Testbericht
72%
68%
65%
Atari ST
2 Disketten
260Winfried Forster
Video Games 7/93
Testbericht
72%
63%
72%
Nintendo Game Boy
Modul
90Jan Barysch
Partnerseiten:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (3)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (2)
Spiel markieren?

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Serie: R-Type, R-Type II, R-Type III: The Third Lightning

Videos: 2 zufällige von 3 (alle anzeigen)
Kategorie: Longplay, Game Boy
Kategorie: Spiel, Atari ST
User-Kommentare: (73)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
14.10.2021, 00:28 v3to (1681 
Petersilientroll schrieb am 13.10.2021, 16:28:
Ich fand damals die Amiga-Umsetzung technisch sehr beeindruckend. Beim Vorgänger vermißte ich schmerzlich das Parallax-Scrolling (welches man sogar auf dem Cevie bewundern durfte). Was das Thema Fairness anbelangt, hat imho das erste R-Type die Raumschiffnase vorn. An Unfairness nicht zu überbieten ist aber wohl Super R-Type.


Das erste R-Type ist auch nicht ganz ohne, zumindest was die zweite Spielhälfte angeht. Allerdings ist beim Nachfolger das Balancing mMn insgesamt ziemlich in die Hose gegangen. An sich wurde auch seinerzeit auch hauptsächlich die robuste Spielmechanik und die Präsentation gehypt. Zu der Amiga-Version kann ich wenig sagen. Ich kenne nur die Arcade-Version.
13.10.2021, 21:05 drym (3971 
Also R-Type Final (und Final 2) sind keine Remakes sondern neue Spiele?
Ok, dann weiß ich das jetzt auch. War mal wieder voll raus
13.10.2021, 20:17 Commodus (5439 
R-Type kann von mir aus immer so weiter gehen. Die Wertungen für Final 2 waren nicht so gut, aber mir gefällts!
Kommentar wurde am 13.10.2021, 20:17 von Commodus editiert.
13.10.2021, 20:15 SarahKreuz (9980 
drym schrieb am 13.10.2021, 12:12:
Was ist denn das hier?

KLICK

Das ist der Nachfolger von R-Type Final. R-Type Finally Final 3 ist bereits angekündigt - nur bei guten Verkaufszahlen ist mit einem R-Type Forever Final 4 zu rechnen.
13.10.2021, 16:28 Petersilientroll (650 
drym schrieb am 13.10.2021, 12:12:
Was ist denn das hier?

KLICK

Da hatte ich mich eigentlich sehr drauf gefreut. Als es dann erschien, entnahm ich den Testberichten, daß es leider nicht an den sehr guten Vorgänger heranreicht.

v3to schrieb am 13.10.2021, 14:07:
Ich kann die positive Sichtweise auf R-Type II nicht wirklich nachvollziehen. Das Spiel zelebriert unfaire Situationen bei Standard-Bewaffnung (und teils auch bei voller Bewaffnung) wie kaum ein anderer Genrevertreter.

Ich fand damals die Amiga-Umsetzung technisch sehr beeindruckend. Beim Vorgänger vermißte ich schmerzlich das Parallax-Scrolling (welches man sogar auf dem Cevie bewundern durfte). Was das Thema Fairness anbelangt, hat imho das erste R-Type die Raumschiffnase vorn. An Unfairness nicht zu überbieten ist aber wohl Super R-Type.
13.10.2021, 14:07 v3to (1681 
Ich kann die positive Sichtweise auf R-Type II nicht wirklich nachvollziehen. Das Spiel zelebriert unfaire Situationen bei Standard-Bewaffnung (und teils auch bei voller Bewaffnung) wie kaum ein anderer Genrevertreter.
Kommentar wurde am 13.10.2021, 14:11 von v3to editiert.
13.10.2021, 12:12 drym (3971 
Was ist denn das hier?

KLICK
09.02.2020, 16:00 Blaubär (824 
R-Type II ist ein verdammt gutes Spiel. Komisch, dass ich es bisher noch nicht bewertet habe. Ich habe jetzt eine ganze Weile meine Spielzeit mit Salamander und Nemesis-Teilen verbracht. Jetzt wird´s Zeit hiermit weiterzumachen. Hab mir gerade oben die Atariausgabe angesehen. Gott, ist der Sound erbärmlich. Also so jämmerlich hab ich doch die alte Kiste nicht in Erinnerung. Gerade die Musik macht den 2. Teil u.a. soo gut.
Kommentar wurde am 09.02.2020, 16:10 von Blaubär editiert.
05.06.2019, 19:30 Hudshsoft (861 
Also, ich habe R-Type auf dem Master System nur deshalb, weil es halt ein Kultspiel ist, das in jede Sammlung gehört. Den zweiten Teil will ich mir erst gar nicht antun. Spiele, bei denen man nach dem Verlust der Extras keine Überlebenschance hat, kann ich nicht leiden (außer "Life Force", weil ich da ohne Probleme mit einem Leben bis in den letzten Level komme ). Von den ganzen "R-Types" gefällt mir "Super R-Type" noch am besten. Ansonsten bleibe ich lieber bei "Gradius", da wird man nicht so gestresst.
05.06.2019, 18:34 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3565 
R-Type II ist trotzdem ein gutes Spiel geworden.
14.09.2016, 18:24 Gunnar (4028 
Komisch auch der Testbericht der GB-Version in der Playtime: Die Screenshots stammen alle aus dem ersten Level...
14.09.2016, 13:38 Retro-Nerd (12410 
Factor 5 hatte bestimmt anderes zu tun. Zu der Zeit waren die schon mächtig bekannt. Warum gerade Arc? Das weiß wohl nur Activision.
14.09.2016, 12:44 DaBBa (2354 
Retro-Nerd schrieb am 13.06.2016, 18:06:
Die Amiga und ST Versionen sind von Arc Developments. Nicht gerade Profis, die haben meist nur Durchschnitt oder Gurken abgeliefert.

Wieso hat Factor 5 eigentlich nicht nochmal die Amiga-Konvertierung übernommen? Waren die zu teuer geworden oder hatten die keine Zeit?
14.09.2016, 06:25 Twinworld (2434 
Den ersten Level der Gameboy Version habe ich jetzt geschafft und bin fast durch den zweiten gekommen,aber den schaffe ich auch noch.
Bis hierhin fühle ich mich gut unterhalten und hatte immer das gefühl das es machbar ist.
Man muss es halt spielen ohne zu sterben,denn Lebensverlust heißt auch verlust aller Extras und dann ist es für mich nicht mehr zu schaffen.Das ist für mich auch der einzigste Kritikpunkt am Leveldesign weil es dadurch unnötig schwer wird.
Sonst wurde im Rahmen des machbaren eine klasse Arbeit abgeliefert und ein Top Ballerspiel für den kleinen Grauen Kekskasten geschaffen.
06.09.2016, 21:16 Bren McGuire (4805 
SarahKreuz schrieb am 06.09.2016, 21:08:
[...]Dürfte ja noch genug Konvertierungen hiervon geben. Auch wenn Kultboy hier nur Amiga und Atari ST auflistet.[...]

Tatsächlich hielten sich die Companies in Sachen "R-Type II"-Konvertierungen, ganz im Gegensatz zum ersten Teil, zurück: Bis auf die Amiga- und Atari ST-Fassungen existiert wohl nur besagte Game Boy-Variante. Lediglich "Super R-Type" für SNES deckt zumindest teilweise das Level-Angebot des Coin-ops ab. Na ja, und natürlich noch "R-Types" für PS1, die ja die beiden Automatenvorbilder mehr oder weniger 1:1 emuliert. Für Xbox 360 gab's Teil 2 ebenfalls als Download, wenn ich mich jetzt nicht vertue. Konnte man dort auch noch in der berüchtigten "Schräglage" (quasi ein 2,5 Tiefeneffekt) zocken...
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!