Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: TrickMcKracken
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20841 Tests/Vorschauen und 12905 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Slipstream 5000
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 2 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 6.50

Publisher: Gremlin   Genre: Rennspiel, 3D, Sci-Fi / Futuristisch   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Joker 8/95
Testbericht
84%
80%
85%
PC CD-ROM
1 CD
28Max Magenauer
PC Player 6/95
Testbericht
--74%
PC CD-ROM
1 CD
109Florian Stangl
Partnerseiten:
 

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: PC, Intro, Spiel
User-Kommentare: (2)Seiten: [1] 
09.12.2016, 08:59 Pat (4788 
Ich fand das eigentlich ein richtig nettes futuristischen Rennspiel. Gerade die Sache mit den Gleitern wurde für mich eigentlich super umgesetzt und spielte sich für mich interessanter als so ein Pseudo-Autorennspiel-mit-Hovergleitern wie F-Zero.

Das soll natürlich nicht die Qualität von F-Zero schmälern aber Slipstream 5000 passte für mich einfach mehr ins "Rennen der Zukunft"-Szenario.

Gunnars Kritik, die Strecken seien zu weitläufig, kann ich durchaus teilen. Es gibt nur wenige ganz enge Passagen, die echte Kämpfe erfordern. Aber das macht das Spiel auch um einiges Anfängerfreundlicher. Erste Erfolge sind schnell erzielt.
Knifflig wird es aber schlussendlich dann doch.

Die Strecken sind auf jeden Fall aber sehr hübsch und abwechslungsreich gestaltet - auch wenn da vielleicht noch etwas mehr Orginalität dringelegen wäre.

Auf jeden Fall stimmt für mich die Atmosphäre: Die Kommentatoren machen einen guten Job (gerade auch die Streckenbesprechung fand ich immer cool) und die Mitbewerber sind abwechslungsreich und benehmen sich auch unterschiedlich während des Rennens.

Diese Art von Rennspiel trifft sicher nicht jedermanns Geschmack, ich kann nur raten, mal bei GOG vorbei zu schauen.
08.12.2016, 18:59 Gunnar (3752 
Nettes Rennspiel mit einer interessanten Idee, ganz adäquater Grafik und einem einmaligen Feature: Automatisches Gasgeben (bzw. Dauer-Vollgas), sodass der Spieler nur noch bei Bedarf bremsen musste. War aber tatsächlich eine sinnvolle Sache, denn Lenken entlang von zwei Achsen und zusätzliches Beschleunigen gehen nicht immer Hand in Hand. Leider hat das Spiel seine Idee dahingehend nicht ganz ausgereizt, dass die Strecken viel zu weitläufig waren. Da hat sich das Feld dann immer schnell räumlich auseinandergezogen, und knifflige Stellen gab es auf den Strecken kaum. Ach ja, und vor allem ist das Geschwindigkeitsgefühl dann auch keines mehr gewesen, was angesichts des Settings schon schade war.

Noch ein besonders kurioser Bug ist mir in Erinnerung geblieben: Die MIDI-Musikwiedergabe hat das Spiel deutlich ausgebremst. Also das lieber abschalten...
Kommentar wurde am 26.09.2018, 11:38 von Gunnar editiert.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!