Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: EDMI8
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20665 Tests/Vorschauen und 12897 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Major Stryker
(Shareware)
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 2 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.50

Entwickler: Apogee   Publisher: Apogee   Genre: Action, 2D, Sci-Fi / Futuristisch, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Joker 11/93
Testbericht
60%
58%
60%
PC
Diskette
81Manfred Duy
PC Player 4/93
Testbericht
ohne BewertungPC
Diskette
18Boris Schneider-Johne
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (1)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (1)
Spiel markieren?

Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: PC, Spiel
Kategorie: PC, Intro, Spiel
User-Kommentare: (3)Seiten: [1] 
22.06.2020, 23:01 nudge (1026 
Witzig, das Spiel wurde in der PC Player auf der selben Seite wie Overkill getestet. Und ich habe damals beide Spiele zur gleichen Zeit auf einer Shareware CD gelauft. Die Spiele mussten sich also sofort miteinander messen. Major Stryker hat bei mir den direkten Vergleich verloren. Die Grafik hat mich komischerweise überhaupt nicht gereizt. Die Spielbarkeit war aber gut. Ich habe die Shareware Episode auch geschafft. Aber das Spiel danach nicht mehr angerührt. Das Deja Vu kam wirklich erst beim verlinkten Youtube. Das Spiel ist eine solide Arbeit und nicht zu schwer. Aber bei mir reicht es nur für eine solide 6.
16.02.2018, 10:12 Gunnar (3548 
Gerade noch mal am Spielen und ein fieser Kniff der Designer verdient meine Hochachtung: Überall kann man frei speichern... bis auf die letzten drei Stages jeder Welt (alias Shareware-Episode), bei der man mit jedem Spielstand jeweils wieder am Levelanfang startet. Schon etwas vertrackt, aber gut. Ein weiteres pikantes Detail: Schnellfeuer (Upgrade-Buchstabe R) ist sehr hilfreich, sonst muss man ja immer im entsprechenden Tempo auf die Alt-Taste hämmern. Allerdings stelle ich fest, dass dieses Upgrade nicht bloß eine Erleichterung der Bedienung ist - auch softwareseitig wird die Feuergeschwindigkeit damit erhöht. Man kann noch so schnell auf die Alt-Taste drücken, die Feuergeschwindigkeit dieses Modus' erreicht man damit - und somit wohl auch mit irgendwelchen Autofire-Tricks von Eingabegeräten oder DOSBox - nie. Auch interesseant! Etwas albern wiederum: Auch wenn der Level schon längst geladen ist, der Ladebildschirm blendet erst ab, wenn die kurze Fanfare dazu ausgespielt hat. Hä?

Ansonsten ist mir die etwas stockerige Bewegung des eigenen Raumschiffs aufgefallen, aber davon abgesehen hat man eigentlich überall eine faire Chance. Wie wär's mal mit einem HD-Remake?
Kommentar wurde am 16.02.2018, 10:23 von Gunnar editiert.
19.05.2016, 22:22 Gunnar (3548 
Ah! Das war quasi das erste Computerspiel, was ich durchgespielt habe - zumindest die erste Episode aus der Shareware-Version. Auch rückblickend und im Vergleich zu anderen Shmups finde ich das immer noch gut - insbesondere die langen Levels waren toll. Aus den Möglichkeiten der EGA-Grafik haben die Entwickler auch recht viel herausgeholt - gerade die Meeres-Levels mit U-Booten und diesen monströsen Schlachtschiffen sahen stets gut aus. Und der Soundtrack von Bobby Prince konnte auch sehr viel.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!