Kultboy Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: DOSBox und Co  (Gelesen 3706 mal)

Gismo

  • Ehrenmoderator
  • Kuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1586
DOSBox und Co
« am: 05.06.2012, 20:44 »

Hallo zusammen,

ich sabbel mal drauf los.
Jeder hier hat wohl schon die DOSBox verwendet. Wie sieht es aber aus mit besonderen Einstellungen, Sammelleidenschaft etc.

Ich für meinen Teil schaffe es schon seit Jahren nicht mehr zusammen zu kriegen was ich besitze und was überhaupt lauffähig ist. Mittlerweile habe ich im DOSBOX Launcher 60 Spiele eingepflegt. Die sind direkt startbar und lauffähig. Ein Spiel ordentlich hinzuzufügen dauert nun mal seine Zeit. Sonst wären es bestimmt noch eine ganze Ecke mehr.
Die Setup Variante von GOG finde ich eigentlich ziemlich cool gemacht. Selber bauen … hmmm teilweise geht das auch durch die Launcher.
Auch die Sound Variante gibt es viele bastel Möglichkeiten die unter Win7 gar nicht so ohne sind.

Was habt ihr mittlerweile so zusammengebaut oder welche Launcher habt ihr verwendet. Mich würde interessieren wie weit ihr seid und was ihr noch so vorhabt.
Vielleicht bietet sich ja die ein oder andere Gemeinsamkeit an.

Hyperspin würde es ja auch noch geben. Schwerpunkt ist nicht die DOSBox aber hmmm keine Erfahrungen damit. Würde mich aber schon reizen.

Gespeichert

kultboy

  • Administrator
  • Kuuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21144
  • Pixel-Me!
    • https://www.kultboy.com
    • E-Mail
Re: DOSBox und Co
« Antwort #1 am: 06.06.2012, 11:21 »

Ich verwende den D-Fend Reloaded. Aber eine Sammlung etc. habe ich da nicht angelegt. Wenn ich mal Lust auf eine Runde habe füge ich das Spiel schnell hinzu und dann funktioniert es auch in der Regel.
Gespeichert

Gismo

  • Ehrenmoderator
  • Kuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1586
Re: DOSBox und Co
« Antwort #2 am: 07.06.2012, 12:11 »

Schade ich dachte hier finden sich mehr Freaks. :P
Gespeichert

kultboy

  • Administrator
  • Kuuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21144
  • Pixel-Me!
    • https://www.kultboy.com
    • E-Mail
Re: DOSBox und Co
« Antwort #3 am: 07.06.2012, 20:11 »

Ehrlich gesagt sehe ich da keinen Sinn darin. Ich mein wenn ich viel Zeit hätte dann würde ich mir das eventuell antun.
Gespeichert

Gismo

  • Ehrenmoderator
  • Kuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1586
Re: DOSBox und Co
« Antwort #4 am: 07.06.2012, 23:28 »

Jeder hat ein Hobby :) Gibt halt auch andere Leute die sich da gerne was zusammen basteln.
Gespeichert

Chili Palmer

  • Kuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1966
Re: DOSBox und Co
« Antwort #5 am: 08.06.2012, 08:29 »

Also ich habe meine Probleme mit DOS-Box, da ich eigentlich erst zu Windows 95 - Zeiten auf den PC umgestiegen bin. Deswegen bin ich auch saufroh, dass es D-Fend Reload gibt. Das vereinfacht den Start der Spiele doch ernorm.
Große Probleme habe ich allerdings mit dem Sound. Ich schaffe es teilweise nicht die Spiele mit Ton zum Laufen zu bringen (Dune 1 ist da so ein Beispiel). Lustigerweise (ich glaube das hatte ich bereits gepostet) habe ich eine Freeware-Dosbox auf meinem Handy zum Laufen bekommen und konnte dort ohne Einstellungen (einfach aus dem Dos) Dune 1 (CD-Version) mit Sound, Musik und Sprachausgabe zum Laufen bringen. Für unterwegs ziemlich genial.
Ein Spiel, welches ich unbedingt zum Laufen bringen will (es aber bis jetzt nicht geschafft habe) ist Turrican 2. Ich habe das auf einer alten Spielesammlung (mit einigen anderen Klassikern).

Ich habe es geschafft einige Spiele zum Laufen zu bringen. Sehr froh war ich, als Deep Space Nine - Harbinger endlich lief. Das habe ich vor Jahren unheimlich gerne gespielt.

Eine lange Spielelibrary würde mir auch gefallen. Ist wirklich nicht schlecht, wenn man dann seine Spiele auf einen Blick hat. Scumm-VM zeigt die Adventures, D-Fend die Dos-Spiele und Steam auch noch einige Spiele => komfortabel durchaus.
« Letzte Änderung: 08.06.2012, 08:35 von Chili Palmer »
Gespeichert
Tach und See Ya!

Journalismus ist eine Waffe! Wenn man gut genug zielt, kann man der Welt eine Kniescheibe wegschiessen.

Hohiro

  • Kuult
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 174
Re: DOSBox und Co
« Antwort #6 am: 10.06.2012, 17:10 »

Ich habe die meissten Spiele, die ich gerne spiele, bei GoG nochmals für kleines Geld gekauft. Frontend nehm ich gar keins, ich passe nur die DosBox Config per Hand an, normalerweise um im Fenster zu spielen und das ganze etwas zu vergrößern und um ein paar Soundeinstellungen vorzunehmen.
Gespeichert

Commodus

  • 42
  • Kuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2899
Re: DOSBox und Co
« Antwort #7 am: 16.02.2013, 14:53 »

Also bisher hatte ich mit der DOSBOX keine Probleme, aber ich bekomme einfach das normale Turrican 2 nicht zum laufen.

Eigentlich zocke ich ja nur die Amigaversion, aber ich wollte mal vergleichen.

Defend oder sonstige GUI´s benutze ich nicht. ....nur Dosbox mit dem guten alten NC.

Ich bekomme jedesmal nur Grafikfehler beim Start im Hauptmenü angezeigt und dann stürzt es ab.

Hat jemand nen Tip, ne Config oder ähnliches?
Gespeichert

Retro-Nerd

  • Kuuuuuuult
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6459
  • Rip Adam!
Re: DOSBox und Co
« Antwort #8 am: 16.02.2013, 15:37 »

Versuche es mal mit den Einstellungen in ein Batch Datei.

set t2dir=c:\Turrican\cfg
t2.exe

Das startet Turrican mit den Einstellungsoptionen:

1. Bei Sound Sounblaster Pro auswählen
2. Joypad/Joystick kalibrieren und dann starten
3. Video Mode in Dosbox = Overlay
So funktioniert das bei mir perfekt.
« Letzte Änderung: 16.02.2013, 15:49 von Retro-Nerd »
Gespeichert
Rollenspiel Experte Cassidy meint: "Ich stehe sogar nachts auf und zocke Dragon Age Origins im Kettenhemd am PC."
Rektum hat keinen Arsch in der Hose!
Herr Planetfall ist ein moderner Kaspar Hauser.
Greg weiß nix!

Commodus

  • 42
  • Kuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2899
Re: DOSBox und Co
« Antwort #9 am: 16.02.2013, 17:06 »

Versuche es mal mit den Einstellungen in ein Batch Datei.

set t2dir=c:\Turrican\cfg
t2.exe

Das startet Turrican mit den Einstellungsoptionen:

1. Bei Sound Sounblaster Pro auswählen
2. Joypad/Joystick kalibrieren und dann starten
3. Video Mode in Dosbox = Overlay
So funktioniert das bei mir perfekt.


 :worship:

WAS FÜR EINE ÜBERRASCHUNG! Ich habe ehrlich gesagt diese Version noch nie gesehen. ....ein Traum.

Ich wusste gar nicht, das diese Grafiken so anders sind. Ich habe bei Videomaod 2xsai eingestellt, sieht damit schön weich aus. Soundtreiber-technisch funktioniert nur der normale emulierte Soundblaster.

Mit Gamepad (inklusive Dauerfeuer-Option) macht es einen RIESEN-GAUDI! Die Überraschung des Tages.



...und dabei wollte ich eigentlich mal eine ZXSPin-Emulator Tag mit den dargestellten Games aus der neuen RETURN machen. Naja, später vielleicht! Diese Turrican 2 Version für den PC sollte sich wirklich jeder mal anschauen.
Gespeichert

Retro-Nerd

  • Kuuuuuuult
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6459
  • Rip Adam!
Re: DOSBox und Co
« Antwort #10 am: 16.02.2013, 17:18 »

Kleiner Tipp: Auch die PC Version läuft in 50Hz. Also TFT auf 50Hz (sofern möglich) umstellen, bzw einen Röhren TV auf 100Hz. Ich nutze die Taewoong Dosbox. Dort bei Vsync = Host einstellen, Video Output = Direct3D.

Im Grafikkartentreiber den Vsync = immer an. Scrollt dann so butterweich wie die Amiga Fassung. Die Musik ist eh 1:1 Amiga. Und ja, die PC Version von Turrican 2 ist sehr gut, egal was andere Leute da sagen.  :)
« Letzte Änderung: 16.02.2013, 17:27 von Retro-Nerd »
Gespeichert
Rollenspiel Experte Cassidy meint: "Ich stehe sogar nachts auf und zocke Dragon Age Origins im Kettenhemd am PC."
Rektum hat keinen Arsch in der Hose!
Herr Planetfall ist ein moderner Kaspar Hauser.
Greg weiß nix!

Commodus

  • 42
  • Kuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2899
Re: DOSBox und Co
« Antwort #11 am: 16.02.2013, 18:04 »

 :oben: Danke für die Tips!
Gespeichert

Commodus

  • 42
  • Kuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2899
Re: DOSBox und Co
« Antwort #12 am: 11.03.2013, 12:03 »

Hier nochmal eine Frage zu DosBox, die mich wahrscheinlich als Lamer, oder Neudeutsch als Anti-Nerd outen könnte.

Wie kann ich ein CD-ISO in Dosbox einbinden, so das es mir als CD-Laufwerk zur Verfügung steht?

Ich weiss zwar, wie ich eine normale CD in DosBox mounte und ich könnte auch die ISO erstmal in Windows als virtuelles Laufwerk mounten und dann einbinden, aber ich möchte die ISO gleich in Dosbox als CD-Laufwerk haben.

Geht das? Wenn ja, wie?
Gespeichert

Wurstdakopp

  • I am sexy and I know it
  • 42
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9094
  • Cliff Diver
Re: DOSBox und Co
« Antwort #13 am: 11.03.2013, 12:40 »

Habe bisher nur virtuelle LAufwerke gemounted, das hat keine Probleme bereitet.
Gespeichert

Retro-Nerd

  • Kuuuuuuult
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6459
  • Rip Adam!
Re: DOSBox und Co
« Antwort #14 am: 11.03.2013, 13:28 »

Nutze nur Frontends. Alles andere ist mir zu affig.
Gespeichert
Rollenspiel Experte Cassidy meint: "Ich stehe sogar nachts auf und zocke Dragon Age Origins im Kettenhemd am PC."
Rektum hat keinen Arsch in der Hose!
Herr Planetfall ist ein moderner Kaspar Hauser.
Greg weiß nix!