Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: aykzrd
 Sonstiges




Joysticks

Jaguar Controller


Hersteller: Atari
Seriennummer: J8901
Erschienen: 1993
Gehe zu:

Lieblingsjoystick der Mitglieder: (1)
Dein Lieblingsjoystick?



Bild: JPG | Abmessung: 500x475 | Grösse: 31 Kbyte | Hits: 8108
Foto von kultboy
User-Kommentare: (41)Seiten: [1] 2 3   »
24.04.2016, 08:02 kultboy [Admin] (10719 
Kann mir jemand bitte ein besseres Bild vom Jaguar Controller machen? Das von mir ist leider doch sehr dürftig und den Controller habe ich leider nicht mehr. Danke!
23.12.2012, 00:39 robotron (1368 
Eigentlich ist die Idee mit dem Keypad ganz gut (machte hier schon recht viel Sinn im Gegensatz zu den 8-Bittern wie ColecoVision, Intellivision und Atari 5200), Doom und Alien vs. Predator nutzen dieses auch gut aus... aber hier vermisst man noch zusätzliche Tasten sowie Schultertasten, spätestens seit der 16-Bit Generation mehr oder weniger "Pflicht". Leider kam der Pro-Controller ein bissl spät und die "zusätzlichen" Tasten waren im Endeffekt auch nur verdoppelte Tasten vom Keypad.
06.08.2012, 00:47 Long John Silver (244 
Ein schrecklicher Controller. Mit den komischen Schablonen für jedes Spiel und keine Schultertasten. Dazu fande ich, dass er sich nicht sonderlich hochwertig angefühlt hat. Er war zwar schon fest, aber das Plastik wirkte einfach billig und auch das Steuerkreuz war nicht das gelbe vom Ei.
Damals hatte irgendjemand in einer Zeitschrift geschrieben, dass der Jaguar eine Totgeburt sei. Damals wollte ichs nicht glauben, aber er hatte recht.
21.11.2010, 16:13 Teddy9569 (1549 
@ SarahKreuz

Etwa unter der Höhe des Knickes bzw. unter dem untersten Feuerknopf hat das Pad Aussparungen für die Finger, was es doch ein wenig griffiger macht, als es auf den ersten Blick erscheint.
21.11.2010, 15:34 Heng-Yu (118 
IEngineer schrieb am 21.11.2010, 13:40:
Wofür waren denn die 12 Zusatztasten? Wollte Atari aus dem Jaguar ein Telefon machen?

Die waren für ein paar Zusatzfunktionen. Damit die Übersicht nicht verlorgen ging, gab es bei einigen Spielen Overlays die man über das Tastenfeld schieben konnte.

Hier kannst Du Dir mal welche anschauen:
http://www.atariage.com/system_items.html?SystemID=JAGUAR&ItemTypeID=OVERLAY
21.11.2010, 15:05 dead (947 
War die Frage jetzt ernstgemeint?
21.11.2010, 13:40 IEngineer (327 
Wofür waren denn die 12 Zusatztasten? Wollte Atari aus dem Jaguar ein Telefon machen?
21.11.2010, 11:43 Heng-Yu (118 
Ich hatte das Pad damals in der Elektroabteilung einer Quelle-Filiale testen können und fand das Design veraltet. In einer Zeit in der die Konkurrenz Sechs-Button-Pads verwendet, kommt Atari mit einem Drei-Button-Pad daher. (Die zwölf unmöglich platzierten Zusatzknöpfe kann man kaum als Bereicherung mitzählen ). Ich frage mich, ob das bei Atari niemand aufgefallen ist. Selbst die PC-Engine hatte bis dahin schon ein Sechs-Button-Pad bekommen (auch wenn das nur für SFII wirklich erforderlich war).
Und dann braucht Atari nach dem Release des Jaguar zwei weitere Jahre um dann doch noch den ProController auf den Markt zu bringen... Wahrscheinlich wurden sie stutzig, nachdem Sega und Sony ihren neuen Geräten 8-Button-Pads beilegten.
Kommentar wurde am 21.11.2010, 11:53 von Heng-Yu editiert.
21.11.2010, 03:33 esa (237 
Atari hat aus vorangegangenen controller Katastrophen nichts gelernt.
20.11.2010, 19:10 SarahKreuz (7986 
Ist der von der Unterseite vielleicht ein wenig "ausgehöhlt",damit es sich besser in den Händen "rein gräbt"? Wenn der von hinten genau so aussehen sollte, dürfte das `ne echte zumutung sein,mit dem länger zu spielen. :/
20.11.2010, 17:25 Falk Sturmfels (235 
Hab das Ding auf der diesjährigen Gamescom mal ausprobiert. Furchtbarer Controller. Der ist ultraleicht und klobig in der Hand.
19.05.2010, 12:36 Aydon_ger (378 
Durfte mal einen Jaguar von einem Freund ausleihen. Das System hätte viel mehr verdient ... fand die Umsetzungen von Doom bspw. hervorragend. Und AvP (heute natürlich lachhaft, aber hey, damals ...) war spitzenmäßig. Hat mir echt Angst gemacht, so intensiv war die Stimmung.

Das Pad ist übrigens das einzige, woran ich mich in Punkto Konsole erinnere. War Hammer. Nicht unbedingt gut, aber denkwürdig
14.12.2009, 14:21 108 Sterne (648 
Berghutzen schrieb am 14.12.2009, 11:23:
Wer hat denn schon ein Jaguar zuhause... ?


Ich zum Beispiel.^^

Der Jaguar war erfolglos, aber du würdest dich wundern, was für eine treue Fangemeinde er bis heute hat. Kaum einem anderen System dürfte so eine regelrecht fanatische Verehrung seiner Fans haben.

Das macht das System für die Normalzocker aber nicht attraktiver, und das merkwürdige, unergonomische Joypad ist da die Spitze des Eisberges. Buttons und Steuerkreuz sind sehr tief ins Pad eingelassen und haben ganz merkwürdig kurze Reaktionswege; und das numerische Feld ist auch nicht wirklich eine tolle Idee. "Idee" ist schon zu viel gesagt, viele einige 80igerKonsolen hatten auch numerische Tastenfelder.
Zu guter Letzt ist die Form des Pads einfach klobig und es liegt nicht allzu gut in der Hand. Etwas mehr Ergonomie wäre wünschenswert gewesen.
14.12.2009, 11:23 Berghutzen (3163 
Wer hat denn schon ein Jaguar zuhause... ?
13.09.2009, 19:14 kultboy [Admin] (10719 
Ah danke. Kannte ich noch gar nicht. Das hat nicht zufällig jemand daheim und kann ein Foto machen für unsere Galerie?
Seiten: [1] 2 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!