Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Elopeter
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20100 Tests/Vorschauen und 12828 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Gex
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 5 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.80

Entwickler: Crystal Dynamics   Publisher: Crystal Dynamics   Genre: Action, 2D, Jump 'n' Run   
Ausgabe Test/Vorschau (4) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Player 1/97
Testbericht
--3/5
PC CD-ROM
1 CD
36Monika Stoschek
Video Games 6/96
Testbericht
75%
67%
75%
Sega Saturn
1 CD
111Wolfgang Schaedle
Video Games 6/95
Testbericht
75%
67%
80%
Panasonic 3DO
1 CD
61Ralph Karels
Video Games 3/96
Testbericht
75%
67%
75%
Sony PlayStation
1 CD
29Wolfgang Schaedle
Partnerseiten:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (3)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (1)
Spiel markieren?

Serie: Gex, Gex 3D: Enter the Gecko

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 4 (alle anzeigen)
Kategorie: Saturn, Longplay
Kategorie: 3DO, Spiel
User-Kommentare: (8)Seiten: [1] 
14.01.2017, 21:43 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2062 
Pat schrieb am 28.08.2016, 11:00:
[...]

Mich stört, dass er etwas zu viel redet (und vor allem immer das Gleiche).


Diese Aussage kann ich ganz und gar nicht nachvollziehen mein wohlgeschätzter Pat. Hier hast Du wohl zu wenig Zeit ins Spiel investiert (was ich bei Deinen zeitraubenden Rollenspielen durchaus nachvollziehen kann ).

Bei meinem nun nach etlichen Stunden beendeten Durchspielsession musste ich mich öfter halb kringeln vor Lachen. Na klar wiederholen sich bestimmte Gex-Phrasen wie "Geronimo" (beim Fallen) oder "It´s tail time" (beim Schlagen mit dem Schwanz) des Öfteren. Doch wenn man mit dem grünen Machohelden auf bestimmte Orte oder Begebenheiten stößt, haut er solche Floskeln wie "Sayonara Sucker!", "Prettyyyy Ballon", "Happy Birthday, Happy Birthday" oder "Wiiiillmaaaaaa" raus. Auch und besonders hat es Gex Starship Enterprise angetan. Hierzu haut er gleich mehrere Gag-Korken raus inkl. angepasster Stimmlage, die die Weltraumhelden bestens nachäffen. Egal ob Indiana Jones, Flipper oder Star Wars, unser filmbegeisterter Fliegenfresser kennt einfach alle Blockbluster und gibt sein fundiertes Filmwissen schreiend, mit Helium "verfeinert", sowie lachend in allen Facetten wieder. Ganze 12,5 Minuten (so viel zu Pats Aussage "immer das Gleiche") plappert er sich durch das gesamte Spiel. Selbst meine Freundin musste lachen, wenn er lautstark einer seiner Sprüche angestimmt hat. Einfach der Knaller und soweit fast einmalig in der Spielegeschichte (oder gibt es einen Jump & Run Star, der mehr schwadroniert als dieses coole Schuppenkriechtier?).

Nun aber genug von der Quasselei geschwärmt und flugs zur eigentlichen Spielerezession:

Das Spiel ließ sich auf meinem Windows 7 (64 bit) System wunderbar spielen. Lediglich den Kompatibilitätsmodus (Win XP) musste ich bemühen, damit ich letztendlich den bösen Rez in die ewigen Jagdgründe schicken konnte. Zum Glück wurde auch mein Pad erkannt und selbst die Tastenbelegung durfte ich nach meinem Gusto konfigurieren.

Der Friedhofs-Level, als Einstieg, fühlte sich gleich hervorragend an und ließ einen schnell in die Steuerung (die zu Beginn nicht ganz einfach ist) einfuchsen. Überall gibt es goldene Fliegen aufzuklauben, die einem nach hundertfachen Einsacken ein Extraleben bescheren. Überall liegen Power-Ups verstreut, die unseren Gecko Lebensenergie, Extraleben oder anderes nützliches Allerlei einbringen. Und überall gibt es Gags, Geheimräume, skurrile Gegner, einfach all das, was ein gutes Jump & Run ausmacht. Bei so viel Kreativität der Gex-Macher dürfen natürlich auch Eastereggs nicht fehlen. Ein paar konnte ich entdecken, wobei mir besonders einer im letzten Level auffiel, wo man doch glatt einen Programmierer aufs Korn nehmen kann.

Das Durchspielen wird leider durch zwei Sachen erschwert:

1. Die Steuerung fällt am PC (für die anderen Systeme kann ich leider nicht sprechen) manchmal ein wenig hakelig aus. Insbesondere bei den Kletterphasen schwirrt Gex ab und an zu weit "um die Ecke rum" oder hält sich im endscheidenen Moment nicht an der Decke fest.

2. Das Passwortsystem ist nicht das Grüne vom Gecko-Ei. Anstatt Savepoints dem Spieler zur Verfügung zu stellen, gibt es nur vorgefertigte Passwörter (und auch hier wollen die VHS-Kassetten -die die Passwörter freischalten- erst in den Level gefunden werden!), welche nach Neustart den Spieler mit 3 mickrigen Leben und ner nuller Punktzahl wieder in den Kampf ziehen lassen. Irgendwie unfair!
Das Manko wurde aber gut kaschiert, da man in den Leveln sofort wieder goldene Fliegen in Massen sammeln kann, die das Restlebenpolster auf beruhigende Höhen schnellen lassen.

Was gibt es noch? Na klar! Den tollen Soundtrack, der ganz sicher Ohrwurmcharakter besitzt. Dazu kommen Endgegner, die zwar genremäßig einen bestimmten "Lösungsweg" zum Killen vorgeben, die aber aufgrund ihrer verschiedenen Aktionsschemata mich förmlich entzückt haben. Ganz innovativ fand ich die Bergschlange (Zitat Gex: "You´re just mad, ´cause you´re lonely!" ) die man nur bezwingen kann, indem man ihr geschickt ausweicht und schnurstracks gen Gipfel des Berges hüpft. Des Weiteren wird gezoomt, perspektivisch getrickst und Gex klopft dazu Sprüche, dass die Endmonster allein deshalb schon das weiße Fähnchen schwenken müssten. Ein ganz großes Unterhaltungsfeuerwerk, welches die Programmierer da gezündet haben.
Meine hier verfassten Lobhudeleien wurden übrigens von den Machern am Ende des Spiels erwidert. Beim Abspann wird man als gottgleicher Spieler und ähnlichem beweihräuchert, doch dann gibt ´s plötzlich ne Wortmeldung, dass es doch noch Spieler gibt, die ähnliches bewerkstelligt haben. Ein schwarzer Humor, der sich durch das ganze Spiel zieht und der für beste Unterhaltung bei mir sorgte.

Zu guter Letzt wird man im Aspann sogar noch mit etlichen Script-Zeichnungen belohnt und ein ursprünglich angedachtes Intro in bildform zum Besten gegeben. Toll! Wen überrascht es da noch, dass selbst die Credits mit lustigen Bildchen der Programmierer das sehr gute Gesamtbild abrunden?

Die Mannen von Crystal Dynamics waren einfach mit sehr viel Herzblut bei der Sache und ich bin jetzt noch überrascht, dass das Spiel nicht den Erfolgsgrad erreicht hat, den es hätte bei dieser Qualität erreichen müssen. Da machen auch die drei Abstürze zum Desktop, die ich im vorletzten Level erleiden musste, den Kohl nicht mehr fett. Gex ist eine Hausnummer und bietet viele amüsante und spannende Hüpfabende. Eine glasklare Empfehlung von mir in Form einer herausragenden 9 und einem Zitat der ersten Rezension bei Gog: "One of the best platformers from mid 90s"! Unbedingt an- und durchzocken!
Kommentar wurde am 14.01.2017, 21:48 von jan.hondafn2 editiert.
28.08.2016, 15:46 BlackMetalDaddy (54 
robotron schrieb am 28.08.2016, 13:25:
Gex soll ja das 3DO-Maskottchen gewesen sein.


Nicht nur soll - ist
28.08.2016, 13:25 robotron (1709 
Gex soll ja das 3DO-Maskottchen gewesen sein.
28.08.2016, 11:15 Commodus (5071 
Ich finde das 2D-Gex auch unterhaltsamer und grafisch schöner.
28.08.2016, 11:00 Pat (4244 
Schon? Ich fand diesen Gex eigentlich ganz gut. Nicht das Mega-Highlight aber weit entfernt von Grütze. Ich spiele es immer wieder mal ein bisschen.

Aber ich habe auch die Playstation-Version gespielt - nicht die 3DO - und fand eigentlich, dass es sich wirklich gut spielt und dazu noch ganz nett aussieht. Gex als Charakter ist gut gelungen und seine Eidechsenfähigkeiten auch gut in ein Spiel umgesetzt.

Mich stört, dass er etwas zu viel redet (und vor allem immer das Gleiche).
28.08.2016, 09:24 Atari7800 (2394 
Im Vergleich zu dem guten 2D-Spiel auf dem 3DO und diversen Umsetzungen ist das hier Grütze. 3D Jump & Runs sind meiner Meinung nach sowieso kein Highlight, sieht man ja selbst bei Mario, während die 2D-Teile immer wieder neu belebt werden (New Super Mario Bros.) auf Wii & Wii U, sind die 3D-Teile Sunshine & Galaxy Meilenweit von Neuauflagen entfernt (ich meine von neuen Teilen, nicht diese Neuauflage in der VC).
Kommentar wurde am 28.08.2016, 09:25 von Atari7800 editiert.
17.10.2014, 12:33 Flat Eric (591 
Etwas unterbewertet bzw. in Vergessenheit geraten, weil es damals im 3D-Hype der Mitt-90er untergegangen ist.

Das Spiel ist heute noch spielenswert, es sieht gut aus und ist besser gealtertet, als viele 3D-Hüpf-Kameraden aus der Zeit. Toll, dass es nun die PC-Version (?) auf GOG gibt!
17.10.2014, 09:53 kultboy [Admin] (10930 
Gibt es jetzt bei GOG zu kaufen.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!