Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Kurprinz
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21241 Tests/Vorschauen und 13163 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Populous: The Beginning
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 4 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 6.75
PC CD-ROM
Entwickler: Bullfrog   Publisher: Electronic Arts   Genre: Strategie, 3D, Echtzeit, Fantasy, Kriegsspiel   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Joker 12/98
Testbericht
82%
67%
87%
PC CD-ROM
1 CD
261Markus Ziegler
Partnerseiten:

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Serie: Populous, Populous II: Trials of the Olympian Gods, Populous: The Beginning - Unentdeckte Welten, Populous: The Beginning

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 4 (alle anzeigen)
Kategorie: PC, Longplay
Kategorie: PlayStation, Spiel
User-Kommentare: (7)Seiten: [1] 
01.04.2017, 12:43 SarahKreuz (9393 
https://www.youtube.com/watch?v=TLSCxm6Q9WM
08.01.2016, 16:34 Pat (5059 
Tja, mir geht es wie so vielen hier: Populous 1 gerne gespielt. Populous 2 sogar regelrecht geliebt. Powermonger übte stehts eine riesige Faszination aus - obwohl ich das Spiel erst als Erwachsener begriffen hatte.

Bei The Beginning regte sich bei mir nichts. Ist es das 3D? Vielleicht hat es auch damit zu tun. Für mich war der Planet einfach zu klein. Was vielleicht andere als coole Stilrichtung sehen, wirkte für mich wie ein Spielzeugplanet. Ich fühlte mich einfach nicht als mächtiger Gott.
08.01.2016, 13:18 v3to (1596 
War für mich in etwa so, wie es Sarah ausführt. Ich war damals vorab durch die Tests und die Optik ziemlich gehyped, allerdings erschöpfte sich die Motivation nach ein paar Tagen. Gutes Spiel, aber nicht mehr.
07.07.2014, 19:28 kultboy [Admin] (11090 
Teil 1 und 2 geliebt und Teil 3 nie gespielt... mich hat damals das 3D total abgeschreckt wenn ich ehrlich bin.
07.07.2014, 07:14 SarahKreuz (9393 
Ich fand's ... okay. Hatte mich ein paar Tage lang unterhalten - aber im Gegensatz zu dem Ur-Populous kam da nicht mehr diese Atmosphäre auf, die einem dort wie ein dichter Nebel umhüllte, wenn man Landschaften morphte und Urgewalten über die gegnerische Bevölkerung brachte. Mag auch an der 3D-Grafik liegen. Da wird gewollt cool durch die Gegend gescrollt, dass es wirklich schön schick aussieht - aber die Übersichtlichkeit leidet darunter enorm. Wenn man schnell handeln wollte, war man meistens erstmal wichtige Sekunden damit beschäftigt die Kamera richtig zu justieren.

Die KI war insgesamt ... na ja, manchmal ganz schön doof eben. Und im Spiel gab's doch diese lästigen Bekehrer, Priester, die in der Gegend herumlatschten und die Gegner abwarben. Kann mich erinnern, dass mir die im späteren Verlauf mächtig auf den Zeiger gegangen sind, weil sie sich als ein (viel zu) schlimmes Übel herausstellten. Besaß meistens oberste Priorität, die Freggels dort in den nächsten Busch zu hauen. Am besten mit der unbekehrbaren Schamanin.

Die Musik war gut. Grafisch war es auch auf der Höhe der Zeit gewesen. Aber letztlich ging da spielerisch mehr.
Man bleibt aber auf jeden Fall eine Weile am Ball, weil es das Spiel schafft, mit ultra-wenig (Bau-)Optionen zu beginnen - und von Level zu Level kommen dann langsam neue Gebäude und Zauber hinzu. Das motiviert natürlich. Man will sehen, was noch kommt.

Kann man spielen. Muss man aber nicht.
Mit fast 90% hoffnungslos überbewertet.
Kommentar wurde am 07.07.2014, 07:16 von SarahKreuz editiert.
06.07.2014, 15:31 Phileasson (433 
Ich frage mich schon seit Jahren warum das Add-On "Unentdeckte Welten" so wahnsinnig selten ist. Es ist praktisch nirgends erhältlich ( ausgenommen vielleicht ganz selten zu absoluten Mondpreisen ).

Gibt es da vielleicht Hintergrundinformationen oder gar eine Geschichte zu ?
Kommentar wurde am 06.07.2014, 15:35 von Phileasson editiert.
06.07.2014, 00:05 docster (3313 
Vielen Dank für die umgehende Wunscherfüllung!

Im Gegensatz zu den Vorgängern und "Powermonger" übte "The Beginning" bei damaligem Erscheinen keinerlei Faszination auf mich aus, über ein kurzes Anspielen brachte ich es nie heraus.

Nun befindet sich das Game wieder in meiner Sammlung, wird im Gegensatz zu früheren Tagen eine "faire Chance" erhalten.

Seltsamerweise reizt es mich nun umgemein.

Bin gespannt, wie ihr das Spiel einordnet - sowohl allgemein im Subgenre wie auch innerhalb der Populousserie, in die man meist ja auch noch "Powermonger" reiht.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!