Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: freak
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21501 Tests/Vorschauen und 13453 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Birthright: Die dunkle Allianz
Birthright: Gorgon's Alliance
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 1 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.00
PC CD-ROM
Entwickler: Synergistic Software   Publisher: Sierra   Genre: Adventure, Rollenspiel, 3D, Fantasy, Rätsel   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Player 2/98
Testbericht
40%
40%
Solo: 46%
Multi: 60%
PC CD-ROM
1 CD
156Manfred Duy
Power Play 10/97
Testbericht
51%
54%
Solo: 57%
Multi: 61%
PC CD-ROM
1 CD
129Jan Binsmaier
Partnerseiten:

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (1)
Spiel markieren?

Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: PC, Musik
Kategorie: Spiel, PC
User-Kommentare: (5)Seiten: [1] 
24.12.2020, 12:14 Viscera (261 
Birthright ist ein interessantes Kampagnensetting, auch wenn ich es noch nie spielen konnte. Schönes Konzept, interessantes Setting und ist auch mal nett ein "deutsches" Volk zu haben, dass nicht am Heiligen Römischen oder dem Deutschen Reich (oder wesentlich unschöneren Zeiten), sondern an die Hanse angelehnt ist.

Schade, dass die Umsetzung in ein Computerspiel anscheinend nicht so gut gelungen ist. Ich stelle es mir aber auch nahezu unmöglich vor eine Umsetzung zu machen, die auch dem Kampagnensetting gerecht wird. Zumindest müsste entweder die Strategie- oder die RPG-Komponente darunter leiden (ist mit letzterem hier ja auch passiert).
12.08.2020, 13:11 bambam576 (826 
Ach, man kann sich aber dran gewöhnen. ;-)
Aber ja, schwierig zu händeln, da gebe ich dir absolut recht!
Echt schade drum...
12.08.2020, 08:27 Bearcat (2034 
Hier gehört die Steuerung offenbar ganz bewußt zum Schwierigkeitsgrad dazu. Denn wie in einem Ego-Shooter, der je nach dem, ob man auf "Baby" oder "Alptraum" spielt, dem Spieler mehr oder weniger Monster auf den Hals hetzt, gibt´s in Birthright so und so viele Menüs. Hier hat jemand die Funktion der Steuerung aber mal komplett missverstanden. Die sollte nämlich immer, und in einem Strategiespiel ganz besonders, die hilfreiche Assistentin des Spielers sein, damit der sich auf seine Taktiken und Strategien konzentrieren kann. Und eben nicht, wie hier in Birthright, seine Gegnerin, die ihm durch möglichst komplizierte Menüs das Leben zur Hölle macht. Aber wenn man keine clevere KI hat, muss eben die Steuerung herhalten. Synergistic Software und Sierra haben jede im Verkaufsregal verstaubte Schachtel verdient!
Kommentar wurde am 12.08.2020, 18:10 von Bearcat editiert.
15.11.2017, 01:16 Gunnar (3977 
In PC Games 8/97 in der "Coming Soon"-Rubrik auf S. 98 wurden unter der Überschrift "Adventure/Rollenspiel" angekündigt: "Birthright" von Sierra für Juli 97 und "Birthright 2" von Sierra für Dezember 97. Absurdes Marketing, den (natürlich nie erschienenen) Nachfolger bereits vor Veröffentlichung des ersten Teils terminlich genau festzulegen...
22.09.2016, 15:19 bambam576 (826 
Wenn die Bugs nicht wären, ja, wenn die Bugs nicht wären...
Persönlich finde ich den Genre-Mix sehr gelungen!!!
Strategie gemischt mit RPG ist eine Supersache- dazu noch mit der AD&D-Lizenz für besondere Atmosphäre! Nachfolger waren angekündigt, nach den vernichtenden Kritiken verblieben sie jedoch im Entwicklungshimmel (oder war es Hölle? )
Wie auch immer, habe es durchgespielt und nicht bereut, es hätte nur einfach besser sein können!
Schaue auch immer wieder gerne rein...
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!