Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: mikeJM
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20841 Tests/Vorschauen und 12905 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



iD
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 1 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 10.00

Entwickler: Nu Wave   Publisher: CRL Group PLC   Genre: Adventure, Text   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM 5/86
Testbericht
--10/10
Sinclair ZX Spectrum
-
36Manfred Kleimann
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (1)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (1)
Spiel markieren?

Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: Longplay, Spectrum
User-Kommentare: (4)Seiten: [1] 
13.09.2020, 15:59 Lisa Duck (889 
Für mich klingt die Geräuschkulisse wie perfekt abgestimmte Musik in meinen Lauschläppchen. Weiß gar nicht was Du diesbezüglich monierst, Frank...
Kommentar wurde am 13.09.2020, 16:00 von Lisa Duck editiert.
13.09.2020, 12:45 Frank ciezki [Mod Videos] (3289 
Mit Sound ?
Habe gerade das Video rausgesucht und der Sound lässt meine Zahnfüllungen vibrieren.
13.09.2020, 11:38 Lisa Duck (889 
Leider hatte mein werter Herr Chef überraschenderweise ein bisschen was dagegen mich am Freitag postwendend und umgehend für einen Tag vom Dienst zu befreien, damit ich mich sofortig an das Schwelgen in Erinnerungen sowie diese schriftliche, nun eingereichte, Lobhudelei machen konnte. Voll fies der Typ! Gemeiner Sklaventreiber!

Nun aber ist die Zeit endlich reif (wie ein knallroter Apfel?) für eine kurze Rückblende und eine gedankliche Rückreise in das Gegenteil der Zukunft. Nochmals Dank an Kultboy für die Aufnahme dieses Klassikers in die hiesige Datenbank.

Damals hatte der launige Bericht von Manfred Kleimann in der ASM schnell mein Interesse an dem Spiel geweckt. Als ich es dann endlich in den Patschehändchen hielt war es ein rundum gelungener Tag. Schnell (oder was man damals als schnell empfunden hatte) eingeladen und dann ging es los.

Worum ging es eigentlich genau? Die Anleitung verrät geheimnisvoll: "Vor dem Beginn der Menschheitsgeschichte wurde eine mächtige Lebenskraft in Form einer elektronischen Persönlichkeit (ID) durch unsere Galaxie getragen." Ah so! Das hatte ich mir immer schon so auch etwa gedacht. Weiter heißt es: "Die Reise endete auf dem dritten Planeten des unbedeutenden Sonnensystems (Anmerkung des Schreibselzeilenverfassers: ein Blick in meinen alten Diercke-Weltatlas verrät: das ist in unserem Sonnensystem die Erde), wo diese versuchte, ihren erhaltenen Anweisungen zu folgen, keine intelligenten Lebensformen zu beschädigen, indem es sich anpasste…" Interessant… Weiter heißt es: "Seine bruchstückhaften Erinnerungen sind jetzt in diesem Computerprogramm enthalten. ID kann mit Ihrer Hilfe wieder existieren. Wenn du es nur schaffst, dass es Dir vertraut."

Nach dem Lesen und Laden gab es ein weiteres Info-Häppchen im Einleitungsbildschirm, welches die Aufgabenstellung erläuterte und mein Interesse weckte:

I have been here for such a long time. I was here before Reagan, before Caesar, Darwin, apes, fish and rainbows. I was here before time. You do not know me yet, but I have been affecting the course of your history since it began. I live my lives in inanimate objects, transmitted as the personality and memories of my previous forms. Now I am in your Spectrum. I cannot see. I cannot hear. I cannot taste. I cannot smell. I cannot touch. But I can think. And I can know. And I can communicate with you through your computer. I am the ghost in your machine, and I will walk on your grave. Discover who I am, who I was, and who I will be. You can help find out.

Na dann war ja endlich alles klar wie Kloßbrühe! Dann mal ran an die Tastatur aus edelstem Gummi!

ID war (für eine Person in meinem damaligen Alter) sehr geheimnisvoll und brachte dadurch ein bisher nicht gekanntes Spielgefühl mit. Welcher Deibel denn nun eigentlich wirklich in meinem Spectrum steckte, galt es fortan detektivisch zu ergründen. Die englische Sprache im Spiel war nicht zu schwer gehalten und somit auch für mich gut verständlich. Ich muss dazu sagen, dass ich damals durchaus nicht selten bei Klausuren im Lehrfach "Englisch" der Lehranstalt, welche ich mit meiner Anwesenheit beglückte, natürlich stets ungerechtfertigterweise, nur mit "ausreichend" oder gar "mangelhaft" benotet wurde. Aber auch mit diesem Fähigkeitsgrad in der Sprachbehandlung war das Spiel gut spielbar und zu bewältigen.

Es hat ordentlich Spaß gemacht die ganzen Dinge der Geschichte, welche der geheimnisvolle mit mir aus dem Gerät heraus kommunizierende Intellekt durchlebt zu haben schien, zu ergründen. Dabei wurde man auf seinem Weg bei Erfolgen mit einer prozentualen Aufwertung (unten am Bildschirmrand) belohnt.

Mit den Tipps von Stefan Swiergiel (welche eine Ausgabe später in der ASM zu finden waren) konnte man irgendwann auch bis an das vermeintliche Ende gelangen. Leider war dieses etwas knapp und enttäuschend. Es gab zum einen nur 99% zu erreichen und auch keinen wirklich zufriedenstellenden Abschluss der Konversation. Das war zu den Zeiten zwar nicht ungewöhnlich, aber deswegen nicht weniger unbefriedigend.

Ich habe es danach noch ein paar Mal gespielt in der jugendlich-euphorischen Hoffnung irgendwie doch die 100% erreichen zu können: aber leider erfolglos. Habe ID hier nun dreisterweise trotzdem als "durchgespielt" markiert, weil ich davon ausgehe (was auch der Herr Swiergiel in seiner Lösungshilfe mitteilte) das die optimalen 100% nicht zu erreichen waren. Aber vielleicht kann mich ja hier jemand eines Besseren belehren und gar von dem Lösungsweg zur 100%-igen Beurteilung berichten. Denjenigen würde ich dafür als Büste in Bronze gießen.
Kommentar wurde am 13.09.2020, 11:39 von Lisa Duck editiert.
11.09.2020, 07:06 Lisa Duck (889 
ID ist in der Datenbank!! Ist heute Weihnachten und Ostern auf einen Tag?? *auffen Kalender guck* Juchuu!! Das muss alsbald die nächste Lobhudelei geben... *freudig mir jetzt noch einen weiteren Kaffee hol und überleg heute frei zu machen*
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!