Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Lexmaul
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
18894 Tests/Vorschauen und 12745 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Carnival
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 4 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 6.50

Entwickler: Coleco Electronics   Publisher: Coleco Electronics      
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
TeleMatch 9/83
Testbericht
Note 4
Note 3
Note 1
Note 4
Note 4
Note 1
Note 4
Note 3
Note 1
Atari 2600
Mattel Intellivision
CBS Colecovision
Modul
Modul
Modul
100Helge Andersen
Partnerseiten:

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 5 (alle anzeigen)
Kategorie: Colecovision, Spiel
Kategorie: Atari 2600, Colecovision, Werbung
User-Kommentare: (2)Seiten: [1] 
26.02.2012, 20:32 Phileasson (408 
Ich fand Carnival ziemlich nett und wurde irgendwie immer an Space Invaders erinnert.

Ich kenne nur die 2600er Version, aber nach Ansicht einiger YouTube Videos würde ich Dir Recht geben. Die Intellivision Version sieht wirklich relativ verhunzt aus. Kaum vorstellbar das die besser als die Atari Version sein soll.


Für die Atari Version gibt es von mir 7 Punkte.
Kommentar wurde am 26.02.2012, 20:33 von Phileasson editiert.
30.05.2011, 18:17 Filtertüte (643 
Manche Benotungen der Telematch und dessen Buchableger (Das große Handbuch der Videospiele) sind wirklicj nicht nachvollziehbar (siehe Note 5 für Battle Zone). Gerade bei Carnival frage ich mich, ob sie das überhaupt richtig gespielt haben.
Note 1 für Colecovision, Note 3 für Intellivision, Note 4 für Atari. Dabei ist die Atari-version eindeutig am besten und flottesten spielbar, auch wenn gegenüber der Colecovision-Version einige Features fehlen. Deshalb würde ich diese beiden Versionen in etwa gleichauf sehen. Der nahezu unspielbaren Intv.-Version mit ihrer verhunzten Steuerung und der grausamen Musik, die bei jedem Schuß aussetzt und danach meistens wieder von vorne beginnt, aber eine bessere Note zu geben als der Atari-Version, ist ja wohl ein Witz.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!