Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: vanSonnenberg
 Sonstiges




Joysticks

PC-Engine Joypad


Hersteller: NEC
Seriennummer: NEC-PI-PD6
Erschienen: 1987-1988
Gehe zu:

Lieblingsjoystick der Mitglieder: (2)
Dein Lieblingsjoystick?



Bild: JPG | Abmessung: 600x450 | Grösse: 26 Kbyte | Hits: 2294
Foto von LetsRock
User-Kommentare: (6)Seiten: [1] 
18.01.2017, 00:47 robotron (1314 
Schöner Controller, besitze leider "nur" die Urversion in weiß ohne Dauerfeuer ... ansonsten ein solides Teil. Das Steuerkreuz finde ich allerdings schlechter als das vom SNES.
09.08.2016, 20:16 Gunnar (1368 
Schön, solche Autofeuer-Buttons. Das war auf der PCE bei Spielen wie der ultraharten "Truxton"-Konvertierung auch bitter nötig...
19.09.2008, 21:04 Retro-Nerd (9787 
Die Pads der weißen Ur PC-Engine hatten keine Autofeuerschalter, diese Funktion kam erst bei der Core I dazu.

Netter Link zu Erklärung:

PC-Engine Hardware & Zubehör
19.09.2008, 20:45 Bren McGuire (4805 
Die beiden Schieberegler oberhalb der Feuerknöpfe sind doch bestimmt für (halb)automatisches Dauerfeuer, oder? War das schon bei den PC-Engine-Pads der ersten Generation so, oder kam dieses Feature erst im Laufe der Zeit dazu?
19.09.2008, 20:17 ShadowAngelKoD (278 
Da muss ich zustimmen, das Avenue 6 ist mit das beste Pad für dieses Gerät, ich mag auch das Hudson Battle Pad.
Das normale Gamepad ist eben ein Standard Pad aus der 8-Bit Zeit, nichts Besonderes, aber immerhin noch brauchbar.
19.09.2008, 18:46 Retro-Nerd (9787 
Das originale PC-Engine/TuroGrafx16 Pad ist leider nicht so der Hit. War mir etwas zu schwerfällig. Ich benutze da lieber das Avenue Pad 6, vielleicht mache ich irgendwann mal ein vernünftiges Foto davon.

Avenue Pad 6
Kommentar wurde am 19.09.2008, 20:59 von Retro-Nerd editiert.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!