Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Heronimo
 Sonstiges




Kult-Bücher

zurück Gehe zu:


Starkiller Sammelband mit allen Folgen


Autor:
Horchler, Harald (Hrsg.)

Verlag:
Skriptorium-Verlag - ISBN 3-938199-06-7

Daten & Preis:
Riesenformat (20 x 29 cm). Paperback. 112 Seiten, davon 29 komplett in Farbe!
29,80 EUR (D), 30,70 EUR (A), 45,60 SFR (CH)

Kaufen:
Bei Amazon kaufen oder bei Retrobooks.de (Versandkostenfrei!) bestellen oder in jeder Buchhandlung (ISBN 3-938199-06-7)

Leseproben:
Findet man bei Retrobooks.de.

Inhalt:
Starkiller und seine Mannschaft kennt wohl jeder, der in den 1980er- und 1990er-Jahren ein Exemplar der Power Play oder der PC Player durchgeblättert hat: Zusammen mit Trantor, Doc Bobo, Witzball und dem Tentakel bestand der leider vollkommen erfolglose Starkiller viele Abenteuer in einem Universum, das von skurrilen und witzigen Wesen bevölkert wird und starke Parallelen zu vielen Merkmalen der Computerspielbranche aufwies.

Jede Menge schräger Humor, liebevolle Zeichnungen und viele Seitenhiebe auf die Welt der Computerspiele zeichnen den Comic aus, der bereits kurz nach seinem Erscheinen Kultstatus erreicht hat.

Dieser Band enthält alle jemals erschienenen Starkiller-Folgen und endet mit Folge 70 ? der letzten überhaupt erschienenen Folge.

Zeichner Rolf Boyke hat die von Heinrich Lenhardt und Boris Schneider erdachten Geschichten mit soviel Humor und Detailreichtum umgesetzt, dass man bei jedem Lesen neue Einzelheiten entdeckt und den Band immer wieder gerne zur Hand nimmt.

Geschrieben von kultboy.
  Bild: JPG | Abmessung: 400x574 | Grösse: 45 Kbyte | Hits: 3540
Scan von kultboy
User-Kommentare: (8)Seiten: [1] 
19.08.2011, 17:42 Spitfire (266 
Starkiller war lustig, der Zeichenstil gefiel mir auch nur wurde zum Ende die Story schwächer.
18.05.2011, 11:35 Gerry (516 
Auf einer der CDROMs der PC-Player Tochterzeitschrift CD Player wurde damals auch mal ein vertonter Starkiller Comicstrip veröffentlicht. Der Strip war in Farbe und beim Mausklick auf vereinzelte Hotspots wurden dann passende Geräusche/ Effekte abgespielt.

Für den Atari ST gab es damals als Public Domain-Text-Adventure STarkiller - The Adventure - Die Geissel der Galaxis:

Du bist STarkiller, die Geissel der Galaxis. Wie durch ein Wunder kamst du im Wettbewerb mit Ultima auf die Idee, einmal ein Raumschiff zu kapern. Da du ein unglaublicher Glückspilz bist, musst du natürlich direkt an das Privatschiff von Megawatt, dem größten Polizeiboss, geraten. Damit nicht genug ... Du wirst bemerkt und von seiner Hacker Brigade in eine einsame Zelle gesperrt. Der einzige Ausweg ist ......

Doktor Bibi hat natürlich wieder mit seinem Computer gespielt und festgestellt, dass dies "kleine" Raumschiff so ca. 5-10 Decks hat, mit jeweils ca. 80 Räumen (natürlich keine Gewähr, aber 200 Kbyte müssen doch irgendwie gefüllt werden).

Dein Ziel ist es jedoch, wieder heil aus dem Raumschiff zu entkommen, und es so nebenbei noch zu zerstören ....


Ein weiteres Starkiller Adventure scheint hier geplant zu werden.
Kommentar wurde am 18.05.2011, 11:39 von Gerry editiert.
23.06.2006, 16:26 Sanxion (104 
Habe ich mir grad reingezogen und es hat sich 100x gelohnt, einfach lustig die Geschichten um die Freaks !
Mit jede Menge Anspielungen auf damalige Games !
Ein heutiger junger BF2 Spieler würde dieses Buch guttun damit er von den humorlosen, realistischen Weltkriegs Shootern wegkommt !

Kommentar wurde am 23.06.2006, 16:27 von Cyrus editiert.
12.04.2006, 14:14 Thyrfing (434 
Kann mich noch an die ersten Power Play mit Starkillerfolge erinnern....genial gezeichnet und genau meine Art von Humor...der Running Gag mit Trantor (machen Feuer) ist und bleibt unantastbar

hmmm, bei Spacerat wurde ich ned so warm mit...die Gags waren von cool bis super sinnlos überflüssig! Für den ein oder anderen Lacher gut, aber klar im Schatten von Starkillööör
Kommentar wurde am 12.04.2006, 14:33 von Thyrfing editiert.
12.04.2006, 00:36 Lari-Fari (1842 
Mann, gut dass tschabi gerade im Urlaub ist. Macht der hier tatsächlich Space Rat runter + ich seh´s jetzt erst.... Natürlich war die Ratte in der Endphase der ASM genauso mistig wie der Rest des Blättchens, aber in den Jahren zuvor gab´s Highlights ohne Ende: "Wir kommen in Frieden!" - "Wir in Unterhosen!" Unbezahlbar!
Kommentar wurde am 12.04.2006, 00:37 von Lari-Fari editiert.
11.04.2006, 15:04 kultboy [Admin] (10717 
Gestern war ich fertig mit dem Buch! Starkiller ist und bleibt einfach gut!

Der Zeichner Rolf Boyke hat übrigens eine eigene Seite: www.boyke-comix.de
Kommentar wurde am 11.04.2006, 15:05 von kultboy editiert.
14.03.2006, 17:16 tschabi (2527 
die starkiller folgen habe ich immer gerne "gelesen",viel besser als der asm schitt(spacerat...)
14.03.2006, 15:35 kultboy [Admin] (10717 
Jetzt habe ich alle 3 Bände, und bin damit sehr zufrieden! Vorallem die farbigen Comics kenn eich noch gar nicht, da ich die PC Player nie wirklich gelesen habe, ist echt gut geworden!
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!