Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Joysticks

Namco neGcon


Hersteller: Namco
Seriennummer: SLEH-00003
Erschienen: 1994
Gehe zu:

Lieblingsjoystick der Mitglieder: (10)
Dein Lieblingsjoystick?



Bild: JPG | Abmessung: 600x449 | Grösse: 24 Kbyte | Hits: 6324
Foto von CoRpSe
User-Kommentare: (18)Seiten: [1] 2   »
28.01.2017, 06:27 Shoryuken (785 
Bin leider nie damit warm geworden. Ich hatte immer Probleme damit, den Wagen wieder gerade auszurichten. Die vergleichsweise langen Lenkbewegungen waren für mich auch problematisch.

Für einen aktuellen Titel mit von Haus aus analoger Steuerung könnte das Konzept aber wirklich spannend sein.
27.01.2017, 16:41 Retro-Nerd (9804 
Ja, sehr merkwürdiges Konzept. Die analoge Steuerung war zwar relativ exakt, aber das Handling war blöd.

LINK
Kommentar wurde am 27.01.2017, 16:44 von Retro-Nerd editiert.
27.01.2017, 16:36 robotron (1318 
Wie soll das Teil denn genau funktioneren? Wird das irgendwie miteinander verdreht?
07.01.2015, 08:24 AmigaAze (175 
Unfassbar geiles Ding gewesen wenn man den " Dreh" raus hatte
08.01.2011, 21:49 Bundavica (518 
Mit dem Ding ging WipeOut sehr einfach von der Hand und spielte sich einmalig. Mit Rennspielen (F1, Gran Tourismo & Co hab ich das Teil nie probiert). Geniales Teil und super Feeling!
03.09.2009, 07:32 DosKanonos (167 
Was? Ein PlayStation-Controller mit A, B, 1 und 2?
26.07.2009, 03:00 phlowmaster (561 
Darkhound schrieb am 25.05.2009, 11:50:
Ach ja, dieses "Verbieg-mich" Ding

Verbieg mich Ding,wieso konnte man den verbiegen?
Ich kenne den Pad nicht.Aber aussehen tut er echt schon mal echt scheisse.
Aber was ich hier so lese,scheint es ja echt brauhbar geweseb zu sein.
Für mich heutzutage nicht mehr wirklich interessant,da ich keine PS1 mehr besitze.
25.05.2009, 11:50 Darkhound (164 
Ach ja, dieses "Verbieg-mich" Ding... war, wenn man sich ein wenig daran gewöhnt hatte, in der Tat echt ein Killer-Pad für Autorennen, WipeOut oder so...
04.03.2009, 13:13 Kelron (81 
Das Ding ist präziser als jedes Lenkrad das ich bisher in den Fingern hatte. Ärgere mich immer noch, daß das Teil nicht von PS2 Spielen unterstützt wird
Kommentar wurde am 04.03.2009, 13:13 von Kelron editiert.
26.01.2009, 02:53 Retro-Nerd (9804 
Ich hatte damals eines der ersten Lenkräder für die PSX. Das war nicht wirklich gut verarbeitet, aber brauchbarer als dieses Ding. Ein Freund hatte auf diesen Controller geschwört, ich zum Glück nicht.
26.01.2009, 01:40 death-wish (1345 
was ist das denn???

Sieht ja furchtbar unhandlich aus
26.10.2008, 14:24 Rockford (1684 
Das Ding zusammen mit Formel 1 96 auf der PS1, dann natürlich mit Gran Turismo und TOCA Touring Cars ... geniales Feeling.
22.09.2008, 13:38 Gast
Ohne angeben zu wollen: Aber mit dem Teil war ich bei Wipeout 2097 auf der PSX unschlagbar. Perfekt, für Racer noch heute definitiv besser als jeder Analogstick. Und besser als ein Digikreuz sowieso. Auch für Gran Turismo sehr gut, zumal das Teil auch die ersten richtigen Analog-Buttons mit rel. langem "Druckweg" hatte.
19.09.2008, 20:06 ShadowAngelKoD (278 
Das war ein recht nettes Gamepad. Man kann es auch heute noch recht gut für Rennspiele am PC einsetzen.
Insgesamt finde ich das Jogcon für Rennspiele aber noch ein Stück besser
19.09.2008, 17:51 pfurzel (140 
Schon nicht gerade schön, das stimmt, aber genial zu handlen! Hab's damals zusammen mit Ridge Racer Revolution besorgt und die Extrainvestition nie bereut.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!