Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: YesterPlay
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21501 Tests/Vorschauen und 13453 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Front Lines
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 0 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 0.00

Entwickler: Impressions Software   Publisher: Impressions Software   Genre: Strategie, 2D, Rundenbasiert, Kriegsspiel   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Joker 6/95
Testbericht
62%
60%
60%
54%
73%
72%
PC CD-ROM
PC
1 CD
4 Disketten
56Mick Schnelle
PC Player 6/95
Testbericht
--47%
PC CD-ROM
1 CD
36Jörg Langer
Partnerseiten:
 

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!
User-Kommentare: (1)Seiten: [1] 
10.04.2020, 00:47 GameGoon (59 
Ich zockte es grad seit ewigen Jahren mal wieder bei MyAbandonware online im Browser.
Damals hatte ich das Game als Vollversion auf irgendeiner Compilation, allerdings ohne Handbuch.
Ich finde, die Kritik von PC Player ist zu harsch. Stimmt zwar, dass Front Lines in Sachen Komplexität und "Realismus" nicht an Klassiker wie Panzer General oder meinetwegen auch Battle Isle rankommt, aber ein schlechtes Spiel war es keinesfalls. Es ist jedenfalls relativ leicht zu erlernen und benötigt durchaus einiges an guter Planung, denn die verfügbaren Einheiten sind recht knapp bemessen und nachrekrutieren kann man nicht: grobe Fehler werden hart bestraft und führen meist zur Niederlage.
Ich persönlich finde auch das Szenario ansprechender. Zwar spielt auch hier alles in realer Umgebung (von Mexiko bis Bayern und Tibet ist alles dabei), aber die Konflikte sind rein fiktiv und die Armeen bestehen grösstenteils aus Mechs.
Ich will kein Moral-Apostel sein, aber wenn ich in Panzer General die Wehrmacht in Russland einmarschieren lassen muss, macht mir das irgendwie keinen Spaß. Fühlt sich einfach nicht gut an, wenn man dann gewinnt. Da dann lieber Front Lines.
Nachteile sind die schon im Test erwähnten nicht vorhandenen Reichweiten-Anzeigen beim Ziehen (gut wäre auch gewesen, wenn man gleich beim Bewegen der Einheiten sehen könnte wie weit sie von der Zielposititon aus feuern können) und der teils recht hohe Glücksfaktor beim Treffen. In einem Spiel hab ich bei 20 Runden genau 20 mal mit der schweren Artillerie gefeuert, und die hat genau 4 mal getroffen...

Dass es keinen Kampagnenmodus gibt, stört mich überhaupt nicht, so muss man wenigstens die zahlreichen Szenarien nicht in einer bestimmten Reihenfolge spielen, sondern kann sich erstmal einer anderen Mission widmen, wenn man mal nicht weiter kommt. Cool finde ich auch, dass man jede Mission auf jeder Seite spielen kann. Das hat einen sehr hohen Wiederspielwert.

Sicher kein Alltime-Classic. Aber grundsolides Strategical allemal, meiner Meinung nach!
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!