Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: roalpe
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21501 Tests/Vorschauen und 13453 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Nicky Boom
Nicky Boum
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 13 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 6.00

Entwickler: Microids   Publisher: Microids   Genre: Action, 2D, Jump 'n' Run   
Ausgabe Test/Vorschau (3) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 11/92
Testbericht
68%
62%
64%
Amiga
1 Diskette
1136Carsten Borgmeier
PC Joker 1/93
Testbericht
71%
59%
65%
PC
Diskette
29Oskar Dzierzynski
Power Play 11/92
Testbericht
64%
61%
43%
Amiga
1 Diskette
107Christian von Duisburg
Partnerseiten:
 

Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Serie: Nicky Boom, Nicky Boom 2

Videos: 2 zufällige von 3 (alle anzeigen)
Kategorie: Atari ST, Spiel
Kategorie: Longplay, Amiga
User-Kommentare: (41)Seiten: [1] 2 3   »
28.02.2016, 12:40 Retro-Nerd (12371 
Vorgestern den letzten Level gelöst. Ja, dauert schon etwas länger es gesamt durchzuspielen. Gibt ja Passwörter.
28.02.2016, 12:36 Anna L. (2028 
Kannst mir nicht erzählen, dass du das an einem Tag ohne Cheats durchgespielt hast.
27.02.2016, 14:28 Retro-Nerd (12371 
Schließe mich dem Fazit von Twinworld an, da ich es gestern endlich mal durchgespielt hatte. Das Level Design ist wirklich sehr ordentlich. Gibt viele Geheimwege, Teleporter, Schalter etc. Mal schnell so durchlaufen geht nicht. Technisch war es für 1992 schon etwas bieder mit den kleinen Gegner Sprites, aber ein paar Zwischen- und Endgegner sind ganz ordentlich. Das Scrolling ist flüssig, die Steuerung sehr exakt.

Die PowerPlay Wertung ist viel zu tief, und die 1 hier vom Duke kann man getrost ignorieren. Ein wirklich unterhaltsamer Hüpfer, wenn man sonst schon alle Klassiker auf dem Amiga durchgespielt hat.
19.01.2016, 20:14 Retro-Nerd (12371 
Pah Ippisch. Mal davon ab sind Turrican und Lionheart auch Action Platformer, nur halt nicht im klassischen Mario Stil. Und die sind plattformübergreifend gut gewesen. Fire and Ice ist auch gut gewesen, besonders die Level nach der Eis Welt.
Kommentar wurde am 19.01.2016, 20:20 von Retro-Nerd editiert.
19.01.2016, 19:59 advfreak (995 
Retro-Nerd schrieb am 19.01.2016, 19:50:
BC Kid ist besser als die schon gute PC Engine Version von Bonk und kann durchaus mit bekannten Konsolen Plaformern mithalten.


Nun in dem Fall, haben Sie vielleicht durchaus recht... Herr Ippisch!!!
19.01.2016, 19:50 Retro-Nerd (12371 
BC Kid ist besser als die schon gute PC Engine Version von Bonk und kann durchaus mit bekannten Konsolen Plaformern mithalten.
19.01.2016, 19:39 advfreak (995 
Typisches 0815 Amiga Jump&Run.

Ja der Sound ist wirklich ok, aber er passt einfach nicht zum Spiel. Eingängige Melodien im Dieter Bohlen Stil halt.

Überhaupt waren die J&R am Amiga immer ganz nett, aber ich kenne keines (nein auch nicht mal "Mr. Nutz") was einem Mario auf dem SNES oder den Sega Disney J&R auf dem MD auch nur im Ansatz das Wasser reichen kann.

Auch wenn Nicky Boom einiges von Wonderboy und Co. zusammen geklaut hat - es bleibt guter Durchschnitt. Die PP Wertung ist sicherlich zu niedrig, von Duisburg eben.
05.10.2013, 21:40 SarahKreuz (9887 
Ich erwische mich dabei, mich jedesmal im voraus zu fragen "was kommt denn jetzt wieder für eine Grütze-Wertung?", sobald Kulty einen neuen PowerPlay-Scan hochgeladen hat.

Und TADAAAAA...

43%
21.07.2013, 13:48 Twinworld (2434 
Technich gut gemachter Mix aus Action,JumpN´Run und etwas Knobelei.
Die Levels werden später im Spiel schon sehr ausgedehnt,da kann man schon mal den Überblick verlieren.
Aber sonst lässt es sich gut spielen,die Steuerung ist präzise und der Schwierigkeitsgrad ist sehr moderat.
Die Grafik ist O.K. und der Sound geht ins Ohr und da bleibt er auch eine Zeitlang.
Mein Fazit ist das ich dem Spiel ordentliche 7 Punkte geben werde.
09.09.2012, 15:25 Anamon (93 
Ich habe von dem Spiel nur die IBM-Version, die ich mich entschlossen habe mal wieder zu spielen. Besonders weit gekommen bin ich darin nicht, als ich mir das Teil damals '94 in einer Sammlung gekauft habe (da war ich 9).

Bis zu Level 6 habe ich es in zahlreichen Sitzungen dann noch geschafft, danach musste ich einen Cheat einsetzen denn ich habe festgestellt dass das Spiel massiv schneller und damit schwerer ist als auf dem Amiga. Hat aber glaube ich auch nichts mit Zeitgeber-Problemen zu tun. Erhöhe ich die Cycles in DOSBox wird das Spiel nicht schneller, senke ich sie fängt es einfach an zu ruckeln. Ich habe mir Amiga-Longplays angeschaut, da läuft das Spiel mit einem Takt wo man gegnerischem Feuer noch ausweichen kann. Auf "normaler" Geschwindigkeit in der DOS-Version nahezu unmöglich, und bei Berühren eines Gegners dauert es gut eine Sekunde um von 100% auf 0% Lebensenergie zu fallen.

Definitiv kein Zuckerschlecken und ich bin mir sicher, dass es auf dem PC nicht viele Spieler ohne Cheats bis zum Ende geschafft haben.

Edit: Ich habe zur Verdeutlichung mal ein paar Minuten aus der PC-Version hochgeladen, da es davon auf YouTube noch keine Videos gab
http://youtu.be/RW4Xc3aL-dc
Kommentar wurde am 10.09.2012, 05:41 von Anamon editiert.
26.08.2012, 00:21 Retro-Nerd (12371 
Hatte ich weiter unten (HOL Datenbank) verlinkt. Die Amiga Version gibt es als Nick Boum und Nicky Boom.
26.08.2012, 00:16 Anamon (93 
Zum Titel, soweit ich sehe ist Nicky Boum der Titel der Amiga-Version, Nicky Boom der Titel der Atari- und IBM-Versionen. Auch wenn die Begründung französisch/international mehr Sinn machen würde. Vielleicht wurde auch einfach nur die Amiga-Version als erste entwickelt, bevor man sich dazu entschloss den Titel internationaler zu auszuschreiben.

Das Spiel lässt sich heutzutage übrigens zusammen mit seinem Nachfolger Nicky II auf dotEMU zum Download kaufen.
01.07.2012, 06:01 SarahKreuz (9887 
Die Musik ist schon mehr als nur nett für meine Begriffe. Klingt alles wie aus einem Guss
30.10.2011, 00:50 drym (3954 
Ich schaue gerade den Anfang des Longplays im Fullscreen (auf 27 Zoll) und meine Augen fixieren die ganze Zeit den blöden Bauchnabel des Knaben. Wenn die Gamedesigner dem armen Jungen schon so ne üble Plauze verpasst haben, wieso kann er dann nicht wenigstens ein XL-Shirt tragen?
Ausserdem wackelt der Kopf beim laufen ungünstig. Aber längst nicht so ausladend wie Nickys Hintern beim klettern auf einer Leiter.

Da es sich hier um keinen MegaHit zu handeln scheint, ist das Heldensprite in diesem Fall für mich ausschlaggebend, es in den nächsten Jahren garantiert nicht anzuspielen.
29.10.2011, 10:30 Wurstdakopp (1294 
Habe gerade die überarbeitete Retro Games Variante angespielt, die ich beim Gewinnspiel gewonnen habe. Im ersten Moment kam meine natürlich Abneigung gegen über Jump'n'Runs hervor, aber nach etwas längerer Spielzeit hat es mir doch etwas Spaß gemacht, hier und da ein Rätsel, wo ist das Brückenteil, wo finde ich die passende Bombe für diese Stelle. Mit der höheren Auflösung und der Möglichkeit des Abspeicherns während des Spiels wirklich nett gemacht. Wird weitergezockt.
Seiten: [1] 2 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!