Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Solidsnake100
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20100 Tests/Vorschauen und 12828 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Conquest Earth: Das Manifest
Conquest Earth: First Encounter
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 1 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 4.00

Entwickler: Data Design   Publisher: Eidos   Genre: Strategie, 2D, Sci-Fi / Futuristisch   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Joker 12/97
Testbericht
83%
80%
80%
PC CD-ROM
1 CD
66Rüdiger Rinscheidt
PC Player 12/97
Testbericht
--3/5
PC CD-ROM
1 CD
25Manfred Duy
Partnerseiten:

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!
User-Kommentare: (2)Seiten: [1] 
17.06.2017, 20:05 DaBBa (1734 
*ack*
Die Grafik war zwar hübsch abfotografiert, wirkte aber spielerisch nicht richtig eingebunden, eher wie ein Windows-Hintergrundbild. Wenn man die Aliens gespielt hat, bekam man ein Alien-Interface mit kryptischen Icons, die vielleicht auf dem Jupiter selbsterklärend sind.

Die Musik war OK (eingekauft). Die Sounds waren viel zu generisch und viel zu wenige; viele verschiedene Waffen klangen gleich.

Die Steuerung war unterirdisch:
Man musste (außer im untersten Schwierigkeitsgrad) eigene untätige Einheiten manuell in den Wachmodus setzen, sonst haben sie sich nicht selbst verteidigt. Problem: Auf dem untersten Schwierigkeitsgrad kann man die Kampagne nur halb durchspielen.
Wenn man gegnerische Einheiten angreifen wollte, haben die eigenen Einheiten pro Klick nur einmal (!) geschossen, ohne vorher, falls nötig, zum Gegner hinzugehen (!!). Da bietet sogar Diablo 1 eine bessere Echtstrategiespiel-Steuerung. ² Dass man den Nebel des Krieges mit Spezialeinheiten entfernen (= wegballern) musste, brachte auch nicht gerade mehr Pace in die Nummer.
Kommentar wurde am 17.06.2017, 20:06 von DaBBa editiert.
17.06.2017, 19:11 Gunnar (3250 
Huch - hier scheint sich der Joker aber mal wieder ziemlich in die Nesseln gesetzt zu haben. Überall sonst wurde das (mir nicht aus eigener Erfahrung bekannte) Spielchen nämlich als unspielbarer Grafikblender abgewatscht...
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!