Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Sadric43
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20665 Tests/Vorschauen und 12897 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Falcon 4.0
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 1 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 9.00

Entwickler: Microprose   Publisher: Hasbro Interactive   Genre: Simulation, 3D, Fliegen, Kriegsspiel, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Joker 2/99
Testbericht
85%
80%
88%
PC CD-ROM
1 CD
174Manfred Huber
Partnerseiten:
 

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Serie: Falcon: The F-16 Fighter Simulation, Falcon Mission Disk Volume 1: Operation Counterstrike, Falcon Mission Disk Volume II: Operation Firefight, Falcon 3.0, Falcon 4.0

Auszeichnungen:

User-Kommentare: (10)Seiten: [1] 
01.08.2020, 18:50 Splatter (635 
Pat schrieb am 01.08.2020, 16:31:
Kunstflug interessiert mich nicht - allerdings interessiert mich, ob dann VR mit dabei sein wird. Weiss man das schon?


Ja, aber vorerst wohl nur für die HP Reverb G2. Ich denke aber, daß Patches für andere Sachen auch noch kommen.

Davon mal abgesehen glaube ich auch, daß das Teil längerfristig nur echte Hobbypiloten anspricht, wie halt jede zivile Flightsim. Da die FS-Teile aber bisher meist recht ordentlich erfolgreich waren, schätze ich mal, daß auch der neueste Vertreter keine Bruchlandung hinlegt. Allein schon weil die beeindruckende Technik viele Neugierige anlocken dürfte. Auch wenn die meisten das Ding kaum wirklich bedienen können und nach 2-3 Stunden wieder ad acta legen.
01.08.2020, 16:31 Pat (4622 
Jep, die Situation ist wirklich seltsam: Ich habe schon von vielen Leuten gehört, wie sehr sie sich auf Flight Simulator 2020 freuen. Leute, die noch nie einen Flight Simulator gespielt haben, keinen Flightstick haben, und generell bei Spiele, bei denen man nicht alle fünf Minuten irgendwelche Belohnungen kriegt, meinen, sie seien öde.

Ich habe die Vorgänger sehr gerne gespielt und bei Orten, die mir visuell wichtig waren, habe ich einfach ein Szenario gekauft - oder später mit der Community runtergeladen.

Richtig Spaß hat mir der Flight Simulator aber dann gemacht, wenn ich das Airline-Simulation-Addon verwendet habe.
Ich hoffe, so etwas kommt dann auch für den FS2020. Ich habe mich bisher nicht sehr mit ihm auseinandergesetzt und finde, so etwas dürfte eigentlich auch gleich mit dabei sein.

Kunstflug interessiert mich nicht - allerdings interessiert mich, ob dann VR mit dabei sein wird. Weiss man das schon?
01.08.2020, 12:46 Frank ciezki [Mod Videos] (3264 
Schätze mal dass Leute die nicht zum harten Simulatorfan-Kern gehören nach ein paar Stunden Sightseeing schnell die Lust verlieren werden.
01.08.2020, 12:13 Gunnar (3589 
Na, ich sehe das so: Mit dem neuen "Flight Simulator" wird das Spiel gerade aufgrund dieser Augmented-Reality-Geschichten für die breite Masse schlagartig interessanter. Noch beim FSX wurden ja bekanntlich im Wesentlichen nur Flughäfen und markante Gebäude nachgebildet und der Rest der Landschaften eben mit zufallsgenerierten und entsprechend generischen Objekten gefüllt. Das führte dazu, dass die Terrains bestenfalls nur vage Ähnlichkeiten zur Realität hatten, und eigentlich war das im weiteren Sinne nicht mal ein großer Fortschritt gegenüber den gänzlich leeren Landschaften in den Generationen bis zum FS98. Jetzt aber gibt's fotorealistische Landschaften auf Street-View-Niveau, und das dürfte sehr viel mehr Leute triggern - und damit eben auch die, die auf exakt eingehaltene Flug- und Landekorridore sowie penible Funkprotokolle noch nie viel gegeben haben, ins Boot holen. Bleibt die Frage, wie lange sich dieser Reiz halten kann, bis diese Leute festgestellt haben, dass ihre Heimatstadt aus der Luft ziemlich langweilig aussieht. Aber da könnten ja eben spiel- und multiplayertauglichere Inhalte wie Flugakrobatik, Rennen oder Suchrätsel was draus machen, die Microsoft bequem per DLC vermarkten wird. Insofern gehe ich schon davon aus, dass der neue "Flight Simulator" einige dieser alten Paradigmen seiner Vorgänger ausräumen kann und auch wird. Man darf dabei auch nicht vergessen, dass viele Leute auch nicht spielen, um irgendwas zu "erreichen", sondern aus Spaß an der Freude. Und da sind ein paar schöne bis spektakuläre Bilder schon ein hinreichender Anreiz.
01.08.2020, 09:34 invincible warrior (667 
Immerhin macht Microsoft mit dem Flight Simulator den richtigen Schritt für das Breiteninteresse. Denn der ist in der Standardfassung auch im Gamepass enthalten, also bekommt man schon für wenige Euro Zutritt zum Spiel. Und DAS ist das geniale. Denn der Flight Simulator spricht langfristig natürlich nur spezielle Kundschaft an, allerdings waren die damals schon so beliebt, weil man eben auch mal fliegen will. Und dank Gamepass ist das perfekt möglich, denn so kann man auch ohne zu viel ausgeben mal eben einen Flug über seine Heimat/Lieblingssehnsuchtsort machen und glücklich sein. Danach wirds wieder gelöscht.
31.07.2020, 22:40 Swiffer25 (439 
@Frank ciezki

Zitat:"Zivile Flugsimulatoren sprechen schon ein eher spezielles Publikum an."

Mein Reden.
Man fängt sich in so einigen Foren eine "Klatsche bzw.fast schon böswillige Unterstellungen" ein sobald der Flusi für die breite Spielermasse in Frage gestellt wird.

Und trotzdem dreht es sich zu hoher Prozentzahl am Ende doch nur um die Grafik.
Ich zähle mich persönlich eher zu den "Hobbyknöpfledrücker".
Ist das Gerät dann in der Luft, beginnt doch meißt für den wahren Hobbypiloten erst seine Freude.

Den "einfachen" Usern unterstelle ich ab dann gähnende Langeweile sobald jener sich an der Grafik sattgesehen hat.
31.07.2020, 12:42 Frank ciezki [Mod Videos] (3264 
Zivile Flugsimulatoren sprechen schon ein eher spezielles Publikum an.
Interessant vor allem in den Anfängen des Genres, wo alles noch sehr abstrakt aussah.
Der einzige mit dem ich mich eine Weile beschäftigt habe war "Chuck Yeagers AFT" auf dem C64.
31.07.2020, 05:06 Swiffer25 (439 
Der aktuelle Flug-Simulator von Microsoft polarisiert

Ich bin absolut gespannt.

Das Programm erfährt eine "Lobpreisung", welchen ich in der Zeitlinie als einzigartig mitbekomme!


Im Kommentarbereich von Gamestar.de habe ich die Tage zum kommenden FS wohl den "Schlaumeier" gemacht.
Link

Warum ich das hier unter "Falcon" schreibe kann ich begründen.
Mit Flusis habe ich "natürlich" auf der Freundin500 begonnen.
Bei meinem damaligen Schulfreund den FS&Falcon auf seinem XT ""gespielt"".

Die ganzen Jahre hat sich,wie sollte es auch,dass Prinzip eine Maschine zu Luft simuliert und zu bewegen bis heute nicht groß geändert hat,man mag mich korrigieren...


Allerdngs seit FalconBMS, ist da hin und wieder ein Leidenschaftsfeuer, einfach einen RampStart zu machen(vor allem wenn ich nebenbei den Film "Firefox" am Erleben/mitfiebern bin

Das ist natürlich nur MEINE Variante!

Was mich diesbezüglich am "Hype" zum neuen FS ein wenig kitzelt ist,dass dort auf die graphische Darstellung kommerziell mehr eingegangen wird als darauf,dass es sich im Grunde doch ""nur"" um eine Simulation handelt!

Dem FAN wird das der Wurm im Lutscher sein,und das ist auch verdammt nochmal GEIL!

Ich bin einfach gespannt wie "der" Feierabendzocker schnell ernüchterd sein wird.
Ich werfe den Medien vor,dass da ein Rummel gemacht wird welcher den Käufer blendet...
Kommentar wurde am 31.07.2020, 22:31 von Swiffer25 editiert.
14.11.2018, 19:20 Flat Eric (623 
Das Handbuch von Falcon 4.0... 500 Seiten, so weit ich das noch in Erinnerung habe.

Hier "lernt" man noch ein "Spiel"... Echt eine hammerharte Simulation. So etwas gibt es heutzutage wirklich nicht mehr.
11.11.2018, 21:45 JerryMouse (475 
Danke für den Scan!
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!