Kultboy Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: KULTBOY-PODCAST  (Gelesen 448 mal)

Jochen

  • Kult
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 88
  • Wizball-Fan
    • Kultboy-Profil
    • E-Mail
KULTBOY-PODCAST
« am: 14.09.2017, 13:56 »

In diesem Thread soll es um einen KULTBOY-PODCAST gehen. :) Der Wunsch nach einem Kult-Podcast wurde zwar auf der Hauptseite in den Kommentaren zu den Retro-Podcast mehrmals angeprochen, aber ein solches Projekt ist dort nicht gut zu besprechen, zu planen und zu koordinieren. Das sollte hier in unserem Forum etwas besser funktionieren.  ;)

1. Hinweis: Wer sich im Forum einloggen will, kann das zur Zeit nur über die folgende Adresse http://www.kultboy.com/smforum/index.php?action=login. (Das Problem ist dem Admin bekannt.)

2. Hinweis: Für dieses Forum braucht es auch für Mitglieder von kultboy.com eine neue und eigene Registrierung unter http://www.kultboy.com/smforum/index.php?action=register.
« Letzte Änderung: 14.09.2017, 14:41 von Jochen »
Gespeichert

kultboy

  • Administrator
  • Kuuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21014
  • Pixel-Me!
    • http://www.kultboy.com
    • E-Mail
Re: KULTBOY-PODCAST
« Antwort #1 am: 14.09.2017, 21:25 »

Na ich bin gespannt ob das was wird.  ;)
Gespeichert

Retro-Nerd

  • Kuuuuuuult
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6121
  • Rip Adam!
Re: KULTBOY-PODCAST
« Antwort #2 am: 14.09.2017, 22:06 »

Ich zahle aber auf keinen Fall per Patreon Geld, um es mir anzuhören.  :lol:
Gespeichert
Rollenspiel Experte Cassidy meint: "Ich stehe sogar nachts auf und zocke Dragon Age Origins im Kettenhemd am PC."
Rektum hat keinen Arsch in der Hose!
Herr Planetfall ist ein moderner Kaspar Hauser.
Greg weiß nix!

advfreak

  • Kult
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Re: KULTBOY-PODCAST
« Antwort #3 am: 15.09.2017, 10:47 »

Ich kopiere meine Vorschläge mal herüber:

v3to schrieb am 13.09.2017, 22:08:

Sonst gefällt mir auch die Idee, sich einfach eine Ausgabe der ASM oder PowerPlay (Multiplattform-Magazin sollte es schon sein, oder?) durchzunehmen. Vielleicht über 2 bis 3 Artikel sich Spiele herauspicken, um sie intensiver besprechen, oder zb mit anderen Mags zu vergleichen.


Ja das hört sich vernünftig an, man sollte vorher absprechen welche Spiele ausgiebiger diskutiert werden damit man sie nochmals anspielen kann. Z.B. C64 Spiele gibts ja auf c64games.de und in alten Konsolenspiele mal kurz hinein zu schauen wäre ja auch kein all zu großes Problem. Dazu könnte man dann auch schauen wie die anderen Zeitschriften ein Spiel bewertet haben mit Hilfe von kultboy.com.

Aber auch auf interessante Leserbriefe, Artikel oder auch Werbeanzeigen könnte man eingehen.

Müßte man halt ausmachen mit welche Ausgabe einer PP oder ASM man beginnen möchte, denke mal es wäre sinnvoller mit einer Ausgabe zu starten wo die PP nicht blos eine Heftbeilage der Happy Computer war.

Wenn man die Games was näher besprochen werden sollen ausgewählt hat kann man ja die Leute die hier im Forum zu den Games ihre Kommentare dazu geschrieben haben fragen ob sie Lust haben im Podcast mit zu diskutieren.

Eine wechselnde Podcast-Besetzung würde dann die breite kultboy-Masse wiederspiegeln. Denke das hätte dann auch seinen Reiz.   

Edit: Ich würde mal vorschlagen das man sich für den Anfang mal die Power Play 12/87 zur Brust nimmt, das wären dann im Dezember ja genau 30 Jährchen und man könnte den Podcast dann auch im Dezember quasi als Weihnachtsgeschenk veröffentlichen. Somit wären 3 Monate Zeit was auf die Beine zu stellen.

Sollen wir uns mal abstimmen welche Games wir dann näher besprechen sollten?  ;)

Vorschläge? Wünsche? Beschwerden?
Gespeichert

Oh Dae-su

  • ist absoluter
  • Kuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1516
  • GTA VC
Re: KULTBOY-PODCAST
« Antwort #4 am: 15.09.2017, 23:38 »

Sonst gefällt mir auch die Idee, sich einfach eine Ausgabe der ASM oder PowerPlay (Multiplattform-Magazin sollte es schon sein, oder?) durchzunehmen. Vielleicht über 2 bis 3 Artikel sich Spiele herauspicken, um sie intensiver besprechen, oder zb mit anderen Mags zu vergleichen.

Die alten Spielemagazine sollten auf jeden Fall das Hauptaugenmerk bilden. "PowerPlay vs ASM" wäre naheliegend, aber auch  "Wir machen uns über die PlayTime lustig" fände ich als Thema großartig.  :hihi:
Gespeichert
"Man ist so lange nicht betrunken, wie man auf dem Fußboden liegen kann, ohne sich festzuhalten." - Dean Martin

v3to

  • Kult
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
    • E-Mail
Re: KULTBOY-PODCAST
« Antwort #5 am: 16.09.2017, 01:59 »

Edit: Ich würde mal vorschlagen das man sich für den Anfang mal die Power Play 12/87 zur Brust nimmt, das wären dann im Dezember ja genau 30 Jährchen und man könnte den Podcast dann auch im Dezember quasi als Weihnachtsgeschenk veröffentlichen. Somit wären 3 Monate Zeit was auf die Beine zu stellen.
Hm. War das nicht eine der Happy-Computer-Beilagen? Was ich dabei sonst etwas unglücklich finde, dass der Spieleveteranenpodcast genau die gleiche Taktung beim Stöbern durch die alten Magazine hat. Dort wird dann vermutlich im gleichen Monat genau diese Ausgabe besprochen.
Gespeichert

advfreak

  • Kult
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Re: KULTBOY-PODCAST
« Antwort #6 am: 16.09.2017, 10:03 »

Hallo v3to!  :)

Ja stimmt du hast recht, das habe ich gar nicht bedacht. Diese Ausgabe war zwar eine Power Play Special Ausgabe und von der Happy losgelöst, aber es sollte sich nicht mit den Spieleveteranen überschneiden, das ist ja sinnlos.

Hast du eine Idee was für eine Art Zeitschriften-Auswahl-Prinzip man anwenden könnte?

Also meine allererste selbstgekaufte Power Play wäre die 1/91 gewesen, ich habe aber schon längst alle vorherigen Ausgaben auch durchgelesen. In dieser Ausgabe sind zwar so Sachen wie ein Monkey Island und Lemmings, nur wurde gerade über die beiden Games schon so viel geredet das dieses Thema wirklich keinen interessieren wird.  :rolleyes:

Ansonsten wäre die erste Reguläre Ausgabe der Power Play die 3/90, wie schaut es damit aus?
Irgendwelche Games dabei die du noch gut in Erinnerung hast?

Oder hast du einen andere Ausgabe im Auge?  ;)

@Oh Dae Sue
Wenn diePlay Time eine ihrer "tollen" Wertungen gegeben hat dann wird das natürlich auch besprochen.  :hihi:



Gespeichert

v3to

  • Kult
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
    • E-Mail
Re: KULTBOY-PODCAST
« Antwort #7 am: 16.09.2017, 21:46 »

Die PowerPlay 3/90 ist eine tolle Ausgabe für den Start finde ich. Da war die Vielfalt der Systeme noch in Ordnung... mit viel Mittelmaß und Flops, aber auch echten Highlights... von meiner Warte auch sehr viele Spiele, welche ich selbst nie gespielt habe. Wie geht man im Podcast mit solchen vermeintlichen Bildungslücken um?

An sich drängt sich wg der Anzahl Tests Starflight 1+2 als Thema auf. Ist einer von Euch Spezialist von den Spielen? Ich müsste mich in die Serie nochmals einarbeiten (habe sie zwar Original hier für PC und Mega Drive, hatte damals keinen rechten Zugang gefunden)...

Super Shinobi mit der höchsten Wertung der Ausgabe
Street Cred Football schafft es unter die 10% Marke

Super Cars als Mag-vs-Mag (müsste das Spiel allerdings nachholen. Hatte es vielleicht zwei-drei Mal überhaupt selbst gezockt).

Mr Heli könnte auch ein recht ergiebiges Thema für einen Systemvergleich sein.

Sonstige Titel, die ich selbst gespielt habe und mir angenehm in Erinnerung geblieben sind:
Blue Angel 69 (Amiga+C64), Maniac Mansion (Amiga), Blue Lightning (Lynx), Gates of Zendocon (Lynx), Volfied (PC Engine), Populous (PC), Xenon 2 (PC), Mystic Defender (Mega Drive), Truxton (Mega Drive)

----

Was die Auswahl der Zeitschriften angeht, würde ich sagen, PowerPlay und ASM im Wechsel. So eine feste Reihenfolge unter den Ausgaben braucht es eigentlich nicht. Man könnte zb auch so vorgehen, dass man sich die Mags nach bestimmten Spielen auswählt, die man gerne gerade besprechen mag.
Gespeichert

Gunlord

  • Bananenreifeprüfer
  • Kuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1175
  • My past is not a memory. It's a force at my back.
Re: KULTBOY-PODCAST
« Antwort #8 am: 17.09.2017, 06:55 »

Na ich bin gespannt ob das was wird.  ;)

Dito. Ich muss mich eindeutig häufiger mal auf der Hauptseite herumtreiben...auch wenn ich das mit der Doppelanmeldung für ziemlichen Murks halte.
Gespeichert
Pornos geben jungen Menschen eine falsche Vorstellung davon wie schnell man einen Termin beim Handwerker bekommt.

advfreak

  • Kult
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Re: KULTBOY-PODCAST
« Antwort #9 am: 18.09.2017, 10:40 »

@v3to

Schönen guten Morgen!  ;)

Aaaaaaalso für den Systemvergleich ist Mr. Heli echt eine gute Idee. Es gibt nämlich auf YT schon ein Lets Compare dazu:

Mr. Heli

Starflight als Rollenspiel ist leider überhaupt nicht mein Genre, da würde ich mich lieber nochmal durchs Shinobi am MD durchfuchsen und kurz auf die anderen Videospieleumsetzungen eingehen.

Auch auf den Lynx-Report könnte man eingehen.

Bei den sonstigen Titeln müßte man schauen das man sie erst dann bespricht wenn in einer Ausgabe der große Haupttest drinnen ist, bei Umsetzungs-Test im Briefmarkenformat (Maniac Mansion, Populous) würde ich jetzt eher drauf verzichten.

Ansonsten hab ich jetzt kein Game in der Ausgabe gesehen an das ich noch großartige Erinnerungen habe. :(

Als Thema könnte man noch nehmen dieses Videospiel-Quiz zu lösen (ohne natürlich heimlich auf die Auflösung zu schauen), den Artikel "30 Spiele die ihr Geld Wert sind" und vielleicht noch "Die nächste Generation" von Videospielsystemen.

Dann dürfte die Stunde eh schon locker voll sein. :)

Gespeichert

v3to

  • Kult
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
    • E-Mail
Re: KULTBOY-PODCAST
« Antwort #10 am: 20.09.2017, 11:51 »

@advfreak:

Mr Heli und Super Shinobi... check :)

Der Lynx-Report wäre sicher etwas. Das ich das Thema vorher nicht erwähnt habe, liegt mit daran, weil ich das vor Kurzem als Schwerpunktthema beim Retrokompott hatte. Wobei das zugegeben ein alberner Grund ist, wenn man gezielt Zeitschriften bespricht. Und wenn man sowas hat, könnte man als weitere Referenz auch auf den Kompott verweisen (oder wenn es passt, auch andere Formate).

'Die nächste Generation von Videospielsystemen' finde ich auch gut.

'30 Jahre die ihr Geld Wert sind' und Videospiel-Quiz erscheinen mir spontan etwas nach Füllthemen. Ich glaube, wir kommen da an Grenzen, dass es oberflächlicher ausfällt, als wie man es gerne hätte. Beim Retrokompott gibt es ja schon häufiger die Kritik, dass wenn dort sich Schwerpunktthemen zb um solche Beste-Spiele-Sammlungen dreht, dass es an Tiefe fehlt. Da hätte man das gleiche nur statt eineinhalb bis drei Stunden auf eine viertel Stunde komprimiert... Da fände ich es spannender, wenn sich in der Zukunft vielleicht mehr Leute hier mitmachen, sowas wie einen gesonderten Podcast zb zur Kultboy-Hall-of-Fame besser geeignet.

Bei den Themen hätte man so allerdings einen harten Konsolen-Schwerpunkt (bei Mr Heli sind die Computerumsetzungen auch etwas im Hintertreffen). Bei Computern fällt mir auch gerade auf, dass in dem Monat auch fast nur RPGs und Simulationen große Themen sind, wo ich damals noch nicht so richtig zu Hause war. Auch wenn Super Cars es nur in die Kurztests geschafft hat, fände ich das einen guten Aufhänger für ein Mag-vs-Mag. Soweit ich das mitbekommen habe, hatte das Game abseits der PowerPlay einen ziemlich guten Ruf.

Was ich denke, gerade wegen Starflight oder auch sowas wie die Kurztests: Da sollte man sich alle Möglichkeiten offen halten. Wird man immer haben, dass man zu einem damals gehypten Topspiel nichts oder wenig sagen kann. Aber kann ja gut sein, dass sich sonst Leute am Podcast beteiligen, die da mehr Ahnung haben und da können mMn auch Konvertierungen ein guter Aufhänger sein. Oder es gibt ja auch Umstände, dass zb erst eine weniger gelungene Version im Haupttest war und die bessere Version später mit vier Sätzen abgefrühstückt wurde. Bzw wo man als Podcaster der Meinung ist, dass ein Titel sträflich untergegangen ist...
Gespeichert

advfreak

  • Kult
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Re: KULTBOY-PODCAST
« Antwort #11 am: 20.09.2017, 12:45 »

@v3to

Hallo v3to, ich habe gerade Mittagspause und mir deinen Post durchgelesen und jetzt schnell Zeit kurz zu antworten.

Meine Gedanken dazu sind folgende: Ich würde den Podcast-Fokus jetzt nicht zu sehr in einer akribischen Aufarbeitung eines speziellen Games richten sondern primär die gesamte Heftausgabe einer Power Play, ASM, Video Games usw. in den Vordergrund stellen.

Wenn man sich jetzt betreffend der Ausgabe 3/90 auf Mr. Heli und Shinobi spezialisiert dann wird grob gerechnet schon mindestens eine halbe Stunde pro Titel drauf gehen. Das wäre dann eher so etwas wie eine Stay Forever Podcast Kopie und ich besitze bei weitem nicht die Kompetenz mit viel Hintergrundwissen auf diese Games einzugehen. Was ich aber schon kann ist auf die bereits vorhandenen Tests der einzelnen Versionen einzugehen und am Ende zu entscheiden welche Version ich als die Beste empfinde und welcher Test am ehesten die für mich richtige Wertung getroffen hat.

Ich denke das der Kultboy-Podcast eher Unterhaltung bringen sollte, anstatt mit ausgefeiltem Fachwissen punkten und den Leuten vor allem vergessene alte Games wieder in den Sinn bringen sollte. Natürlich wäre es möglich mich jetzt einen Monat hinzusetzen und die Geschichte von Shinobi zu studieren und einen Monolog zu halten. Interessanter finde ich es aber einen Oldie nochmal an bzw. durchzuspielen um im Podcast dann die Erfahrungen mit anderen zu teilen.

Die "Stars" im Podcast sollen ja die Artikel, die kultigen Redakteure und die kultigen Games sein. Von dem her fände ich den Ansatz die Redakteure und und ihre jeweiligen Artikel, alte Werbungen, Lesebriefe, Tips usw. ausgewählt zu zitieren und sich darüber zu unterhalten spannender als wie sich jetzt nur auf spezielle Games einer Ausgabe zu konzentrieren.

Dafür gibts ja schon genug andere Podcasts w z.B. Retrokompott, Stay Forever & Co.

Wie siehst du denn das so? Lieber fachliche Kompetenz oder mehr Unterhaltung?  :)

@all

Es können sich hier natürlich alle an der Podcast-Diskussion beteiligen und Vorschläge machen, sowie natürlich - wenn es dann soweit ist - im Podcast selber mitreden.  ;)
Gespeichert

v3to

  • Kult
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
    • E-Mail
Re: KULTBOY-PODCAST
« Antwort #12 am: 20.09.2017, 14:11 »

@advfreak:

Sehe ich das auch so, dass man gemütlich die Zeitschrift durchblättert und sich eher um unterhaltsame Dinge kümmert und bei Spielen, die man selbst gespielt hat, eigene Eindrücke einbringt.

Denke mal sonst, es kommt, wie es kommt. So richtig planen kann man das jetzt zum Anfang ohnehin nicht. Wenn man bei einem Spiel oder Report hängenbleibt, sind vermutlich 10-15 Minuten schnell rum. Auch, wenn man da jetzt nicht wie StayForever herangeht. Bei einem Vergleich von Mr Heli, geht es ja nicht nur um die Unterschiede sondern auch um das, was man überhaupt sieht. Nur wenn man weiß, dass es immer ein Teil sein wird, an dem man sich länger aufhält, hätte ich gedacht, dass man da versucht, dass die Themen nicht einseitig ausfallen. Passiert sonst schnell, dass es zb gefühlt eine Konsolensendung wird...
Gespeichert

advfreak

  • Kult
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Re: KULTBOY-PODCAST
« Antwort #13 am: 21.09.2017, 11:26 »

Also dann sind wir uns einig das wir die Ausgabe 03/90 vornehmen und ein wenig mehr über Mr. Heli, Shinobi und Super Cars quatschen und die Wertungen der anderen Zeitschriften vergleichen.  B)

Ich würde dann Mr. Heli am C64er und Amiga spielen und zusätzlich versuchen irgendwoher eine Arcade bzw. PC-Engine Version zu beschaffen. Die  anderen Versionen werde ich mir auf Youtube anschauen.

Bei Shinobi werde ich die Mega Drive Version, sowie die Master System und vielleicht die C64er Version spielen.

Same bei Super Cars, C64er und Amiga.

Das Lynx-Thema werden wir kurz bereden und auf den Retrokompott Podcast verweisen.

Die nächste Generation der Videospielesysteme werden wir wieder etwas ausführlicher Besprechen.

Ansonsten kann dann jeder noch seine eigenen Sachen bezüglich der Ausgabe heraus suchen. Man muß sich halt dann vorher absprechen welche Dinge das sind, damit die Seiten auch fortlaufend und in aufsteigender Reihenfolge kommen und nicht wild durcheinander.

Als nächstes stellt sich jetzt die Frage, wer aufnimmt und welches Programm man dafür braucht und wer den Schnitt übernimmt. Vielleicht hat auch jemand hier im Forum schon Erfahrung damit, wäre natürlich für jeden Tipp dankbar. ;)
Gespeichert

Retro-Nerd

  • Kuuuuuuult
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6121
  • Rip Adam!
Re: KULTBOY-PODCAST
« Antwort #14 am: 21.09.2017, 16:13 »

 
Zitat
Die  anderen Versionen werde ich mir auf Youtube anschauen.

Sowas nennt sich aber nicht Recherche!  :P :lehrer:

Zitat
Bei Shinobi werde ich die Mega Drive Version, sowie die Master System und vielleicht die C64er Version spielen.

Achung, das sind verschiedene Spiele. Super Shinobi/Revenge of Shinobi in der PP 3/90 ist eigenständiges Mega Drive Spiel. Hat nichts mit dem Original Shinobi Spiel von 1987 zu tun.
« Letzte Änderung: 21.09.2017, 16:20 von Retro-Nerd »
Gespeichert
Rollenspiel Experte Cassidy meint: "Ich stehe sogar nachts auf und zocke Dragon Age Origins im Kettenhemd am PC."
Rektum hat keinen Arsch in der Hose!
Herr Planetfall ist ein moderner Kaspar Hauser.
Greg weiß nix!