Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Timster
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20100 Tests/Vorschauen und 12828 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Might and Magic VIII: Day of the Destroyer
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 2 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.50
PC CD-ROM
Entwickler: New World Computing   Publisher: 3DO Company, The   Genre: Rollenspiel, 3D, Fantasy   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Joker 8/2000
Testbericht
--72%
PC CD-ROM
CD
124-
Partnerseiten:

Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (3)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (1)
Spiel markieren?

Serie: Might and Magic Book One: The Secret of the Inner Sanctum, Might and Magic II: Gates to Another World, Might and Magic III: Die Inseln von Terra, Might and Magic IV: Clouds of Xeen, Might and Magic V: Dark Side of Xeen, Might and Magic VI: The Mandate of Heaven, Might and Magic VII: For Blood and Honour, Might and Magic VIII: Day of the Destroyer
User-Kommentare: (10)Seiten: [1] 
24.10.2018, 09:31 DungeonCrawler (508 
Pat schrieb am 24.10.2018, 07:11:
Na, ich kenne viele Spieler, denen Baldur's Gate nicht so viel Spaß gemacht hat, Icewind Dale dann aber schon.

Ich muss ja sagen, dass ich alle Might & Magic Spiele, wie so einen Berg sehe: Am Anfang wird jedes Spiel immer besser aber nach Xeen (mit VI) geht es steil bergab.
Auch ich habe fast jedem weiteren M&M eine Chance gegeben. Aber das war einfach nicht mehr Might & Magic und auf andere Art gut waren die auch nicht mehr.

Da krame ich doch lieber zum wiederholten Male Isles of Terra oder World of Xeen hervor.


Schön das es jemand genauso sieht!
24.10.2018, 09:30 DungeonCrawler (508 
Knispel schrieb am 24.10.2018, 08:00:
Ich habe hier seit geraumer Zeit Might & Magic X liegen. Hat das vielleicht schon jemand gezockt? Mein letztes (beseer meine letzten) M&M war dank der Bestaeller Games „World of Xeen“.


Bei Weitem nicht so gut wie M&M 3-5,
Und bei Weitem nicht so schlecht wie M&M 6-9.
Ich würde sagen es ist gut.
24.10.2018, 09:28 DungeonCrawler (508 
anthony_xue schrieb am 23.10.2018, 23:41:
DungeonCrawler schrieb am 22.10.2018, 15:49:
Beides Kampfsysteme sind scheisse. Haben die in M&M X wieder besser hinbekommen mit einer anderen Engine.
Infinity und ihre Klone sagt mir auch nicht zu.
M&M VI hat definitiv gute Ansätze aber das Kampfsystem - das schnell die Oberhand gewinnt - ist Murks!

MM VII und VIII sind im Vergleich zum direkten Vorgänger dann auch noch winzig geraten und die Engine war dann 2000 auch vollens ausgedient. Hatte nach ein paar Schnetzeleien mit den Piraten am Anfang schon null Motivation weiter zu spielen.


Du verwirrst mich jetzt ein wenig
Wenn du VI offensichtlich nur gerade so durchgestanden hast, warum hast du dich mit VII und VIII denn dann überhaupt noch beschäftigt...?

Das ist ja so, als wenn ich, nachdem ich Baldur's Gate relativ früh abgebrochen habe, mich erstmal über Icewind Dale I & II hergemacht hätte...


Habe die Teile 1-8 im GOG Sale gekauft. Als Fan der Reihe seit Teil 3 möge man mir diese Dummheit nachsehen!
24.10.2018, 08:00 Knispel (190 
Ich habe hier seit geraumer Zeit Might & Magic X liegen. Hat das vielleicht schon jemand gezockt? Mein letztes (beseer meine letzten) M&M war dank der Bestaeller Games „World of Xeen“.
24.10.2018, 07:11 Pat (4248 
Na, ich kenne viele Spieler, denen Baldur's Gate nicht so viel Spaß gemacht hat, Icewind Dale dann aber schon.

Ich muss ja sagen, dass ich alle Might & Magic Spiele, wie so einen Berg sehe: Am Anfang wird jedes Spiel immer besser aber nach Xeen (mit VI) geht es steil bergab.
Auch ich habe fast jedem weiteren M&M eine Chance gegeben. Aber das war einfach nicht mehr Might & Magic und auf andere Art gut waren die auch nicht mehr.

Da krame ich doch lieber zum wiederholten Male Isles of Terra oder World of Xeen hervor.
23.10.2018, 23:41 anthony_xue (97 
DungeonCrawler schrieb am 22.10.2018, 15:49:
Beides Kampfsysteme sind scheisse. Haben die in M&M X wieder besser hinbekommen mit einer anderen Engine.
Infinity und ihre Klone sagt mir auch nicht zu.
M&M VI hat definitiv gute Ansätze aber das Kampfsystem - das schnell die Oberhand gewinnt - ist Murks!

MM VII und VIII sind im Vergleich zum direkten Vorgänger dann auch noch winzig geraten und die Engine war dann 2000 auch vollens ausgedient. Hatte nach ein paar Schnetzeleien mit den Piraten am Anfang schon null Motivation weiter zu spielen.


Du verwirrst mich jetzt ein wenig
Wenn du VI offensichtlich nur gerade so durchgestanden hast, warum hast du dich mit VII und VIII denn dann überhaupt noch beschäftigt...?

Das ist ja so, als wenn ich, nachdem ich Baldur's Gate relativ früh abgebrochen habe, mich erstmal über Icewind Dale I & II hergemacht hätte...
22.10.2018, 16:24 bambam576 (583 
Also diesen Teil habe ich auch noch nicht gespielt- aber mir gerade bei Ebay für nen Appel und ein Ei ersteigert.
Teil VI und VII fand ich persönlich nicht schlecht, wenngleich sie sicherlich bei weitem keine perfekten Rollenspiele sind.
Mir persönlich reicht die Atmosphäre trotzdem, gerade in Verbindung mit Heroes...
Mit dem Kampfsystem habe ich auch keine Probleme, ebenfalls nicht perfekt aber Gewöhnungssache- rein rundenbasiert wäre mir natürlich lieber.
Besten Dank noch für das schnelle Einstellen des ersten Tests!
Kommentar wurde am 22.10.2018, 16:24 von bambam576 editiert.
22.10.2018, 15:49 DungeonCrawler (508 
anthony_xue schrieb am 22.10.2018, 15:22:
Naja, angesichts der Tatsache, dass VIII praktisch nicht mehr als ne Vollpreis-Datadisk zu VII ist, muss man da auch nicht wirklich viele Worte verlieren

MM VI und VII waren richtig gut, weiß gar nicht, was du hast. Und das Kampfsystem sagte mir zumindest mehr zu als dieses fürchterlich unübersichtliche "Echtzeit mit willkürlichem Stop" der Infinity Engine...


Beides Kampfsysteme sind scheisse. Haben die in M&M X wieder besser hinbekommen mit einer anderen Engine.
Infinity und ihre Klone sagt mir auch nicht zu.
M&M VI hat definitiv gute Ansätze aber das Kampfsystem - das schnell die Oberhand gewinnt - ist Murks!

MM VII und VIII sind im Vergleich zum direkten Vorgänger dann auch noch winzig geraten und die Engine war dann 2000 auch vollens ausgedient. Hatte nach ein paar Schnetzeleien mit den Piraten am Anfang schon null Motivation weiter zu spielen.
Kommentar wurde am 22.10.2018, 15:53 von DungeonCrawler editiert.
22.10.2018, 15:22 anthony_xue (97 
Naja, angesichts der Tatsache, dass VIII praktisch nicht mehr als ne Vollpreis-Datadisk zu VII ist, muss man da auch nicht wirklich viele Worte verlieren

MM VI und VII waren richtig gut, weiß gar nicht, was du hast. Und das Kampfsystem sagte mir zumindest mehr zu als dieses fürchterlich unübersichtliche "Echtzeit mit willkürlichem Stop" der Infinity Engine...
21.10.2018, 22:05 DungeonCrawler (508 
Wow. Das nennen die einen "Test"? Bisschen kurz geraten.
Might & Magic 3-5 waren sehr gute Rollenspiele mit einem eigenen, genialen Kampfsystem. M&M 6-8 waren so-so bis Gurken, und das in absteigender Reihenfolge. Teil 6 hab ich ziemlich weit gespielt, ich wahr echt überrascht wie gross die Spielwelt ist! Das M&M Kampfsystem aus den Vorgängern hat man leider komplett gekippt zu Gunsten eines wirklich beschissenen und unpassenden Echtzeitkampfsystems. Klar, man kann umschalten auf rundenbasiert, aber man merkt deutlich dass es nicht dafür konzipiert und schlampig umgesetzt wurde.
Day of the Destroyer war einfach nur schrecklich und neben Teil IX der absolute Tiefpunkt der Serie.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!