Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Eller
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20841 Tests/Vorschauen und 12905 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Robin of Sherwood: The Touchstones of Rhiannon
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 1 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 10.00

Entwickler: Adventure International   Publisher: Adventure International   Genre: Adventure, 2D, Fantasy, Text   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM 3/89
Testbericht
10/12
-10/12
C64/128
1 Kassette
177Manfred Kleimann
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (1)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (2)
Spiel markieren?
User-Kommentare: (26)Seiten: [1] 2   »
13.05.2020, 21:19 bambam576 (681 
“Nothing is forgotten. Nothing is ever forgotten.”
Ich ziehe mit die Serie auf jeden Fall nochmal rein, wenn sie denn dann auf BluRay und Deutsch erscheint!
Und aktuell erwarte ich die Sendung aus England, in der sich das Hörspiel "The Knights of the Apocalypse" mit den Originaldarstellern als Sprecher befindet!
13.05.2020, 19:47 Lisa Duck (1007 
Seufz... jaja... danke für Deine Tipps Pat. Ich muss vielleicht einfach anders gedanklich an die Sache rangehen. Aber wenn spiele ich eigentlich nur auf der Original-Hardware. Muss mich vielleicht doch mal mit Emulatoren auseinander setzen. Habe ich noch zu wenig Ahnung von.

Aber ich versuche mich auf jeden Fall beim nächsten alten Text-Adventure mal daran mich erst in die Mechanik reinzufuchsen und einfach mit etwas mehr Hirn ranzugehen. Schließlich ist man ja nicht umsonst älter (bis eigentlich schon fast steinalt) geworden: etwas Erfahrung und Lebensweisheit sollte doch wirklich dazu gekommen sein um sich den Hürden von damals heute mit mehr Cleverness zu stellen.
Kommentar wurde am 13.05.2020, 19:47 von Lisa Duck editiert.
13.05.2020, 19:39 Pat (4781 
Mach dir keine Sorgen, Lisa: Vor über dreißig Jahren hatte ich mit Textadventures auch mehr Mühe. Heutzutage sind solche Spiele sehr einfach für mich, sobald ich den Parser begriffen habe.

Wenn man mal weiß, wie das Spiel tickt, ist es ein Klacks. Und die Tatsache, dass ich durch die Savestate-Funktion des Emulators bequem speichern und laden kann, macht alles viel entspannter.

Und, wie gesagt, wenn man mal den Wald kartographiert hat, löst es sich fast von alleine.
13.05.2020, 00:10 GrumpyGamer (18 
War bei Retrokompott kein RetroQuickie, sondern ein Unterstützerpodcast.

Bei Steady
UNTERSTUETZERKOMPOTT - Rosarote Brille 01 Robin of Sherwood

oder Patreon



Direktlink mp3

PS.
Zur Serie selbst, haben sie auch einen Podcast gemacht.

Moviekompott 008 - Robin of Sherwood

Direktlink mp3
Kommentar wurde am 13.05.2020, 00:38 von GrumpyGamer editiert.
12.05.2020, 18:36 GrumpyGamer (18 
Herrlich

Aus der Anleitung:

STUCK AT THE BEGINNING? READ THIS
To get out of the jail cell at the start read the following clues and then decode them from the dictionary.

5 7 1 9 15
10 2
3 13 4
6 1 14 12 11 16 19 18 17
12 11 19 20 21

Dictionary

1. something 6. find 11. grating 16. with
2 someone 7. on 12. open 17. bolt
3 look 8.grab 13. around 18. undo
4. you 9. close 14. to 19. then
5. stand 10. strangle 15. by 20. go 21. out

undo, grating, strangling und bolt gehörten damals bestimmt nicht zu meinem passiven Englisch-Wortschatz.

Seite mit der Anleitung und Cassetten-Inlay und Hint-Sheet
https://www.mocagh.org/loadpage.php?getgame=robinhood

Schöne Karte des Spiels mit Screenshots und dem 8x8 großem "Forest"
https://maps.speccy.cz/map.php?id=RobinofSherwood&sort=4&part=18&ath=
Kommentar wurde am 12.05.2020, 18:42 von GrumpyGamer editiert.
11.05.2020, 10:15 Lisa Duck (1007 
So... alle Folgen "Robin of Sherwood" sind durch geglotzt. Muss sagen, obwohl nicht mehr alles so verklärt gut gesehen kann wie früher, dass es schon ein tolles Revival-Erlebnis war. Die Stimmung der Serie ist für die damalige Zeit herausragend und heutigen Tages immer noch besonders. Für mich die mit Abstand bisher beste Umsetzung des Robin-Hood-Mythos. Jetzt gilt es aber zurück ins Leben zu kommen. Morgen wartet wieder die Tretmühle des Lebens und es ist nicht mehr Bogenschießen um den silbernen Pfeil - sondern buckeln für den Lebensunterhalt angesagt.

@Pat:
Du bist gemein, wenn Du schreibst das Spiel ist eigentlich nicht besonders schwer. Meine Güte, habe ich da vor über dreißig Jahren lange dran rumgezockt. Aber schön das Du Dir für dieses Werk mal die Zeit genommen und Dich reingefuchst hast.
Kommentar wurde am 11.05.2020, 10:16 von Lisa Duck editiert.
10.05.2020, 14:45 Kalidor (331 
Lisa Duck schrieb am 10.05.2020, 06:28:

@Kalidor:
Stimmt! Es ist wirklich auffällig das die Ausstrahlung der Folgen in Großbritannien und Deutschland nicht weit auseinander lagen. Ob man beim ZDF wusste, dass man dort einen Hit an der Angel hatte?


Irgendwas werden die sich wohl dabei gedacht haben,denn sowas war ja damals tatsächlich quasi Neuland und ein Wagnis

Naheliegend wäre gewesen,wenn es sich um eine deutsch-britische Co-Produktion gehandelt hätte,dem ist aber nicht so.

Ich vermute mal,daß englische Serien im Einkauf günstiger waren als die aus Übersee,von denen man sich dann letztendlich nur die (nach Ansicht der jeweiligen Sender) die am meisten geeigneten herausgepickt hatte.Der Rest wurde dann im Laufe der Zeit nachgekauft.
Vll daher der relativ frühe Start.

Laut IMDB war der Serienstart bei unseren holländischen Nachbarn gar erst im Sommer 1989
10.05.2020, 08:31 Pat (4781 
Tja, und nun habe ich das Spiel schon durch. War gestern und heute Morgen dran und habe mich eigentlich gar nicht schlecht amüsiert.
Ich habe am Emulator gespielt mit Savestates, was Ausprobiererei um einiges angenehmer macht als mit der echten Speicher-Lade-Routine.

Das Spiel ist eigentlich nicht besonders schwer. Wenn man erstmal Sherwood-Forest kartographiert hat und gecheckt hat, dass gewisse Felder nur so tun, als ob man sich weiterbewegt hätte, löst sich das Spiel eigentlich fast von alleine.

Ich musste allerdings einmal das Internet befragen, wo denn nun der sechste Touchstone ist.
Hat sich herausgestellt, dass der silberne Pfeil eigentlich der sechste Touchstone ist und man diesen einfach auch zum Steinkreis bringen muss.

Aber eventuell hätte ich das gewusst, wenn ich die Serie noch weiter geschaut hätte - oder mich einfach besser an sie erinnern würde.

Erstaunlich auch, wie oft Gewalt dann doch die Lösung ist.

Nicht schlecht für so ein frühes Spiel, wenn dann auch die Interaktionen doch eher beschränkt sind und das Ende eher antiklimaktisch (wenn nicht gar völlig unbefriedigend) ist - aber vielleicht würde auch da das Weiterschauen der Serie Klarheit bringen.
10.05.2020, 06:28 Lisa Duck (1007 
@Pat:
Ja - am Anfang des Spiels sind etliche Szenarien der Piltofolge zu bespielen. Das sorgt wahrscheinlich auch gleich dafür, dass man sich gut in das Spiel eindenken kann und so die Atmosphäre der Serie mit ins Spiel transportieren kann. Auch später im Spiel gibt es ein paar Dinge, welche aus der ersten Doppelfolge der ersten Staffel der Serie implementiert wurden. Das Gesamtziel des Spiels ist hingegen dann anderer Art (Touchstones finden und an den richtigen Ort bringen), ein guter Kompromiss um sich auch von der Serie abzusetzen und einen Neuwert zu bieten. Danke auch für die Hinweise zu den Entwicklern von "Robin of Sherwood". Das so prominente Namen dahinter steckten wusste ich bisher nicht. Deine insgesamt positive Kritik zur Serie und zum Spiel freut mich als langjähriger Fan beider Werke natürlich auch :-)

@Kalidor:
Stimmt! Es ist wirklich auffällig das die Ausstrahlung der Folgen in Großbritannien und Deutschland nicht weit auseinander lagen. Ob man beim ZDF wusste, dass man dort einen Hit an der Angel hatte?

@Retro-Nerd:
Danke für den Tipp mit der kommenden Blu-Ray Edition in deutscher Sprache. *voller Vorfreude guck*

@bambam576:
Danke für Deine Tipps zur Ergänzungen der Sammlung! Hat mich sehr gefreut.
Kommentar wurde am 10.05.2020, 06:52 von Lisa Duck editiert.
10.05.2020, 02:11 bambam576 (681 
Oh! Besten Dank für die Nachricht- das wußte ich bisher noch nicht.
Hatte immer so jährlich mal nach Neuigkeiten dazu geschaut, da war immer noch der Stand, dass sich das nicht lohnen würde...
Andererseits, wer legt dann "Diese Drombuschs" mit und weitere (zweifelhafte) Qualitätsserien mit DVD auf? Kann mir nicht vorstellen, dass die Serie so ein großes Fanlager hat
Egal, mir persönlich ist Robin es in dreifacher Ausführung wert!
09.05.2020, 23:28 Retro-Nerd (11976 
Ja, die UK Blu-Rays sind ok. Gib es ja schon ewig mit den deutschen DVD Spuren im Netz. Aber scheinbar erscheint nun doch offiziell was in Deutschland. Koch Media veröffentlicht wohl die Gesamtbox am 16.07.2020. Die Serie wurde zwar nur in 16mm gedreht, aber eben doch mit richtigen Film Kameras. Deshalb macht ein HD Transfer durchaus Sinn. Etwas grobkörnig, aber das gehört dazu.
09.05.2020, 21:52 bambam576 (681 
Wehe, hier meckert noch einer über die Kampfszenen...
Unfassbar!
Ich wünschte nur, es gäbe die deutsche Fassung auch auf BluRay- als ich den englischen Trailer dazu vor Jahren gesehen habe (Stichwort HD), hätte ich mir die Serie fast zum dritten Mal gekauft! (In purer Verzweiflung, weil es lange Jahre keine deutsche Fassung gab, hatte ich sie mir bereits auf Englisch gegönnt- ein Jahr später oder so gab´s sie dann doch...)
Und ich hoffe ebenfalls vergeblich- vermutlich- darauf, dass Clannad die verlorenen gegangenen Tracks noch einmal neu einspielt- hauptsächlich die der dritten Staffel. Aber auf Youtube haben sich welche die Mühe gemacht, die Musik zu extrahieren und hochzuladen- dafür ganz okay die Qualität (unreleased soundtrack)!
Den letzten "Robin Hood" mit Taron Egerton habe ich mir nicht mal mehr angeschaut- einzig Costners Kevin kommt an RoS heran...
So- schönes WE noch
Kommentar wurde am 09.05.2020, 22:02 von bambam576 editiert.
09.05.2020, 21:12 Pat (4781 
Ja, die Kampfszenen sind zum Teil unfreiwillig lustig. Insgesamt zwar nett inszeniert aber wohl auch ziemlich ohne Stuntmen. Jetzt nicht wirklich störend. Aber die würden wohl für ein Standard-Publikum von heute nicht mehr ausreichen.
09.05.2020, 20:52 Kalidor (331 
Retro-Nerd schrieb am 09.05.2020, 20:30:
Die Serie war damals in der Tat viele Jahre voraus, eine der ersten echten Premium Serien der 80er.


Und die zudem noch recht flott bei uns zu sehen war (gleiches Ausstrahlungsjahr wie die UK Premiere-1984) und meiner Erinnerung nach in einem kompletten Rutsch gesendet wurde (ohne Auslassen von Folgen,die dann später irgendwann mal ,mit anderer Synchro,nachgereicht wurden).

Seinerzeit alles andere als Usus in der hiesigen TV Landschaft.
09.05.2020, 20:30 Retro-Nerd (11976 
Die Serie war damals in der Tat viele Jahre voraus, eine der ersten echten Premium Serien der 80er. Nur die Kampfszenen wirken heute sehr holperig bis lächerlich. An Experten in diesem Bereich hatte man wohl gespart.

Letztlich wollte man aber jede Woche immer sehen, ob Trottel Guy of Gisbourne wieder eins auf 12 bekommt.
Kommentar wurde am 09.05.2020, 20:31 von Retro-Nerd editiert.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!