Kultboy Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Dr. Who  (Gelesen 13573 mal)

Chili Palmer

  • Kuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1974
Re: Dr. Who
« Antwort #60 am: 26.12.2011, 16:06 »

Mittlerweile läuft Dr. Who auf Fox und ich muß sagen dass die Synchro durchaus gut ist. Angeblich hat FOX Staffel 5 und 6 geklauft und wird wohl bis zum aktuellen Weihnachtsspecial ausstrahlen.
Im Weihnachtsspecial spielt übrigens BILL BAILEY mit, ein wirklich hervorangender Comedian aus England. Macht ungefähr das, was Helge Schneider bei uns macht nur mehr in richtig Standup, mit mehr Tiefgang und weniger Gaga.
Gespeichert
Tach und See Ya!

Journalismus ist eine Waffe! Wenn man gut genug zielt, kann man der Welt eine Kniescheibe wegschiessen.

invincible warrior

  • Master of the Universe
  • Super-Moderator
  • Kuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7855
  • Ich will Pirat werden
    • E-Mail
Re: Dr. Who
« Antwort #61 am: 28.12.2011, 21:47 »

Fox hat die nicht nur angeblich gekauft, die sind schon unter Dach und Fach. Falls sich die Ausstrahlung auch lohnt, könnte es auch sein, dass die vorherigen Staffeln noch nachgesendet werden. Zu begrüßen wäre es.
Gespeichert

Chili Palmer

  • Kuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1974
Re: Dr. Who
« Antwort #62 am: 29.12.2011, 11:53 »

Stimmt, in den Trailern auf Fox laufen auch ´ne Menge Ausschnitte aus Staffel 6. Eine Synchro von Staffel 3,4 und den Specials auch genial, vor allem weil Staffel 3 bis jetzt das absolute Highlight war (Ich sag´nur Blink, Human Nature und Gridlock => neben Blink meine Liebslingsepisode).
Bill Baileys Auftritt im Weihnachtsspecial war übrigens ein Witz, ich hatte mich auf eine größere Rolle gefreut.
Gespeichert
Tach und See Ya!

Journalismus ist eine Waffe! Wenn man gut genug zielt, kann man der Welt eine Kniescheibe wegschiessen.

Retro-Nerd

  • Kuuuuuuult
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6822
  • Rip Adam!
Re: Dr. Who
« Antwort #63 am: 01.02.2012, 21:28 »

An die alten Dr. Who Folgen kann ich mich kaum noch erinnern. Hatte die Anfang der 90er mal auf RTL gesehen. Beschränke mich also auf die Serie ab 2005.

Der 9. Doctor: Christopher Eccleston

Großartige Neuinterpretation des Doctors, die Eccleston da hinlegt. Leider war er nur eine Staffel lang dabei, gab wohl Differenzen am Set. Die Serie startete recht langatmig, am Ende von Staffel 1 deutlich besser.


Der 10. Doctor: David Tennant

Erreicht schauspielerisch nicht das Niveau von Eccleston, trotzdem ein sehr sympathischer Doctor. Erinnert mich im englischen Original ein bißchen an Ray Cokes. Die Staffeln 3 und 4 mit ihm, auch die Specials, bieten die besten Folgen der Serie bisher.

Der 11. Doctor: Matt Smith

Wieder eine grandiose Wahl. Matt Smith wirkt zuerst etwas befremdent, aber schon nach 1-2 Folgen merkt man wie gut diese Wahl wirklich war. Ein sehr guter Schauspieler, mit schrulligen und fast kauzigen Einlagen. "Bow ties are cool" Leider können Staffel 5 und 6 inhaltlich/qualitativ nicht mehr ganz an die vorherigen Staffeln anknüpfen. Hoffe das Staffel 7 da mehr zu bieten hat.


Die Begleiter:

Die dralle blonde Billie Piper macht ihre Sache schon ganz gut, wenn auch vieles irgendwie improvisiert wirkt.

John Barrowman als Captain Jack: Die typische coole Heldenfigur. War durchaus in Ordnung.

Freema Agyeman: Sehr sexy, allerdings schauspielerisch eher Mittelmaß.

Comedian und Kodderschnauze Catherine Tate: Kann als Donna Noble voll überzeugen, bringt sehr viel Humor ("Oi! Watch your mouth, Space Man, "Miss? Do i look single?") und Gefühl in die Serie.

Alex Kingston: Mir noch aus guten alten Emergency Room Folgen bekannt. Sie bietet auch hier eine solide Leistung als zunächst undurchsichtige Professor River Song.

Karen Gillian: Superniedlicher Rotschopf Amy Pond, die ein gewisses Talent zur Comedy hat. Trotzdem wirken vielen Folgen mit ihr nur mittelmäßig.

Arthur Darvill: Als Rory Williams das Anhängsel von Amy Pond. Sein Figur wirkt immer leicht schrullig, etwas so wie Ben Stiller in seinen Filmen.
« Letzte Änderung: 01.02.2012, 23:44 von Retro-Nerd »
Gespeichert
Rollenspiel Experte Cassidy meint: "Ich stehe sogar nachts auf und zocke Dragon Age Origins im Kettenhemd am PC."
Rektum hat keinen Arsch in der Hose!
Herr Planetfall ist ein moderner Kaspar Hauser.
Greg weiß nix!

Chili Palmer

  • Kuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1974
Re: Dr. Who
« Antwort #64 am: 04.02.2012, 08:07 »

Hurra er hat den Thread gefunden  ;)!

Als Doktor gefällt mir von den neuen Doktoren Matt Smith am Besten, allerdings hat er das Pech, dass viele seiner Story nur durchschnittlich sind.
Wie Du ja auch schon erwähnt hast kam an die grandiose Staffel 3 weder Staffel 5 noch 6 ´ran. Staffel 6 hat jedoch einige wirklich gelungene Episoden. Let´s Kill Hitler beispielsweise, eine tolle Episode in der wir endlich erfahren wo River ins Spiel kam.
Einer meiner Lieblingsnebendarsteller der neuen Folgen ist übrigens Graig, der ja in Staffel 5 und 6 bereits für einige Lacher sorgte.
The Tennant Specials (quasi Staffel) 4.5 waren meiner Meinungs nach alle ziemlich grottig und unnötig in die Länge gezogen. Das einzig Positive war die Rückkehr von John Simm als Master.

Wie mehrfach erwähnt ist eine meiner Lieblingsepisoden immer noch "Blink", obwohl man im Nachhinein merkt daß Moffat (und andere) sehr oft die gleiche Lösung von Zeitproblemen nutzt => Irgendjemand aus der Zukunft beeinflusst die Geschehnisse der Vergangenheit.

Hier ein paar Beispiele:
Blink => Der Doktor bekommt die Informationen von Sally
The Logder => Amy weist den Doktor auf die Wohung hin
Big Bang => So ziemlich das ganze Finale wird vom Doktor manipuliert (Zettel, Sonic Screwdriver, Tod...)
The Impossible Astronaut => Der Doktor rekrutiert sich selbst
 
Das ist wenig orginell, aber bei Zeitreisen natürlich die einfachste (wenn auch nicht unbedingt die logischste) Lösung.

An alten Doktoren kenne ich eigentlich nur Tom Baker. Er wird von vielen ja als der ultimative Doktor gefeiert. Die Stories die ich kenne sind durchaus nicht schlecht, doch wegen die niedrigen Budgets doch leicht trashig.
Allerdings gefallen mir das andere Serien aus der Zeit besser: Blakes 7 beispielsweise.

Was hälst Du eigentlich von den Spin Offs?
Ich finde Torchwood wirklich gut, obwohl ich Miracle Day noch gar nicht kenne.
Noch besser ist allerdings "Sarah Jane Adventures", welches eher an die Abenteuer des Doktors erinnert und mit dem Trickster einen wirklich genialen Gegenspieler dabei hat.
« Letzte Änderung: 04.02.2012, 08:17 von Chili Palmer »
Gespeichert
Tach und See Ya!

Journalismus ist eine Waffe! Wenn man gut genug zielt, kann man der Welt eine Kniescheibe wegschiessen.

Chili Palmer

  • Kuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1974
Re: Dr. Who
« Antwort #65 am: 17.05.2012, 16:41 »

Gute Nachrichten für alle Dr. Who-Freunde. Fox hat sich die Rechte für Staffel 3 und 4 gekauft und zeigt diese ab September in Doppelfolgen!
Wie mehrfach erwähnt zählt Staffel 3 zu den Besten nach dem Relaunch der Serie!
Gespeichert
Tach und See Ya!

Journalismus ist eine Waffe! Wenn man gut genug zielt, kann man der Welt eine Kniescheibe wegschiessen.

Retro-Nerd

  • Kuuuuuuult
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6822
  • Rip Adam!
Re: Dr. Who
« Antwort #66 am: 25.11.2013, 01:17 »

Hat jemand das 50th Anniversary Special gesehen? War schon nett gemacht. Matt Smith, David Tennant und John Hurt als die 3 Doktoren in einer Folge. Bin mal gespannt was Peter Capaldi demnächst aus der Rolle macht. Sein Auftritt als 12. Doktor wird dann im traditionellen Weihnachtsspecial zu sehen sein, wo sich Matt Smith dann als 11. Doktor verabschiedet.
Gespeichert
Rollenspiel Experte Cassidy meint: "Ich stehe sogar nachts auf und zocke Dragon Age Origins im Kettenhemd am PC."
Rektum hat keinen Arsch in der Hose!
Herr Planetfall ist ein moderner Kaspar Hauser.
Greg weiß nix!

Chili Palmer

  • Kuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1974
Re: Dr. Who
« Antwort #67 am: 15.12.2013, 20:57 »

Leider noch nicht gesehen. Muß gleich mal gucken ob´s das schon zu kaufen bei ITunes gibt. Capaldi machte beim ersten Auftritt (Bekanntgabe) eine gute Figur. Ich hatte schon etwas Sorge, da ich mit Ihm direkt den Minister aus Torchwood assoziiert habe. Ich denke es tut der Rolle ganz gut, mal wieder einen älteren Charakter zu haben. Dennoch befürchte ich, dass der fröhliche Apsekt etwas in den Hintergrund rückt und es noch dramatischer zugeht.

EDIT:

Ja, es gibt sie. Bin gespannt!
« Letzte Änderung: 15.12.2013, 21:15 von Chili Palmer »
Gespeichert
Tach und See Ya!

Journalismus ist eine Waffe! Wenn man gut genug zielt, kann man der Welt eine Kniescheibe wegschiessen.

Chili Palmer

  • Kuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1974
Re: Dr. Who
« Antwort #68 am: 16.12.2013, 19:36 »

Wahnsinnsfolge, wirklich gelungen! Der Mini-Mini-Cameo des 12ter (oder 13ter) war auch nett. Schön auch, dass er die Geschichte zwar geändert hat aber die alten Doktoren im Unwissen bleiben, damit er seine Entwicklung machen kann. Freue mich schon auf das Weihnachts-special!
Gespeichert
Tach und See Ya!

Journalismus ist eine Waffe! Wenn man gut genug zielt, kann man der Welt eine Kniescheibe wegschiessen.

Retrofrank

  • 42
  • Kuuuuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12496
  • Rapp,zapp Daumen ab.
Re: Dr. Who
« Antwort #69 am: 18.12.2013, 03:28 »

Für eine Serie, wie Doctor Who, muß man die Briten einfach lieben. Exzentrische, brilliante Science-Fiction, seit den frühen Sechzigern.Das soll ihnen erst mal jemand nach machen.  :worship:
Gespeichert

Chili Palmer

  • Kuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1974
Re: Dr. Who
« Antwort #70 am: 18.12.2013, 19:14 »

Für eine Serie, wie Doctor Who, muß man die Briten einfach lieben. Exzentrische, brilliante Science-Fiction, seit den frühen Sechzigern.Das soll ihnen erst mal jemand nach machen.  :worship:

Da verweise ich auch mal auf "Blakes 7", ebenfalls eine ziemlich geniale Serie aus England. Die vier Staffeln erzählen die Geschichte vom Rebellen Blake, der mit einem haufen ehemaligher Häftlinge gegen ein totalitätes System kämpft. Ab Staffel 3 wird Blake vermisst und taucht erst wieder in der letzten Folge auf.
« Letzte Änderung: 18.12.2013, 19:14 von Chili Palmer »
Gespeichert
Tach und See Ya!

Journalismus ist eine Waffe! Wenn man gut genug zielt, kann man der Welt eine Kniescheibe wegschiessen.

Retro-Nerd

  • Kuuuuuuult
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6822
  • Rip Adam!
Re: Dr. Who
« Antwort #71 am: 25.12.2013, 22:35 »

Nachher mal das X-mas Special anschauen. Sind wohl alle Doktoren und Begleiter der 2005er Serie dabei.  :)
Gespeichert
Rollenspiel Experte Cassidy meint: "Ich stehe sogar nachts auf und zocke Dragon Age Origins im Kettenhemd am PC."
Rektum hat keinen Arsch in der Hose!
Herr Planetfall ist ein moderner Kaspar Hauser.
Greg weiß nix!

Chili Palmer

  • Kuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1974
Re: Dr. Who
« Antwort #72 am: 05.01.2014, 11:29 »

Also ich fand´das Finale etwas schwach. Nett war zwar, dass nochmal alle Themen der Matt-Smith-Ära aufgegriffen wurden (der Riss, die Stille, Church of the Mainframe, Fields of Transelor...), aber die Umsetzung fand´ich relativ lahm. Problematisch war auch, dass man das alles mit Weihnachten in Zusammenhang bringen musste und so das Dorf "Weihnachten" vorkommen musste. Ich denke, man hätte Matt Smith in der Jubiläumsfolge verabschieden sollen und hier den neuen Doktor präsentieren können.  Der neue Doktor hätte dann ein normales Weihnachtspecial spielen können, quasi als Preview für seine Ära. Hat ja auch mit David Tannent geklappt.
« Letzte Änderung: 05.01.2014, 12:06 von Chili Palmer »
Gespeichert
Tach und See Ya!

Journalismus ist eine Waffe! Wenn man gut genug zielt, kann man der Welt eine Kniescheibe wegschiessen.

Retro-Nerd

  • Kuuuuuuult
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6822
  • Rip Adam!
Re: Dr. Who
« Antwort #73 am: 05.01.2014, 15:39 »

Ja, war eine der schwächsten Folgen der Serie. Naja, kann nur besser werden.
Gespeichert
Rollenspiel Experte Cassidy meint: "Ich stehe sogar nachts auf und zocke Dragon Age Origins im Kettenhemd am PC."
Rektum hat keinen Arsch in der Hose!
Herr Planetfall ist ein moderner Kaspar Hauser.
Greg weiß nix!

Chili Palmer

  • Kuuuuult
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1974
Re: Dr. Who
« Antwort #74 am: 16.01.2014, 17:51 »

Habe mir ein paar alte Folgen auf DVD bzw. BluRay bestellt und muß sagen, Jon Pertwee ist ein super Doctor. Hätte nie gedacht, dass mir die Ära gefällt. Finde Ihn sogar besser als die (bei vielen sehr beliebten) Tom Baker. Die Silvester McCoy-Folgen, die ich bisher gesehen habe sind ebefalls nett, aber nicht ganz so gut wie Pertwees - Doctor. Aber richtig beurteilen kann man das wohl erst wenn man von allen Doktoren die besten und schwächsten Folgen kennt.
Gespeichert
Tach und See Ya!

Journalismus ist eine Waffe! Wenn man gut genug zielt, kann man der Welt eine Kniescheibe wegschiessen.