Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Joysticks

Quickshot II


Hersteller: Spectravideo
Seriennummer: ?
Erschienen: 1984
Gehe zu:

Lieblingsjoystick der Mitglieder: (20)
Dein Lieblingsjoystick?



Bild: JPG | Abmessung: 350x484 | Grösse: 28 Kbyte | Hits: 10986
Foto von cassidy
User-Kommentare: (41)Seiten: [1] 2 3   »
14.03.2017, 10:36 Herr MightandMatschig (277 
Den hatte ich damals. Aber der war glaub ich schon kaputt aus der Produktion bekommen. Ich kann mich nicht mehr erinnern, ich glaube nach rechts steuern ging nicht. Irgendwelche Umschalter zum Betrieb an anderen Systemen, hatte er nicht. Ich wollte ihn an einem Amiga nutzen.
09.05.2015, 17:38 Darkpunk (2041 
Mein aktueller Joystick. Den benutze ich jetzt schon seit Jahren. Ich oute mich hiermit als Quickshot II-Fan.
07.02.2014, 22:32 Schlampf (9 
War billig, hat ned lange gehalten - war aber billig ;-)
Habe die mit meinen Kollegen bestimmt im 2-stelligen Bereich verbraten.
23.06.2013, 14:24 GrafZahl (178 
So übel fand`ich den gar nicht.Von allen Joysticks hatte ich den am Längsten.
11.05.2013, 22:32 Filtertüte (623 
cassidy schrieb am 14.06.2012, 17:44:
Aus der Hand zocken auch nur die Amateure und Nullpeiler!

Danke für die Blumen...

In Wahrheit waren natürlich diese ganzen Saugnapf-Pilotengriff-Aufdentischkleb-Dinger nur etwas für Ignoranten und einseitig Armamputierte. Wahre Freaks nahmen die Sache in beide Hände und flezten sich dann gemütlich in den Sessel...
09.01.2013, 18:46 robotron (1315 
... man sieht schon auf den Bild (oben knapp unterhalb von der oberen Feuertaste) den Spalt zwischen den zwei Hälften, das zeugt schon von der schwachen Verarbeitung und sieht nicht schön aus.
14.12.2012, 14:00 Stalkingwolf (723 
Die Dinger leierten doch so schnell aus, das man Spiele wie Sommergames dann mit einer Hand spielen konnte. Unten anfassen und hin und her wackeln
Ich fand die Quickshot nie wirklich gut, aber sie waren halt ziemlich günstig.
12.10.2012, 12:18 Bren McGuire (4805 
Mit dem habe ich mich damals (muss so Anfang 1989 gewesen sein) durch "Maniac Mansion" (C64) gequält, nachdem das Vorgängermodell den Geist aufgegeben hatte. Insbesondere für dieses Spiel (und natürlich auch den Nachfolger "Zak McKracken") war dieser Joystick doch recht schwergängig und nicht besonders verlässlich hinsichtlich der "Zielgenauigkeit" der einzelnen Verben/Gegenstände. Aber das trifft wohl mehr oder weniger auf so ziemlich jeden Stick zu: Point-and-Click-ungeeignet!
11.10.2012, 09:23 Pat (3038 
Der war schon besser als sein Vorgänger.
14.06.2012, 17:44 cassidy [Mod] (3096 
Aus der Hand zocken auch nur die Amateure und Nullpeiler!
14.06.2012, 17:36 Frank ciezki [Mod Videos] (2922 
Schönes Teil.
Das einzige,was mich ein bisschen stört, ist das er zum Spielen fast zwingend eine feste Unterlage benötigt.
Zum "Aus der Hand zocken" eignete sich der Competition Pro besser.
14.06.2012, 17:02 docster (3200 
Ein verbreiteter Klassiker, der nahezu bei jedem wohl zumindest zeitweilig seinen Platz auf dem Computertisch fand.

Qualitativ hielt er leider anderen Standard - Joysticks kaum stand, doch bezüglich Handhabung konnte er durchaus punkten.
14.06.2012, 16:53 legoschredder (80 
Das war der von mir am häufigsten eingesetzte Stick, das Beste waren die Saugnäpfe. Freie, glatte Tischplatte suchen, Saugnäpfe anhauchen und *smash* erstmal vor dem Bildschirm festtackern!
Hat man das zu effizient gemacht, konnte im weiteren Verlauf der Stick schon mal "nachgeben" (sprich: Griff bricht direkt an der Basis ab).
"Quickschrott 2" war bei uns eine gängige Redewendung
21.08.2011, 08:23 jeff (44 
ja da habe ich auch zumindest einen gesmashed
21.08.2011, 07:42 Spitfire (266 
Wieviele ich von denen vernichtet habe weiß ich gar nicht mehr. Dank dem Spitzenpreis war das aber auch egal.
Seiten: [1] 2 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!