Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Pacula
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21501 Tests/Vorschauen und 13453 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Die Siedler IV
The Settlers: Fourth Edition oder The Settlers IV
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 2 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.00

Entwickler: Blue Byte   Publisher: Ubi Soft Entertainment   Genre: Strategie, 3D, Multiplayer, Wirtschaft   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Player 4/2001
Testbericht
80%
80%
Solo: 85%
Multi: 80%
PC CD-ROM
1 CD
91Damian Knaus
Partnerseiten:
 

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Serie: Siedler, Die, Siedler II, Die: Veni, vidi, vici, Siedler II, Die: Mission CD, Siedler III, Die, Siedler III, Die: Das Geheimnis der Amazonen, Siedler III, Die: Mission CD, Die Siedler IV

Auszeichnungen:

User-Kommentare: (9)Seiten: [1] 
23.05.2021, 19:27 Waka (74 
Habe gerade im Keller meine Siedler IV Big Box wiedergefunden, und daneben lag auch noch Siedler III. Meine Erinnerungen sind etwas neblig, aber ich meine es war so: Beide Siedler-Spiele lagen im Kaufhaus, Teil IV war gerade recht frisch erschienen. Ich war jung und hatte das Geld, also kaufte ich beide. Siedler III hat mich sofort gepackt, das Game hab ich regelrecht durchgesuchtet. Bei Siedler IV war dann aber einfach die Luft raus, und ich hab nur die ersten paar Missionen gespielt.

So, nun habe ich die Spiele mal wieder installiert. Sind aber echt nicht gut gealtert, oder? Die Bedienung ist völlig unintuitiv (immerhin habe ich mich noch dran erinnert, dass ich ein paar Spezialisten für die Landgewinnung brauche), und zum Scrollen immer die Tastatur benutzen, statt der Maus? Das hat ja sogar Dune II schon hinbekommen.

Nunja, es war aber wie damals: Bei Siedler III habe ich doch glatt die ersten beiden Missionen gespielt, das Spiel hat immer noch einen gewissen Charme. Siedler IV hat sich auf dem Win98-Rechner zwar installieren lassen, stürzt aber nach wenigen Minuten einfach ab (davon abgesehen hakt der Sound). In Windows 7 läuft es nur im Kompatibilitätsmodus, aber immerhin läuft es. Aber: Die Bedienung ist NOCH unintuitiver als bei Teil III. Wie zur Hölle wähle ich denn die Pioniere bitte aus, nachdem ich sie zugewiesen habe irgendwie bekomme ich immer nur die Soldaten zu fassen, wenn ich mit der Maus auswählen will.

Den Begriff "Wuselfaktor" finde ich aber nach wie vor spitze.

Ach ja: "Verkauft sich wie geschnitten Brot" habe ich auch nie verstanden. Wer kauft denn bitte geschnittenes Brot? Ich schneide mein Brot seit eh und je selbst, mit einem Brotmesser. Nicht mit der Maschine. Modernes Teufelszeug!
17.12.2019, 21:41 Gunnar (3977 
Netter Spruch von Damian Knaus im Meinungskasten: "Zu gern hätte ich ein paar Mädels gesehen." - Tja, Junge, wärst du mal nicht PC-Player-Redakteur geworden, hahahahargh.
17.12.2019, 19:40 Bearcat (2033 
Mhm, keine Ahnung. Bisher hat die Redwendung zumindest im meinem Umfeld noch nie für Verwunderung gesorgt. Fällt vielleicht unter die kleinen, aber feinen Unterschiede zwischen Piefkes und Furchenkackrhrhrhrhr *hust*.
Denk´ Dir halt "wie Zitroneneis bei 30 Grad im Schatten" oder eben "wie warme Brötchen am Sonntagmorgen". Dann ist alles wieder gut!
Österreich mag ich übrigens sehr gerne, wirklich! Wer Wiener Schnitzel auf dem Teller und die Anno-Reihe erfunden hat, muss ein sympathisches Völkchen sein.
17.12.2019, 17:28 drhoemmal (147 
Geschnittenes Brot ist an Synonym für etwas, dass sich gut verkauft?

Ich kenn nur, dass sich etwas wie warme Semmeln verkauft.

"Ich geh schon um 5h zum Bäcker, denn da gibts warme Semmeln."

Warme Semmeln - ja, weil ofenfrisch, aber das geschnittenes Brot jetzt so der Burner ist, ist mir neu.

Ab jetzt, wann immer ich Schnittbrot sehe, werde ich an Siedler IV denken.
17.12.2019, 12:39 Bearcat (2033 
Neuerungen? Haha! Gut, es gibt Verbesserungen im Detail, beispielsweise eine grundlegende Heeresreform. Je nach Geldbeutel kann man nun zwischen drei verschieden starken Soldaten wählen, oder die Sanis heilen gleich während der Schlacht und die Priester haben mehr in petto. Gegen Gebäude bringt man nun Katapulte in Stellung und auf See gibt es neben Fähren nun auch "echte" Kriegsschiffe usw. Die Moral der Soldaten definiert sich jetzt u.a. über das Motto "Schöner Wohnen": wenn man Zierobjekte aufstellt, verteidigen sie die Heimat gleich viel engagierter. In der Siedlung sollte man nun nicht mehr einfach die Wohnhäuser abreißen, da sonst die dort untergebrachten Siedler gleich mit verschwinden. Wie gesagt, echte "Neuerungen" finden sich kaum, einzig das Dunkle Volk bringt ein wenig Dynamik ins Spiel, denn das braucht zum Siedeln böse Erde (Ich nenne das jetzt einfach mal so), auf der wiederum das eigene Völkchen nicht gedeihen kann und so entsteht eben ein Wettstreit um Baugrund.
Größte Neuerung für mich ist tatsächlich die Grafik, die nun auf Wunsch 3D-beschleunigt und zoombar wirklich verdammt hübsch aussieht, auch heute noch!
Ich bin einer der wenigen, der Siedler 4 sehr gerne spielt, eben weil es im Grunde nur ein poliertes Siedler 3 ist, und das mochte ich schon sehr gerne.
Bei allem Gemecker, das man weiland so hört: verkauft hat sich Siedler 4 wie geschnitten Brot. Es ist (soweit ich weiß) nach Siedler 2 sogar der meistverkaufte Teil der ehrwürdigen Serie, es bekam allein in Deutschland noch vor dem zweiten Addon Platin für 200.000 verkaufte Schachteln.
Ach ja, die Bewertung vergessen. Eigentlich eine glatte zehn, aber mangels echter Eigenständigkeit eben doch nur 8 dicke Siedler.
Kommentar wurde am 17.12.2019, 12:48 von Bearcat editiert.
17.12.2019, 11:19 Gunnar (3977 
mark208 schrieb am 16.12.2019, 10:25:
Nachdem ich grad vorher noch über den Test der PC Player zu Black & White gestoßen bin, merke ich, wie schlecht die Zeitung 2001 geworden ist, ich war wohl nur zu faul zu kündigen. Na ja, dann kriegte ich unaufgefordert auf einmal Gamestar zugesandt, da brauchte ich dann ja nicht mal mehr kündigen sondern nur nicht zahlen.

Wahrscheinlich wusste die PCP-Redaktion damals schon, dass es nicht mehr lange weitergehen würde, und hat damit schon mal angefangen, die Zügel schleifen zu lassen... hatte ja eh keinen Zweck, da noch gute Arbeit abzuliefern.

Ansonsten habe ich mich bei "Die Siedler IV" als bloßer Zeitschriftenblätterer und Screenshot-Schauer gefragt, was dieser Teil sollte. Bei oberflächlicher Betrachtung sah das alles doch eher nach Teil 3,5 aus. Mag mir jemand erklären, was da die Neuerungen waren?
17.12.2019, 10:21 robotron (2114 
Fand ich deutlich besser als Teil drei! Danach ging es ehh mit der Serie bergab. Die Grafik war wirklich sehr hübsch auch wenn der Stil vielleicht nicht allen gefallen hat ... hab hier echt viele Stunden investiert! Auch das Verbünden mit anderen Völkern war ein nettes Element.
16.12.2019, 10:25 mark208 (706 
Nachdem ich grad vorher noch über den Test der PC Player zu Black & White gestoßen bin, merke ich, wie schlecht die Zeitung 2001 geworden ist, ich war wohl nur zu faul zu kündigen. Na ja, dann kriegte ich unaufgefordert auf einmal Gamestar zugesandt, da brauchte ich dann ja nicht mal mehr kündigen sondern nur nicht zahlen.
14.12.2019, 23:48 bambam576 (824 
Krasse Vergleichsgruppe der PC Player- Age of Empires mit den Siedlern und dem Patrizier zu vergleichen, das halte ich mal für gewagt!
"Aufbau-Echtzeit-Strategiebereich"! Puh...
Wieso eigentlich nicht auch noch weitere Genres zusammenwürfeln?
Irgendwie sehr seltsam...
Kommentar wurde am 14.12.2019, 23:48 von bambam576 editiert.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!