Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Atarianer1
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
19555 Tests/Vorschauen und 12786 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Napalm: The Crimson Crisis
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 7 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.00
Amiga
Entwickler: clickBOOM   Publisher: PXL Computers   Genre: Strategie, 2D, Echtzeit   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Fever 4/99
Testbericht
--92%
Amiga 1200/4000
1 CD
1597Felix Schwarz
Partnerseiten:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (1)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (2)
Spiel markieren?

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: Amiga, Spiel
Kategorie: Amiga, Spiel
User-Kommentare: (21)Seiten: [1] 2   »
10.03.2019, 03:14 LordRudi (761 
Wurde Napalm nicht "frei" gegeben. Also kostenlos und legal zum runterladen? Ich suche gerade danach...
10.03.2019, 02:44 Uwe A. (176 
Für NAPALM hatte ich mal ein kleines Programm erstellt. Das es ermöglicht Alle Missionen direkt zu spielen (Save-Game). Müsste das sein:
Spielstand von Napalm
10.03.2019, 01:47 LordRudi (761 
Das müsste ich auch mal wieder spielen. Ja, der Schwierigkeitsgrad war wirklich ziemlich deftig. Deswegen habe ich das nur mit 8 bewertet. Aber wir hatten nichts anderes auf Amiga!
Lief ganz gut auf meinem A1200 mit 68030-Prozessor/50Mhz. Nur die geringe Bildschirmauflösung unter AGA war nervig. Ich glaube das war 320x240.
Später auf Amiga4000 mit 68060 und Grafikkarte konnte ich das immerhin in 640x480 fahren. Das war schon ein Unterschied. Ich glaube in höherer Auflösung konnte man das nicht spielen...
09.03.2019, 14:06 Eisman (10 
Ich hatte es original für 100 Mark 😅 von der Grafik her war es besser als C&C 1,2 etc. Aber die Landschaft ist leider überhaupt nicht animiert, Video sequenzen sucht man vergeblich und es ist verdammt schwer. Aber es gibt Cheats 😄 Sieht sogar heute noch gut aus. Die Steuerung könnte besser sein. Aber insgesamt ganz solide.
09.03.2019, 10:38 Eisman (10 
Ich hatte es original für 100 Mark 😅 von der Grafik her war es besser als C&C 1,2 etc. Aber die Landschaft ist leider überhaupt nicht animiert, Video sequenzen sucht man vergeblich und es ist verdammt schwer. Aber es gibt Cheats 😄 Sieht sogar heute noch gut aus. Die Steuerung könnte besser sein. Aber insgesamt ganz solide.
03.10.2011, 07:28 LordRudi (761 
[PaffDaddy] schrieb am 23.12.2007, 22:42:
überflüssig zu der zeit.


Überhaupt nicht!

War seinerzeit DER C&C-Clone für die Freundin überhaupt!
Die Macher von clickBOOM standen zu der Zeit für wirklich professionell gemachte Spiele für Amiga, die sich auch mit PC-Spielen messen konnten.

Allerdings war eine gut ausgerüstete Freundin damals Pflciht!
14.08.2010, 19:14 Uwe A. (176 
Hier ein Testbericht der Amiga Future
08.05.2009, 22:47 Lichking (313 
Ich werde das Spiel demnächst auf den Amiga 4000 bannen

Mal sehen wieviel der 060er hier bringt
18.01.2009, 16:45 Retro-Nerd (11162 
Mega-lo-Mania war auch in Echtzeit, und genial.
18.01.2009, 16:39 veryunknown (121 
Sieht echt interessant aus - ich gerne mal gespielt. Sieht für die Zeit doch echt ganz nett aus. Command & Conquer wird anscheinend auf eine gute Art kopiert. Für den Amiga gab es eigentlich meiner Meinung nach nur ein gutes Echtzeit-Strategiespiel - Dune 2 von Westwood!
23.12.2007, 22:42 [PaffDaddy] (1256 
überflüssig zu der zeit.
03.06.2006, 01:10 Gast
nun überschlagt euchnicht mit bewerten....

als ich das Demo auf meinem A1200 mit 50mhz und 18mb angetestet hatte, war ich verdammt ernüchtert (Standbilder)und meine Kohle floss anstatt weiter in den Amiga lieber in die nächste Playstation mit C&C!
21.03.2005, 19:04 Nestrak (787 
Stimmt schon, nur für einen Amiga stand mein A1200 schon recht gut im Futter. Was mich aber damals eben geärgert hat ist das man ein ziemlich Hardware hungriges Spiel ohne PPC-Unterstützung auf den Markt wirft.
Ich hab damals beim Kauf meiner Blizzard PPC ganz bewußt auf den 060iger verzichtet und das Geld lieber in den stärksten PPC Prozessor gesteckt, weil ich davon ausgegangen bin das in Zukunft alle anspruchsvollen Spiele auch als PPC Version auf den Markt kommen werden. Das ist dann eigentlich auch so passiert, außer eben bei Napalm. Shit happens........
21.03.2005, 17:29 Greg Bradley (2570 
Aber was war schon ein 040er A 1200 verglichen mit den Highend-PCs, die es schon 1999 gab?
21.03.2005, 14:30 Nestrak (787 
Ich find es eigentlich nur durchschnittlich.
Anfangs war es ziemlich buggy und die Hardwareandforderungen sind auch nicht ohne. Auf meinen damaligen A1200 mit 040CPU und Grafikkarte war es mir zu langsam.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!