Kultboy Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Geht's noch perverser?  (Gelesen 31544 mal)

Elvis

  • Super-Moderator
  • Kuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2421
    • E-Mail
Re: Geht's noch perverser?
« Antwort #150 am: 05.12.2023, 20:21 »

Schweizer ? Mehrere ? Mir fällt jetzt spontan nur Elvis ein und von dem hat man schon länger nichts mehr gehört.
Ich lese regelmässig mit  :ballon
Gespeichert

Elvis

  • Super-Moderator
  • Kuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2421
    • E-Mail
Re: Geht's noch perverser?
« Antwort #151 am: 05.12.2023, 20:25 »

Frau Anna L., der "Selbstbehalt" in der Schweiz im Rahmen der Krankenversicherung beträgt maximal 700 Franken im Jahr. Schweizer haben MIT ABSTAND die höchsten Nettoeinkommen der Welt, da sollten läppische 700 Franken im Fall des Falles locker drin sein. Es gibt ja Schweizer auf kultboy, die können das sicherlich bestätigen. Bei diesen Zahlen ist es doch ein Leichtes, sich was zur Seite zu legen. Das ist das Gegenteil von der Bananenrepublik Deutschland.

Privatversicherte in Deutschland haben übrigens auch meist eine jährliche Selbstkostenbeteiligung, nur dass die sich zudem noch mit der antidemokratischen, extremistischen Politik einer debilen und vor allem kriminellen Zirkustruppe herumschlagen muss und somit wesentlich mehr zu schultern haben als ein Schweizer egal welcher Berufsgruppe.

Man kann das nicht so pauschal sagen. Das System funktioniert anders als in Deutschland. Ich glaube, dieses Video erklärt es einigermassen gut:

https://www.youtube.com/watch?v=qoMJ5Nlo6Uk

Siehe auch https://www.swisslife.ch/de/private/blog/krankenkasse-schweiz-leicht-erklaert.html
Gespeichert
Seiten: 1 ... 6 7 8 9 10 [11]   Nach oben